steffiZDF

steffiZDFs Bibliothek

89 Bücher, 70 Rezensionen

Zu steffiZDFs Profil
Filtern nach
89 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(33)

142 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 30 Rezensionen

liebe, claire contreras, mit jedem wort von dir, kalifornien, trennung

Mit jedem Wort von dir

Claire Contreras , Sophie Wölbling
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 07.08.2017
ISBN 9783956496998
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Erdbeermondmärchen: Romantische Kunstmärchen

Ted Sylvester
E-Buch Text: 84 Seiten
Erschienen bei kindle direct publishing, 19.01.2017
ISBN B01N9TVRHW
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(61)

84 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 59 Rezensionen

liebe, irland, herzmuscheln, neuanfang, guesthouse

Herzmuscheln

Elaine Winter
E-Buch Text: 268 Seiten
Erschienen bei beHEARTBEAT by Bastei Entertainment, 01.09.2017
ISBN 9783732542208
Genre: Liebesromane

Rezension:

Kaylas Herz wurde gebrochen. Um diesem Schmerz zu entfliehen beschließt sie ein neues Leben anzufangen und ihren Herzenswunsch zu erfüllen. Sie kauft ein Cottage an der irischen Küste, um daraus ein hübsches Guesthouse zu machen. Der erste Gast lässt auch nicht lange auf sich warten. Ein eigenbrötlerischer Mann, der Tags über nie gestört werden möchte und am Nachmittag immer das Haus verlässt. Die beiden geraten immer wieder aneinander bis er sie eines Tages um einen großen Gefallen bittet. Sie soll vor seiner im Sterben liegenden Großmutter seine Verlobte spielen. Durch diese Aufgabe hat Kayla die Chance hinter Ryans Fassade zu blicken…

 

Mit „Herzmuscheln“ ist Elaine Winter ein romantischer, sommerlicher Liebesroman gelungen. Er liest sich wunderbar leicht und ist die perfekte Sommerlektüre. Besonders für Irlandfans ist er herrlich zu lesen, da man sich die Kulisse sehr gut vorstellen kann.
Ab der ersten Seite ist man mit Herz und Seele dabei, da die Protagonisten einfach sympathisch sind. Auch der Humor kommt hierbei nicht zu kurz. Zwischendurch kommt man ins Schmunzeln und möchte gerne selbst dabei sein.

Diesen herzerwärmenden Roman kann ich voll und ganz empfehlen!

  (0)
Tags: guesthouse, irlan, liebe   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

4 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Eine alte Schuld

Matthew Costello , Neil Richards , Sabine Schilasky , Sabina Godec
herunterladbare Audio-Datei
Erschienen bei Bastei Lübbe, 01.08.2017
ISBN 9783838786889
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Ein Verbrechen, dass vor vielen Jahren geschah – kein Problem für Jack und Sarah.
Bei einer archäologischen Ausgrabung wurden menschlichen Überreste gefunden. Diese sind nicht wie vermutet aus der Römerzeit sondern erst einige Jahre alt.

Obwohl großer Jahrmarkt in Cherringham ist und viele Ereignisse geplant sind, beschließen Jack und Sarah sich um diesen Fall zu kümmern. Als auch noch der Versicherungsagent von Jack spurlos verschwindet, haben die beiden plötzlich alle Hände voll zu tun mit dem Fall. Welche dunklen Geheimnisse werden wohl in dem idyllischen Ort Cherringham entdeckt?

 

Ein weiterer Kriminalfall für Jack und Sarah wurde mit „Eine alte Schuld“ geschrieben. Die Protagonisten sind wirklich äußerst sympathisch und es macht Spaß mit ihnen diesen Fall zu entdecken. Auch die Schreibweise dieses Krimis ist flüssig geschrieben und einfach zu verstehen.

Leider war der Start etwas langatmig und monoton. Mit der Zeit wurde es dann aber doch spannend und turbulent. Dennoch wird dieser Teil von Jack und Sarah nicht zu meinen Favoriten zählen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

21 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

ermittler, kriminalroman, norwegen, bernhard stäbe, callmeabookaholic

Kein guter Ort

Bernhard Stäber
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe Ag, 15.08.2017
ISBN 9783741300431
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

„Kein guter Ort“ ist der dritte Teil der Reihe um Arne Ericksen.

Dieser ist nach seinem letzten Fall nach Südnorwegen gezogen um dort an einer psychatrischen Klinik zu arbeiten. Hier erfährt er von mysteriösen Morden im Hotel Rabenschlucht. Eine unbekannte Person hat damals ein junges Mädchen vor den Augen der Schwester ermordet. Doch auch schon früher galt die Rabenschlucht als ein Ort, an dem seit jeher schlimme Dinge geschehen. Dies fesselt den Psychologen  Arne Ericksen so sehr, dass er auf eigene Faust Nachforschungen zum tragischen Tod des jungen Mädchens anstellt. Dabei kommt er dem Täter so nah, dass er selbst in tödliche Gefahr gerät.

Fast mystisch und unglaublich spannend liest sich der Krimi vom Autor Bernhard Stäber. Dieser Teil knüpft leicht an die Vorgänger an, ist aber auch ohne die Vorkenntnisse hervorragend zu lesen. Alle Protagonisten sind hervorragen gewählt und der Spielort sehr gut beschrieben. Der Leser hat beinahe das Gefühl selbst dabei zu sein und stiller Beobachter zu werden.

Das Lesen hat mir große Freude und auch ein wenig Gänsehaut bereitet. Daher kann ich diesen Teil mit besten Gewissen nur empfehlen!

  (1)
Tags: ermittler, folgeband, kriminalroman, mystik, norwege   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

12 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

jugendkrimi, schnee, mord, finnland, internat

Kalt

Eric Berg
Flexibler Einband: 192 Seiten
Erschienen bei Ars Edition, 12.02.2016
ISBN 9783845812311
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Eine Internatsklasse macht eine Exkursion nach Finnland. Dort angekommen verschwinden nacheinander beide Lehrer. Die Gruppe spaltet sich, denn ein Teil feiert und die anderen sorgen sich und beschließen selbst auf Spurensuche zu gehen.

Nooah der finnische Betreuer, von allen geschätzt und beliebt, hat aber alles im Griff. Oder trügt der Schein doch? Ist er der, für den er sich ausgibt? Oder spielt einer der Schüler ein falsches Spiel?

 

Eric Berg schrieb mit „Kalt“ einen Jugendkrimi der durchaus spannungsgeladen ist und einige Überraschungen preis gibt. Allerdings kommt man relativ schnell dahinter, wer sich tatsächlich hinter den schrecklichen Morden verbirgt! Dieser Krimi ist flüssig und im jugendlichen Stil geschrieben, was mir sehr gut gefallen hat. Besonders schön fand ich, das jede Person mit Kapiteln zum erzählen gekommen ist und man deren Ansicht verstehen und kennenlernen konnte.

Mir persönlich hat „Kalt“ gut gefallen und ich kann diesen Jugendkrimi für Jugendlich zwischen 14 und 17 Jahre weiterempfehlen!

  (0)
Tags: exkursion, finnland, internat, jugendkrimi, mord, schnee   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Viel mehr als nur Worte: Roman (German Edition)

Melanie Horngacher
E-Buch Text: 551 Seiten
Erschienen bei Forever, 07.08.2017
ISBN 9783958182127
Genre: Sonstiges

Rezension:

Melanie Horngacher schrieb mit ihrem Roman „Viel mehr als nur Wort“ ein gefühlsgeladenes Buch mit vielen Szenen zum schmunzeln, lachen und mitfühlen.

Mit der Wahl ihrer Protagonisten hat sie „voll ins Schwarze“ gegriffen, denn alle sind so authentisch und sympathisch. Besonders Mia und Jakob sind mir in dieser Zeit des Lesens ans Herz gewachsen. Man bekommt das Gefühl, man kennt diese Leute und fiebert von Anfang an mit.

Mia ist verwitwet, wohnt mit ihrem kleinen Sohn Tommy im Anbau ihrer Schwiegereltern, die nebenbei erwähnt kein gutes Haar an ihr lassen und alles besser wissen, jongliert sie als Alleinerziehende den Haushalt, ihren Job und die Erziehung. Dabei kann man ganz schön ins Schwitzen geraten, besonders wenn sich eines Tages unerwarteter Besuch ankündigt, den sie nicht mal kennt. Ein junger Mann namens Jake steht vor ihrer Tür und behauptet ein alter Freund ihres Mannes zu sein. Doch dieser hat einen Jake niemals erwähnt. Das bringt Mia ganz schon zum grübeln und ihre organisierte Welt gerät ins Chaos. Gegen jeden Zweifel nimmt sie Jake bei sich auf, lernt ihn  kennen und gehütete Geheimnisse kommen ans Tageslicht.

 

Ich konnte mich mit dem gewählten Schreibstil sehr gut identifizieren, daher ist mir das lesen sehr leicht gefallen. Auch die Story war für mich fesselnd, da ich wirklich mit Mia mit gefiebert habe. Dieses Buch ist einfach zum lesen und daher eine angenehme Sommerlektüre mit viel Herz.

Absolut zu empfehlen!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

29 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

cia, agenten, www.die-rezensentin.de, gerritsen, spionage

Der Anruf kam nach Mitternacht

Tess Gerritsen , Ivonne Senn
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 07.08.2017
ISBN 9783959671095
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Tess Gerritsen schrieb mit diesem Thriller ein sehr gutes Debüt in diesem Bereich! Spannend von der ersten bis zur letzten Seite kann sich der Leser auf verschiedene Orte und Protagonisten einstellen. Sarah lernt man von allen am besten kennen. Sie mausert sich von einer unsicheren Frau zu einer selbstständigen Persönlichkeit, die besonders zum Ende hin aus sich heraus wächst.

Die Handlung ist toll und lädt zum mit rätseln ein. Zwar hat man verschiedene Vermutungen, was den Täter betrifft, doch die Wahrheit birgt dann doch noch einige Überraschungen!

Mir persönlich hat es großen Spaß gemacht dieses Buch zu lesen und konnte es kaum aus der Hand legen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

jugendthriller, jugendbuch, thriller

Hundert Lügen

Alice Gabathuler
E-Buch Text: 304 Seiten
Erschienen bei Thienemann Verlag in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH, 20.07.2017
ISBN 9783522621526
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Die Autorin Alice Gabathuler schrieb mit „Hundert Lügen“ einen Jugend Thriller der besonderen Art.  Am Anfang beginnt diese Geschichte etwas verwirrend, doch ab der Halbzeit wird es dann interessant und man blickt so langsam hinter die Fassade. Durch die verschiedenen Sichtweisen der Hauptprotagonisten, es wird immer Abschnittweise gewechselt, liest sich dieses Buch eigentlich recht flüssig und angenehm.

Der große Aha-Moment hat sich bei mir jedoch leider nicht eingestellt. Dennoch möchte ich das Buch nicht als schlecht oder ähnliches betiteln. Für die jüngere Generation ist es bestimmt treffender!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(67)

138 Bibliotheken, 11 Leser, 1 Gruppe, 51 Rezensionen

familiendrama, thriller, amoklauf, usa, schwestern

Die gute Tochter

Karin Slaughter , Fred Kinzel , Silvia Kuttny-Walser
Fester Einband: 608 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 03.08.2017
ISBN 9783959671101
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Der Thriller „Die gute Tochter“ geschrieben von Karin Slaughter ist hochspannend von der ersten bis zur allerletzten Seite. Er ist gespickt mit emotionalen und erschreckenden Szenen, die mir als Leser sogar die Tränen in die Augen getrieben haben. Die Protagonisten sind wunderbar beschrieben und von Seite zu Seite fühlt man sich verbundener mit ihnen! Mir ist es kaum gelungen, dieses Buch aus der Hand zu legen, denn das Lesen machte einfach Spaß, trotz des traurigen Hintergrundes.

Katrin Slaughter gehört in meinen Augen zu einer der Besten Autorinnen und beweist es nun mehr auch mit diesem Thriller!

Ich bin absolut begeistert von diesem Buch! Es wird nicht das letzte von ihr geschriebene Werk gewesen sein, dass ich gelesen habe!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

51 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 26 Rezensionen

norwegen, krimi, missbrauch, serie, gebetshäuser

Das Mädchen, das schwieg

Trude Teige , Gabriele Haefs , Andreas Brunstermann
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Aufbau TB, 14.07.2017
ISBN 9783746632919
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Trude Teige schrieb mit „Das Mädchen das schwieg“ einen hochspannenden  Kriminalroman. Durch die ausführlichen Beschreibungen fühlt man sich mit der Ortschaft und dem Land sehr verbunden. Von der ersten bis zur letzten Seite besteht ein roter Faden, der sich immer deutlicher zu erkennen gibt. Besonders gut gefallen haben mir die Rückblicke in die Vergangenheit, die Stück für Stück einiges ans Tageslicht gebracht haben.

Von der ersten bis zur letzten Seite herrscht Spannung.

Wenn man sich erst an die vielen verschieden Name gewöhnt hat, fällt einem das Lesen auch sehr leicht, denn dieser Krimi hat eine flüssige Schreibweise. Besonders die Protagonistin Kajsa und ihr Mann Karsten sind wichtige Bausteine in diesem Buch und sind tolle Persönlichkeiten.

Da macht das Lesen Spaß!

Diesen Kriminalroman kann ich nur empfehlen!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(49)

129 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 39 Rezensionen

liebe, wales, ella simon, das leuchten einer sommernacht, rugby

Das Leuchten einer Sommernacht

Ella Simon
Flexibler Einband: 450 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 17.07.2017
ISBN 9783442485918
Genre: Liebesromane

Rezension:

Lynne lässt mit ihrer Organisation Wünsche von schwerkranken Kindern wahr werden.

Durch einen Zufall, bringt ein besonderer Wunsch eines Kindes sie wieder mit ihrer Jugendliebe Reed Rivers zusammen. Damals ein rebellischer Junge, heute ein umschwärmter Rugbystar. Lynne ist hin und her gerissen, sich ihrem größten Albtraum zu stellen oder in wunderschöne Erinnerungen einzutauchen.

 

Ein Roman der unter die Haut geht! Ella Simon, versteht es sich durch ihre charmante und flüssige Schreibweise in die Herzen der Leser zu schreiben. Mit dem Roman „Das Leuchten einer Sommernacht“ hat sie genau dies geschafft. Durch emotionale Höhnen und Tiefen geht man mit Lynne und Reed durch diese Geschichte. Auch andere wichtige Menschen tauchen darin auf, die diese Geschichte einfach perfekt machen.

Von der ersten bis zur letzten Seite fängt die Geschichte  den Leser ein und lässt ihn nicht mehr los. Zu gerne möchte man immer mehr erfahren und wird schier süchtig nach dem Lesen.

Ich bin absolut begeistert von diesem Roman, der mich einfach nicht losgelassen hat. Der feine Humor und die Liebesgeschichte dahinter haben mir wunderbare Lesemomente beschert!

Ich kann diesen Roman absolut empfehlen!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

36 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

spannung, thriller, die gaben des todes, mor, winter-und-parkov-thriller

Die Gaben des Todes

Martin Krüger
E-Buch Text
Erschienen bei Edition M, 25.07.2017
ISBN 9781542096850
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Dieser Thriller ist erstklassig!

Von der ersten bis zur letzten Seite ist Hochspannung und Nervenkitzel geboten. Der erste Teil des Autors Martin Krüger  lässt den Leser in eine düstere Welt eintauchen, voller Heimtücke, ausgetüftelten Plänen und Rache.

Der Leser ist dank der flüssigen Schreibweise mittendrin im Geschehen. Natürlich machen es einem die Protagonisten, wie zum Beispiel Marie Winter und Daniel Parkov leicht, diesen Thriller mit Begeisterung zu lesen. Nebenbei erfährt man einiges über das Privatleben der Ermittler, was so einige Gefühle an die Oberfläche kommen lässt. Das hat mir persönlich gut gefallen!

Ich freue mich schon sehr auf Teil 2, denn die Spannung ist trotz des abgeschlossenen Falls immer noch vorhanden!

Ich bin absolut begeistert und kann diesen Thriller voll und ganz weiter empfehlen!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

21 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

geheimnisse, liebe, vergangenheit, sommerroman, familie

Lied der Seesterne

Frieda Lamberti
E-Buch Text: 240 Seiten
Erschienen bei Montlake Romance, 25.07.2017
ISBN 9781542097376
Genre: Sonstiges

Rezension:

Die junge Kinderpsychologin Tori möchte endlich in den wohlverdienten Urlaub fahren mit ihrem Mann Konstantin. Doch dieser plant einen Urlaub mit der gesamten Clique. Überraschenderweise geht es an den Ort, wo Tori ihren Ehemann und die anderen Freunde kennengelernt hatte. Es wird anders als gedacht und erhofft, denn die Vergangenheit holt sie wieder ein. Geheimnisse werden gelüftet und Wahrheiten kommen an die Oberfläche.

 

Dieser Roman von Frieda Lamberti ist sehr gefühlvoll und doch mit Humor gespickt. Durch die flüssige und lockere Schreibweise fällt es den Lesern einfach, sich auf die Geschichte einzulassen und diese zu genießen. Besonders die Protagonistin Tori und Trude sind äußerst sympathisch und man fiebert direkt mit ihnen mit! Interessant fand ich den Erzählerwechsel zwischen Tori und der Ferienhausbesitzerin Trude.

 

Fazit:

Ich bin begeistert von diesem Roman, da er nicht zu kitschig ist und wahre Gefühle leben lässt! Die Schreibweise und der Humor haben mir besonders gut gefallen! Ich habe diese Geschichte an einem Tag gelesen und bin wirklich hin und weg von ihr! Ich freue mich schon auf den nächsten Roman von Frieda Lamberti!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

10 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

anders, bereue

Bereue / Anders

Ina Kloppmann
Flexibler Einband: 348 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 04.01.2017
ISBN 9783743122314
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Ich fange mit dem Fazit für Bereue an. Ina Kloppmann, die Autorin dieses Buches, hat in diesem Krimi eine atemberaubende Handlung erschaffen. Besonders begeistert bin ich von den vielen sympathischen Protagonisten. Sofort habe ich diese in mein Herz geschlossen. Fasziniert hat mich der „der rote Faden“ in dieser Geschichte, der am Ende ein schönes Aha-Erlebnis hervorbrachte.  Ich war ganz traurig darüber, dass der Krimi so schnell vorbei war.

Umso fröhlicher wurde ich als ich mitbekommen habe, dass der zweite Krimi, Anders,  ebenso toll war! Die Protagonisten haben sich weiter entwickelt und sind etwas reifer geworden. Da man sie ja schon kannte, war es ein schönes Gefühl sie wieder zu „treffen“. Auch diese Geschichte hat mich sehr gefesselt, der Inhalt hat wie im ersten Krimi nicht an Spannung verloren und hatte eine wunderbare Handlung.

Beide Krimis lesen sich absolut flüssig und machen es dem Leser sehr leicht, sich in das Geschehen hinein zu versetzen. Ich bin absolut begeistert von dieser Reihe und der Autorin und freue mich schon auf das nächste Band. Ich kann diese Reihe nur weiter empfehlen!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

27 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 24 Rezensionen

thriller, florian gerlach, mörder, angst, serienmörder

Todesspiegel

Florian Gerlach
E-Buch Text
Erschienen bei BookRix, 01.06.2017
ISBN 9783743816510
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Die junge Frau Anna lernt unter tragischen Umständen David kennen und lieben. Noch nie hatte sie solche Gefühle für jemandem empfunden. Doch dieses Glück wird urplötzlicher überschattet von Angst… Todesangst. Ein Serienkiller macht Jagd auf sie und lehrt ihr das Fürchten. Nicht einmal in ihrer eigenen Wohnung kann sie sich noch sicher fühlen. Wer verbirgt sich hinter dieser Ledermaske, die sie schon in den Träumen aufsucht? Ist es gar David, der sich nur ihr Vertrauen und ihre Liebe erschlichen hat?

 

Florian Gerlach schrieb mit diesem Thriller eine packende Geschichte, die einem selbst die Gänsehaut aufsteigen lässt. Durch seine bildhafte und flüssige schreibweiße, schafft er es den Leser in seinen Bann zu ziehen. Alle Protagonisten dieses Buches sind absolut authentisch, so dass man direkt eine gewisse Verbindung zu ihnen aufbaut.

Fazit:
Ich bin absolut begeistert von diesem Thriller! Persönlich konnte ich dieses Buch nicht mehr aus der Hand legen und las es an zwei Tagen durch! Besonders gefallen haben mir die Sprünge der verschiedenen Protagonisten und deren Sichtweise zur Situation!

Ich kann dieses Buch nur weiter empfehlen !

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Wenn tote Kinder niemals schweigen

C. E. Frayna
Flexibler Einband: 248 Seiten
Erschienen bei TWENTYSIX, 24.05.2017
ISBN 9783740726355
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Die junge Nina Steinberg erfährt, dass ihr Vater gestorben ist und fährt kurz entschlossen in seine Heimat Mierlbach. Sie kennt ihn nicht, da er sie früh verließ und hat deshalb ein beklemmendes Gefühl dabei. Dennoch erfährt sie rasch, dass ihr Vater ihr ein kleines Häuschen mitten im Wald vererbt hat. In dem kleinen Ort lernt sie auch Dominik kennen, der ihr Leben mehr als auf den Kopf stellt und einige Geheimnisse vor ihr verbirgt. Dennoch fühlt sie sich zu ihm hingezogen und es entwickelt sich eine Beziehung zwischen den Beiden, die keiner für möglich gehalten hätte. Mit der Zeit wird es immer mysteriöser um sie herum. Irgendetwas scheint sie förmlich anzuziehen. Doch wer oder was mag das sein? Gibt es mehr zwischen Himmel und Erde, was man sich nicht erklären kann? Das erfährt Nina eher als ihr lieb ist und muss sich schnell entscheiden ob sie für diese erschütternde Wahrheit auch wirklich bereit ist.

 

Die Autorin C. E. Frayna schrieb mit diesem Roman ihr Debüt und schuf darin ein Welt zwischen Himmel und Erde. Das Gute und das Böse ist gleichermaßen verteilt und lässt einen bis zum Ende mitfiebern. Die Protagonistin Nina Steinberg ist mir von Anfang an sehr sympathisch und auch Dominik hinterließ bei mir direkt einen wunderbaren Eindruck.

Mir war bewusst, dass sich diese Geschichte in Bayern abspielt, doch kam ich erst nach einiger Zeit damit klar, dass die Menschen in der Handlung teilweise mundart reden, ich dachte nämlich anfangs es seien Rechtschreibfehler.  Persönliche wäre ich vom hochdeutschen überzeugter gewesen, da die Umgebung sehr wenig beschrieben wurde und man nicht DAS Gefühl von bayrisch erweckt hat.
Dennoch liest sich dieser Roman sehr flüssig und einfach, was es dem Leser sehr leicht macht, in diese Geschichte einzutauchen und sich voll und ganz auf sie einzulassen. Einen kleinen Kritikpunkt hätte ich allerdings noch. Teilweise waren Szenen für meinen Geschmack einfach zu abgehackt und viel zu schnell vorbei. Diese blieben leider auch nicht wirklich hängen, man hätte sie schöner ausschmücken können und etwas ins Detail gehen können.

Die Handlung fand ich sehr gelungen. Von Anfang an wollte ich wissen, was denn diese Geheimnisse auf sich haben. Besonders das spannungsreiche Ende fand ich toll, da die Gefühle hierbei nicht zu kurz kamen.

 

Mein Fazit ist im Großen und Ganzen absolut positiv und ich bin nach wie vor froh, dass ich dieses Buch gelesen habe.
Ich möchte es sehr gerne weiter empfehlen, da es einfach Spaß macht, sich mit Nina auf diese spannende Reise zu begeben.
Ich freu mich schon auf das nächste Buch!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

31 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 22 Rezensionen

london, band, musik, angeleta ushindi, stars

November Rain

Angeleta Ushindi
Flexibler Einband: 156 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 12.01.2015
ISBN 9783735780829
Genre: Sonstiges

Rezension:

Anne ist eine junge Frau, die einen Neuanfang in England wagt um dort ihr Studium zu machen. Die Sprache, die Umgebung, die neue Wohnung… alles ist etwas schwierig am Anfang. Und dann auch noch ihr Nachbar Josh, der zumindest anfangs ziemlich nervig erscheint. Doch dieser erste Eindruck hält nicht lange an… Durch ihn lernt sie Tommy kennen und verliebt sich Hals über Kopf in ihn. Es scheint als könne er diese Gefühle nicht erwidern. Eine Achterbahn der Gefühle beginnt…

 

Die Autorin Angeleta Ushindi schrieb mit diesem Roman eine schöne Liebesgeschichte, die sich schnell und einfach lesen lässt. Die Charaktere sind alle äußerst sympathisch und machen es dem Leser sehr leicht, sie ins Herz zu schließen. Gerne nimmt man am Leben von Anne teil und fiebert mit ihr mit.

Ein netter Roman für zwischendurch, bei dem ich nicht bereue ihn gelesen zu haben! Man wünscht sich direkt, wieder so jung zu sein!

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

22 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

zeit, sparsam, schatten der vergangenheit, kunstmaler, berlin

Das Bild der Zeit

Ruprecht Günther
Buch: 263 Seiten
Erschienen bei adakia Verlag , 17.03.2015
ISBN 9783941935198
Genre: Sonstiges

Rezension:

2010:

Es geht um zwei Freunde wie sie unterschiedlicher nicht sein können. Sigi ein begnadeter Maler, verheiratet mit der brasilianischen Frau Joana, wenig Geld und ruhelos. Denn er will es schaffen, das Unmögliche auf Papier zu bringen. Wird es  schaffen, Zeit zu malen? Das ist sein Lebensziel.       

Karl Heinz, immer auf der Suche nach Geld oder Dingen, die man zu Geld machen kann. Er ist Antiquitätenhändler, verheiratet aber anderen Frauen nie abgeneigt.

Doch bald wir sie ein Umstand für immer verbinden. Die beiden spekulieren herum, wie es denn wohl wäre, ihre Rollen zu vertauschen.  Das dies ihnen bald zum Verhängnis wird, ahnen sie noch nicht. 

1941:

Hier lernt man Kamilla kennen, eine junge Polin, die nach Deutschland verschleppt wurde um dort zu arbeiten und zu dienen. Dort verdreht sie schnell den Kopf ihres Chefs. Sie hätte sich nicht ausmalen können, was sie dort erwartet.

 

Der Autor Ruprecht Günther schrieb einen Roman, der nicht einfach bei Seite gelegt werden kann. Er geht tiefer und bewirkt, dass der Lese zum nachdenken gerät. Der Schreibstil ist flüssig, doch man sollte am Ball bleiben, da man schnell aus der Geschichte rauskommen kann. Dieses Buch muss man auf jeden Fall bis zum Ende gelesen haben, ehe man alles begreift und alle anfallenden Fragen aufgeklärt bekommt.

Ich persönlich fand das Buch ansprechend, unterhaltsam aber auch anspruchsvoll! Ich kann diesen Roman gerne empfehlen!                                                                       

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

14 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

anwalt, mord, olivia, familiengeheimnis, krim

Olivia Brooks - Der Anwalt

Marlene Menzel
E-Buch Text: 143 Seiten
Erschienen bei neobooks Self-Publishing, 10.07.2015
ISBN 9783738033076
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Auch der dritte Teil von Olivia Brooks hat es in sich. Kaum ist diese in ihrem Wohnort Marshtown, wird sie auch schon mit einem neuen Todesfall konfrontiert. Ausgerechnet Frederic Winston bitte sie um Hilfe. Ein reicher Anwalt, wurde tot in seinem Arbeitszimmer gefunden. Der erste Eindruck deutet darauf hin, dass er an einem Herzanfall gestorben sein muss, doch Olivia entdeckt eine leere Pillendose. Könnten da die rettenden Pillen drin gewesen sein? Und wenn ja, warum ist diese Dose leer?

Zusammen mit ihrem Kollegen Winston ermittelt Brooks und ehe sie es ahnt, wird es auch gefährlich für die beiden Ermittler.

 

Die Autorin Marlene Menzel hat auch in diesem Teil geschafft, Spannung aufzubauen und eine tolle Story um Olivia Brooks und ihren Kollegen Frederic Winston aufzubauen. Die Charaktere gewinnen immer mehr an Sympathie. Der Leser erfährt persönliches über die beiden und lässt sich Stück für Stück inniger auf diese ein. Auch der Schreibstil ist wie schon die vorhergehenden Bücher, flüssig und einfach zu lesen. Modern und frisch liest sich dieser Krimi schnell und die nötigen Prise Spannung machen es rund.

Auch hier kann ich nur sagen, dass ich dieses Buch voll und ganz empfehlen kann.

Ich freue mich schon auf den nächsten Teil!

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(65)

111 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 62 Rezensionen

liebe, krimi, seniorenheim, senioren, michaela grünig

Ohne Ziel ist der Weg auch egal

Michaela Grünig
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.10.2015
ISBN 9783426516522
Genre: Humor

Rezension:

Jung, erfolgreich im Job und gutaussehend, aber verlassen von ihrer großen Liebe. Das kann Lenja nicht auf sich sitzen lassen und versucht mit Hingabe ihren Ex vom Gegenteil zu überzeugen. Mit Hilfe ihrer Freundin Beate schlüpft sie in die Rolle einer Seniorin und zieht in eine Seniorenresidenz. Dort arbeitet ihr neuerdings ihr Ben, allerdings nur vorübergehend. Ihr bleibt also nicht viel Zeit ihn von ihrer Liebe zu überzeugen. Doch wird sie dies tatsächlich schaffen?

 

Auf eine charmante, lustige und herzzerreisende Art und Weise schrieb die Autorin Michaela Grünig diesen Roman. Ihre Protagonistin schließt man sofort ins Herz. Gerne möchte man mit ihr am liebsten selbst befreundet sein. Der Humor kommt auf keinen Fall zu kurz in diesem Buch und auch an Spannung mangelt es nicht. Unerwartete Handlungen versüßen dem Leser diese Geschichte. Auch der Schreibstil ist sehr angenehm und flüssig.

 

Es macht einfach Spaß dieses Buch zu lesen. Von Anfang bis Ende fühlte ich mich sehr gut unterhalten und deshalb kann ich diesen Roman ohne Bedenken weiter empfehlen.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

14 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

chaotisch, alte liebe, oma, enkel, geburtstag

Oma zeigt Flagge

Regine Kölpin
E-Buch Text: 336 Seiten
Erschienen bei Knaur eBook, 27.07.2015
ISBN 9783426427927
Genre: Humor

Rezension:

Jettes Leben wird plötzlich auf die Probe gestellt und ziemlich durcheinander gebracht. Denn statt ihren kommenden Geburtstag zu ignorieren, hat sich ihre Tochter etwas vollkommen anderes ausgedacht. Ihre Enkel ziehen ein und sogar ihre Jugendliebe Günther tritt mit samt dem Scheidungshamster Emma wieder in ihr eigentlich so friedvolles Leben. Die Kinder gehen auf Geheimoperation und auch sonst passiert sehr viel neues. Ob Jette ihre Nerven wohl behalten kann?

 

Nicht nur das Cover ist farbenfroh und bunt, nein, auch das innere dieses Romans ist es! Die Autorin Regine Kölpin versteht es bildlich genau zu beschreiben und den Leser an der Geschichte Teil haben zu lassen. Witzig aber nicht überzogen, schreibt sie eine Geschichte aus dem Leben der Protagonistin Jette, die mir von Anfang an sehr sympathisch war. Doch auch die anderen Charaktere gehen keineswegs unter. Jeder einzelne ist charmant dargestellte und dringt direkt ins Herz ein. Locker und leicht liest sich dieses Buch, es ist also ideal für den Sommer! Denn auch die Umgebung lässt einen abtauchen und genießen! Sogar die Spannung fehlt nicht in diesem Roman und lädt den Leser zum mit rätseln ein.

Ich kann dieses Buch sehr empfehlen, denn ich fühlte mich gut unterhalten und durfte das ein oder andere mal herzlich Lachen!

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

19 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 15 Rezensionen

england, familie, suche, london, hotel

Das Lachen der Yanomami

Nina Hutzfeldt
E-Buch Text
Erschienen bei neobooks Self-Publishing, 15.10.2015
ISBN 9783738031041
Genre: Romane

Rezension:

Andrea steht mitten im Leben. Bis auf den Tag wo ihre Mutter und gute Freundin stirbt. Für Andrea bricht eine Welt zusammen. Beim Ausräumen der Wohnung, findet sie einen gut verwahrten Brief unter dem Bett. Er gibt Anzeichen auf ihren leiblichen Vater, den sie nie kennen lernen konnte. Von ihrer Freundin ermutigt, tritt sie die Suche nach ihrem verstorben geglaubten Vater an…

1993: Samuel tritt mit Jean eine Reise in den Regenwald amazoniens an. Es sollte ein kleiner Gefallen sein, doch sein gesamtes Leben verändert sich dadurch. Das Schicksal lehrt ihn, sich selbst neu kennen zu lernen und neue Menschen in sein Herz zu schließen. Schnell erkennt er Recht und Unrecht und muss eine folgenschwere Entscheidung treffen.

Zwei Menschen, welche durch ein unsichtbares Band plötzlich auf eine ganz besondere Art und Weise aufeinander Treffen.

 

Die Autorin Nina Hutzfeld schrieb mit diesem Roman eine gefühlvolle und herzzerreisende Geschichte, die mich persönlich sehr berührt hat. Die Wortwahl und der Schreibstil sind sehr schön und flüssig, so dass es dem Leser leicht fällt, in dieses Buch einzutauchen. Die verschiedenen Charaktere sind wunderbar beschrieben. Man hat fasst den Eindruck, als kenne man sie selber.

Für gehört diese Buch in die Kategorie: Muss man lesen! Ich bin immer noch hin und weg und werde dieses Buch bestimmt öfter lesen!

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(67)

115 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 48 Rezensionen

wales, liebe, cardigan bay, familie, schuld

Ein Sommer in Wales

Constanze Wilken
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 20.07.2015
ISBN 9783442479627
Genre: Romane

Rezension:

Ally ein 16 jähriges Mädchen verbringt mit ihrer Familie den Urlaub in Wales. Sie hat ein sehr gutes Verhältnis zu ihrem kleinen Bruder Simon und verbringt dort auch viel Zeit mit ihm. Doch die erste Liebe kommt ihr dazwischen und so ist sie einen Moment lang unachtsam…

10 Jahre später ist sie eine erfolgreiche Journalistin und soll von  diesem Urlaubsort berichten. Sie macht nicht nur eine Reise an diesen Ort sondern auch in die so schmerzliche Vergangenheit…

 

Dieser Roman von der Autorin Constanze Wilken, geht mitten ins Herz! Sie beschreibt die Örtlichkeit so bildhaft und schön, dass man sich vorstellt mittendrin zu sein. Auch die Protagonisten sind treffend und sympathisch beschrieben. Der Schreibstil ist wunderbar und zieht einen sofort in den Bann dieser Geschichte! Es gelingt dem Leser kaum, das Buch aus der Hand zu legen.

Für mich war es der erste Roman, den ich von der Autorin lesen durfte, aber mit Sicherheit nicht der Letzte!

Ich kann dieses Buch mit ganzem Herzen empfehlen und lege es jeden ans Herz, dieses Buch zu genießen!

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(29)

60 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 18 Rezensionen

fantasy, schottland, ian, liebe, abenteuer

Das Steinerne Tor: Die Rückkehr

Pia Guttenson
Flexibler Einband: 522 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 11.09.2014
ISBN 9781502315571
Genre: Fantasy

Rezension:

Der Fantasyroman von Pia Guttenson spielt im wunderschönen Schottland. Die Umgebung und das Drumherum wurden wunderbar und sehr anschaulich beschrieben.

Isa  gelangt durch Zufall in eine andere Welt, die dem Mittelalter sehr ähnelt. Ihr Freund Ian stolpert direkt hinterher. Gemeinsam lernen sie neue Wesen kennen und knüpfen neue Freundschaften. Ihre Aufgabe steht schnell fest, denn sie müssen es schaffen diese Welt und alle die darin Leben zu retten.  Doch das Böse scheint überall zu lauern. Werden sie es schaffen?

Mit ihren Protagonisten hatte die Autorin ein gutes Händchen. Sie sind sympathisch und man kann sich recht gut in sie hinein versetzen. Das Buch ist einfach zu lesen und zu verstehen. Das Highlight sind die gälischen Ausdrücke die Teil dieser Geschichte werden. Das macht diese Geschichte zu etwas besonderem.

 

Für Fantasyfreunde und Liebhaber des Mittelalters absolut zu empfehlen!

  (4)
Tags:  
 
89 Ergebnisse