suryas Bibliothek

461 Bücher, 25 Rezensionen

Zu suryas Profil
Filtern nach
55 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

kinderrechte, menschenrecht

Handbuch Menschenrechte. Allgemeine Grundlagen - Grundrechte in Österreich - Entwicklungen - Rechtsschutz

Gregor Heißl
Geheftet: 634 Seiten
Erschienen bei facultas.wuv, 15.12.2008
ISBN 9783708902913
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags: kinderrechte, menschenrecht   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Wozu Kinderrechte: Grundlagen und Perspektiven (Reihe Votum)

Manfred Liebel
Flexibler Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Beltz Juventa, 30.04.2007
ISBN 9783779918844
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(200)

436 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 77 Rezensionen

liebe, ewigseits, cole, hoffnung, jack

Ewiglich die Hoffnung

Brodi Ashton , Ulrike Wasel , Klaus Timmermann , Kerstin Schürmann
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Oetinger, 01.01.2012
ISBN 9783789130410
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(416)

811 Bibliotheken, 8 Leser, 5 Gruppen, 196 Rezensionen

liebe, ewigseits, fantasy, brodi ashton, cole

Ewiglich die Sehnsucht

Brodi Ashton , ,
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Oetinger, 01.01.2012
ISBN 9783789130403
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(474)

763 Bibliotheken, 8 Leser, 3 Gruppen, 89 Rezensionen

erotik, sex, liebe, london, bdsm

80 Days - Die Farbe der Lust

Vina Jackson , , ,
Fester Einband: 412 Seiten
Erschienen bei carl's books, 22.10.2012
ISBN 9783570585221
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(179)

351 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 29 Rezensionen

erotik, liebe, bdsm, geige, summer

80 Days - Die Farbe der Begierde

Vina Jackson , , ,
Fester Einband: 412 Seiten
Erschienen bei carl's books, 26.11.2012
ISBN 9783570585245
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(618)

1.002 Bibliotheken, 16 Leser, 10 Gruppen, 149 Rezensionen

dystopie, liebe, fraktionen, tris, ferox

Die Bestimmung - Tödliche Wahrheit

Veronica Roth , Petra Koob-Pawis
Fester Einband: 450 Seiten
Erschienen bei cbt, 10.12.2012
ISBN 9783570161562
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags: die bestimmung #2   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(58)

90 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 47 Rezensionen

berlin, krieg, ddr, familie, kaufhaus

Torstraße 1

Sybil Volks
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei dtv, 01.11.2012
ISBN 9783423280044
Genre: Romane

Rezension:

Kurzbeschreibung:
2009: Der Soho House Club in Berlin eröffnet im Gebäude der Torstraße 1. Um darin ihren 80. Geburtstag zu feiern, schmuggelt sich Elsa gemeinsam mit Bernhard, hinein. Alle drei verbindet eine bewegende Geschichte und der Leser wird in das letzte Jahrhundert deutscher Geschichte entführt.

Meine Meinung:
Leider habe ich nicht wirklich in die Geschichte hinein gefunden und so hat mir das Buch nicht ganz so gut gefallen, wie erwartet bzw gehofft. Der Roman wird aus den verschiedensten Perspektiven erzählt. So wird einmal die Lebensgeschichte von Vicky und von Wilhelm beleuchtet, später wiederum die von Elsa und Bernhard. Zudem springt man unangekündigt ständig zwischen Gegenwart und Vergangenheit hin und her, was zur Folge hatte, dass ich desöftern durcheinander geraten bin. Auch werden bedeutende Ereignisse mit einer Geschwindigkeit und Oberflächlichkeit erzählt, dass ich es kaum für möglich hielt (aber da der Roman ja eigentlich fast das gesamte letzte Jahrhundert abdecken sollte, wären Ausschweifungen auch nicht möglich gewesen). Zudem konnte ich mich auch kein Protagonist für sich gewinnen. Trotz dieser Kritikpunkte habe ich es bis zum Ende gelesen und auf den letzten 100 Seiten hat es durchaus an Fahrt gewonnen, wo ich doch ein wenig von dem Schicksal der Charaktere berührt wurde und sie bedauern konnte. Die Idee einer Freundschaft, die trotz aufgezwungener Trennung und Kriege andauert, hat mir sehr gut gefallen. Auch diese Kriegsthematik in Form eines Romans aufzugreifen, finde ich gelungen und an dieser Stelle ein großes Lob an die Autorin, die sich tiefgründig mit der Zeitgeschichte und der Torstraße 1 auseinandergesetzt hat.

Fazit:
Torstraße 1 ist definitiv kein Buch für Zwischendurch. Es braucht ausreichend Zeit und Aufmerksamkeit, um die Tiefgründigkeit der Geschehnisse erfassen zu können. Sicherlich ein sehr lesenwertes Buch für all jene, die etwas über die Geschichte der DDR, verknüpft mit wunderbaren Freundschaften erfahren möchten. Aufgrund oben genannter Kritikpunkte gibt es von mir nur drei Sterne.

  (14)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(242)

411 Bibliotheken, 3 Leser, 7 Gruppen, 39 Rezensionen

jesus, liebe, gott, satan, humor

Jesus liebt mich

David Safier , , ,
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 02.11.2009
ISBN 9783499248115
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

43 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 12 Rezensionen

nürnberg, heilerin, hexenhammer, 15. jahrhundert, hospiz

Madonna

Kathrin Lange
Flexibler Einband: 475 Seiten
Erschienen bei Aufbau TB, 12.11.2012
ISBN 9783746628851
Genre: Historische Romane

Rezension:

Inhalt:
„Madonna“ stellt den dritten und somit letzten Band der Engelmörder-Trilogie von Kathrin Lange dar, indem wiederum Katharina Jacob im Mittelpunkt steht. Wir befinden uns in Nürnberg, im Jahre 1493. Während sie in dem von ihrem Mann geerbten Fischerhaus kranke, alleinstehende Frauen pflegt, von intimen Begegnungen mit Richard Sterner träumt, beginnt unerwartet eine ominöse Mordserie. Als plötzlich auch noch Richard in Begleitung von Heinrich Kramer nach Nürnberg zurückkehrt, wird es in der Stadt zunehmend düsterer! Steckt Katharina Jacob hinter all den grausamen Morden?

Eigene Meinung:
Bereits auf den ersten Seiten hat mich die Handlung gepackt. Mein Vorurteil, historische Romane seien zäh und kompliziert, wurde hier keineswegs bestätigt. Originell und spannend hat Lange dieses Werk aufgebaut: sie arbeitet viel mit geheimnissvollen Hinweise ihrer Protagonisten. Man ahnt, dass sich in der Vergangenheit von Familie Jacob schlimmes zugetragen haben muss – doch diese verborgene Welt ist nicht bereits von Anfang an durchschaubar, sondern wird nur nach und nach offenbart. Dabei erwarten den Leser einige Überraschungen. Sehr informativ ist auch der Perspektivenwechsel – er trägt wesentlich dazu bei, dass das ganze spannend bleibt, sich der Leser in die verschiedensten Protagonisten hineinzuversetzen vermag und die Geschehnisse aus der Sicht der anderen Personen erlebt werden können. Vom Aufbau her hätte ich es allerdings besser gefunden, wenn diese Perspektivenwechsel deutlicher dargestellt worden wären – ist aber Geschmackssache. Die Figuren hat Lange unglaublich liebevoll dargestellt. Bereits zu Beginn entstand in mir eine große Bewunderung für Katharina. Sehr liebenswert habe ich auch die Figuren des Arnulfs und Richards gefunden. Alle drei kann man für ihre Selbstlosigkeit und Treue nur bewunden. Langes Schreibstil hat mir auch außerordentlich gut gefallen. Gleich auf den ersten Seiten fällt auf, welch schöne Adjektive die Autorin verwendet und wie bildreich und detailliert ihre Sprache ist. Die einzelnen Szenen werden sehr ausführlich beschrieben, so dass sich der Leser ein gutes Bild von den damaligen Verhältnissen und Bedingungen machen kann. Für mich keineswegs unnötig in die Länge gezogen, wodurch der Lesefluss gestört werden hätte können, sondern notwendig! Überdies hat die Autorin meines Erachtens für diese Trilogie hervorragend recherchiert und in einem Nachwort geht sie nochmals aus die wahrheitsgetreuen bzw erfundenen Elemente ein, was ich super fand.

Fazit:
„Madonna“ enthält viele interessante geschichtliche Informationen über das Leben im mittelalterlichen Nürnberg, ua über die Inquisition, sowie auch über den damaligen Stand der Medizin. Auch Romantiker sollten nicht zu kurz kommen. Eine absolute Leseempfehlung für jene, die ihre Liebe zu historische Romane entdecken wollen oder bereits entdeckt haben.

  (15)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

22 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

suche, vater, new york, burma, familiengeheimnis

Das Herzenhören: Roman

Jan-Philipp Sendker
E-Buch Text: 289 Seiten
Erschienen bei Heyne Verlag, 12.07.2012
ISBN 9783641092597
Genre: Romane

Rezension:

Dieses Buch ist einfach eine Empfehlung wert!

Ein paar Worte zum Autor:
Jan-Philipp Sendker wurde 1960 in Hamburg geboren. Von 1990 bis 1995 war er als Amerika-, und von 1995 bis 1999 als Asien-Korrespondent für die Zeitschrift „Stern“ tätig. Seit er nach einem weiteren Aufenthalt in Amerika nach Deutschland zurückkehrte, arbeitet er als freier Autor mit seiner Familie in Potsdam. 2000 erschien seine China Reportage „Risse in der Großen Mauer“ und bereits 2002 folgte sein erster Roman „Das Herzenhören“.
Im September 2012 erschien sein neuestes Werk „Herzensstimmen“ – eine Fortsetzung von „Das Herzenhören“.

Inhalt:
Julia Win, eine junge Rechtsanwältin, leidet sehr unter dem Verschwinden ihres Vaters vor vier Jahren. Eines Tages findet sie einen alten Liebesbrief. Diesen hat ihr Vater vor vierzig Jahren an eine ihr unbekannte Frau namens Mi Mi in Birma geschrieben. In der Hoffnung, dort ihren Vater wiederzufinden, macht sie sich auf dem Weg nach Birma. Wird Julia Win in dem kleinen Bergdorf den Geheimnissen ihres Vaters näher kommen? Was sie dort zu hören bekommt, führt sie ein in das Geheimnis zweier Liebenden, welches in ihrem Leben tiefgreifende Spuren hinterlässt und dieses für immer verändert.

Meine Meinung:
Ich war bereits ab der ersten Seite in den Bann dieser unglaublich berührenden und zärtlichen Geschichte gezogen. Während die Vergangenheit des verschwundenen Vaters von Julia Win die Rahmenhandlung dieses Romans bildet, die ihr ein alter Mann namens U Ba erzählt, bildet die Gegenwart, in der Julia sich in Birma befindet, nur die Nebenhandlung. Julia darf endlich die Jugendzeit ihres Vaters, die er in Kalaw verbracht hat, kennenlernen. Dabei wird der Leser gemeinsam mit Julia in die Welt von Mi Mi, einem gehbehinderten Mädchen und Tin Win, einem blinden Jungen entführt. Beide müssen ein unglaubliches Schicksal erleiden und dennoch halten sie über Zeit und Raum hinweg an ihrer Liebe fest. Unglaublich feinfühlig, sanft, sprachgewaltig und mit vielen philosophischen Lebensweisheiten angereichert, erzählt Jan-Philipp Sendker von ihrer Liebe – einer Liebe, die das Leserherz zutiefst anrührt. Gerade weil Sendker ein Mann ist, war ich über diese Tiefgründigkeit – nicht Kitsch – positiv überrascht. Bald schon wachsen einem die beiden Protagonisten ans Herz, man fiebert, hofft, bangt, freut sich und weint mit ihnen, erlebt hautnah ihre unerschütterliche Sehnsucht. Eine Geschichte, die der Leser wohl erst sacken und nachwirken lassen muss.

Fazit:
Auch wenn die Geschichte meines Erachtens der Realität nur wenig nahe kommt, ist es doch ein „Gaumenschmaus“ für das Leserherz. Eine wahnsinnig sensible, tiefgründige, bewegende und berührende Liebesgeschichte zwischen zwei Menschen, die vom Schicksal zwar stark gekennzeichnet waren, aber trotz aller Unbeständigkeit um sie herum in beständiger Sehnsucht und Liebe aneinander festgehalten haben. Ein Zeugnis einer unglaublichen Liebe, die wohl alles zu überdauern zu scheint :) War mein persönliches Lesehighlight 2012! Fünf von fünf Sternen!

  (12)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.756)

3.169 Bibliotheken, 47 Leser, 14 Gruppen, 250 Rezensionen

dystopie, liebe, flucht, ky, cassia

Die Flucht

Ally Condie , Stefanie Schäfer
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 20.01.2012
ISBN 9783841421449
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.532)

3.889 Bibliotheken, 39 Leser, 25 Gruppen, 423 Rezensionen

liebe, dystopie, ky, cassia, zukunft

Die Auswahl - Cassia & Ky

Ally Condie , Stefanie Schäfer
Fester Einband: 452 Seiten
Erschienen bei Fischer FJB, 27.01.2011
ISBN 9783841421197
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.907)

4.519 Bibliotheken, 68 Leser, 3 Gruppen, 204 Rezensionen

erotik, liebe, sex, christian, ana

Shades of Grey - Befreite Lust

E. L. James , ,
Flexibler Einband: 420 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 24.10.2012
ISBN 9783442478972
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(102)

187 Bibliotheken, 1 Leser, 6 Gruppen, 53 Rezensionen

blumen, liebe, einsamkeit, familie, sprache

Die verborgene Sprache der Blumen

Vanessa Diffenbaugh , Karin Dufner
Fester Einband: 410 Seiten
Erschienen bei Droemer Knaur, 10.03.2011
ISBN 9783426199046
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(56)

109 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 29 Rezensionen

liebe, türkei, freundschaft, istanbul, familie

Zimtküsse

Deniz Selek
Fester Einband: 288 Seiten
Erschienen bei FISCHER KJB, 26.09.2012
ISBN 9783596854608
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.028)

1.751 Bibliotheken, 29 Leser, 14 Gruppen, 174 Rezensionen

liebe, götter, halbgötter, unterwelt, helen

Göttlich verloren

Josephine Angelini , Simone Wiemken
Fester Einband: 576 Seiten
Erschienen bei Dressler, 01.01.2012
ISBN 9783791526263
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags: göttlich trilogie #2   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.020)

1.805 Bibliotheken, 13 Leser, 14 Gruppen, 265 Rezensionen

liebe, götter, halbgötter, griechische mythologie, fantasy

Göttlich verdammt

Josephine Angelini , Simone Wiemken
Fester Einband: 494 Seiten
Erschienen bei Dressler, 01.05.2011
ISBN 9783791526256
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags: göttlich trilogie #1   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

piraten, london, remis, unglück, leidenschaft

Dunkle Häfen - Band 1: Historischer Roman

Elin Hirvi
Flexibler Einband: 340 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 19.09.2012
ISBN 9781477544242
Genre: Sonstiges

Rezension:

Zum Inhalt möchte ich nur folgende Sätze aus dem Buch zitieren:

„Weil alle mich als Fremde betrachten, bin ich eine geworden (….). Manche nennen mich Piratin, manche Verbrecherin, einige Hure und andere Käpt’n oder Anne, einst nannte man mich Seramis, bis mein Name in Semi und Ramis zerstückelt wurde. All diese Namen scheinen verschiedene Menschen zu beschreiben, doch ich nenne mich Ramis.“

Die Autorin Elin Hirvi hat in diesem Buch eine durchaus außergewöhnliche Protagonistin erschaffen, die für die Zeit des Barocks eine sehr ungewöhnliche Frau darstellt. Eine Frau, die durch und durch eine Kämpfernatur hat. Glaubt man, dass ein Mensch nach solch tragischen Erlebnissen, wie es Ramis erfahren muss, nun wohl endgültig am Boden liegen bleibt, gibt es eine Kraft in ihrem Leben, die sie immer wieder aufstehen lässt. Es dauerte eine Zeit lang, bis ich dieses Mädchen, die so gar nicht in das Frauenklischee dieser Zeit passt, ins Herz schließen konnte. Aber mit der Zeit gefiel sie mir immer mehr: auch wenn sie an sich selbst zweifelt und sich mit einem Fluch belegt fühlt, der an ihrem harten Schicksal schuld sein sollte, bleibt sie nicht tatenlos – sie kämpft solange, bis in ihren dunkelsten Stunden ab und zu wieder die Sonne auf geht. Elin Hirvi hat es geschafft, dass ich mit Ramis mitgefiebert, mit ihr gehofft und gekämpft habe. Vor allem aber konnte die Autorin mich mit ein paar Wendungen der Geschichte dermaßen schocken, mit denen ich niemals gerechnet hätte – ich musste zwischenzeitlich das Buch aus den Händen legen, um zu staunen. Das ist es auch, was ich mir von einem Buch erwarte: nicht von Anfang an die Geschichte zu durchschauen und stets überrascht zu werden. Da das Buch mit einem super super tollen Cliffhanger endet, freue ich mich schon sehr auf den zweiten Band, den ich mir definitiv holen werde.

  (11)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(70)

170 Bibliotheken, 6 Leser, 1 Gruppe, 13 Rezensionen

fantasy, engel, mercy, liebe, erzengel

Besessen

Rebecca Lim , Ilse Rothfuss
Fester Einband: 319 Seiten
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 24.02.2012
ISBN 9783473368303
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags: mercy #3   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(788)

1.373 Bibliotheken, 10 Leser, 15 Gruppen, 310 Rezensionen

dystopie, liebe, fraktionen, zukunft, ferox

Die Bestimmung

Veronica Roth , Petra Koob-Pawis
Fester Einband: 480 Seiten
Erschienen bei cbt, 19.03.2012
ISBN 9783570161319
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags: die bestimmung #1   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(426)

818 Bibliotheken, 7 Leser, 9 Gruppen, 48 Rezensionen

reise, wüste, liebe, philosophie, ägypten

Der Alchimist

Paulo Coelho , Cordula Swoboda Herzog (Übers.)
Fester Einband: 172 Seiten
Erschienen bei Diogenes, 04.10.1996
ISBN 9783257061260
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(409)

748 Bibliotheken, 3 Leser, 2 Gruppen, 28 Rezensionen

liebe, irland, blutspende, cecelia ahern, schicksal

Ich hab dich im Gefühl

Cecelia Ahern , Christine Strüh
Fester Einband: 592 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 15.05.2012
ISBN 9783596512102
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5.021)

8.027 Bibliotheken, 82 Leser, 30 Gruppen, 464 Rezensionen

liebe, zeitreise, zeitreisen, fantasy, london

Smaragdgrün

Kerstin Gier
Fester Einband: 496 Seiten
Erschienen bei Arena, 08.12.2010
ISBN 9783401063485
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags: edelsteintrilogie #3   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5.319)

8.412 Bibliotheken, 69 Leser, 37 Gruppen, 492 Rezensionen

liebe, zeitreise, zeitreisen, london, fantasy

Saphirblau

Kerstin Gier
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Arena, 01.01.2010
ISBN 9783401063478
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags: edelsteintrilogie #2   (1)
 
55 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks