sophie_land

sophie_lands Bibliothek

37 Bücher, 25 Rezensionen

Zu sophie_lands Profil
Filtern nach
37 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(61)

155 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 28 Rezensionen

geisterblumen, psychothriller, michele jaffe, geister, familie

Geisterblumen

Michele Jaffe , Peter James
Fester Einband: 496 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 26.09.2013
ISBN 9783841421142
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

°Inhalt:
Eve Brightman ist ein normales Mädchen.Sie ist auf sich allein gestellt und arbeitet bei Starbucks.Zwei Kunden machen ihr dort ein verlockendes Angebot.Bridgette und Bain wollen Geld erben.Eve soll sich als Aurora ausgeben,die ihre Cousine ist und an ihrem 18 Geburtstag viel erben soll.Vor ein paar Jahren ist Aurora nach dem Tod ihrer besten Freundin verschwunden.Als "Aurora" zurück kommt,nimmt auch die Polizei die Ermittlungen im Fall Liza wieder auf.Doch ebenso forscht Eve in Auroras Bekanntenkreis,was damals passiert ist,doch Eve begibt sich in Gefahr.Intrigen und Macht stehen an der Tagesordnung.Sie entdeckt dunkle Geheimnisse,die sie besser nicht hätte erfahren sollen.Hat Liza wirklich Selbstmord begangen?Warum ist Aurora verschwunden? Lüfte das Geheimnis selbst!
°Meinung:
Mein absolutes Leblingsbuch.Seit langer Zeit ein wirklich gutes Buch.Eve ist ein schwieriger Charakter,den man nur ganz langsam zu verstehen lernt,das macht alles sehr mysteriös.Das ganze Konzept passt super.Auch wenn die ersten Seiten schwer und zäh zu lesen,sind macht der Rest es wett.Man fühlt sich ein bisschen wie Sherlock Holmes,da man selber spekulieren kann wer oder was mit der ganzen Sache zu tun hat.Ich hatte da selbst schon so eine Vorahnung und lag richtig,zu meiner Überraschung.
°Fazit:
Das Buch ist auf jeden Fall zu empfehlen.Es ist definitiv kein Psychothriller,noch nicht mal ein Thriller.Kein Blut,keine Massenmorde,aber teilweise ein bisschen spooky,was super zur gesamten Stimmung passt.Ich konnte es gar nicht mehr aus der Hand legen und bin froh,dass ich es gekauft habe,auch wenn es ein Blindkauf war.

Dann ran ans Buch und viel Spaß beim Lesen! 📖

  (0)
Tags: geisterblumen   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(43)

102 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 23 Rezensionen

vampire, krankenschwester, zombie, zombies, edie

Medizin um Mitternacht

Cassie Alexander , Charlotte Lungstraß
Flexibler Einband: 380 Seiten
Erschienen bei Piper, 17.01.2012
ISBN 9783492268493
Genre: Fantasy

Rezension:

Y4-Die Krankenstation für Untote
Ob Zombies,Werwesen oder Vampiere,Edie Spence hat sie alle schon behandelt.
Edie ist Krankenschwester und sitzt ganz schön in der Klemme.Während der Nachtschicht hat sie versehentlich einen Vampier getötet.Dieser hat einen Namen hinterlassen,Anna.Also macht sich Edie auf die Suche und bringt dabei einen weiteren Vampier um.Nun hat sie den Zorn eines ganzen Clans auf sich gezogen und muss sich vor Gericht behaupten.Dann wollen auch noch die dunklen Schatten,die sich von Angst nähren und das Krankenhaus bewachen,Edie als Verbündete.Ein riesen Chaos:Das ist Edies Leben!
Ein sehr witziges und spannendes Buch.Auch die medizinischen Aspekte waren überzeugend und haben mir sehr gefallen.Ich empfehle das Buch weil es einfach urkomisch ist und spannend :)

  (6)
Tags: alexander, blut, cassie, edie, krankenschwester, meaty, spence, untot, vampier, werwesen, werwolf, zombie   (12)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(462)

1.072 Bibliotheken, 15 Leser, 5 Gruppen, 152 Rezensionen

glas, liebe, fantasy, ida, insel

Das Mädchen mit den gläsernen Füßen

Ali Shaw , Sandra Knuffinke , Jessika Komina
Fester Einband: 397 Seiten
Erschienen bei script5, 09.01.2012
ISBN 9783839001318
Genre: Fantasy

Rezension:

Ida Maclaird hat eine seltene unbekannte Krankheit.Ihr Körper wird zu Glas...
Auf der Suche nach ein Heilmittel fährt sie auf eine kleine Insel,wo sie Midas trifft.Er ist schüchtern und sehr schreckhaft.Außerdem ist er Fotograf und immer auf der Suche nach dem perfektem Foto.Während Idas Krankheit immer weiter fortschreitet kommen sich Midas und Ida näher.Währenddessen erfährt man mehr über ihre Vergangenheit und Familien...

Das Buch ist unglaublich geschrieben.Alles ist sehr detailliert aber das verleiht dem Buch einen gewissen Zauber.Die Geschichte wird glaubhaft geschildert und ich kann jeden Gedankengang und jede Reise genau nachvollziehen.Die Story ist einfach toll.Es ist was ganz neues und richtig gut aufgebaut.Das ganze Buch an sich ist wunderschön aufgemacht mit dem Einband und den silbernen Seitenrändern.Ich empfehle das Buch hundert prozentig :) Die Geschichte berührt einfach jeden... ;)

  (2)
Tags: ali, crook, das, den, freya, füßen, fuwa, glas, gläsernen, henry, ida, junior, maclaird, mädchen, midas, mit, senior, shaw, traurig   (19)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

45 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 2 Rezensionen

cathy's ring, steward, weismann, liebe, cathy

Cathy's Ring

Jordan Weisman , Sean Stewart , Barbara Lehner , Cathy Brigg
Fester Einband: 148 Seiten
Erschienen bei Baumhaus Verlag, 14.10.2009
ISBN 9783833938023
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(48)

84 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 7 Rezensionen

liebe, unsterblich, fantasy, roman, trilogie

Cathy's Key

Sean Stewart , Sean Stewart , Cathy Brigg
Fester Einband: 210 Seiten
Erschienen bei Baumhaus Verlag, 01.10.2008
ISBN 9783833938016
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(150)

285 Bibliotheken, 2 Leser, 3 Gruppen, 35 Rezensionen

liebe, tagebuch, fantasy, cathy, unsterblich

Cathy's Book

Sean Stewart , Jordan Weisman , Barbara Lehnerer
Fester Einband: 175 Seiten
Erschienen bei Baumhaus Verlag, 01.10.2007
ISBN 9783833938009
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Cathy wurde von ihrem Freund Victor,der ein paar Jahre älter ist,verlasse.Das kann sie ganz und gar nicht nachvollziehen.Ihre beste und einzige Freundin Emma versucht ihr zu helfen diesen Verlust zu verkraften.Aber Cathy lässt sich von niemandem beirren und forscht...naja eigentlich bricht sie in Victors Haus ein.Sie entdeckt immer mehr Fakten,die sie nicht zuordnen kann.Ist Victor ein Drogendealer?Warum hat er soviel Geld?Hat er seine Arbeitskollegin ermordet?
Doch erst später erfährt sie die ganze Wahrheit und sie ist erschreckender als Cathy sie sich jemals erträumt hätte...

Das Buch war total spannend und vor allem lustig.Immer wenn Cathy einbricht und sich dann einen Schokoriegel klaut.Cathy ist ein vielseitiger Charakter.Sie ist witzig aber auch oft deprimiert und versucht ihre Sorgen im Alkohol zu vergessen.Victor ist extrem misteriös und seltsam.Beide Hauptcharaktere sind sehr gut ausgearbeitet.In dem Buch sind auch "Beweisstücke" enthalte.Das heißt hier sind zum Beispiel die Sachen drin,die Cathy aus Victors Haus geklaut hat.Das Buch ist auf jeden Fall empfehlenswert und super interessant ;) und auch die Aufmachung des ganzen Buches ist wahnsinnig schön :)

  (2)
Tags: beweisstücke, blut, cathy, diebstahl, einbruch, emma, seltsam, spannend, victor   (9)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.025)

1.809 Bibliotheken, 13 Leser, 14 Gruppen, 265 Rezensionen

liebe, götter, halbgötter, griechische mythologie, fantasy

Göttlich verdammt

Josephine Angelini , Simone Wiemken
Fester Einband: 494 Seiten
Erschienen bei Dressler, 01.05.2011
ISBN 9783791526256
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Helen ist sechzehn Jahren alt.Sie ist wunderschön,superstark,superschnell und fühlt sich als wäre sie ein Freak.Schon immer war sie anders als andere Mädchen in ihrem Alter,aber als die Familie Delos auf ihre kleine Heimatinsel zieht,verändert sich ihr Leben.Zuerst wollte sie die ganze Familie umbringen.Um is herum erblickte sie immer wieder drei alte Frauen,die immer "Blut für Blut" schreien.Erst als einer der Jungen namens Lucas ihr Leben rettet verschwinden die unheimlichen Gestalten und sie entdeckt ihre Gefühle für ihn.Von ihm erfährt sie warum sie anders ist.Sie ist ein Scion.Ein Halbgott.Die größte Gruppe von Halbgöttern sind die Kinder des Apoll.
Helen entdeckt immer mehr neue Fähigkeiten und findet schließlich schockierende Wahrheiten heraus.Sie schwebt in größter Gefahr und Lucas versucht sie zu beschützen,doch es gibt eine Reihe von Intrigen,die niemand durchschaut und von mal zu mal schlimmer werden...

Das Buch hat sehr viel mit der griechischen Mythologie zu tun.Besonders mit Göttern und der Odysee.Anfangs war das Buch sehr undurchsichtig mit den ganzen Spitznamen,die die Charaktere hatten,aber daran gewöhnt man sich.Die Geschichte ist wundervoll und shön fließend zu lesen.Aber die Geheimnisse die alle hatten waren echt schockierend ;) Ich würde das Buch auf jeden Fall empfehlen,auch wenn man keine Ahnung von griechischer Mythologie hat :)

  (7)
Tags: ariade, cassandra, claire, deos, götter, griechische, hamilton, helen, liebe, lucas, mythologie, pandora, spannend, tantulus   (14)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(110)

211 Bibliotheken, 8 Leser, 2 Gruppen, 22 Rezensionen

liebe, panem, hungerspiele, dystopie, rebellion

Die Tribute von Panem - 3 Bde. im Schuber

Suzanne Collins , Sylke Hachmeister , Peter Klöss , Hanna Hörl
Fester Einband
Erschienen bei Oetinger, 19.09.2011
ISBN 9783789132216
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Nordamerika.Viele Jahre nach mehreren Naturkatastrophen wurde das Gebiet Panem benannt.Es ist in 12 Distrikte aufgeteilt und es gibt ein Kapitol.Hierher kommt der Präsident und seine Befehle.Jeder Distrikt ist für verschiedene wichtige Aspekte zuständig.Distrikt 12: Kohle
Hier lebt Katniss Everdeen mit ihrer Mutter und ihrer Schwester Prim.Alle aus dem Distrikt Leiden unter Hunger,deshalb geht Katniss jagen,das gegen das Gesetz ist.Hier trifft sie Gale,der sie bei der Jagd unterstützt.
Als aber wieder die alljährlichen Hungerspiele beginnen ist nichts mehr so wie es war.
Sie sollen an schlimmere Tage,der Geschichte,erinnern.An Krieg,Not,Leid.Alle Kinder von 12-18 nehmen Teil.Es ist Prims erstes Jahr.Aus jedem Distrikt werden zwei Tribute zu einem Kampf auf Leben und Tod in eine Arena geschickt.Nur der Sieger erhält Ruhm und Reichtum.
Prims Name wird gezogen...
Katniss meldet sich freiwillig um ihr Leben zu schützen.Auch Peeta,ein Nachbarsjunge,ist nun ein Tribut.
Auf den Weg in die Arena lernen sie Intrigen und Heuchler kennen und auch den Weg zum Erfolg,der häufig mit Lügen gespickt ist,kennen.So versuchen Peeta und Katniss das einzig mögliche...ÜBERLEBEN

Ich habe nur das erste Buch beschrieben,weil die anderen zu sehr auf das Ende hin deuten und ich ja nichts verraten möchte...
Die Bücher wahren einfach Wow.Katniss ist unglaublich gut beschrieben und ausgearbeitet.In einem Wechsel von Liebe und Mord hat es die Autorin geschafft eine mörderisch schöne und vor allem verzwickte Liebesgeschichte zu konstruieren.Die Szene in der Arena hat mir am besten gefallen.
Das Buch ließ sich super lesen und ich habe für alle drei Bücher drei Tage gebraucht.
Es ist total spannend und man kann das Ende nicht erahnen.Das Buch ist hundert prozentig empfehlenswert.Das muss man gelesen haben ;) Kleine Abzüge gibt es aber für das letzte Buch,da die Menschen wirklich wie Fliegen sterben und darunter auch wichtige Personen.Außerdem wird mir der Ausgang zwischen Gale und Katniss nicht glaubwürdig geschildert.Für alle die das Buch schon gelesen haben: Würde der Gale,den wir in den ersten beiden Büchern kennengelernt haben Katniss so zurücklassen?
Ich glaube nicht.
Trotzdem liebe ich die Bücher und rate jedem sie zu lesen :)

  (2)
Tags: 1, 10, 11, 12, 13, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, arena, distrikt, everdeen, film, gale, hungerspiele, katniss, liebe, mord, peeta, prim, snow, tod   (26)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(784)

1.394 Bibliotheken, 13 Leser, 9 Gruppen, 219 Rezensionen

selbstmord, kassetten, schule, jugendbuch, mobbing

Tote Mädchen lügen nicht

Jay Asher , Knut Krüger
Fester Einband: 282 Seiten
Erschienen bei cbt, 16.03.2009
ISBN 9783570160206
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(50)

78 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

meerjungfrau, emily, meer, kessler, vater

Emilys Geheimnis

Liz Kessler , Eva Schöffmann-Davidov , Eva C. Riekert
Fester Einband: 250 Seiten
Erschienen bei Fischer Taschenbuch, 20.07.2004
ISBN 9783596851591
Genre: Fantasy

Rezension:

Emily ist eigentlich ein ganz normales Mädchen.Ihren Vater kennt sie nicht,aber sie lebt zusammen mit ihrer Mutter auf einem Hausboot.Als sie aber mit ihrer Schulklasse schwimmen geht fängt ihr ganzer Körper an zu kribbeln und schnell begreift sie,dass sie anders als die anderen ist.Eines Nachts versucht sie im Meer zu schwimmen und als sie bis zur Hüfte im Wasser ist verwandelt sie sich in eine Meerjungfrau.Jetzt taucht sie in die Tiefen des Meeres und möchte sich selbst besser kennenlernen.Auf ihrem Weg begegnet sie weiteren Meerjungfrauen und erfährt das erstmal etwas über die Welt des Lebens Unterwasser...

Das Buch ist wirklich eine tolle Geschichte über Meerjungfrauen.Alles ist schön und realistisch beschrieben.Auch der Schreibstil hat mir wirklich gefallen.Ich habe alle Bücher gelesen und fand,dass alle spannend waren.Ich würde das Buch weiter empfehlen,weil es wirklich fantastisch ist.Das Buch ist aber nicht nur was für Kinder sondern auch für Teenager,Jugendliche und Erwachsene ;) Mir hat das Buch mit der Story alleine schon gut gefallen :)

  (6)
Tags: abenteuer, emily, emily, entdeckung, geheimnis, hausboot, kessler, liz   (8)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(808)

1.481 Bibliotheken, 8 Leser, 10 Gruppen, 164 Rezensionen

vampire, fantasy, bree, kampf, liebe

Biss zum ersten Sonnenstrahl

Stephenie Meyer , Katharina Diestelmeier
Fester Einband: 208 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 12.06.2010
ISBN 9783551582003
Genre: Fantasy

Rezension:

Also ich fand,dass das Buch noch eine Super Ergänzung war.
Man hat Bree eigentlich nicht richtig wahrgenommen,doch auch mal zu sehen wer sie eigentlich war und wie die Armee war fand ich extrem spannend.Man erfährt,dass die Armee in ärmsten Verhältnissen lebte.Niemand wusste wirklich Bescheid was er war und wie er sich verhalten sollte.Bree hielt nichts von der Armee.
Wie es mit Bree ausgeht dürfte jeder wissen...
Als ich aber erfahren hatte was die Volturis mit der ganzen Armee und Victoria eigentlich zu tun hatten war ich wirklich total geschockt.In dem Licht habe ich sie noch nie betrachtet.Ich würde das Buch aufjedenfall empfehlen,weil es das Leben von Vampieren noch mal anders zeigt und man so die Volturis erst richtig kennenlernt :)

  (4)
Tags: bella, bis, biss, bree, bree, edward, ersten, geschockt, mayer, riley, sonnenstrahl, stephanie, tenner, tod, victoria, volturi, zum   (17)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(623)

1.169 Bibliotheken, 13 Leser, 13 Gruppen, 110 Rezensionen

engel, vampire, erzengel, liebe, raphael

Gilde der Jäger: Engelskuss

Nalini Singh , Petra Knese
Flexibler Einband: 427 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 08.02.2010
ISBN 9783802582745
Genre: Fantasy

Rezension:

Also wie immer...ich habe natürlich alle Bücher gelesen aber ich bin einfach zu faul um alle aufzuzählen,also gibt es hier wieder eine Rezension zur Buchreihe ;)
Es geht um die Vampierjägerin Elena Deveraux.Sie kann die Vampiere riechen und dann den Gerüchen sogar folgen.Sie arbeitet bei der Gilde.Dann lernt sie den Erzengel Raphael kennen.Er ist der Schutzengel von New York und alle haben Respekt vor ihm.Er bittet um Eleneas Hilfe.Im Läufe des Buches erfährt man immer mehr über Elenas Vergangenheit und besonders die Beziehung zu ihrem Vater.Ihre zwei Shwestern wurden kaltblütig ermordet.Sie hat immer noch Alpträume davon und gibt sich selbst die Schuld.Auch ihre Mutter ist Tod und ihr Vater hasst sie.Sie hat die Haare ihrer Mutter und die Gabe.Die Gabe der Jägerin.Sie riecht Vampiere.
Sie und Raphael kommen sich immer näher und verlieben sich schließlich.Raphaels Mutter war ein Erzengel genau wie sein Vater.Sein Vater wurde wahnsinnig und seine Mutter tötete ihn.Doch auch sie wurde verrückt und verletzte Raphael,bis sie verschwand.
Mehr möchte ich nicht dazu sagen,weil das die ganze Buchreihe sonst verrät :)
Also ich kann einfach nicht mehr sagen als:Ich liebe dieses Buch :)
Es hat einen außergewöhnlich schönen Schreibstil.Auch die Story gab es so noch nie und ist einfach zauberhaft.Von einer Liebe bis hin zu Mord und Trauer,Nalini Singh hat es geschafft von allem ein bisschen mit reinzubringen.Die Beziehung zwischen Raphael und Elena ist besonders und sehr schön geschildert.Ich persönlich liebe es wenn in einem Roman auch blutrünstige Szenen enthalten sind und die Erinnerungen von Elena haben total meinen Geschmack getroffen.Ich hatte wirklich Mitleid Elena.Ihre Erinnerungen waren sehr gut beschrieben und auch realistisch.Also ich würde das Buch wirklichen jedem ans Herz legen,der Liebesromane und Mordgeschichten liebt.Es war wirklich
super ;)
Ich habe sogar wirklich geweint.Bei den Mord-Erinnerungen und bei den Gesprächen mit ihrem Vater.Ich würde das Buch immer und immer wieder lesen :) Total empfehlenswert ;)

  (5)
Tags: deveraux, elena, engel, erinnerung, erzengel, jägerin, mord, nalini, new, raphael, singh, traurig, vampier, vater, verzückt, york   (16)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.560)

3.896 Bibliotheken, 40 Leser, 25 Gruppen, 423 Rezensionen

liebe, dystopie, ky, cassia, zukunft

Die Auswahl - Cassia & Ky

Ally Condie , Stefanie Schäfer
Fester Einband: 452 Seiten
Erschienen bei Fischer FJB, 27.01.2011
ISBN 9783841421197
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Bevor ihr hier eine Lobrede erwartet: Ich hasse dieses Buch! Ich fand alles so langweilig.Ich verstehe gar nicht warum alle dieses Buch so toll finden.Ich habe nach zwanzig Seiten schon keine Lust mehr gehabt weiterzulesen.
Der Schreibstil war grauenvoll und irgendwie kann ich mich nicht mit der Story anfreunden.
Alle Menschen leben in einem System und müssen sich an die strengen Gesetzte halten.Am 17. Geburtstag wir für jeden der ideale Partner ausgesucht.Cassia bekommt ihren besten Freund Xander.Alle erhalten eine CD mit persönlichen Daten vom Partner.Als Cassia ihre ansieht erscheint Ky's Bild.
Er war noch nicht mal bei der Auswahl dabei.Dann erfährt sie,dass Ky nur ein Mensch zweiter Ordnung ist.Somit darf er nicht heiraten und nicht zur Schule gehen.das ist das erste mal,dass Cassia an dem scheinbar makellosen System zweifelt...
Der Charakter Cassia ist für meinen Geschmack viel zu brav und naiv.Es kann auch sein,dass ich viel zu hohe Erwartungen hatte...
Niemand zweifelt an dem System.
Warum?
Das erscheint mir alles zu unlogisch.Es gibt immer Rebellen.
Außerdem erscheint mir Cassia eher so ein Typ von einer "Jungfer in Nöten" zu sein und das ist mir zu langweilig und voraussehbar.
Naja ich glaube meine Meinung zu dem Buch konnte man lesen :)
Ich war nicht begeistert und hätte mein Geld lieber in ein besseres Buch investiert.Natürlich ist das nur meine Meinung und jeder darf das so sehen wie er will ;)
Aber meine Meinung also ganz klar: Finger weg! :)

  (10)
Tags: ally, auswahl, cassia, cassia, condie, die, enttäuscht, gelangweilt, ky, ky, schlecht, system, triologie, xander, xander   (15)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(519)

1.006 Bibliotheken, 8 Leser, 14 Gruppen, 171 Rezensionen

dystopie, neva, liebe, rebellion, zukunft

Neva

Sara Grant , Kerstin Winter
Fester Einband: 348 Seiten
Erschienen bei Droemer Knaur, 10.03.2011
ISBN 9783426283486
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Die Geschichte handelt von der 16 jährigen Neva.Alle Menschen leben unter einer Kuppel.Die Regierung möchte,dass mehr Kinder gezeugt werden,um die Gefahren einer Inzucht einzugrenzen.Nevas beste Freundin Sanna und sie selbst rebellieren.Sie Glauben nicht,dass die Welt außerhalb der Kuppel schlecht ist und die Regierung wollen sie nicht unterstützen,darum bleiben sie keuch.Sannas Freund Braydon hilft ihnen bei ihrer Rebellion..
Nevas Vater arbeitet für die Regierung,als er ihr auch noch helfen will Arbeit zu finden und sie so mit den Behörden in Kontakt bringt,ist sie erst nicht begeistert,doch schnell merkt sie,dass sie so auch Antworten bekommen kann.Also forscht sie nach verschwundenen Menschen.So auch ihre Oma.Sie war eine Rebellin und ihr größter Traum war es außerhalb der Kuppel zu leben.Doch Neva verliebt sich in Sannas Freund Braydon und als Sanna das erfährt verschwindet sie.Sie wurde in ein Frauen-Motivation-Lager gebracht (eine nette Umschreibung ;)).Natürlich möchte Neva ihr helfen und so begeben sie und Braydon sich auf eine Rettungsmission.Doch können sie Sanna helfen?
Wird Neva jemals ihre Oma Wiedersehen und der Regierung entgehen?

Da Buch war sehr...seltsam.Aber im positivem Sinn.Da Buch ist wirklich in einem wahnsinnigem Schreibstil verfasst.Das Ende ist unklar.Man wird nicht ganz aufgeklärt,aber eigentlich kann an sich es auch denken :)
Einige Passagen haben mich sehr verstört und auch aufgewühlt.Ich musste immer wieder denken:"Was wäre wenn es wirklich so kommen würde?"
Ich muss aber auch gestehen,dass ich Tränen in den Augen atte bei ein paar Stellen ;)
Abzugspunkte gibt es wegen dem Ende und auch wegen dem Verlauf der Story.Ein paar Passagen hätte ich mir anders gewünscht,aber ich bin nunmal nicht der Autor ;)
Also Ich würde das Buch hundert prozentig empfehlen.Ein Happy End gibt es nur zum Teil und es gab wirklich seltsame Kapitel :) Aber ich würde das Buch aufjedenfall nocheinmal lesen :) Die Stoy ist zauberhaft ;)

  (3)
Tags: braydon, grant, neva, oma, rebellion, regierung, sanna, sarah, schwanger, verschwörung   (10)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

31 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 1 Rezension

jugendbuch, charly, lukas, auswandern, deutschland

Der lange Weg des Lukas B.

Willi Fährmann
Fester Einband: 381 Seiten
Erschienen bei Süddeutsche Zeitung / Bibliothek
ISBN 9783866151048
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Meiner Meinung nach war dieses Buch so schlecht,dass es noch nicht mal einen Stern verdient hat.Das Buch spielt um das Jahr 18 hundert.Lukas und sein Großvater sind Zimmermänner.Sie wollen ihr Glück in Amerika versuchen.Lukas Mutter bleibt in Ihrem Heimatort.Sein Vater ist schon Jahre zuvor nach Amerika abgehauen.Als Lukas auf dem Schiff ist,ist er seinem Vater dicht aufder Spur.Die Besatzung kennt ihn.Sie nennen ihn Charly.In Amerika angekommen erwarten die Zimmermänner viele Herausforderungen.Am Ende des Buches läuft es darauf hinaus,dass Lukas seinen Vater sehen könnte,denn er kennt seinen Wohnsitz.Doch will er ihn überhaupt kennenlernen?Hat er Lukas und seine Mutter nicht verlassen?Sollte er doch lieber zurück ins Heimatland?...
Ich fand das Buch sehr schlecht.Ich meine ich habe mir nicht viel davon erhofft,doch es war noch schlechter als meine niedrigen Erwartungen.Der Schreibstil hat mir gar nicht gefallen und auch das Ende war sehr voraussehbar.Man hätte sich für das Ende etwas anderes erhofft.Ich würde das Buch niemals weiter empfehlen.Ich kann nur sagen
Finger weg! ;)

  (4)
Tags: amerika, bienmann, charly, der, des, enttäuscht, fährmann, gelangweilt, lange, lukas, schiff, weg, willie   (13)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(84)

146 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 13 Rezensionen

träume, janie, carl, albträume, carrie

WAKE - Ich weiß, was du letzte Nacht geträumt hast

Lisa McMann , Tanja Ohlsen
Flexibler Einband: 221 Seiten
Erschienen bei Baumhaus Verlag, 16.05.2011
ISBN 9783843200370
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Janie ist 17 Jahre alt und sie hat eine Gabe...wohl eher Fluch.
Wenn irgendjemand in ihrer Nähe einschläft wird sie in den Traum,den derjenige hat,hinein gezogen.
Sie arbeitet als Altenpflegerin um sich ihr Geld fürs College zu verdienen.
Ihre Mutter ist Alkoholikerin und kümmert sich nicht wirklich viel um sie.
Sie hat niemandem von ihrem Talent erzählt.Doch eines Tages erlebt sie einen Traum,einen Alptraum,der schlimmer ist als alles was sie je erlebt hat.Während sie diesen Traum erlebt sitzt sie im Auto.
Carl ist ein Junge in ihrer Schule.Ihm vertraut sie sich a,doch auch Carl hat düstere Geheimnisse,von denen niemand etwas ahnt.
Nach einem seltsamen Gespräch mit einer alten Frau in ihrem Traum,weiß Janie nicht was sie tun soll.Gehört sie zu den Bösen oder doch zu den Guten ?
Das Buch war schnell zu lesen,da die Satzkonstruktionen kurz und einfach sind.Der Schreibstil ist recht gut und die Geschichte ist mal anders,als die anderen Fantasy Romane.De Träume werden realistisch geschildert.Es handelt sich hierbei um eine Triologie.Ich habe nur drei Sterne vergeben,weil mir das Ende etwas zu offen war und auch der Mittelteil des Buches kurzfristig langweilig wurde.Trotzdem ist das Buch zu empfehlen,weil mir die Story wirklich gut gefällt.Auch die Beziehung zur Alkohlkranken Mutter ist der Autorin gelungen.Also ich würde das Buch lesen ;)

  (3)
Tags: 17, alkohol, carl, dream, janie, lisa, mcmann, traum, triologie   (9)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(51)

140 Bibliotheken, 1 Leser, 3 Gruppen, 20 Rezensionen

engel, vampir, vampire, alvaro, hohlbein

Himmelwärts

Rebecca Hohlbein
Fester Einband: 623 Seiten
Erschienen bei Heyne HC, 13.09.2010
ISBN 9783453266889
Genre: Fantasy

Rezension:

In der Geschichte geht es um viele Personen.Zum einen um Alvaro,ein Engel.SeinSchützling Lennart ist gestorben.Um ihn wieder auferstehen zu lassen und keinen Ärger zu Kriegen muss er zur Erde.
Tabea ist eine Vampierin Zweiter Generation d.h. Sie kann keine Vampiere erschaffen.Ihr Erschaffer ist gestorben.Also Ostsee ganz allein und macht sich auf den Weg um die Umgebung zu erkunden.Als sie einschläft wird sie jedoch für Tod erklärt von einem Pathologen,der sie gleich mitnimmt.Als sie aufwacht weiß sie nicht wo sie ist,doch hier begegnet sie zu ersten Mal Alvaro.
Währenddessen wir die Leiche von Lennart von der Mafia versteckt.Durch einen dummen Zufall kidnappen sie die Tochter des Pathologen.Der Mann von der Mafia hat eigentlich den Auftrag sie zu töten,doch er bringt es nicht übers Herz und so scheitern lustige Mordversuche.
Z.B.Er schüttet ihr Arsen (Gift) in die Cola.Nach wenigen Sekunden bekommt er Zweifel und trinkt das Glas selbst leer.Dann rennt er aufs Klo um sich zu Erbrechen.
Alvaro und Tabea tun sich zusammen.Tabea bringt ihm bei ein Mensch zu sein (auf Toilette zu gehen,zu essen etc.) Alvaro muss immer noch Lennart retten.Doch als sich auch noch der Teufel einschaltet und droht die Welt zu vernichten ist das Glück perfekt...
Das Buch hat mir sehr gefallen.Jedoch weiß ich nicht ob das Ende schön oder traurig war.Ein paar Morde sind dabei,aber die Mafia hat mir am besten gefallen.Der Schreibstil ist einfach toll und als ich endlich verstanden habe was der Teufel eigentlich alles damit zu tun hat war ich geschockt.Also es war wirklich spannend bis zum allerletzten Wort.Ich empfehle das Buch auf jeden Fall und muss dazu sagen,dass ich am Ende ein paar Tränen im Auge hatte ;)

  (2)
Tags: alvaro, arsen, engel, hohlbein.tabea, lennart, mafia, mord, rebecca, teufel, vampier   (10)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(305)

645 Bibliotheken, 6 Leser, 8 Gruppen, 67 Rezensionen

fantasy, liebe, monster, fire, krieg

Die sieben Königreiche, Band 2: Die Flammende

Kristin Cashore , Katharina Diestelmeier
Fester Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 12.01.2011
ISBN 9783551582119
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(84)

139 Bibliotheken, 1 Leser, 5 Gruppen, 25 Rezensionen

vampire, liebe, bibliothekarin, mord, gabriel

Nette Mädchen beißen nicht

Molly Harper , Stephanie Pannen
Flexibler Einband: 364 Seiten
Erschienen bei Lyx, 05.10.2010
ISBN 9783802583384
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(404)

680 Bibliotheken, 4 Leser, 8 Gruppen, 93 Rezensionen

vampire, vampir, humor, schuhe, fantasy

Weiblich, ledig, untot

Mary Janice Davidson , Stefanie Zeller
Flexibler Einband: 315 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 06.09.2007
ISBN 9783802581236
Genre: Fantasy

Rezension:

Betsy Taylor ist eine Sekretärin,naja sie war eine,sie wurde gefeuert.Dann ist sie auch noch durch einen Autounfall gestorben.Na toll!
Irgendwann wacht sie in einem Sarg mit hässlichen Schuhen und Klamotten auf.(Betsy liebt teure Schuhe und Klamotten :D)Sie wusste das ihre Stiefmutter dahintersteckte.Antonia,auch einfach Ant genannt.Sie ist mit ihrem Vater zusammen und ist ein Biest um es kurz zu sagen.Anscheinend war Betsy tot,aber irgendwie auch nicht.Sagen wir Untot.Nach vielen wirklich vielen Selbstmord versuchen,die scheiterten,hatte sie es verstanden.Jetzt gab es noch eins zu tun: Der Familie zu beichten,dass sie doch nicht tot ist.Wieso konnte sie nicht einfach tot bleiben wie normale Menschen?
Ihr Vater und Ant sind geschockt und gehen auf Abstand.Sie haben Angst vor Betsy.Jedoch ihre Mutter und Ihre beste Freundin haben Freudentränen.Wenn das noch nicht Chaos genug wäre,wurde sie in einen geheimen Unterschlupf entführt,wo sie ein kleiner Mann namens Nostro empfängt.Glücklicherweise gelang es ihr auszubrechen und sie begegnete Eric Sinclair.Als der ihr nach Tagen auch noch eröffnete,dass sie die Königin der Vampiere sein soll,weiß sie gar nicht mehr wo ihr der Kopf steht...Dann schwört auch noch Nostro Rache und ihr Glück ist perfekt...

Das Buch hat mir sehr gut gefallen.Es gab sehr lustige Passagen und auch etwas ernstere.Es war eine gute Abwechslung.Das Buch ist sehr spannend,besonders das Ende.Aber auch den nächsten Büchern fehlt es nicht an Humor und der Streit zwischen Betsy und Sinclair ist immer wieder amüsant.Ich würde das Buch empfehlen,da es wirklich lustig ist und Betsy eine sehr anstrengende Person ist,wenn es um ihr Aussehen geht ;)

  (2)
Tags: betsy, davidson, eric, janice, ledig, mary, sinclair, taylor, untot, weiblich   (10)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(76)

160 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 18 Rezensionen

elfen, fantasy, liebe, devlin, ani

Zwischen Schatten und Licht

Melissa Marr , Birgit Schmitz
Fester Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 26.05.2011
ISBN 9783551582522
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(218)

425 Bibliotheken, 5 Leser, 3 Gruppen, 28 Rezensionen

elfen, fantasy, liebe, sommerkönigin, tattoo

Gegen die Finsternis

Melissa Marr , Birgit Schmitz
Fester Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 17.03.2009
ISBN 9783551581693
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(373)

676 Bibliotheken, 8 Leser, 2 Gruppen, 62 Rezensionen

elfen, fantasy, liebe, sommerkönig, seth

Gegen das Sommerlicht

Melissa Marr ,
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 23.07.2007
ISBN 9783551581686
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(328)

625 Bibliotheken, 5 Leser, 7 Gruppen, 93 Rezensionen

liebe, pflanzen, gift, weed, england

Die Poison Diaries - Liebe ist unheilbar

Maryrose Wood , Alexandra Ernst , Jane Northumberland
Fester Einband: 272 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 08.06.2011
ISBN 9783841421241
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Jessamin und ihr Vater leben in einer kleinen Kapelle außerhalb der Stadt.Jessamins Vater ist Mediziener.Er hat einen großen Garten indem er Pflanzen hält.Es gibt aber auch den Aphotekergarten.Er ist mit einem Schloss Versehen und Jessamins darf ihn nicht betreten.
Eines Tages liefert der Besitzer der Irrenanstalt Weed bei ihnen ab.Weed hat eine besondere Beziehung zu Pflanzen.Er selbst sagt er kann sie hören,sie sprechen mit ihm.Das stellt Jessamins vor ein großes Rätsel,doch auch ihr Vater zeigt immer mehr Interesse an ihm und versucht ihm Rezepte für Heilmittel zu verraten.Schließlich nimmt er Weed und Jessamins mit in den Aphotekergarten.
Langsam entwickelt Jessamins immer mehr Gefühle für Weed.Doch plötzlich wird sie krank,totkrank.Jetzt liegt es an Weed sie zu retten,doch Oleander,der König der Gifte stellt ihn vor unglaubliche Aufgaben.Soll sie erfüllen und Jessamins retten oder siegt sein Gewissen...
Das Buch war schön geschrieben und man konnte es in einem Rutsch durchlesen :) Die Geschichte ist...seltsam aber durchaus interessant.Leider fehlt es dem Buch aber an Spannung.Bis auf Jessamins Krankheit war keine Szene fesselnd.Außerdem hat das Buch ein offenes Ende.Aber ich würde es jedem empfehlen,der sich auf ein eher entspannendes Buch freut ;) Es war auf keinen fAll ein Flop :) Wenn man erstmal am Ende ist,dann kommt der große Schock und Ungläubigkeit ;)

  (1)
Tags: gift, jessamin, maryrose, oleander, pflanzen, traurig, vater, weed, wood   (9)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(127)

201 Bibliotheken, 0 Leser, 16 Gruppen, 30 Rezensionen

hexe, vampir, anderwelt, drache, magie

Die Hexe

Yasmine Galenorn ,
Flexibler Einband: 397 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.02.2009
ISBN 9783426501559
Genre: Fantasy

Rezension:

Die Bücher handeln von drei Schwestern.Camille eine Hexe,Delilah eine Werkatze und Melody eine Vampirin.Ihr Vater ist eine Elfe und ihre Mutter ein Mensch.Sie arbeiten für eine Geheime Organisation in der Anderwelt.Die Anderwelt beherbergt übernatürliche Wesen,parallel dazu gibt es die Menschenwelt.Sie sind mit Portalen verbunden.Die Schwester sind in der Menschenwelt um sie vor Bösen Wesen zu schützen.Durch den Anteil menschlichen Blut kommt es mit ihren Fähigkeiten oft zu Störungen.Das erste Buch ist aus der Sicht von Camille,das zweite aus Delilahs und das dritte aus Melodys.Jede hat ihr eigenes Erlebnis bei denen die anderen dabei sind aber nicht die Hauptpersonen.Die Bücher sind schön geschrieben,doch mit jedem weiteren Buch finde ich persönlich,dass es zu unübersichtlich wird und auch die Geschichte nicht mehr so gut wie am Anfang.Auch die Abstände in denen die Bücher erscheinen sind viel zu weit auseinander,sodass man den Inhalt längst wieder vergessen hat.Die ersten Drei Bücher sind Top,die nächsten gut und die danach okay.Also zu empfehlen,aber es wird immer undurchsichtiger und die Erscheinungstermiene sind weit auseinander ;)

  (2)
Tags: camille, delilah, die hexe, fantasy, melody, schwester, yasmin galenorn   (7)
 
37 Ergebnisse