susel_bs Bibliothek

50 Bücher, 5 Rezensionen

Zu susel_bs Profil
Filtern nach
50 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

37 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

politik, gesellschaft, verschwörung, roman, osama bin laden

Geronimo

Leon de Winter , Hanni Ehlers
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Diogenes, 24.08.2016
ISBN 9783257069716
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(415)

788 Bibliotheken, 24 Leser, 0 Gruppen, 92 Rezensionen

fantasy, ransom riggs, kinder, besondere fähigkeiten, die insel der besonderen kinder

Die Insel der besonderen Kinder

Ransom Riggs , Silvia Kinkel
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.09.2016
ISBN 9783426520260
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(133)

287 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 94 Rezensionen

homosexualität, familie, anna mcpartlin, irgendwo im glück, roman

Irgendwo im Glück

Anna McPartlin , Sabine Längsfeld
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 26.08.2016
ISBN 9783499272233
Genre: Romane

Rezension:

Ich habe mich in diese Geschichte verliebt und kann "Irgendwo im Glück" jedem ans Herz legen, aber vor allem jenen, die ein Buch mit Tiefgang lesen möchten.

Inhaltsangabe:
Du bist Mutter, Tochter, Freundin: Die Liebe endet nie. Der Schmerz endet nie.

Maisie Bean ist eine Frau, die sich nicht unterkriegen lässt. Gleich ihr erstes Date vor siebzehn Jahren mündet in einer überstürzten Ehe. Es dauerte Jahre, bis sich Maisie aus der darauf folgenden Hölle befreien konnte, doch sie nahm etwas Wundervolles daraus mit - ihre Kinder: den sensiblen, humorvollen Jeremy und die starrsinnige, schlaue Valerie. Mit Hilfe der beiden schafft Maisie es sogar, ihre demente Mutter zu Hause zu pflegen. Alle packen mit an.

Als Maisie denkt, ihr Leben läuft endlich rund, geschieht das Unfassbare: Jeremy verschwindet eines Tages spurlos. Sie steht einem neuen Kampf gegenüber, dem Kampf ihres Lebens - für die Wahrheit über Jeremy, gegen Vorurteile und Ablehnung. Doch aufgeben kommt für Maisie niemals in Frage.

Meine Meinung:
Das Buch beginnt mit einem Prolog, welcher allein schon Gänsehaut hervorruft. In diesem hält die Protagonistin Maisie Bean eine Lesung zu ihrem Buch "Irgendwo im Glück" und mit dem Beginn der Lesung werden auch wir in die Geschehnisse um Jeremy Beans Verschwinden herum eingeführt, was einen sehr gelungenen und interessanten Übergang darstellt.
Die ganze Familie Bean lernen wir kenne und lieben. Jeder Charakter erhält eine Stimme und erzählt abwechselnd einen Teil der Geschichte aus seiner Sicht. Bridie, die Großmutter, ist wirklich ein lieber Charakter und es war sehr spannend und erschreckend zugleich für mich, aus der Sicht eines Dementkranken zu lesen (erst nach diesem Einblick wurde mir klar, wie das Denken und Vergessen eines Erkrankten vonstatten geht und wie man sich seine Handlungen zu erklären hat).
Valerie, die Tochter von Maisie, ist eine absolute Empathieträgerin, auch wenn sie in ihrer jugendlichen Rebellionsphase sehr unnahbar und patzig wirkt. Mit der Zeit macht auch sie eine Entwicklung durch und sieht sich mit ungewohnten Situationen und Gefühlen konfrontiert, die jedes Geschwisterkind nachvollziehen und somit bei ihr unfassbar stark mitfühlen kann.
Jeremy, der Strahlejunge der Familie Bean, ist einfach nur ein Schatz! Der Leser weiß bereits zu Anfang, dass mit ihm etwas Schlimmes geschehen wird und bei jeder Jeremyszene wurde ich ganz wehmütig, zugleich jedoch auch fröhlich und wäre gern in das Buch getaucht und hätte ihn einfach nur festgehalten, um ihm vor dem Ungewissen zu bewahren - so sympathisch ist er einem.
Zu guter Letzt wäre da noch Maisie. Sie ist eine wirklich unglaublich charakterstarke Frau, die in ihrem Leben schon so einiges durchzumachen hatte, allerdings nie aufgab und nun vor einem erneuten Schicksalsschlag steht. Sie durch diese schwere Zeit zu begleiten war wirklich aufregend. Ihre Fehler sind nachvollziehbar, ihre Stärke ist vorteilhaft und ich fühlte jede Sekunde mit ihr. Wie ihr Umfeld und auch die Öffentlichkeit auf das Verschwinden ihres Sohnes reagiert ist einfach unfassbar und lässt einem die Haare zu Berge stehen, doch ihr Umgang mit all dem ist wirklich erstaunlich. Jede Figur macht im Laufe der Geschichte eine gewisse Entwicklung durch und wächst mit seinen Erlebnissen. Kein Charakter wird perfekt dargestellt, sondern echt und greifbar, was dem Leser eine sehr starke und tiefe Verbindung/Beziehung zu ihnen aufbauen lässt, die ich in diesem Maße selten erlebt habe (Großartig!).
In jedem Kapitel erhält der Leser mehr Informationen zu den verschiedensten Ereignissen in dem Buch und auch zu den Geschehnissen an jenem Tag, an welchem Jeremy verschwand und kann somit fleißig miträtseln, was jedoch für mich auch extrem nervenaufreibend war, weil ich einfach nicht wollte, dass ihm etwas passierte und mir nun all die schlimmen Möglichkeiten durch den Kopf schwirrten. Doch diese Freiheit und Ungewissheit für den Leser, macht es auch wirklich spannend und lässt einen Seite um Seite verschlingen, bis die Vögel draußen ihre Morgenlieder zum Besten geben.

Schreibstil und Struktur:
Anna McPartlin schreibt nicht sonderlich ausgefallen oder spielt mit den Worten. Ihr Schreibstil ist eher leicht, warm, authentisch und nahe und bringt mit wenigen Worten die Dinge auf den Punkt. Ihre Art passt dabei so gut zu der Geschichte und ihren Figuren, dass die Worte nur so auf der Zunge zergehen und eine wunderbar aromatische Note dabei hinterlassen.
Wie bereits erwähnt, wird aus unterschiedlichen Perspektiven erzählt, was sehr interessant ist. Denn somit lernen wir bespielsweise nicht nur die Anstrengungen Maisies ihrer dementen Mutter gegenüber kennen und wie unmöglich sich diese verhält, sondern auch die Gründe des unmöglichen Verhaltens und inwiefern ihr Gedächtnis ihr da einen Streich spielt. McPartlins Einfühlungsvermögen ist dabei wirklich unumstritten, denn es ist etwas anderes, die Handlungen unterschiedlicher Figuren wiederzugeben, als die Persölichkeiten und tiefsten Gedanken der einzelnen Charaktere zu vermitteln und nahezubringen.
Die ganze Geschichte erstreckt sich über sechs Tage - der Prolog und der Epilog ausgenommen und in jedes Kapitel führen keine Gedichte oder Zitate ein, sondern Lieder, was wirklich mal was anderes war. Bevor ein Kapitel angefangen wird, kann man sich also bereits mit dem dazugehörigen Song einstimmen, was wiederum die Verbundenheit zu den Charakteren und auch der Geschichte vertieft (Die Playlist zum Buch ist am Ende dieser Rezension zu finden). Im Großen und Ganzen ist über den Schreibstil und die Struktur des Buches zu sagen, dass beides sehr durchdacht und stimmig geschrieben und aufgebaut wurde, was mir persönlich unfassbar gut gefällt.

Mein Lieblingszitat:
,,Mein Sohn Jeremy wurde gewaltsam gezeugt und er starb gewaltsam, aber während er lebte, war er das Licht meines Lebens." (Seite 9)

Mein Fazit:
Bereits nach dem ersten Kapitel hatte mich "Irgendwo im Glück" in seinen Bann gezogen. Die Seiten flogen nur so an mir vorbei, wobei ich mir ab und an eine Pause gönnen musste, da mir die Vorkommnisse dann doch sehr nahe ans Herz gingen.
Eine so tiefe Verbundenheit zu den Charakteren in einem Buch hatte ich wirklich selten, wenn nicht sogar noch nie. Für mich ist dieser Aspekt sehr wichtig und Anna McPartlin hat es geschafft, eine echte Beziehung zwischen Figuren und Leser zu kreieren.
Dieses Buch lässt einen schlucken, weinen, lachen, bangen, hoffen und gibt einem so viele Gefühle und Gedanken mit auf den Weg, dass es nicht nur Tage später, sondern wahrscheinlich auf Ewig fest in unserem Gedächtnis verankert sein wird.
Es trifft dich mitten ins Herz...

Die Playlist zum Buch:
Pearl Jam                            - Jeremy
Blur                                     - Sunday, Sunday
Live                                      - You Are The World
Green Day                          - Welcome To Paradise
Nirvana                               - Come As You Are
R.E.M.                                  - Everybody Hurts
Guns N' Roses                   - Patience
The Smashing Pumpkins - Today
Soundgarden                     - Outshined
Metallica                             - Nothing Else Matters
Radiohead                          - Creep
 

  (17)
Tags: emotionen, familie, geheimnisse, glück, homosexualität, liebe, schicksal, verschwinden   (8)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(598)

1.280 Bibliotheken, 28 Leser, 3 Gruppen, 223 Rezensionen

raumschiff, liebe, these broken stars, jugendbuch, amie kaufman

These Broken Stars. Lilac und Tarver

Amie Kaufman , Meagan Spooner , Stefanie Frida Lemke
Fester Einband: 496 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 27.05.2016
ISBN 9783551583574
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(36)

50 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 31 Rezensionen

indianer, thriller, kanada, highway of tears, jim devcon

Seelenfalle

Eva Lirot
E-Buch Text: 206 Seiten
Erschienen bei null, 03.09.2016
ISBN B01H2SL6NW
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(348)

757 Bibliotheken, 13 Leser, 1 Gruppe, 90 Rezensionen

marissa meyer, wie monde so silbern, märchen, cyborg, cinder

Wie Monde so silbern

Marissa Meyer , Astrid Becker
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 28.07.2016
ISBN 9783551315281
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(241)

465 Bibliotheken, 11 Leser, 1 Gruppe, 62 Rezensionen

nationalsozialismus, liebe, familie, 2. weltkrieg, judenverfolgung

Honigtot

Hanni Münzer
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Piper, 13.04.2015
ISBN 9783492307253
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(228)

481 Bibliotheken, 13 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

dystopie, liebe, marie lu, krieg, kampf

Legend – Berstende Sterne

Marie Lu , Jessika Komina , Sandra Knuffinke
Flexibler Einband
Erschienen bei Loewe, 15.02.2016
ISBN 9783785583975
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(443)

870 Bibliotheken, 15 Leser, 4 Gruppen, 35 Rezensionen

dystopie, liebe, legend, marie lu, rebellion

Legend - Schwelender Sturm

Marie Lu , Sandra Knuffinke , Jessika Komina
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Loewe, 14.01.2015
ISBN 9783785581599
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.053)

2.074 Bibliotheken, 24 Leser, 6 Gruppen, 128 Rezensionen

dystopie, liebe, marie lu, legend, jugendbuch

Legend – Fallender Himmel

Marie Lu , Sandra Knuffinke , Jessika Komina
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Loewe, 10.03.2014
ISBN 9783785579404
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Dreamwalker

Rhiannon Lassiter , Ulla Höfker
Flexibler Einband: 317 Seiten
Erschienen bei Rowohlt Taschenbuch, 02.10.2006
ISBN 9783499212888
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 0 Rezensionen

abgebrochen, erzählungen, kurzgeschichten, nobelpreisträgerin, short stories

Was ich dir schon immer sagen wollte

Alice Munro , Heidi Zerning
Buch: 380 Seiten
Erschienen bei Dörlemann, 15.03.2012
ISBN 9783908777564
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(90)

177 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 6 Rezensionen

fantasy, abenteuer, freundschaft, himalaya, jugendbuch

Im Reich des Goldenen Drachen

Isabel Allende , Svenja Becker
Flexibler Einband: 383 Seiten
Erschienen bei dtv, 01.04.2006
ISBN 9783423622394
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(75)

146 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 2 Rezensionen

fantasy, abenteuer, expedition, isabel allende, afrika

Im Bann der Masken

Isabel Allende , Svenja Becker
Flexibler Einband: 283 Seiten
Erschienen bei dtv, 01.04.2007
ISBN 9783423623056
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(103)

198 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 9 Rezensionen

fantasy, amazonas, abenteuer, jugendbuch, südamerika

Die Stadt der wilden Götter

Isabel Allende , Svenja Becker
Flexibler Einband: 324 Seiten
Erschienen bei Suhrkamp, 14.03.2007
ISBN 9783518455951
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

20 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

steinzeit, freundschaft, abenteuer, wald, wildnis

Chronik der dunklen Wälder - Seelenesser

Michelle Paver , Katharina Orgaß , Gerald Jung
Flexibler Einband: 315 Seiten
Erschienen bei cbj, 08.06.2009
ISBN 9783570220245
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

20 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

steinzeit, prähistorisch, freundschaft, abenteuer, wald

Chronik der dunklen Wälder - Seelenwanderer

Michelle Paver , Katharina Orgaß , Gerald Jung
Flexibler Einband: 317 Seiten
Erschienen bei cbj, 01.12.2008
ISBN 9783570219904
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

35 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

abenteuer, steinzeit, verlag cbj, fantasie, kinder

Chronik der dunklen Wälder - Wolfsbruder

Michelle Paver , Katharina Orgaß , Gerald Jung
Flexibler Einband: 282 Seiten
Erschienen bei cbj, 01.12.2008
ISBN 9783570219614
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(40)

108 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

schokolade, dystopie, liebe, mafia, zukunft

Bitterzart

Gabrielle Zevin
Flexibler Einband: 544 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 19.02.2015
ISBN 9783596190737
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(297)

683 Bibliotheken, 6 Leser, 2 Gruppen, 48 Rezensionen

paris, liebe, fantasy, revenants, amy plum

Von den Sternen geküsst

Amy Plum , Ulrike Brauns
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Loewe, 17.02.2014
ISBN 9783785570449
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(416)

896 Bibliotheken, 15 Leser, 4 Gruppen, 75 Rezensionen

paris, liebe, revenants, vincent, numa

Vom Mondlicht berührt

Amy Plum , Ulrike Brauns
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Loewe, 16.01.2013
ISBN 9783785570432
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(88)

214 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

paris, liebe, zauber, fantasy, revenants

Revenant-Trilogie – Von der Nacht verzaubert

Amy Plum , Ulrike Brauns
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Loewe, 21.07.2014
ISBN 9783785580554
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5.021)

8.029 Bibliotheken, 82 Leser, 30 Gruppen, 464 Rezensionen

liebe, zeitreise, zeitreisen, fantasy, london

Smaragdgrün

Kerstin Gier
Fester Einband: 496 Seiten
Erschienen bei Arena, 08.12.2010
ISBN 9783401063485
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5.320)

8.415 Bibliotheken, 69 Leser, 37 Gruppen, 492 Rezensionen

liebe, zeitreise, zeitreisen, london, fantasy

Saphirblau

Kerstin Gier
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Arena, 01.01.2010
ISBN 9783401063478
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.897)

2.994 Bibliotheken, 25 Leser, 8 Gruppen, 57 Rezensionen

dystopie, liebe, suzanne collins, panem, jugendbuch

Die Tribute von Panem - Flammender Zorn

Suzanne Collins , Sylke Hachmeister , Peter Klöss
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 01.10.2015
ISBN 9783841501363
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 
50 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks