starlings Bibliothek

356 Bücher, 160 Rezensionen

Zu starlings Profil
Filtern nach
356 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

6 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

Misteln, Schnee und Winterwunder: Liebesroman

Stina Jensen
E-Buch Text: 239 Seiten
Erschienen bei null, 12.10.2018
ISBN B07JDW8N7X
Genre: Liebesromane

Rezension:

Kann man sich etwas zu sehr wünschen? So sehr, dass man darüber alles andere vergisst und nicht merkt, dass die Ehe auseinanderdriftet?
So geht es Sina und ihrem Mann Nils. Der Kinderwunsch ist so allgegenwärtig, das kein Platz bleibt, für die anderen Dinge, die eine Ehe ausmachen. Und so stehen sie auf einmal vor den Scherben und können nicht damit umgehen, geschweige denn, darüber miteinander reden.

Sina flüchtet in die leerstehende Wohnung ihrer Eltern, doch zum Nachdenken kommt sie auch dort nicht wirklich. Denn das Nachbarskind Leila steht auf einmal vor ihrer Tür und nimmt sie in Beschlag. Eigentlich doch eine schöne Abwechslung, wenn da nicht Leilas Vater Elyas wäre, der in Sina ein Feuer entfacht, welches nicht brennen darf. Denn sie will doch ihre Ehe retten und das langersehnte Baby bekommen. Oder merkt sie langsam, dass da eigentlich etwas ganz anderes in ihrer Ehe fehlt?

Misteln, Schnee und Winterwunder war mein erster „Weihnachtsroman“ von Stina Jensen. Auch wenn in diesem Buch Sinas Schwester Milla einen wichtigen Part einnimmt, so ist keine Kenntnis des Vorgängerbandes „Plätzchen, Tee und Winterwünsche“ nötig. Allerdings wurde ich beim Lesen so neugierig auf Millas Geschichte, das ich dieses Buch bestimmt auch noch lesen werde.

Das Cover ist recht winter-weihnachtlich und doch ist das Buch zum Glück nicht voller Weihnachtswunderkitsch, sondern eine zauberhafte Liebesgeschichte mit wunderbaren Protagonisten.
Zu Beginn kam mir Sina doch sehr schusselig und auch fremdbestimmt vor und ich musste oftmals den Kopf über sie schütteln. Besonders, wenn sie erzählt, wie sie öfters einmal etwas versehentlich „einsteckt“.
Im Verlauf merkt man allerdings, dass dies wirklich ihre Art ist und sie es nicht böse meint und auch keinen Vorteil für sich daraus ziehen möchte.
Nils wirkt zu Beginn sehr kühl und unnahbar, so dass ich dachte, er sei der typische, kalte Karrieretyp. Doch auch hier hat es die Autorin geschafft, mich vom Gegenteil zu überzeugen. Überhaupt habe ich gegen einige Personen Anfangs Bedenken und habe oft etwas Böses hinter ihren Taten vermutet, doch ich wurde ein ums andere Mal überrascht.
Und dann sind da ja noch Elyas uns Leila. So toll, das ich mich ein wenig auch in Beide verliebt habe.

Lange Zeit wusste ich nicht, in welche Richtung die Geschichte gehen würde, denn schien es am Anfang klar, dass sich Sina für Elyas entscheidet, so wurde es aber später auch sehr wahrscheinlich, dass sie weiter um ihre Ehe mit Nils kämpft. Doch was tatsächlich passiert….. Das muss man schon selber lesen.

Mich hat es jedenfalls absolut überzeugt und mitgenommen. Das Buch hat mich mit einem warmen Gefühl zurück gelassen. Alle Stränge haben sie zum Guten aufgelöst, so dass ich dieses Buch sehr gerne empfehlen kann und ihm 5 winterliche Sterne gebe.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

33 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

"liebe":w=1,"hörbuch":w=1,"hass":w=1,"verzweiflung":w=1,"bücher":w=1,"wut":w=1,"teil 3":w=1,"todd":w=1,"anna todd":w=1,"after love":w=1,"tessa hardin":w=1,"random house audi":w=1,"buhc":w=1

After love

Anna Todd , Corinna Vierkant-Enßlin , Julia Walther , Nicole Engeln
Sonstiges Audio-Format
Erschienen bei Random House Audio, 15.06.2015
ISBN 9783837130843
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

27 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 4 Rezensionen

"liebe":w=1,"drama":w=1,"eifersucht":w=1,"langatmig":w=1

After truth

Anna Todd
herunterladbare Audio-Datei
Erschienen bei Random House Audio, Deutschland, 11.04.2015
ISBN B00UHH6GMM
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(60)

84 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 31 Rezensionen

"liebe":w=3,"after passion":w=3,"college":w=2,"anna todd":w=2,"roman":w=1,"sex":w=1,"erotik":w=1,"liebesroman":w=1,"drama":w=1,"hörbuch":w=1,"leidenschaft":w=1,"band 1":w=1,"streit":w=1,"debüt":w=1,"bestseller":w=1

After passion

Anna Todd , Corinna Vierkant-Enßlin , Julia Walther , Nicole Engeln
Sonstiges Audio-Format
Erschienen bei Random House Audio, 09.02.2015
ISBN 9783837130805
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Vereint

Marie Force , Alexandra Laaber
Flexibler Einband: 338 Seiten
Erschienen bei Montlake Romance, 18.10.2016
ISBN 9781503942448
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

28 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

"furchtlos":w=1,"marie forc":w=1,"furchtlos (quantum-serie, band 2)":w=1,"m. s. force":w=1,"quantum-seri":w=1

Furchtlos

Marie Force , Alexandra Laaber
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Montlake Romance, 05.07.2016
ISBN 9781503939646
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

29 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

"natalie":w=1

Tugendhaft

Marie Force , Alexandra Laaber
Flexibler Einband: 348 Seiten
Erschienen bei Montlake Romance, 15.03.2016
ISBN 9781503935921
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

13 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

"liebe":w=1,"weihnachten":w=1,"wunder":w=1,"noah":w=1,"weihnachtswunder":w=1,"mila summers":w=1,"cailin":w=1

Liebe und andere Weihnachtswunder: Liebesroman

Mila Summers
Flexibler Einband: 298 Seiten
Erschienen bei Independently published, 25.09.2018
ISBN 9781723860287
Genre: Liebesromane

Rezension:

Eigentlich ist Cailin auf den Weg in ein abgelegenes Nest in den schottischen Highlands, um dort den Vater ihres ungeborenen Kindes zu überraschen und ihm von seinem Vaterglück zu berichten. Doch so schön sich Cailin alles in ihren Träumen ausgedacht hat, so bitterkalt holt sie viel zu schnell die Realität ein. Ein heftiger Wintereinbruch legt ganz Edinburgh lahm, so dass es scheinbar keinen Weg raus aus der Stadt gibt.

In ihrer Verzweiflung zwingt sie sich als Mitfahrerin dem mürrischen „Santa“, alias Rob bzw. Noel auf, der sich im Kostüm des Weihnachtsmannes unerkannt aus der Stadt schleichen möchte. Doch mit so einer Mitfahrerin hat er nicht gerechnet. Als er sie in dem kleinen Ort Miorbhail endlich absetzen kann, streikt sein Wagen und er wird zu einem unfreiwilligen Stop in diesem winterlichen Dorf gezwungen. Einem Dorf wo merkwürdige Dinge geschehen.

So auch für Cailin und Noel?

Liebe und andere Weihnachtswunder war für mich ein schöner Einstieg in die diesjährige Saison der Weihnachtsbücher.
Der ruppige „Bad Boy“ Noel, der so gar nichts mit seinem weihnachtlichen Namen gemeinsam hat und die liebenswerte, manchmal etwas zu verträumte und naive Cailin sind schon ein merkwürdiges Gespann, wie sie sich da durch das verschneite Chaos kämpfen. Noel auf der Flucht in seinem Santa-Kostüm, das hat mich schon einige Male laut Lachen lassen.
Cailin hingegen hätte ich, gerade am Anfang, gerne einmal geschüttelt. Sie verläuft sich in Träumereien und sieht die Realität nicht.

Der Stil des Buches ist locker und leicht, mit einer schönen Priese Gefühl, Liebe und Weihnacht. Dem Zauber des Ortes Miorbhail, und besonders der zauberhaften Charlotte, konnte auch ich mich nicht entziehen.. Dabei bin ich ein bekennender „Grinch“.
Deshalb erhält dieses Buch auch 4 glitzernde Weihnachtssterne von mir.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

31 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

"historischer roman":w=2,"wien":w=2,"ungarn":w=2,"julia drosten":w=2,"liebe":w=1,"spannung":w=1,"historisch":w=1,"österreich":w=1,"familiengeschichte":w=1,"mode":w=1,"historische romane":w=1,"herkunft":w=1,"findelkind":w=1,"wurzeln":w=1,"schneiderin":w=1

Das Mädchen mit der goldenen Schere. Historischer Roman

Julia Drosten
E-Buch Text: 329 Seiten
Erschienen bei null, 06.12.2017
ISBN B076BVNV8C
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Der Sommer der Feuerfische

Jörns Tina
Flexibler Einband: 300 Seiten
Erschienen bei BookRix, 30.08.2018
ISBN 9783964650504
Genre: Romane

Rezension:

Inhalt (Klappentext übernommen)
Lena, Emma, Frieda und Antonia - wir sind vier Freundinnen. Zusammen gehen wir durch dick und dünn. Wir haben ein gemeinsames Ziel: deutscher Jugendmeister zu werden.

Als der Sommer begann, waren wir voller Energie und Entschlossenheit. Keine von uns konnte ahnen, dass unsere Freundschaft auf eine harte Probe gestellt werden und viel mehr auf dem Spiel stehen würde als der Sieg.

Eine Geschichte über Freundschaft, Zusammenhalt, das Erwachsenwerden und die erste Liebe.
Der Sommer der Feuerfische ist der erste Jugendroman von Tina Jörns. Hinter dem Namen steckt die erfolgreiche Autorin Martina Gercke, die mit diesem Buch Neuland betritt.

Die 4, eigentlich 5 Freundinnen haben alle ihre eigene Geschichte und Probleme und sind durch ihre Leidenschaft für den Rudersport miteinander verknüpft. Es geht um die typischen Probleme und Sorgen, die junge Mädchen haben, wie der Ärger mit den Eltern, die Schule, Hobbys und natürlich die Liebe.

Auch wenn verschiedene Geschichten erzählt werden, so passt alles gut zusammen und ergibt eine Einheit. Das Bindeglied ist dabei das Rudern. Die Mädchen bereiten sich auf die Meisterschaft vor und reisen dafür in ein Trainingslager nach Frankreich.

Das Buch ist sehr lebhaft und frisch, die Protagonisten gut beschrieben. Am Anfang habe ich mir Sorgen gemacht, ob ich da nicht durcheinander komme, bei den vielen Personen, aber das hat die Autorin sehr gut umgesetzt.
Besonders fällt auf, wie genau das Thema Rudern erläutert wird. Hier merkt man, dass Tina Jörns selber jahrelange Erfahrungen hat und ihr der Sport noch immer sehr am Herzen liegt.

Der Sommer der Feuerfische ist ein spritziger, leichter Jugendroman (auch für alle jung Gebliebenen) dem ich gerne 5 Sterne gebe.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

46 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

"emotional fesselnd":w=1,"liebend":w=1,"sehr traurig und emotional":w=1

PS: Du fehlst mir

Hannah Siebern
E-Buch Text: 429 Seiten
Erschienen bei null, 17.09.2018
ISBN B07HG6XMKM
Genre: Liebesromane

Rezension:

Zwei Jahre ist es her, das Noah seine Sarah gesehen hat. Zwei lange Jahre, die er weit weg von seiner Vergangenheit und seiner großen Liebe verbringen musste. Und das alles weil er Mist gebaut hatte. Doch nun ist er zurück und kann es nicht erwarten sie zu sehen. Doch hat sie wirklich auf ihn gewartet?
Doch statt Sarah findet er nur ihre Schwester Summer, die dieser zum Verwechseln ähnlich sieht. Aber wo ist Sarah, ist sie noch immer in England bei ihrer Familie? Fragen über Fragen, und nicht alle Antworten fallen so aus, wie Noah es erwartet.
Mehr zum Inhalt kann und will ich nicht schreiben, da ich ansonsten zu viel verraten würde.

Mit PS: Du fehlst mir hat Hannah Siebern ein Buch geschrieben, das mir von der ersten Seite an sehr tief ins Herz gegangen ist und dort noch lange nachgehallt hat.
Noah hat einen großen Fehler begangen, für den er viel aufgeben musste. Man lernt ihn kennen, und er scheint der typische Bad-Boy zu sein. Schwere Kindheit, falsche Freunde, schiefe Bahn. Doch im Verlauf der Geschichte erfährt man so viel mehr. Selbst zum Ende hin hält die Autorin noch Überraschungen bereit, was Noahs Motive angeht.

Und dann ist da Summer – die kleine Schwester, die doch so gerne wie ihre Schwester wäre und sich selber dafür fast aufgibt. Zerrissen zwischen Schuldgefühlen, dem Wunsch das Richtige und der suche nach dem was, oder wer sie sein will.

Das sich zwischen Noah und Summer etwas entwickelt, was nicht sein darf / soll ist vorhersehbar, aber nicht das alles, was alles im Verlauf des Buches ans Licht kommt.

Besonders haben mir die Briefe gefallen, die zwischen einzelne Kapitel gesetzt worden sind. Briefe, die sich Noah und Sarah in den 2 Jahren geschrieben haben. Briefe, die nichts verraten, da sie ansonsten nicht weitergeleitet worden wären, die dafür aber so voller Gefühl, Liebe und Schmerz sind.

Und tatsächlich ist es Schmerz, der dieses Buch dominiert. Aber kein körperlicher Schmerz, sondern die Art, die sich wie eine Klammer ums Herz legt, den Leser manches Mal atemlos macht und das Buch einfach nur auf die Seite legen lässt – zum Durchatmen. Und doch ist es kein Buch das düster und nur traurig ist, sondern genauso ist es voller Hoffnung, Selbstfindung und auch voller Liebe. Die erste Liebe, mit all ihren Zweifeln, überlaufenden Gefühlen und auch Verletzungen.

Hannah Siebern hat mit diesem Buch für „Junge Erwachsene“ genau meinen Lesegeschmack getroffen. Und ich bin nicht mehr ganz so jung – also auch ein Buch für alle jung gebliebenen. So viel Gefühl, Wandlungen und Entwicklungen habe ich lange nicht mehr gelesen und kann nur hoffen, das sich viele Menschen die Zeit für dieses Buch nehmen. Denn es steckt so viel mehr dahinter, wie es scheint.

PS: Du fehlst mir erhält natürlich 5 Sterne von mir und eine klare Leseempfehlung.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

"thriller":w=1,"deutschland":w=1,"berlin":w=1,"ebook":w=1,"teil 1":w=1,"serienauftakt":w=1,"deutscher thriller":w=1,"storm & partner 1":w=1,"deutsche autoriin":w=1

Die blutige Stadt: Thriller (Storm & Partner 1)

Roxann Hill
E-Buch Text: 384 Seiten
Erschienen bei Selfpublisher, 22.08.2018
ISBN B07GS8LWRV
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Helena lebt bewusst in der anonymen Großstadt Berlin. Denn Niemand soll sie wahrnehmen, oder gar erkennen. Und doch wird sie durch einen versuchten Überfall zur Polizei bestellt, wo sie sich damit konfrontiert sieht, Täter zu sein und nicht das Opfer das sie doch ist.

Ihre skurrile Vermieterin Fr. Scuderi vermittelt ihr den Anwalt Maximilian Storm, der sich ausgerechnet als der laute Nachbar aus der Werkstatt unter ihr entpuppt. Kann ihr so jemand wirklich helfen? Und überhaupt braucht sie seine Hilfe doch gar nicht. Oder doch… denn eine eifrige Kommisarin hat sich auf Helena eingeschossen und fängt an, in Tiefen zu wühlen, die für keinen gut sind.
Als Gegenleistung für Maximilians Hilfe soll sie ihm bei den Ermittlungen zu einem tödlichen Wohnhausbrand helfen.
Wie lange wird Helena noch ihre Identität wahren können?

Die blutige Stadt ist der erste Band einer neuen Reihe rund um die Ermittler Storm & Partner. Wer die Bücher von Roxann Hill kennt, weiß, dass sie ein Faible für ungewöhnliche Ermittler Duos hat. Hier sind es nun Maximilian Storm, ein sehr erfolgreicher Anwalt, dem ein schwerer Schicksalsschlag den Boden und seine Existenz unter den Füssen weggezogen hat. Dazu Helena Groß, die eigentlich Katinka heißt, Frau Scuderi und Hans Wuttke, ebenfalls Anwalt.

Treffpunkt ist eines der vielen, anonymen, heruntergekommenen Hinterhäuser in Berlin. Und gerade diese Mischung aus Personen und Örtlichkeit macht das Buch so passend und spannend.

Eigentlich gibt es in diesem Buch 2 Fälle, die zu lösen sind. Für den einen werden sie beauftragt und der andere holt sie ein – die Vergangenheit Helenas. Natürlich tappen die Beiden mitten in offensichtliche Fallen, handeln, bevor sie denken, aber das macht doch auch den Reiz aus.
Der Stil des Buches ist schnell, überraschend, manches Mal aufbrausend und laut, aber vor allem eines – packend. Und genau das erwarte ich von einem Thriller. Er muss mich mitreißen, ich muss es bereuen, wenn ich das Buch unterbrechen muss (weil ich zB arbeiten muss) und ich muss die letzte Seite anstarren und es eigentlich bereuen, sie schon so schnell erreicht zu haben. Und genau all dies hat die blutige Stadt bei mir ausgelöst.

Ein Pageturner von der ersten bis zur letzten Seite, der natürlich 5 packende Sterne von mir erhält.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(32)

51 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 30 Rezensionen

"provence":w=3,"liebe":w=2,"geheimnis":w=2,"frankreich":w=2,"hoffnung":w=2,"krankheit":w=2,"autoimmunkrankheit":w=2,"roman":w=1,"freundschaft":w=1,"familie":w=1,"verlust":w=1,"berlin":w=1,"mutter":w=1,"liebesgeschichte":w=1,"träume":w=1

Träume der Provence

Anja Saskia Beyer
Flexibler Einband: 302 Seiten
Erschienen bei Tinte & Feder, 28.08.2018
ISBN 9782919802388
Genre: Romane

Rezension:

Als alleinerziehende Mutter hat es Marie nicht leicht. Nun muss sie auch noch umziehen, da sie wegen eines dummen Vorfalls ihre Stelle in einem Museums Café verloren hat. Doch zum Glück hat sie immer ihren Sohn Robin und ihren besten Freund Bennett an der Seite.

Als Robin beim Aufräumen des Dachbodens das Foto eine Gemäldes mit einer geheimnisvollen Nachricht findet, beschließt Marie alles auf diese Karte zu setzten und reist mit Robin und Bennett in ein kleines Künstlerdöfchen in der Provence um das Original Gemälde und die Geschichte dahinter zu finden. Was hat ihre Mutter dort in den 60er Jahren erlebt. Eine Zeit über die sie nich mit Marie gesprochen hat.

Doch was wird Marie dort erfahren? Und werden sie die Bewohner freundlich aufnehmen? Für die 3 beginnt eine bewegende Reise in die Vergangenheit, die auch die Gegenwart verändern wird.
Träume der Provence ist das 4. Buch von Anja Saskia Beyer das ich gelesen habe. Nach Mallorca, Italien und Portugal entführt sie den Leser nun in die malerische Provence.

Auch dieses Buch spielt auf verschiedenen Zeitebenen, so dass man sowohl die Gegenwart, als auch die Vergangenheit aus einer direkten Position erzählt bekommt. Der Leser ist live dabei und kann alle Ereignisse miterleben und vor allem mit spüren.
Wie immer bei der Autorin sind die Orte und Landschaften sehr liebevoll und genau beschrieben. Es entstehen schnell Bilder im Kopf und man streift mit den Protagonisten durch den Ort, und meint die Sonne auf der Haut zu spüren und den Duft des Lavendels zu riechen.

Wo die Gegend so nah ist, da sind es mir die Personen dieses Mal leider nicht. Marie, Bennett und auch Robin sind wunderbare Protagonisten, die es aber leider nicht ganz so tief in mein Herz geschafft haben. Überhaupt blieb einiges oberflächlich, wo ich sonst die Tiefe bewundere, mit der die Autorin ihren Geschichten Leben einhaucht.
Auch am Ende hätte ich mir mehr gewünscht. Die Geschichte um Robins Krankheit wurde für mich nicht ganz zuende erzählt.

Dennoch ist dies ein wunderbarer Roman um Familie, Liebe und Geheimnisse der Vergangenheit der mich sehr gut unterhalten hat. Ich gebe dem Buch 4 wunderbare Sterne und eine klare Leseempfehlung

#NetgalleyDE

  (0)
Tags: netgalleyde   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

10 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

"liebe":w=1,"liebesroman":w=1,"glück":w=1,"lüge":w=1,"südfrankreich":w=1,"leseempfehlung":w=1,"cote d'azur":w=1,"marleen reichenberg":w=1

Seaside Affair - Unerwartet Liebe

Marleen Reichenberg
E-Buch Text: 224 Seiten
Erschienen bei null, 13.08.2018
ISBN B07G8QGRFP
Genre: Sonstiges

Rezension:

Für die Fotografin Louisa, genannt Lou, kommt es knüppeldick. Erst muss sie alleine zu einer Familienfeier, da ihrem Freund Tony, der als Privatpilot in Frankreich, arbeitet der Urlaub gestrichen wurde, dann macht Tony plötzlich per SMS mit ihr Schluss und als dann noch die Kündigung ihrer Wohnung und ihres Ateliers rein kommt hat Lou die Nase voll.

Sie nimmt sich eine Auszeit und beschließt endlich nach England zu reisen und sich einfach eine Zeit lang treiben zu lassen. Aber vorher geht es an die Cote d´Azur, um Tony zur Rede zu stellen. Da sie an ihn aber nicht rankommt, wählt sie den Weg über seinen Chef und arrangiert eine zufällige Begegnung.

Aus der „zufälligen“ Begegnung wird Liebe auf den ersten Blick und Tony rückt in ganz weite Ferne, denn zwischen Lou und Scott sprühen vom ersten Moment an die Funken, viel heller, als Lou es je bei Tony, oder einem anderen Mann vorher gespürt hat. Doch auf Lou lastet immer mehr das schlechte Gewissen, wie Scott reagieren wird, wenn er die Wahrheit erfährt. Und noch bevor sie es ihm sagen kann, fliegt sie auf. Hat sie nun alles verloren? Auch Scott?

Mit Seaside Affair entführt Marleen Reichenberg ihre Leser wieder nach Frankreich, dieses Mal an die traumhafte Cote d´Azur.

Lou ist eine tolle, manchmal etwas eigensinnige Protagonistin, die man in dem Buch „Bis hierher und noch weiter“ bereits kennenlernen konnte. Ebenso erlebt man, wie es mit Marie und David weitergeht. Dennoch ist dieses Buch eine abgeschlossene Geschichte. Besonders hat mir auch Michelle gefallen, die mit ihrer offenen, unkomplizierten Art eine wunderbare Ergänzung zu Lou ist.

Marleen Reichenberg hat einen Schreibstil, der mich bei jedem neuen Buch von der ersten Seite an mitreißt. Ich bin tief in Louisas Leben und in ihre Gefühle eingetaucht. Habe mit ihr die schönen und auch die nicht so schönen Momente erlebt und mich mit ihr zusammen in Sott verliebt. Die Landschaften sind wieder so bildhaft beschrieben, dass ich mich als Leser mitten hinein versetzt gefühlt habe, ohne jemals dort gewesen zu sein.

Durch die manches Mal sehr impulsive Art von Lou bleibt die Geschichte sehr lebhaft. Es gab so einige Szenen, da hätte ich sie gerne zurück gehalten, oder ihr zugerufen, sie solle doch endlich den Mund aufmachen und alles erzählen. Dies passiert mir nur, wenn ich vollkommen in ein Buch vertieft bin. Die Geschichte wird aus Lous Sicht geschildert, aber zwischendurch auch aus Scotts, wodurch man noch tiefer in die Gefühle der Protagonisten eintauchen kann.

Seaside Affair ist ein wunderbarer, sehr unterhaltsamer Roman, dem ich eine absolute Leseempfehlung ausspreche und ihm 5 strahlende Sterne gebe.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(43)

62 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 40 Rezensionen

"susan mallery":w=2,"meeresrauschen und inselträume":w=2,"roman":w=1,"reihe":w=1,"trilogie":w=1,"band 3":w=1,"große liebe":w=1,"nina":w=1,"harpercollins":w=1,"medizinstudium":w=1,"netgalleyde":w=1,"arzthelferin":w=1,"verlag: harpercollins":w=1,"mallery":w=1,"reihe: blackberry island":w=1

Meeresrauschen und Inselträume

Susan Mallery , Claudia Geng
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 01.08.2018
ISBN 9783959672009
Genre: Romane

Rezension:

Mit ihrem Job bei der sympathischen Kinderärztin Andi hat Nina das große Los gezogen. Sie organisiert die ganze Praxis und vor allem muss sie hier nicht ihrem Ex Dylan begegnen, der zurück ist auf Blackberry Island um die Praxis seines Vaters zu übernehmen. Jene Praxis, in der Nina bis vor kurzem noch gearbeitet hat.

Ihr Privatleben hingegen… Seit ihrer Jugendzeit muss sich Nina um alles in ihrer Familie kümmern. Ihre Mutter hat zwar ein Gespür für Antiquitäten, doch im Leben ist sie ehr eine Freundin, denn eine Mutter. Und so übernimmt Nina früh diese Position, besonders auch für ihre jüngere Schwester Averil.
Und eben Averil ist es, die eines Tages vor der Tür steht, da sie eine Auszeit von ihrer Ehe nimmt. Doch statt Nina bei den Problemen rund um das alte Haus und den verstaubten Laden zu unterstützen, kümmert sich Averil wie immer nur um ihre eigenen Belange.

Als Nina droht abzustürzen (vom Dach des Hauses) wird sie von starken Armen aufgefangen. Und diese Arme wollen sie nicht mehr hergeben, denn Kyle ist seit seiner Jugend in Nina verliebt und will nun seine Chance nutzen. Ist das genau das, was Nina jetzt braucht? Einen starken Mann, mit dem sie einfach nur etwas Spaß haben kann, ohne Verpflichtungen? Reicht ihr das? Und was ist da auf einmal mit ihrem Ex Dylan. Denn auch er steht immer öfters vor ihrer Tür.

Die Insel, die Nina so liebt, wird auf einmal furchtbar eng. Noch enger, als ihre Mutter Bonnie von einer Reise zurückkehrt, im Gepäck ein Bild, das noch für reichlich Wirbel sorgen wird.

Meeresrauschen und Inselträume ist der 3. Teil der Blackberry Island Reihe von Susan Mallery. Alle Bücher sind in sich geschlossen.
In diesem Buch lernt man Nina besser kennen, die schon in Teil 2 vorgekommen ist. Ebenso gibt es Wiedersehen mit einigen anderen Inselbewohnern.

In erster Linie ist Meeresrauschen und Inselträume ein wunderbarer Liebesroman, der eine klassische Geschichte erzählt, eine junge Frau zwischen 2 Männern. Doch steckt dahinter so viel mehr. Es geht um Verantwortung, um Loslassen und um das Erkennen der eigenen Fehler. Und dies kombiniert mit einer wunderbaren Insel, die Ruhe und Gelassenheit ausstrahlt.

Auf Nina lastet schon so lange die Verantwortung für ihre Familie. Sie muss für ihre Mutter entscheiden und handeln, statt sich auf diese verlassen zu können. Ebenso hat sie für ihre Schwester zurückgesteckt, um ihr eine gute Ausbildung zu ermöglichen und dafür ihren eigenen Traum Ärztin zu werden aufgegeben.
Aber nun ist es an der Zeit, für Nina zu lernen, das man auch abgeben und loslassen muss, ebenso wie ihre Schwester erkennen muss, das die Schuld nicht immer nur bei anderen liegt. Und ihre Mutter, das ihr Handeln Konsequenzen hat, nicht nur für sie selber, sondern auch für andere.

Mir gefällt die Blackberry Island Serie ausgesprochen gut, da sie anders ist, als viele andere Bücher, die ich von Susan Mallery bereits gelesen habe, insbesondere als die Fools Gold Reihe. Fools Gold ist leichter und kratzt meist nur an der Oberfläche, während Blackberry Island mehr in die Tiefe der Protagonisten geht.

Dass mich dieses Buch komplett gepackt hat, habe ich daran gemerkt, dass ich es nicht aus der Hand legen wollte und ich auf einmal angefangen habe, die Mutter anzuschreien und ihr am liebsten den Kopf waschen wollte.

Ich hoffe, es geht weiter mit dieser wunderbaren Insel und ihren Bewohnern. Meeresrauschen und Inselträume erhällt 5 strahlende Sterne von mir.

  (1)
Tags: netgalleyde   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(125)

207 Bibliotheken, 6 Leser, 2 Gruppen, 87 Rezensionen

"fantasy":w=5,"silberschwingen":w=4,"halbwesen":w=3,"liebe":w=2,"jugendbuch":w=2,"planet":w=2,"dilogie":w=2,"emily bold":w=2,"freundschaft":w=1,"tod":w=1,"england":w=1,"magie":w=1,"london":w=1,"liebesroman":w=1,"romantik":w=1

Silberschwingen - Rebellin der Nacht

Emily Bold , Carolin Liepins
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Planet! in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH, 17.07.2018
ISBN 9783522505789
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Thorn hat es geschafft. Zusammen mit Riley konnte sie aus Darlighten Hall fliegen. Doch um welchen Preis? Durch ihre roten Schwingen ist sie nicht nur für die Menschen zu sehen, sondern auch für ihre Jäger ein leichtes Opfer.

Wie soll sie so ihre Halbbrüder und ihren Vater finden? Die einzigen, die ihr noch helfen können? Alles ist so neu und verwirrend für sie. Und zu dem Menschen, die sie am meisten vermisst und denen sie vertraut kann sie nicht gehen - ihrer Adoptivfamilie.

Doch ihre Brüder finden sie und endlich steht sie ihrem leiblichen Vater Aric gegenüber. Aber ist sie damit in Sicherheit? Wie soll der Krig der Silberschwingen gegen die Rebellen beendet werden? Denn die Silberschwingen fordern noch immer ihren Tod. Und dann ist da ja auch noch Lucien. Denn obwohl sie sich gegen ihn gestellt hat, schlägt ihr Herz für ihn. Kann es eine Zukunft geben, oder wird er sich dem Rat der Oberen unterstellen und die wunderschöne Nyx zu seiner Gefährtin nehmen?

Viel, vielleicht zu viel, was Thorn - die kleine Dorne - erleben und entscheiden muss.

Silberschwingen – Rebellin der Nacht knüpft nahtlos an den ersten Teil an, weshalb auch auf jeden Fall der erste Teil vorher gelesen werden sollte. Die Zusammenhänge und die Welt der Silberschwingen, Halbwesen und Rebellen ist zu komplex.

Emil Bold schafft es, sehr viel Gefühl in ihre Geschichte zu legen. Man spürt die Angst und Verzweiflung, die Thorn umgibt. Sie muss sich in einer neuen Welt zurechtfinden, sucht eine Familie, von der sie nicht wusste, dass es sie gibt und muss sich doch versteckt halten, um nicht von ihren Verfolgern gefunden zu werden.
Und dazu kommt, dass sie den Mann, den sie liebt verlassen musste um einen Freund zu retten. Ein gebrochenes Herz und so viele Fragen – man spürt wie es Thron fast auffrisst. Diese Gefühle der ersten Liebe werden so nah an den Leser transportiert. Man lebt, liebt und leidet mit Thorn.

Auch schafft es die Autorin wunderbar die Bilder der Umgebung im Kopf des Lesers entstehen zu lassen. Denn die Silberschwingen sind ja ehr Geschöpfe der Nacht, dort wo sie am Himmel nicht von den Menschen gesehen werden können. Und diese Dunkelheit wird sehr bildhaft beschrieben, ebenso die unterirdischen Gewölbe in Glastonbury Und doch ist diese Buch nicht düster oder schwermütig. Sondern immer geprägt von Licht - dem Erbe des Lichts.

Besonders gut hat es mir gefallen, wie die Autorin es geschafft hat, bis zum Ende die Spannung aufrecht zu erhalten, was die Liebe von Thron und Lucien angeht, bzw die Zukunft der Rebellen und Halbwesen. Auch wenn es ein finaler Band ist, so bleiben doch genügend Ansatzpunkte um auf eine weitere Geschichte rund um die Silberschwingen zu hoffen.

Silberschwingen -Rebellin der Nacht ist ein toller zweiter/finaler Teil, der 5 Sterne und eine klare Leseempfehlung von mir erhält.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(64)

75 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 60 Rezensionen

"liebe":w=7,"michelle schrenk":w=5,"kein horizont ohne licht":w=5,"vergangenheit":w=4,"reise":w=2,"jugend":w=2,"vertrauen":w=2,"hoffnung":w=2,"emotionen":w=2,"jugendliebe":w=2,"licht":w=2,"wiedersehen":w=2,"horizont":w=2,"roman":w=1,"freundschaft":w=1

Kein Horizont ohne Licht

Michelle Schrenk
Flexibler Einband: 322 Seiten
Erschienen bei Canim Verlag, 10.07.2018
ISBN 9783942790352
Genre: Sonstiges

Rezension:

Hanna ist erfolgreich in ihrem Beruf als Bühnenkünstlerin. Nach dem Gewinn einer wichtigen Auszeichnung stehen ihr die großen Bühnen offen. Und doch fehlt etwas in ihrem Leben - das Licht.

Denn seit ihre Jugendliebe Josh sie vor 20 Jahren verlassen hat fehlt etwas in ihrem Leben. Keine Beziehung, auch nicht ihre Ehe, war von Dauer und so steht sie einmal wieder vor einem Neuanfang als die Einladung zu Mos Geburtstag sie erreicht. Hanna muss sich entscheiden, ob sie bereit ist sich den Erinnerungen zu stellen und Josh wieder zu sehen, oder ob sie die Menschen enttäuscht, die ihr in ihrer schweren Jugend immer zur Seite gestanden haben.

Hanna entscheidet sich für Mo und Erika und steht schneller als gedacht auch Josh gegenüber. Doch es ist ja nur ein Abend - denkt sie. Denn Erika und Mo überfallen sie und Josh mit einer Reise in die Vergangenheit.
Soll sie sich dem stellen? Und was wird sie dort erwarten? Endlich das Licht, was sie verloren hat?

"Erinnerungen sind Lichter, die ewig an unserem Horizont leuchten"

Mit einem Satz wie diesem schafft es Michelle Schrenk immer wieder mich tief in meinem Herzen zu berühren. Sie hat eine besondere Art, Gefühle in Worte zu packen, Emotionen beim Leser hervor zu rufen, die ich bisher bei wenigen Autoren kennen gelernt habe. Denn wie leicht kann dies kitschig oder abgedroschen klingen. aber Michelle schafft es, das es einfach nur wunderbar ist. So wie in diesem Buch.

Die Geschichte baut sich dieses Mal sehr langsam auf. Dem Leser werden immer wieder Andeutungen und Häppchen gegeben, die erkennen lassen, das es einen tiefen Bruch zwischen Hanna und Josh gegeben haben muss. Doch sehr lange, manchmal schon zu lange, weiß man nicht, was geschehen ist. Und gerade dieser Spannungsaufbau hat mich am Anfang das Buch öfters auf Seite legen lassen, etwas, das ich bei der Autorin nicht kenne. Vielleicht war ich auf einfach zu ungedulig, gestresst duch den Alltag, so das es mir sehr schwer gefallen ist, mich komplett auf das Buch und die Gefühle einzulassen.
Doch ab einem gewissen Punkt war dies egal. Da hatte es mich gepackt und ich vergaß alles um mich herum.

Zum Glück! Denn das Buch ist so wundervoll und hat es geschafft, mich ein wenig zu entschleunigen und zu genießen.

Und so wurde auch dieses Buch zu einem wunderbaren Licht an meinem Horizont. Einer wunderbaren Erinnerung, der ich 4,5 strahlende Sterne gebe. 4,5, da noch ein paar Fragen bei mir offen geblieben sind und ich mir am Anfang doch ein wenig mehr gewünscht hätte.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(142)

166 Bibliotheken, 2 Leser, 3 Gruppen, 127 Rezensionen

"thriller":w=7,"spannung":w=4,"rache":w=4,"mord":w=3,"berlin":w=3,"skorpione":w=3,"geheimnis":w=2,"feuer":w=2,"explosion":w=2,"sand":w=2,"sahara":w=2,"gewalt":w=1,"unfall":w=1,"hilfe":w=1,"opfer":w=1

Der Flüstermann: Thriller

Catherine Shepherd
Buch: 336 Seiten
Erschienen bei Kafel Verlag, 01.07.2018
ISBN 9783944676203
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Mehrere Morde in kürzester Zeit halten das Ermittler Team um Laura Kern in Atem. Denn das alle von demselben Täter verübt worden sind ist klar, doch in welchem Zusammenhang stehen die Taten?
Diesen zu finden bereitet eine Menge Kopfzerbrechen und auch einige Opfer. Jeder Mord für sich ist äußerst grausam und wird zudem noch auf Video festgehalten. Videos, die der Täter ins Internet lädt. Dadurch steigt der Druck der Öffentlichkeit auf die Ermittler. Doch wo soll man ansetzten, wenn sich kein loser faden zeigt?

Doch mit ihrer Beharrlichkeit und ihren Kollegen schafft es Laura ein Ende zu finden. Aber die Abgründe die sich zeigen sind noch abstruser, als es sich die erfahrene Ermittlerin je hat vorstellen können. Schafft sie es auch dieses Mal den Mörder rechtzeitig zu stoppen?
Der Flüstermann ist der 3. Einsatz für die Ermittlerin Laura Kern und ihre Kollegen Max und Taylor. Wie bei allen Büchern der Autorin, sind alle Geschichten unabhängig zu lesen.

Wie immer bei Catherine Shepherd wird man schnell mitten in die Geschichte gestoßen. Es beginnt rasant und schon steht man als Leser mitten in den Ermittlungen. In schnellen Schritten kann man Laura folgen und spürt auch ihren Druck, eine Spur zu finden, bevor der nächste Mord geschieht.

Zwischendurch gibt es immer wieder Rückblenden auf eine Reise von Studenten nach Tunesien, der 6 Jahre zurück liegt. Diese Rückblicke wirken scheinbar zusammenhanglos, doch wie immer, ergibt auch dies später einen Sinn. Sie lockern die Geschichte auf und lassen den Leser rätseln.

Ein wenig irritiert es mich inzwischen, das Laura ihre Vergangenheit noch immer nicht mit Taylor teilt und auch ansonsten sehr verschlossen ist. Ja, dadurch kann sie sich gut in die Opfer einfühlen, doch wirkt dies beim Lesen hin und wieder störend, den Lesefluss brechend.
Auch wirkte Manches ein wenig konstruiert, so zB als die Ermittler einer Fährte sehr intensiv nachgehen und ich mich am Ende gefragt habe, ob dieser Teil überhaupt nötig war. Für die Spannung und für Hinweise ehr nicht.

Auf die Spur des Täters bin ich dieses Mal sehr früh gekommen, ich fand diesen Fall ein wenig durchschaubar.
Auch wenn mich dieses Buch wieder sehr gut unterhalten hat, so hat mir doch der letzte Kitzel gefehlt, den ich sonst bei dieser Autorin und ihren Geschichten verspüre. Der Flüstermann erhält 4 Sterne von mir und trotz meiner Vorbehalte eine klare Leseempfehlung.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

"internet":w=2,"mordsgeheimnis":w=1,"dreiflüssekrimi":w=1,"thriller":w=1,"kind":w=1,"tochter":w=1,"verschwunden":w=1,"alptraum":w=1,"krimis & thriller":w=1,"wettlauf gegen die zeit":w=1,"trügerische welt":w=1

Mordsgeheimnis: Dreiflüssekrimi

Natalie Schauer
E-Buch Text
Erschienen bei null, 30.05.2018
ISBN B07DFRLVS6
Genre: Sonstiges

Rezension:

Inhalt (s. Klappentext)

Dieses Buch ist anders, als viele andere, die ich bisher gelesen habe. Besonders auffällig sind die ständig wechselnden Sichtweisen. Denn jeder Abschnitt wird von einer anderen Person erzählt, so das man bereits im ersten Viertel des Buches sehr viele Menschen kennenlernt, ohne aber immer zu wissen, wie sie zueinander stehen.

Dies wird aber recht schnell gut aufgelöst, so das ich nicht lange verwirrt war. Durch die kurzen Abschnitte, lässt sich dieses Buch sehr schnell lesen.

Alles beginnt ja mit dem Verschwinden der kleinen Tiger-Sophie. Ein an und für sich sehr traumatisches Erlebnis. Doch da man auch einen Teil aus der Sicht des „Opfers“ lesen kann, wird dieses extreme Erleben doch etwas relativiert. Denn man bekommt als Leser schnell ein Gefühl davon, wie es dem Kind geht und das eigentlich so viel mehr dahinter steckt.

Doch die Entführung und später der Mord sind nicht so sehr die Dinge, die mich bei diesem Buch beschäftigt haben. Viel mehr ist es unser Umgang mit den sozialen Medien. Mit dem, was wir über uns und besonders über unsere Familien preis geben. Denn gerade diese „Mami-Blogs“ sehe ich sehr kritisch. Sollen und vor allem, dürfen wir unsere Kinder so in die Öffentlichkeit ziehen? Ebenso gilt dies für Familienbilder auf Facebook und Co.

Denn was im schlimmsten Fall geschehen kann, kann man genau in diesem Buch lesen. Die Autorin zeichnet hier ein sehr packendes Bild, über das manch einer nachdenken sollte.

Mordsgeheimnis hat genau das, was ich von einem guten Buch erwarte. Es hat mich gepackt, unterhalten und vor allem auch zum Nachdenken gebracht. Dafür gebe ich gerne 5 Sterne und eine klare Leseempfehlung.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

21 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

"liebe":w=1,"poppy j. anderson":w=1,"just married 4":w=1,"vier hochzeiten und ein rockstar":w=1

Vier Hochzeiten und ein Rockstar

Poppy J. Anderson
E-Buch Text
Erschienen bei null, 05.06.2018
ISBN B07DKR1XTC
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

33 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

"liebe":w=1,"poppy j. anderson":w=1,"just married 3":w=1,"vier hochzeiten und ein herzensbrecher":w=1

Vier Hochzeiten und ein Herzensbrecher

Poppy J. Anderson
E-Buch Text: 289 Seiten
Erschienen bei null, 03.05.2018
ISBN B07CKRW15F
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

"diabolische einflüsse":w=1,"dramatischer hintergrund":w=1,"gottes gabe":w=1,"göttliche fantasy-komödie":w=1,"göttliche lagebesprechung":w=1,"gott und luzifer":w=1

Gottes Gabe

Daniele Garreis
E-Buch Text
Erschienen bei null, 05.06.2018
ISBN 9781983075339
Genre: Sonstiges

Rezension:

Inhalt (Klappentext übernommen)
Alle 500 Jahre treffen sich Gott und Luzifer auf der Erde zu einer Art göttlichen Lagebesprechung. Diesmal findet die Konferenz im Englischen Garten in München statt.
Sie hadern mit den Menschen, da diese selbstsüchtig, eitel und gierig sind. Luzifer drängt Gott dazu, die Menschheit auszulöschen. Doch der Schöpfer gibt ihnen noch eine Chance.

Gemeinsam suchen die beiden einen Menschen aus, der je eine göttliche und eine diabolische Gabe erhalten soll. Nutzt er die Gaben, um seinen Mitmenschen Gutes zu tun? Oder nutzt er sie, um sich zu bereichern und Macht zu erlangen?
Ihre Wahl fällt auf den Obdachlosen Picasso, der mit seinen Kumpanen allerlei Unfug mit den übermenschlichen Fähigkeiten anstellt. Führt das zur Apokalypse?

Eine göttliche Fantasy-Komödie mit diabolischen Einflüssen und dramatischem Hintergrund.

Gottes Gabe ist ein spezielles Buch, welches ich erst ein wenig sacken lassen musste. Hätte ich den Autor nicht auf der Buchmesse kennengelernt, hätte ich wahrscheinlich nicht zu diesem Buch gegriffen. So aber habe ich mich auf dieses „Abenteuer“ eingelassen und es nicht bereut.

Liest man den Klappentext, so könnte man ein apokalyptisches Buch erwarten, mit viel Action, Hass, Krieg und Blut. Aber so ist Gottes Gabe überhaupt nicht. Denn mit der Figur des Picasso hat der Autor einen sehr warmherzigen, manchmal auch etwas scheuen, zurückhaltenden Protagonisten geschaffen. Ausgestattet mit Gaben, die die Meisten von uns wohl ausnutzen würden, beginnt er erst langsam zu begreifen, welche Fähigkeiten er erhalten hat. Picasso setzt sie nicht übermäßig ein und vor allem mehr um anderen zu helfen, sie zu schützen, denn um sich selber zu bereichern.

Zu Beginn des Buches lernt man einige Menschen kennen, die so scheinbar nichts miteinander zu tun haben, besonders da sie Teils in verschiedenen Städten leben. Doch gerade, wie diese Geschichten miteinander verwoben sind, hat dieses Buch so interessant gemacht. Denn wenn ich so etwas lese, dann möchte ich auch wissen, wie es zusammenhängt und vor allem, ob das zutrifft, was ich mir zusammen reime.

Besonders berührt haben mich die Geschichten der Obdachlosen, denn wie oft gehen wir an ihnen vorbei und machen uns keinen Gedanken, warum sie so leben müssen oder vielleicht wollen. Und bei denen in diesem Buch stecken ganz besondere, eigene Schicksale dahinter.

Das Buch ist schnell und flüssig geschrieben und doch musste ich es mehrmals auf die Seite legen und habe tatsächlich öfters überlegt, ob ich es zu Ende lesen werde. Es ist schwer zu beschreiben, was es war, das mich hat zögern lassen. Vielleicht einfach, weil es anders ist als das, was ich sonst lese. Dazu kommt, das es mehrere Begebenheiten in diesem Buch gibt, die mir zu viel waren (näheres kann und will ich nicht schreiben, da es Spoiler wäre).

Daher gebe ich diesem Buch 4 verdiente Sterne, da es ein nicht ganz einfaches Buch ist, aber mich doch gut unterhalten hat, wenn man von gewissen Punkten absieht.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

25 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

"martina gercke":w=2,"liebe":w=1,"1. band":w=1,"cowboy":w=1,"montana":w=1,"scott":w=1,"ranch serie":w=1,"the hendersons":w=1

The Hendersons – Scott: Liebesroman

Martina Gercke
E-Buch Text
Erschienen bei null, 30.05.2018
ISBN B07DFPVD5H
Genre: Sonstiges

Rezension:

Als Page ihren Freund Ben im Bett mit einer Blondine erwischt, reicht es ihr endlich. 2 Jahre Kindermädchen, Putzfrau und Geliebte sind genug. Als dann auch noch der Kindergarten, in dem sie arbeitet für 2 Wochen wegen Läusealarm geschlossen werden muss, beschließt sie kurzfristig mit ihrer Freundin Maddie einen Trip auf eine Farm nach Montana zu machen. Im betrunkenen Kopf am Vorabend sah es noch nach einem guten Plan aus, doch einen Tag später, verkatert bei Tageslicht ist sie sich nicht mehr so sicher, ob es eine gute Idee war.

Doch da steht sie schon am Flughafen dem Cowboy Scott gegenüber und blickt einmal zu tief in seine grünen Augen. Es beginnt ein Urlaub, den sie nie mehr vergessen wird. Denn nicht nur die wundervolle Landschaft hat es ihr von Anfang an angetan, sondern auch die Bewohner und Gäste der Ranch, sowie die Pferde machen es zu einem unvergesslichen Erlebnis. Und halt auch Scott. Scott, der auf der einen Seite mit ihr flirtet, und im nächsten Moment wieder verschlossen ist. Was steckt dahinter?

Reichen 2 Wochen um das Herz des Cowboys zu erobern? Und wenn ja, wie geht es dann weiter?


The Hendersons – Scott ist der erste Teil einer neuen Reihe der Erfolgsautorin Martina Gercke. Allerdings kann man wie immer alle Bücher unabhängig voneinander lesen.

Mit den Hendersons entführt Martina den Leser nach Montana, in eine wunderschöne Landschaft, mit direkten und ehrlichen Menschen.
Als ich das erste Mal davon hörte, dass Martina Gercke nun einen „Cowboy“ Roman schreibt, war ich doch sehr skeptisch. Kann das klappen? Ja! Es klappt ganz wunderbar!

Das Buch ist schnell und flüssig geschrieben, sehr direkt und vor allem sehr unterhaltsam. Mit Page und Scott hat sie 2 Protagonisten erschaffen, die mir direkt sympathisch waren, ebenso wie die anderen Charaktere in diesem Buch. Gerade das hat mir sehr gefallen, es gibt keinen “Fiesling“ oder „Stänkerer“, der immer dazwischen schießen muss. Dafür sehr viele Menschen, die man einfach in seine Herz und seine Arme schließen möchte, wie zB Ethan.

Natürlich hat die Geschichte ihre emotionalen Hohen und Tiefen, und tatsächlich musste ich mir auch ein kleines Tränchen aus dem Augenwinkel wischen, und genau dies macht die Geschichte für mich aus. Ich habe sehr mit Page gefühlt und hätte Scott gerne mehr als einmal getreten, endlich den Mund aufzumachen und mit Page über seine Vergangenheit zu reden.

Ich bin nun schon sehr gespannt, welcher Henderson-Cowboy als nächstes seine Geschichte erhält. Scott erhält von mir 5 strahlende Sterne und ich freue mich bald mehr von der Henderson-Ranch zu lesen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(52)

81 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 39 Rezensionen

"liebe":w=7,"freundschaft":w=6,"neuanfang":w=4,"susan mallery":w=4,"der sommer der inselschwestern":w=4,"roman":w=3,"kinder":w=3,"insel":w=3,"usa":w=2,"leben":w=2,"trauer":w=2,"verlust":w=2,"ehe":w=2,"umzug":w=2,"schicksa":w=2

Der Sommer der Inselschwestern

Susan Mallery , Ivonne Senn
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 07.08.2017
ISBN 9783959670876
Genre: Romane

Rezension:

Von ihrem Verlobten vor dem Altar stehengelassen, kauft die Kinderärztin Andi Gordon ein renovierungsbedürftiges Haus auf einer kleinen Insel bei Seattle und beschließt ein ganz neues Leben zu beginnen.

Rechts und Links von ihrem Haus stehen 2 baugleiche, weshalb die 3 Häuser auch die 3 Schwestern genannt werden. Mit den Frauen dieser Häuser kommt Andi schnell in Kontakt, auch wenn Beide grundverschieden sind. Zum einen die Künstlerin Boston, die mit ihrem Mann Zeke das eine Haus bewohnt und zum anderen Deanna, die mit ihrem Mann und 5 Kindern das andere Haus bewohnt. Wo Boston künstlerisch krativ ist, da ist Deanna krampfhaft perfekt.

Eine interessante Mischung, die sich dort in den 3 Häusern eigefunden hat. Und jede der Frauen hat ihre Geschichte und ihr Päckchen zu tragen. denn nicht alles ist so wie es vor dem Gartenzaun ausschaut.
Der Sommer der Inselschwestern ist ein zauberhafter Roman über die Freundschaft, die Liebe und die Überwindung von Vergangenem. das Buch ist Teil einer Reihe mit dem Untertitel Blackberry Island. Alle Bücher sind aber unabhängig zu lesen und in sich geschlossen. Die personen der anderen Bücher werden nur am Rande erwähnt.

Zusammen mit Andi Gordon zieht der Leser auf die Insel und lernt alles neu durch ihre Augen kennen. Doch auch wenn es Andis Geschichte ist, die hier im Vordergrund erzählt wird, so ist es eigentlich die Geschichte aller 3 Frauen. Denn immer wieder werden Begebenheiten aus der Sicht von Boston oder Deanna erzäht, so das man auch einen sehr guten Einblick in ihr Gefühlsleben erhält.

Und besonders die spröde, perfekte Deanna hat es mir angetan. Ihr Kampf mit sich selber, dem Drang perfekt zu sein und immer zu gefallen. Bei ihr habe ich zwischendurch schwer schlucken müssen, als ihre Schale zerbricht und sie anfängt zu reflektieren.

Aber auch Bostons Geschichte ist mir sehr ans Herz gegangen. Überhaupt ist Susan Mallery hier mal einen anderen Weg gegangen. Ich habe schon sehr viele Bücher von ihr gelesen, doch nach einiger Zeit wirkten sie alle ähnlich. Doch dieses ist anders – positiv anders. Es hat mich bewegt und ich habe die ganze Zeit überlegt, wie sich wohl alles auflösen würde.

Besonders positiv fand ich es, das die Autorin aus dem Plot nicht mehrere Bücher gemacht hat, wie es so viele Andere machen. Denn Potential wäre dafür da, allerdings wäre dann vieles langatmig und gestreckt. So ist die Geschichte sehr schnell und bewegend. Sie hat mich von der ersten Seite an mitgerissen. Halt ein richtiger Pageturner der zu Herzen geht.

Der Sommer der Inselschwestern erhält verdiente 5 Sterne von mir!

#NetGalleyDE

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(48)

55 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 38 Rezensionen

"mila summers":w=3,"liebe":w=1,"urlaub":w=1,"milasummers":w=1,"nele & josh":w=1,"sommer, sonne, strand und liebe":w=1

Sommer, Sonne, Strand und Liebe: Nele & Josh (Liebesroman)

Mila Summers
Flexibler Einband: 264 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 05.05.2018
ISBN 9781718779020
Genre: Sonstiges

Rezension:

Als Nele bei einem Preisausschreiben eine Kreuzfahrt durch das Mittelmeer gewinnt geht ein Traum für sie in Erfüllung. Denn als Sahnehäubchen kommt noch ein Meet & Greet mit ihrer Lieblingsband aus Jugendtagen, den Blossoms Four, dazu. Endlich ihren Schwarm Josh persönlich treffen.
Zudem gibt ihr der Urlaub die Möglichkeit, über ihre weitere Zukunft nachzudenken, da sie ihren Job kurz zuvor aufgrund eines sehr unschönen Vorfalls verloren hatte.

Doch auch für Josh ist diese Reise ein Blick zurück in die Vergangenheit, da die Trennung der Band sehr einschneidend war. Er muss eine Entscheidung treffen, sein Leben wie bisher weiter zu ertränken, oder endlich einen Neuanfang zu schaffen.

Für Beide scheint dies eine Reise zu neuen Ufern zu sein. Werden sie ihn auch gemeinsam gehen? Denn von der ersten Begegnung an sprühen die Funken, aber zu schwer lastet die Vergangenheit auf Beiden. Leinen los, eine turbulente Reise beginnt.

Sommer, Sonne, Strand und Liebe ist mehr als ein fröhlicher Urlaubsroman. Was im ersten Moment nach einer leichten Sommerlektüre aussieht, wird schnell zu einem tiefer gehenden Roman mit viel Gefühl und einigen Brocken der Vergangenheit, die bewältigt werden müssen
Mit Nele und Josh hat Mila keine ganz einfachen Protagonisten geschaffen. Beide sind sehr warmherzige Menschen, die aber leider zuviel erleben mussten, so dass sie nun ehr abwartend, verhaltend und manchmal auch abweisend sind. Doch dies ist nur ein Selbstschutz. Denn schon die erste Begegnung hat für Beide Folgen. Keiner kann den anderen vergessen und nicht nur auf dem Schiff, auch an Land laufen sie sich immer wieder über den Weg. Nur leider sind sie dabei selten wirklich allein, denn Nele reist mit ihrer Freundin Conny, auch keine einfache Person. Mehr als einmal musste ich über Conny die Augen verdrehen. Und Josh hat die Jungs von Blossoms Four dabei.

Die Kapitel sind wechselnd aus der Sicht von Nele und Josh geschrieben, so dass man einen sehr guten Einblick in die Gefühle und Gedanken der Beiden erhält. Zur Mitte des Buches hin, hatte ich leichte Probleme mit den Beiden, denn die Vergangenheit hat sie gelehrt, alles erst einmal mit sich selber auszumachen. Puh…. Können die Menschen nicht endlich miteinander reden? Ich hätte sie manches Mal gerne mit den Köpfen gegeneinander geschlagen und in eine kleine Kammer gesperrt, damit sie endlich reden könnten…. Doch der weitere Verlauf hat mich dann versöhnlicher gestimmt. Das Buch weißt viele Wendungen und Erlebnisse auf, so bleibt es bis zum Ende hin packend.

Besonders hat mir auch gefallen, wie Mila das Leben auf dem Schiff und die Landgänge beschreibt. Da merkt man, dass sie diese Reise selber schon unternommen und nicht nur darüber gelesen hat. So reist man mit den Protagonisten mit und fühlt sich eigentlich mehr als Mitreisender, denn als Leser der außen vor steht.

Sommer, Sonne, Strand und Liebe ist ein wundervoller Roman, dem ich gerne 5 Sterne gebe.

  (0)
Tags:  
 
356 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.