tanlin_11s Bibliothek

190 Bücher, 166 Rezensionen

Zu tanlin_11s Profil
Filtern nach
190 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

14 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

Alpha-Reihe / Lost Alpha

Minny Baker
Flexibler Einband: 656 Seiten
Erschienen bei epubli, 24.04.2018
ISBN 9783746719115
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

alpha100, blogger, henryforwin, henryundbeth, minnybaker

Alpha-Reihe / Alpha 100

Minny Baker
Flexibler Einband: 656 Seiten
Erschienen bei epubli, 14.11.2017
ISBN 9783745046779
Genre: Romane

Rezension:

Mit dem Buch „Alpha 100“ geht die „Alpha-Reihe“ von Minny Baker in die dritte Runde. Die Autorin fesselt den Leser auch in dieser Fortsetzung wieder gekonnt ans Buch. Beth und Henry oder besser gesagt ganz Alpha und UCoP werden einfach zur Sucht!

Nachdem Beth und Henry am Ende von „Alpha Two“ endlich zueinander gefunden haben, müssen sie nun um ihre Jobs kämpfen. Denn sie wollen offiziell wieder mit allen Rechten und Pflichten die Alpha-One´s sein und diesen Job auch nach dem Jubiläum, der 100. UCoP-Season, weiter ausführen. Doch wie wirkt sich ihr neuer Beziehungsstatus auf das Performen aus? Wie meistern sie die zusätzliche Arbeit, die Tom ihnen als Strafe für ihr vergangenes Verhalten aufbrummt? Was halten die Teams von Beths und Henrys Beziehung und welche aufregenden Dramen warten im Rahmen der Jubiläumsvorbereitungen noch auf den Leser?

Antworten auf diese und viele weitere Fragen erhaltet ihr, wenn ihr das Buch lest. Ich kann es nur empfehlen, denn die Fortsetzung hat mich genauso begeistert wie die vorherigen Teile. Es geht aufregend, dramatisch, emotional und unterhaltsam weiter!

Der Schreibstil der Autorin ist weiterhin wirklich spitze. Auch in der Fortsetzung schreibt Minny sehr flüssig, gefühlvoll und verwendet weiterhin sehr bildhafte Beschreibungen. Dadurch macht es wieder sehr viel Spaß das Buch zu lesen und man kann das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Die Autorin hat mich mit ihrer Alpha-Reihe wirklich verzaubert und in ein Gefühlschaos gezogen. Nachdem ich Teil drei gelesen habe, musste ich alle drei Bücher einfach nochmal im Zusammenhang lesen!

Die Charaktere sind weiterhin sehr gut ausgearbeitet und perfekt aufeinander abgestimmt. Beth und Henry gefallen mir auch im dritten Teil sehr gut und haben sich weiter in mein Herz geschlichen. Besonders gut finde ich, dass man in diesem Teil mehr persönliche Informationen bzw. mehr über die Vergangenheit der beiden Protagonisten erfährt.

Auch die Handlungen sind weiterhin sehr gut durchdacht und die unterschiedlichen Orte werden sehr anschaulich und detailliert beschrieben. Dies führt dazu, dass man sich auch im dritten Teil sehr gut in die unterschiedlichen Situationen und die die einzelnen Schauplätze hineinversetzen kann und mit Beth und Henry fiebert, hofft und bangt.

Das Ende des dritten Teils lässt natürlich wieder einige Fragen offen, sodass ich sehnsüchtig auf eine weitere Fortsetzung warte. Ich bin sehr gespannt, was Minny Baker sich weiter einfallen lässt. In der Zwischenzeit erfreue ich mich an den unterschiedlichen „Interview-Aktionen“, die die Autorin unter anderem auf ihrer Homepage veröffentlicht.

Fazit:

Eine weitere herzerwärmende und unglaublich spannende Fortsetzung. Absolute Leseempfehlung!!!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(35)

42 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 35 Rezensionen

liebe, rockmusik, drogen, happy end, humorvoll

Undercover Rock

Karin Koenicke
E-Buch Text
Erschienen bei null, 23.10.2017
ISBN B076Q4Q2B2
Genre: Sonstiges

Rezension:

In ihrem Roman „Undercover Rock“ transportiert Karin Koenicke die Gefühle der Protagonisten an den Leser weiter und fesselt ihn durch ihren spannungsaufbauenden Schreibstil gekonnt ans Buch.

Zum Inhalt möchte ich gar nicht viel erzählen, nur so viel verrate ich:
Um den Drogenring um die neue Designerdroge aufzudecken, begibt Joe sich undercover auf Ermittlungsjagd. Geplant hat er dabei allerdings nicht, dass er plötzlich im Rampenlicht der Rockband Evil Medicine steht und auf jede Menge Groupies trifft. Eine davon ist die liebenswerte Tess. In Wirklichkeit ist sie jedoch Privatdetektivin und soll herausfinden, wird die Tochter eines Senators unter Drogen gesetzt hat. So treffen beide immer wieder aufeinander und es kommt, wie es kommen muss. Nach einiger Zeit fängt es zwischen beiden an zu Knistern. Doch was wird aus den Ermittlungen um den Drogenkreis? Behindern sich beide gegenseitig bei ihren Ermittlungen oder ziehen sie vielleicht bald an einem Strang und versuchen die Dealer zusammen zu überführen?

Wenn ihr mehr über die Geschichte von Joe, Tess und die Rockband Evil Medicine erfahren möchtet, dann müsst ihr dieses Buch unbedingt selber lesen. Es lohnt sich!

Wie nicht anders erwartet, hat mir der Schreibstil der Autorin wieder sehr gut gefallen. Das Buch lässt sich sehr flüssig lesen und ist enorm fesselnd. Im Laufe der Handlung schafft die Autorin es sämtliche Emotionen des Lesers zu wecken, sodass man sehr schnell mit den Protagonisten fiebert. Besonders gut haben mir die Parallelen zum Vorgängerbuch „Millionair's Rock“ gefallen. Wobei die beiden Bücher eher parallel spielen. Eine super Idee, die mir sehr gut gefallen hat.

Die Charaktere sind durchweg sehr gut, liebevoll und detailliert ausgearbeitet und mit individuellen Eigenschaften und Fähigkeiten versehen. Die Handlungen, Empfindungen und Reaktionen der Protagonisten werden sehr detailliert beschrieben und wirken unglaublich menschlich und real. In diesem Zusammenhang hat mir besonders gut gefallen, das die Geschichte abwechselnd aus der Sicht von Joe und Tess erzählt wird. Durch die wechselnde Perspektive erlebt man die Situationen oft aus beiden Sichtweisen. Dadurch lernt man Joe und Tess immer besser kennen und kann sich sehr schnell in beide Protagonisten hineinversetzen.

Das Ende des Buches gefällt mir gut und rundet die Geschichte sehr gut ab. Ich konnte das Buch bis zum Schluss fast nicht mehr aus der Hand legen.

Fazit:
Eine spannende, emotionale unterhaltsame Liebesgeschichte. Eine absolute Leseempfehlung!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(56)

79 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 55 Rezensionen

safari, krebs, liebe, kapstadt, afrika

Cape Town Kisses

Lotte Römer
Flexibler Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Montlake Romance, 09.01.2018
ISBN 9781503954335
Genre: Liebesromane

Rezension:

Mit dem Roman „Cape Town Kisses " löst die Autorin L. Römer bei den Lesern ihres Romans ein unglaubliches Gefühlschaos aus. Es handelt sich um eine sehr schöne, berührende und emotionale Liebesgeschichte mit herzerwärmenden Szenen.

Zum Inhalt möchte ich nur ein paar Worte verlieren:

Die alleinerziehende Angela kümmert sich rührend um ihren Sohn Jasper und hat ein sehr gutes Verhältnis zu ihrem Bruder Carl. Doch als sie erfährt, dass sie nur noch wenige Wochen zu leben hat, bricht für sie eine Welt zusammen, denn sie will ihrem Sohn Jasper eine Zukunft bieten. Aus diesem Grund macht sie sich auf den Weg nach Afrika, um dort nach Mojo, dem Vater von Jasper zu suchen. Dabei landet sie auf der Farm von Georg und auf ihrer gebuchten Safaritour kommen sich beide näher und vierlieben sich ineinander. Doch Angela gibt dieser Liebe keine Chance und fliegt überstürzt wieder nach Hause, als sie erkennt, dass die Suche nach Mojo keine Früchte trägt…

Wenn ihr wissen wollt, wie es Angela mit ihrer Diagnose und auf der Reise nach Afrika geht, was auf Jasper wird und wie und mit wem Angela ihre letzten Tage verbringt, dann müsst ihr das Buch unbedingt selber lesen.

Der Roman ist der Autorin wieder sehr gut gelungen. Der Schreibstil ist wie gewohnt sehr flüssig und fesselnd, sodass das Buch angenehm zu lesen ist. Ich konnte das Buch, genau wie die vorherigen Teile, nicht zur Seite legen und habe es verschlungen. Es ist sehr spannend und unglaublich emotional. Hier bleibt kein Auge trocken.

Die Charaktere sind sehr gut ausgearbeitet und die Gedankengänge der Charaktere werden anschaulich und realistisch beschrieben. Einige Nebenfiguren sind ebenfalls sehr gut und anschaulich beschrieben worden.

Die Handlungen werden sehr gut durchdacht und realistisch beschrieben. Besonders gut hat mir die liebenswerte, bemühte und aufopfernde Art von Angela gefallen. Man kann ihre Mutterliebe während dem Lesen so deutlich spüren. Besonders gut hat gefallen, dass die Geschichte abwechselnd aus der Sicht von Angela und Georg erzählt wird. So kann man sich besonders gut in die unterschiedlichen Charaktere hineinversetzen.

Letztlich haben mir die Beschreibungen der Orte, Umgebungen und der Natur sehr gut gefallen. Diese sind so anschaulich und detailliert, dass man genaue Vorstellungen und Bilder vor Augen bekommt.

Das Ende des Romans hat mich vollkommen überzeugt und rundet die Geschichte meiner Meinung nach sehr gut ab. Auch wenn ich zum Ende hin sehr viele Tränen verdrückt habe.

Fazit:
Absolute Leseempfehlung! Eine sehr emotionale Geschichte mit Suchtpotential.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

jenn strom, leidenschaft, liebe, lüge

Vielleicht sag ich es dir morgen ...

Jenn Strom
Flexibler Einband: 436 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 17.11.2017
ISBN 9783746028965
Genre: Liebesromane

Rezension:

Jenn Strom löst bei den Lesern ihres Romans „Vielleicht sag ich es dir morgen ...“ ein unvergleichliches Gefühlschaos aus. Ich habe mich unglaublich gut in eine Geschichte und in die Gefühle und Empfindungen der Protagonistin hineinversetzen können. Von Begeisterung, Hoffnung und Bauchkribbeln über Enttäuschung und Wut bis hin zu Ratlosigkeit, werden sämtliche Emotionen des Lesers angesprochen.

Zum Inhalt möchte ich gar nicht viel erzählen, nur so viel verrate ich:
Die liebenswerte Julie ist in der Vergangenheit von ihrer großen Liebe sehr verletzt worden und konzentriert sich seitdem auf ihren geliebten Job. Auf die unmoralischen Angebote ihres Chefs geht sie nicht ein und generell hat sie sich vorgenommen, sich nicht mehr so schnell auf einen Mann einzulassen. Als Marc Leonard ihr über eines Tages den Weg läuft ändert sich ihre Einstellung ebenfalls nicht, denn dieser kühle, unnahbare und distanzierte Mann ist ihr sofort unsympathisch. Mit viel Geduld schafft Marc es, Julie zu einem gemeinsamen Essen zu überreden und aus einem Treffen werden immer mehr Verabredungen, durch die Marc sich sehr zum Positiven verändert. Doch was will Marc bezwecken? Warum nimmt er sich Julies Meinung so zu Herzen? Was verheimlicht er vor Julie und wie wird diese reagieren, wenn sie die Wahrheit über Marc erfährt? Ist Marc am Ende tatsächlich ein Mann, an den Julie ihr Herz verschenkt?

Wenn ihr Antworten auf diese und viele weitere Fragen haben möchtet, dann müsst ihr das Buch unbedingt selber lesen. Ich kann es nur empfehlen!

Der Schreibstil von Jenn Strom hat mir sehr gut gefallen. Das Buch lässt sich sehr flüssig lesen und ist enorm spannend und fesselnd. Im Laufe der Handlung schafft die Autorin es, sämtliche Emotionen des Lesers zu wecken. Bei diesem Buch kommt garantiert keine Langeweile auf!

Die Hauptcharaktere sind durchweg sehr gut ausgearbeitet und mit individuellen Eigenschaften und Fähigkeiten versehen worden. Die Handlungen, Empfindungen und Reaktionen von Julie und Marc werden sehr detailliert beschrieben und lassen sich sehr gut nachempfinden.
Sowohl Julie als auch Marc sind mir von Beginn an sehr sympathisch und ich konnte mich sehr schnell mit ihnen identifizieren. Ihre Handlungen werden sehr realistisch beschrieben. Die Identifikation mit beiden Protagonisten wird besonders dadurch erreicht, dass abwechselnd aus Julies und Marcs Sicht geschrieben wird.

Die in die Geschichte eingebauten Dramen und Ereignisse sorgen für eine riesen Portion Spannung und Abwechslung. Langeweile kommt hier nicht auf. Ich konnte das Buch fast nicht mehr aus der Hand legen und bin sehr traurig, dass ich das Buch schon ausgelesen habe. Allerdings kann ich mir eine Fortsetzung sehr gut vorstellen. Neben Marc und Julie bieten meiner Meinung auch einige Nebencharaktere großes Potential für eine eigene/weitere Geschichte. 

Abschließend möchte ich zusammenfassend festhalten, dass die gesamte Geschichte sehr realistisch, einfühlsam, amüsant, kurzweilig, enorm fesselnd und gefühlvoll ist

Fazit:
Die Seiten sind nur so dahin geflogen und ich bin hin und weg. Eine spannende, unterhaltsame und absolut lesenswerte Geschichte mit Suchtpotential.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

callgir, callgirl über nacht, daisy summer, heiterer liebesroman, historisches liebesroman

Callgirl über Nacht: Liebesroman

Daisy Summer
E-Buch Text: 185 Seiten
Erschienen bei null, 29.09.2017
ISBN B0762RBMNX
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(35)

44 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 33 Rezensionen

liebe, freundschaft, hund, familie, email

Um die Ecke geküsst

Meg Cabot , Andrea Brandl
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 11.09.2017
ISBN 9783956497155
Genre: Romane

Rezension:

In dem Roman „Um die Ecke geküsst“ transportiert Meg Cabot die Gefühle und Gedanken der Protagonistin Melissa gekonnt und auf sehr humorvolle Weise an den Leser weiter und fesselt ihn so ans Buch.

Melissa ist ein herzensguter Mensch. Aus diesem Grund kümmert sie sich auch wie selbstverständlich um die Dogge ihrer Nachbarin, als diese ins Krankenhaus muss. Doch leider lässt sich die Betreuung der Dogge nicht so richtig mit ihrer Arbeit in Einklang bringen, so dass sie Max, den einzigen Verwandten ihrer Nachbarin kontaktiert. Max hat allerdings gar keine Lust sich um seine Tante und deren Tiere zu kümmern und überredet seinen Freund John dazu, diese Aufgabe zu übernehmen. John lässt sich auf dieses falsche Spiel ein, kümmert sich um die Dogge, unternimmt viel mit Melissa und verliebt sich letztendlich in sie. Problematisch ist lediglich, dass John sich gegenüber Melissa als Max ausgegeben hat. Wie soll er Melissa die ganze Situation nur beibringen ohne dass diese nichts mehr von ihm wissen möchte???...

Wenn ihr mehr über die Geschichte von Melissa erfahren möchtet, es euch interessiert wie sich die Freundschaft von John und Melissa entwickelt und was es mit Max auf sich hat, dann müsst ihr dieses Buch selber lesen.

Die Autorin hat einen angenehmen und flüssigen Schreibstil, wodurch sich das Buch sehr gut lesen lässt. Besonders gut hat mir die außergewöhnliche Erzählform gefallen, denn das Buch besteht ausschließlich aus E-Mails.

Die Charaktere sind gut ausgearbeitet worden und die Gedankengänge und Handlungen von Melissa werden anschaulich beschrieben. Die Protagonistin wird als sehr liebenswerte, hilfsbereite und humorvolle Frau dargestellt. Aber auch John war mir von Beginn an sehr sympathisch.

Die Handlungen und Umgebungen sind sehr gut durchdacht und werden anschaulich beschrieben.

Das Ende des Romans hat mir gut gefallen und die rundet die Geschichte gut ab.

Fazit:
Es handelt sich um eine gefühlvolle und unterhaltsame Lektüre.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

32 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 23 Rezensionen

c. r. scott, lovestory, romance, liebesroman, millionär

Play My Game: Spiel für alle Sinne

C. R. Scott
E-Buch Text
Erschienen bei null, 31.10.2017
ISBN B0772RP44N
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

30 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 26 Rezensionen

erotik, liebe, schottland, isaac carlyle, schlagzeilen

Eisblaue Versuchung

Lia Bergman
E-Buch Text: 100 Seiten
Erschienen bei Secret Desires, 21.09.2017
ISBN 9783960872733
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

14 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

freundschaft, föhr, agentur, nicht authentisch, hamburg

Sommersprossen im Winter

Kerstin King
Flexibler Einband: 264 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 20.11.2017
ISBN 9783744873741
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

37 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 29 Rezensionen

liebe, roman, glück, liebesroman, versuchen wir das glück

Versuchen wir das Glück

Barbara Leciejewski
E-Buch Text: 223 Seiten
Erschienen bei Tinte & Feder, 03.10.2017
ISBN 9781542098724
Genre: Liebesromane

Rezension:

Barbara Leciejewski schafft es auch mit ihrem neuen Romans „Versuchen wir das Glück“ wieder, den Leser in eine andere Welt zu beamen. Mit diesem Roman hat die Autorin wieder eine sehr einfühlsame, unterhaltsame und berührende Geschichte geschaffen, die sämtliche Emotionen des Lesers anspricht.

Zum Inhalt möchte ich nur ein paar Worte verlieren:
Helene und Ludwig laufen sich nach 25 Jahren zufällig am Münchner Hauptbahnhof über den Weg. Spontan gehen sie in einem Bahnhofsrestaurant etwas trinken und erinnern sich an die alte Zeiten. Je mehr sie sich mit der Vergangenheit auseinandersetzen, desto mehr kommen auch die damaligen Gefühle zum Vorschein. Letztlich gelangen sie zu der allesentscheidenden Frage, ob sie das Glück noch einmal versuchen sollen?

Wenn ihr mehr über Helene und Ludwig erfahren möchtet, über ihre Vergangenheit, ihre Gegenwart, ihre Probleme, Wünsche und Träume, dann müsst ihr dieses Buch selber lesen.

Der Schreibstil der Autorin hat mir auch in diesem Roman sehr gut gefallen. Das Buch lässt sich flüssig lesen und bereits nach den ersten Sätzen ist man in Helenes Welt gefesselt. Mit jeder gelesenen Seite identifiziert sich der Leser immer stärker mit den Protagonisten, sodass man die Realität sehr schnell vergisst und völlig in die Geschichte eintaucht. Dabei werden sämtliche Emotionen des Lesers geweckt.

Die Charaktere sind dabei sehr gut und liebevoll ausgearbeitet und mit individuellen Eigenschaften und Fähigkeiten versehen. Besonders begeistert hat mich berührende Darstellung des Wegegangs und des aktuellen Lebens der beiden Protagonisten. Dabei kommt die realistische Darstellung der beiden Protagonisten nicht zu kurz. Denn beide sind alles andere als perfekt und haben mit genügend Problemen zu kämpfen

Das Ende des Buches hat mich mal wieder überzeugt. Es handelt sich um eine sehr schöne bewegende Geschichte über zwei interessante Menschen. Die Geschichte ist sehr gut durchdacht und das Ende rundet den Roman perfekt ab.

Fazit:
Eine sehr gelungene Geschichte mit liebenswerten Charakteren.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(42)

46 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 41 Rezensionen

erotik, rache, shana gray, diamond men - versuchung pur, erotik <motiv>

Diamond Men - Versuchung pur! Mr. Monday

Shana Gray
E-Buch Text: 52 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 20.10.2017
ISBN 9783955767655
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Bei dem Roman „Diamond Men - Versuchung pur! Mr. Monday“ von Shana Gray handelt es sich um den Beginn einer spannende und interessanten Geschichte.

Die liebenswerte Tess hat ein Ziel. Sie möchte ihren verstorbenen Vater rächen, der vom Unternehmen Diamond Enterprises gekündigt und dadurch ruiniert worden ist. Aus diesem Grund bewirbt sie sich auf die ausgeschriebene Stelle als Assistentin des CEO und wird zum Vorstellungsgespräch eingeladen. Doch dieses Vorstellungsgespräch gestaltet sich anders als geplant und Tess droht bereits jetzt, von ihrem eigentlichen Plan abzukommen.

Wenn ihr mehr über das mysteriöse Vorstellungsgespräch erfahren möchtet und es euch interessiert, warum sich Tess nun über sieben Tage hinweg insgesamt sieben Aufgaben stellen muss, dann müsst ihr dieses Buch unbedingt selber lesen.

Der Schreibstil der Autorin hat mir gut gefallen. Das Buch lässt sich sehr flüssig lesen und die Seiten fliegen nur so dahin. Die Geschichte enthält eine gute Dosis an Spannung und knisternden Szenen, sodass mich die Handlung von Beginn an gefesselt und mitgerissen hat.

Tess ist mir bisher sehr sympathisch und ihre Gedankengänge werden anschaulich dargestellt. Besonders die Begegnung mit Mr. Monday wird sehr detailliert und anschaulich beschrieben. Ich konnte Tess Unsicherheit und Verwunderung über das Vorstellungsgespräch super nachvollziehen, sodass ich mich sehr schnell in ihre Situationen hineinversetzen konnte.

Auch die Handlungen sind bisher sehr interessant werden anschaulich beschrieben. Dadurch konnte ich mich sehr gut in die beschriebene Situationen hineinversetzen und hatte sehr anschauliche Bilder vor Augen.

Einziger Kritikpunkt meinerseits ist die Kürze des ersten Teils. Man hat sich gerade in der Geschichte hineinversetzt, da ist der erste Teil auch schon aus. Daher warte ich nun gespannt, was Tess am zweiten Tag für eine Aufgabe gestellt bekommt und ob sie sich weiter von ihrem eigentlichen Plan abbringen lässt oder nicht.

Fazit:

Bei dem ersten Teil dieser Geschichte handelt es sich um einen leichten, sehr kurzweiligen und spannenden Auftakt, der viel Potential aufweist.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

33 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 26 Rezensionen

hochzeit, liebe, schottland, highlands, highland games

Ein Schotte zu viel (Liebesroman) (Eine Hochzeit in den Highlands-Reihe)

Katherine Collins
E-Buch Text: 169 Seiten
Erschienen bei dp DIGITAL PUBLISHERS, 10.08.2017
ISBN 9783960875291
Genre: Sonstiges

Rezension:

In dem Roman „Ein Schotte zu viel (Eine Hochzeit in den Highlands-Reihe)“ von Katherine Collins wird der Leser erneut in das schöne Schottland entführt. In diesem Teil darf der Leser an der Hochzeit von Carolina (Liny) teilnehmen.

Die liebenswerte Liny heiratet nun tatsächlich ihren Traummann und Sina, Hochzeitsplanerin und ihre beste Freundin, organisiert die Hochzeit. Doch bei einer kleinen Hochzeitsfeier bleibt es nicht. Im Anschluss an die Feier hat Linys Mann als Überraschung nämlich noch eine Woche voller Highland-Games organisiert. So bleiben alle Gäste eine ganze Woche und müssen sich diversen Spielen und Wettkämpfen stellen. Sina versucht dem ganzen Chaos Herr zu werden. Allerdings kommt es immer wieder zu neuen Problemen und Vorfällen. Zu allem Übel muss sie sich dabei auch noch um drei Männer kümmern. Doch interessieren sich wirklich alle drei Männer für sie? Und hat sie dafür überhaupt Lust und Zeit, wo sie sich gerade absolut nicht mit ihrem Liebesleben beschäftigen möchte?...

 Wenn ihr neugierig auf Sinas Organisationstalent seid und sie zur Hochzeit in die schottischen Highlands begleiten möchtet, euch interessiert welche herausfordernden und amüsanten Aufgaben die Gäste bei den Highland-Games erwarten, dann müsst ihr dieses Buch unbedingt selber lesen.

Der Schreibstil der Autorin hat mir auch in diesem Teil sehr gut gefallen. Er ist sehr flüssig und beinhaltet darüber hinaus sehr bildhafte Beschreibungen. Dadurch macht es Spaß das Buch zu lesen und man kann gut in die Geschichte eintauchen. Dieser zweite Teil hat mir allerdings viel besser gefallen als der erste Teil. Die Autorin baut so viele amüsante Situationen und Handlungen in die Geschichte ein, dass man einfach immer weiter lesen möchte.

Die Charaktere sind gut ausgearbeitet, aufeinander abgestimmt und haben meine Sympathie gewinnen können. Sina hat mir zwischenzeitlich allerdings sehr leidgetan. Es ist unglaublich, mit welchen Problemen sie sich auseinander setzen musste und wie sie die Probleme gemeistert hat.

Auch die Handlungen und Reaktionen der unterschiedlichen Charaktere werden anschaulich beschrieben. Dies führt dazu, dass ich mich sehr gut in der Buch und die Charaktere hineinversetzen konnte.

Das Ende des Romans hat mir letztlich sehr gut gefallen, und rundet die Geschichte meiner Meinung nach gut ab.

Fazit:
Es handelt sich um einen Liebesroman, der mir sehr gut gefallen hat.

 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

21 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 15 Rezensionen

liebe, arbeit, begehren, beziehung, anziehung

Prinzessin auf der Insel

Ruby Summer
E-Buch Text: 163 Seiten
Erschienen bei null, 01.07.2017
ISBN B073185PGK
Genre: Sonstiges

Rezension:

Im Roman „Prinzessin auf der Insel“ entführt Ruby Summer den Leser in Sibels Welt, die derzeit zusammen mit ihrem Bruder und dessen Sohn wohnt.

Zur Handlung des Romans möchte ich vorab nur ein paar Anmerkungen machen:
Sibel wohnt mit ihrem Bruder und dessen Sohn zusammen, hat einen anstrengenden Job, der sie nervt und Eltern, die sich Sorgen um ihre Kinder machen. Dann tritt auch noch Ilkay, der Freund ihres Bruders in ihr Leben, in den sie sich Hals über Kopf verliebt. Doch Ilkay hat eine Freundin und heiratet bald. Aus diesem Grund verheimlicht Sibel ihre Gefühle und flieht letztendlich zu ihren Eltern in die Türkei, um sich Gedanken über ihr weiteres Leben zu machen.

Wenn ihr Sible kennenlernen wollt und es euch interessiert wie sich die Geschichte entwickelt, dann müsst ihr dieses Buch unbedingt lesen. Heiratet Ilkay wirklich oder hat er auch Gefühle für Sibel? Wie kommt Sibel mit der Wohngemeinschaft zurecht und wie sieht sie ihre berufliche Zukunft? Lest selber…

Ich bin gut in die Geschichte hinein gekommen. Der Schreibstil der Autorin gefällt mir gut. Das Buch lässt sich flüssig und leicht lesen. Leider  hat mich die Geschichte aber nicht gefesselt und ich musste mich an der einen oder anderen Stelle zwingen weiterzulesen.


Die Handlungen und Charaktere sind gut durchdacht, allerdings konnte ich mich nicht mit Sibel identifizieren. Aufgrund der Oberflächlichkeit konnte ich leider nicht so viele Sympathien für die Charaktere entwickeln, wie ich es sonst in der Regel der Fall ist.

Das Ende des Buches ist für mich viel zu schnell gekommen, hier hätte ich mir ausführlichere Ausführungen gewünscht. Dennoch finde ich das Ende schön und bin der Meinung, dass das Buch gut abgerundet wird.

Fazit:
Es handelt sich um eine interessante Liebesgeschichte, mit Potential.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(33)

37 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 33 Rezensionen

liebesroman, alpen, bergwelt, lieb, romanze

Alpensternküsse

Sandra Pulletz
E-Buch Text: 246 Seiten
Erschienen bei Independently Published, 30.08.2017
ISBN B0755N3JZF
Genre: Liebesromane

Rezension:

Bei dem Roman „Alpensternküsse“ von Sandra Pulletz handelt es sich um eine unterhaltsame und spannende Liebesgeschichte.

Während ihre Eltern auf Kreuzfahrt fahren, soll die Journalistin Paula ihrer Tante auf deren Almhütte in den Tiroler Alpen zur Hand gehen. Ihre Chefin stimmt dem Vorhaben auch zu, allerdings nur unter der Bedingung, dass Paula eine Homestory mit dem ortsansässigen Serienstar mit nach Hause bringt. Doch so wie Paula den Besuch bei ihrer Tante geplant hat, verläuft er leider nicht. Vor lauter Arbeit auf der Almhütte hat sie kaum Zeit um ihr Vorhaben in die Tat umzusetzen, der Internetempfang ist auch sehr schlecht und dann muss sie sich auch noch ständig mit dem Bergführer Jockl und mit Almresi, der Aushilfe ihrer Tante rumschlagen. Gelingt es Paula tatsächlich die geforderte Homestory zu schreiben? Wie verläuft ihr Zusammentreffen mit dem Serienstar? Und welche Rolle spielen die Almresie und der Bergführer Jockl in der Geschichte?

Wenn ihr Antworten auf diese und weitere Fragen haben möchtet, dann solltet ihr das Buch unbedingt selber lesen.

Die Autorin überzeugt in diesem Buch mit ihrem flüssigen, angenehmen und lockeren Schreibstil. Dadurch lässt sich das Buch super lesen und die Seiten fliegen nur so dahin.

Paula habe ich als eigentlich sehr sympathische Charaktere wahrgenommen, obwohl ich durchgesteilten, hochnäsigen Stadtmenschen sonst nicht viel Sympathie entgegen bringen kann. Aber über Paulas Vorbereitungen auf die Reise habe ich mich einfach so köstlich amüsiert, dass ich sie einfach mögen musste. Wer fährt schon mit High Heels und Designer Kleidung auf eine Almhütte? Paulas Tante und Jockl sind hingegen Charaktere, die mir sofort sympathisch sind. Beide sind so bodenständig und natürlich.

Die Handlungen und Orte sind gut durchdacht und werden anschaulich beschrieben. Der Leser hat das Gefühl, selber am Ort des Geschehens zu sein. Dadurch kann man die Handlungen der Charaktere sehr gut nachempfinden und sich gut in die Personen hineinversetzen.

Das Ende des Romans hat mich überzeugt und rundet die Geschichte meiner Meinung nach gut ab.

 

Fazit:
Es handelt sich um eine unterhaltsame und spannende Geschichte, die durch Humor besticht.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

25 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

erotik, erotisch, lieb, lust, offene beziehung

Pure - Die Versuchung

Jo Abbing
E-Buch Text: 110 Seiten
Erschienen bei books2read, 15.09.2017
ISBN 9783733785970
Genre: Sonstiges

Rezension:

Jo Abbing löst bei den Lesern des Romans „Pure - Die Versuchung“ ein unvergleichliches Gefühlschaos aus. Ich habe mich unglaublich gut in eine Geschichte und in die Gefühle und Empfindungen der Protagonistin hineinversetzen können. Von Begeisterung, Hoffnung und erotischen Szenen über Enttäuschung und Wut bis hin zu Ratlosigkeit, werden sämtliche Emotionen des Lesers angesprochen.

Zum Inhalt möchte ich gar nicht viel erzählen, nur so viel verrate ich:

Die liebenswerte und schüchterne Laura erwischt ihren Freund Jonas mit seiner Ex im Bett. Für Lara, der Treue in einer Beziehung sehr wichtig ist, bricht eine Welt zusammen und sie verlässt Jonas verständlicher Weise. Anschließend sucht sie Trost bei ihrer besten Freundin, die ihr ein Wochenende in einem besonderen Hotel schenkt, damit Lara auf andere Gedanken kommt. Im Hotel angekommen merkt Laura sehr schnell, dass das Hotel etwas Besonderes ist und als sie dann auch noch den charmanten und attraktiven Hotelbesitzer Kris kennenlernt, wirft sie ihre Vorsätze über Bord und geht mit ihm ins Bett. Doch dann taucht plötzlich Jonas im Hotel auf und Laura merkt, dass es in dem Hotel noch viel mehr zu entdecken gibt, als sie bisher schon gesehen hat…

Wenn ihr wissen wollt, wie Laura mit dem Seitensprung ihres Freundes umgeht, ihr neugierig auf das außergewöhnliche Luxushotel seid und es euch interessiert, wie Laura mit dem Auftauchen von Kris und Jonas umgeht, dann müsst ihr dieses Buch unbedingt selber lesen.

Der Schreibstil von Jo Abbing hat mir sehr gut gefallen. Das Buch lässt sich sehr flüssig lesen und ist enorm spannend und fesselnd. Im Laufe der Handlung schaffen Jo Abbing es, sämtliche Emotionen des Lesers zu wecken. Bei diesem Buch kommt garantiert keine Langeweile auf!

Die Hauptcharaktere ist durchweg sehr gut ausgearbeitet und mit individuellen Eigenschaften und Fähigkeiten versehen worden. Besonders die Handlungen, Empfindungen und Reaktionen von Laura werden sehr detailliert beschrieben und lassen sich sehr gut nachempfinden. Laura ist mir von Beginn an sehr sympathisch und ich konnte mich sehr schnell mit ihr identifizieren. Ihre Handlungen werden sehr realistisch beschrieben.

Die unvorhersehbaren Wendungen und Ereignisse sorgen für eine riesen Portion Spannung und Abwechslung. Langeweile kommt hier nicht auf. Ich konnte das Buch zum Schluss fast nicht mehr aus der Hand legen und bin sehr gespannt auf die Fortsetzung.

Das Ende des Buches ist für mich sehr schnell und abrupt gekommen, bietet allerdings  großes Potential für die Fortsetzung. Ich bin super gespannt, wie die Geschichte weiter geht. Wie wird Laura sich entscheiden???

Fazit:
Eine interessante, abwechslungsreiche und erotische Geschichte, die mit einer riesen Portion Spannung verbunden ist.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

26 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 23 Rezensionen

erotik, valencia, spanien, sex, heiko

Heiße Nächte in Valencia

Lia Bergman
E-Buch Text: 111 Seiten
Erschienen bei Secret Desires, 10.08.2017
ISBN 9783960872405
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Bei dem Roman „Heiße Nächte in Valencia“ von Lia Bergman handelt es sich um eine romantische Geschichte, in der die Protagonistin Nicole versucht sich selber zu finden.

Nicole und ihr Mann Heiko sind seit zwanzig Jahren verheiratet und Zusammen und haben zwei Kinder die gerade aus dem Elternhaus ausziehen. Nicoles Alltag wird immer vorhersehbarer und sie wünscht sich Abwechslung in ihrem Leben. Aus diesem Grund beschließt sie sich eine Auszeit zu nehmen und zu ihrer besten Freundin nach Valencia zu fahren, um herauszufinden, was sie von ihrem Leben erwartet und was ihr fehlt. Dort lernt sie sehr schnell den attraktiven Joan kennen, mit dem sie daraufhin eine sehr aufregende du leidenschaftliche Zeit in Valencia verbringt.

Wenn ihr wissen wollt, wie Nicole die Zeit in Valencia erlebt, was es mit dem attraktiven Fremden, Joan, auf sich hat und was aus der Beziehung zu ihrem Mann Heiko wird, dann müsst ihr dieses Buch selber lesen.

Dieses Buch lässt sich sehr leicht und schnell lesen. Der Schreibstil ist flüssig und angenehm zu lesen. Dadurch kann man gut in die Geschichte eintauchen.

Die Figuren werden von der Autorin sympathisch dargestellt. Sodass man Nicole sehr gerne auf ihrer Reise nach Valencia begleitet. Obwohl mir die Empfindungen und Gedanken von Nicole persönlich nicht bekannt sind, konnte ich mir durch die Beschreibungen sehr gut in ihr Gefühlsleben hineinversetzen.

Besonders gut hat mir gefallen, dass die erotischen Szenen so angenehm und spannend formuliert worden sind. Die Beschreibungen sind sehr gefühlvoll gewählt.

Auch die Handlungen und Umgebungen sind gut durchdacht worden und führen dazu, dass der Leser sich gut in die Geschichte hineinversetzen kann.

Das Ende des Romans hat mich überzeugt, auch wenn sich die Ereignisse zu Ende der Geschichte etwas überschlagen haben. Hier hätte ich mir ein bisschen mehr Übersicht gewünscht.

Fazit:
Es handelt sich um eine interessante Geschichte mit Potential.


  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

hawaii, schiff, liebe, humor, bookshouse, gefühle

8000 Meilen bis zu dir - Mermaid Cruises 2

Susan Florya
Buch: 412 Seiten
Erschienen bei Bookshouse, 27.08.2017
ISBN 9789963537648
Genre: Sonstiges

Rezension:

Bei dem Roman „8000 Meilen bis zu dir - Mermaid Cruises 2“ von Susan Florya handelt es sich um eine unterhaltsame und spannende Geschichte, die das Herz berührt.

Die liebenswerte Savannah ist die Tochter eines sehr wohlhabenden Hotelmagnaten, in dessen Imperium sie arbeitet. In ihrer Vergangenheit hat sie schon einiges mitmachen müssen und nun soll sie auch noch den Politiker Rodrigo heiraten. Doch leider verhält sich dieser gegenüber Savannah nicht so, wie er sich nach Außen gibt und lebt an ihr unter anderem seine sadistischen Neigungen aus. Nachdem ihre Familie ihr keine Hilfe zusichert sieht sie eine Flucht als letzte Möglichkeit an, um aus dieser Situation zu entkommen. Schon wenige Stunden nach diesem Entschluss befindet Savannah sich auf dem Kreuzfahrtschiff „Mermaid Cruises“ und ihre Reise beginnt.

Wenn ihr Savannah und ihre Geschichte kennenlernen möchtet, es euch interessiert was sie an Board der Mermaid Cruises erlebt, ob ihre Flucht vor Rodrigo gelingt und wie sie sich ihre Zukunft vorstellt, dann müsst ihr das Buch unbedingt lesen.

Die Autorin hat einen flüssigen, angenehmen und lockeren Schreibstil, wodurch das Buch sehr schön zu lesen ist. Besonders gut haben mir die Mischung von ernsten und humorvollen Szenen, sowie der Tiefgang des Buches gefallen.

Savannah habe ich als sehr sympathische Charaktere wahrgenommen und ich habe sie sehr schnell in mein Herz geschlossen. Ich war anfangs sehr entsetzt, was sie alles über sich ergehen lassen muss und so habe ich sehr mit ihr gefiebert, dass ihr die Flucht gelingt. Ich konnte mich vom ersten Moment an in Savannah hineinversetzen und mit ihr fühlen. Die dargestellten Gefühle wirken sehr realistisch. Besonders gut hat mir gefallen, dass sie im Laufe der Geschichte so viele tolle Menschen kennengelernt hat.

Auch die Handlungen und Orte sind gut durchdacht und werden anschaulich beschrieben. Dadurch kann man die Gefühle von Savannah sehr gut nachempfinden und sich in die unterschiedlichen Situationen hineinversetzen. Teilweise hatte ich traumhafte Bilder der beschriebenen Orte vor Augen.

Das Ende des Romans hat mich überzeugt und rundet die Geschichte meiner Meinung sehr gut ab.

Fazit:
Es handelt sich um eine unterhaltsame und emotionale Liebesgeschichte. Eine perfekte Geschichte um zeitweise aus der Realität zu entfliehen.

 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

29 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 23 Rezensionen

kaylie morgan, liebe, die saison deines lebens, glück, hooligan lieb

Hooligan Liebe

Kaylie Morgan
Flexibler Einband: 248 Seiten
Erschienen bei moments, 21.09.2017
ISBN 9783962320058
Genre: Romane

Rezension:

Mit dem Roman „Hooligan Liebe“ hat die Autorin Kaylie Morgan mich völlig begeistert. Es handelt sich um eine sehr schöne, emotionale und spannende Liebesgeschichte mit herzerwärmenden Szenen. Natürlich steht im Mittelpunkt der Geschichte der Fußball.

Zum Inhalt möchte ich nur ein paar Worte verlieren:

Die liebenswerte Marlene möchte ihr bisheriges Leben endlich hinter sich lassen und zieht aus diesem Grund in eine Kleinstadt. Mit vielen Überredungsversuchen schafft es ihre Arbeitskollegin Olivia, sie aus ihrem Schneckenhaus zu locken und sie für den Fußballverein Blau Weiß GE zu begeistern. Auf diesem Weg lernt Marlene dann auch Ben, einen der Hooligans des Vereins kennen und verliebt sich sofort in diesen. Ben gehört allerdings zur gewaltbereiten Fangruppe und interessiert sich nur für den Verein und Alkohol. Ändert sich diese Einstellung, als er Marlene kennenlernt oder beruht die Anziehungskraft, die Marlene empfindet nicht auf Gegenseitigkeit? Ändern sich Marlenes Gefühle, wenn sie erfährt, wer Ben wirklich ist?...

Wenn ihr Antworten auf diese und weitere Fragen erhalten wollt und ihr euch für die Geschichte von Marlene und Ben interessiert, dann müsst ihr dieses Buch unbedingt selber lesen.

Der Roman ist der Autorin sehr gut gelungen. Der Schreibstil ist sehr flüssig und fesselnd, sodass die Geschichte angenehm zu lesen ist. Ich konnte das Buch nicht zur Seite legen und habe es verschlungen. Es ist unglaublich spannend, emotional und fesselnd. Besonders gut hat mir gefallen, dass das Buch abwechselnd aus der Sicht von Marlene und Ben geschrieben worden ist. Dadurch kann man sich sehr gut in beide Protagonisten hineinversetzen.

Die Protagonisten haben meine Sympathien sofort gewonnen. Die Charaktere sind alle sehr gut ausgearbeitet und die Gedankengänge werden anschaulich und realistisch beschrieben. Besonders gut gefallen hat mir die Darstellung von Ben. Dadurch bekommt man sehr gute Einblicke in die Gedankenwelt und die Handlungsmotive eines gewaltbereiten Hardcore-Fans.

Die Handlungen sind ebenfalls sehr gut durchdacht und werden sehr realistisch beschrieben. Hier möchte ich die geschilderten Fußballszenen besonders hervorheben. Diese werden wirklich sehr emotional und realistisch dargestellt.

Das Ende des Romans hat mich vollkommen überzeugt und rundet die Geschichte meiner Meinung nach sehr gut ab. Ich hätte sehr gerne noch viel mehr von Marlene und Ben gelesen.

Fazit:
Absolute Leseempfehlung! Eine Geschichte die begeistert.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

18 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

liebe, island, herzklopfen inclusive, kaffee von jake, hartnäckigkeit zahlt sich aus

Herzklopfen inklusive - Kaffee von Jake

Karin Lindberg
Flexibler Einband: 393 Seiten
Erschienen bei Independently published, 04.08.2017
ISBN 9781521899946
Genre: Liebesromane

Rezension:

Bei dem Roman „Herzklopfen inklusive - Kaffee von Jake“ von Karin Lindberg handelt es sich um eine gefühlvolle und interessante Liebesgeschichte, die das Herz berührt.

Viktoria steht kurz vor ihrem großen Karrieresprung als der neue, attraktive Kollege Jake Carter ihr die Stelle als Leiterin der Werbeagentur streitig machen möchte. Jake, der aus reichem Haus kommt möchte durch die in Aussicht gestellte Position in der Werbeagentur sein Image verbessern. Nachdem beide Protagonisten in den ersten Tagen von einem Streit in den nächsten gelangen, entwickeln sie nach einigen Tagen allerdings auch Gefühle füreinander. Doch bleiben diese Gefühle beim Wettstreit um die angestrebte Position in der Werbeagentur bestehen? Und welches Geheimnis aus vergangenen Zeiten trägt Viktoria in ihrem Herzen mit sich herum?

Wenn ihr wissen wollt, wie Viktoria und Jake die beschriebene Situation meistern, wer die begehrte Stelle in der Werbeagentur erhält und was für ein Geheimnis Viktoria vor ihren Mitmenschen verbirgt, dann müsst ihr dieses Buch unbedingt selber lesen.

Dieses Buch hat mir sehr gut gefallen. Karin Lindberg zeichnet sich auch in diesem Buch wieder durch ihren fließenden und emotionalen Schreibstil aus. Von Beginn an ist der Leser gefesselt und man fokussiert sich sehr auf die Story. Schöne Schilderungen der Szenen durch ausdrucksstarke und leidenschaftliche Metaphern, sowie eine Gefühls- und Gedankenwelt mit viel Ausdruck und Tiefgang tragen zu einem angenehmen Lesevergnügen bei. Das Buch lässt sich sehr gut lesen und die Seiten fliegen nur so dahin.

Vor allem die Figuren werden von der Autorin sehr sympathisch dargestellt. Viktoria wird so liebenswert, herzlich und zielstrebig dargestellt. Diese Charaktereigenschaften macht sie auf Anhieb sympathisch. Jason ist selbstbewusst, weiß was er will und gibt sich charismatisch. Auch ihn habe ich sehr schnell in mein Herz geschlossen. Mir ist es sehr schnell gelungen, mich in beide Protagonisten hineinzuversetzen und mit ihnen zu fiebern, zu hoffen, zu leiden und mich zu freuen.

Auch die Handlungen und Umgebungen sind sehr gut durchdacht und werden sehr realistisch und detailliert dargestellt. Mit ihren Schilderungen schafft Karin Lindberg es auch in diesem Buch wieder, anschauliche Bilder im Kopf des Lesers hervorzurufen.

Das Ende des Romans hat mich vollkommen überzeugt und rundet die Geschichte meiner Meinung nach sehr gut ab.

Fazit:
Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen. Es handelt sich um eine emotionale und interessante Liebesgeschichte mit Tiefgang.

 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

25 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

erotik, liebe, insel, matteo, unternehmer

Forbidden Island – Lustvolle Begegnung (Erotischer Roman) (Die 'Secret Desires' Reihe)

Erin Buchanan
E-Buch Text: 139 Seiten
Erschienen bei Secret Desires, 14.07.2017
ISBN 9783960872160
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Bei dem Kurzroman „Forbidden Island – Lustvolle Begegnung“ von Erin Buchanan handelt es sich um eine interessante Liebesgeschichte. Zusammen mit ihrem besten Freund fährt Phoebe reiche Touristen auf ihrer Yacht durch die Karibik. Kurz vor Beginn einer neuen Tour geht die Yacht allerdings unter und Phoebe und ihr bester Freund stranden auf einer Insel. Auf dieser Insel befindet sich lediglich das Sommerhaus des mysteriösen Matteo, welches vollkommen überwacht wird und wie eine Festung wirkt. Matteo nimmt die Gestrandeten bei sich auf und Phoebe fühlt sich sofort zu diesem attraktiven Mann hingezogen. Doch was hat er zu verbergen und warum schirmt er sich völlig von der Außenwelt ab? Wenn ihr wissen wollt, wie es Phoebe nach dem Untergang ihrer Yacht ergeht, ob Matteo die Gefühle von Phoebe erwidert und was Matteos merkwürdiges Verhalten zu bedeuten hat, dann müsst ihr dieses Buch selber lesen. Dieses Buch lässt sich sehr leicht und schnell lesen. Der Schreibstil war zu Beginn zwar etwas gewöhnungsbedürftig, aber mit der Zeit gewöhnt man sich an die kurzen, abgehackten Sätze und kann in die Geschichte eintauchen. Die Figuren werden von der Autorin sympathisch dargestellt. Phoebe ist mir sehr schnell ans Herz gewachsen, auch wenn die Beschreibungen sehr oberflächlich bleiben. Durch diese oberflächliche Beschreibung konnte ich mich leider nicht vollkommen in die Protagonisten hineinversetzen. Auch die Handlungen und Umgebungen sind gut durchdacht, könnten aber noch etwas mehr Tiefe vertragen. Das Ende des Romans hat mich überzeugt, auch wenn sich die Ereignisse fast überschlagen haben. Fazit: Es handelt sich um eine interessante Geschichte mit Potential.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

31 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 25 Rezensionen

liebe, frederika mai, eh, ehekrise, ehefluch

Licht hinterm Horizont

Frederika Mai
E-Buch Text: 224 Seiten
Erschienen bei dp DIGITAL PUBLISHERS, 14.07.2017
ISBN 9783960872375
Genre: Liebesromane

Rezension:

In „Licht hinterm Horizont“ transportiert Frederika Mai die Gefühle der Protagonistin Freia gekonnt an den Leser weiter und fesselt ihn so ans Buch.


Den Kindern zuliebe hat Freia sich mit ihrer Ehe mit Jakob abgefunden, doch glücklich ist sie mit ihrer Situation schon lange nicht mehr. Als sie dann auch noch einen erotischen Traum hat, lässt sie sich auf ein Treffen mit ihrem ehemaligen Freund Raul ein. Als Freias Mann Jakob zufällig von dem Treffen erfährt ist er alles andere als begeistert und es kommt immer öfters zu Streitgesprächen. Doch Freia hat einen Entschluss gefasst. Sie möchte nicht mehr weiterleben wie bisher und meldet sich in einem Dating-Portal an, wo sie sehr schnell auf Dix trifft….

Wenn ihr mehr über die Geschichte von Freia erfahren möchtet, es euch interessiert wie sich ihre Ehe entwickelt und was aus ihren Bekanntschaften zu Raul und Dix wird, dann müsst ihr dieses Buch selber lesen.


Die Autorin hat einen angenehmen und flüssigen Schreibstil, wodurch sich das Buch sehr gut 

lesen lässt. Die Geschichte hat mich von Beginn an 

bewegt und zum Nachdenken angeregt. Besonders gut haben mir die vielen Mails gefallen, wodurch das Buch 

etwas aufgelockert worden ist.


Die Charaktere sind gut ausgearbeitet worden und die Gedankengänge von Freia werden anschaulich beschrieben. Die Protagonistin wird als sehr starke Frau dargestellt, die sich trotz ihrer wundervollen Familie sehr einsam fühlt, weil sie sich von ihrem Mann nicht mehr geliebt fühlt. Die detaillierten Beschreibungen führen dazu, dass ich mich sehr schnell in Freia hineinversetzen konnte und mit ihr gelacht, gehofft und 

gelitten habe. 


Die Handlungen und Umgebungen sind sehr gut 

durchdacht und werden anschaulich beschrieben. An der einen oder anderen Stelle fand ich Freias Handlungen allerdings etwas übertrieben und unrealistisch. 


Das Ende des Romans hat mir gut gefallen und die rundet die Geschichte gut ab. 


Fazit:
Es handelt sich um eine gefühlvolle und unterhaltsame Lektüre, die mich leider nicht zu 100 Prozent begeistern konnte.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(58)

69 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 54 Rezensionen

baseball, liebe, baseball love, kunst, saskia louis

Der große Fang

Saskia Louis
E-Buch Text: 316 Seiten
Erschienen bei dp DIGITAL PUBLISHERS, 13.07.2017
ISBN 9783960870807
Genre: Liebesromane

Rezension:

Der Roman „Der große Fang“ von Saski Louis ist der fünfte Teil der Baseball-Love-Reihe. In der Fortsetzung dreht sich dieses Mal alles um den Catcher Ryan Hale und die liebenswerte Grace Hayden. Wie gewohnt entführt uns die Autorin gekonnt in die Baseball-Welt der Delphies.

Ryan hatte in der Vergangenheit immer Pesch mit seinen Freundinnen. Dabei wünscht er sich doch lediglich eine ehrliche Frau, die weiß, was sie will. Genau diese Eigenschaften bringt die liebenswerte Fotografin Grace nicht mit. Sie ist zwar ehrlich, doch weiß nicht was sie will und versucht es andauernd allen recht zu machen. Dennoch freunden sich beide nach einem interessanten Fototermin an und kommen sehr gut miteinander klar. Doch bleibt es wirklich nur bei dieser Freundschaft oder entwickelt sich zwischen den Protagonisten mehr?

Wenn ihr eine Antwort auf diese Frage erhalten möchtet und ihr zudem mehr über das Leben der beiden erfahren wollt, dann müsst ihr das Buch unbedingt selber lesen. Es lohnt sich auch dieses Mal.

Der Schreibstil der Autorin ist weiterhin super und es macht unglaublich viel Spaß die Bücher der Autorin zu lesen. Das Buch lässt sich wie gewohnt sehr flüssig lesen, ist humorvoll und enorm fesselnd. 


Die Charaktere sind auch in diesem Teil wiedersehr gut und liebevoll ausgearbeitet und mit individuellen Eigenschaften und Fähigkeiten versehen. So wird Grace bspw. als freundliche, bedachte, schlagfertige Charaktere dargestellt, die jedem Streit versucht aus dem Weg zu gehen und in ihrer Vergangenheit bereits einiges erleb hat. Besonders gut hat mir allerdings gefallen, dass die Protagonisten der vorherigen Bücher auch in dieser Fortsetzung wieder mit dabei sind und ihre Geschichten gekonnt weitergeführt werden.


Wie gewohnt werden die Handlungen und Reaktionen der Personen sehr detailliert beschrieben, wirken sehr real und stimmig. Ich konnte mich sehr schnell in die dargestelltenSituationen hineinversetzen und habe mit Ryan und Grace gefiebert und gelitten.


Das Ende des Buches gefällt mir wieder sehr gut und ich bin sehr gespannt was die Autorin sich für die nächste Fortsetzung einfallen lässt.


Fazit:
Eine sehr gelungene Fortsetzung mit ganz viel Gefühl. Absolut lesenswert!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(46)

65 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 44 Rezensionen

liebe, musik, rockstar love, chicklit, e-book

Kein Rockstar ist auch keine Lösung

Sandra Helinski
E-Buch Text: 353 Seiten
Erschienen bei dp DIGITAL PUBLISHERS, 10.08.2017
ISBN 9783960872351
Genre: Liebesromane

Rezension:

Bei dem Roman „Kein Rockstar ist auch keine Lösung“ von 

Sandra Helsinski handelt es sich um eine spannende und emotionale Geschichte, die das Herz berührt.


Die liebenswerte Kira ist am Ende und benötigt dringend Geld, als sie unerwartet auf Jans Rockband trifft. Auch um die Rockband ihres Ex-Freundes steht es nicht besonders gut, denn sie brauchen einen neuen Gitarristen, einen neuen Hit und Jemanden, der Ordnung in das Band-Chaos bringt. So kommt es, dass Jan seinen Stolz überwindet und Kira einen Job in der Band anbietet. Immerhin kennt sie die Abläufe und die Band sehr gut. Doch besteht die Hoffnung auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit, wo Kira Jan in der Vergangenheit so sehr gedemütigt hat, als sie seinen öffentlichen Heiratsantrag abgelehnt hat? Und dann ist da auch noch Kiras bester Freund Mika…

Wenn ihr mehr über Kira und Jan erfahren möchtet und wenn es euch interessiert, was Kiras bester Freund Mika mit der Geschichte zu tun hat, dann müsst ihr dieses Buch unbedingt selber lesen. Es lohnt sich!


Der Schreibstil der Autorin hat mir gut gefallen. Das Buch lässt sich sehr flüssig lesen und die Seiten fliegen nur so dahin. Die Geschichte enthält eine gute Dosis an Humor, Spannung und wird sehr realistisch dargestellt. Das Buch hat mich von Beginn an gefesselt und mitgerissen. Ich konnte es nur sehr schwer an die Seite legen. 


Besonders gut hat mir gefallen, dass das Buch abwechselnd aus Sicht der beiden Protagonisten geschrieben ist. So kann man sich sehr gut in beide Charaktere hineinversetzen.


Die Charaktere sind sehr sympathisch und die Gedankengänge und Empfindungen von Kira und Jan werden sehr anschaulich dargestellt. Ich konnte wunderbar mit Kira und Jan mitfühlen und mitfiebern.


Auch die Handlungen sind sehr gut durchdacht und werden anschaulich beschrieben. Dadurch konnte ich mich sehr gut in die unterschiedlichen Situationen hineinversetzen und hatte immer sehr anschauliche Bilder vor Augen.


Das Ende des Romans hat mich vollkommen überzeugt und rundet die Geschichte meiner Meinung nach sehr gut ab. Der erste Teil dieser Rockstar-Love-Reihe bietet großes Potential und ich bin gespannt, wie es im nächsten Band weiter geht.


Fazit:

Bei dem Roman handelt es sich um einen sehr kurzweiligen, spannenden und emotionalen Liebesroman, der das Herz berührt. Ein Buch, das ich nur empfehlen kann.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

30 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

millionaire wanted, liebesgeschichte, charlotte tendon, bad boy, frauenheld

Millionaire wanted - Mitten in dein Herz

Charlotte Tendon
E-Buch Text: 95 Seiten
Erschienen bei books2read, 15.07.2017
ISBN 9783733785949
Genre: Liebesromane

Rezension:

Bei dem Roman „Millionaire wanted - Mitten in dein Herz“ von Charlotte Tendon handelt es sich um die emotionale und spannende Geschichte von Conor Viking, dem erfolgreichen Gründer eines Dating-Portals.


Der äußerst attraktive und erfolgreiche Conor droht sein Unternehmen mit seinen ständig wechselnden Affären zu zerstören. Um dies zu verhindern sieht seine Presseabteilung nur einen möglichen Weg. Es muss über sein eigenes Dating-Portal seine große Liebe finden. Conor stimmt diesem Plan zu, auch wenn er nicht an die große Liebe glaubt. Doch dann lernt er die liebenswerte Ella kennen und alles Weitere nimmt seinen Lauf.

Wenn ihr wissen wollt, wie sich Conor und Ella kennenlernen, was sie zusammen erleben, welche Pläne Ella verfolgt und wie es dazu kommt, dass Conor seine Ansichten bezüglich der Liebe ändert, dann müsst ihr das Buch unbedingt selber lesen.


Die Autorin hat einen flüssigen, angenehmen und 

lockeren Schreibstil, wodurch das Buch sehr schön zu lesen ist. Die Geschichte wirkt real und lebendig. 


Ella habe ich als sehr sympathisch wahrgenommen. Sie ist sehr liebenswert, bodenständig und wird sehr realistisch dargestellt. Besonders gut hat mir gefallen, dass sie ihre eigenen Ansichten hat und diese auch durchsetzt. Aber auch Conor hat mir sehr gut gefallen und ihn habe ich ebenso schnell wie Ella ins Herz geschlossen.


Die Handlungen und Orte sind gut durchdacht und 

werden anschaulich beschrieben. Allerdings hat mir bei der Beschreibung und Ausführung der Gefühle etwas mehr Ausführlichkeit gefehlt.


Das Ende des Romans hat mich überzeugt und rundet die Geschichte meiner Meinung nach gut ab.

 

Fazit:
Es handelt sich um eine unterhaltsame und spannende Liebesgeschichte. Eine perfekte kurze Geschichte für zwischendurch.



  (0)
Tags:  
 
190 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.