sunshineladytestet

sunshineladytestets Bibliothek

109 Bücher, 99 Rezensionen

Zu sunshineladytestets Profil
Filtern nach
109 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

20 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

Traumhaft 3: Die Erlösung

Johanna Lark
E-Buch Text
Erschienen bei Dark Diamonds, 24.02.2017
ISBN 9783646300123
Genre: Fantasy

Rezension:

Die ErlösungTraumhaft 3 von Johanna Lark Klara scheint in dem Finale dieser tollen wundervollen Reihe endlich in ihrer Traumwelt klarzukommen und gänzlich glücklich zu sein . Als Adrian wieder auftaucht war wieder klar , das irgendein mieses Spiel läuft . Klara ist in diesem Buch wie ich finde Mega selbstbewusst . Selbst als sie vom herzen her so gebrochen ist , das manch anderer aufgeben würde , will sie endlich alle Geheimnisse aufdecken . Dies gelingt ihr dann auch und man kriegt endlich in band 3 alle Fragen beantwortet , die sich mit und mit angehäuft haben . Mich hat diese Reihe total mitgenommen und auch dieses Finale war sehr toll . Für mich eine sehr schöne Reihe . Sehr viel in der Traumwelt , manches in der Realität und genau das macht es so traumhaft . Alles nicht so langweilig , sondern sehr mystisch angehaucht. Das Cover ist auch wundervoll wie bei den Vorgängern . Selbst das Ende hat mich überzeugt . Adrian ist sehr sehr mystisch gewesen auch in diesem Teil , was ich auch sehr passend fand . Dass sich die Geheimnisse nicht so schnell lösen , passte zu der Story . Wäre mir sonst auch zu einfach gewesen wie ich finde . Tobi ist halt so der gute Freund an ihrer Seite der ihr zwar gut tut , aber man merkt halt das die Seiten bis zum Schluss sehr verschwommen sind . Klara liebt halt beide Jungs . Die Idee der Traumwelten gefiel mir auch sehr gut . Werde zukünftig sicher gerne wieder Bücher von der tollen Autorin lesen , da mich die komplette Reihe so gefesselt hat . Die Spannung war auch bis zum Schluss oben .

  (32)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

träume, thriller

Lucid - Tödliche Träume: Folge 1

Christoph Mathieu , Dennis Todorović
E-Buch Text: 93 Seiten
Erschienen bei beBEYOND by Bastei Entertainment, 14.02.2017
ISBN 9783732518852
Genre: Sonstiges

Rezension:

Lucid - Tödliche Träume Folge 1 von Christoph Mathieu, Dennis Todorovic Das Cover wirkte für mich Geheimnissvoll und aufregend . Aber auch Irgendwie leicht schräg muss ich zugeben . Jedoch sprach mich der Klappentext sofort an bei diesem Buch . Signe ist eine Lucide Träumerin und kann damit Träume anderer lenken . Was es damit auf sich hat und was vor und Nachteile das bringen kann , wird ausführlich erklärt . Das sie forschung derer sie sich unterwirft erstmal in Jülich stattfinden fand ich sehr gut , direkt bei mir in der Nähe . Signe wirkt defintiv nicht naiv und weiß genau was sie mit ihrer Kraft anrichten kann . Die Charaktere hätte ich mir noch etwas ausgearbeiteter gewünscht , aber hey dies ist eine Buchreihe über 6 teile demnach wird da ja noch einiges offen sein . Was ja auch klar ist , sonst gäbe es ja keine 6 teile . Das ausnutzen von ihr von allen Seiten fand ich weniger toll , aber vermutlich wäre es so , wenn man gewisse Fähigkeiten hat , kriegt man natürlich nicht nur neue Freunde . Also auch sehr realistisch dargestellt , wie ich finde . Aus liebe zu Fabian einem jungen Wissenschaftler der damit natürlich hofft Mega bekannt zu werden , fängt sie mit dem ganzen Projekt überhaupt an . Naja wir wissen ja alle Liebe macht blind . Der e u Funktionär ist mir direkt unsympathisch und er denkt echt Geld regiert die Welt , macht ihn mir Mega madig . Aber einen Bösewicht muss es ja geben in der Story also auch ok . Der Auftakt dieser Buchreihe ist sehr gut , nur das Thema hat mich dann doch nicht so gepackt . Oder der Schreibstil ich weiß es nicht . Es war einfach nicht so aufregend , spannend wie ich es erwartet hätte . Evt liegt das aber auch daran , das die Story auf 6!! Bände gestrickt wurde. Evt ist mir das einfach zu langlebig . Viel zu lang gestrickt hab ich das Gefühl . Als Leser merkt man halt , das noch soviel fehlt und ich fürchte ich hätte nicht die Geduld die alle noch zu lesen, wenn sie Spannung sich auf der Ebene hält . Leider nicht ganz so mein Favorit wenn auch ok , aber mehr dann leider auch nicht .

  (32)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(77)

159 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 66 Rezensionen

fantasy, krieg, märchen, jugendbuch, alchemie

The Sleeping Prince - Tödlicher Fluch

Melinda Salisbury , A. M. Grünewald
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Ars Edition, 15.02.2017
ISBN 9783845817941
Genre: Jugendbuch

Rezension:

The Sleeping Prince Tödlicher Fluch Salisbury, Melinda Dies ist band 2 einer Reihe und ich war bei Band 1 schon begeistert . Dieses Buch hat die Blogger Welt ja etwas gespalten . Manchen waren die Erklärungen um die Hauptperson zu lang , das könnte ich so nicht sagen . In Teil 1 war mir das auch schon recht , denn ich bin jemand der sich seine Protagonisten sehr gerne möglichst genau vorstellen kann und das geht nunmal nur wenn man aus deren leben und Angewohnheiten möglichst viel erzählt . Dies war auch in band 2 so . Es wurde im Errin sehr viel erzählt und sehr viel erklärt sodass sie mir direkt symphatisch war . Mutig und neugierig trifft auch auf mich zu . Demnach war sie mir direkt auf Anhieb Freundlich gesonnen . Errin hat es nicht immer leicht ihrer Mutter hilft sie sogut es geht . Ärmer , da sie verbannt wurden . Dafür gibt Errin sich aber sehr viel Mühe . Ihr Bruder ist verschwunden Und das lässt ihr absolut keine Ruhe . Wer denkt das dieser Mittelteil der Buchreihe schwach ist , der täucht sich gewaltig . Es geht die ganze Zeit spannend her . Wer band 1 nicht gelesen hat , kann hier dennoch einsteigen da es ja eine neue Welt mit neuen Leuten ist , Jedoch kommen gegen Ende dann immer mal wieder Flashbacks mit den alten . Und die Geschichte baut ja auch aufeinander auf . Also vermutlich dennoch nicht verkehrt band 1 zu lesen vorher . Errin kommt erst so richtig in die Bredouille als sie mit ihrer Mutter von Soldaten aus ihrem Armen zuhause gejagt wird . Da nimmt die Story erst so richtig fahrt auf . Der gefährliche Prinz wieder wach , macht vielen Leuten in dem Land sorgen . Ich fand es von der Autorin super das es im Buch eine Karte gibt , damit man sich die ganzen Lande vorstellen kann . Das hat es mir um einiges einfacher gemacht . Silas der ihr geheime Tränke die sie Braut abkauft , ist sehr Geheimnissvoll. Auch die Mutter von Errin hat eine seltsame Krankheit wodurch immer wieder neue Spannung kommt . Nichts alltägliches soviel sei gesagt . Das Cover ist ja wohl klar , das mich das umgehauen hat . Das ist ja wirklich ein totales Highlight . Alles in allem ein Buch was mich total überzeugt hat und was ich sehr liebe . Das ich Teil 3 lesen werde ist ja wohl klar :) Wundervoll das Buch . Die Autorin hat eine tolle Welt geschaffen in die man sich super reinlesen konnt. Und die Verknüpfung von 2 Protagonisten von band 1 zu band 2 ist selten aber mir schon begegnet bei Broken Stars und da sowie auch hier , gefiel mir das sehr gut weil neues mit altem gemischt mir irgendwie sehr gut gefällt . Das fand ich also sehr sehr gut umgesetzt.

  (26)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(35)

76 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 33 Rezensionen

paige mckenzie, geister, dämonen, 5 sterne, liebe

Sunshine Girl - Das Erwachen

Paige McKenzie , Alyssa Sheinmel , Doris Hummel
Fester Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Ars Edition, 15.02.2017
ISBN 9783845815213
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Sunshine GirlDas Erwachen Bei dem Cover hat man natürlich direkt wesentlich mehr Lust es zu lesen , als wenn es langweilig gewesen wäre . Zu einem Jugendbuch passte dieses Cover fantastisch . Wer Band Nummer 1 kennt , weiß das Sunshine sehr rebellisch ist und sich rein garnichts gefallen lässt . Sunshine kann man schwer kritisieren wie ich finde . Luiseach ein Begriff den ihr in dem Buch öfter erklärt Sunshine wird von Zeit zu weit immer mutiger . Um ihre Kräfte zu erlernen und zu erkunden muss sie zu den richtigen Leuten . Aiden ist ihr Vater und er soll ihr alles zeigen . In Mexiko angekommen lernt sie Lucio kennen . Dieser erzählt ihr eigentlich alles was sie wissen muss . Ihre wahre Mutter und die Geschichte um sie ist heftiger als gedacht . Nolan den man in Teil 1 kennenlernen durfte und dem sie sich so nah fühlte ist diesmal nicht erwünscht , was ihr sehr schwer fällt . Aiden ist mir nicht symphatisch , er wirkt ihr gegenüber sehr kühl , er vermittelt öfter das Gefühl das er die nur aus Neugier unterstützt . Man hat definitiv nicht das Gefühl das ihm die Zuneigung fehlt von ihr . Nolan möchte ihr so gerne helfen , aber das er nicht mal eben so nach Mexiko kommt und das alles glatt läuft ? Nein natürlich nicht . Die Spannung wird gehalten . Sunshine ist wissbegierig und gefällt mir in ihrer Rolle total gut . Kein naives dummchen. Der Cliffhanger am Ende ahhh man . Ja die Spannung ist da. Wenn man Band 1 nicht gelesen hat , finde ich gut das in band 2 kurz aber gut das wichtigste erfasst wird und nochmal erklärt wird . Mit und mit kommt soviel raus , das die Spannung einfach das ganze Buch über wunderbar aufrecht erhalten worden ist . Auch das Sunshine mit den Geistern Mitleid hat , machte sie mir sehr symphatisch . Das scheint sie nicht von ihrem unterkühlten Vater zu haben . Ein Buch was gelesen werden muss und wenn man sich das Cover anguckt,kommt man ja auch kaum drum rum . Überzeugende, packende Story mit tollen Protagonisten . Für mich war dieser Teil sogar noch besser als Teil 1 wie ich fand , einfach weil soviel aufgelöst wurde und soviel unvorhergesehen war.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

51 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

der asteroid ist noch das kleinste problem, jugendbuch, asteroid, romanze, apkalypse

Der Asteroid ist noch das kleinste Problem

Katie Kennedy , Julia Gehring
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Planet! ein Imprint der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH, 21.03.2017
ISBN 9783522505505
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Der Asteroid ist noch das kleinste Problem Katie Kennedy Das ist ein Jugendbuch was mich vom Cover her jetzt nicht so angesprochen hätte . Das Cover passt keine Frage definitiv zum Titel , jedoch einfach mir zu schlicht gehalten . Die Autorin sagte mir bis dato auch nichts . Der Klappentext jedoch machte mich neugierig . Yuri der hauptprotagonist ist anfangs zwar ein totales Physik Genie , aber mal eben so eine Strategie zu entwickeln um etliche Menschen zu retten ist dann nochmal ne andere Hausnummer . Da tat er mir dann schon irgendwie leid . Ein Experten Team ist für ihn denke ich ne super Sache, er hat großes Potenzial jedoch fand ich es oftmals schade wie feindlich seine Herkunft angesehen wird . Auch er erbrüstet sich doch dann des Öfteren darüber, das er so kritisch gesehen wird nur deswegen . Ein Mädchen was ihn dabei ablenkt bei den ganzen Vorurteilen ist natürlich super und kam in der Geschichte ganz recht . Yuri gefiel mir auch sehr gut , weil er trotz alles Vorurteile und seines Alters ganz genau weiß was er kann und was dieses können für wert hat . Das man sich Anerkennung erst verdienen muss, ist leider zu oft so. Luna als Tochter des Hausmeister ist natürlich nicht das was man sich vorstellt für Yuri aber die ergänzt ihn sehr gut . Die Geschichte ist für mich kein Highlight, aber defintiv eine nette Story für zwischendurch nur leider hatte ich mir irgendwie mehr Weltuntergangs Story gewünscht. Die Story um Yuri war mir dann doch Zuviel bzw ich hatte mir einfach was anderes darunter vorgestellt . Aber es war okay .

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

kinderbuch, disney, hörbuch, der hörverlag, ab 5 jahren

Der König der Löwen

Luzia Czernich , Frank-Lorenz Engel
herunterladbare Audio-Datei
Erschienen bei Der Hörverlag, 27.03.2017
ISBN 9783844525243
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Wer König der Löwen nicht kennt , der hätte sowieso gepennt . Der König der Löwen war ein wichtiger Bestandteil meiner Kindheit und ich habe wirklich sämtliche Sachen von dem König der Löwen gehabt , plüschtiere , Bettwäsche , ja sogar ein Nachthemd . Und so war Klar das meine Kinder den Film bzw die Filme genauso lieben würden wie ich . Natürlich taten sie das . Die Story ist von Disney wundervoll . In traurigen Szenen heult man mit, in freudigen hüpft man mit . So war ich überrascht das es jetzt das neue Hörbuch gab davon und ich war mehr als euphorisch . Mein Gott habe ich mich gefreut und die Kinder waren direkt wieder in der Story drin . Egal das man die Story schon 1:1 kennt , selbst mir wird es einfach nie zu langweilig die Story immer und immer wieder zu hören von dem schüchternen kleine Löwen , der zum Held wird weil er an sich selber wächst. Und die große Freundschaft und die große Liebe . Bei dem König der Löwen ist ja alles davon zuhauf vertreten . Für mich also ein Klassiker der in keiner Wohnung mit Kindern fehlen darf , ich fürchte die werden später noch die Kinder meiner Kinder hören , einfach ein Klassiker den niemand verpassen darf und als Hörspiel zum einschlafen ideal gedacht . Gesprochen war es ruhig und nicht langweilig aber auch nicht zu betont , also genau richtig .

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

Vaiana

Suzanne Francis , Claudia Amor , Marion Martienzen
Audio CD
Erschienen bei Der Hörverlag, 21.11.2016
ISBN 9783844523775
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Viana Hörbuch von Disney Vaiana hatte mich schon die ganze Zeit angesprochen , einfach alleine aus dem Grunde das es eine Geschichte von Disney ist . Ja lustigerweise überzeugt mich das schon total , weil mir persönlich nicht ein Disney Film einfällt , der mich in irgendeiner weise entäuscht hat . Seit meiner Kindheit halt , ich vermute mal frech , das geht vielen so die das hier grade lesen . Deshalb war auch das Hörbuch natürlich direkt interessant für mich und auch für meine Kinder denn die lieben Disney auch durch und durch . Vaiana ist wieder typisch Disney , die Charaktere alle durchweg interessant und auch polarisierend auf ihre eigene Art und weise . Vaiana muss Einen halbgott Suchen der das Herz einer göttin stahl. Vaianas volk kriegt nicht genug Fische also muss jemand den halbgott finden , der ein Herz stahl . Es wird wie immer eine total süße Disney Story . Sehr entspannende Geschichte Wird also Disney üblich. Sehr niedliche Charaktere auf dem Cover der CD natürlich inklusive, sodass jedes Kind Lust drauf hat . Eine Geschichte die dem Disney Hype würdig ist, wie ich finde . Auch das Vaiana so mutig ist macht sie sehr symphatisch und für schüchterne Kinder finde ich das somit ideal .

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(52)

75 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 42 Rezensionen

animox, band 2, tiere, verfolgung, familie

Animox - Das Auge der Schlange

Aimée Carter , Maren Illinger , Frauke Schneider
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Oetinger, 20.03.2017
ISBN 9783789146244
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Animox das Auge der Schlange BearbeitenÖettinger verlag Teil 1 hatte mich damals schon fasziniert . Das Buch war damals ja total der Hype . Dementsprechend hatte ich Erwartungen . Fantasy ist ja sowieso genau mein Ding . Das Cover ist passend zu Geschichte sehr gut intregriert, wie ich finde . Simon ist ein besonderer Mensch , das sagt einem erstmal nicht viel . Er ist ein Mensch der sich in Tiere verwandeln kann , ein sogenannter Animox . Simon war mir direkt symphatisch . Sehr kämpferisch und hat genügend Freunde , die genauso sind . Simon ist ein totaler familienmensch und auf Abenteuer verzichtet er ungerne . Aber zu etlichen Schlangen in ein Nest ist schon verdammt mutig . Gott sei dank ist er im Reich der Tiere nicht Alleine . Die Freunde von ihm sind wirklich wahre Schätze die sich öfter mal gegenseitig vor den Gefahren schützen müssen . Zusammen finde ich gelingt ihnen das ganz gut . Für meine große Tochter war es ein guter Aspekt , denn Freundschaft ist das a und o mit der Familie natürlich . Und auch das man gemeinsam viel stärker sein kann als alleine , wird gut vermittelt wie ich finde . Kam bei mir sehr sehr gut an . Teil 1 finde ich nicht zwingend notwendig weil Erklärungen aus band 1 immer nochmal neu aufgegriffen werden . Macht es also auch für noch nicht Kenner leichter . Wer Fantasy genauso liebt wie ich mit Tieren und verwandeln und ganz viel Action sollte sich diese Reihe auf jedenfall angucken . Grandios der 2 te Teil und Simon war so ein toller Charakter. Natürlich macht das Ende dieses Bandes auf jedenfall Lust auf mehr und man wartet gespannt auf die Fortsetzung . Aber genau das macht ja auch ein gutes Buch aus, Wie ich finde . Die Autorin hat sehr gut Action reingebracht und man könnte es fließend lesen ohne es auch nur einmal abzulegen , Weil einen diese Fantasy Geschichte so fesselt . Animox finde ich sogar spannender als Harry Potter mitunter nochmal zu lesen , denn das hat man ja schon lange durch . Mal ne ganz andere Fantasy Story wie man sie eben sonst gewöhnt ist, wie ich meine . Die Welt in die man entführt wird gefiel mir richtig gut und auch die liebenswerten Freunde von ihm waren so toll dargestellt, das man sie einfach gern haben musste . Den Mut merkt man ihm auch an , denn er weiß das er sich immer auf seine Freunde verlassen kann . Ein wichtiger Aspekt , denn Kinder finde ich nicht früh genug lernen können . Geheimnisse halten die Spannung bis zum Schluss aufrecht . Und obwohl ich Schlangen nicht sonderlich mag , fand ich diese in diesem Buch doch sehr interessant dargestellt . Hat mich vollends überzeugt .

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

jugendbuch

Befreiungsschlag

Uwe Zissener , Stefan Gemmel
E-Buch Text: 240 Seiten
Erschienen bei Arena Verlag, 02.01.2017
ISBN 9783401806518
Genre: Sonstiges

Rezension:

Befreiungsschlag" von Uwe Zissener Eigentlich ein Buch was eher nicht so mein Genre ist und mich doch wegen des schönen Covers ansprach und dessen Klappentext mich dann überzeugte. Dieses Buch ist grade für teenies in schweren Phasen evt mal was gutes . Man versteht Maik die meiste Zeit sehr gut , evt auch weil ich damals in Freundeskreis selber so "Problem Fälle "hatte. Natürlich haben so krasse ausraster seinen Grund . Niemand ist gerne so wenn ihr mich fragt . Das einzige was ich dabei sagen muss , Rechtfertigt das in Keinster Weise . Da ist nunmal meine Mama Sicht zu stark . Gott bewahre das mein Kind mal an jemand gerät wie Maik. Wobei mir die Wandlung richtig gut gefiel und verdeutlicht jeder kann sich ändern , wenn er denn nur die Anstöße findet wofür er das tun soll . Wir alle haben unsere Gründe uns zusammenzureißen auch Maik , der zu einer Strafe verdonnert wird Sozialstunden plus anti Gewalt Training . Mogeln ist nicht , aber das hört sich alles nicht grade cool an ist sein erster Gedanke . Er merkt aber schnell das er dort vorrangig nicht wie ein Problem behandelt wird sondern ihm nur Wege aufgezeigt werden sich zu bessern , Das ohne ihm Vorwürfe zu machen , sondern es wird ihm selber vor Augen geführt . Was ihn immer symphatischer werden ließ. Ein ernstes Thema in der heutigen Zeit , Was ich finde sehr gut umgesetzt war , mit vielen Denkanstößen . Am Schluss gefiel mir Maik sogar richtig gut und ich denke er wird seinen Weg machen . Sehr gutes Buch .

  (8)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 8 Rezensionen

kinderbuch, die letzte haltestelle, sharon e. mckay, cbj verlag

Die letzte Haltestelle

Sharon E. McKay , Bettina Obrecht , Timo Grubing
Fester Einband: 140 Seiten
Erschienen bei cbj, 27.03.2017
ISBN 9783570172506
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Die letzte Haltestelle - Sharon E. McKay Was mich an diesem Buch ansprach war keineswegs das Cover . Untypisch im Kinderbereich das ein Cover mal so unscheinbar wirkt . Allerdings erkannte ich direkt das ernste Thema dahinter und genau das machte es für mich mehr als interessant . In diesem Buch ist ein Mädchen beschrieben, was den Krieg miterleben muss und es keineswegs leicht hatte zu überleben . Die Hürden der damaligen Zeit werden sogut es geht Kinder gerecht beschrieben. Wenn ich sage Kinder gerecht meine ich nicht das die Gefahren verheimlicht werden oder verharmlost werden . Aber es wird auch finde ich nicht zu sehr ins Detail gegangen. Meine große Tochter fand es sehr interessant und ich fand es mehr als gut , das ich ihr das Thema von damals mal etwas näher bringen konnte . Denn die Frage nach Krieg warum und weshalb das so war , kam des Öfteren und teilweise auch die Vergleiche ob das ist wie die heutigen Anschläge. Sie hat nach diesem Buch den Unterschied und die Tragweite viel besser verstehen können , in wie weit wieviele Leute es damals das Leben gekostet hat. Demnach war es für mich ein Buch , was mehr als gut ist für die Kinder . Die kleine mit ihren 6 Jahren habe ich außen vor gelassen ,aber die 9 jährige konnte das durchaus mit mir lesen und es hat wirklich gute Gespräche zu diesem Thema gefordert. Das heißt man merkt schon , das das Buch und die Art wie es erklärt wurde sie beschäftigt hat . Fand ich sehr gut , denn auch so ernste Themen tue ich als Mutter ungerne ab mit einem ach Spatz da bist du noch zu klein für . Denn dieses Thema ist in den Medien und überall schon so oft drin, das ich finde aufklären darüber ist sehr gut und dieses Buch hat es mir unheimlich leicht gemacht. Tolles Buch was für mich In jeden Geschichtsunterricht gehört ab einem gewissen Alter . Grandios geschrieben und toll illustriert für Kinder um es anschaulich zu machen mit vielen schönen Bildern hin und wieder , die die Geschichte verdeutlichen .

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

17 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

mej

Meja Meergrün

Erik Ole Lindström , Wiebke Rauers , Anna Thalbach
herunterladbare Audio-Datei
Erschienen bei cbj audio, 13.03.2017
ISBN 9783837138368
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Erik Ole Lindström Meja Meergrün Ein Hörbuch vom Cbj verlag welches auch als Buch erschienen ist . Dieses Hörbuch war mir vorher nicht bekannt und ich ließ mich einzig und alleine von dem Cover der CD hinreißen . Dies stelle sich schnell als kein Fehler dar. Die Story wird dem Cover sehr gerecht . Für Kinder sind Meerjungfrauen ja sowieso der Hit , die können mit Prinzessinnen und Einhörnern mithalten ;) Arielle hat man schon tausend mal gesehen und gehört , da kam was neues aus der Richtung wirklich mal ganz gelegen. Die Story ist sehr süß , Meja ist eine Meerjungfrau die direkt in mein Bild passte , frech lässt sich nichts gefallen einfach sehr selbstbewusst . Das gefiel mir direkt sehr gut . Auch der Gesang war sehr süß und die anderen Charaktere haben ein gutes Gesicht bekommen . Man konnte sich die Unterwasser Welt so richtig vorstellen . Die Sprecherin hatte eine sehr angenehme Stimme . Meine Kinder fanden die Story toll und wollen jetzt sogar noch das Buch dazu , weil es ihnen sogut gefallen hat.

  (9)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(157)

271 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 105 Rezensionen

liebe, janet clark, deathline, ewig dein, ranch

Deathline - Ewig dein

Janet Clark
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei cbj, 20.03.2017
ISBN 9783570173664
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Deathline - Ewig dein janet Clark das Cover fand ich direkt wundervoll sehr verträumt und geheimnisvoll. Geheimnissvoll passte ja dann auch zu der Story dieses tollen Buches . Wer meinen Blog mitverfolgt , weiss das Cbt / Cbj mein lieblingsverlag ist mitunter . Das liegt einfach daran das soviele Jugendbücher von dem Verlag sehr viel mit Geheimnissen und leichtem Fantasy Genuss sind . Einfach Sachen passieren , Die nicht vorhersehbar sind und genau das mag ich auch an diesem Buch wieder besonders . In diesem Buch gab es durchaus auch gruselig dargestellte Momente in denen man echt mitgefiebert hat . Die Pferde Sache sprach mich zuerst weniger an , einfach weil ich klar Pferde auch mag, bin auch schon geritten aaaber nie sooo den Drang zu Pferde Büchern etc. hatte . Dies machte mich erstmal nur ein wenig nachdenklich , wieviel aus dem Buch aus Pferden besteht . Jetzt kann ich aber behaupten , Die Mischung war voll ok , es war nicht rein so das die Pferde die Hauptrolle übernommen haben . Ein Bestandteil ja aber halt als Bestandteil des Lebens der hauptprotagonistin . Und als dessen gefiel mir das sogar recht gut. Mit Josie konnte man sich direkt identifizieren , Bücher drang , Sucht die große unvergleichliche liebe wie sie eben in Büchern beschrieben ist. Sehr symphatisches Mädchen , Was auch nette Freunde hat , die auch nicht so sind wie man jetzt direkt meinen würde . Aber durchaus alle liebevoll und nett wirken . Die große Liebe scheint mit Ray auf dem richtigen Weg zu sein , wenn nicht alles so komisch und gruselig werden würde. Alles andere als einfach . Aber genau das macht es ja eben aus , was ich eben immer toll find. Eine Liebe ist nicht immer einfach und manchmal ist es eben auch nicht so einfach diese aufzubauen oder zu erhalten . Demnach sehr authentisch, was mir richtig gut gefallen hat . Ich würde behaupten ewig dein hat so ein wundervolles Cover durchaus verdient . Genauso grandios ist auch die Story hinter diesem tollen Cover und die Autorin hatte einen tollen Schreibstil und die Geschichte war genau mein Ding . Ich bin sehr gespannt da es scheinbar noch weitergehen wird, werde ich sicher das nächste dieser Reihe auch lesen . Denn auch wenn die Story abgeschlossen wirkt , so war es doch oft in diesem Buch das man dachte man kann nicht mehr überrascht werden und wurde eines besseren belehrt. Also man darf gespannt sein .

  (9)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

18 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

hörbuch, bdsm, shades of grey, shadesofgrey, erotik

Shades of Grey - Gefährliche Liebe

E. L. James , Sonja Hauser , Andrea Brandl , Merete Brettschneider
Sonstiges Audio-Format
Erschienen bei Der Hörverlag, 16.01.2017
ISBN 9783844524727
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Diesmal ein Hörbuch . Dies gefiel mir besonders gut . In diesem Teil geht es rasant zu . Die Lovestory hinkte in Teil 1 ja sehr von Christians Seite her , dies ist in diesem Teil garnicht mehr der Fall . Er weiß war er an ihr hat und wie sehr er sie vermissen würde, wenn die nicht mehr da wäre . Was mich sehr überzeugt hat . Die Liebe hat in Teil 1 meiner Meinung nach sehr gefehlt , weshalb Teil 1 mir zwar sehr gut gefiel aber Abstriche machen musste . Die 2 passen einfach wunderbar zusammen und haben es halt nicht leicht , auch diesmal als sie endlich Zusammensein wollen alle beide und alles scheint glatt zu laufen , holt Christian seine Vergangenheit ein . Alles gerät außer kontrolle , was für mich Christian sehr viel symphatischer machte , da auch er wie man in dem Teil sieht nicht alles mit Geld regeln kann . Nicht alle Probleme lassen sich damit beheben . Blöd nur das das meinte die Arme Anna abbekommt . Die schwebt diesmal sehr in Gefahr und wie die abspänne zeigen , sind die 2 nicht außer Gefahr auch wenn man im Mittelteil meinen könnte , puh gut Übeltäter gekriegt , nein die Spannung kommt wieder und es scheint doch komplizierter als man dachte . Man hofft natürlich die ganze Zeit , das zwischen den 2 alles gut wird und sie glücklich zusammen werden , ob ihnen das gelingt wird man in Teil 3 sehen , aber für mich zum hören mehr als wert. Ein wundervolles Hörbuch mit einer wundervollen Story die einen mitnahm . Ich freu mich so auf Teil 3 weil die Story einfach überzeugt und zu erotisch wie viele sagen, finde ich es überhaupt nicht . Grade dieses gefühlvolle macht das Buch eben aus und wer das nicht mag , sollte weniger in solch einen Bereich evt reinlesen ;)

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(261)

703 Bibliotheken, 17 Leser, 2 Gruppen, 131 Rezensionen

veronica roth, rat der neun, science fiction, fantasy, jugendbuch

Rat der Neun - Gezeichnet

Veronica Roth , Petra Koob-Pawis , Michaela Link
Fester Einband: 600 Seiten
Erschienen bei cbt, 17.01.2017
ISBN 9783570164983
Genre: Science-Fiction

Rezension:

Rat der Neun -gezeichnet Mit dem Klappentext verschone ich euch jetzt , denn den kann man eh direkt im Netz einsehen vielmehr meine Meinung zu diesem Buch . Also zuallererst warum wollte ist es ?! Das Cover war online in der Vorschau schon ein Highlight und als ich es in Natura sag sowieso . Die goldene Flüssigkeit die runterläuft etc. Es fällt einfach defintiv auf . Dann zunächst machte mich noch neugierig , das die Autorin auch die Bestimmung geschrieben hatte, die mir damals auch sehr gut gefiel . Da war eigentlich für mich schon klar , das musst du lesen. Laut Klappentext auch wieder ein schöner Fantasy Jugendroman. Was sich auch bestätigt. Der Stil ist sehr ähnlich zu die Bestimmung . Einzig und alleine was mir anfangs schwer fiel muss ich zugeben waren die vielen Verschiedenen unüblichen Namen , die man erstmal reinkriegen musste, aber ab dann ging es super . Die Story ging rasant weiter und Spannung war genügend vorhanden . Also wer die Bestimmung mag , sollte hier auch auf seine Kosten kommen . Sehr viele und Vorallem was ich gut fand Verschiedene Charaktere . Von dem kampfsüchtigen , bis zu denen die eigentlich garnicht kämpfen wollen . Was natürlich die Story schwer machte. Sehr viel macht demonstrieren. Eine Entführung , verzweifelter Versuch zu retten und dabei noch die großen Gefühle . Die Sichtweisen waren 2 einmal von Akos einem mächtigen Mann und dann von Cyra. Cyra erzählt alles in der ich Version . Akos hingegen wird von 3ter Person erzählt . Beide waren mir auf ihre Art symphatisch . Cyra wird anfangs sehr ausgenutzt und muss erst lernen, das es manchmal besser ist sein eigenes Ding zu machen . Da jeder seine Gabe hat und damit unterschiedliche Auswirkungen wird schnell klar , das Cyra es nicht einfach hat . Ihre gabe bereitet ihr unheimliche Schmerzen . Problem an der Sache , die überträgt sie bei Berührungen auch an den anderen . Ziemlich schwieriges Leben würde ich sagen . Ryzek der in diesem Buch einen Bösewicht darstellt wird sehr gut durchleuchtet . Das er nicht immer so war , wird schnell klar . Die Verschiedenen Welten bzw Galaxien fand ich Mega interessant auch wenn es anfangs wie gesagt schwer war reinzukommen, war es später umso schöner sich in eine komplett neue Welt einzufinden . Viel Gewalt ist vorhanden das ist keine Frage , aber wer die Bestimmung kennt , weiß das auch da das nicht ohne war . Also von dem her für mich genau richtig . Spannung und Action und große Gefühle die eben durch soviel Missmut auch noch besser rauskommen wie ich finde . Die Autorin hat mich total gefesselt und oftmals überrascht mit Wendungen , sowie auch den charakteren wieviel Gesicht und Vergangenheit sie ihnen verliehen hat . Am Ende hat man von jedem so ein genaues Bild vor sich wie nur eben möglich , was mir richtig gut gefiel . Ein Buch was sucht Potential hat wenn ihr mich fragt . Wundervoll .

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(942)

1.562 Bibliotheken, 27 Leser, 1 Gruppe, 392 Rezensionen

erin watt, paper princess, liebe, erotik, new adult

Paper Princess

Erin Watt , Lene Kubis
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.03.2017
ISBN 9783492060714
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Paper Princess von Erin Watt die Versuchung Ein Buch wobei mir als erstes das Cover so gut gefiel . Was beim Piper Verlag bei mir Gott sei dank oft der Fall war . Bis dato bin ich da auch noch nie entäuscht worden , demnach war ich besonders neugierig ob auch dieses Buch so gut ist . Eine Art Cinderella Adaption wurde es beschrieben von den meisten Seiten . Hm skeptisch machte mich das schon weil dieser klassische Fall armes Mädchen trifft reichen Prinzen alles direkt glatt wäre mir zu einfach gewesen . Andererseits es ist eine Trilogie und das machte mich dann neugierig , denn so einfach kann das ganze ja dann nicht sein dachte ich mir . Wie recht ich behalten sollte, wusste ich bis dato ja noch nicht . Und ja die Anlehnungen sind da an Cinderella aber definitiv sind Unterschiede zu erkennen und die Story verläuft nicht direkt immer so wie man erwartet . Was mir sehr gut gefiel . Ella ist ein starker Charakter nach außen hin . Das Leben hat sie jedoch stark geprägt , das auch sie sehr verletzlich ist . Das merkt man im Laufe des ersten Teiles sehr gut . Denkt man anfangs noch die Royals sind ihre Rettung der Armut zu entkommen und alles wird gut wie in Cinderella , merkt man schnell das die Schatten ihrer Vergangenheit nicht viel weniger schlimm sind als das was sie jetzt so erwartet. Im reichen Umfeld sind die Probleme lediglich anders , aber besser hm das möge der Leser selber beurteilen . Auf jedenfall kann ich sagen , ganz so leicht wird es für sie nicht und genau das überzeugte mich auch an dem Buch , ganz klar nicht alles einfach , alles ist möglich und sehr viel noch offen für band 2 und 3 . Sehr sehr guter Auftakt einer Reihe mit tollen charakteren , wo selbst die bösen sehr gut rüberkommen .Ellas Gefühle werden super rübergebracht wie sie immer mehr leidet und auch wie sie unter ihrer Vergangenheit leider immer noch . Auch die Gefühle der Royals die es auf ihre Art auch nicht einfach hatten und haben kommen auch gut rüber . Was sie auf eine Art wirklich symphatisch machte . Jeder dort hat so sein Päckchen zu tragen , kann man wohl sagen . Was wieder bestätigt , Geld alleine macht auch nicht glücklich . Grade dieser Aspekt kommt in diesem Buch besonders gut rüber , aber auch das es immer Leute gibt die genau das denken , wenn sie macht und Geld haben , wären sie wunschlos glücklich als wäre es alles was im Leben zählt . Daher gefiel Ella mir als Ausgleich dessen zu wissen was Arbeit bedeutet sehr gut . Sie kennt sie Schattenseiten und weiß das Geld wesentlich mehr zu schätzen, auch das machte sie mir symphatischer. Abenteuer Lust garantiert und langweilig in keinem Punkt wobei natürlich die Emotionen die größte Rolle spielen in dem Buch , was gut rübergebracht wird .Erotik wird auch aufgegriffen , das häufiger als erwartet, aber für mich was das so voll ok. Es passte und war nicht zu übertrieben wie ich finde. Und mit Cinderella kann ich es daher nur bedingt vergleichen , da sich das ganze wesentlich schwieriger gestaltet wie ich finde, als Cinderella es hatte . Da war Cinderella ein Witz gegen . Andererseits ist dieses Buch auch angepasst wie ich finde an die Zeit , denn heute sind die Probleme nunmal andere wie es damals waren . Geld und macht und Intrigen gehören in hohen Gesellschaften nicht immer , aber doch recht häufig einfach ungemein zusammen . Demnach sehr glaubwürdig geschildert wie ich finde . Ein gelungenes Buch was Mädchen lesen sollten , wenn sie nicht in band 1 schon erwarten das sich alles nur noch um liebe dreht und alles direkt super ist . Ich bin auf jedenfall neugierig auf band 2 und 3 die ich unbedingt lesen muss , da mich die Reihe jetzt schon gepackt hat.

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(38)

89 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 31 Rezensionen

fantasy, andreas dutter, olivia mikula, snow heart, drachenmond verlag

Snow Heart

Olivia Mikula
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 30.01.2017
ISBN 9783959911108
Genre: Fantasy

Rezension:

Vom Drachen Mond verlag .Snow heart Anfangs war ich schon echt überrascht als ich merkte wie gefühlvoll dieser Mann schreibt . Das hört sich jetzt echt Klischee Haft an , aber ja ich habe halt oft dieses Schubladen denken was die Romantik Schiene trifft . Meistens gefällt mir die Art von Männern nicht was für die schon romantisch ist . Dieses Detailtreue fehlt mir da einfach oft bei den männlichen Autoren. Nehme ich nicht übel , da dies sowieso meist der Aspekt ist , der mir ja weniger wichtig ist . Aber umso mehr überraschte es mich , das genau der Teil mich in diesem Buch total mitnahm . Die liebes Story nahm ich in jeder Sekunde ab und es fühlte sich in jeder Zeile richtig an wie die große Liebe . Auch das die 2 Cass und Wyatt auch eher nicht so die plumpen Romantiker waren machte es für mich glaubhaft keine Floskeln sondern immer situations bedingt angepasst . Hach ich muss sagen ja total romantisch und wyatt hätte ich in dem Buch zu gerne kennen gelernt und Cass wenn sie auch anfangs merkwürdig wirkte, war mir total symphatisch und ich hätte echt gerne Rollentausch gemacht . Die beste Freundin war auch schräg aber irgendwie echt liebenswürdig ,da sie für ihre beste Freundin offensichtlich alles tun würde . In dem Buch wird auch wunderbar vermittelt, das Geld alleine eben auch nicht glücklich macht . Also die Story hat mich vollends überzeugt und ich habe mich in keiner Minute gelangweilt . Überraschende Wendungen waren auch massig vorhanden . Das die Story vorhersehbar ist kann man bei diesem Buch überhaupt nicht sagen . Grandios gut geschrieben und es macht echt Lust auf mehr von diesem tollen Autor der mich echt neugierig macht , ob er in jedem Buch so viel Gefühl zeigt . Also Romantik hat er drauf , soviel sei den Damen die hier mitlesen gesagt. Phantastisches Ende soviel sei auch gesagt mit schönem Ausgang . Ist mir auch immer wichtig , denn ein tolles Buch ist schrecklich wenn das Ende nicht stimmt finde ich immer .

  (8)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

31 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 28 Rezensionen

lustig, selbstvertrauen entwickeln, puppe, mut, kinderroman

Frieda Kratzbürste und ich

Rüdiger Bertram , Heribert Schulmeyer
Fester Einband: 96 Seiten
Erschienen bei Oetinger, 20.03.2017
ISBN 9783789104343
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Oetinger verlag Frieda Kratzbürste und ich von Rüdiger Bertram und Heribert schulmeyer Bearbeiten Also zuallererst muss ich sagen die Kratzbürste Frieda gefällt mir sehr gut , da meine große Tochter auch ist wie Anna . Schüchtern und manchmal braucht sie was Hilfe um aus sich rauszukommen . Das klappt auch nicht immer . Daher kann ich das sehr gut verstehen . Das schnuffel Tier übernimmt ein bisschen die Aufgabe die bei uns die kleine Schwester hat . Seit die da ist gibt es da viele Parallelen . Seit die 2 auf eine Schule gehen erst recht zusammen sind die ein tolles Doppel . Das was Leonie fehlt ergänzt Jana und so ist es bei dem Buch ja auch . Das forsche gleicht da ganz gut Ihr Kuscheltier aus . In dem Kinder alter ist das auch nicht ganz abwegig weil viele Kinder in dem Alter einen imaginären Freund haben . Also garnicht mal so selten wie ich finde . Anna findet dank Frieda einige neue Freunde und festigt Freundschaften . Auch lernt sie da sie jetzt notgedrungen auf den Geburtstag musste das das ganze ja auch Spaß machen kann und wird jetzt sicher nicht mehr soviel Angst haben . Für Kinder super zum reflektieren ,den wenn man neu zu Besuch irgendwo ist haben wir uns ja alle mal was unsicher gefühlt und so kann glaube ich dem eigenen Kind ein wenig die Angst genommen werden . Meine 2 fanden das Buch wirklich toll und hatten total Spaß und fanden Frieda echt toll . Meine kleine wollte sogar auch eine Frieda haben lach . Also für mich ein voller Erfolg und Frieda ist sehr beliebt bei uns geworden . Evt folgt ja irgendwann noch mehr . Denn es gibt ja noch viel mehr Situationen wo man ein bisschen Mut gut gebrauchen kann. Die Illustrationen sind übrigens auch total süß und die Schrift für meine große mit 9 Jahren super zu lesen . Sie hatte richtig Spaß selber zu lesen.

  (11)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(200)

411 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 46 Rezensionen

colleen hoover, liebe, finding cinderella, gefühle, cinderella

Finding Cinderella

Colleen Hoover , Katarina Ganslandt
Flexibler Einband: 176 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 09.12.2016
ISBN 9783423717144
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Finding Cinderella von Colleen Hoover dtv verlag . Für mich war diese Autorin bis jetzt so hm nichts sagend . Es waren total gehypte Bücher , warum ich da so kritisch bin weiß ich selber nicht nur meist sind so Romantik romane nicht mein Ding . Das liegt daran das ich selber der Meinung bin , das die große Liebe nie so aalglatt verläuft wie es in 99%der Romane beschrieben wird . 2 Menschen lieben sich , 2 Menschen finden sich , kommen zusammen und alles gut . So war ich skeptisch aber gab mich ran , ob ich zweifelhaft war anfangs ? Jaaa . Aaaaber sie hat mich sowas von überzeugt . Genau die Art Bücher die ich mag . Cinderella will nicht gefunden werden und das ganze ist nicht ganz so einfach . Dennoch gefühlvoll wie ich selten lese . Lovestory die total packend war , mit Mega überraschenden Wendungen wie ich fand . Weil wie gesagt hatte es anfangs etwas anders erwartet . Auch das er seine Cinderella so liebt trotz aller Probleme und Zweifel und nicht locker lässt als sie dicht macht total packend . Das Schicksal hat mich total berührt und ich habe so mitgefiebert ob die 2 das trotz der Vergangenheit schaffen zueinander zu finden . Somit hat mich auch das Ende überzeugt. Das auf und ab hat die Spannung gehalten und mir wurde keine Minute langweilig . Man wollte immer das die 2 zusammenkommen und zwischendrin hätte man echt seine Zweifel haben können . Aber hey so eine Cinderella liebe lässt einen nunmal nie wieder los und erlebt man nur einmal im Leben und dafür muss man kämpfen . Das passt auch in meine These der Liebe . Nicht immer einfach , dennoch kämpfen wert, denn es gibt nichts schöneres als die große Liebe . Und wer hat schon behauptet das die immer so leicht ist und direkt die rosa Brille und alles passt direkt perfekt , das ist nämlich nur so ein Medien Bild was ich hasse , da es nicht der Realität entspricht wie ich finde . Deshalb hatte ich meist was gegen reine liebes Bücher aber eine Autorin hat mich mit Cécilia ahern jetzt doch erwischt . Also 2 Autoren von denen ich Kitsch Bücher kaufe weil ich dem Ende entgegenfiebere 😍Die Charaktere und Vorallem Cinderella wirkten sehr real und vollkommen authentisch jung und naiv und mit dem Leben und den Erfahrungen gewachsen und der Angst vor zu großen Gefühlen .

  (11)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(31)

86 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 21 Rezensionen

fantasy, bettina belitz, la lobas versprechen, die diamantkrieger-saga, jugendbuch

Die Diamantkrieger-Saga - La Lobas Versprechen

Bettina Belitz
Fester Einband: 450 Seiten
Erschienen bei cbt, 24.10.2016
ISBN 9783570164259
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Die Diamantkrieger-Saga - La Lobas versprechen Teil 1 war ja schon toll , daher wurd band 2 direkt im Anschluss gelesen . Das Cover wieder wundervoll . Das jetzt noch mehr Gefühle mit ins Spiel kommen lässt das Cover schon erahnen . Man erfährt in diesem Teil sehr viel über die Vergangenheit der beiden haupt Protagonisten . Auch die Bestimmung die sie scheinbar zusammen haben . Natürlich ist die Love Story nicht ganz einfach , was ich gut finde , wenn nicht alles Aal glatt ist . Um damir wird zwischenzeitlich ein großes Geheimnis gemacht und Sara muss einiges wieder wegstecken was garnicht so einfach ist . Und im wieder Diamant Kriegerin zu werden , soll sie erstmal wieder lernen ein geregeltes ich zu führen Schule etc. Fallen ihr aber überhaupt nicht leicht . Das normale Leben liegt ihr erstmal so überhaupt nicht . Man reift mir Sara und ist bei jedem Geheimnis mehr geschockt und fühlt mit ihr . Sie reift zu einer starken Frau heran , was mir sehr sehr gut gefiel . Für mich eine gelungene Reihe mit Luft nach oben in Form von mehr mehr mehr Story :) weil ich liebe die Bücher 😍

  (14)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(127)

298 Bibliotheken, 9 Leser, 0 Gruppen, 71 Rezensionen

fantasy, bettina belitz, jugendbuch, liebe, krieger

Die Diamantkrieger-Saga - Damirs Schwur

Bettina Belitz
Fester Einband: 450 Seiten
Erschienen bei cbt, 22.02.2016
ISBN 9783570164174
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Bettina BelitzDie Diamantkrieger-Saga - Damirs Schwur Für 17 Jahre ist Sara sehr reif , muss leider auch sehr reif sein. Ihre Mutter schmeißt das Geld was sie haben nur so raus für Alkohol und Genussmittel . Während sie Sara keine Aufmerksamkeit in positiver Form schenkt. Sie zeigt überhaupt keine liebe, eher das Gegenteil wie ich finde . Sara will aber für ihre Oma da sein. Diese braucht eine Pflegerin,worum sich Sara finanziell kümmert. Und das in so jungen Jahren . Um das Geld dafür zusammenzubekommen, nutzt sie ihre seltene Gabe , sie kann Diamanten spüren und fühlen . Daher schließt sie sich zusammen mit der Unterwelt und deren Boss . Dieser nutzt ihre Gabe schamlos aus und sie bestiehlt für ihn reiche Villen. Sie trifft dort einen jungen Mann der sie sehr interessiert den sie spürt und bei dem sie das Gefühl von liebe spürt. Aber er ist alles andere als ein offenes Buch . Mit diesem Treffen tretten immer mehr Veränderungen auf in Saras leben . Ganz dramatisch fand ich den Tod der Großmutter , da diese ja so die einzige bis dahin war, die Sara wirklich liebte . Mir gefiel auch das Ende , was auf jedenfall Lust auf den nächsten Teil machte . Auch das der Charaktere damir so undurchsichtig ist , gefiel mir sehr gut , denn sonst würde es in band 2 ja zu wenig Stoff für neues geben wie ich finde . Ich lerne gerne mit jedem band mehr von den Protagonisten kennen . Demnach genau mein Ding . Das Cover gefiel mir natürlich auch richtig gut .

  (12)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

kinderbuch, abenteuer, spannung & reise

Die unglaublichen Abenteuer von Melly Jones in der verbotenen Stadt

Will Mabbitt , Anne Brauner , Nina Hammerle
Fester Einband: 252 Seiten
Erschienen bei cbj, 24.05.2016
ISBN 9783570172193
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Will MabbittDie unglaublichen Abenteuer von Melly Jones in der verbotenen Stadt Melly Jones fiel mir in der Kinderbuch Abteilung auf und ich war direkt hin und weg. Woran das lag ? Ich liebte es als Kind auch mal Sachen machen zu dürfen, Die nicht immer Mädchen typisch waren. So sehen auch die cover Melly jones aus . Melly Jones hat ausnahmsweise kein Kleidchen an auf dem Cover und sitze beim Tee Kränzchen . Nein sie ist wild . Und wer die wilden Kerle mitbekommen hat , weiß einige Mädels sind auch gerne mal wild . Nicht nur Jungs mögen das gerne . In der Geschichte kommt die Rolle auch super rüber und man hibbelt mir ihr . Die Abenteuer sind wirklich abenteuerlich und für die Kinder kommt beim vorlesen kein bisschen Langeweile auf . Meine Kinder mögen sie jetzt total gerne und auch die Abenteuer fanden sie toll . Für kleine Räuber Kinder genau das richtige . Wenn man mal ne Abwechslung von Prinzessinnen und Feen haben will . Freue mich total auf mehr von ihr , denn das darf noch nicht alles von ihr sein. Das sehen meine 2 kleinen übrigens genauso :)

  (12)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(78)

247 Bibliotheken, 3 Leser, 2 Gruppen, 25 Rezensionen

vampire, julie kagawa, eden, allison, dystopie

Unsterblich - Tor der Ewigkeit

Julie Kagawa , Charlotte Lungstrass-Kapfer
Flexibler Einband: 544 Seiten
Erschienen bei Heyne, 09.01.2017
ISBN 9783453318151
Genre: Fantasy

Rezension:

Julie Kagawa Unsterblich - Tor der Ewigkeit Wie bereits erwähnt liebe ich die Autorin . Diese Reihe ist auch im Fantasy Bereich mittlerweile lange schon nicht mehr unerkannt. In den meisten guten Büchereien hat auch diese Reihe schon ein Zuhause gefunden . Wie ich finde , Gut begründet. Hat mit Vampire zu tun, aber keine Sorge nicht wie alle anderen . Hat definitiv klasse die Reihe . Das Cover dieses Teils gefällt mir auch sehr gut . Eine Welt die total kaputt ist, wie abwegig ist das schon . Heutzutage ja garnicht mehr so , deswegen gefallen mir Endzeit Storys immer besser . In diesem Teil haben es selbst die Vampire schwer und Niemand kann sich mehr sicher fühlen . Große Gefühle und große Rache spiele eine große Rolle in diesem Teil . In der Story hat man definitiv die verschiedensten Charaktere dabei . Vom Oberchef, bis Mitläufer und verrätter und zum Kämpfer alles vertreten. Lässt so keine Langeweile aufkommen . Sehr abwechslungsreich . Zwischendrin kamen Wendungen die man so nicht erwartet hatte, um die Spannung aufrecht zu erhalten . Das ist ihr gelungen in meinem Fall . Mir gefiel es sehr gut .Das finale war einem Finale wirklich gebührend .Im finale wird es ganz schön blutig und man darf nicht zimperlich sein , was aber auch sehr Spannend ist .

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(43)

110 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 39 Rezensionen

jason gurley, eleanor, jugendliche, novelle, trauer

Eleanor

Jason Gurley , Sabine Thiele
Flexibler Einband: 500 Seiten
Erschienen bei Heyne, 09.01.2017
ISBN 9783453317376
Genre: Fantasy

Rezension:

Eleanor Heyne Verlag Jason Gurley Eleanor sagte mir vorher so überhaupt nichts , erst als ich es so langsam in den Blogs entdeckt habe dieses tolle Cover , was einen direkt neugierig machte . Eleanor muss in diesem Buch sehr schnell an sich selbst wachsen, selber noch ein Kind stirbt ihre Schwester durch einen tragischen Unfall . Die Mutter gibt Eleanor die Schuld und fliegt sich in die Alkohol sucht . Der Vater flieht sich daraufhin auch davon und Eleanor fühlt sich für ihre Mutter Verantwortlich. Jack ihr bester Freund gibt ihr noch einen gewissen halt , da er einen Alkohol kranken Vater hat .die Zeitsprünge fand ich überhaupt nicht störend , sondern machten mich neugierig auf mehr . Eleanor kommt mit und mit drauf, was es damit auf sich hat, das sie gewisse Momente nochmal durchlebt . Auch das geheimnisvolle gefiel mir persönlich sehr gut und hat für mich die Spannung schön oben gehalten . Eleanor hat mir in dieser Story sehr leid getan und sie war mir direkt symphatisch. Sehr tapfer für all das was sie schon erleben musste. Die Gefühle von ihr und auch ihren Eltern kamen sehr gut rüber , auch wenn man zwischendurch sich wünschen würde, das jemand sie da rausholt . Fantasy Teil der Story definitiv der Hammer und das Buch so toll das ich es sicher bei Zeiten nochmal lesen werde.

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(726)

1.620 Bibliotheken, 48 Leser, 2 Gruppen, 205 Rezensionen

tod, briefe, liebe, trauer, freundschaft

Love Letters to the Dead

Ava Dellaira , Katarina Ganslandt
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei cbt, 23.02.2015
ISBN 9783570163146
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Ava Dellaira Love Letters to the Dead Hm also ich bin ein bisschen im Zwiespalt wie ich es am besten beschreibe. Ich will der Autorin ja auch nicht in Werk komplett madig reden-/ Aber andererseits war es einfach nicht so wirklich das was ich erwartet hatte. Den Verlust eines lieben Menschen zu verarbeiten,läuft bei jedem anders. Das ist mir klar, jedoch war die Art und weise schon sehr daneben . Klassischer Fall von :So bitte nicht . Egal was für Mist Ideen die Freunde haben ,laurel zieht mit. Alkohol,Partys und generell alles was man in solch schweren Zeiten meiden sollte, tut sie. Zieht ziemlich mit ihren Freunden mit und für Jugendliche Leser nicht wirklich geeignet wie ich finde aus den Aspekten. Hatte es halt etwas tiefgründiger erwartet, da laurel ja ihre Schwester verliert . Leider kommt das klar öfter zu Tage aber nicht so klar wie ich es erwartet hatte. Die Briefe sind leider oft sehr oberflächlich gehalten, wie sage ich es am besten hm... Ich würde sagen , das Gefühl rüberzubringen ist der Autorin bei mir einfach so überhaupt nicht gelungen . Schade wie ich finde. Aber dem war nunmal so leider . Andererseits muss man der Autorin dann zugute halten , Jeder geht mit Tod anders um und jeder reagiert dann vielleicht anders. Aber nur so negativ Beispiele gefiel mir halt irgendwie so garnicht . Die liebes Geschichte war ok und süß wie ich finde . Aber auch da kam leider nicht das Gefühl rüber, wie ich es mir gewünscht habe . Schade drum auf jedenfall . Denn die Grundidee der Story gefiel mir sehr gut , das Cover ist der Hammer, nur die Umsetzung war leider garnicht so meins. Zu wenig Gefühl für meinen Geschmack . Und grade bei diesem Thema und dem Klappentext erwarte ich eben genau das, ein gefühlvolles Buch und kein Teenie der sich in falschen Kreisen bewegt.Alles in allem , das Buch ist okay , aber mehr als ok für mich leider nicht .

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(147)

405 Bibliotheken, 5 Leser, 2 Gruppen, 56 Rezensionen

drachen, talon, julie kagawa, fantasy, drachennacht

Talon - Drachennacht

Julie Kagawa , Charlotte Lungstrass-Kapfer
Fester Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Heyne, 31.10.2016
ISBN 9783453269729
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Talon Teil 3 endlich da . Mein Gott was habe ich die Serie geliebt wie verrückt und so war ich heilfroh als ich sah , das Teil 3 endlich da ist. Das ich das lesen musste war so klar . Julie Kagawa ist einfach eine bewundernswerte Autorin wie ich finde . Sie hat im Rahmen Fantasy total den Durchblick . Alle sehr Ähnlich vom Aufbau her und genau das mag ich .So werde ich von keinem Buch entäuscht . Das Ende des 2 Ten Teiles hat natürlich unabdingbar gemacht unbedingt Teil 3 lesen zu wollen . Beide Vorteile hatten mich ja total gepackt . Inhalt sowie auch die Cover . Die Story wird mittlerweile immer schneller , spannender und sehr viel Infos die man vorher nicht hatte kommen so langsam zutage . Die Spannung war wie ich finde in keinem anderen Teil so hoch wie in diesem . Also wer von den ersten beiden Teilen schon so begeistert war wie ich , dem sei gesagt es wird noch viel besser . Auch wenn man sich das nach band 1 und 2 garnicht vorstellen kann, dass es noch besser werden kann . Auch die Hauptfigur finde ich in dem Teil wesentlich reifer, handelt nicht mehr so blauäugig wie man es vorher von ihr gewöhnt war. Ist mit den Bänden also auch mit der Story mitgewachsen, was mir sehr gut gefällt . Da das Ende einen krassen Cliffhanger hat , bin ich so gespannt was der nächste Teil mit sich bringt . Das muss einfach krass weitergehen und wird es sicher . Denn ich habe das Gefühl Julie kagawa ist mitten in der Story drin . Eine wundervolle Story und wundervolle athmosphäre erschaffen . Ich liebe es, genau wie die anderen beiden Teile und definitiv für Fantasy Fans ein Highlight . Da es insgesamt 5 teile werden darf man noch gespannt sein, was da alles noch kommt. Aber das warten fällt mir echt bei so einem tollen Buch nicht leicht . Man selber ist ja auch so gefesselt . Ich freue mich auf mehr noch in diesem Jahr .

  (6)
Tags:  
 
109 Ergebnisse