Leserpreis 2018

sun_flowers Bibliothek

38 Bücher, 28 Rezensionen

Zu sun_flowers Profil
Filtern nach
38 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(40)

61 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 37 Rezensionen

"liebe":w=2,"roman":w=1,"familie":w=1,"usa":w=1,"humor":w=1,"kleinstadt":w=1,"mira taschenbuch":w=1,"netgalleyde":w=1,"verlag mira":w=1,"mallery":w=1

Es muss ja nicht gleich Liebe sein

Susan Mallery , Freya Gehrke
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 05.11.2018
ISBN 9783956498572
Genre: Liebesromane

Rezension:

Nora, die von mehreren Männern in ihrem Leben enttäuscht wurde, will sich auf keinen Mann mehr einlassen. Obwohl sie Stephen Remington, den neuen Arzt in Lone Star Canyon, durchaus attraktiv findet.
Als sie sich während eines Tornados gemeinsam um Verletzte kümmern, fängt es zwischen den beiden an zu knistern. Stephen und Nora beginnen schließlich eine Art Freundschaft Plus – bis Nora merkt, dass es von ihrer Seite her doch mehr Gefühle im Spiel sind.

Ich habe das Buch in einem Rutsch durchgelesen, auch wenn ich mittendrin immer wieder das Gefühl hatte, als ob ich mitten in einer Serie angefangen hätte. Sonst aber wieder (meiner Meinung nach) typisch Susan Mallery…

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

34 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 21 Rezensionen

"liebe":w=2,"freundschaft":w=2,"urlaub":w=2,"frankreich":w=1,"zukunft":w=1,"zusammenhalt":w=1,"jugendliebe":w=1,"bretagne":w=1,"verliebt sein":w=1,"vergangeheit":w=1,"vier freunde":w=1,"kindheitsfreunde":w=1,"französische lebensart":w=1,"laura albers":w=1,"challenges":w=1

Meeresduft macht noch keinen Sommer (Liebe)

Laura Albers
E-Buch Text: 250 Seiten
Erschienen bei dp DIGITAL PUBLISHERS, 01.10.2018
ISBN 9783960873082
Genre: Liebesromane

Rezension:

Camille fährt mit ein paar Freunden in die Bretagne. Bereits auf dem Hinweg begegnet sie ihrer Jugendliebe Samir wieder.
Da das eigentlich gebuchte Ferienhaus noch belegt ist, müssen die vier Freunde in ein anderes, wie Camille findet typisches bretonisches Häuschen ausweichen.


Ihre gemeinsame Freundin Mia hat sich Challenges für sie ausgedacht, denen sie sich jeden Tag stellen müssen.
Im Laufe der Geschichte erfährt man einiges über die vier, und hat das Gefühl, mit dabeizusein, fast schon mit zu der Clique zu gehören und mit den vieren zusammen einen Sommer in der Bretagne zu verbringen.

Ich hatte bisher – leider – noch kein Buch von der Autorin gelesen, dies wird aber bestimmt nicht das letzte gewesen sein, da mir der Schreibstil sehr gut gefallen hat.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

22 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

"liebe":w=1,"freundschaft":w=1,"betrug":w=1,"lügen":w=1,"anwalt":w=1,"reich":w=1,"david":w=1,"luxus":w=1,"kellner":w=1,"antonio":w=1,"luxusleben":w=1,"reiche familie":w=1,"heiterer liebesroman":w=1,"herz über kopf":w=1,"geld oder liebe":w=1

Glitzer im Kopf

Maddie Fuchs
E-Buch Text: 277 Seiten
Erschienen bei dp DIGITAL PUBLISHERS, 27.09.2018
ISBN 9783960874515
Genre: Liebesromane

Rezension:

Ich fand den Schreibstil schön flüssig zum weglesen.


Die Story an sich hat mich allerdings leider nicht überzeugt. Sofia ist mir viel zu oberflächlich und egoistisch; ich habe mich die ganze Zeit gefragt, wie ihre Freunde das mit ihr aushalten. Alleine, dass sie sich in die "Vorstellung des Lebens mit Antonio" verliebt und nicht ihn als Menschen sagt doch schon recht viel. 

Das Buch war ganz unterhaltsam wegzulesen, aber das lag eigentilch nur am Schreibstil, sorry.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(33)

52 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 33 Rezensionen

"dänemark":w=7,"liebe":w=4,"bonbons":w=4,"neuanfang":w=3,"freundschaft":w=2,"jugendliebe":w=2,"bonbon":w=2,"fünen":w=2,"roman":w=1,"vergangenheit":w=1,"verlust":w=1,"eifersucht":w=1,"erinnerungen":w=1,"träume":w=1,"rezepte":w=1

Eine Tüte buntes Glück

Kim Henry
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 03.09.2018
ISBN 9783956498053
Genre: Liebesromane

Rezension:

Nach dem Tod ihres Mannes Sören kehrt Frederike nach knapp 18 Jahren zurück nach Rendstrup, wo sie in ihrer Kindheit schöne Sommer verbracht hat, mit Oma Henni Bonbons gekocht hat und mit ihren Jungenfreunden eine herrliche Zeit hatte. Erinnerungen kommen in ihr hoch, und sie entdeckt bald ihre Leidenschaft für das Bonbonkochen und ihre Jugendliebe Rasmus neu. Ihre Träume, einen eigenen Bonbonladen zu eröffnen, könnten allerdings ausgerechnet von Rasmus zerstört werden…

Mir hat dieses Buch sehr gut gefallen, und am liebsten wäre ich sofort nach Dänemark gefahren.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(38)

54 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 35 Rezensionen

"meer":w=5,"cottage":w=5,"liebe":w=4,"england":w=3,"krebs":w=3,"magische momente":w=3,"kolumne":w=2,"auszeit":w=2,"sommer":w=1,"strand":w=1,"2018":w=1,"journalistin":w=1,"nachbar":w=1,"ruhe":w=1,"narben":w=1

Cottage mit Meerblick

Caroline Roberts , Carolin Zaniewicz
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 01.08.2018
ISBN 9783956498015
Genre: Liebesromane

Rezension:

Claire hat sich für sechs Wochen in einem kleinen alten Cottage direkt am Strand eingemietet, um sich von der hinter ihr liegenden Brustkrebs-OP und davon, dass ihr Mann sie verlassen hat, zu erholen und wieder zur Ruhe zu kommen und zur Normalität zurückzufinden.


Nach und nach nähert sie sich ihrem Nachbarn Ed, der ebenfalls ein schlimmes Schicksal hinter sich hat, an, und beide öffnen sich dem anderen.

Der Schreibstil hat mir sehr gefallen. Es ist kein locker-leichter Sommerroman, aber ein lesenswertes, das einen daran erinnert, auch die kleinen Dinge im Leben zu schätzen zu wissen.





  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

10 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

Plötzlich Millionärin – nichts wie weg!

Gaby Hauptmann
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.08.2018
ISBN 9783492061322
Genre: Humor

Rezension:

Steffi gewinnt plötzlich im Lotto, und auf einen Schlag hat sie mehr Geld, als sie je gedacht hätte.Doch plötzlich will jeder etwas von ihr, ihre Schwester meint ein Anrecht darauf zu haben, ihr Ex-Mann will Geld für seine neue Familie haben. Und alle stellen sie als geizige Egoistin hin.Steffi will nur noch weg, und bucht spontan im Reisebüro eine Safari nach Afrika...Vom Schreibstil her keine Überraschung (ich hatte von der Autorin schon einige Bücher gelesen), ich fand es flüssig und unterhaltsam zu lesen, einfach wieder ein wunderbarer Frauenroman. Gerne mehr davon :-)

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(32)

36 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 29 Rezensionen

"liebe":w=5,"hochzeit":w=4,"familie":w=1,"eifersucht":w=1,"alltag":w=1,"happy end":w=1,"chick lit":w=1,"erkenntnis":w=1,"kurzroman":w=1,"hindernisse":w=1,"wendungen":w=1,"nadin hardwiger":w=1,"kampf um die liebe":w=1,"just not married":w=1

Just not married (Chick Lit, Liebe) (Romance Alliance Love Shots-Reihe)

Nadin Hardwiger
E-Buch Text: 119 Seiten
Erschienen bei Lovebirds, 27.08.2018
ISBN 9783960875147
Genre: Liebesromane

Rezension:

»Möchtest du mich heiraten?« »Aber sicher heirate ich dich!« Wen auch sonst sollte Ineke heiraten, wenn nicht ihren langjährigen Freund Björn!


Als Ineke von ihrem langjährigen Freund Björn gefragt wird, ob sie ihn heiraten will, antwortet sie ihm "Natürlich heirate ich dich. Wen sollte ich denn sonst heiraten?" Damit nimmt alles seinen Lauf. Die Hochzeit planen die beiden mal eben so entspannt nebenher, das Hochzeitkleid findet Ineke auch schnell - doch ständig hat sie das Gefühl etwas vergessen zu haben.... Und gibt es da e twas, das sie zögern lässt … oder jemanden?

Leider wirkte es von der Story her etwas oberflächlich und auf mich teilweise einfach nicht realistisch (sorry, aber welche Braut ist denn bitte bei den Planungen, Kleidersuche etc so komplett fast schon tiefenentspannt wie Ineke)? Netter Chick-Lit-Roman für zwischendurch, mehr leider nicht.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(53)

61 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 47 Rezensionen

"krimi":w=2,"fantasy":w=2,"hunde":w=2,"erzählungen":w=1,"hund":w=1,"gestaltwandler":w=1,"detektive":w=1,"ich-perspektive":w=1,"druide":w=1,"spin-off":w=1,"heiteres":w=1,"callmeabookaholic":w=1,"fantasykrimi":w=1,"sonderband":w=1,"tír na nóg":w=1

Oberons blutige Fälle

Kevin Hearne , Friedrich Mader
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Klett-Cotta, 30.08.2018
ISBN 9783608962956
Genre: Fantasy

Rezension:

Oberon ist der irische Wolfshund des Druiden Atticus, mit dem er per Telephatie auch sprechen kann. Zusammen mit seinem Druiden schlittert er in zwei Kriminalfälle.
Ich kannte bisher kein Buch aus der Reihe des Eisernen Druiden, hat beim Lesen aber überhaupt nichts ausgemacht meiner Meinung nach.
Nach der Leseprobe hatte ich mich auf einen netten Krimi mit Fantasyelementen gefreut – und so empfand ich das Buch auch. Erzählt wird aus der Sicht von Oberon, was ich eine nette Abwechslung fand, mal so ein Krimi aus Hundesicht.
Keine besonders spannenden Storys, auch nicht unbedingt fantasylastig - aber unterhaltsam geschrieben – der beste Satz für mich war der Vergleich von Chihuahuas mit Aliens - , ich habe die beiden kurzen Stories recht schnell weggelesen.

        

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(115)

184 Bibliotheken, 10 Leser, 0 Gruppen, 95 Rezensionen

"thriller":w=7,"mord":w=2,"vergangenheit":w=2,"geheimnis":w=2,"karin slaughter":w=2,"liebe":w=1,"familie":w=1,"usa":w=1,"amerika":w=1,"frauen":w=1,"flucht":w=1,"vertrauen":w=1,"geheimnisse":w=1,"mutter":w=1,"selbstmord":w=1

Ein Teil von ihr

Karin Slaughter , Fred Kinzel
Fester Einband: 544 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 01.08.2018
ISBN 9783959672146
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Andrea, genannt Andy, trifft sich mit ihrer Mutter an ihrem Geburtstag in einem Cafe, wo sie in eine Schießerei geraten. Der Schütze wird getötet – von ihrer Mutter. Schließlich flieht Andy auf Anweisung ihrer Mutter quer durchs Land…
Das Buch wird in zwei Ebenen erzählt – der von Andy (Gegenwart), und der von ihrer Mutter (Vergangenheit). Andy erfährt so einiges über ihre Mutter, und fragt sich, wer diese wirklich ist.

Eigentlich lese ich die Bücher von Karin Slaughter sehr gerne, und hatte mich auch auf dieses gefreut – leider eine extreme Enttäuschung, das Buch ist einfach nur fade geschrieben und es fehlt jegliche Spannung, die die Thriller dieser Autorin sonst ausmacht, ich war mehrfach kurz davor, es mittendrin abzubrechen. Ich hatte überwiegend das Gefühl, mich durch eine Familiengeschichte zu lesen, aber nicht, dass ich einen Thriller in der Hand halte. 

        

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

27 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

"liebe":w=4,"kurzgeschichte":w=2,"liebe auf den ersten blick":w=2,"reihe":w=1,"verlieben":w=1,"langeweile":w=1,"kurzroman":w=1,"short story":w=1,"verführt":w=1,"mittagspause":w=1,"liebesroman, kurzroman":w=1,"romance alliance":w=1,"love shots;":w=1,"romance alliance love shots":w=1,"zum verlieben verführt":w=1

Zum Verlieben verführt (Chick Lit, Liebe) (Romance Alliance Love Shots)

Dolores Mey
E-Buch Text
Erschienen bei Lovebirds, 21.06.2018
ISBN 9783960874454
Genre: Liebesromane

Rezension:

Barbara hat nach der Trennung von ihrem Freund die Nase voll und will von Männer nichts mehr wissen - Niklas, der sie einfach in ihrer Mittagspause stört, schafft es trotzdem, ihr Herz zu erobern. 

Der Schreibstil ist schön flüssig, gut zum "so weg lesen", die Charaktere fand ich auch gut beschrieben (Barbaras Ex war mir superunsympathisch) - eine schöne kurze Geschichte für zwischendurch.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(103)

157 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 80 Rezensionen

"thriller":w=5,"künstliche intelligenz":w=4,"science fiction":w=3,"dystopie":w=3,"privatermittler":w=3,"tom hillenbrand":w=3,"holografie":w=3,"hologrammatica":w=3,"digitale gehirne":w=3,"liebe":w=2,"verrat":w=2,"homosexualität":w=2,"aliens":w=2,"virus":w=2,"kriminalfall":w=2

Hologrammatica

Tom Hillenbrand
Flexibler Einband: 560 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 15.02.2018
ISBN 9783462051490
Genre: Science-Fiction

Rezension:

Ende des 21. Jahrhunderts arbeitet der Londoner Galahad Singh als Quästor, auf der Suche nach verschwundenen Personen. Er soll die Computerexpertin Juliette Perotte aufspüren, die Verschlüsselungen für sogenannte Cogits entwickelte – digitale Gehirne, mithilfe derer man sich in andere Körper hochladen kann. Der Klimawandel hat eine Völkerwanderung ausgelöst, neuartige Techniken wie Holonet und Mind Uploading ermöglichen es, die eigene Identität zu wechseln wie ein paar Schuhe, und je tiefer Singh in die Geschichte von Juliette Perotte eintaucht, umso mehr zweifelt er daran, dass sein Gegenspieler ein Mensch ist.
Ein spannender Roman, der erschreckend aktuell erscheint – künstliche Intelligenz als Segen oder eher Fluch? Beim Lesen hat man das Gefühl, dass all dies Wirklichkeit werden oder teilweise bereits sein könnte.


Anders als die Romane, die ich von dem Autor bereits kenne, aber sehr spannend geschrieben.

       

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(49)

54 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 47 Rezensionen

"sylt":w=9,"liebe":w=4,"surfschule":w=4,"meer":w=3,"roman":w=2,"nina":w=2,"surfen":w=2,"jan":w=2,"beziehungskrise":w=2,"deutschland":w=1,"reihe":w=1,"trennung":w=1,"frauenroman":w=1,"sommer":w=1,"winter":w=1

Sylt oder solo

Claudia Thesenfitz
Flexibler Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 06.04.2018
ISBN 9783548289588
Genre: Liebesromane

Rezension:

Nach „Sylt oder Selters“ hatte ich auf eine Fortsetzung gehofft – tja, hier ist sie.
Nina, die von ihrer Freundin, Dauercamperin Elli, ein kleines Vermögen geerbt hat, hat zusammen mit ihrem Traummann Jan eine Surfschule auf ihrer Lieblingsinsel Sylt eröffnet. Doch irgendwie hat Nina das Gefühl, dass die Luft aus der Beziehung mit Jan raus ist, und dann will Jan plötzlich eine Auszeit… Nina muss sich klarwerden, was sie will und was ihr wichtig ist, mittendrin wirkt es, als ob ihr die Erbschaft auch etwas zu Kopf gestiegen ist.
Leider nicht ganz so toll wie der erste Band, aber auf alle Fälle ein netter Roman für den Sommer auf dem Balkon oder am Strand, der sich in einem Rutsch weglesen lässt.

       

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(331)

602 Bibliotheken, 14 Leser, 1 Gruppe, 207 Rezensionen

"liebe":w=19,"vergangenheit":w=8,"rosie walsh":w=7,"england":w=5,"unfall":w=5,"ohne ein einziges wort":w=5,"tod":w=4,"liebesroman":w=4,"romantik":w=4,"drama":w=3,"verlust":w=3,"geheimnisse":w=3,"liebesgeschichte":w=3,"sehnsucht":w=3,"schuld":w=3

Ohne ein einziges Wort

Rosie Walsh , Stefanie Retterbush
Flexibler Einband: 528 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 14.05.2018
ISBN 9783442487387
Genre: Liebesromane

Rezension:

 Sarah, die sich gerade von ihrem Mann getrennt hat, ist bei ihren Eltern zu Besuch. In der Gegend begegnet sie Eddie, mit dem sie sieben wunderwolle Tage verbringt, und davon überzeugt ist, dass es die große richtige Liebe ist. Eddie muss verreisen, und verspricht sich zu zu melden – aber Sarah hört nichts mehr von ihm, und ihre Freunde raten ihr, ihn vergessen, obwohl sie der Meinung ist, dass es einen Grund für sein Schweigen geben muss. Sie versucht ihn auf alle möglichen Wegen zu kontaktieren, bis sie erfährt, was der Grund für sein Schweigen ist…


Anfangs war mir das Buch ehrlich gesagt zu langatmig, aber nach und nach wurde es besser – das Ende wirkte allerdings auf mich sehr vorhersehbar und klischeebehaftet. Insgesamt aber ein netter Roman zum „mal so nebenher“-lesen.

       

       

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(70)

91 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 66 Rezensionen

"iran":w=7,"familie":w=6,"teheran":w=5,"persien":w=4,"liebe":w=3,"usa":w=3,"roman":w=2,"trauer":w=2,"krankheit":w=2,"familiengeschichte":w=2,"familienroman":w=2,"donia bijan":w=2,"mord":w=1,"tod":w=1,"vergangenheit":w=1

Als die Tage nach Zimt schmeckten

Donia Bijan , Susanne Goga-Klinkenberg
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 06.07.2018
ISBN 9783548290393
Genre: Romane

Rezension:

Zod, dessen Eltern aus Russland nach Teheran geflüchtet waren und dort das Café Leila führten, hat seine Kinder seit er sie vor 30 Jahren nach Amerika geschickt hatte, nicht mehr gesehen. Seine Tochter, Noor, kommt zurück in ihre Heimat und bringt ihre Tochter, seine Enkelin mit. In Rückblicken erfährt man die Familiengeschichte von Zod, ebenso einiges über die Sitten im Iran, die auch für Noor teilweise fremd und streng wirken, für ihre Tochter ein richtiger Kulturschock sind. Immer wieder wird auch die persische Küche beschrieben, und das miteinander der Menschen.
Ich habe das Buch neugierig, mehr über das Leben im Iran zu erfahren gelesen, und fand es interessant, manche der Sitten wären hier (zum Glück!) nicht vorstellbar.

       

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(326)

477 Bibliotheken, 6 Leser, 2 Gruppen, 226 Rezensionen

"thriller":w=29,"kreuzfahrt":w=28,"mord":w=17,"norwegen":w=11,"ruth ware":w=10,"schiff":w=9,"journalistin":w=9,"spannung":w=8,"woman in cabin 10":w=8,"krimi":w=7,"dtv":w=5,"dtv-verlag":w=5,"womanincabin10":w=5,"spannend":w=4,"meer":w=4

Woman in Cabin 10

Ruth Ware , Stefanie Ochel
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 27.12.2017
ISBN 9783423261784
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Die Journalistin Lo Blacklock nimmt an der Jungfernfahrt eines exklusiven Luxuskreuzfahrtschiffs durch die norwegischen Fjorde teil. Doch in der ersten Nacht auf See erwacht sie von einem Schrei aus der Nachbarkabine und hört, wie etwas oder jemand ins Wasser geworfen wird. Sie alarmiert den Sicherheitsoffizier, aber die Nachbarkabine ist leer und war (angeblich) gar nicht belegt, ohne das geringste Anzeichen, dass hier jemand wohnte. Die junge Frau aus Kabine 10, mit der Lo noch am Vortag gesprochen hat, scheint nie existiert zu haben. Da ihr keiner glaubt oder glauben will, fängt sie an nachzuforschen.

Lo war mir eigentlich eher unsympathisch mit ihrem ganzen Alkoholkonsum, und ich gut verstehen konnte, warum ihr niemand glauben wollte. Trotzdem fand ist das Buch recht spannend, auch mit den Nachrichten aus der Zukunft mittendrin. Stellenweise dachte ich, das ist bestimmt alles Lo’s Fantasie entsprungen, aber dann schien es doch alles wieder ganz anders. Spannung war bis zum Schluss da, auch wenn mir für einen Thriller irgendwie was gefehlt hat.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

41 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 23 Rezensionen

"lissabon":w=3,"liebe":w=1,"roman":w=1,"flucht":w=1,"verrat":w=1,"vertrauen":w=1,"paris":w=1,"deutsch":w=1,"familiengeheimnis":w=1,"2017":w=1,"frankfurt":w=1,"chicago":w=1,"großvater":w=1,"deutscher":w=1,"portugal":w=1

Sterne über Lissabon

Manuela Martini
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Aufbau TB, 09.10.2017
ISBN 9783746633398
Genre: Romane

Rezension:

"Sterne über Lissabon" ist bereits früher unter dem Titel "Die Handschuhmacherin" erschienen.

Tess findet im Nachlass ihres Großvaters einen Fado-Text. Fasziniert von dem melancholischen und leidenschaftlichen Text fliegt sie nach Lissabon, um sich auf die Spur ihres Großvaters zu begeben und etwas über den Tod ihrer Mutter herauszufinden. Bei der Suche stößt Tess auf die wahre Geschichte ihrer Familie.

Leider hat mich das Buch nicht so wirklich überzeugt, nach einiger Zeit habe ich jedoch in die Geschichte reingefunden und es las sich ganz flüssig. Das Cover finde ich toll mit der typischen gelben Straßenbahn.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(123)

190 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 99 Rezensionen

"weihnachten":w=10,"glasengel":w=9,"england":w=8,"winter":w=6,"queen victoria":w=6,"reise":w=5,"liebe":w=4,"corina bomann":w=4,"glasmacherin":w=4,"london":w=3,"armut":w=3,"engel":w=3,"diebstahl":w=3,"glas":w=3,"schwaben":w=3

Winterengel

Corina Bomann
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei List Verlag, 13.10.2017
ISBN 9783471351611
Genre: Romane

Rezension:

Winter 1895: Der Vater der jungen Glasbläserin Anna stirbt, sie steht vor dem Nichts. Glücklicherweise kann sie bei einem Glasbläser im Nachbarort arbeiten. Um einen kleinen Zusatzverdienst zu haben, fertigt sie abends Glasengel an. Eines Tages wird sie von Queen Victoria eingeladen, dieser ihre Engel zu zeigen. Anna macht sich auf die Reise nach England, ins Ungewisse, in Begleitung des Boten, der ihr die Einladung überbracht hat.

Wieder ein wunderschöner Weihnachtsroman, fast ein Weihnachtsmärchen, von Corina Bomann - schon das Cover wirkt schön weihnachtlich. Herrlich flüssig zu lesen vom Schreibstil her, ich habe das Buch direkt in einem Rutsch durchgelesen. Perfekt für Wintertage gemütlich auf dem Sofa.
       

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(71)

82 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 67 Rezensionen

"tawna fenske":w=5,"liebe":w=3,"erotik":w=3,"lyx verlag":w=2,"liste":w=2,"liebesroman":w=1,"gefühle":w=1,"romance":w=1,"witzig":w=1,"träume":w=1,"lieb":w=1,"zusammenhalt":w=1,"romantisch":w=1,"erotisch":w=1,"kurzweilig":w=1

Kiss. Play. Love.

Tawna Fenske
E-Buch Text: 192 Seiten
Erschienen bei LYX.digital, 02.11.2017
ISBN 9783736306080
Genre: Liebesromane

Rezension:

Bodenspezialistin Cassie hat auf ihrem PC eine "Fucket"-Liste erstellt, die offen ist als ihr Computerbildschirm einfriert. Sie bringt ihn in den Computerladen, wo der IT-Nerd (und Multimillionär) Simon ihn reparieren soll - nur peinlich, dass er diese Liste sehen kann, mit den erdachten (Sex)Fantasien... Was ursprünglich eine erfundene Liste für den Junggesellinnen-Abschied ihrer Schwester war, wird zu einer Liste, die Cassie mit Simon umsetzt.

Anfangs las es sich ganz nett, aber irgendwie war es nicht mein Fall, viel zu klischeehaft, es geht nur darum, dass die Liste mit erotischen Fantasien abgearbeitet wird - und welch Wunder, irgendwann stellen Cassie und Simon fest, dass es mehr ist zwischen ihnen, und natürlich kommen die beiden als Paar zusammen...
       

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

33 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 25 Rezensionen

"vergangenheit":w=4,"liebe":w=3,"geheimnis":w=3,"schweiz":w=2,"hollywood":w=2,"krieg":w=1,"reise":w=1,"verrat":w=1,"gegenwart":w=1,"geheimnisse":w=1,"liebesgeschichte":w=1,"hass":w=1,"2. weltkrieg":w=1,"1. weltkrieg":w=1,"schauspielerin":w=1

Unvollendet: Roman

Christine Jaeggi
E-Buch Text: 497 Seiten
Erschienen bei Forever, 02.10.2017
ISBN 9783958182233
Genre: Liebesromane

Rezension:

Grace träumt von einer Karriere als Schauspieler, bisher hat sie jedoch nur kleinere Rollen bekommen. Da ihre Großmutter eine bekannte Schauspielerin war, steht sie in ihrem Schatten. Eine Rolle in der Verfilmung von Unvollendet hat ihre Großmutter ihr verweigert, seitdem ist Grace nicht gut auf ihre Großmutter zu sprechen.
Der Filmproduzent Matthew Parker und ein Freund von Grace Großmutter hat kurz vor deren Tod von ihr erfahren, dass es eine Fortsetzung geben soll. Er bringt Grace dazu, in die Schweiz zu reisen und danach zu suchen; im Gegenzug soll sie in der Verfilmung, die er plant, die Hauptrolle bekommen.
Grace findet nach und nach einiges über die Vergangenheit ihrer Großmutter heraus und somit mehr über die Vergangenheit ihrer Familie, vor allem über die Zeit im Zweiten Weltkrieg in der Schweiz.

Mir hat das Buch gut gefallen, las sich auch vom Schreibstil her sehr flüssig.
       

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(105)

161 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 96 Rezensionen

"paris":w=20,"die lichter von paris":w=7,"liebe":w=6,"eleanor brown":w=6,"roman":w=4,"künstler":w=4,"familie":w=3,"frankreich":w=3,"kunst":w=3,"frauenroman":w=3,"malerei":w=3,"selbstbestimmung":w=3,"generationen":w=3,"vergangenheit":w=2,"frauen":w=2

Die Lichter von Paris

Eleanor Brown , Brigitte Heinrich , Brigitte Heinrich
Flexibler Einband: 387 Seiten
Erschienen bei Insel Verlag, 23.10.2017
ISBN 9783458363040
Genre: Romane

Rezension:

Madeleine ist in ihrem Leben als Ehefrau eines erfolgreichen Geschäftsmanns gefangen, außer ihrer ehrenamtlichen Arbeit in einem Museum ist sie eigentlich nur Beiwerk und Anhängsel; sie hat alle ihre Wünsche und Träume aufgegeben bzw. auf Druck ihres Mannes aufgeben müssen.

Nach einem Streit mit ihrem Mann flüchtet sie zu ihrer Mutter, obwohl die beiden Frauen nie ein gutes Verhältnis zueinander hatten. Auf dem Dachboden dort findet sie die Tagebücher ihrer Großmutter, durch die sie ihre strenge Großmutter Margie (Margaret) ganz anders kennenlernt: Margie soll heiraten, aber keiner will sie (außer einem alten Geschäftspartner ihres Vaters), so wird sie als Anstandsdame mit ihrer Cousine nach Europa geschickt, wo sich die Wege der beiden Frauen trennen und Margie, fernab der Zwänge ihrer Familie, eine intensive und lebenslustige Zeit verbringt.
       

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(537)

1.093 Bibliotheken, 29 Leser, 3 Gruppen, 217 Rezensionen

"dystopie":w=18,"tod":w=17,"fantasy":w=16,"neal shusterman":w=15,"scythe":w=13,"zukunft":w=10,"scythe - die hüter des todes":w=9,"jugendbuch":w=8,"utopie":w=6,"science fiction":w=5,"citra":w=5,"spannend":w=4,"unsterblich":w=4,"liebe":w=3,"jugendroman":w=3

Scythe – Die Hüter des Todes

Neal Shusterman , Pauline Kurbasik , Kristian Lutze
Fester Einband: 528 Seiten
Erschienen bei FISCHER Sauerländer, 21.09.2017
ISBN 9783737355063
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Bisher hatte ich leider noch kein Buch von Neal Shustermann gelesen, aber Scythe hat mir sehr gut gefallen, trotz der Dicke hatte ich es in zwei Tagen ausgelesen.

Das Cover in schwarz und metallickupfer mit der sihlouettenartigen "Person" eines Scythe gefällt mir, es wirkt richtig edel.

Citra und Rowan leben in einer perfekten Welt, in der Krankheiten und Tod besiegt sind. Da aber auch hier die Bevölkerung nicht ins unendliche wachsen kann, müssen Personen sterben - hier kommen die Scythe ins Spiel, deren Aufgabe es ist, Menschen "nachzulesen".

Von ihrem Mentor werden Citra und Rowan gegen ihren Willen zur Ausbildung als Scythe berufen. Beide verstehen sich fast zu gut, bis ihnen vom Schicksal (bzw. anderen Scythe) Steine in den Weg gelegt werden....

Ich fand es richtig spannend, und bin gespannt auf die beiden nächsten Teile der Trilogie.
       

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(86)

114 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 79 Rezensionen

"krimi":w=6,"gesine cordes":w=5,"bestatter":w=4,"friedhofsgärtnerin":w=4,"friedhof":w=3,"mord":w=2,"hannes":w=2,"giftpflanzen":w=2,"spannung":w=1,"thriller":w=1,"reihe":w=1,"serie":w=1,"winter":w=1,"krimi-reihe":w=1,"fortsetzung":w=1

Wildeule

Annette Wieners
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 11.08.2017
ISBN 9783548612591
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Da ich bereits die vorigen Bücher um Gesine Cordes (Kaninchenherz und Fuchskind) verschlungen habe, habe ich mich auf Wildeule sehr gefreut gehabt.

Gesine Cordes hat sich nach dem Tod ihre kleinen Sohnes aus ihrem alten Leben als Kommissarin zurückgezogen. Sie lebt zurückgezogen, arbeitet als Friedhofsgärtnerin (und dokumentiert gewissenhaft sämtliche Giftpflanzen, die sie entdeckt, in einem kleinen Büchlein).

Während einer Beerdigung entdeckt Gesine, dass der Sarg nicht richtig geschlossen ist. Im Sarg liegt die nfalsche Leiche, und als ihr bester Freund, der Bestatter Hannes, unter Verdacht gerät, muss Gesine eine Entscheidung treffen: sich weiter vor der Welt verstecken - oder auf eigene Faust ermitteln und versuchen, Hannes zu retten?

Auch dieses Buch fand ich wieder sehr schön zum lesen, und ich freue mich auf einen hoffentlich 4ten Fall für Gesine.
       

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(32)

38 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 28 Rezensionen

agenten, amoklauf, cia, flucht, james rayburn, kate swift, korruption, mentor, rache, spannung, thailand, thriller, untergetaucht, verrat, whistleblowerin

Sie werden dich finden

James Rayburn
E-Buch Text: 400 Seiten
Erschienen bei Tropen, 11.03.2017
ISBN 9783608100808
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Die Leseprobe klang für mich nach einem spannenden Thriller. Leider konnte das Buch meiner Meinung nach die Erwartungen nicht wirklich erfüllen.

Kate Swift, ehemalige CIA-Mitarbeiterin und Whistleblowerin ist mit ihrer Tochter Suzie auf der Flucht, seit sie den Tod ihres Mannes publik gemacht hatte. Als sie einen Amoklauf an der Schule ihrer Tochter verhindert, zieht sie wieder Aufmerksamkeit auf sich und muss erneut untertauchen.

Durch die kurzen Kapitel fand ich es auch mit dem Wechsel zwischen den Protagonisten nicht verwirrend.

Leider hat mir die Spannung zu stark nachgelassen, und die Protagonisten waren mir auch nicht so wirklich sympatisch.

Ein netter Thriller, eher Action-Thriller,  aber kein wirkliches "Must-Read".
       

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(60)

86 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 55 Rezensionen

dialys, dialyse, famili, familiendrama, geburt, geheimnis, hoffnun, hoffnung, hughes, kathryn hughes, liebe, niere, nierenspende, schicksal, tod

Wünsche, die uns tragen

Kathryn Hughes , Uta Hege
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 07.04.2017
ISBN 9783548289175
Genre: Romane

Rezension:

   Beth' kleiner Sohn Jake braucht dringend eine Spenderniere, als einziger möglicher Kandidat hierfür bleibt Beth Vater, den sie jedoch nicht kennt und nichtmal weiß, wer er ist. Als Beth im Nachweis ihrer Mutter auf einen wichtigen Hinweis stößt, ist nichts mehr wie es war, lange gehütete (Familien)Geheimnisse gelangen ans Licht. In Rückblenden wird die Geschichte langsam immer klarer...

Ich mochte den Schreibstil der Autorin bereits bei "Drei Worte Glück" sehr gern lesen, dieses Buch hat mir vom Schreibstil her genauso gut gefallen, man ist sehr schnell in der Story drin und mag kaum aufhören.
Das Thema (Organspende) ist etwas spezieller, aber ich fand das Buch sehr gelungen und kann es nur weiterempfehlen.


       

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(167)

238 Bibliotheken, 3 Leser, 4 Gruppen, 145 Rezensionen

"paris":w=11,"hamburg":w=6,"brief":w=6,"realität":w=5,"schicksal":w=3,"briefe":w=3,"parallelwelt":w=3,"freundschaft":w=2,"leben":w=2,"mysteriös":w=2,"carolin hagebölling":w=2,"hagebölling":w=2,"liebe":w=1,"roman":w=1,"spannung":w=1

Der Brief

Carolin Hagebölling
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 09.06.2017
ISBN 9783423261463
Genre: Romane

Rezension:

Marie lebt mit ihrer Partnerin Johanna in Hamburg. Eines Tages bekommt sie einen Brief von Christine, einer früheren Schulfreundin mit einer Berliner Adresse als Absender, obwohl Christine immer noch in ihrem Heimatdorf lebt.  Dieser Brief, in dem von Maries Leben in Paris die Rede ist, wirft sie aus der Bahn. Marie nimmt Kontakt zu Christine auf. Als Christine einen Brief aus Paris bekommt, der von Marie stammen soll, wird es noch schlimmer. Marie macht sich auf den Weg nach Paris, in der Hoffnung, der Wahrheit näher zu kommen.

Ich habe das Buch am Stück durchgelesen, es lässt sich vom Schreibstil her flüssig lesen und ist spannend geschrieben. Was mir leider gar nicht gefallen hat, ist das Ende, ich hätte mir einen richtigen Abschluss (und Aufklärung, welche Realität die wahre ist) gewünscht.
       

  (0)
Tags:  
 
38 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.