Leserpreis 2018

st-aniies Bibliothek

170 Bücher, 49 Rezensionen

Zu st-aniies Profil
Filtern nach
170 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

13 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Aschenkindel

Halo Summer
Flexibler Einband: 230 Seiten
Erschienen bei Drachenmond Verlag GmbH , 31.01.2019
ISBN 9783959917773
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(33)

46 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

"night schoo":w=1,"c. j. daugherthy":w=1

Night School. Um der Hoffnung willen

C.J. Daugherty , Jutta Wurm , Peter Klöss , Carolin Liepins
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 26.08.2016
ISBN 9783841503244
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(31)

50 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 27 Rezensionen

"drachen":w=5,"fantasy":w=2,"lena knodt":w=2,"carim":w=2,"tod":w=1,"abenteuer":w=1,"krieg":w=1,"2017":w=1,"könige":w=1,"drachentöter":w=1,"eisermann-verlag":w=1,"eisermannverlag":w=1,"drachenzähmen":w=1,"der drachentöte":w=1,"feuergarde":w=1

Carim: Drachentöter

Lena Knodt
Flexibler Einband: 300 Seiten
Erschienen bei Eisermann Verlag, 15.05.2017
ISBN 9783946172697
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(139)

286 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 61 Rezensionen

"fantasy":w=14,"magie":w=8,"krieg":w=8,"erika johansen":w=7,"die königin der schatten":w=7,"heyne":w=5,"königin":w=4,"tearling":w=3,"kelsea":w=3,"spannung":w=2,"vergangenheit":w=2,"gegenwart":w=2,"intrigen":w=2,"trilogie":w=2,"dystopie":w=2

Die Königin der Schatten - Verflucht

Erika Johansen , Sabine Thiele
Flexibler Einband: 608 Seiten
Erschienen bei Heyne, 16.05.2016
ISBN 9783453315877
Genre: Fantasy

Rezension:

"Die Königin der Schatten - Verflucht" ist der zweite Band einer Trilogie. Er erschien am 16. Mai 2016 im Heyne Verlag.


Inhalt:
Zum Inhalt möchte ich nicht viel schreiben, damit ich niemanden Spoiler.

Meine Meinung:
Cover:
Das Cover ist ähnlich wie das erste gestaltet worden. Das Schloss, sowie die Farben haben sich geändert, ansonsten ist es ähnlich. Ich finde das Cover nach wie vor sehr schön und auch ansprechend. Ich finde es auch nicht schlimm das die Cover sich ähneln und man sich nichts"neues" ausgedacht hat, somit sieht man auf einem Blick das die Bücher zusammen gehören.

Schreibstil:
Den Schreibstil fand ich, wie in Band 1 flüssig und gut zu lesen. Die Autorin hat einen sehr ausladenden Schreibstil, manche Stellen beschreibt sie, meiner Meinung nach, zu lang. Auch manche Wiederholungen fand ich anstrengend und nicht notwendig. Alles in allem mag ich den Schreibstil der Autorin aber.

Story:
Ich muss ehrlich sagen das ich von Band 2 ein wenig enttäuscht bin. Ich hatte große Probleme anfangs in die Geschichte wieder rein zu finden. Ich fand manche Situationen viel zu lang gezogen. Zudem hat das Buch mich zu anfangs sehr verwirrt, zwischenzeitlich dachte ich, ich habe ein anderes Buch aufgeschlagen bzw. die Autorin beginnt mittendrin ein neues Buch, nach und nach habe ich dann begriffen das es zur Story dazugehört. Allerdings führte es dazu das ich zwischenzeitlich keine Lust mehr auf das Buch hatte. Die letzten 200 Seiten konnten mich dann aber wieder überzeugen und waren sehr spannend und mitreißend. Leider etwas zu spät da, das Buch 600 Seiten hat.

Charaktere:
Die Charaktere sind alle wieder gut ausgearbeitet und alle sehr interessant. Man trifft auf alte bekannte wieder. Einzig die Protagonistin finde ich stellenweise sehr anstrengend. Das finde ich sehr schade das ich sie in Band 1 sehr mochte. Allerdings kann es natürlich auch sein das es von der Autorin so gewollt war. Mir persönlich  war Kelsea an manchen Stellen zu naiv, nervig und anstrengend. So unüberlegt und zu Temperamentvoll. Eine Verwandlung der Protagonistin ist zwecks der Geschichte logisch, doch zeitweise ging sie mir zu schnell.

Fazit:
Band 2 hat mich leider etwas enttäuscht, man hätte diesen Band viel kürzer fassen können. Das Buch bekommt dennoch 3 Sterne von mir da ich die Idee und die Story an für sich sehr mag, außerdem finde ich den Schreibstil auch gut. 
Ich bin auf jedenfall sehr auf Band 3 gespannt und hoffe das dieser wieder besser wird.

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(988)

1.678 Bibliotheken, 26 Leser, 14 Gruppen, 202 Rezensionen

"internat":w=53,"liebe":w=29,"jugendbuch":w=24,"night school":w=24,"geheimnis":w=20,"schule":w=19,"mord":w=17,"freundschaft":w=14,"geheimnisse":w=14,"allie":w=12,"england":w=11,"spannung":w=8,"thriller":w=8,"elite":w=8,"verschwörung":w=7

Night School - Du darfst keinem trauen

C. J. Daugherty , Peter Klöss , Axel Henrici , Carolin Liepins
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Oetinger, 27.07.2012
ISBN 9783789133268
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Die Gabe der Auserwählten

Mary E. Pearson
E-Buch Text: 353 Seiten
Erschienen bei Bastei Entertainment, 26.10.2017
ISBN 9783732549443
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(38)

122 Bibliotheken, 8 Leser, 0 Gruppen, 25 Rezensionen

"fantasy":w=3,"heyne-verlag":w=2,"stefanie lasthaus":w=2,"die saphirtür":w=2,"rezensionsexemplar":w=1,"juli 2018":w=1,"stefanielasthaus":w=1,"diesaphirtür":w=1,"saphirtür":w=1

Die Saphirtür

Stefanie Lasthaus
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei Heyne, 09.07.2018
ISBN 9783453319370
Genre: Fantasy

Rezension:

Das Cover hat mich sofort in seinen Bann gezogen. Es verlockt einen einen das Buch zu kaufen und in eine Aufregende Welt einzutauchen. Auch der Klappentext hat mir sehr zugesagt.

Ich bin gut in die Geschichte rein gekommen. Der Schreibstil hat mir ebenfalls gut gefallen.

Charaktere:
Die Charaktere haben mir gut gefallen, auch wenn sie mir nicht so ans Herz gewachsen sind wie bei anderen Büchern. 
Ruby ist mir als Charakter in dem Buch am präsentesten im Kopf geblieben. Isla fand ich in manchen Situationen sehr Naiv und auch manchmal etwas anstrengend. 
Die Liebesbeziehung ging mir viel zu schnell. Schon beim ersten treffen war die Protagonistin schon hin und weg von ihm, das fand ich etwas übertrieben. Generell hatte ich nicht das Gefühl das da Gefühle zwischen den beiden wären, es war plötzlich einfach so, was ich sehr schade fand.

Die Idee der Geschichte fand ich sehr Interessant, ich liebe Bücher wo es um Träume geht. Leider fand ich die Umsetzung nur Mittelmäßig gut. Manche Situationen wurden einfach viel zu lang beschrieben. Das Buch hat knapp 500 Seiten, man hätte es locker auf 300 Seiten kürzen können. Es war an manchen Stellen viel zu lang gezogen was das Lesen etwas erschwert hat.
Ewig ist nichts passiert und man hat immer wieder nur die Gedanken der Protagonistin gelesen die immer wieder die gleichen waren. 
Wenn dann mal was passierte war es wirklich spannend und ich habe mitgefiebert wie es wohl ausgehen wird. 

Fazit:
Das Buch bekommt 3 Sterne von mir da es mir gut gefallen hat, aber besonders die länge und die Liebesbeziehung mich gestört haben. 

  (15)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(39)

55 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 34 Rezensionen

"dystopie":w=6,"faith":w=4,"seelenlos":w=3,"reihe":w=2,"eisermann-verlag":w=2,"gattungen":w=2,"lie":w=2,"faith: seelenlos":w=2,"eltern":w=1,"band 1":w=1,"heirat":w=1,"seele":w=1,"krieger":w=1,"pflanzen":w=1,"auftakt":w=1

Faith: Seelenlos

J. K. Bloom
E-Buch Text: 352 Seiten
Erschienen bei Eisermann Verlag, 02.02.2018
ISBN 9783961730650
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

73 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

"fantasy":w=4,"magie":w=2,"jugendbuch":w=1,"mittelalter":w=1,"trilogie":w=1,"buchreihe":w=1,"fesselnd":w=1,"teil 1":w=1,"heyne-verlag":w=1,"fantasievoll":w=1,"sehr spannend":w=1,"anregend":w=1,"abgeschlossen":w=1,"fantasy-welt":w=1,"lieblingsbuchreihe":w=1

Die Königin der Schatten

Erika Johansen , Kathrin Wolf
Flexibler Einband: 544 Seiten
Erschienen bei Heyne, 14.05.2018
ISBN 9783453319417
Genre: Fantasy

Rezension:

"Die Königin der Schatten" ist der erste Teil einer Trilogie. Das Buch erschien am 15.05.2015 im Heyne Verlag.


Inhalt:
Im Babyalter wurde Kelsea zu Pflegeeltern in die Abgeschiedenheit gegeben. Denn Kelsea ist die Thronerbin und muss geschützt werden. Mit 19 Jahren wird sie von der Königinnen-Garde abgeholt und zur Festung geleitet. 
Kelsea muss feststellen das ihre Mutter keineswegs die Heldin ihrer Träume war und ihr Onkel, der Regent, alles nur noch verschlimmert hat. Kelsea sieht ein Land in Trümmern, das sie wieder aufzubauen gedenkt, allerdings droht auch Gefahr von dem Nachbarreich Mortmesne und seiner Königin, die nur "die rote Königin" genannt wird. 

Meine Meinung:
Das Cover ist mir sofort positiv aufgefallen. Ich finde die Farben und das Schloss sehr passend und schön. 
Der Klappentext ist ebenfalls sehr ansprechend.
Zu Beginn hatte ich ein wenig Schwierigkeiten in die Geschichte einzutauchen. Das lag hauptsächlich am Schreibstil. Dieser ist sehr ausführlich und langatmig. In manchen Situationen zieht es sich sehr in die länge. Wiederholungen werden ebenfalls nochmals ausschweifend beschrieben, was ich zwischenzeitlich etwas anstrengend fand zu lesen. 
Wenn man sich jedoch einmal an den Schreibstil gewöhnt hat, fliegen die Seiten nur so dahin.
Was am Anfang auch sehr gewöhnungsbedürftig war, waren die Wechsel der Sichtweisen in den Kapiteln. Oftmals gab es 4 oder 5 Wechsel der Sicht. Aber auch das fand ich nach einer Weile nicht mehr als Belastung, sondern fand es gut gelungen, da man so von jeder Seite mal etwas erfuhr.
Die Charaktere sind alle einzigartig und jeder hat seine Geheimnisse die man aufdecken und wissen möchte. Anfangs hatte ich ein wenig die Befürchtung das die Protagonistin naiv und kindlich handelt, doch schon nach ein paar Seiten hat sich das Gegenteil herausgestellt. Man erkennt sehr früh den Mut und die Stärke. 
Die Idee der Geschichte wurde gut umgesetzt und es macht Spaß zu lesen. 
In Band 1 kommen sehr viele Fragen und Geheimnisse auf von denen nur wenige gelöst werden, weswegen es einem nur noch mehr in den Fingern juckt Band 2 zu lesen.

Fazit:
Trotz langatmigen und sehr ausschweifenden Schreibstil kann ich das Buch nur empfehlen. Für alle Fantasy-Fans auf jedenfall ein muss. 

  (22)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(159)

447 Bibliotheken, 15 Leser, 1 Gruppe, 83 Rezensionen

"fantasy":w=8,"sirenen":w=8,"meer":w=7,"das wilde herz der see":w=6,"alexandra christo":w=6,"elian und lira":w=4,"liebe":w=3,"jugendbuch":w=3,"düster":w=3,"sirene":w=3,"dtv-verlag":w=3,"magie":w=2,"jagd":w=2,"piraten":w=2,"prinz":w=2

Elian und Lira – Das wilde Herz der See

Alexandra Christo , Petra Koob-Pawis
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 20.07.2018
ISBN 9783423762205
Genre: Jugendbuch

Rezension:

"Das wilde Herz der See" erschien am 20.07.2018 im dtv Verlag. Das Buch ist ein Einzelband.

Es gehört in den Kinder und Jugendbuch Genre.

Handlung:
Ein Prinz der sich lieber auf der See aufhält und Monster jagt. Eine Sirene die als Fluch der Prinzen bezeichnet wird, treffen aufeinander. Nachdem die Sirene, Lira, einen großen Fehler begangen hat und die Meereskönigin sie bestrafte, landete sie bei Elian, den Prinzen bei dem sie scheiterte. 
Sirenen betören die Menschen mit ihren Gesängen und machen sie willenlos, anschließend stehlen sie den Menschen die Herzen. Sie sind gefürchtet und die Monster auf der Welt. 
Wie kann Lira den Fluch ihrer Mutter rückgängig machen?

Meine Meinung:
Lira und Elian sind beides starke Protagonisten. Hier treffen zwei sarkastische und mutige Charaktere aufeinander. Es kommt oft zu humorvollen und lustigen Auseinandersetzungen bei denen ich oft schmunzeln musste. 
Es ist schön in einem Jugendbuch auch eine starke Protagonistin zu haben, da die meisten sonst immer eher schüchtern und ruhig sind und erst noch zu ihrer wahren Größe finden. 
Es ist ein erfrischender, packender und flüssiger Schreibstil. Es macht Spaß das Buch zu lesen und ich konnte es zwischenzeitlich nicht mehr aus der Hand legen. 
Meiner Meinung nach ist es von beginn an ein wenig vorhersehbar, was ich aber nicht schlimm finde, da zwischenzeitlich auch Dinge passieren, mit denen man nicht gerechnet hab.
Ich finde Idee mit den Sirenen sehr gut und auch sehr gut umgesetzt. 
Über die Protagonisten erfährt man sehr viel, dafür aber über die Menschen der Besatzung des Schiffes eher weniger. So wird man im unklaren gelassen wo die eine herkommt und was sie alles durchgemacht hat. Das fand ich ein wenig schade, da hätte man noch mehr in die Tiefe gehen können. 
Generell fand ich das man in manchen Situationen bzw. mehr auf die Geschichte der Königreiche und der Sirenen hätte eingehen können um ein wenig mehr von der Vergangenheit zu erfahren. 
Das Cover ist aufjedenfall ein Hingucker und in einem Buchladen fällt es einem schnell ins Auge. Ich finde das Cover passt zudem super zum Inhalt des Buches. 

Fazit:
Alles in allem fand ich war es ein mehr als gelungenes Buch. Die Seiten flogen nur so dahin. Es ist nicht wie andere Jugendbücher, sondern erfrischend was die Protagonisten angeht. Ich kann das Buch für Fantasy, Liebes und Jugendbuchliebhaber nur empfehlen. Dem Buch gebe ich volle 5 Sterne da ich es super fand. 

  (39)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

27 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

"träume":w=1

Traumzeichen - Wer träumt mit mir?

Lara Kessing
E-Buch Text: 92 Seiten
Erschienen bei BookRix, 25.07.2018
ISBN 9783743875739
Genre: Sonstiges

Rezension:

Traumzeichen ist der erste Teil einer Reihe. Das Buch erschien am 6. November 2018 im BookRix Verlag und ist als E-Book erhältlich.


Inhalt:
Seine Träume selber steuern können, sie so gestalten können und die Traumwelt erforschen, das wünschen sich Lina und Diana als sie einmal einen Klartraum haben. Doch für Neulinge ist es in der Traumwelt nicht ganz ungefährlich. Nebenbei gibt es noch den alltäglichen Wahnsinn um den sich die beiden Frauen Gedanken machen müssen.

Meine Meinung:
Traumzeichen ist eine kurze, dennoch detaillierte Geschichte. Man lernt einige Charaktere kennen. Die Autorin geht auf die Probleme der jeweiligen Protagonisten gut ein. Obwohl es eine kurze Geschichte ist, sind die Orte gut beschrieben und gut vorstellbar. Der Schreibstil ist flüssig und leicht zu lesen. Das Buch ist gut für zwischendurch um in eine einzigartige Traumwelt einzutauchen. 
Ich kann das Buch jedem nur empfehlen.

  (14)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

42 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 21 Rezensionen

"indien":w=3,"liebe":w=2,"roman":w=1,"liebesroman":w=1,"history":w=1,"traditionen":w=1,"fotografin":w=1,"britisches empire":w=1,"jefferies":w=1,"dinah jefferies":w=1,"die englische fotografin":w=1

Die englische Fotografin

Dinah Jefferies , Angela Koonen
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 27.07.2018
ISBN 9783785726167
Genre: Historische Romane

Rezension:

"Die englische Fotografin" erschien am 27.07.2018 im Bastei Lübbe Verlag und ist ein Einzelband.

Handlung:
Elisa verlor im Kindesalter ihren geliebten Vater, daraufhin zog sie mit ihrer Mutter von Indien zurück nach England. Nun hat sie ihren ersten Auftrag als Fotografin in Indien bekommen. Dort soll sie das Leben der Inder fotografisch festhalten. In Indien darf sie im Hause vom Maharadscha leben wo sie auf seine Mutter Laxmi, seinem jüngeren Bruder Jay trifft und auf viele weitere wichtige Leute der "Königsfamilie"
Immer mehr wird Elisa in das Leben der Inder hineingezogen und merkt immer mehr wie sehr Indien unter der Macht von England leidet.
Elisa möchte helfen, wird jedoch immer mehr in den Machtverhältnissen verstrickt und muss lernen wen sie vertrauen kann und wem nicht.

Meine Meinung:

Der Schreibstil war flüssig und schön zu lesen. Besonders Indien wurde einem so nahe und zauberhaft beschrieben, das ich manchmal das Gefühl hatte, selber da zu sein.
Man erfährt einiges über die Fotografie was ich sehr interessant fand, es ist jedoch Ausgeglichen, sodass man nicht zu viel darüber erfährt und sich langweilt.

Die Charaktere sind alle einzigartig und mit ihren Stärken und Schwächen ausgestattet. Manche habe ich sofort ins Herz geschlossen, andere waren mir von Anfang an unsympathisch, was jedoch zur Geschichte passte und ein muss war.
Gerade am Ende hatte ich manchmal mit der Protagonistin Elisa so meine Probleme. Eigentlich fand ich sie sehr sympathisch doch am Ende wurde alles ein wenig in die Länge gezogen und dramatisiert. 

Das Cover finde ich Traumhaft und ich hätte es in einer Buchhandlung definitiv in die Hand genommen. Die Frau auf dem Cover soll sicher Elisa darstellen, allerdings habe ich mir Elisa ganz anders vorgestellt, dennoch passt die Frau auf das Cover. 

Ich finde das Buch sehr gelungen, so schöne Erzählungen, alles voller Liebe, Freundschaft, Einsamkeit und Loyalität. Die Autorin hat hier viel Arbeit und Liebe reingesteckt was man auf jeder Seite merkt.

Fazit:
Ich kann das Buch wärmstens empfehlen, mir hat es sehr gut gefallen und ich hatte sehr viel Spaß beim lesen.

  (42)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(42)

45 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 41 Rezensionen

abenteuer, ebook, familie, fantasy, feindbild, feuer der rebellion, freundschaft, gefühle, geheimnis der götter, kampf, liebe, ränkespiel, reihe, saskia louis, trudi canavan

Geheimnis der Götter - Feuer der Rebellion

Saskia Louis
E-Buch Text: 308 Seiten
Erschienen bei dp DIGITAL PUBLISHERS, 15.02.2018
ISBN 9783960872436
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(42)

72 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 39 Rezensionen

"bücher":w=5,"historischer roman":w=3,"historie":w=2,"papst":w=2,"konstanz":w=2,"die bücherjäger":w=2,"spannung":w=1,"abenteuer":w=1,"geheimnis":w=1,"mittelalter":w=1,"glaube":w=1,"buch":w=1,"jagd":w=1,"jäger":w=1,"mönch":w=1

Die Bücherjäger

Dirk Husemann
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 29.06.2018
ISBN 9783404176939
Genre: Historische Romane

Rezension:

Die Bücherjäger ist ein historischer Roman und erschien am 29.06.2018 im Bastei Entertainment Verlag.

Inhalt:
Poggio liebt Bücher, als er im Kloster auf ein angekettetes Buch trifft erkennt er sofort seinen hohen Wert. Nach einem Brand im Kloster ist das Buch verschwunden er muss es zurückbringen, denn gerät das Buch in die falschen Händen, so kann es die Welt ins Wanken bringen.

Charaktere:
Ich fand die Charaktere sehr gut beschrieben und durch den Rückblick konnte man die Charaktere noch einmal viel besser kennen lernen. 
Manche Handlungen und Situationen fand ich von einem Charakter etwas weit hergeholt besonders was das Thema Verrat und Liebe angeht. Ich bin der Meinung wenn man einmal Verraten wurde, ist man dafür umso vorsichtiger und vertraut der Person nicht sofort wieder.

Meine Meinung:
Ich lese sehr gerne historische Romane, dennoch hatte ich zwischendurch immer mal wieder Probleme den geschichtlichen Ereignissen zu folgen. Hier ist es von Vorteil wenn man schon ein grundlegendes Wissen hat.
Der Schreibstil des Autors ist sehr flüssig und gut zu lesen. Die Seiten flogen nur so dahin. Der Autor schreibt sehr spannend sodass man unbedingt wissen möchte wie es weiter geht. 
Zwischendurch gibt es immer wieder Rückblicke in die Vergangenheit von Poggio, das fand ich sehr interessant und sehr gelungen da man so noch mehr von ihm und seinem Leben erfahren hat und die Geschichte somit sehr stimmig wurde. 

Fazit:
Alles in allem hat mir das Buch gut gefallen und ich kann es allen historischen Fans, die ein grundlegendes historisches Wissen haben, empfehlen. 
Manche Vorgehensweisen der Charakter waren für mich nicht ganz schlüssig aber auch das ist Ansichtssache.

  (30)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(962)

1.709 Bibliotheken, 77 Leser, 1 Gruppe, 208 Rezensionen

"fantasy":w=26,"liebe":w=20,"fae":w=20,"das reich der sieben höfe":w=20,"sarah j. maas":w=18,"rhysand":w=17,"feyre":w=16,"magie":w=13,"seelengefährten":w=10,"hof der nacht":w=10,"tamlin":w=9,"krieg":w=8,"high fantasy":w=7,"jugendbuch":w=6,"dtv":w=6

Das Reich der Sieben Höfe – Flammen und Finsternis

Sarah J. Maas , Alexandra Ernst
Fester Einband: 720 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 04.08.2017
ISBN 9783423761826
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(271)

694 Bibliotheken, 19 Leser, 1 Gruppe, 135 Rezensionen

"fantasy":w=18,"kendare blake":w=11,"magie":w=9,"königin":w=8,"königinnen":w=7,"der schwarze thron":w=7,"schwestern":w=6,"penhaligon":w=6,"gabe":w=5,"giftmischer":w=5,"liebe":w=4,"gift":w=4,"elemente":w=4,"naturbegabte":w=4,"der schwarze thron - die schwestern":w=4

Der Schwarze Thron - Die Schwestern

Kendare Blake , Charlotte Lungstrass-Kapfer
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Penhaligon, 09.05.2017
ISBN 9783764531447
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

25 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

band 2, dornröschen, dreizehnte fee, eisermann verlag, eisermann-verlag, fantas, fantasy-märchen, julia bohndorf, märchenadaption, modern, novelle, verflixte flüche, verflixte flüche: voll verzwick, voll verzwickt, wunsch

Verflixte Flüche

Julia Bohndorf
Flexibler Einband: 130 Seiten
Erschienen bei Eisermann Verlag, 02.07.2017
ISBN 9783961730162
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

30 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

band 1, dornröschen, eisermann verlag, julia bohndorf, kurzgeschichte, märchen, märchenadaption, prinz, prinzessin, verflixte flüche, verflixte flüche: voll verschlafen, verflucht, verschlafen, verzaubert, voll verschlafen

Verflixte Flüche

Julia Bohndorf
Flexibler Einband: 120 Seiten
Erschienen bei Eisermann Verlag, 12.12.2016
ISBN 9783946172604
Genre: Fantasy

Rezension:

Inhalt: 

Nach 500 Jahren erwacht Dornröschen aus ihrem Schlaf. Doch es gibt kein Schloss, ihre Eltern verschwunden und sie lernt Dinge kennen wie eine Dusche, Handy und Spiegel. Niko ist ihr dabei eine große Hilfe, doch will sie überhaupt noch zurück in ihre Zeit?

Meine Meinung:
Verflixte Flüche ist eine Novelle und hat ca. 70 Seiten.
Durch die kürze des Buches baut man keine große Bindung zu den Charakteren auf, wobei ich Rosa und Niko schon sehr süß fand. 
Die Autorin bringt gut herüber wie neuartig alles für Rosa ist. So viele Dinge die wir als Selbstverständlich halten, die es damals aber nicht gab. Das lässt einen ab und an doch wieder über einige Dinge nachdenken. 
Dadurch das es eine Novelle ist, passiert auch sehr viel auf einmal. Gerade in der letzten hälfte Überschlagen sich die Ereignisse. 
Dennoch kann ich es allen wärmstens Empfehlen. Es ist ein kurzes Lese Erlebnis für zwischendurch mit viel Humor (ich musste an einigen Stellen schmunzeln) und viele Liebe. 
Das Buch erhält 3,5 Sterne von mir.

  (33)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(437)

1.011 Bibliotheken, 30 Leser, 0 Gruppen, 205 Rezensionen

"fantasy":w=14,"palace of glass":w=13,"london":w=8,"c. e. bernard":w=7,"die wächterin":w=6,"berührung":w=5,"magdalena":w=5,"penhaligon":w=4,"ce bernard":w=4,"magdalenen":w=4,"liebe":w=3,"kampf":w=3,"königshaus":w=3,"rea":w=3,"freundschaft":w=2

Palace of Glass - Die Wächterin

C. E. Bernard , Charlotte Lungstrass-Kapfer
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Penhaligon, 19.03.2018
ISBN 9783764531959
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

"liebe":w=2,"jugendbuch":w=2,"fesselnd":w=1,"freundinnen":w=1,"herz":w=1,"charmant":w=1,"dating":w=1,"junge liebe":w=1,"feelings":w=1,"geheimtipp":w=1,"witzig und leicht zu lesen":w=1,"kleinstadtidylle":w=1,"must-have":w=1,"charmanter draufgänger":w=1,"feel good":w=1

Fünf Mal Vielleicht: Sam & Melinda

Sara Pepe
E-Buch Text: 149 Seiten
Erschienen bei null, 21.11.2017
ISBN B077PJNXFD
Genre: Sonstiges

Rezension:

Inhalt:

Melinda ist ordentlich, ehrgeizig und strebsam...doch genau das findet sie so langweilig an sich. Alles ist so vorhersehbar. Dann scheint sich plötzlich Sam für sie zu interessieren, am Anfang sträubt sie sich etwas gegen das "umwerben" von Sam, doch wie lang kann sie dagegen halten wenn Sam doch das genau das Gegenteil von Melinda ist und deshalb so interessant für sie wird?

Meine Meinung:
Ich fand den Schreibstil flüssig, an manchen Stellen war es etwas schwer zu lesen wegen dem Dialekt (wie ich vermute). Es ist an manchen Stellen sehr Humorvoll geschrieben wo ich öfters schmunzeln musste. 
Die Liebesgeschichte ging mir leider etwas zu schnell, sodass bei mir kein Gefühl aufkam...sie waren dann plötzlich zusammen. Generell fand ich keinen großen Bezug zu Melinda und Sam. Auch fand ich es schade das nicht verraten wurde wie alt die beiden sind, dadurch fand ich es etwas schwer Sams Vergangenheit einzuschätzen.
Mir fehlte ein wenig der Tiefgang in der Geschichte, am Ende ging es dann auf einmal sehr schnell. 
Das Cover finde ich richtig gut gelungen. Es ist schlicht aber doch sehr auffällig.
Das Buch wäre für 13 - 15 Jährige passend, vielleicht habe ich deshalb nicht den Bezug zu dem Buch aufbauen können.

Fazit:
Alles in allem ist es ein gelungenes Buch in dem man öfter schmunzeln muss. Ich bin der Meinung das es mehr ein Buch für Jugendliche ist. Ich gebe dem Buch 3,5 Sterne da mir das Cover gut gefallen hat und ich die Geschichte sehr süß fand.

  (43)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

fantasy, gestaltenwandler, könig, magie, mirandor, tolle welt

Tochter der Träume

Marie Weißdorn
Flexibler Einband: 460 Seiten
Erschienen bei Eisermann Verlag, 23.03.2018
ISBN 9783961730858
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

48 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

"götter":w=3,"liebe":w=1,"fantasy":w=1,"magie":w=1,"angst":w=1,"drama":w=1,"träume":w=1,"2017":w=1,"highfantasy":w=1,"zeremonie":w=1,"monde":w=1

Götterlicht

Vinya Moore
E-Buch Text
Erschienen bei Hawkify Books, 18.08.2017
ISBN 9783947288021
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

48 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

"2017":w=1,"fantasyreihe":w=1,"fesselnde story":w=1,"gefühlvoll und spannend":w=1

Falaysia / Falaysia - Fremde Welt - Band 2

Ina Linger
Flexibler Einband: 360 Seiten
Erschienen bei epubli, 26.10.2014
ISBN 9783737510950
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(55)

113 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

"liebe":w=5,"jugendbuch":w=3,"young adult":w=2,"san francisco":w=2,"lola":w=2,"cricket":w=2,"stephanie perkins":w=2,"anna and the french kiss":w=2,"usa":w=1,"romantik":w=1,"englisch":w=1,"liebesgeschichte":w=1,"love":w=1,"homosexualität":w=1,"kalifornien":w=1

Lola and the Boy Next Door

Stephanie Perkins
Flexibler Einband: 338 Seiten
Erschienen bei SPEAK, 09.07.2013
ISBN 9780142422014
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(888)

1.539 Bibliotheken, 36 Leser, 0 Gruppen, 272 Rezensionen

"liebe":w=24,"laura kneidl":w=24,"new-adult":w=16,"verliere mich nicht":w=16,"missbrauch":w=10,"freundschaft":w=9,"angst":w=9,"sage":w=9,"luca":w=8,"liebesroman":w=6,"lyx":w=6,"vergangenheit":w=5,"vertrauen":w=5,"trennung":w=5,"love":w=5

Verliere mich. Nicht.

Laura Kneidl
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei LYX, 26.01.2018
ISBN 9783736305496
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 
170 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.