sproesschen

sproesschens Bibliothek

98 Bücher, 12 Rezensionen

Zu sproesschens Profil
Filtern nach
98 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(5.071)

7.103 Bibliotheken, 83 Leser, 13 Gruppen, 551 Rezensionen

träume, kerstin gier, silber, liebe, fantasy

Silber - Das erste Buch der Träume

Kerstin Gier
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 20.06.2013
ISBN 9783841421050
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Ja, ihr habt euch nicht verguckt, es sind nur drei Sterne. Vielleicht wären es sogar nur zwei geworden.
Nun wollt ihr wissen warum? Ich versuche mich kurz zu fassen. (Edit: Hat nicht wirklich funktioniert)

Fangen wir besser mal mit dem positiven an:

Das Buch ist  lesenswert und das ist ein großes Lob an den Schreibtstil von Kerstin Gier. Wie auch schon bei der Edelsteintrilogie ist dieses Buch richtig schön einfach zu lesen und ich musste mich an keine Stelle "qäulen", selbst wenn mich der Inhalt noch nicht überzeugt hat. 
AUCH ein großes Lob an die Fähigkeit, die Charaktere englisch sprechen zu lassen, obwohl es doch in deutsch geschrieben ist. Da merkt man mal wieder, dass ich nie Autorin werden könnte, hat man den letzten Satz überhaupt einen Sinn entlocken können? 
Ich vermute mal Kerstin Gier ist ein genau so großer Fan von London und der englischen Sprache, wie ich es bin. Das habe ich beim Lesen einfach gemerkt und damit hat sie mich auch total auf ihre Seite gezogen. 
Ich bin der Meinung Kerstin Gier könnte auch eine gute Übersetzerin sein, besonders bei englischen Büchern, in denen auch mal jemand deutsch spricht.  (Ich würde auch gerne noch mehr mehr mehr von London und dem englischen Leben fordern, aber das wäre nicht nötig, sondern nur eine Sahnehaube).
Was mir auch sehr gut gefallen hat, war der... sagen wir mal, romantische Teil. Sehr schön geschrieben und auch sehr nachvollziehbar und verständlich (SO nachvollziehbar und verständlich, dass ich mich ja auch ein bisschen verliebt habe... hihi).
Außerdem sind wieder kleine Nebenstorys dabei, die das ganze ein wenig auffrischen und mir sehr gut gefallen.
Zu guter letzt bin ich ziemlich vernarrt in Livs kleine Schwester, wirklich ein schöner Charakter geworden! 


Nun aber leider zum negativen:
Ich habe das starke Gefühl, dass zu viel fehlt. Ich kann mir sehr sehr gut vorstellen, dass das Buch in Verbindung mit den Fortsetzungen besser ist. Aber nun nur so alleine, gab es zu viel, was ich vermisst habe. 
Ein Ende, auf das man hinausfiebert zum Beispiel. (Es war noch nicht mal wiiiirklich überraschend bzw. schockierend, denn ich finde das hätte es nur sein können, wenn man etwas anderes erwartet hätte.)
Die Charaktere... hm wie soll ich das sagen. In Henry habe ich mich schon ein ganz kleines bisschen verliebt und das "Käsemädchen", Liv, ist mir auch sympathisch. Sie sind in gewisser Weise abwechslungsreich und verschieden, doch ich bin einfach noch nicht 100%ig überzeugt.
Außerdem stört es mich vielleicht ein bisschen ZU sehr, dass einfach mal (fast) ALLE blond sind. 
Ich hätte mehr Unterschiede beim Aussehen erwartet, es fiehl mir total schwer mir verschiedene Bilder von ihnen zu machen(auf die Jungs bezogen). Aber Liv und ihre Schwester UND ihre neue "Stiefschwester" sind ja auch noch blond! Und wie war das mit Livs nerviger neuen Freundin? Mir kam es beinahe so vor, als wären wirklich alle vorkommenden Charaktere blond. Das hat mich sehr gestört.

Der "Tittle-Tattle-Blog" ist vielleicht ein bisschen zu viel. Mich persönlich stört er nicht besonders, doch ich kann die Kritik darüber nachvollziehen. Wir haben den Fantasyteil der Geschichte, wir haben den romantischen Teil, die kleinen Nebenstorys, den Familienteil... da ist der Blog eigentlich überflüssig. Er ist nützlich (und um ehrlich zu sein auch lustig), doch er hätte nicht sein müssen. 
Vielleicht würde ich wegen des Cybermobbings (auch wenn es nur sehr sehr mild ist, was jeder sagen würde, der "Gossip Girl" gelesen hat) UND wegen den, sagen wir mal sexuellen Andeutungen, die Altersbegrenzung nicht ganz so niedrig setzen. 


FAZIT:
Das Buch hat mich nicht mitgerissen. Wie auch schon erwähnt fehlt mir aber sehr viel und ich kann für den zweiten Teil nur MEHR von allem fordern: Von der Sache mit dem Träumen - dem Fantasyteil überhaupt -, den Charakteren und der Handlung an sich. Ein bisschen mehr Schwung würde da nicht fehlen.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8.465)

10.120 Bibliotheken, 109 Leser, 11 Gruppen, 558 Rezensionen

erotik, liebe, sex, bdsm, ana

Shades of Grey - Geheimes Verlangen

E. L. James , Andrea Brandl , Sonja Hauser
Flexibler Einband: 608 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 09.07.2012
ISBN 9783442478958
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags: erotik   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(191)

338 Bibliotheken, 5 Leser, 2 Gruppen, 36 Rezensionen

zukunft, schönheit, dystopie, liebe, ugly

Ugly - Verlier nicht dein Gesicht

Scott Westerfeld , Gabriele Haefs
Flexibler Einband: 428 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 01.04.2007
ISBN 9783551355812
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(593)

1.038 Bibliotheken, 10 Leser, 9 Gruppen, 99 Rezensionen

vampire, house of night, zoey, fantasy, liebe

House of Night - Betrogen

P.C. Cast , Kristin Cast , Christine Blum
Fester Einband: 512 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 26.03.2010
ISBN 9783841420022
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(143)

286 Bibliotheken, 4 Leser, 15 Gruppen, 50 Rezensionen

geister, fantasy, chloe, flucht, derek

Seelennacht

Kelley Armstrong , Christine Gaspard
Fester Einband: 367 Seiten
Erschienen bei Droemer Knaur, 24.11.2010
ISBN 9783426283424
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags: jugendfantasy, urbanfantasy   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(481)

1.074 Bibliotheken, 18 Leser, 11 Gruppen, 125 Rezensionen

tod, freundschaft, liebe, mobbing, selbstmord

Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie

Lauren Oliver ,
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 23.08.2010
ISBN 9783551582317
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Die zwei Sterne, die ich diesem Buch gebe, sind für den Schreibstil, der mir sehr gut gefallen hat und die Charaktere, die durchdacht und gut ausgearbeitet wurden.
Ich kann ansonsten aber nicht viel sagen, denn ich habe viel mehr von dem Buch erwartet. Vielleicht liegt es auch einfach nur daran, dass es so in den Himmel gelobt wurde, ich weiß es nicht.
Jedenfalls habe ich mir am Ende wirklich gedacht: Wie? Das wars? 
Es hat mich kein bisschen zufriedengestellt und ich will dazu sagen, dass ich kein riesiges "Friede-Freude-Eierkuchen"-Happy End erwartet habe, oder gewollt hätte.
Das Ende kam mir mehr so vor, als hätte die Autorin keine Lust mehr gehabt und wollte das Buch jetzt einfach ohne großartige Hintergedanken abschließen. 
Vielleicht verstehe ich es auch einfach nicht. 
Vielleicht habe ich nach den ersten beiden Teilen der "Amor"-Reihe einfach mehr erwartet. 
Also leider nur 2 kleine Sternchen für den super Schreibstil und die tiefgründigen Charaktere. 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(724)

1.380 Bibliotheken, 21 Leser, 14 Gruppen, 257 Rezensionen

insel, fantasy, monster, kinder, zeitschleife

Die Insel der besonderen Kinder

Ransom Riggs , Silvia Kinkel
Fester Einband: 415 Seiten
Erschienen bei PAN, 02.11.2011
ISBN 9783426283684
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(199)

583 Bibliotheken, 6 Leser, 1 Gruppe, 70 Rezensionen

fantasy, seelen, drachen, liebe, wiedergeburt

Das Meer der Seelen - Nur ein Leben

Jodi Meadows , Michaela Link
Flexibler Einband: 300 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 21.01.2013
ISBN 9783442476015
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(294)

601 Bibliotheken, 6 Leser, 1 Gruppe, 59 Rezensionen

dystopie, liebe, maddie, jugendbuch, zukunft

Maddie - Der Widerstand geht weiter

Katie Kacvinsky , Ulrike Nolte
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Boje, 15.02.2013
ISBN 9783414823380
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(225)

488 Bibliotheken, 5 Leser, 5 Gruppen, 111 Rezensionen

dystopie, liebe, mutter, elysium, gavin

Renegade - Tiefenrausch

J. A. Souders , Charlotte Lungstraß
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Piper, 20.08.2012
ISBN 9783492702812
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags: dystopie, jugendbuch   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(120)

226 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

liebe, musik, jugendbuch, rachel cohn, new york

Nick & Norah - Soundtrack einer Nacht

Rachel Cohn , David Levithan , Bernadette Ott
Flexibler Einband: 216 Seiten
Erschienen bei cbj, 12.03.2012
ISBN 9783570401026
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(90)

133 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 14 Rezensionen

dschungel, biografie, kindheit, indonesien, fayu

Dschungelkind

Sabine Kuegler
Buch: 356 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 07.02.2011
ISBN 9783426784747
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(421)

865 Bibliotheken, 10 Leser, 6 Gruppen, 181 Rezensionen

dystopie, klone, klon, beta, rachel cohn

BETA

Rachel Cohn , Bernadette Ott
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei cbt, 25.02.2013
ISBN 9783570161647
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Ich habe mir dieses Buch gekauft, weil ich sehr gerne Jugendfantasy und Dystopien lese und der Inhalt einfach sehr vielversprechend klang. 
Es hat mich sehr gefreut, dass die Autorin es geschafft das Genre der Dystopie hier geschickt einzubringen und so auszuarbeiten, wie ich es noch von keinem anderen dystopischen Buch kannte. 
Hier geht es nämlich nicht nur um die Kontrolle der Regierung und einen aufsässig gewordenen Teenager!

Der Schreibstil der Autorin ist sehr angenehm und verständlich zu lesen, außerdem finde ich, dass sehr gut ausgedrückt wird, dass Elysia, die Protagonistin, eben kein normaler Mensch ist.
Das wird zum Beispiel dadurch verdeutlicht, dass sie immer mal wieder Wörter oder Mimiken von ihrem "eingebauten" Chip abruft, um diese besser verstehen zu können, oder dass sie mit manchen Wörtern bzw. Ausdrücken eben gar nichts anfangen kann. 

Trotzdem ist Elysia nicht einfach nur ein seelenloser Körper, der funktioniert, das wird schon früh deutlich. Wahrscheinlich merkt es der Leser sogar eher als die Protagonistin selbst. 

Das gesamte Konzept der abgelegenen perfekten Insel ist sehr gut durchdacht und es macht Spaß die Insel und seine Bewohner mit Elysia kennenzulernen. 

Das einzige, was mich bei diesem Buch stört, ist, dass am Ende des Buches ein wenig übertrieben wird. Ich kann darauf leider nicht näher eingehen, ohne zu spoilern. 
Aber mit Cliffhangern kennt die Autorin sich wohl aus, mir jedenfalls hing immer noch die Kinnlade runter, als ich das Buch ausgelesen und weggelegt hatte. 

  (0)
Tags: dystopie   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(712)

1.396 Bibliotheken, 23 Leser, 7 Gruppen, 97 Rezensionen

dystopie, rebellion, liebe, zukunft, maddie

Die Rebellion der Maddie Freeman

Katie Kacvinsky , Ulrike Nolte
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Baumhaus Verlag, 01.12.2012
ISBN 9783843210409
Genre: Jugendbuch

Rezension:



"Die Welt unterteil sich in Menschen, die dir erzählen, dass dein Träume unerreichbar sind, und in solche, die dich auf ihre Schultern heben, damit du besser herankommst."

WOW! Ich hoffe ich kann überhaupt beschreiben, wie begeistert ich von diesem Buch bin! Es fehlt einem an nichts!Der Schreibstil der Autorin ist mitreissend, gut verständlich und zählt für mich zu einem der Highlights an diesem Buch.Die Geschichte ist packen, es ist alles vorhanden:Die Spannung zieht sich durch das ganze Buch und ist meiner Meinung nach sehr an die interessante und aktuelle Thematik gebunden. Die Liebesgeschichte - natürlich darf sie in einem dystopischen Jugendbuch nicht fehlen - ist nicht zu kitschig und sehr verständlich, sodass man sich nicht immer fragen muss, wieso die Protagonistin nur an diesem Kerl interessiert ist. Die Thematik ist, wie oben schon erwähnt, sehr aktuell und man setzt sich automatisch mit dem Thema der "Verkabelung" und den sozialen Netzwerken auseinander. Mich hat es auch sehr zum Denken angeregt und dazu gebracht mich mit meiner "Beziehung" zum Internet und Computer, aber auch zur Natur und zum "Reallife" auseinander zu setzen. 

Wie soll ich nur beschreiben, was mich am Schreibstil so begeistert hat? 
Vielleicht kann ich es so ausdrücken: Ich habe mir sehr viele Zitate aus diesem Buch herausgeschrieben. Das mache ich wirklich nicht oft, ausser mir springt ein Satz ins Auge, der mich spontan anspricht und auf irgendeine Weise fasziniert. 
Ich habe mir wirklich des öfteren überlegt, ob ich mir nicht einen Textmarker schnappe und anfange mir die vielen tollen Absätze, Sprüche und Formulierungen zu markieren. Habe ich dann aber doch nicht gemacht, dass kann ich einfach keinem Buch antun. 


Ich kann einfach nur sagen, dass ich komplett begeistert bin und VIEL SPAß BEIM LESEN!








  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(526)

1.081 Bibliotheken, 35 Leser, 5 Gruppen, 76 Rezensionen

liebe, fantasy, hexen, caster, magie

Sixteen Moons - Eine unsterbliche Liebe

Kami Garcia , Margaret Stohl , Petra Koob-Pawis , Margaret Stohl Inc.
Flexibler Einband: 557 Seiten
Erschienen bei Heyne, 09.01.2012
ISBN 9783453529090
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags: jugendfantasy   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(835)

1.362 Bibliotheken, 29 Leser, 4 Gruppen, 100 Rezensionen

freundschaft, liebe, jugendbuch, briefe, leben

Das also ist mein Leben

Stephen Chbosky , Oliver Plaschka
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Heyne, 26.09.2011
ISBN 9783453267510
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(623)

998 Bibliotheken, 16 Leser, 10 Gruppen, 149 Rezensionen

dystopie, liebe, fraktionen, tris, krieg

Die Bestimmung - Tödliche Wahrheit

Veronica Roth , Petra Koob-Pawis
Fester Einband: 450 Seiten
Erschienen bei cbt, 10.12.2012
ISBN 9783570161562
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Wie man es aus dem ersten Buch kennt, ist der Schreibstil auch in der Fortsetzung wieder sehr schön und einfach zu lesen.

Das erste Buch hat mir Lust auf mehr gemacht und diese wurde nun wunderbar gestillt.
Ich habe schon mehrmals erlebt, wie Fortsetzungen in den Sand gesetzt wurde, doch bei diesem Buch ist alles stimmig und zufriedenstellend! 
Die Story und auch die Charaktere haben eine tolle Entwicklung. 

Die Autorin hat es nicht nötig die Handlung drastisch zu Verändern, wodurch ich bei anderen Büchern oftmals schon sehr enttäuscht wurde und mir dachte "Das hat doch kaum was mit dem ersten Teil zu tun!". 
Hier ist aber alles sehr stimmig, man taucht in die wunderbare Atmosphäre ab, die man schon vom ersten Teil her kennt und auch die Spannung nimmt nicht ab. 

Das Buch hat gefesselt und war für mich an keiner Stelle langatmig. 
Man wird mit interessanten neuen Informationen gefüttert.
Was in diesem Buch auch sehr hervor sticht, ist die Entwicklung in der Beziehung zwischen Tris und Four, den beiden Hauptcharakteren. 
Natürlich ist hier nicht nur "Friede Freude Eierkuchen". 
Die ganze Veränderung, die in dem Buch vorgeht ist allerdings auch wieder nachvollziehbar, da man einen tollen Einblick in die Gefühlswelt von Tris hat. 



Alles in allem war ich von dieser Fortsetzung sehr begeistert und auch wenn die "Lust auf mehr", die vom ersten Buch hervorgerufen wurde, vom zweiten nun gestillt ist, so hat der zweite Teil dafür gesorgt, dass ich es kaum abwarten kann, das dritte Buch endlich zu kaufen, in den Händen zu halten und zu lesen! 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(105)

201 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 21 Rezensionen

mord, schwester, libelle, thriller, jugendthriller

Schattenflügel

Kathrin Lange
Flexibler Einband: 264 Seiten
Erschienen bei Arena, 01.03.2012
ISBN 9783401067940
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags: jugendthriller   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(505)

1.054 Bibliotheken, 17 Leser, 8 Gruppen, 138 Rezensionen

labyrinth, jugendbuch, thriller, rainer wekwerth, jugendliche

Das Labyrinth erwacht

Rainer Wekwerth
Fester Einband: 408 Seiten
Erschienen bei Arena, 01.01.2013
ISBN 9783401067889
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(346)

760 Bibliotheken, 9 Leser, 7 Gruppen, 152 Rezensionen

dystopie, liebe, kyria, reb, flucht

Kyria & Reb - Bis ans Ende der Welt

Andrea Schacht
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei INK, 09.02.2012
ISBN 9783863960162
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(795)

1.371 Bibliotheken, 11 Leser, 15 Gruppen, 310 Rezensionen

dystopie, liebe, fraktionen, zukunft, ferox

Die Bestimmung

Veronica Roth , Petra Koob-Pawis
Fester Einband: 480 Seiten
Erschienen bei cbt, 19.03.2012
ISBN 9783570161319
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Ich kann die allgemeine Begeisterung über dieses Buch jetzt sehr gut nachvollziehen.
Die Story ist spannend, die Charaktere authentisch und berührend, der Schreibstil packend.

Kennt ihr das, wenn ihr eine Trilogie lest und euch denkt, das hätte alles auch in ein einziges Buch gepasst, wurde aber nur in die Länge gezogen?
Bei „Die Bestimmung“ habe ich zuerst gedacht, es würde keine Fortsetzung geben. Es ist nicht so, dass es keinen kleinen 'Cliffhanger' geben würde, den gibt es natürlich schon.
Doch man hat bei diesem Buch das Gefühl, dass es eben nicht unnötig in die Länge gezogen worden ist.
Alles ist Teil der Geschichte, alles ist bedeutend und hilft einem die Charaktere und ihre Beweggründe, aber auch die Welt, wie sie dargestellt wird, besser zu verstehen.
Man hat das Gefühl, dass einem dieses Buch, der erste Teil, schon eine tolle Geschichte erzählt hat, ohne, dass man den zweiten kennt.
Aber natürlich will man wissen, wie es weitergeht!
Die Autorin hat es allerdings bewundernswert gut geschafft, das erste Buch abzuschließen. Man wird nicht fallen gelassen wie eine heiße Kartoffel, obwohl die Handlung zum Ende hin sehr an Action zunimmt.
Trotzdem hatte ich das Gefühl, dass der erste Teil der Trilogie hier gut beendet wurde. Ich habe richtig gemerkt, dass der erste Teil zu Ende geht und hatte beinahe den Gedanken „Puh, jetzt brauche ich aber mal eine Pause zum durchatmen!“, allerdings durch und durch im positiven Sinne!

Die Pause soll allerdings nicht zu lang dauern, ich brenne darauf den zweiten Teil zu lesen! Ich fordere MEHR von dieser Autorin, die hier meiner Meinung nach eines der besten Jugendbücher seit Jahren geschrieben hat. Ich wage es zu sagen , dass die Qualität dieses Buches, dieser Geschichte, beinahe an die Genialität der Panem-Romane heranreicht.
Ich bin begeistert!

  (3)
Tags: dystopie, jugendbuch, tris&four   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(71)

144 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 19 Rezensionen

mercy, engel, liebe, fantasy, souljacking

Mercy - Erweckt

Rebecca Lim
E-Buch Text: 256 Seiten
Erschienen bei Ravensburger Verlag, 20.01.2012
ISBN 9783473384556
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags: jugendfantasy, liebesgeschichte, mercy   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(62)

150 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

krieg, vergangenheit, roman, england, familiengeheimnis

Die verlorenen Spuren

Kate Morton , Charlotte Breuer , Norbert Möllemann
Fester Einband: 608 Seiten
Erschienen bei Diana HC, 28.01.2013
ISBN 9783453291003
Genre: Romane

Rezension:  
Tags: england, familiengeheimnis   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(132)

239 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 33 Rezensionen

liebe, zombies, zombie, warm bodies, fantasy

Warm Bodies

Isaac Marion
Flexibler Einband: 299 Seiten
Erschienen bei Tropen, 25.06.2015
ISBN 9783608501292
Genre: Romane

Rezension:  
Tags: jugendfantasy, zombie   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(186)

387 Bibliotheken, 5 Leser, 14 Gruppen, 77 Rezensionen

geister, fantasy, werwolf, derek, lyle house

Schattenstunde

Kelley Armstrong , Christine Gaspard
Fester Einband: 411 Seiten
Erschienen bei Droemer Knaur, 01.10.2010
ISBN 9783426283417
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags: jugendfantasy, urbanfantasy   (2)
 
98 Ergebnisse