the_ocean_of_books

the_ocean_of_bookss Bibliothek

206 Bücher, 17 Rezensionen

Zu the_ocean_of_bookss Profil
Filtern nach
206 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

59 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

königsblau, bluebeard, könig blaubart, geheimnisvol, märchenadaptation

Königsblau

Julia Zieschang
E-Buch Text
Erschienen bei Dark Diamonds, 25.08.2017
ISBN 9783646300529
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhalt:

Ihr Leben lang hat Rosalie gehofft, nie an der königlichen Brautwahl ihres Landes teilnehmen zu müssen. Denn nichts fürchtet sie mehr, als dass die Entscheidung des Mannes mit den königsblauen Haaren und der eisigen Ausstrahlung auf sie fallen könnte. Doch als genau das geschieht, befindet sie sich plötzlich hinter dicken Mauern einer Festung, die ebenso viele Rätsel aufwirft wie der Mann, der sich in ihr verbirgt...

Ein dunkler Fluch, ein verwunschenes Schloss und ein magischer Schlüssel. Diese Märchenadaption verführt und begeistert. Düster-romantisch erzählt Julia Zieschang von der Anziehung des Verbotenen und der Kraft der Liebe. Ihr fantastischer Roman gewährt uns einen ganz neuen Blick auf die sagenumwobene Geschichte des >>König Blaubart<<.

Rezension:

„Königsblau“ war die erste Märchenadaption, die ich bisher gelesen habe, weshalb ich das Buch nicht mit anderen des Genres vergleichen kann. Jedoch muss ich sagen, dass mich das Buch richtig gefesselt hat. Es war einfach richtig, richtig spannend schon von Anfang an!

In dem Buch geht es um die Protagonistin Rosalie, welche von Bluebeard auserwählt wurde, seine neunte Ehefrau zu werden, wie man schon in der Inhaltsangabe erfährt. Ihre Geschichte ist sehr tragisch, da sie sich in der Festung Bluebeards nicht frei bewegen darf und ihr Ehemann richtig grausam, geradezu schon brutal zu ihr ist, sodass man sich jedes Mal nur fragt, wie ein Mensch zu so etwas fähig sein kann. An manchen Stellen hatte ich sogar Angst weiterzulesen, weil ich nicht wusste, zu welcher grausamen Tat Bluebeard als Nächstes bereit ist :D. Allerdings findet Rosalie in dem Stallburschen Will einen Verbündeten, mit dessen Hilfe sie beschließt vor Bluebeard und seinen Gräueltaten zu fliehen. Ob sie das auch schaffen? Das bleibt die andere Sache...

Wie man nach dem ersten Kapitel aber rausfindet, ist Rosalie nicht die einzige Protagonistin der Geschichte. Diese wird nämlich auch abwechselnd aus der Sicht von Königstochter Claire erzählt, die durch einen Ring ihrer Mutter mit einem Fluch belegt wurde, unter dem sie sehr leidet. Claires Geschichte geht so richtig los, als Ric, Rosalies großer Bruder, an ihrem Sommerhaus vorbeikommt, weil er auf dem Weg zu Bluebeards Festung ist, um seine Schwester zu befreien. Daraufhin beschließt sie, nach längerer Überlegung und mit Hilfe ihrer kleinen Freunde, den Blumenelfen, mit ihm zu kommen.

Die Protagonistinnen waren mir von Anfang an sehr sympathisch, auch wenn ich Claires Sicht lieber mochte. Das liegt aber daran, dass dieser Handlungsstrang einfach mehr voller Hoffnung war und ich die kleinen Blumenelfen einfach total niedlich fand.

Julia Zieschangs Schreibstil ist einfach wieder mal wunderbar flüssig und einfach super. Mehr kann ich dazu eigentlich gar nicht sagen. Er ist locker, leicht und man fliegt nur so durch die Seiten. In „Königsblau“ wurde dies einfach noch von dem Spannungsbogen getoppt, der bis zu den letzten Seiten erhalten bleibt. Man will und muss einfach wissen, wie die Geschichte ausgeht!

Fazit:

„Königsblau“ ist eine super tolle, sehr düstere und vor allem echt spannende Geschichte nach dem Märchen von König Blaubart. Ich kann es jedem nur empfehlen, allein schon wegen dem tollen Schreibstil von der lieben Julia Zieschang.

Vielen lieben Dank noch einmal an dich, liebe Julia, dass ich auch dieses Buch von dir als ein Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt bekommen habe! <3 Mach weiter so und HAPPY RELEASE-DAY an „Königsblau“! <3

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

22 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 4 Rezensionen

Illumination - An deiner Seite

Rowan Speedwell
E-Buch Text
Erschienen bei Egmont LYX.digital, 03.04.2014
ISBN 9783802595592
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

50 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

samenspende, suche, familie, spermaspender, gefühlschaos

No. 9677 oder Wie mein Vater an fünf Kinder von sechs Frauen kam

Natasha Friend , Jessika Komina , Sandra Knuffinke
Fester Einband
Erschienen bei Magellan, 13.07.2017
ISBN 9783734850295
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(53)

97 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 26 Rezensionen

krebs, boygroup, boyband, musik, drew

Ich und die Heartbreakers

Ali Novak , Michaela Link
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei cbt, 13.06.2017
ISBN 9783570311172
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

52 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

finale, sturmphönix, juliazieschang, phönix-saga, feuer

Sturmphönix

Julia Zieschang
E-Buch Text
Erschienen bei Impress, 01.09.2016
ISBN 9783646602517
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(38)

72 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 34 Rezensionen

vietnam, unabhängigkeitsbestrebungen, jefferies, straflager, dinah jefferries

Die Tochter des Seidenhändlers

Dinah Jefferies , Angela Koonen
Flexibler Einband: 450 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 28.06.2017
ISBN 9783785725917
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(188)

350 Bibliotheken, 10 Leser, 0 Gruppen, 100 Rezensionen

liebe, hamburg, werft, krebs, petra hülsmann

Das Leben fällt, wohin es will

Petra Hülsmann
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 26.05.2017
ISBN 9783404175222
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(83)

180 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 62 Rezensionen

liebe, cornwall, kathryn taylor, wildblumensommer, sommer

Wildblumensommer

Kathryn Taylor
Flexibler Einband
Erschienen bei Bastei Lübbe, 28.06.2017
ISBN 9783404175369
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

Eisphönix (Die Phönix-Saga 2)

Julia Zieschang
Flexibler Einband: 198 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 30.06.2017
ISBN 9783551300812
Genre: Jugendbuch

Rezension:

>> Ich war umgeben von fremden Phönixen, in einer mir unbekannten Umgebung. Ich gehörte nicht hierher, aber ich gehörte auch nicht zu Vincent. Nicht mehr. <<

Inhalt:

Caro ist dem Geheimnis um ihre Herkunft einen Schritt näher gekommen und steht nun zwischen zwei Welten. Doch gerade jetzt hat Vincent sich von ihr abgewandt. Sie fühlt sich verraten und ihr gebrochenes Herz macht es Caro schwer, ihre neuen Kräfte der Phönixmagie zu kontrollieren. Schon bald gerät sie in die Fänge der Eisphönixe, die sie vor eine frostige Entscheidung stellen. Während der Krieg zwischen den Phönixen sich zuspitzt, ahnt Vincent nicht, dass er Caro vollends zu verlieren droht. Kann ihre Liebe das Eis zum Schmelzen bringen?

Rezension:

Ich muss zugeben, anfangs hat mich Caro ein bisschen genervt, weil sie sehr rumgejammert hat wegen Vincent. Aber als sich das gelegt hat, hat mir das Buch so richtig gut gefallen. Ich bin begeistert!
Am Ende des ersten Bandes erfährt Caro, dass sie zur Hälfte ein Eisphönix und nicht nur ein Feuerphönix ist. Doch da die Eisphönixe und die Feuerphönixe eine tiefe Feindschaft hegen, meint Caro, dass sich Vincent deshalb auch von ihr abwendet und geht mit den Eisphönixen mit. Durch die vermeintliche Trennung von Vincent und ihr, bricht allerdings ihr Herz und sie hat täglich Schmerzen, die zwei weniger sympathische Personen der Eisphönixe, Val und Veronika,  jedoch von ihr nehmen. Dadurch hat Caro zwar keine Schmerzen mehr, doch ihr ist alles gleichgültig und sie kann keine tieferen Gefühle mehr zulassen. Wie es allerdings weitergeht, müsst ihr selbst lesen. Jedenfalls so viel: Es passiert noch einiges :D

Der Schreibstil war wieder einmal total super und angenehm. Ich liebe ihn einfach ❤ :D

Die Charaktere waren sehr gut ausgebaut diesmal und vor allem Vic und Pat, zwei Eisphönixe, habe ich sehr in mein Herz geschlossen. Genauso aber auch Max, Vincents Bruder, da er einfach immer wieder versucht mit einem witzigen Spruch die Situation aufzulockern :)

Die Spannung war richtig gut aufgebaut und blieb bis zum Schluss, weshalb ich gar nicht mehr warten konnte, den dritten Band zu lesen und zu sehen, wie die ganze Geschichte endet. Die Beziehung zwischen Caro und Vincent konnte ich dieses Mal auch besser nachvollziehen und ich konnte auch das Knistern zwischen den beiden spüren.

Fazit:

Ich bin richtig begeistert von diesem Buch! Vor allem, da mich der erste Band noch nicht so sehr überzeugen konnte, aber jetzt kann ich es echt gar nicht mehr erwarten weiterzulesen 😍

Der Schreibstil war wieder mal klasse und das Buch bis zum letzten Satz richtig spannend.

Ihr müsst die Reihe unbedingt lesen, ich kann sie euch nur empfehlen!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(435)

836 Bibliotheken, 30 Leser, 1 Gruppe, 160 Rezensionen

mona kasten, liebe, monakasten, feel again, feelagain

Feel Again

Mona Kasten
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 26.05.2017
ISBN 9783736304451
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(64)

95 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

john green, margos spuren, rätsel, paper towns, zukunft ist für immer

Margos Spuren

John Green ,
Fester Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Hanser, Carl, 27.07.2015
ISBN 9783446249547
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(45)

125 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

laufen, jugendbuch, blindheit, blind, weibliche protagonistin

Wie ich dich sehe

Eric Lindstrom , Katarina Ganslandt
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 25.11.2016
ISBN 9783551583475
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(62)

154 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 27 Rezensionen

liebe, umzug, postkarten, liebesgeschichte, carlsen

Dich immer wiedersehen

Jennifer E. Smith , Ingo Herzke
Fester Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 28.07.2016
ISBN 9783551556592
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(96)

246 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 55 Rezensionen

liebe, sterne, freundschaft, astrologie, jugendbuch

Zwischen dir und mir die Sterne

Darcy Woods , Astrid Becker
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei FISCHER Sauerländer, 25.08.2016
ISBN 9783737353991
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(293)

576 Bibliotheken, 15 Leser, 0 Gruppen, 63 Rezensionen

liebe, estelle maskame, dark love, portland, stiefgeschwister

DARK LOVE - Dich darf ich nicht begehren

Estelle Maskame , Bettina Spangler
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Heyne, 19.09.2016
ISBN 9783453270657
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(435)

736 Bibliotheken, 15 Leser, 0 Gruppen, 83 Rezensionen

new york, liebe, eden, dark love, estelle maskame

DARK LOVE - Dich darf ich nicht finden

Estelle Maskame , Bettina Spangler
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Heyne, 13.06.2016
ISBN 9783453270640
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(214)

396 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 41 Rezensionen

abbi glines, sea breeze, willow, marcus, liebe

Because of Low - Marcus und Willow

Abbi Glines , Lene Kubis
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Piper, 11.05.2015
ISBN 9783492306935
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.170)

1.900 Bibliotheken, 8 Leser, 2 Gruppen, 183 Rezensionen

liebe, sex, erotik, abbi glines, rush of love

Rush of Love - Verführt

Abbi Glines , Heidi Lichtblau
Flexibler Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Piper, 14.05.2013
ISBN 9783492304382
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Throne of Glass 2

Sarah J. Maas
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Bloomsbury Publishing Plc, 12.09.2013
ISBN 9781408834947
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Throne of Glass

Sarah J. Maas
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Bloomsbury Publishing Plc, 02.08.2012
ISBN 9781408832332
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(57)

131 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 46 Rezensionen

freundschaft, gefängnis, familie, dtv, liebe

Anything for Love

Sarah Dessen , Michaela Kolodziejcok
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 05.05.2017
ISBN 9783423717229
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhalt:


Als wir uns trafen
Dass Sydneys Leben auf den Kopf gestellt wird, nur weil sie eine Pizzeria betritt, hätte sie nicht für möglich gehalten. Denn ihr Grundgefühl im Moment ist: unsichtbar. Bei ihr zu Hause dreht sich alles nur um ihren Bruder, weil er betrunken einen Jungen angefahren hat und nun im Gefängnis sitzt. Dass ihre Mutter seine Schuld an dem Unfall ignoriert, macht es für Sydney nicht leichter. Bis sie in der Seaside Pizzeria Mac und Layla kennenlernt, deren Familie so ganz anders ist als ihre: chaotisch und warm, laut und liebenswert. Unvoreingenommen wird Sydney willkommen geheißen. Und wenn Mac sie ansieht, fühlt sie sich alles andere als unsichtbar...

Rezension:


Zuerst einmal muss ich sagen, dass das Buch richtig, richtig toll ist! Ich bin wieder einmal total begeistert von einer meiner Lieblingsautorinnen!
Die Geschichte ist richtig toll und sehr realistisch dargestellt. Es ist keine zack-bumm-erstes-Mal-gesehen-und-gleich-verliebt Liebesgeschichte, sondern eher eine sanfte, die sich nach und nach einschleicht und nie das Hauptthema dieses Buches ist. Das Augenmerk liegt vor allem auf dem Konflikt, den die Protagonistin Sydney mit ihren Eltern hat, die mehr zu ihrem Bruder stehen, auch wenn er etwas Schlimmes getan hat, anstatt sie als eigenständige Person anzusehen. Was Sydney auch tut, ihr Bruder Peyton steht immer im Vordergrund. Anfangs ist man einfach gegen die Eltern, aber Sarah Dessen schafft es, dass der Leser sie trotzdem nach und nach zu verstehen lernt. Doch das ist nicht das einzige Problem, das Sydney hat, denn ein Freund von Peyton, macht ihr noch dazu das Leben schwer. Doch ich möchte nicht zu viel verraten, deswegen lege ich euch ans Herz, dieses Buch auf alle Fälle selber zu lesen, wenn ihr gerne Contemporary Bücher lest.
Der Schreibstil der Autorin ist, wie in ihren anderen Büchern, sehr angenehm, so dass die Seiten nur so dahin fliegen. Sie stellt die Charaktere sehr gut dar, man kann sie sich richtig gut vorstellen und man schließt Sydneys neue Freunde gleich ins Herz und fühlt mit ihnen.


Fazit:


Ich kann es nicht oft genug sagen, aber ich fand das Buch wirklich wunderwundertoll, da es keine 0815-Liebesgeschichte ist, sondern einfach sehr realistisch. Ich kann es euch wirklich nur ans Herz legen. Und wenn euch dieses Buch gefallen hat, solltet ihr unbedingt mal die anderen Bücher der Autorin ansehen. Außer „The Moon and more“ fand ich nämlich alle super toll :)

Vielen lieben Dank auch nochmal an das Lovelybooks-Team und den dtv-Verlag für dieses Rezensionsexemplar und die tolle Leserunde!

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(710)

1.383 Bibliotheken, 8 Leser, 3 Gruppen, 49 Rezensionen

klassiker, liebe, roman, tochter, inzest

Homo faber

Max Frisch
Flexibler Einband: 208 Seiten
Erschienen bei Suhrkamp, 01.03.1977
ISBN 9783518368541
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(32)

44 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 28 Rezensionen

julia zieschang, blog love, chaos, liebe, ordnungszwang

Blog Love - Liebe lässt sich nicht sortieren

Julia Zieschang
E-Buch Text
Erschienen bei Impress, 06.04.2017
ISBN 9783646603347
Genre: Jugendbuch

Rezension:


Inhalt:

**Wenn Chaos glücklich macht...**
Vanny Mandel liebt Cupcakes und Sauberkeit. Als Foodbloggerin und Ordnungsfanatikerin ist sie nicht nur ständig mit der Kamera, sondern auch mit dem Staubwedel unterwegs. Das Chaos ist also vorprogrammiert, als Vanny gemeinsam mit zwei disziplinlosen Jungs in eine WG zieht, die sie mit ihrer lässigen und ungestümen Lebensweise dauerhaft gegen all ihre Prinzipien verstoßen. Vor allem ihr äußerst spontaner und gutaussehender Mitbewohner Lukas bringt Vanny mehr und mehr aus dem Konzept. Durch ihn beginnt die sonst so tadellose und geordnete Bloggerin, völlig zu vergessen, was ihre gesamte Welt eigentlich zusammenhält...


Rezension:

Die Geschichte um Vanny, Lukas, Matze, ihren zweiten Mitbewohner, und Steffi, ihre beste Freundin von der Uni, fand ich richtig, richtig toll und ich konnte mich gut in die Protagonistin hineinversetzen, auch wenn ich eher nicht so der ordentliche Typ und leider auch im Backen nicht so begabt bin :D Aber genau wie Vanny hätte ich nur aufgrund der Beschreibung auch gleich ihre ganze Kreationen verschlingen können, weil es sich so gut angehört hat :D Matze und Steffi fand ich sehr sympathisch, genauso wie Lukas und Vanny natürlich. Lukas fand ich natürlich am Besten. Er ist einfach richtig süß und in seine waldgrünen Augen hab ich mich gleich verliebt :) Das Buch ist vor allem sehr lustig geschrieben und ich musste mich oft zusammennehmen, um in der Öffentlichkeit nicht laut los zu lachen :D Ich sag nur Klopapier, Hells Angels und Feuchti ;)
Nun zum Schreibstil der Autorin. Dieser hat mir super gut gefallen und war richtig angenehm, locker leicht und einfach wunderschön, so dass ich immer weiterlesen ‚musste‘, weil ich wissen wollte, wie die Geschichte endet. Er hat mich des Öfteren auch an den Schreibstil von Kira Gembri, einer meiner Lieblingsautorinnen, erinnert, deren Bücher ich, genau wie „Blog Love“, verschlungen habe.
Ein weiteres Plus war, dass „Blog Love“ in der wunderschönen Stadt Regensburg spielt, die ca. eine Stunde von mir entfernt ist und in die ich mich bei zahlreichen Besuchen genauso wie Vanny verliebt habe.
Den Schluss des Buches fand ich anfangs etwas abrupt, aber durch den Epilog fand ich das ganze sehr schön gelöst :)


Fazit:

Julia Zieschang gehört ab nun zu meinen Lieblingsautorinnen und „Blog Love“ wird definitiv nicht das einzige Buch bleiben, dass ich von ihr lesen werde.
Der Schreibstil ist sehr überzeugend, die Geschichte richtig schön, was will man da noch mehr?
Ich kann euch allen dieses Buch nur empfehlen! Vor allem wenn ihr gerne süße Liebesgeschichten, gutes Essen und humorvolle Bücher mögt, nach denen man ein Lächeln auf den Lippen trägt :)

  (5)
Tags: blog love, chaos, cupcakes, foodblog, foodblogger, impress verlag, kira gembri, klopapier, liebe lässt sich nicht sortieren, ordnungszwang, regensburg, rezensionsexemplar, uni, vankas4ever, wg   (15)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

deutsche autoren, paralelwelt, humanil, andere welt, super fantasyvoll

Armania: Auf der Suche nach dem Bernsteinblut

Shanti M.C. Lunau
E-Buch Text: 329 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 24.03.2017
ISBN 9783743153554
Genre: Fantasy

Rezension:

Inhalt:

Rina ist glücklich. Sie hat nicht nur ihr Abitur bestanden, sondern auch die Liebe ihres Lebens gefunden. Doch dann geschieht etwas, womit niemand gerechnet hatte. Rinas Freund wird von seiner Vergangenheit eingeholt und schwebt kurz darauf in Lebensgefahr. Nur ein einziges Medikament kann ihn jetzt noch retten, doch dafür muss Rina in eine Welt reisen, die sie nicht kennt. Wird sie es schaffen, das Bernsteinblut rechtzeitig zu finden und ihre Liebe zu retten?

Rezension:

Als Erstes möchte ich sagen, dass ich eigentlich gar nicht soo viel Fantasy lese, doch als mich die liebe Shanti gefragt hat, ob ich nicht Interesse an ihrem Buch als Rezensionsexemplar hätte, hab ich mich echt darauf gefreut, weil  der Inhalt echt klasse klingt. Die Inhaltsangabe verrät aber auch nicht zu viel, sondern ist nur ein kleiner Teil der Geschichte.

Am Anfang des Buches lernt Rina Criff kennen, ihre große Liebe, wie sie es immer sagt, leider konnte ich es ihr nicht so ganz abnehmen, weil ich über die zwei anfangs nicht so viel wusste und ihre Liebe leider nicht so rüberkam. Ich hatte auch während des Buches manchmal ein wenig Probleme mich mit Rina zu identifizieren, obwohl sie eine Leseratte ist und fast jeden Tag ein Buch liest, so wie es scheint. Nach ein paar Kapiteln passiert es dann auch schon und Criff wird „verletzt“ (ich nenne es jetzt einfach mal so, damit ich nicht zu viel verrate). Rina erfährt dabei, dass Criff kein normaler „Mensch“ ist, sondern eine Art Mischung (mehr dazu verrate ich aber auch nicht ;)). Um Criff letztendlich zu retten, muss sie nach Armania, eine Parallelwelt zu unserer, reisen, wobei sie von ihrer besten Freundin Line begleitet wird. Auf ihrer Reise begegnen sie vielen freundlichen „Menschen“, die ich richtig in mein Herz geschlossen habe. Anfangs sind sie eher abweisend zu Rina und Line, doch nach einiger Zeit erfährt der Leser, warum. Armania war immer eine Welt in der Frieden geherrscht hat, die „Menschen“ im Einklang mit der Natur lebten und doch aber auch fortschrittliche Techniken haben. Der Frieden ist leider Vergangenheit, weil es für die Bewohner Armanias eine große Gefahr gibt, die die Welt und ihre Bewohner zerstören möchte. Neben diesen ganzen Gefahren müssen Rina und ihre beste Freundin das Medikament für Criff finden, das Bernsteinblut, was aber leider nicht so einfach ist, aber das und ob sie es letztendlich auch finden können, wisst ihr, wenn ihr das Buch gelesen habt ;)

Der Schreibstil der Autorin ist echt toll, richtig angenehm und ich wollte immer weiterlesen, weil das Buch so spannend ist und ich wissen wollte, wie es ausgeht.

Mit der Protagonistin Rina konnte ich mich leider nicht so identifizieren, wie ich schon erwähnt habe, aber Criff war mir sehr sympathisch, genauso wie alle anderen in Armania. Line, Rinas beste Freundin, fand ich super. Sie hat immer versucht, das Beste aus der Situation zu machen und hat nie die Hoffnung verloren.

Die Idee und die Umsetzung der Geschichte fand ich echt klasse, genauso wie die Welt Armania vom Konzept her, dass alle in Frieden leben und niemand Neid oder Hass gegenüber anderen empfindet, was in der heutigen Zeit echt selten ist, wenn man nur mal die Nachrichten ansieht.

Fazit:

Ich fand die Geschichte echt super und war am Schluss ein wenig traurig, dass ich diese Welt verlassen musste. Ich kann das Buch jedem Fantasy-Liebhaber weiterempfehlen, aber natürlich auch jedem, der nicht so viel von diesem Genre liest, so wie ich.

 

Vielen lieben Dank an die Autorin für die Bereitstellung des Rezi-eBooks! J

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Feuerphönix (Die Phönix-Saga 1)

Julia Zieschang
Flexibler Einband: 218 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 03.03.2017
ISBN 9783551300775
Genre: Jugendbuch

Rezension:

>> Da war etwas Leuchtendes und Warmes, das mich anzog. Was ich fühlte war unmöglich in Worte zu fassen. Es war einzigartig. Vincents Aura war einzigartig. <<

Inhalt:

Caro weiß nichts von ihren Eltern. Nichts von dem Erbe, das in ihr ruht. Oder über den unheimlichen Typen mit den goldenen Augen, der sie seit ihrem Geburtstag zu verfolgen scheint. Kann es sein, dass eine Verbindung zwischen ihm und den mysteriösen Bränden besteht, dies sich immer häufiger in ihrer Gegenwart entfachen? Caro muss erkennen, dass in ihr Kräfte schlummern, die nicht nur für sie äußerst gefährlich werden können. Sie ist die Nachfahrin einer uralten Linie von magischen Wesen - den Phönixen. Und damit fangen ihre Schwierigkeiten erst an.

Rezension:

Die Geschichte um Caro beginnt an dem Tag vor ihrem 20. Geburtstag. In dieser Nacht verläuft sie eine Verwandlung, die sie nie für möglich gehalten hätte. Laut Vincent, der Junge, der sie nach ihrem Geburtstag verfolgt hat, sei sie ein Feuerphönix mit magischen Kräften. Wie diese Kräfte aber genau funktionieren, muss sie mit Hilfe von Vincent herausfinden, der ihr hilft damit klar zu kommen. Unvermeidlich durch die ständige Nähe der "Trainingseinheiten" bahnt sich auch eine Liebesgeschichte zwischen den beiden an. Diese war mir leider ein bisschen zu schwach ausgebaut, das kann aber auch an der Kürze des Buches liegen, denn mit ca. 190 Seiten ist Feuerphönix eines der dünneren Bücher in meinem Regal.

Caro war ein sehr sympathischer Charakter, genau wie ihre zwei Mitbewohnerinnen Mara und Doro, die genau wie Caro an der Uni in München studieren und sich immer um Caro kümmern. Vincent war mir auch sympathisch, aber seinen Charakter fand ich noch ein bisschen ausbaufähig. Aber vielleicht kommt das ja noch in den nächsten beiden Büchern der Trilogie :)

Jetzt aber zum Schreibstil. Die liebe Julia Zieschang hat einen total angenehmen und tollen Schreibstil, den ich sehr, sehr gern hab. Man liest einfach so richtig schön dahin, weil er locker und leicht ist.

Der Schluss kam sehr plötzlich und ich bin schon sehr gespannt, wie die Geschichte weitergeht :)

Fazit:

Feuerphönix war ein toller Auftakt der Reihe, auch wenn ich die Liebesgeschichte zwischen den Protagonisten und den Charakter Vincent noch ausbaufähig fand.
Ich kann das Buch jedem empfehlen, der gerne locker, leichte Geschichten mit Fantasy und einer Liebesgeschichte liest.

  (2)
Tags:  
 
206 Ergebnisse