sternblut

sternbluts Bibliothek

190 Bücher, 86 Rezensionen

Zu sternbluts Profil
Filtern nach
190 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(992)

1.832 Bibliotheken, 15 Leser, 21 Gruppen, 144 Rezensionen

vampire, liebe, erotik, fantasy, vampir

Geliebte der Nacht

Lara Adrian , Beate Wiener
Flexibler Einband: 462 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 06.09.2007
ISBN 9783802581304
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

3 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Bachelor of Time

Tim Reichel
Fester Einband: 144 Seiten
Erschienen bei Studienscheiss, 15.07.2016
ISBN 9783981819106
Genre: Sachbücher

Rezension:

Wir kennen es doch alle: das Prinzip "Prokrastination". Wir kaufen die Weihnachtsgeschenke auf den letzten Drücker. Checken Facebook statt uns dem Papierstapel auf dem Schreibtisch zu befassen. Oder geben die Seminararbeit am letzten Tag der Frist noch in letzter Sekunde ab. Besonders in der Uni, wenn es um unangenehme Dinge geht, neigen wir dazu, alles andere für "wichtiger" zu erachten, um bestimmte Aufgaben nicht erledigen zu müssen. Zurück bleibt eine tiefgreifende Unzufriedenheit - ein Frust, der das Prokrastinieren nur verstärkt. Doch so weit muss es gar nicht kommen! Das will das Buch - effektiveres Arbeiten und damit ein glücklicheres, vereinfachtes Studium ermöglichen.



Auf Facebook hab ich immer wieder das Projekt von Tim Reichel gesehen: studienscheiss. Bilder des Buches mit Hinweisen und Dankesbekundungen von Menschen, die begeistert gewesen sind inklusive. Nach Weihnachten habe ich beschlossen, dass ich mir das Buch mal anschauen muss. Mein Interesse war insbesondere, was für Ansätze er vorschlägt und wie er damit arbeitet. Diverse Bücher in die Richtung habe ich schon in der Hand gehabt, deswegen wollte ich mal wissen, was er eventuell sogar Neues vorschlägt.

Mein erster Eindruck des Buches als ich hereingelesen habe war: alter Schwede, ist der Typ cool! Der Schreibstil ist einfach, sehr leicht verständlich - er hat eine tolle Art, seine Intention und seine Gedanken zu formulieren und nahezulegen. Manche Dinge, die ich in anderen Büchern nicht verstanden habe, hab ich bei ihm verstanden, obwohl er alles sehr knapp erklärt. Es lebe die Präzision! Dazu fand ich eine gute Idee, dass am Ende eines jeden Kapitels nochmal eine ganz knappe Zusammenfassung der Ergebnisse zusammen mit kleinen Aufgaben gegeben wurde. Für mich hatte das zur Folge, dass ich beinahe sogar Freude daran hatte, mich gleich mit den Inhalten des Kapitels auseinanderzusetzen. Es ist ein Buch, mit dem man wirklich gut arbeiten kann und das einen nicht im Regen stehen lässt.

Dabei ist der Aufbau des Buches schon echt gut durchdacht: über "sechs Semester" (sechs Kapitel) erlangt man den "Bachelor of Time" mit einem Bonussemester, wenns mal wieder nicht so gut klappt. Der Aufbau in Kombination mit dem Stil und der Art und Weise, wie er die Dinge darlegt, macht das ganze Buch rund.

Inhaltlich gibt es nicht sehr viel Neues. Es sind altbewährte Techniken, die er allerdings so rüberbringt, dass sie plausibel klingen wo andere sich ein bisschen schwer damit tun. Durch den Praxisbezug in den Kapiteln macht er die Techniken greifbar und damit verständlich.



Insgesamt hinterlässt das Buch bei mir einen sehr guten Eindruck. Er betont gleich zu Beginn, dass das Lesen des Buches nicht ausreicht, sondern viel harte Arbeit auf einen wartet. Aber dass es sich lohnt. Und ja - ich hab den Eindruck... wenn man sich ein bisschen damit auseinandersetzt, was Tim Reichel in seinem Buch schreibt... wenn man sich ein bisschen zusammenreißt... dann lohnt es sich vermutlich wirklich. Ein tolles Buch für alle, die ein paar Probleme damit haben, ihre Zeit zu planen (besonders im Studium - aber auch allgemein) und effektiv zu sein.

  (5)
Tags: planung, prokrastination, studium, zeitmanagement   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Nach Dem Boom

Anselm Doering-Manteuffel , Lutz Raphael
Flexibler Einband: 120 Seiten
Erschienen bei Vandenhoeck & Ruprecht Gmbh & Co Kg, 17.09.2008
ISBN 9783525300138
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(74)

145 Bibliotheken, 3 Leser, 9 Gruppen, 37 Rezensionen

thriller, serienmörder, serienkiller, new york, mord

American Devil

Oliver Stark , Gabriele Weber-Jarić , Bettina Zeller , Gabriele Weber-Jarić
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.11.2010
ISBN 9783492259231
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(48)

102 Bibliotheken, 0 Leser, 4 Gruppen, 7 Rezensionen

märchen, hamburg, gebrüder grimm, jan fabel, krimi

Wolfsfährte

Craig Russell , ,
Flexibler Einband: 397 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 12.08.2008
ISBN 9783404158959
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(228)

491 Bibliotheken, 3 Leser, 4 Gruppen, 20 Rezensionen

virus, thriller, labor, schottland, wissenschaft

Eisfieber

Ken Follett , , ,
Flexibler Einband: 461 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 10.04.2007
ISBN 9783404156689
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

26 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 1 Rezension

Wo Träume im Wind verwehen

Luanne Rice
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.04.2007
ISBN 9783426635698
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Der Klang der Liebe

Maria Veloso , Ursula Walther
Flexibler Einband: 396 Seiten
Erschienen bei Ullstein TB, 10.07.2008
ISBN 9783548268590
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(164)

296 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 12 Rezensionen

fantasy, labyrinth, dreizehn, haus, hamburg

Dreizehn

Wolfgang Hohlbein , Heike Hohlbein
Flexibler Einband: 522 Seiten
Erschienen bei Heyne, 02.06.2004
ISBN 9783453877634
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(170)

326 Bibliotheken, 7 Leser, 3 Gruppen, 30 Rezensionen

china, schweden, krimi, rache, afrika

Der Chinese

Henning Mankell , Wolfgang Butt (Übers.)
Fester Einband: 603 Seiten
Erschienen bei Zsolnay, Paul, 24.05.2008
ISBN 9783552054363
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Die Mädchen mit den dunklen Augen

Judith Lennox

Erschienen bei München , Zürich : Piper Verlag,, 01.01.2004
ISBN B0026L0L9G
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Sport und Ernährung

Christoph Raschka , Stephanie Ruf
Flexibler Einband: 216 Seiten
Erschienen bei Thieme, Stuttgart, 15.04.2015
ISBN 9783131671523
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Geschichte des Dritten Reiches. Bpb, Bundeszentrale für Politische Bildung, [Schriftenreihe. Bundeszentrale für Politische Bildung] , Bd. 377

Wolfgang Benz
Geheftet: 288 Seiten
Erschienen bei [Bonn] : BpB, [2000]., 01.01.2000
ISBN 9783893314492
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Die 68er Bewegung

Ingrid Gilcher-Holtey
Flexibler Einband: 135 Seiten
Erschienen bei Beck, C H, 18.06.2008
ISBN 9783406479830
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Governing the World: The History of an Idea by Mark Mazower (2013-06-27)

Mark Mazower
Flexibler Einband
Erschienen bei Penguin, 01.01.1674
ISBN B01K91MHHI
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(535)

1.261 Bibliotheken, 29 Leser, 7 Gruppen, 57 Rezensionen

klassiker, lübeck, familie, familiensaga, 19. jahrhundert

Buddenbrooks

Thomas Mann
Flexibler Einband: 768 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 01.11.1989
ISBN 9783596294312
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(909)

1.538 Bibliotheken, 12 Leser, 11 Gruppen, 115 Rezensionen

thriller, italien, mord, krimi, toscana

Der Kindersammler

Sabine Thiesler
Flexibler Einband: 526 Seiten
Erschienen bei Heyne, 02.10.2006
ISBN 9783453024540
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

36 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

roman, susanna tamaro, kindheit, italien, leben

Anima mundi

Susanna Tamaro , Maja Pflug
Flexibler Einband: 341 Seiten
Erschienen bei Diogenes, 28.04.1999
ISBN 9783257231205
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

9 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

prokrastination, 23 gewohnheiten gegen prokrastination, lebensplanung, planung, s.j. scott

23 Gewohnheiten gegen Prokrastination: Wie du die Faulheit hinter dir lässt und etwas in deinem Leben erreichst

S.J. Scott
E-Buch Text: 93 Seiten
Erschienen bei null, 16.10.2014
ISBN B00OM8OBGK
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(51)

82 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

dystopie, englisch, utopie, science-fiction, jonas

The Giver

Lois Lowry
Flexibler Einband: 192 Seiten
Erschienen bei Random House Childrens Books, 12.08.2011
ISBN 0440237688
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

21 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

mitteleuropa, geschichte, polen, nachkriegszeit, zwischenkriegszeit

Das Scheitern Mitteleuropas 1918-1939

Walter Rauscher
Fester Einband: 192 Seiten
Erschienen bei Kremayr & Scheriau, 03.10.2016
ISBN 9783218010436
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

14 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 0 Rezensionen

Der rubinrote Ring

Danielle Steel , Evelin Sudakowa-Blasberg
Flexibler Einband: 208 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 01.10.2004
ISBN 9783548261812
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(586)

1.040 Bibliotheken, 18 Leser, 6 Gruppen, 76 Rezensionen

liebe, tod, musik, koma, autounfall

Wenn ich bleibe

Gayle Forman , Alexandra Ernst
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 18.08.2014
ISBN 9783442384044
Genre: Liebesromane

Rezension:

Mia ist Cellistin, mit ihrer Musik die Außenseiterin in ihrer Familie und wahnsinnig verliebt in Adam. Ihre Beziehung scheint perfekt, bis sie sich entschließt sich für die Jiulliard zu bewerben - und ihn nicht in ihre Pläne einzuweihen. Als die Familie an einem schneefreien Tag einen Besuch bei Freunden plant, endet die Fahrt in einer Katastrophe: ihr Auto wird von einem LKW gerammt. Mia überlebt - im Koma. Und es liegt an ihr, ob sie auf dieser Welt bleiben möchte oder nicht.



Im Jahr 2014 kam der Film zum Buch in die Kinos - und ich musste ihn einfach sehen. Mein eigentlicher Plan war, das Buch vorher zu lesen und dann zu vergleichen, habe es dann aber zeitlich nicht geschafft. Inzwischen bereue ich es ein bisschen, dass ich das Buch nicht zuerst gelesen hatte, weil so doch viel schon vorweggenommen war. Dadurch hatte ich den Eindruck, dass es am Anfang nur so ein bisschen vor sich hin plätschert. Ich hab ein bisschen gebraucht, bis ich mich emotional wirklich auf das Buch einlassen konnte bzw. bis ich an den Punkt gekommen bin, wo ich tatsächlich etwas fühlen konnte. Ich erinnere mich aber auch daran, dass ich den Film ziemlich stark fand. Nachdem ich jetzt, zwei Jahre später, doch das Buch gelesen habe (was ich wirklich toll finde - in diesem Sinne nochmal Danke, liebe Wohnheimmitbewohnerin!), habe ich mir auch den Film nochmal angeschaut und... es ist faszinierend. Aber eigentlich möchte ich hier gar nicht allzusehr Film und Buch vergleichen, sondern meinen Eindruck zum Buch darlegen (auch wenn der ein oder andere Vergleich vermutlich auch in der weiteren Rezi zu finden sein wird).

Ich mochte den zeitlichen Aufbau des Buches sehr. Die Kapitel waren mir der Uhrzeit des jeweiligen Abschnittes versehen, sodass es einfach war, einen Überblick zu behalten, auch wenn innerhalb der Kapitel sehr stark zwischen verschiedenen Ereignissen gesprungen wurde. Am Anfang fand ich es ziemlich anstrengend, aber irgendwie. Ist es nicht nachvollziehbar in einer solchen Situation, dass man sich mit den Menschen auseinandersetzt, die einen besuchen und die einem wichtig sind? Die Erinnerung an die Ereignisse, die man mit diesen verbindet? Man hört doch sonst immer, dass das Leben an einem vorbeizieht, wenn man stirbt - irgendwie hat es mich daran erinnert. Auch wenn es nochmal ein kleines bisschen anders war.

Der Klick in der Geschichte kam bei mir etwa nach dem zweiten Drittel. Die Situation, als der Großvater bei ihr sitzt und die wohl selbstloseste Aussage des Buches sagt.

""Es ist in Ordnung", sagt er zu mir. "Wenn du gehen willst, ist das in Ordnung. Alle wollen, dass du bleibst. Ich will, dass du bleibst, mehr als alles, was ich je gewollt habe." Seine Stimme bricht. Er verstummt, räuspert sich, holt tief Atem und fährt fort: "Aber das ist mein Wunsch, und ich kann verstehen wenn es nicht das ist, was du willst. Ich wollte dir nur sagen, dass ich es akzeptiere, wenn du gehst. Es ist in Ordnung, wenn du uns verlassen musst. Es ist in Ordnung, wenn du aufhören willst zu kämpfen."" (S. 211)

An dieser Stelle ist etwas in mir gebrochen - vermutlich das Eis. Ich war den Tränen nahe und wusste, dass das Buch nicht so plätschert, wie ich es dachte. Es ist nur sanfter. Gestern habe ich den Film nochmal angesehen und mir ist aufgefallen, dass das vermutlich der größte Unterschied ist - und vermutlich auch der Grund, warum das Buch für mich so plätschernd rübergekommen ist: weil das Buch sanfter ist als der Film. Der Film ist intensiver, dramatischer - besonders wenn es um Mia und Adam geht. Das Buch hat seine eigene Intensität, ist etwas harmonischer und nicht ganz so dramatisch - ja. Aber nachdem ich das Buch gelesen habe, gab es Situationen im Film, die mir aufgestoßen sind. Die das Buch schöner rübergebracht hat. Viel schöner.

Darunter gehört auch die Person des Großvaters beispielsweise. Im Buch ist der Großvater der Stille, der nicht so viele Worte braucht. Im Film? Der Monolog alleine nach dem Vorspiel hat mich gestört. Ich mochte seine stille Art nur ab und an an den wichtigsten Stellen Worte zu nutzen. Gerade deswegen hat mich die Stelle im Krankenhaus so sehr berührt. Er war ein eher ruhiger Charakter, der an dieser Stelle aufgebrochen ist. Es wirkte stimmig.

Allgemein waren die Personen im Buch meiner Meinung nach stimmiger. Adam, der Coole, der allerdings nicht in der allgemeinen Aufmerksamkeit stand. Er machte auf mich einen ruhigen Eindruck. Klar, er war Rocker, aber immernoch recht harmonisch. Im Buch erfährt man nicht allzu viel von ihm, seiner Familie, seinem Leben. Aber das passt meiner Meinung nach so. Wie gesagt: es ist weniger dramatisch. Und ich konnte mich sehr mit Mia identifizieren. Das Mädchen, das nicht den besten Blick für sich selbst hat und nicht versteht, wie ein Mensch wie er Interesse an ihr haben könnte. Und nicht nur das. Ich bewundere sie. Ihre Art. Ihr Interesse und vor allem ihre Leidenschaft. Die Art, wie sie mit ihrem Cello umgeht, fand ich einfach faszinierend. Immer wenn ich daran denke (seit ich den Film gesehen habe), wünsche ich mir, dass ich sowas für mich selbst finden würde. Eine Einheit mit etwas, das mich wirklich erfüllt. Auch wenn das bedeutet, dass man sich von anderen Menschen abgegrenzt fühlt.



Auch wenn ich immernoch ein bisschen Mitleid mit dem Buch habe, bin ich doch irgendwie ein bisschen froh, dass ich es so gemacht habe, wie es letztlich war. Dass ich den Film gesehen und dann das Buch gelesen habe, um es dann nochmal mit dem Film zu vergleichen. Erst jetzt konnte ich das Buch wirklich verstehen. Die Geschichte ist dramatisch, auch wenn sie sanfter und harmonischer ist. Die Personen sind ausgewogen und wenn man erstmal an den Punkt gekommen ist, die Emotionen des Buches in sich aufzunehmen, ist es ein wundervolles, trauriges Buch, voller Erinnerungen und Leidenschaft.

Gespannt bin ich jetzt mal noch auf den Nachfolgeteil. Die Leseprobe hat mich ziemlich neugierig gemacht, auch wenn sie ein bisschen ungewohnt im Vergleich war. Lesen werde ich ihn aber auf jeden Fall noch!

  (27)
Tags: jugend, koma, leben, liebe, musik, probleme, verlust   (7)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Un sentiment plus fort que la peur de LEVY, Marc (2014) Poche


Flexibler Einband
Erschienen bei null
ISBN B00OPLQ8M4
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(282)

605 Bibliotheken, 0 Leser, 5 Gruppen, 41 Rezensionen

vampire, liebe, dragos, tavia, lara adrian

Erwählte der Ewigkeit

Lara Adrian , Katrin Kremmler
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 09.08.2012
ISBN 9783802583858
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 
190 Ergebnisse