sunrisehxmmo

sunrisehxmmos Bibliothek

32 Bücher, 18 Rezensionen

Zu sunrisehxmmos Profil
Filtern nach
111 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

roman

NOTTING HILL. Der Roman zum neuen Kultfilm mit Julia Roberts und Hugh Grant. Nach dem Originaldrehbuch von Richard Curtis.

Philip O'Connor
Fester Einband: 218 Seiten
Erschienen bei RM Buch und Medien Vertrieb, 01.01.1999
ISBN B0026OHAHO
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags: roman   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(105)

201 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 21 Rezensionen

mord, schwester, libelle, thriller, jugendthriller

Schattenflügel

Kathrin Lange
Flexibler Einband: 264 Seiten
Erschienen bei Arena, 01.03.2012
ISBN 9783401067940
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.944)

3.016 Bibliotheken, 37 Leser, 14 Gruppen, 399 Rezensionen

obsidian, liebe, fantasy, aliens, lux

Obsidian - Schattendunkel

Jennifer L. Armentrout , Anja Malich
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 25.04.2014
ISBN 9783551583314
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags: jugendbuch   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(138)

257 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 38 Rezensionen

dystopie, trilogie, jugendbuch, teri terry, kyla

Vernichtet

Teri Terry , Petra Knese
Fester Einband: 376 Seiten
Erschienen bei Coppenrath, F, 02.06.2014
ISBN 9783649611851
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags: fantasy, jugendbuch   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(113)

275 Bibliotheken, 7 Leser, 3 Gruppen, 19 Rezensionen

dystopie, jugendbuch, gewalt, mutationen, kinder

Gone - Verloren

Michael Grant , Jaqueline Csuss
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 01.03.2015
ISBN 9783473583959
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags: jugendbuch   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(35)

69 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 22 Rezensionen

krimi, jugendbuch, intoleranz, freundlschaft, raub

Schwarze Lügen

Kirsten Boie
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Oetinger, 15.05.2014
ISBN 9783789120152
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Klappentext:

Ein brutaler Banküberfall, eine folgenschwere Verwechslung und eine Tasche voller Geld ...
Dass Melody mit einer Tasche voller Geld in einem kleinen Dorf an der Ostsee sitzt, ist eigentlich nur eine Verkettung dummer Zufälle. Doch als ihr das klar wird, schwebt nicht nur sie in größter Gefahr, sondern auch ihre kleine Schwester Soppy. Denn das Geld stammt aus einem Bankraub, un der wahre Täter schreckt vor nichts zurück, um es wiederzubekommen ...

Meine Meinung:

Mit Kirsten Boie bin ich aufgewachsen und war auch etwas verwundert, als ich gesehen habe, dass sie einen Jugend-Krimi geschrieben hat. Ist, glaube ich, ihr erster, aber keineswegs schlecht.

In dem Kriminalroman wird ein sehr wichtiges und heutzutage immer noch aktuelles Thema behandelt: Rassismus.
Besonders gut finde ich, dass man am Anfang nicht so schnell darauf kommt, dass Melody dunkelhäutig ist, was gut ist, denn es ist egal, was für eine Hautfarbe ein Mensch hat und es auf die inneren Werte ankommt.

Der Schreibstil der Autorin ist so toll - er reißt einen mit und einmal angefangen, kommt man nicht wieder davon los. Außerdem ist die Geschichte so spannend, man möchte weiter lesen und wissen, was den nun als nächstes passiert.

Unerwartete Handlungen sind vorprogrammiert, genauso wie spannende Lesestunden mit diesem wundervollem Buch. Selbst nach dem Beenden denkt man noch darüber nach und es bleibt im Gedächtnis.

Fazit:

Wieder einmal hat Kirsten Boie es geschafft, ein spannendes und packendes Buch zu schreiben. In "Schwarze Lügen" sind Vorurteile an der Tagesordnung und lässt einen über sein eigenes Verhalten nachdenken.
Sehr empfehlenswert!

  (33)
Tags: entführung, intoleranz, jugendbuch, krimi, rassismus, raub   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(120)

212 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 24 Rezensionen

jugendbuch, familie, englisch, freundschaft, insel

We Were Liars

E. Lockhart
Flexibler Einband: 227 Seiten
Erschienen bei Hot Key Books, 15.05.2014
ISBN 9781471403989
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags: englisch, jugendbuch   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(215)

435 Bibliotheken, 13 Leser, 0 Gruppen, 45 Rezensionen

fangirl, liebe, college, fanfiction, jugendbuch

Fangirl

Rainbow Rowell
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei GRIFFIN, 10.09.2013
ISBN 9781250030955
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags: englisch, jugendbuch   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

68 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 8 Rezensionen

musik, liebe, trennung, romanze, young adult

Where She Went

Gayle Forman
Flexibler Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Random House Children's Books, 15.06.2011
ISBN 9780857530288
Genre: Romane

Rezension:  
Tags: englisch, jugendbuch, roman   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

29 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

tod, liebe, musik, autounfall, jugendbuch

If I Stay

Gayle Forman
Flexibler Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Penguin Group USA, 19.07.2011
ISBN 9780142415436
Genre: Romane

Rezension:  
Tags: englisch, jugendbuch, roman   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

39 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 13 Rezensionen

bio, verlieben, tierisch gut, tiere, katz

Katertage zum Verlieben

Ilona Schmidt , Zero Werbeagentur null , Zero Zero Werbeagentur
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Planet! ein Imprint der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH, 16.04.2014
ISBN 9783522504171
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Klappentext:

„Wo bin ich denn hier gelandet?“ Der kleine Kater Tiger ist ganz erschrocken, als er dem Basset Brutus und seinem Frauchen Jana direkt vor die Füße purzelt. Und auch Janas Versuche, ihn zu zähmen, sind ihm mehr als suspekt. Außerdem geht es in seinem neuen Zuhause, einem großen Bauernhof, ständig drunter und drüber. Auch gefühlstechnisch, denn Jana ist Hals über Kopf in Marcel verliebt und Dennis wiederum in Jana. Ob Tiger seinem Frauchen zeigen sollte, wer wirklich der Richtige für sie ist?

Meine Meinung:

Schon von Anfang an konnte mich "Katertage zum Verlieben" überzeugen!
Durch die gut ausgebauten Charaktere, den Schreibstil und die einfach goldige Geschichte.

Tiger ist wirklich ein Herzblatt. Ich finde es wirklich putzig, wie er sich so viele Gedanken über alles macht - er muss die neue Welt ja erst einmal kennenlernen. Aber auch die anderen Charaktere wie Jana, ihre Großeltern, Marcel, oder auch die nicht ganz so wichtigen Rollen, wie Janas beste Freundin Keke, wurden ausführlich beschrieben, dass man sich auch diese bildlich vorstellen konnte.

Die Geschichte ist schon von Beginn an sehr fesselnd und man fiebert mit Tiger mit, was auch zum Teil von dem wundervollem Schreibstil der Autorin abhängt. Einmal angefangen kann man sich nicht mehr davon lösen.

Empfehlen würde ich "Katertage zum Verlieben" tierlieben Mädchen ab etwa 12 Jahren. Diese werden das Buch mit Sicherheit toll finden!

Fazit:

Ein schönes Jugendbuch von Ilona Schmidt, bei dem der junge Kater Tiger in einer völlig fremden Welt auskommen muss. Ein herrliches Lesevergnügen und eine klare Empfehlung!

  (39)
Tags: jugendbuch, tiere   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(36)

103 Bibliotheken, 3 Leser, 2 Gruppen, 17 Rezensionen

thriller, stalker, alkohol, mord, rausch

Wenn es dunkel wird

Manuela Martini
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Arena, 01.07.2012
ISBN 9783401066080
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags: jugendbuch   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(51)

105 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

depression, jugendbuch, liebe, new york, selbstmord

It's Kind of a Funny Story

Ned Vizzini
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Disney Pr, 12.07.2011
ISBN 078685197X
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags: depression, englisch, jugendbuch, selbstmord   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(41)

89 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 0 Rezensionen

indien, bali, scheidung, elizabeth gilbert, eat pray love

Eat, Pray, Love

Elizabeth Gilbert
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Bloomsbury Publishing Plc, 09.05.2011
ISBN 9780747585664
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

14 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 3 Rezensionen

schizophrenie, schweden, wahnvorstellungen, familie, freundschaft

Feuer im Kopf

Karen-Susan Fessel , Karen S Fessel , init
Fester Einband: 286 Seiten
Erschienen bei Oetinger, 28.01.2008
ISBN 9783789135170
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Klappentext:

Land in Sicht! Endlich können die Ferien für Tova so richtig beginnen. Wie jedes Jahr verbringt sie den Sommer mit ihrer Familie auf der schwedischen Insel Gotland. Und fast seit sie denken kann, ist sie mit Per befreundet, dem verstrubbelten Schwedenjungen. Mit ihm durchstreift Tova stundenlang die Gegend - und ein bisschen kribbelt es auch im Bauch. Trotzdem sind die Sommertage dieses Jahr nicht so unbeschwert und leicht wie sonst. Irgendwie sind alle mit sich selbst beschäftigt, und nur Tova bemerkt, dass Jesper, der schon immer er stillste unter den vier Geschwistern war, anfängt ernsthaft durchzudrehen ...

Meine Meinung:

Karen-Susan Fessel schreibt ihren Jugendroman unglaublich realitätsnah und spannend. In "Feuer im Kopf" wird aus der Sicht von Tova erzählt, die als einzige bemerkt, dass es ihrem Bruder immer schlechter zu gehen scheint. Ihr Bruder, Jesper, hat eine schlimme physische Krankheit, nämlich Schizophrenie. Das heißt, dass er Wahnvorstellung hat und denkt, dass alles und jeder gegen ihn ist.
Nebenbei möchte ich hier kurz erwähnen, dass ich das Buch innerhalb von (wenn ich mich nicht täusche) 12 Stunden durch hatte und bis 1 Uhr wach blieb, weil ich es fertig lesen wollte. Klar, 287 Seiten sind nicht sonderlich viel, aber für einen bzw einen halben Tag für meine Verhältnisse doch eine ganze Menge!

Im Laufe der Geschichte erlebt Tova mit, wie sich Jesper verändert und sich immer mehr von der Außenwelt abwendet. Nebenbei werden auch die damit folgenden Probleme und Reaktionen der Familie ausführlich erläutert, die außerdem sehr realistisch dargestellt sind.

Jedoch hat der Roman einige Schwachstellen, wie z.B. dass die Charaktere, allem voran aber die Protagonistin Tova nicht genug ausgebaut sind. Man könnte sie mehr beschreiben, denn ich weiß kaum etwas über Tova, außer z.B. dass sie 3 weitere Geschwister hat und die Ferien immer in Schweden verbringt. Apropos Schweden, auch über das Land bzw. über die Insel Gotland, auf der sie sich hauptsächlich befinden, wurde nichts erzählt. Außerdem hat mich die Autorin so ziemlich am Anfang der Geschichte ziemlich genervt, z.B. bei der Stelle "Er konnte doch nichts lesen, er hatte ja seine Brille nicht auf" oder so ähnlich. Man kann ja wohl trotzdem lesen, wenn man keine Brille aufhat? Aber das hat sich nach einiger Zeit auch schnell abgebaut.

Fazit:

Im Allgemeinen ist "Feuer im Kopf" jedoch ein sehr empfehlenswerter Roman, der nicht nur für Jugendliche geeignet ist. Allein, dass das Thema Schizophrenie angesprochen wird, sollte schon 5 Sterne bekommen. Den Abzug gibt es für die paar Schwachstellen.

  (53)
Tags: jugendbuch, schizophrenie, schweden, wahnvorstellungen   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(75)

128 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 6 Rezensionen

john green, internat, jugendbuch, selbstmord, alaska

Looking for Alaska

John Green
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Penguin Group USA, 18.07.2011
ISBN 014241221X
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags: englisch, jugendbuch   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(39)

74 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 4 Rezensionen

jugendbuch, gewicht, essen, jugendroman, übergewicht

Bitterschokolade

Mirjam Pressler ,
Flexibler Einband: 157 Seiten
Erschienen bei Beltz, J, 09.06.2016
ISBN 9783407741035
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags: essen, jugendbuch, übergewicht   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(363)

660 Bibliotheken, 7 Leser, 6 Gruppen, 21 Rezensionen

liebe, nicholas sparks, liebesroman, krieg, roman

Für immer der Deine

Nicholas Sparks , Adelheid Zöfel
Flexibler Einband: 478 Seiten
Erschienen bei Heyne, 16.09.2010
ISBN 9783453406407
Genre: Romane

Rezension:  
Tags: roman   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(60)

149 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

freundschaft, jugendbuch, high school, rache, siobhan vivian

Feuer und Flamme

Jenny Han , Siobhan Vivian , Anja Hansen-Schmidt
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Hanser, Carl, 28.07.2014
ISBN 9783446246515
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags: jugendbuch, rache   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(245)

398 Bibliotheken, 17 Leser, 1 Gruppe, 32 Rezensionen

freundschaft, roadtrip, liebe, young adult, rätsel

Paper Towns

John Green
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Bloomsbury Publishing Plc, 27.04.2010
ISBN 9781408806593
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags: jugendbuch   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(73)

121 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

liebe, homosexualität, freundschaft, jugendbuch, coming-out

Will Grayson, Will Grayson

John Green , David Levithan
Fester Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Dutton Juvenile, 01.01.2010
ISBN B003FN6FVW
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags: jugendbuch   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(70)

134 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

liebe, john green, jugendbuch, emotionen, young adult

An Abundance of Katherines

John Green
Flexibler Einband
Erschienen bei Puffin Books, 16.10.2008
ISBN B0062GPYHA
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags: jugendbuch   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

16 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

selbstmord, jugendbuch, englisch, mobbing, familie

By the Time You Read This, I'll Be Dead

Julie Anne Peters
Flexibler Einband: 200 Seiten
Erschienen bei Disney Pr, 17.05.2011
ISBN 9781423130215
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags: englisch, jugendbuch, selbstmord, suizid   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

16 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

mobbing, siobhan vivian, liste, jugendbuch, hässlich

The List

Siobhan Vivian
Fester Einband: 333 Seiten
Erschienen bei Scholastic, 01.04.2012
ISBN 9780545169172
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags: jugendbuch, oberflächlichkeit   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(306)

673 Bibliotheken, 8 Leser, 4 Gruppen, 82 Rezensionen

thriller, entführung, liebe, freundschaft, jugendbuch

Schweig still, süßer Mund

Janet Clark
Flexibler Einband: 349 Seiten
Erschienen bei Loewe, 09.01.2012
ISBN 9783785572740
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Klappentext:

Ich beobachte dich. Jeden deiner Schritte. Du solltest vorsichtig sein. Zwing mich nicht, auch dich zum Schweigen zu bringen. Janas beste Freundin Ella ist verschwunden. Auch wenn die Polizei nicht an ein Verbrechen glaubt, steht für Jana eines fest: Ella würde niemals einfach so abhauen. Sie beschließt, auf eigene Faust zu recherchieren. Dabei kommen Dinge ans Tageslicht, die Jana an ihrer Freundschaft zu Ella zweifeln lassen. Und die sie in große Gefahr bringen, denn ihre Suche hat sie dem Täter nahe gebracht. Zu nah.


Meine Meinung:

"Schweig still, süßer Mund" von Janet Clark ist ein Thriller für Jugendliche und am Anfang auch noch recht spannend. Doch schnell fiel mir beim Lesen die Schwachstelle dieses Buches auf: die naive Protagonistin Jana.

Sie war mir überhaupt nicht sympathisch. Wie oft wird sie gewarnt, wie oft reden ihr andere gut zu, aufzupassen und - wenn sie doch schon bedroht wurde - nicht allein bei Fast-Fremden nach Ella zu forschen? Zu oft! Und trotzdem ist es ein wiederkehrendes Motiv, dass Jana bei aller Gefahr ihren Verstand abschaltet und sich benimmt wie ein naives Kleinkind, das jedem blind vertraut. Jana ist ein Partyhäschen mit wenigen grauen Zellen und oberflächlich bis zum Geht-nicht-mehr. An einer solchen Protagonistin habe ich einfach keinen Spaß und durch die mangelnde Tiefe dieses Charakters fehlte mir einfach immer etwas bei diesem Thriller.

Sprachlich ist "Schweig still, süßer Mund" nämlich wirklich gut und auch die Spannung funktioniert teilweise. Ein wenig vorhersehbar ist es und neben Jana sind auch die meisten anderen Charaktere sehr flach, zumal die Beziehungen zueinander oft nur oberflächlich angeschnitten werden und ich das Gefühl hatte, dass kaum eine Idee zu Ende geführt wurde. Vollständig überzeugt haben mich dagegen die Perpektiven des Romans. Der Täter erzählt in kurzen Kapiteln als Ich-Erzähler, die spannungstechnisch sehr intensiv sind, während der Rest von einem personalen Erzähler hauptsächlich aus Janas Sicht berichtet wird, unterbrochen durch kurze Abschnitte aus der Sicht des Entführtungsopfers. Das sorgt für Abwechslung und ein paar falsche Fährten, auch wenn diese sich leider nicht lange halten können.

Auch die Grundidee des Thrillers hat wirklich Potential. Eine verschwundene beste Freundin, die anscheinend ein Doppelleben führte, eine Suche auf eigene Faust, weil die Polizei zumindest am Anfang nicht an ein Verbrechen glaubt. Doch der Umsetzung fehlen die Emotionen und eine glaubhafte Protagonistin, die ihrem Alter entsprechend handelt. Auch die Motive zum Schluss wirkten nicht realistisch und die Versuche moderne Medienphänomene wie Facebook oder Castingsshows einzubinden fand ich sehr gewollt und holprig in der Umsetzung.
In einem Jugendbuch darf natürlich auch die Liebesgeschichte nicht fehlen, aber in diesem Buch hätte man besser auf sie verzichtet. Es wirkt nicht authentisch, gerade das Ende ist an den Haaren herbeigezogen. Das alles machte den gut geschriebenen, spannenden Thriller immer platter und mittelmäßiger.

Fazit:

Leider, trotz des guten Schreibstils und überzeugender Erzählweise mit wechselnden Perspektiven, nur mittelmäßig. Die Protagonistin ist unerträglich naiv und für ihr Alter nicht glaubhaft, was neben der Vorhersehbarkeit und der überflüssigen, kitschigen Liebesgeschichte die größten Schwachstellen des Thrillers sind. Ein Glück, dass ich mir das Buch nur ausgeliehen habe. Über einen Kauf hätte ich mich unendlich aufgeregt. Gerade noch so 3 Sterne.

  (40)
Tags: entführung, jugendbuch   (2)
 
111 Ergebnisse