smilee_lady1988

smilee_lady1988s Bibliothek

848 Bücher, 149 Rezensionen

Zu smilee_lady1988s Profil
Filtern nach
848 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(439)

866 Bibliotheken, 16 Leser, 2 Gruppen, 161 Rezensionen

märchen, fee, hexenjäger, fantasy, julia adrian

Die Dreizehnte Fee - Erwachen

Julia Adrian , Svenja Jarisch
Flexibler Einband: 212 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 05.10.2015
ISBN 9783959911313
Genre: Fantasy

Rezension:

Durch ihre 12 Schwestern 1'000 Jahre lang gebannt, wird die 13. Fee aus ihrem Dornröschenschlaf erweckt. Als sie erfährt, wer ihr den Fluch auferlegt hat, sinnt sie auf Rache und eine tödliche Hetzjagd beginnt. Zusammen mit einem geheimnisvollen Hexenjäger begibt sich die 13 Fee auf die Suche nach ihren Schwestern. In einer Welt, die sich so sehr von der ihr Bekannten unterscheidet, muss sie lernen, dass nicht nur Rache allein es wert ist, zu leben.

Immer wieder bin ich über die Trilogie gestolpert und immer wieder habe ich mir gesagt, dass ich die Bücher nicht lesen werde. Mir waren die positiven Meinungen fast zu viel, ja, es war zu gehypt... Doch dann habe ich die Anthologie 'Hinter Dornenhecken und Zauberspiegeln' gelesen und da hat mich Julia voll in ihren Bann gezogen! Kaum habe ich ihre Kurzgeschichte zu Ende gelesen, hab ich mir Band 1 bestellt und gleich nach Ankunft verschlungen.

Zugegeben: Julias Schreibstil hat etwas sehr Eigenes, was nicht jedem gefallen wird. Mich jedoch hat gerade dieser Stil sofort in seinen Bann gezogen und ich konnte das Buch nicht mehr weglegen (und habe mir auch gleich Band 2+3 bestellt...). Ich kann nicht genau in Worte fassen, wie ich ihren Schreibstil empfinde, aber er ist einfach toll.

Die Idee hinter der 13. Fee finde ich grandios und ich bin total verliebt <3 Mir hat die Mischung aus verschiedenen Märchen sehr zugesagt. An welche Märchen sich angelehnt wird, verrate ich natürlich an dieser Stelle nicht ;) Für mich war das Buch sehr erfrischend, da ich eine Geschichte in der Form bisher noch nicht gelesen habe.
Auch die Charaktere haben mir sehr gut gefallen - ich mochte die dreizehnte Fee unheimlich gerne und habe sie schnell ins Herz geschlossen. Ihr Zwiespalt hat sich sehr sympatisch gemacht und ich konnte nachempfinden, wie es ihr ging. Auch die restlichen Charaktere sind sehr gelungen! Ich hoffe sehr, dass man über jede Fee noch mehr zu lesen bekommt - ob in Form einer Kurzgeschichte oder (was mir natürlich lieber wäre *zwinkert*) in einem eigenen Buch.

Nun zur Aufmachung des Buches: Es ist unglaublich hübsch aufgemacht! Das Cover ist ein Traum <3 Aber auch die Seiten sind liebevoll gestaltet worden und man bekommt unheimlich viel geboten. Es ist der Geschichte auf jeden Fall würdig und ein richtiger Hingucker im Bücherregal.

Meine Meinung

Ein absolutes Muss für Märchen- und Fantasyfans! Klare 5 Sterne von mir.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

17 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

schweiz, krimi, solothurn, rache gedanken, bestseller

Solothurn streut Asche

Christof Gasser
E-Buch Text: 352 Seiten
Erschienen bei Emons Verlag, 23.02.2017
ISBN 9783960411857
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(64)

169 Bibliotheken, 14 Leser, 1 Gruppe, 7 Rezensionen

zeitreise, schottland, outlander-reihe, abenteuer, südsee

Outlander - Ferne Ufer

Diana Gabaldon , Barbara Schnell
Flexibler Einband: 1.232 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 09.09.2016
ISBN 9783426518236
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(31)

47 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 24 Rezensionen

kreuzzug, astrid fritz, kinderkreuzzug, mittelalter, unter dem banner des kreuzes

Unter dem Banner des Kreuzes

Astrid Fritz , any.way , Barbara Hanke , Cordula Schmidt
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Wunderlich, 22.07.2016
ISBN 9783805251006
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(82)

222 Bibliotheken, 20 Leser, 1 Gruppe, 63 Rezensionen

märchen, anthologie, fantasy, drachenmond, kurzgeschichten

Hinter Dornenhecken und Zauberspiegeln

Julia Adrian , Susanne Gerdom , Kate Forsyth , Nina Blazon
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 20.10.2016
ISBN 9783959911818
Genre: Fantasy

Rezension:

In dieser Anthologie hat Christian Handel einige Autoren gebeten, ein Märchen zu schreiben - und es sind einige Schätzchen zusammen gekommen, die er uns hier präsentiert (inkl. seiner eigenen Geschichte). 18 wahrlich märchenhafte Erzählungen erwarten den Leser - und jede ist so einzigartig, wie die Autoren, die die Geschichten geschrieben haben. Was mir gefallen hat, ist, dass zu jeder Geschichte und zu jedem Autor kurz etwas gesagt wird. Das fand ich ganz nett und hat mir ein kleines Bild vom ein oder anderen Autor vermittelt.
Ich werde nicht zu jeder einzelnen Geschichte etwas sagen, sondern zu jenen, die mir wirklich sehr gut gefallen haben und noch immer im Gedächtnis sind.
Der Anfang in der Anthologie mach Julia Adrian mit 'Die Kinderfresserin'. Diese Kurzgeschichte spielt in ihrem '13. Fee' Universum und ich war sehr gespannt. Zum einen war ich neugierig, ob man die Geschichte wirklich unabhängig lesen kann, zum anderen wollte ich wissen, ob mir ihr Schreibstil gefällt. Und was soll ich sagen? Die Geschichte hat mich wahrlich umgehauen! Ich habe mich von der ersten Zeile an in den Schreibstil von Julia Adrian verliebt! Man spürt das Herzblut, das sie in die Geschichte gesteckt hat und man sieht, dass sie wirklich ein grosses Talent zum Schreiben besitzt. 'Die Kinderfresserin' hat mich wirklich gegruselt, was ich unheimlich toll finde. Gruselige Geschichten sind genau meins (und ich muss zugeben, durch diese Kurzgeschichte wurde ich für die 13. Fee angefixt und heute habe ich Band 3 der Trilogie beendet). Auf jeden Fall eine wirklich wundervolle Kurzgeschichte, die mich von Anfang an in ihren Bann gezogen hat.
Die zweite Geschichte, die mich total begeistert hat ist: 'Sei still und lausche' von Seanan McGuire. Mich hat auch hier der Schreibstil total umgehauen und der Aufbau der Geschichte ist wirklich etwas Besonderes. Die Autorin spielt mit dem Leser, lässt zu Beginn einige Dinge unklar und es ist ganz schön verwirrend. Doch genau das hat mir unendlich gut gefallen und ich werde sicher noch mehr von ihr lesen. Denn eines ist gewiss: Sie hat das Schreiben im Blut!
Die dritte Geschichte, die ich zu meinen TOP 3 zähle ist: 'Das knöcherne Mütterlein' von Björn Springorum. Was ist diese Geschichte unheimlich! Besonders das Vor- und Nachwort des Autors vermittelt der Geschichte ein ganz eigenes Flair, eine besondere Aura. Sie ist wirklich gruselig und hat mich in ihren Bann gezogen, echt top!
Es hat natürlich noch die ein oder andere Geschichte gegeben, die mir auch gefallen hat - aber das würde den Rahmen der Rezension sprengen ;) Schaut euch die Anthologie auf jeden Fall näher an, wenn ihr euch für Märchen mit einem besonderen Touch interessiert. Ihr werdet es auf keinen Fall bereuen.
Das Cover ist ein Traum - ich werde mir das Buch auf jeden Fall noch fürs Regal holen (ich habe das Buch als E-Book gelesen, vielen Dank dafür noch einmal an den Drachenmond Verlag!). Und die Aufmachung an sich ist ein wahrer Hingucker! Ich bin absolut begeistert von der Liebe, die der Verlag in seine Bücher steckt.
Fazit
Von mir bekommt die Anthologie 4 Sterne <3

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

katzen, marina mander, liebesroman, katzenbuch

Katzen

Marina Mander , Verena Koskull
Fester Einband
Erschienen bei C. Bertelsmann, 21.11.2016
ISBN 9783570102824
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(49)

107 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 39 Rezensionen

geister, liebe, dark diamonds, annie j. dean, carlsen

Seelenhauch

Annie J. Dean
E-Buch Text: 439 Seiten
Erschienen bei Dark Diamonds, 28.10.2016
ISBN 9783646300109
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

28 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

lilah pace, tainted hearts, erotik

Tainted Hearts

Lilah Pace , Anika Klüver
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 11.11.2016
ISBN 9783736302785
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

14 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

katz, luzifer verlag, thrille, haustiere, armageddon

MORT(E)

Robert Repino
E-Buch Text
Erschienen bei Luzifer-Verlag, 30.09.2016
ISBN 9783958351295
Genre: Science-Fiction

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

42 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

sturmzeit, familiengeheimnis, südstaaten, meacham

Sturmtage

Leila Meacham , Sonja Hauser
Flexibler Einband: 608 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 19.09.2016
ISBN 9783442205172
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(231)

563 Bibliotheken, 9 Leser, 1 Gruppe, 105 Rezensionen

fantasy, sabaa tahir, jugendbuch, liebe, laia

Elias & Laia - Eine Fackel im Dunkel der Nacht

Sabaa Tahir , Barbara Imgrund
Fester Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 11.11.2016
ISBN 9783846600382
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Terror

Ferdinand Schirach , Burghart Klaußner , Lars Eidinger , Florian David Fitz
Audio CD
Erschienen bei Der Hörverlag, 10.10.2016
ISBN 9783844524475
Genre: Gedichte und Drama

Rezension:

Um was geht es? Als ein Flugzeug von einem Terroristen entführt wird, trifft Lars Koch eine schwerwiegende Entscheidung: Er opfert die 164 Passagiere um 70'000 Menschen zu retten, die sich in einem Fussballstadion befunden haben und das Ziel des Anschlages gewesen wären. Nun steht er vor Gericht und es stellt sich die Frage: Schuldig oder unschuldig?

Ich muss zugeben, dass ich das Thema Terrorismus langsam ein wenig über habe... Man hört jeden Tag davon und ich fühle mich übersättigt mit Infos etc. Nicht falsch verstehen: Ich möchte das Thema nicht herabwürdigen oder ähnliches, nur hört man überall davon, so dass ich Bücher etc. zu der Thematik normalerweise nicht beachte.
Auf das Hörspiel bin ich aufmerksam durch das TV-Event geworden. Meine Arbeitskollegin hat das in der Firma zum Thema gemacht und wegen ihr habe ich mich dann mit 'Terror' von Ferdinand von Schirach befasst. Und was soll ich sagen? Es ist wirklich mal etwas anderes in Bezug auf die Thematik und ich bin sehr begeistert bezüglich der Umsetzung. Und da die Schauspieler auch die Sprecher sind, musste ich das Hörbuch einfach haben - es hat sich auf jeden Fall gelohnt.

Man hört bei diesem Fall nur die Zeugenaussagen, die Aussagen vom Angeklagten, die Plädoies der Anwälte etc. Kurz: Die Gerichtsverhandlung. Man hat im Falle des Hörspiels nur den Aspekt des Hörens und keinen Visuellen Einfluss. Das finde ich wirklich toll gemacht! So muss der Hörer sich mit der Thematik befassen, sich seine eigene Meinung bilden und das ausschliesslich aus dem Gehörten.
Zugegeben, ist es ein schmaler Grad zwischen Schuld und Unschuld. Ja, Lars Koch hat 164 Menschen getötet und für die Hinterbliebenen finde ich es schrecklich, dass sie die Konsequenzen tragen müssen. Daher konnte ich die Frau eine Passagieres sehr gut verstehen. Wenn ich als Angehöriger direkt betroffen wäre, würde ich vermutlich auch anders denken, als Menschen, die niemanden verloren haben.

Was ich auch sehr gelungen fand, dass die Abläufe bei einem solchen Anschlag gut erklärt wurde! Die Fachbegriffe wurden den Beteiligten nicht einfach an den Kopf geworfen, sondern jeder Ausdruck wurde kurz erläutert. So konnte man sich besser in die Lage des Führungszentrum versetzen - obwohl sich auch hier einige Fragen aufgetan haben (aber das hört ihr euch am Besten selbst an)

Ein wichtiger Aspekt finde ich: Lars Koch hat im Gegenzug 70'000 Menschen gerettet! Hätte man diese Menschen sterben lassen sollen, nur weil er sich einem Befehl hätte beugen müssen? Ich finde es sehr mutig von ihm, dass er die Entscheidung zum Abschuss getroffen hat. Er hat 'das kleinere Übel' gewählt und dafür in Kauf genommen, dass die Menschen an Bord der Maschine leider sterben müssen.
Faszinierend, und zugegeben auch sehr radikal, fand ich die Aussage des Piloten an sich. Wie er zu der ganzen Sache steht, der Rechtslage etc. Das ist im ersten Moment schon ziemlich hart. Ich musste selbst zuerst darüber nachdenken, was er gesagt hat und wie ich zu den Aussagen von ihm stehe. Z.B. die Aussage, dass jeder Mensch, der sich an Bord eines Flugzeuges begibt, quasi sein Okay gibt, dass man ihn bei einem Terroranschlag tötet, fand ich sehr sehr krass. Ich selbst kann aber inzwischen seinen Ansichten zum grossen Teil zustimmen, nachdem ich es auch mit verschiedenen Personen diskutiert, mehrmals angehört und darüber nachgedacht habe.
Es gibt noch viele weitere Aspekte, auf die ich selbst nie gekommen wäre, die aber einer simplen Logikt entsprechen und mich dazu gebracht haben, einige Dinge noch einmal zu überdenken.

Die beiden Plädoies hatten beide sehr stichhaltige Argumente. Ich kann nicht sagen, dass die Staatsanwältin mit ihrer Meinung völlig daneben liegt: Auf gar keinen Fall!
Aber ich finde, dass man in solchen Ausnahmensituationen ganz andere Regeln gelten lassen muss. Und daher stehe ich persönlich mehr hinter dem Plädoier des Verteidigers, was ich wirklich wirklich gut fand!

Nachdem ich für mich selbst abgewogen habe, was ich vertreten könnte, wie ich zu den Aussagen stehe etc., bin ich für mich zu folgendem Urteil gekommen: Unschuldig!
Ich würde Lars Koch definitv frei sprechen und ihn nicht für den Abschuss und den damit verbundenen Tod der Passagiere verurteilen.

Die Sprecher fand ich wirklich toll und auch das Cover finde ich sehr gelungen.

Ich werde mir den Film auf jeden Fall noch einmal ansehen und auch das Buch dazu noch lesen. Im März kommt das Theaterstück in meine Nähe und ich habe vor, mir auch das anzusehen. Ihr seht, ich bin begeistert und komme kaum aus dem Schwärmen heraus - trotz des ernsten Themas.

Fazit

Regt zum Nachdenken an und ist super umgesetzt worden. Daher klare 5 Sterne und eine grosse Empfehlung!

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(86)

228 Bibliotheken, 11 Leser, 0 Gruppen, 29 Rezensionen

england, liebe, familie, london, familiengeschichte

Die Schattenschwester

Lucinda Riley , Sonja Hauser
Fester Einband: 576 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 14.11.2016
ISBN 9783442313969
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(94)

249 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 75 Rezensionen

magie, hexen, norwegen, hexe, zeitreise

Witches of Norway - Nordlichtzauber

Jennifer Alice Jager
E-Buch Text: 319 Seiten
Erschienen bei Dark Diamonds, 28.10.2016
ISBN 9783646300048
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(49)

94 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 39 Rezensionen

karin kratt, gejagte der schatten, seday, seday academy, kratt

Gejagte der Schatten (Seday Academy 1)

Karin Kratt
E-Buch Text: 316 Seiten
Erschienen bei Dark Diamonds, 28.10.2016
ISBN 9783646300130
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

26 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 20 Rezensionen

casting, kampf, dystopie, familie, spiele

Casting: Spiel ums Leben

Yvonne Richter
E-Buch Text: 202 Seiten
Erschienen bei Fabulus-Verlag, 25.08.2016
ISBN 9783944788043
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(55)

121 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 36 Rezensionen

elefanten, trauer, liebe, tod, afrika

Die Spuren meiner Mutter

Jodi Picoult , Elfriede Peschel
Fester Einband: 512 Seiten
Erschienen bei C. Bertelsmann, 29.08.2016
ISBN 9783570102367
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(71)

94 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 61 Rezensionen

game of thrones, mittelalter, westeros, sachbuch, got

Winter is Coming

Carolyne Larrington , Jörg Fündling
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Theiss, Konrad, 01.09.2016
ISBN 9783806233506
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(141)

298 Bibliotheken, 10 Leser, 1 Gruppe, 84 Rezensionen

thriller, ethan cross, gefängnis, ich bin der zorn, psychothriller

Ich bin der Zorn

Ethan Cross , Dietmar Schmidt
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 11.11.2016
ISBN 9783404174218
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(58)

100 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 45 Rezensionen

australien, dürre, thriller, hitze, mord

The Dry

Jane Harper , Ulrike Wasel , Klaus Timmermann
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 21.10.2016
ISBN 9783499290268
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

32 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

guillermo del toro, serie, the strain trilog, heyne verlag, chuck hogan

Die Saat - The Strain

Guillermo del Toro , Chuck Hogan , Alexander Lang , Jürgen Bürger
Flexibler Einband: 1.324 Seiten
Erschienen bei Heyne, 14.12.2015
ISBN 9783453317222
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(99)

166 Bibliotheken, 4 Leser, 2 Gruppen, 78 Rezensionen

literatur, frankreich, fiktion, identität, schriftstellerin

Nach einer wahren Geschichte

Delphine de Vigan , Doris Heinemann
Fester Einband: 350 Seiten
Erschienen bei DuMont Buchverlag , 24.08.2016
ISBN 9783832198305
Genre: Romane

Rezension:

Was mir sehr gut gefallen hat, ist der Schreibstil der Autorin. Er hat mich wirklich gepackt und ich habe mich in das Buch fallen lassen. Etwas schwer hat es mir L. gemacht - ich mochte sie einfach überhaupt nicht!
Ich fand, sie war sehr vorhersehbar, zu perfekt und sehr manipulativ! Oft habe ich mir an den Kopf gefasst, wenn Delphine auf L. reingefallen ist und sie nicht gemerkt hat, welchen Einfluss L. auf sie hat. Es waren, in meinen Augen, sehr offensichtliche Dinge, Aussagen etc., die Delphine hätten hellhörig machen sollen.

Gleichzeitig stellt sich nach und nach die Frage: Existiert L. überhaupt? Ich für mich kann diese Frage auch nach dem Beenden des Buches nicht beantworten. Ich denke, das muss jeder Leser für sich selbst entscheiden. Die Mischung aus Fiktion und Realität ist wirklich sehr gelungen, das muss ich wirklich sagen.

Was mir am Buch gut gefallen hat, sind Delphines Gedanken zum Thema Schreiben. Das war wirklich aufschlussreich und ich hätte gerne noch mehr darüber gelesen. Die Gedankengänge von Autoren interessieren mich immer sehr.

Es gab einige Passagen, die ich mir mit Post-It's markiert habe, die ich mir auf jeden Fall auch in Zukunft noch einmal durchlesen werde. Auch ein oder zwei Aussagen von L. habe ich mir markiert, weil es ihren Charakter sehr gut unterstrichen hat. Es waren Abschnitte, die ich sehr bezeichnend dafür finde, dass Delphine hätte hellhörig werden müssen.

Auf jeden Fall ein Buch, dass einen Nachhall hinterlässt und einen zum Denken anregt. Hat mir alles in allem gut gefallen.

Das Cover hat etwas an sich, das einen sofort auf das Buch aufmerksam macht - gefällt mir sehr gut.

Fazit

Ein Buch, das den Leser mit der einen Frage offen lässt: Wahrheit oder Fiktion? Von mir bekommt das Buch 4 Sterne.

  (8)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(148)

240 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 71 Rezensionen

südkorea, vegetarismus, korea, familie, asien

Die Vegetarierin

Han Kang , Ki-Hyang Lee
Fester Einband: 190 Seiten
Erschienen bei Aufbau Verlag, 15.08.2016
ISBN 9783351036539
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(36)

53 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 25 Rezensionen

thriller, auftragskiller, killer, verschwörung, der killer

Der Killer

David Baldacci
Flexibler Einband: 656 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 09.09.2016
ISBN 9783404173839
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Will Robie, ein Auftragskiller, der sein Ziel immer trifft, ist der Mann, wenn die Regierung jemanden braucht, um die Feinde Amerikas zu eliminieren. Doch dann macht Will einen Fehler und wird zur Zielscheibe der Leute, die seine Dienste in Anspruch nehmen. Er lässt das nicht auf sich sitzen und kommt einer unglaublichen Verschwörung auf die Spur.

Die Geschichte hat mich allein durch den Klappentext sofort angesprochen und ich wusste, ich muss dieses Buch lesen. Mir hat die Story um Will Robie wirklich gut gefallen, auch wenn ich mir etwas Grundlegendes anders vorgestellt hätte: Die Jagd auf Will!
Die enge Verbundenheit zu den Regierungen, auch nachdem er zum Ziel geworden ist, hat mir nicht so gut gefallen, auch wenn es gut gemacht ist. Ich hätte mir hier eine Jagd vorgestellt, in der sich die Regierung gegen ihn verschworen hat (aus welchen Gründen auch immer) und er sich dann hätte rehabilitieren müssen.
Aufgrund dessen, ist es mir nach der Einführung von Will etwas schwer gefallen, weiter in der Geschichte zu bleiben. Doch als ich mich eingelesen hatte, musste ich sagen, dass die Verschwörung und die Zusammenhänge wirklich gut gemacht waren.

Ganz besonders gut hat mir der Anfang des Buches gefallen, in den wir die Vorgehensweise von Will aufgezeigt bekommen. Mich haben die Gedankengänge vollkommen von sich überzeugt und ich konnte mir Will ganz genau vorstellen. Ein Charakter, wie ich ihn schon länger nicht mehr gelesen habe. Die Anziehung vom Anfang des Buches, hat Will für mich gegen Mitte/Ende des Buches zwar etwas verloren, da er mir zu 'weich' wurde. Ich hätte mir an manchen Stellen weiterhin die Kühle und das Kalkül des Auftragskillers gewünscht.
Dennoch besticht er als Charakter und bestimmt die Geschichte auf eine ganz bestimme Art und Weise. Auch die restlichen Charaktere haben mir gut gefallen, aber an Will kam keiner heran. Er war für mich die Augenweide, wenn man es so ausdrücken möchte.

Auch gut gefallen hat mir am Buch, dass es keine Längen gab. Es ist immer etwas passiert und es gab reichlich Action. Da kann man sich als Leser wirklich nicht beschweren.
Die Emotionen kamen bei mir jedoch nicht so richtig an, ausser zu Beginn des Buches, als man das Kalkül etc. von Will aufgezeigt bekommen hat. Das fand ich etwas schade. Mir hat das Kribbeln gefehlt, das richtige Mitfiebern mit den Charakteren. Im Laufe des Buches ging es ein wenig verloren.

Der Schreibstil des Autors hat mir aber ansonsten wirklich gut gefallen und es wird sicher nicht das letzte Buch von ihm gewesen sein und ich werde auch die Reihe um Will Robie weiter verfolgen.

Das Cover finde ich sehr gelungen, es passt gut zur Geschichte.

Fazit

Ein solider Thriller, mit ordentlich Action. Von mir bekommt er 4 Sterne.

  (8)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

27 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

ermittlungen, folter, missbrauch, psychopathin, kindesmissbrauch

Porträt der Psychopathin als junge Frau

Edward Lee , Elizabeth Steffen
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Festa Verlag, 04.02.2016
ISBN 9783865524164
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 
848 Ergebnisse