starling

starlings Bibliothek

294 Bücher, 112 Rezensionen

Zu starlings Profil
Filtern nach
294 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Zwei Küsse für Himmelreich

Andrea Bielfeldt
Flexibler Einband: 268 Seiten
Erschienen bei Amrun Verlag, 23.09.2017
ISBN 9783958695665
Genre: Romane

Rezension:

Ronja liebt und lebt ihren Beruf als Köchin. Deshalb nimmt sie auch zuzätzlich zu ihrem Job im McLeods noch die Stelle im Versorgungszelt der Ausgrabungen in Himmelreich an.

Direkt an ihrem ersten Arbeitstag stösst sie mit dem "Bigfoot" Tjark zusammen. Als Ausgrabungsleiter läuft er ihr natürlich auch in den nächsten Tagen immer weder über den Weg, wobei es zu vielen Zusammenstößen kommt. Alles was schiefgehen kann, geht schief. Und irgendwie ist ständig ihr geliebtes Fahrrad "Elsa" involviert.

Zum Glück stehen ihr aber ihre Freundinnen wie immer mit Rat und Tat zur Seite.
Und da ist ja noch immer die Aufregung in der "Stadt" wegen der gefundenen Knochen, die aber auf einmal wieder verschwunden sind.

Langweilig wird es in Himmelreich nie!

2 Küsse für Himmelreich ist ein toller 2. Teil der 2. Staffel. Dieses mal geschrieben von Andrea Bielfeldt, die neu dazu gekommen ist. Aber sie passt mit ihrem Schreibstil perfekt dazu.

Ronja kannte ich ja schon aus Himmelreich mit Herzklopfen und ich war sehr gespannt auf ihre Geschichte. Mit Tjark hat die Autorin einen sehr interessanten Charakter erschaffen. Er passt wie die Faust aufs Auge dazu, besonders, da ich eh ein ein Faible für große, nordische Protagonisten habe (Schönlinge git es genug). Ich habe ihn mit seiner rauen Art sofort ins Herz geschlossen.

Das Buch hat wieder eine tolle Mischung aus Herz und Humor und hat mich sehr oft laut lachen lassen. Es scheint mich sogar schon zu verfolgen, bzw. die ganze Reihe, denn ich hatte letztens fast ein Himmelreich-Erlebnis.
Ein älterer Herr ging mit seinem betagten Hund direkt neben meinem Auto Gassi und als der Hund sein Bein an meinem Auto heben wollte sah der Besitzer wohl meinen Blick und ich erwartete fast schon: Rüdenpipi stinkt nicht....!

Danke liebe Andrea Bielfeldt für diese tolle Geschichte, die perfekt in die Reihe passt und für die ich liebend gerne 5 strahlende Sterne vergebe.

Die Himmelreich-Reihe

Staffel 1
Himmelreich mit kleinen Fehlern – Ema Wagner
Tausche Himmelreich gegen große Liebe - Lana N. May
Himmelreich und Honigduft - Jo Berger
Sieben Minuten Himmelreich - Violet Truelove
Dich schickt das Himmelreich - Mia Leoni

Staffel 2
Himmelreich mit Herzklopfen - Jo Berger
Zwei Küsse für Himmelreich - Andrea Bielfeldt
Himmelreich und Höllengrund - Susanne Pavlovic (Sep 17)
Eine Hochzeit für Himmelreich - Mia Leoni (Nov 17)

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(409)

817 Bibliotheken, 30 Leser, 3 Gruppen, 238 Rezensionen

götter, götterfunke, marah woolf, griechische mythologie, jugendbuch

GötterFunke - Liebe mich nicht

Marah Woolf
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Dressler, 20.02.2017
ISBN 9783791500294
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Vor Jess liegt ein traumhafter Sommer, den sie zusammen mit ihrer besten Freundin Robyn in einem Sommercamp in den Rockys verbringen darf. 6 Wochen weg von zu Hause, weg von ihrer Mutter und den Problemen.

Doch schon der Hinweg ins Camp wird ereignisreicher, als Jess sich je vorstellen konnte. Und dies ist nur der Anfang. Denn auch im Camp warten viele Überraschungen und allen voran Cayden. Der Junge mit den smaragdgrünen Augen.

Aber wer ist Cayden wirklich? Jess fängt an, an sich und allen anderen zu zweifeln. Kann es sein, was sie vermutet? Ist sie mitten unter die Götter geraten, die doch eigentlich nur Bestandteil der Mythen sind.

Aber sie sind wirklich da, mitten im Sommercamp in den Rockys. Und Jess ist die Einzige, die sie als Götter wahrnimmt. Damit beginnt ein Abenteuer, das Jess sehr viel Leid und Probleme bereiten wird. Denn nach den 6 Wochen ist nichts mehr, wie es vorher war.

GötterFunke – Liebe mich nicht ist der Auftakt zur Trilogie von Marah Woolf die mit den Bänden Hasse mich nicht und Verlasse mich nicht weitergehen wird.

Das Thema, die Götter des Olymps in die heutige Zeit zu setzen hat einen gewissen Reiz, auch wenn man sich, so wie ich, bisher nicht für die griechische Mythologie interessiert hat. Besonderen Reiz erhält es, durch die Aufgabe, die Cayden / Prometheus von Zeus erhält. Ein Mädchen zu finden, das seinen Reizen wiedersteht.
Eine scheinbar aussichtslose Aufgabe, wo doch die Mädchen im Camp reihenweise seinem Charme verfallen. Und auch Jess kann ihm nicht wiederstehen, auch wenn sie einen ständigen Kampf zwischen Herz und Kopf führt.

Denn Cayden macht sich auch an ihre beste Freundin Robyn ran. Obwohl beste Freundin… Gerade in dieser Beziehung bin ich sehr zwiegespalten. Denn eine Freundschaft ist es doch nur einseitig, von Jess ausgehend. Robyn ist der Prototyp des verwöhnten, reichen Mädchens. Sie hat eigentlich einen festen Freund, und lässt sich doch von Cayden einwickeln. Und auf Jess ist sie sehr eifersüchtig, schon regelrecht boshaft. Und das ist es auch, was mich an dieser Freundschaft zweifeln lässt. Denn es gibt im ganzen Buch keinen einzigen Moment, wo Robyn zeigt, das ihr Jess wichtig ist.
Anders wie ihr bester Freund Josh, der immer dann für sie da ist, wenn sie ihn braucht.

Und dann Cayden – ein echt smarter Typ, der mir aber manchmal zu undurchsichtig, bzw. wechselhaft ist. Denn wenn bei ihm eines gewiss ist, dann dass, das man nie weiß, wie er als nächstes reagieren wird.

Sehr gut gefallen hat mir, wie die einzelnen Götter in die Geschichte eingebunden worden sind, auch wenn die Autorin hier die Mythologie etwas dehnt und an die Geschichte anpasst. Zwischenzeitlich war es schon etwas viel, und es war schwierig, den Verwicklungen um die Götter zu folgen. Allerdings wird am Ende des Buches noch eine Kurzeinweisung in die Mythologie gegeben, was ich natürlich erst am Ende des Buches bemerkt habe. Bei einem Papierbuch hätte ich da wahrscheinlich öfters hin und her geblättert.

Auch wenn die Geschichte zwischendurch gewisse Längen hat, besonders wenn Jess wieder einmal mit ihren Gefühlen hadert und dem bösen Gott hinterher weint, so hat sie mich gepackt und ich freue mich, das ich nicht mehr so lange auf den 2. Teil warten muss.

Alles in allem ist dies ein gelungener Auftakt, zu einer sehr interessanten Jung-Adult Reihe, weshalb das Buch von mir 4,5 Sterne erhält.

Die GötterFunke-Trilogie
Liebe mich nicht
Hasse mich nicht - Erscheint am 25. September 2017
Verlasse mich nciht - Erscheint am 20. März 2018

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

Hot Chocolate - Ein Song für Holly: Prickelnde Novelle - Episode 3.1 (L.A. Dreams)

Charlotte Taylor
E-Buch Text: 84 Seiten
Erschienen bei beHEARTBEAT by Bastei Entertainment, 12.09.2017
ISBN 9783732544240
Genre: Liebesromane

Rezension:

Das Hot Chololate hat neue Mitarbeiter und somit sind auch neue Bewohner in das Penthouse gezogen.
Eine von ihnen ist Holly, die aus Nashville geflüchtet ist, weg vom Einfluss und Schatten ihrer erfolgreichen Mutter.
Im Hot Chocolate erhält sie nicht nur die Chance auf einen Neuanfang, sondern auch die Möglichkeit bei der Band SUAS (Shut up and Sing) als Sängerin einzusteigen. Und das Beste daran ist, das sie dort niemand als Tochter von Sally Hanson sieht, sondern nur als die Frau, die sie ist.

Doch leider lassen sich nicht alle Schatten abwerfen. Und dann ist da ja auch noch Raul, der Gitarrist von SUAS. Der sie vom ersten Moment an mit seinen Blicken anzieht. Dieser düstere Blick, der Holly durch und durch geht. Doch was ist es, was sie verbindet? Und was kann daraus werden, wo sie doch Bandkollegen sind?

Ein Song für Holly ist der 1. Teil der 3. Staffel rund um das Hot Chocolate. Und auch das erste Buch, welches ich aus der Reihe gelesen habe. Da alle Bände in sich abgeschlossen sind und hier ja auch noch komplett neue Personen einsteigen, kann dieses Buch auch ohne Vorkenntnisse gelesen werden. Allerdings muss ich warnen, es macht neugierig auf das, was vorher war.

Das Buch ist kurzweilig geschriebenen und hat mich regelrecht durch die Seiten fliegen lassen. Da es keine all zu lange Geschichte ist, ist sie perfekt für einen schönen ruhigen Abend, oder Nachmittag am Strand.

Ohne langes Vorgeplänkel geht es bei den Protagonisten recht schnell zur Sache, dies aber ohne dabei platt zu sein. Der Stil ist direkt und flüssig mit einer guten Mischung aus Gefühl und Humor.

Aber gerade bei der Geschichte um Hollys Vergangenheit hätte ich mir manchmal mehr Tiefgang gewünscht. Denn es ist schon sehr heftig und hätte noch Ausbaupotenzial.
Denn irgendwie bleibt bei mir das Gefühl, das hier noch etwas fehlt.

Das Buch erhält von mir 4 wunderbare Sterne, denn es macht neugierig auf mehr, lässt mich aber nicht ganz zufrieden zurück.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

22 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

leserunde, hold, san francisco ink, on, amy baxter

Hold on to you - Kyle & Peg

Amy Baxter
E-Buch Text
Erschienen bei beHEARTBEAT by Bastei Entertainment, 15.09.2017
ISBN 9783732552146
Genre: Liebesromane

Rezension:

Mit ihrer Schulzeit hat Peg abgeschlossen, zu viele schlimme Ereignisse haben diese Zeit geprägt. Doch liegt dies viele Jahre zurück und mittlerweile hat Peg nicht nur die überflüssigen Kilos verloren, sondern sich auch ein neues Leben aufgebaut.

Und da ist ja noch immer die Sorge um ihre Mutter, die wieder gegen den Krebs kämpfen muss.


Warum muss sie dann ausgerechnet Kyle wieder begegnen? Kyle, der Exfreund ihrer Stiefschwester, der mit daran Schuld war, das sie in ihrer Schulzeit so leiden musste.


Gut das sie im Skinneedles ihren Traumjob und mit Jake und den Kollegen auch noch gute Freunde gefunden hat.


Wir sie Kyle und seiner Anziehungskraft widerstehen können und damit die Vergangenheit wieder in ihr Leben lassen?



Hold on to you ist bereits der 4 Teil San Francisco Ink Reihe von Amy Baxter, der mir im doppelten Sinn tief unter die Haut gegangen ist.


Peg ist eine wundervolle Protagonistin, die schon viel erleben musste und dabei noch immer an andere denkt, sich selber zu oft zurück stellt. Besonders ihr Verhältnis zu ihrer Mutter ist mir sehr Nahe gegangen, vielleicht auch, weil ich es selber so erlebt habe.

Wieder einmal hat es die Autorin geschafft, mit Tränen in die Augen zu treiben.


Dennoch ist dies kein trauriges Buch, sondern ehr ein lebensfrohes, denn egal was passiert, das Leben geht weiter und so geht es auch Peg an.


Und dann ist da ja auch noch Kyle. Eigentlich der Prototyp des verhasste Typs, besonders wenn man erfährt, was er damals getan hat, dennoch schafft er es, das man ihn mag. Denn er hat sich verändert, bzw. bekommt den letzten Kick durch seine Begegnungen mit Peg.


Trotz ihrer Unterschiede sind Peg und Kyle perfekt füreinander. Und sie passen so gut in diese Bücherreihe.


Mit Hold on to you ist Amy Baxter einmal mehr ein Pageturner mit Taschentuchalarm gelungen, den ich in kürzester Zeit inhaliert habe.


Auch wenn man noch keinen Vorgängerband gelesen hat, so ist dieses Buch einzelnd zu lesen und in sich abgeschlossen.


Ich hoffe es wird noch weitere Geschichten geben. Diese erhält natürlich 5 strahlende Sterne von mir.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Wo die toten Kinder leben

Roxann Hill
Flexibler Einband: 272 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 09.10.2017
ISBN 9783959671378
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Ein bizarrer Selbstmord bringt Anne Steinbach und Paul Wagner zusammen. Die Ex-Polizistin und der Kirchenmann ermitteln zusammen im Auftrag der Kirche, an der Polizei vorbei.
Denn dieser Selbstmord wirft so viele Fragen auf, die Umstände sind so verwirrend. Und es geschieht ein weitere Selbstmord.

Bei ihren Ermittlungen stechen sie in ein Wespennest und werden vom Jäger zum Gejagten. Von ihrem eigentlichen Fall entfernen sie sich immer weiter, decken dabei aber Unvorstellbares auf.

Doch was hat das alles miteinander zu tun? Und wer ist so daran interessiert, die beiden aus dem Weg zu räumen? und wird es gelingen?

Wo die toten Kinder leben ist der erste Fall für Steinbach und Wagner und war auch mein erstes Buch von Roxann Hill. Obwohl ich die Autorin schon länger kenne, habe ich es leider erst jetzt geschafft, ein Buch von ihr zu lesen. Doch es wird bestimmt nicht mein Letztes sein.

Denn die Geschichte ist rasant, spannend und ein richtiger Pageturner, der mich um einige Stunden Schlaf gebracht hat, da ich immer weiter lesen musste.
Die Geschichte ist vielschichtig aufgebaut und bringt auch den Leser weit weg von der eigentlichen Aufgabe der Ermittler. Fast bis zum Ende ist nicht klar, wie die einzelnen Handlungen zusammenhängen und wer nun eigentlich der „Böse“ ist. Auch wenn ich eine Person im Verdacht hatte, so wäre ich nie auf die Lösung gekommen.

Sowohl das Cover, als auch den Buchtitel finde ich sehr passend. Auch wenn der Zusammenhang zum Titel lange offen ist, so ist er absolut treffend!

Roxann Hill hat mit Steinbach und Wagner zwei sehr interessante Ermittler erschaffen, die mit ihren Geschichten bisher noch sehr am Rand geblieben sind, so das viel Luft bleibt, um sie in den weiteren Büchern näher kennenzulernen. Denn beide haben eine Vergangenheit und es wird sehr interessant sein, mehr dazu zu erfahren.
Ich mag Krimis/Thriller, wo die Ermittler mit einbezogen werden und nicht nur oberflächliche Figuren sind, die halt den Fall lösen. Denn ein Ermittler, den man unbedingt wieder treffen möchte ist für mich genauso wichtig, wie der Fall an sich. Und dies ist der Autorin mit Steinbach & Wagner definitiv gelungen.

Der Stil des Buches ist sehr schnell, es gibt keine Längen. Für mich eine absolute Unterhaltung, bei der ich es nur bereue, dieses Buch nicht schon früher gelesen zu haben. Deshalb erhält es natürlich 5 Sterne von mir.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

27 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

elke bergsma, krimi, ostfriesland, ostfrieslandkrimi, bienensterben

Tödliche Saat

Elke Bergsma
Flexibler Einband: 349 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 21.12.2013
ISBN 9781494286903
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

12 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

5 sterne, chef, karriere, boss, tollpatsch

Hit the Boss

Pea Jung
Flexibler Einband: 420 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 07.08.2017
ISBN 9783744855679
Genre: Romane

Rezension:

Sharon ist schon ein richtiger Pechvogel, bzw. Tollpatsch. Denn ausgerechnet auf dem Weg zu einem Vorstellungsgespräch rennt sie den Mann um, der ihr kurz darauf wieder begegnet, eben in diesem Gespräch.
Und er scheint wichtig zu sein, denn sie begegnet ihm immer wieder. Und wichtig, das ist er, denn er ist Gionata Hart, der Juniorchef des Unternehmens.

Dennoch bekommt Sharon den Job. Aufregende Zeiten beginnen für die, denn sie trifft immer wieder auf Gionata und auch seinen sehr sympathischen Vater.

Doch ist das gut, als Neue im Unternehmen, so viel Kontakt zur Führungsriege zu haben? Was werden die Kollegen sagen?

Doch Gionatas Anziehungskraft kann sich Sharon nicht lange wiedersetzen. Eine aufregende und verwirrende Zeit für Sharon beginnt.

Hit the Boss war mein erstes Buch von Pea Jung, und das, obwohl ich sie schon einige Zeit durch die Büchermessen kenne und schätze.

Sharon ist ein sehr quirliger Mensch, die das Herz manchmal zu sehr auf der Zunge trägt. Denn oftmals redet sie los, bevor sie nachdenkt. Und das bringt sie in einige peinliche Situationen und hat mich oftmals laut lachen lassen.

Gionata wirkt auf den ersten Blick wie ein typischer erfolgreicher Businessmann, kühl und abschätzend, aber durch sein italienisches Temperament sorgt er für einige Überraschungen.

Doch leider hatte ich mit diesem Buch so meine Probleme. denn Sharons übereilte Art liegt mir nicht so sehr, auch wirkt manches nicht so ganz zusammenpassend. so kam mir das erste Zusammentreffen mit Gionatas Eltern doch sehr unrealistisch vor.

Der im Klappentext versprochene Krimi, konnte mich auch nicht wirklich fesseln, da mir sofort klar war, woher die Gefahr drohte und nicht so wirklich Spannung aufkam. auch wenn die Auflösung dann doch überraschend war, so hat es mich nicht ganz gepackt.

Der Stil des Buches ist aber sehr schnell und manchmal auch recht frech, auf jeden Fall sehr unterhaltsam.Eine sehr gute Mischung aus Lachen, Liebe und ein wenig Spannung.

Trotz meiner Kritik, hat mich das Buch recht gut unterhalten, weshalb ich ihm 4 strahlende Sterne geben möchte.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

liebesgeschichten, romantische komödien, tierärztin

Nur ein Funke

Poppy J. Anderson
E-Buch Text: 287 Seiten
Erschienen bei null, 25.07.2017
ISBN B0748K5RBW
Genre: Sonstiges

Rezension:

In ihrer Arbeit als Tierärztin geht Lauren auf. Mit ihrer kleinen Praxis auf dem Land hat sie sich einen Ort zum Wohlfühlen geschaffen und vieles hinter sich gelassen.

Als der reiche Stuart immer wieder auf dem Hof auftaucht, wo sich auch ihre Praxis befindet ist sie nur angenervt von ihm. Denn mit reichen, schnöseligen Männern in Protzkarren kann und will sie nichts anfangen.

Und doch hat Stuart irgendetwas an sich, das Lauren einen 2. Blick und auch einen 3. auf ihn werfen lässt.

Doch kann das gutgehen? Mit so einem Mann? Und das nach ihren Erfahrungen?

Nur ein Funke ist der 3. Band um die Familie Ashcroft. Nachdem Patrick und Barbara ihr Glück gefunden haben, ist nun Stuart an der Reihe.
Alle Bücher sind aber unabhängig zu lesen, dennoch empfehle ich die anderen Bücher vorab zu lesen, da viele der Personen immer wieder vorkommen.

Ein besonderes Element der „Nur ein…“ Reihe ist der Zeitsprung zur Mitte. Während er in Band 1 + 2 um Jahre geht, so sind es dieses Mal nur Monate. Was ich ein wenig schade finde, da dadurch kein richtiger Zeitbruch entsteht, sondern nur eine „Übergangszeit“.

Mit Lauren und Stuart hat Poppy J. Anderson 2 sehr sympathische Protagonisten geschaffen, besonders Lauren mit ihrer zupackenden Art hat mir gut gefallen. Auf Stuart bin ich nicht reingefallen, da ich seine Familie ja schon kenne und keiner dort zu den protzigen Reichen gehört.

Nur ein Funke ist ein wunderbarer, sehr flüssig zu lesender Roman, aber leider plätschert er über lange Zeit nur so dahin. Ja, die Liebe zwischen Lauren und Stuart wächst langsam und das ist auch gut so, aber es fehlt bei allem etwas Spannung.
Auch wenn es zum Ende dann rasant wird und endlich die Emotionen in mir hochgekocht sind, auf die ich lange gewartet habe, so ist dieses Buch leider das bisher schwächste der Reihe für mich.

Dennoch freue ich mich schon auf weitere Begegnungen mit der Familie Ashcroft und gebe diesem Buch 4 wunderschöne Sterne.


Die Ashcorft Saga:
Nur ein Kuss - Amy & Patrick
Nur ein Augenblick - Barbara & James
Nur ein Funke - Lauren & Stuart

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

21 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

geheimnisse, liebe, vergangenheit, sommerroman, familie

Lied der Seesterne

Frieda Lamberti
E-Buch Text: 240 Seiten
Erschienen bei Montlake Romance, 25.07.2017
ISBN 9781542097376
Genre: Sonstiges

Rezension:

Zurück im Küstenwanderweg, im Strandhaus von Trude. Wieder reisen neue Gäste an und bringen Trudes ruhiges Leben gehörig durcheinander.


Dieses Mal sind es 3 Paare, die mit ihren Problemen einziehen, an vorderster Front Tori und Konstantin.

Statt der ruhigen Urlaubstage zu Zweit, überrascht Konstantin Tori mit einem Pärchenurlaub an der Ostsee. Schon wieder Urlaub zu 6. und dazu noch an dem Ort, der für Tori schwarze Erinnerungen bereithält. Erlebnisse, von denen sie Konstantin nie etwas erzählt hat obwohl sie sich dort das erste Mal trafen.


Aber auch die anderen beiden Paare bringen ihre eigenen Probleme mit und ehe sich die Frauen versehen, sitzen sie allein in dem gemieteten Haus, während ihre Männer einen "spontanen" Segeltrip nach Kopenhagen unternehmen.


Für Tori rückt die Vergangenheit immer näher, den ihr Ex-Freund Sascha taucht immer wieder auf. Wohl oder Übel muss sie sich den Geistern der Vergangenheit stellen und verändert damit auch die Gegenwart. Denn in diesem Urlaub ist nichts so, wie es erwartet wurde - und Trude sitzt wieder in der ersten Reihe und erlebt alles hautnah und mischt kräftig mit.



Das Lied der Seesterne ist eine wunderbare Fortsetzung von Zeit der Seesterne. Allerdings kann man diesen Band ohne Kenntnisse des anderen lesen.


Zurück im Küstenwanderweg und zurück in Trudes wunderbaren Haus. Wieder ein Sommer im Souterain, wo Trude alle Geschehnisse live miterlebt. Neben Trude trifft man natürlich auch Marlies wieder.


Zu Beginn des Buches hatte ich meine Bedenken, ob es mit den 3 Paaren nicht etwas viel Geschichte werden würnde, aber da es sich eigentlich auf Tori und Konstantin konzentriert, war das kein Problem. Besonders Tori hat mir von der ersten Seite an sehr gut gefallen. Sie strahlt sehr viel Wärme aus und hat mich als Leser schnell gefangen genommen.

Konstantin dagegen - nein, er war nicht so ganz mein Fall. Zurecht, wie sich später rausstellte.


Aber auch die anderen Personen sind gut beschrieben, haben alle ihr Eigenheiten - Irina mit ihrem "Huhu" - ich hätte sie längst ins Meer geworfen!


Lied der Seesterne ist wieder ein wunderschönes Buch, eben so typisch Frieda Lamberti. Mit einer Geschichte, die den Leser mitnimmt, zu Herzen geht, denn es steckt wieder viel mehr dahinter, als man am Anfang des Buches vermutet.

Sowie eine sehr schöne Liebesgeschichte, eine reife Liebesgeschichte, wie immer bei der Autorin. Und genau dies mag ich so sehr. Denn genau das macht die Bücher von Frieda so ehrlich und sympatisch.


Ich hoffe, Frieda wird mich erneut an die Ostsee zu Trude entführen, denn ich denke, dieses Haus hat noch viele Geschichten zu erzählen. Natürlich erhält auch dieses Buch wieder 5 "Seesterne" von mir.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(42)

105 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

wandlung, familie, funkenflug, freundschaft, beziehung

Taste of Love - Küsse zum Nachtisch

Poppy J. Anderson
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 16.02.2017
ISBN 9783404174690
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Bei Heimkehr Liebe

Melissa Foster
E-Buch Text: 296 Seiten
Erschienen bei World Literary Press, 15.05.2015
ISBN B00XRPBS5G
Genre: Liebesromane

Rezension:

Nur widerwillig ist die Ärztin Daisy in ihre Heimatstadt Trusty zurückgekehrt. Doch ihre Eltern benötigen nach einem Unfall des Vaters ihre Hilfe. Diese Zeit in Trusty möchte Daisy nutzen, um sich über ihre weitere berufliche Zukunft klar zu werden, da sie 2 sehr lukrative Angebote hat.

Doch umso länger sie in Trusty ist, merkt sie, das sie auch dort benötigt wird. Doch hat die Stadt zu große Schatten in der Vergangenheit für Daisy. Wird sie sich ihnen stellen können?

Und da ist ja auch noch Luke Braden, der ihr mehr als deutlich zeigt, wie willkommen sie hier ist.

Bei Heimkehr Liebe ist der erste Teil der Reihe „Die Bradens in Trusty. Auch wenn es bereits eine Serie vorher gibt, so kann dieses Buch vollkommen einzeln gelesen werden, ohne Vorkenntnisse. Zwar tauchen im Laufe der Geschichte immer mal wieder Familienmitglieder auf, die wohl in den vorherigen Bänden eine Rolle spielen, doch entstehen dadurch keine Brüche oder Lücken. Vielmehr machen sie neugierig, diese Geschichten zu lesen.

Daisy ist eine sehr sympathische Protagonistin, die es trotz ihrer Probleme in der Jugend geschafft hat ihre Berufung darin zu finden, anderen zu helfen. Ebenso wie Luke ist sie ein sehr feinfühliger Mensch und ehr von der ruhigen Art. Beide Protagonisten habe ich sofort in mein Herz geschlossen.

Die Geschichte verläuft relativ gerade, manches Mal habe ich geradezu auf den Spannungsbogen gewartet und auch gehofft, dass noch etwas Dramatisches passieren würde. Natürlich gibt es manche Klippe zu umschiffen, aber tiefe Gräben sind nicht wirklich dabei.

Sehr gut gefallen hat mir, wie liebevoll die einzelnen Familienmitglieder miteinander umgehen. Da gibt es keine Fehden oder Streite, sondern sehr viel Liebe und Respekt füreinander.

Aber vielleicht ist es gerade das, was mit gefehlt hat. Die ganze Geschichte ist einfach etwas zu „nett“, zu lieb.
Ich werde aber bestimmt noch weitere Bücher aus der Reihe lesen und gebe diesem Buch daher 4 Sterne.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(59)

76 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 52 Rezensionen

thriller, scheintot, catherine shepherd, berlin, krimi

Engelsschlaf

Catherine Shepherd
Flexibler Einband: 350 Seiten
Erschienen bei Kafel Verlag, 01.07.2017
ISBN 9783944676081
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Als eine Leiche in der Nähe eines Krankenhauses gefunden wird, sieht alles nach einem „Normalen“ Fall aus für Laura Kern. Doch plötzlich gibt es Lebenszeichen und aus der Toten wird ein Entführungsopfer.

In kurzen Abständen tauchen noch mehr „Scheintote“ Frauen auf, alle sorgsam gebettet in der Nähe des Krankenhauses. Doch keine der Frauen kann sich an ihren Entführer erinnern.

Laura und ihr Kollege Max tappen im Dunkeln und ergreifen jede nur mögliche Spur. Hat evtl. der Ex Freund von Opfer 1 etwas damit zu tun? Oder der wohltätige Schönheitschirurg? Es gibt viele Rätsel zu lösen, um zu verhindern, dass noch mehr Frauen zu Opfern werden.

Engelsschlaf ist der 2. Thriller mit der Ermittlerin Laura Kern und spielt in Berlin. Wie alle Bücher von Catherine Shepherd kann man auch dieses für sich allein lesen, ohne Vorkenntnisse des anderen Buches.

Laura ist eine sehr sympathische Ermittlerin, die mir schnell sehr gut gefallen hat. Durch eigenes Leid, welches sie früh erfahren hat, kann sie sich sehr gut in die Gefühle und Ängste der Opfer hineinversetzen und nimmt auch Kleinigkeiten wahr, die andere übersehen würden.
An ihrer Seite steht ihr loyaler Kollege Max, der aber so seine privaten Probleme hat. Und dann ist da ja auch noch Taylor. Ein Mann, der die Gefühlswelt von Laura gehörig durcheinander wirbelt.

Im Nachhinein fallen mir Parallelen zwischen diesen Ermittlern und einer anderen Buchreihe auf, die ich auch verschlungen habe: Julia Durant und ihr Kollege Frank von Andreas Franz.
Beide Frauen sind sehr tough und haben gelernt sich allein durch zu schlagen. Das Privatleben ist problematisch, dabei sehnen sich sowohl Laura als auch Julia nach einen stabilen Beziehung, wo man auch mal schwach sein darf. Und dann halt Max und Frank. Beide müssen mit und gegen die starke Frau kämpfen, während es Probleme im Privaten gibt.
Diese Parallelen bewerte ich als sehr positiv, da es mir sehr gut gefällt.

Der Fall selber war für mich schon etwas Besonderes, da es mal nicht einen Toten nach dem Anderen gab, sondern die Opfer überleben und damit befragt werden können und Teil der Ermittlungen sind. Und auch die Geschichte des Täters hat mir gefallen. Denn durch die Rückblenden konnte ich seine Motive nachvollziehen und sogar aus seiner Sicht verstehen.
Dennoch schafft es die Autorin eine tolle Spannung zu erschaffen und den Leser lange im Dunkeln zu lassen. Denn wie so oft, kommt es am Ende anders, als man denkt.

Der Titel Engelsschlaf passt perfekt und trifft die Geschichte genau. Auch das Cover ist dazu absolut stimmig.

Danke Catherine Shepherd für dieses sehr gute Buch, dem ich gerne 5 Sterne gebe.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(43)

48 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 39 Rezensionen

mallorca, liebe, sommer, finca, rentner

Meeresblau & Mandelblüte

Elke Becker
E-Buch Text: 236 Seiten
Erschienen bei beHEARTBEAT by Bastei Entertainment, 01.07.2017
ISBN 9783732539376
Genre: Sonstiges

Rezension:

Als Leonie von ihrer Tante eine Finca mit Hotel auf Mallorca erbt, ist ihr erster Gedanke der Verkauf des Objektes. Denn schon seit Jahren hatte sie keinen Kontakt mehr und ein Hotel auf Mallorca passt so gar nicht in ihre Lebensplanung. Den als erfolgreiche Unternehmensberaterin (Saniererin) zählen nur Zahlen für sie. Umso erfolgreicher sie wurde, desto einsamer wurde ihr Privatleben.
Dennoch reist sie zur Beerdigung, auch um sich vor Ort ein Bild der Lage zu machen.
Auf Mallorca wird alles dann noch viel komplizierter, denn im Hotel leben 4 ältere Dauergäste, die mit ihrer Tante in einer Art Komune lebten und nun keine Anstalten machen, aus dem Haus auszuziehen. Dazu kommt noch das sehr spezielle Testament ihrer Tante.
Leonie bleibt also nichts anderes übrig, als sich der Herausforderung zu stellen und für ein Jahr nach Mallorca zu ziehen. Sehr zum Unwillen ihrer Eltern.
Wird Leonie den Kampf gegen die vielen Windmühlen gewinnen? Und warum steht ihr Niklas bei allem so hilfsbereit zur Seite? Was will er wirklich?

Meeresblau und Mandelblüte ist ein wundervoller Roman, der zwar in den „Wintermonaten“ spielt, aber so viel Wärme, Licht und Farben zaubert, das man sich mitten in diese traumhafte Kulisse hineinversetzt fühlt.
Auch wenn Leonie am Anfang eiskalt und unnahbar wirkt, so merkt man schnell, das hinter der Maske eine sehr unsichere Frau steckt, was ihr Privatleben angeht. Aber auch eine Frau, die sehr viel zu geben hat und vor allen, eine, die ein sehr großes Herz hat. Wie sie es mit den schrulligen Mitbewohnern aufnimmt, einfach köstlich. Leonie stellt sich den Herausforderungen und versucht Kompromisse zu schließen, die allen gerecht werden.

Neben Leonie und Niklas haben mir besonders die "Mitbewohner" gefallen. Ich musste so oft über die 4 schmunzeln. Die geben dieser Geschichte eine tolle Würze. Und dann noch Gustaf der Pfau - ich hatte Tränen vor Lachne in den Augen!

Elke Becker hat mit Meeresblau und Mandelblüte einen bezaubernden Roman geschrieben, der perfekt in die Kulisse Mallorcas passt. Jenes Mallorca, abseits der touristischen Hotspots und der Hauptsaison. Denn gerade da hat die Insel so viel zu zeigen und zu geben. Das Buch ist flüssig zu lesen, hat genügend Raum zum Nachdenken, sowie viel Sonne, Wärme und Liebe.

Eine gelungene Mischung, der ich sehr gerne 5 strahlende Sterne gebe.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(41)

73 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

colors of romance, london, kleid, kiss, rose

Dark Purple - The kiss of Rose

Anna Faye
E-Buch Text: 116 Seiten
Erschienen bei null, 18.02.2015
ISBN B00TRLT8EM
Genre: Sonstiges

Rezension:

Reicht es nicht, das die Modestudentin Rose als Brautjungfer auf der Hochzeit ihrer jüngeren Schwester, in einem hässlichen Kleid, immer lächeln soll. Der Bräutigam ist zudem ihr Ex-Freund, die Mutter hat schon immer nur Augen für die Schwester und nun vertauscht sie auch noch auf dem Flughafen ihren Koffer.

So nutzt Rose die Chance, als sie in dem fremden Koffer eine VIP Eintrittskarte zur Eröffnung eines neuen Clubs in NY findet. Bis auf einmal ein fremder neben ihr steht und ihr einen eigenartigen Vorschlag macht…

Dark Purple ist ein sehr unterhaltsamer Kurzroman mit genau der richtigen Prise Erotik. Mir haben Rose und Neal sehr gut gefallen. Ich konnte Rose und ihre Wut auf der Hochzeit sehr gut verstehen. Ich weiß nur nicht, ob ich so ruhig geblieben wäre. Bei mir wäre wahrscheinlich die Torte geflogen…

Das Buch ist sehr unterhaltsam und kurzweilig geschrieben und perfekt für einen verregneten Sommerabend.

Danke Anna Faye für dieses schöne Buch, dem ich gerne 5 Sterne gebe.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(167)

294 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 98 Rezensionen

liebe, kochen, taste of love, poppy j. anderson, taste of love - geheimzutat liebe

Taste of Love - Geheimzutat Liebe

Poppy J. Anderson
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 13.01.2017
ISBN 9783404174683
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

14 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

Forever next to you - Eric & Joyce

Amy Baxter
E-Buch Text
Erschienen bei beHEARTBEAT by Bastei Entertainment, 13.06.2017
ISBN 9783732544707
Genre: Sonstiges

Rezension:

Joyce ist eine ungebundene Künstlerin. Sie bleibt nur so lange an einem Ort, wie es dort Aufträge für sie gibt, dann zieht sie weiter dahin, wo es den nächsten Job gibt.


So ist es auch in San Franzisco geplant, wo sie zwei große Wandbilder für das neue Tattoo Studio von Jake malen soll. Doch ausgerechnet dort trifft sie Eric wieder, der in San Franzisco einen Neuanfang starten möchte. Eric, mit dem sie einen wundervollen One-Night-Stand hatte, kurz bevor sie L.A. verlassen hatte.


Die Luft knistert sofort wieder zwischen Eric und Joyce, doch Beide versuchen sich klar zu machen, das es ja nur ein One-Night-Stand war. Kann daraus mehr werden, jetzt, wo sie so eng zusammenarbeiten müssen?



Forever next so you ist der 2. Band der San Fransicko Ink Serie von Amy Baxter, allerdings das erst, welches ich gelesen habe. Band 1. liegt aber schon bereit, und wird schnellstens gelesen!

Auch wenn es der der 2. Band ist, so ist dieses Buch in sich abgeschlossen und kann ohne Kenntnisse des 1. Buches gelesen werden.


Amy Baxter hat es mit Joyce und Eric einmal mehr geschafft, zwei wunderbare Protagonisten zu schaffen, die mir direkt nahe gegangen sind. Joyce mit ihrer scheinbaren Zartheit, die jedoch eine ganz starke Kämpfernatur hat und dann Eric dazu, der ehr rau und tough daher kommt, aber innen ganz viel Herz und Liebe hat (die er nur endlich freilassen muss). Perfekt füreinander, müssen sie es nur erst erkennen.


So wie die Protagonisten Bilder auf Wände und die Haut malen, so hat die Autorin Bilder in meinem Kopf gemalt. Denn alle Handlungsorte sind so gut beschrieben, dass sie live vor meinem Kopf erschienen sind. Die Geschichte ist toll geschrieben, so dass ich durch die Seiten geflogen bin. Sie hat genau die richtige Mischung aus Liebe, Erotik, Humor und Unterhaltung.

Auch die weiteren Personen haben mir sehr gut gefallen, ich bin sehr gespannt auf die Geschichte von Jake und Carrie (Band 1)


Danke liebe Amy Baxter für diese wunderbare Geschichte, der ich gerne 5 Sterne gebe.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

24 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

football, liebe, showbusiness

Verrückt nach einem Tollpatsch

Poppy J. Anderson
E-Buch Text: 312 Seiten
Erschienen bei null, 07.06.2017
ISBN B072K1VCYP
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Dark Passion - kein Liebesroman

May Newton
E-Buch Text
Erschienen bei null, 23.05.2017
ISBN B0714L2GBW
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

34 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

liebe, michaela grünig, zwei fast perfekte schwestern, stefanie len, familie

Zwei fast perfekte Schwestern

Michaela Grünig
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.08.2017
ISBN 9783426518366
Genre: Liebesromane

Rezension:

Das Leben der Schwestern Stephanie und Lily scheint perfekt. Stephanie arbeitet erfolgreich als Lektorin und Lily geht voll in ihrer Rolle als Ehefrau eines erfolgreichen Regisseurs auf.

Als Stephanie aber eine Liebeserklärung ihres neuen Chefs bekommt, erklärt sie sich kurzerhand für lesbisch, um aus dieser unglücklichen Situation heraus zu kommen und ihren neuen Job nicht gleich zu verlieren. Um ihre Erklärung zu untermauern, muss ihre schöne Schwester als ihre Partnerin auf der Firmenfeier herhalten.

Währen es also für Stephanie bergauf geht, gerät Lilys Leben in ein großes Chaos, als sie mitbekommt, das ihr Mann sie betrügt. Kurzerhand verlässt sie ihn und zieht mittellos mit Hund bei ihrer Schwester ein.
Gut das Stephanie kurz darauf den Auftrag erhält, sich um das neue Werk des Erfolgsautor Bernhard Otto zu kümmern. Dafür muss sie für einige Wochen zu ihm aufs Land ziehen, so das Lily die Wohnung für sich allein hat.

Doch womit soll sie Geld verdienen? Als Model ist sie mittlerweile zu alt und etwas gelernt hat sie nie. Doch auf dieser Findungsreise trifft sie immer wieder auf Niklas. Eigentlich viel zu jung für sie und doch sehr anziehend. Kann das gehen?

Und Stephanie? Wird sie dem unnahbaren Bernhard helfen können? Und was ist wirklich mit seiner verstorbenen Frau geschehen? Was es überhaupt eine gute Idee zu ihm aufs Land zu reisen?

Für beide Schwestern beginnt eine turbulente Zeit, in der Beide aber viel über sich und das Leben lernen werden.

Michaela Grünig hat mit Zwei fast perfekte Schwestern ein sehr unterhaltsames Buch geschrieben, das mich sehr oft zum Lachen gebracht hat, mich aber auch sehr oft ungeduldig hat werden lassen.

Denn das Buch ist aus zwei Perspektiven geschrieben, man erlebt es immer abwechselnd aus der Sicht von Stephanie und Lily. Während Stephanie aus der Ich-Perspektive erzählt, sieht man Lilys aus der dritten Person. Und gerade dieser Wechsel hat mich manchmal verzweifeln lassen. Denn dadurch wird eine große Spannung aufgebaut und ich wollte immer wissen, wie es bei der einen Schwester weitergeht, musste aber erst einmal lesen, was die andere gerade erlebt.

Durch die Ich-Perspektive hatte ich schnell einen besseren Draht zu Stephanie, doch auch Lily ist eine sympatische Protagonistin, die mir einige Lächeln ins Gesicht gezaubert hat. Denn wo Stephanie ehr ein Kopfmensh ist, da hört Lily schnell auf ihr Herz und fängt dann erst an zu denken.

Schön fand ich auch die Geschichten drumherum. Denn es konzentriert sich nicht alles nur auf die zwei Schwestern und ihre Liebesgeschichten, sondern es findet sich auch noch genügend Platz für weitere Erzählungen.

Allerdings muss ich anmerken, das man dieses Buch sehr losgelöst lesen sollte und nicht alles mit der Realität vergleichen sollte. Denn das es so viele Zufälle in einer so großen Stadt geben soll, ist schon sehr abwegig. Auch habe ich auf mehr Konflikte zwischen den Schwestern gehofft, das war mir manchmal zu harmonisch. Ich kenne Geschwister meist anders...

Auch wenn man schnell ahnt, wie die verschiedenen Stränge der Geschichte miteinander verwoben sind, so hat das Buch am Ende doch noch Überraschungen für den Leser auf Lager,

Herzlichen Dank an Michaela Grünig für diese wunderbare Geschichte, die mir sehr gut gefallen hat, welshalb ich ihr gerne 4,5 Sterne gebe.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Himmelreich mit Herzklopfen

Jo Berger
Flexibler Einband: 284 Seiten
Erschienen bei Amrun Verlag, 13.05.2017
ISBN 9783958695658
Genre: Romane

Rezension:

Felicia, genannt Fee, möchte sich in Himmelreich ein neues Leben aufbauen. Fern von Frankfurt, wo ihr untreuer Exfreund Ethan lebt, sowie ihre Eltern, wenn sie denn einmal da sind.
Himmelreich, der Ort, den sie nur vom Namen her kennt. Doch schon die Ankunft gestaltet sich schwierig, als ihr altersschwaches Auto Olaf den Kampf gegen den Regen zu verlieren droht und auch noch eine Kuhherde ihr den Weg versperrt. Die einzige Hilfe die naht, hat leider viel zu viel Ähnlichkeit mit Ethan.
War es wirklich eine so gute Idee, hierher zu fahren?

Doch zum Glück trifft sie es mit dem Job gut und auch 2 Freundinnen sind schnell gefunden. Wenn nur die Dorfbewohner, oder „Stadtbewohner“ wie der Bürgermeister es nennt, nicht so komisch wären… Aber lustig ist es dort – in Himmelreich.

Endlich gibt es neue Geschichten aus dem lustigen, skurrilen Dorf / Stadt Himmelreich. Auch wenn statt der Armors Five nun die Armors Four schreiben, so verspricht schon dieser erste Band eine lustige Fortsetzung und macht neugierig auf die anderen 3 Bände.

In diesem Buch geht es um Fee, eine Tochter aus gutem Hause, die aber ihr altes Leben komplett hinter sich lässt, um in Himmelreich bei Alex im McLeods eine Stelle als Kellnerin anzunehmen. Dabei ist es eigentlich schon immer ihr Wunsch, einen eigenen Blumenladen zu besitzen.
In Himmelreich trifft sie gleich auf zwei Männer, die ihre Nase zum jucken bringen, David und Marlon. Dabei hatte sie doch eigentlich mit den Männern abgeschlossen, nach der Pleite mit Ethan.
Mit Ronja & Nicole findet sie zwei Freundinnen, die ihr das Einleben erleichtern, doch können sie ihr bei dem Männerproblem helfen?

Natürlich geht es in diesem Buch auch wieder um die „alten“, liebgewonnenen Bewohner, wie Jupp, Bürgermeister Karl und natürlich Gertud und den Pfarrer. Sah es am Ende von Staffel 1 noch gut für die Beiden aus, so droht dem Liebesglück nun einigen Ärger. Wird es dennoch zur Traumhochzeit in Himmelreich kommen?

Auch wenn es dieses mal kein Todesfall ist, der die Geschichten verknüpft, so sind es jetzt Knochen, die auf der Baustelle für Gertuds Pastillenfabrik (ja, die wird ernsthaft gebaut – brrrrr) gefunden werden. Diese Knochen werden uns bestimmt noch lange begleiten und für einigen Ärger sorgen.

Dieser erste Band wurde von Jo Berger geschrieben, die auch schon in der ersten Staffel dabei war. Typisch Jo, ist dieses Buch sehr lebhaft, quirlig und manchmal leicht chaotisch – aber auf eine sehr unterhaltsame Art und Weise.
Fee ist sehr impulsiv und neigt zu vorschnellen Handlungen. Ich mochte sie sehr gerne, ebenso wie die weiteren neuen Personen. Nur manchmal hat mich dann schon ihre Marotte mit der juckenden Nase gestört.
Der Schreibstil ist locker und leicht zu lesen, einfach eine perfekte Urlaubs- oder Sommerlektüre.

Ich freue mich schon auf die weiteren Bücher der Reihe, besonders da man ja schon 2 der nächsten Protagonistinnen kennen gelernt hat (hoffe ich zumindest…)

Da mich dieses Buch sehr gut unterhalten hat, vergebe ich sehr gerne 5 Sterne dafür.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

23 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 8 Rezensionen

liebe, london, freundschaft, frauen-wg, vertrauen

Liebe auf den ersten Blitz

Martina Gercke
E-Buch Text: 330 Seiten
Erschienen bei null, 24.04.2017
ISBN B072L2BXH3
Genre: Liebesromane

Rezension:

Holly, die Mode-Prinzessin der Portobello WG, hat ein neues großes Projekt vor sich. Für eine sonderausgabe des Magazins für das sie arbeitet, muss sie ein Fotoshooting in Schottland organisieren und betreuen. Ausgerechnet im entlegensten, kalten Teil des Landes, zusammen mit einem neuen Fotografen, der ihr von der Redaktion vor die Nase gesetzt wird.

Von der ersten Minute an fliegen die Fetzen zwischen ihr und dem Fotografen Jay. Denn beide sind Alphatiere, die gerne bestimmen, wo es langgeht.

Das kann ja ein wahres Gewitter in Schottland geben…

Liebe auf den ersten Blitz ist bereits der 4. Band der Portobello Girls. Nachdem Cassie, Taylor und Emily ihr Glück gefunden haben, ist nun Holly an der Reihe.



Holly, die bisher eigentlich nicht sehr hervorgetreten ist – sie ist halt das Modepüppchen. Doch in diesem Buch erfährt man so viel mehr über sie. Und besonders, dass sie keine Barbiepuppe ist, die zwar hübsch anzusehen ist, aber ansonsten nicht viel im Kopf hat.
Denn auch wenn sie immer viel Wert auf ihr Aussehen legt, so ist sie ein Mensch mit klaren Zielen und Vorgaben. Denn sie musste in ihrem Leben schon gegen viele Vorurteile kämpfen, um dorthin zu kommen, wo sie jetzt ist.

Holly ist ein sehr warmherziger Mensch, was man besonders in den Begegnungen in der WG mit ihren „Mädels“ merkt. Eine besondere Freundschaft hat sie dabei zu der Polizistin Abby, die eigentlich so gegensätzlich zu ihr ist.

Ein Großteil des Buches spielt in Schottland, in einem ehr rauen und kalten Gebiet. Dennoch schafft es die Autorin die Landschaft so lebhaft zu beschreiben, das man als Leser fast meint, an der Küste zu stehen und die Meeresbrise im Gesicht zu spüren.
Neu in die WG zieht Zoey, eine Köchin, die wieder wie die Faust aufs Auge passt und deren Geschichte ich am liebsten gleich erfahren hätte.
Aber vorher sind wohl noch Olive und natürlich Abby dran. Ich bin schon sehr gespannt, womit Martina Gercke weiter machen wird. Denn sicher ist, die Portobello WG wird nicht leer und hat noch viele Geschichten zu erzählen.

Natürlich erhalten die Portobello-Girls wieder 5 strahlende Sterne von mir!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(29)

39 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 25 Rezensionen

italien, erdbeeren, erdbeere, roman, italie

Erdbeeren im Sommer

Anja Saskia Beyer
Flexibler Einband: 300 Seiten
Erschienen bei Tinte & Feder, 16.05.2017
ISBN 9781542045582
Genre: Liebesromane

Rezension:

Mit so einer Reaktion hatte Luisa nicht gerechnet, als sie allen Mut zusammen nahm, um ihrem Freund Tom einen Heiratsantrag zu machen. Wieso machte er nur diese Gesicht?
Hilfesuchend wendet sich Luisa an ihre beste Freundin Mona. Doch auch bei ihr herrscht das Chaos.

Und ehe sich die Beiden versehen, befinden sie sich im Wagen von Monas Mann auf dem Weg nach Italien zu Luisas Tante Guilia.

Doch statt dort ein paar entspannte Tage verbringen zu können, sind sie auf einmal mit der Bewirtschaftung des Hofes der Tante betraut und müssen sich auch noch um den geheimnisvollen Pensionsgast Nick kümmern.

Und dann ist da ja auch noch Matteo, der Nachbarsohn und Ex von Luisa. Ruhige, entspannte Ferien sehen anders aus.

Turbulenzen sind vorprogrammiert

Erdbeeren im Sommer ist mein 2. Roman von Anja Saskia Beyer, auf den ich mich sehr gefreut habe, seitdem ich das tolle Cover das erste mal sehen durfte. Die Erdbeeren lachen einen frisch und saftig an, wie gut, das gerade die Erdbeerzeit beginnt.

Wie schon in Mandelblütenliebe ist auch dieser Roman nicht nur eine einfache Liebesgeschichte, sondern hat wieder eine 2. Handlungsebene, die Jugend von Guilia in den 50er Jahren in einem kleinen Dorf in Italien. Eine Zeit, die nach eigenen Regeln funktioniert. Gerade von dieser Geschichte hätte ich manchmal gerne mehr erfahren.

Doch so steht die Geschichte um Luisa im Vordergrund – Luisa, die sich mit 3 Männern auseinandersetzen muss. Für wen wird sie sich entscheiden? Überhaupt für einen?

Und dann ist da auch noch Mona. Mona, der ich leider nie ganz nah kam. Ich habe mich sogar einmal erschrocken, als ich überlegen musste, wer das eigentlich ist... So finde ich es auch sehr schade, das sie recht lange ihre Geschichte versteckt hält.

Trotz dieser kleinen Kritikpunkte hat mir das Buch sehr gefallen. Denn die Geschichte von Guilia ist mir sehr nahe gegangen. Und auch Luisa. Sie hat einen tollen Kampfgeist, auch wenn sie manchmal zu viel italienisches Temperament hat und lieber die Flucht ergreift, als das Gespräch.

Wer auf der Suche nach einer wundervollen Sommerlektüre ist, der ist bei diesem Buch genau richtig. Sehr gerne vergebe ich dafür 5 saftige Erdbeeren – UPS... strahlende Sterne.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(52)

68 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 37 Rezensionen

mallorca, familiengeheimnis, vergangenheit, liebe, geheimnis

Mandelblütenliebe

Anja Saskia Beyer
E-Buch Text: 324 Seiten
Erschienen bei Amazon Publishing, 13.09.2016
ISBN 9781503993754
Genre: Liebesromane

Rezension:

Als Milla vom Tod ihrer Großmutter erfährt, ist sie wie vor den Kopf geschlagen. Hatte sie sich doch ihr Leben lang eine Oma gewünscht und immer geglaubt, ihre Mutter sei ihre einzige lebende Verwandte. Und nun dies.

Die Beerdigung soll bereits in 2 Tagen auf Mallorca stattfinden. Auf Mallorca, wo auch der kleine Souvenirladen liegt, den sie Milla vermacht hat. Milla steht vor vielen Fragen und Entscheidungen.

Einfach nach Mallorca fliegen? Dabei hat sie doch in Berlin so viel zu organisieren, für die Hochzeit mit Paul, die in wenigen Wochen stattfinden soll.


Trotz allem macht sich Milla 2 Tage später auf den Weg nach Palma, zusammen mit ihrer Mutter und der Hoffnung, von ihr mehr über ihre Vergangenheit zu erfahren.

Doch wird sie auf dieser Reise alle Antworten erhalten? Sicher ist nur, danach wird nichts mehr so sein, wie es vorher war!


Mandelblütenliebe ist ein Buch, das mich in vielerlei Hinsicht überrascht hat. Das wunderschöne Cover mit den Mandelblüten und dem Kuchen lässt einen leichten Sommerroman vermuten. Doch schon im Klappentext erfährt man, dass dieses Buch mehr zu bieten hat. Und das hat es.


Anja Saskia Beyer entführt den Leser auf die Sonneninsel Mallorca, zu einer Jahreszeit, wo es dort wunderschön ist, zur Mandelblüte. Doch die Schönheit der Jahreszeit kann nicht die ernste und tragische Geschichte verdecken, die man mit Milla erkunden und erfahren darf.

Es geht um die Geschichte der Juden auf Mallorca, bzw. der Nachkommen, Xuete genannt. Eine eigene Gemeinschaft, mit eigenen Regeln, die starr zu sein scheinen, aber doch eigentlich nur dem Schutz der Mitglieder dienen soll. In genau dieser Gemeinschaft wächst die Großmutter von Milla, Abigail, auf. In Rückblenden wird ihre Liebesgeschichte im Jahr 1956 erzählt.

Durch diese Aufarbeitung der Geschichte erfährt Milla auch viel über ihre Mutter, zu der sie ein schwieriges Verhältnis hat.


Das Buch wechselt immer wieder zwischen Vergangenheit und Gegenwart, was aber deutlich in der Kapitelüberschrift gekennzeichnet ist. So kann man der Handlung sehr gut folgen und wird nicht verwirrt. Am Ende der Rückblenden sind häufig kleinere Cliffhanger eingebaut, die einen mit Ahnungen zurück lassen. Dadurch wird eine angenehme Spannung aufgebaut.


Besonders haben mir die Streifzüge durch die Gassen Palmas gefallen, so wie überhaupt die Beschreibungen der Insel. Ich habe mir sogar auf einer Karte angesehen, wo diese kleine Bucht / Strand liegt.


Auch wenn das Buch einen ernsten Hintergrund hat, so ist es kein schwermütiges Buch, sondern eine wunderbare Unterhaltung, die einen aber immer mal wieder Innehalten und nachdenken lässt.


Bereits zur Buchmesse in Frankfurt durfte ich eine Lesung der Autorin aus diesem Buch lauschen, was mich absolut neugierig gemacht hat. Auch wenn es für mich das erste Buch von Anja Sakia Beyer war, so doch bestimmt nicht das letzte, weshalb ich dem Buch gerne 5 Sterne gebe.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

27 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

tragödie, liebe, familiengeheimnisse, meer

Zeit der Seesterne

Frieda Lamberti
E-Buch Text
Erschienen bei Montlake Romance, 11.04.2017
ISBN 9781477828212
Genre: Liebesromane

Rezension:

Olivia ist mit ihrem Leben absolut zufrieden. Mit ihrer Freundin Selma teilt sie sich eine schöne Wohnung in Hamburg, sie ist sehr erfolgreich als Architektin und mit Tim führt sie eine angenehme Wochenendbeziehung. Warum also daran etwas ändern…


Doch was soll der Ring in Tims Zuckerdose? Will er etwa um ihre Hand anhalten? Obwohl sie erst seit wenigen Monaten zusammen sind und Olivia niemals heiraten will? Oder warum hat er sie zu einem Wochenende an die Ostsee eingeladen?


Zur gleichen Zeit bereitet Trude ihr Haus an der Ostsee für die neuen Gäste vor und muss sich auch noch um ihre beste Freundin Marlies kümmern, die nach einem Unfall im Krankenhaus liegt.


Was haben all diese Frauen gemeinsam? Ihnen stehen aufregende Tage bevor – gemeinsam!


Wie ich es bereits von Frieda Lamberti kenne, ist auch dieses Buch in abwechselnden Sichtweisen geschrieben. Jedes Kapitel ist mit dem Namen gekennzeichnet, so dass man zu jeder Zeit weiß, ob gerade Trude oder Olivia erzählt.


Ich gebe zu, dass ich am Anfang sehr große Probleme mit Olivia hatte. Sie war mir nicht sehr sympathisch und ich konnte noch nicht einmal sagen, wieso. Im Nachhinein weiß ich es – Tim! Aber im Laufe des Buches ist mir Olivia sehr ans Herz gewachsen. Innerhalb kürzester Zeit wird ihr komplettes Leben auf den Kopf gestellt und sie muss alles hinterfragen, was jetzt noch richtig ist und wen sie überhaupt noch vertrauen kann.


Wie die einzelnen Schicksale miteinander verknüpft sind ist absolut wunderbar und plausibel beschrieben. Frieda versteht es wieder einmal, den Leser lange im Unklaren zu lassen und auch bis zum Ende noch immer Wendungen einzubauen, die ich nicht vorher sehen konnte.


Neben Olivia nimmt Trudes Geschichte eine zentrale Rolle ein. Trude ist die gute Seele des Buches. Sie hält alle und alles zusammen und hat in den richtigen Momenten immer eine Medizin bereit – Essen!


Das Buch wurde für mich zu einem echten Lamberti Pageturner!Es passiert so viel in dem Buch, das es eigentlich für 2 Bücher gereicht hätte, dennoch wirkt es nicht aneinander gereiht, sondern fügt sich harmonisch zu einem tollen Buch zusammen, welches ich mit sehr viel Freude gelesen habe.


Bereits in Leipzig auf der Buchmesse durfte ich einen Teil des Buches bei einer Lesung von Frieda Lamberti hören. Beim Lesen kam mir dann wieder ihre Stimme in den Sinn, wie sie „Macho Macho“ singt – danke für den Ohrwurm…


Natürlich erhält dieses Buch 5 „Seesterne“ von mir!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

Nach der Schuld

Babsy Tom
E-Buch Text: 222 Seiten
Erschienen bei Amazon Publishing, 25.10.2016
ISBN 9781503997752
Genre: Sonstiges

Rezension:

Kann man auf Verständnis oder gar auf Verzeihen hoffen, wenn man sich selber nicht verzeihen kann?

Frisch getrennt von ihrem Mann Rodney, beginnt Jasmin einen neuen Lebensweg. 20 Jahre verheiratet, immer zusammen, da muss doch etwas fehlen – doch da ist nichts. Hat sie doch im letzten Jahr alles versucht, diese Ehe zu beenden. Dennoch fühlt es sich nicht richtig an.

Keiner in ihrem Umfeld kann die Trennung begreifen, galten sie doch immer als Traumpaar. Als auch noch ihre beste Freundin Eva sich als Therapeutin einmischt, droht die Blase zu platzen, die Jasmin so mühsam aufrechterhält.
Denn es steht so viel mehr auf dem Spiel, als „nur“ ihre Ehe. Sie hat so viel Schuld auf sich geladen, wie soll sie sich das je verzeihen – wie sollen das andere verstehen?

Nach der Schuld ist ein Roman mit so viel Gefühl und Wärme, aber auch mit vielen Zweifeln und Schuld.

Jasmin ist eine sehr warmherzige Frau. Man nimmt als Leser unmittelbar an ihren Gedanken und Zweifeln teil. Manches Mal hätte ich sie aber auch gerne geschüttelt, dass sie nicht immer nur alle Schuld auf sich laden soll. Denn auch, wenn man lange nur ahnen kann, was genau geschehen ist, so ist doch schnell klar, dass hier mindestens noch eine 2. Person Schuld an der Situation hat.

Am Anfang konnte ich mir von Rodney kein genaues Bild machen. Ist er nun der langweilige Briefmarkensammler, bei dem alles so sein muss, wie es immer war, der seine Gewohnheit liebt, oder ist er einfach nur ein liebender Ehemann und Vater, der sich so wohlfühlt, wie sein Leben gerade verläuft. Ich weiß es immer noch nicht, doch hat er mich am Ende sehr überrascht.

Besonders an diesem Buch hat mir gefallen, das es keine Intrigen oder Wirrungen nötig hat. Es geht einzig um die Geschichte und um die Schuld. Es ist auch keine große Handlung nötig, denn das Buch hat alles, was es braucht, jede Menge Gefühl.

Vom Stil her ist das Buch sehr flüssig zu lesen und wurde für mich zu einem richtigen Pageturner, da ich erst wissen wollte, was genau geschehen war und dann wollte ich wissen, wie die beteiligten Personen damit umgehen würden. Es ist keine leichte Urlaubslektüre, sondern ein Buch, das im Gedächtnis bleibt und nachhallt.

Und die ganze Zeit blieb für mich die Frage, wie ich gehandelt hätte. Hätte ich so handeln können, wie es Jasmin, Rodney, Eva & Mike getan haben? Ich weiß es nicht…

Danke liebe Babsy für dieses wunderbare Buch, dem ich sehr gerne 5 Sterne gebe.

  (1)
Tags:  
 
294 Ergebnisse