thelastpages Bibliothek

12 Bücher, 5 Rezensionen

Zu thelastpages Profil
Filtern nach
12 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(40)

61 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 31 Rezensionen

carolin höller, dublin, irland, kinderwunsch, krimi, kriminalroman, mord, münchen, online-unternehmen, patsy logan, scheinwelt, spannung, unternehmen, vater, vergangenheit

Harte Landung

Ellen Dunne
Flexibler Einband: 441 Seiten
Erschienen bei Insel Verlag, 07.08.2017
ISBN 9783458362883
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Es war an einem relativ kühlen Abend hier in Dublin, als ich das erste Mal „Harte Landung“ in die Hand nahm. Ich war total aufgeregt etwas so „nahes“ zu lesen und dementsprechend waren meine Erwartungen sehr hoch. Ich möchte ehrlich mit euch sein: zu Beginn war ich nicht begeistert von dem Buch.

Diese Enttäuschung resultierte nur aus zu hohen Erwartungen und konkreten Vorstellungen. Durch ein kurzes Gespräch mit meinem Liebsten wurde das doch ziemlich schnell klar. Ich lies mich sowohl auf den Schreibstil als auch auf die Charaktere ein. Nun frage ich mich wirklich, wie ich am Anfang zweifeln konnte.

Nach nur ganz kurzer Zeit fiel es mir schwer den Krimi wieder aus der Hand zu legen. Patsy ist eine wunderbare Protagonistin, die uns immer wieder durch ihre direkte Art zum Schmunzeln bringt. Bemerkenswert ist die Ausarbeitung und die Authentizität der anderen Charaktere im Krimi, vom Hauptkommissaren bis zu den Mitarbeitern der Firma. Zudem wird dem Leser immer wieder neue Denkanstöße vorgelegt, die Richtungen ändern sich, und man kommt nicht umher einfach mit auf die Jagd nach dem Mörder zu gehen. Und das ist genau das, was ich von einem guten und spannenden Krimi erwarte.

Warum sollte man es lesen:

Harte Landung war für mich natürlich ein „Must-Read“. Warum solltet ihr es lesen? Ganz einfach: ihr sucht noch einen wirklich guten Krimi auf dem Markt? Harte Landung wird euch nicht enttäuschen und ihr werdet einfach nur viel Spaß beim Lesen und Ermitteln haben.
Zudem ist diese liebevoll ironische Art über all diese Tech Firmen zu schreiben, einfach nur voller Spaß und man erkennt viele Vorurteile wieder und fühlt sich als „Mitarbeiter“ doch manchmal erwischt.

Schaut euch diesen Auftakt der Krimi Reihe an und überzeugt euch selbst.



  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

armut, existenzangst, lange bücher, norwegen, probleme & krankheiten, schicksal, soziale themen, spielsucht, stehlen

Wir sehen uns morgen

Tore Renberg , Elke Ranzinger
Fester Einband
Erschienen bei Heyne, 10.04.2017
ISBN 9783453270732
Genre: Romane

Rezension:

Meine Meinung:

Selten habe ich in einem Roman so sehr einen depressiven Schreibstil genossen, wie in diesem.
Zu Beginn lernen wir die einzelnen Personen der Geschichte durch ihre jeweiligen Erzählstränge kennen. Wir tauchen ein in ihre tiefste Gefühlswelt, schonungslos und ehrlich. Und schon bald stellen wir fest: so unterschiedlich die Charaktere auch sind, desto mehr ähneln sich ihre Gefühle.
Pål ist ein alleinerziehender Familienvater von zwei pubertierenden Mädchen, Malene und Tiril. Um seinen Geldsorgen ein Ende zu setzen, und sich wieder richtig um die Kinder kümmern zu können, gerät er in eine fatale Spielsucht, welche mit einer Million Kronen Schulden endet. Diesen Fehler wird er ausbaden wollen, auf eine sehr erfolgslose Weise.
Die Mädchen kämpfen jeweils ihren eigenen Kampf mit Sandra. Sandra verliebt sich, sehnt sich nach der großen Liebe, und verliert sich in bedingungsloser Hingabe.
Zuletzt tauchen wir in das Leben einer kleinkriminellen Gruppe ein. Für einige Personen der Gruppe stellt diese eine Ersatzfamilie da, für andere eine Bürde.

Und was haben diese verlorenen Charakter gemeinsam?

Sie befinden sich auf einer vom Inneren getriebenen Suche nach Zuneigung, Zufriedenheit, und Zugehörigkeit.

Dieser Roman trifft den Leser, die ruhige und sachliche Erzählweise von Renberg ist schonungslos. Wir sind mitten in den Gedanken, den Handlungen, und Gefühlen der Charaktere und können nicht wegschauen.
Ihr werdet diesen Roman nach mehr als 700 Seiten final schließen, und er wird euch noch etwas mitverfolgen. Ihr werdet wie ich etwas darauß mitnehmen, dass euch stärkt und über das ihr noch länger nachdenken werdet.
Was es ist, ist bestimmt bei jedem anders. Für mich war es die Erkenntnis, dass unser Leben durch die Außenwelt und unsere Gefühle zum Großteil geleitet wird.

Warum sollte man es lesen?

Ganz einfach: Dieses Buch beschreibt unser Leben, unsere Gesellschaft, und unser Dasein. Es verschönert nichts, sondern es ist hemmungslos und bewegend.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.631)

3.539 Bibliotheken, 52 Leser, 9 Gruppen, 77 Rezensionen

1984, angst, big brother, dystopie, gesellschaft, klassiker, kontrolle, krieg, liebe, roman, science fiction, überwachung, überwachungsstaat, utopie, zukunft

1984

George Orwell , Michael Walter
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 01.06.1994
ISBN 9783548234106
Genre: Klassiker

Rezension:

Warum 1984?

Es ist uns allen wohlbekannt, dass es sich bei diesem Zukunftsroman um einen absoluten Klassiker handelt. Da ich mir vornahm nun jeden Monat einen weiteren Klassiker zu lesen, stand 1984 natürlich auch auf dieser Liste.

Warum aber sonst sollten wir dieses Buch lesen? 1984 hat bei mich langfristig berührt und zum Nachdenken angeregt. Es ist verwunderlich, wie Orwell bereits 1949 einen Roman veröffentlicht hat, der in unserer heutigen schnelllebigen Zeit noch immer von hoher Relevanz ist. Wir werden nicht nur unsere persönliche Situation hinterfragen, sondern auch unsere gesellschaftlichen Systeme und Konsequenzen unserer Handelns als Kollektiv. Im Zentrum steht für mich die Frage: Wie groß sind bereits jetzt die Parallelen zu dieser totalitären Welt und wie wirken sich diese in unserem realen Leben aus?

Meine Meinung

Wenn ihr euch vor eher klassischen Büchern scheut: Bitte seid so mutig, und traut euch ran an 1984. Ich war überrascht vom wunderbar eingängigen Schreibstil, den authentischen Charakteren, und der bis ins kleinste Detail entworfenen Welt. Für viele ist 1984 einfach nur eine weitere Schullektüre, dabei ist die Komplexität nicht einfach nur für eine Klausur gemacht.
Ich konnte mich durch die aktive Entscheidung mich mit 1984 auseinander zusetzen viel tiefer auf diese Komplexität und mögliche Interpretationen einlassen. Oft viel es mir schwer, mich mit diesen Themen im Detail zu beschäftigen, doch es half mir noch einmal reflektierter meine Umwelt wahrzunehmen. Ihr entwickelt durch das aktive Reflektieren neue Denkansätze, vor denen wir uns vielleicht andernfalls gescheut hätten.

Mir stellten sich Fragen, wie: Werden unsere Gedanken bereits kontrolliert und beeinflusst? Wie wirken sich Werbung, Influencer und Social Media auf unser tägliches Leben aus? Meine Antwort: Wir werden durch diesen unbewussten Konsum und dadurch auch Kontrolle keinesfalls glücklicher.

Diese Fragen kommen bei jedem einzelnen Gesichtspunkt dieser totalitären Welt auf euch zu. Und ich bin mir sicher, sobald ihr euch aktiv für 1984 entscheidet, werdet ihr ebenfalls tiergehend beeindruckt sein.

Und insgesamt?

Ich denke, dass kein Schriftsteller sich der zukünftigen Bedeutung seiner Werke bewusst ist. Orwell schrieb vermutlich auch des Schreibens willens. Ich bin beeindruckt durch seine Arbeit und wie er die Zukunft durch die Parallelen seiner Geschichte abbilden konnte. Zudem schockiert es mich jedoch auch.

Nun schnappt euch eine der vielen verschiedenen Ausgaben dieses Zukunftsromans, und startet eure eigene Reise in die Vergangenheit, die Zukunft, und unsere Gesellschaft.



  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

feuer, thriller

David Gross / Brandstifter

Martin Krist
Flexibler Einband: 424 Seiten
Erschienen bei epubli, 31.07.2017
ISBN 9783745007626
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Neue Charaktere, sterbende Tiere, und verschwundene Kinder. Und das alles wieder von Martin für uns aufs Papier gebracht.

Henry Frei ist der neue Kommissar in dieser Reihe. Ein etwas eigener Charakter mit spannenden oder auch gewöhnungsbedürftigen Eigenschaften. Der ausgleichende Punkt in diesem Thriller ist seine Kollegin Albers. Zusammen sind sie ein harmonisches Ermittlerpaar, welches man mag und durch welches man mitfiebern kann.

Wie für Martin üblich starten wir im medias res. Wir sind in einem dunklen Kellerraum, alleine mit dem vermeintlichen Opfer. Die Angst des Opfers wird nervenaufreibend beschrieben, und nach nur einem kleinen Einblick in des Opfers Lage, werden wir rausgerissen und ans Tageslicht befördert. Ich bin ein großer Fan von Martins Stils. Er schafft mit jedem Kapitel kleine Cliffhanger und wechselt zwischen den Perspektiven der Charaktere. Dadurch entsteht ein immer klareres Bild aus verschiedenen Fakten, Eindrücken, und Handlungen. Wir ermitteln mit, werden in eine omnipresente Perspektive gehoben, und werden uns trotz allem erst am Ende des Thrillers des eigentlichen Täters bewusst.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(73)

133 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 61 Rezensionen

adel, amor towles, ein gentleman in moskau, etikette, freundschaft, gentleman, hausarrest, hotel, hotel metropol, literatur, moskau, roman, russische geschichte, russland, suite

Ein Gentleman in Moskau

Amor Towles , Susanne Höbel
Fester Einband: 560 Seiten
Erschienen bei List Verlag, 08.09.2017
ISBN 9783471351468
Genre: Romane

Rezension:

„Ein Gentleman in Moskau“ macht uns glücklich als Leser. Es ist endlich mal wieder ein Roman, der nicht vergleichbar ist mit anderen auf dem Markt. Nicht der dritte Märchenabklatsch, nicht der fünfte Versuch die Geschichte der Vampire neu zu schreiben. Dieser Roman ist ehrlich, intelligent, und elegant.

Ich habe mich zuvor nie mit der russischen Geschichte auseinandergesetzt, geschweige denn wirklich dafür interessiert. Graf Rostov sagte mir nur vom Namen her etwas, dank „Krieg und Frieden“, welches ich nie gelesen und beschnuppert habe. Nach 560 Seiten hat sich Rostov jedoch zu der liebsten Romanfigur diesen Herbsts entwickelt und nimmt auch den Platz in den Alltimfavorites ein.

Towles schafft es uns die Geschichte Rostovs in seinem kleinen Mikrokosmos des Hotels als große bunte Welt voller Überraschungen zu erzählen. Die Geschichte um den Grafen mit lebenslagem Hausarrest macht Lust auf Leben, Genießen und Fühlen. Es motiviert uns, oder jedenfalls mich, über den Tellerrand zu schauen, nicht alles für gegeben zu erachten, und mal alte Dinge neu zu entdecken.

Jede Romanfigur, sei es Rostov selbst, flüchtige Begegnungen, oder seine tote Schwester sind authentisch gestaltet. Man ist nicht nur in Moskau selbst, sondern im Leben des Grafen und erlebt mit.
Ich möchte wirklich jedem diesen wunderbaren und tiefgründigen Roman empfehlen.



  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(79)

195 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 58 Rezensionen

booklover, buch, bücher, buchgeschäft, buchhandlung, buchliebhaber, der kleine prinz, diana, diana verlag, england, gefühlvoll, liebe, liebe zwischen den zeilen, verlust, veronica henry

Liebe zwischen den Zeilen

Veronica Henry , Charlotte Breuer , Norbert Möllemann
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Diana, 14.08.2017
ISBN 9783453359307
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(50)

76 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

interessant, klassiker, reclam, ring parabel

Nathan der Weise von Lessing. Gotthold Ephraim (1987) Taschenbuch

Gotthold Ephraim Lessing
Flexibler Einband
Erschienen bei Reclam, 01.01.1000
ISBN B00FNBDU62
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(135)

216 Bibliotheken, 15 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

aufräumen, ausmisten, glücklich, haushalt, japan, konmari, konmari-methode, lebensführung, lebenshilfe, magic cleaning, marie kondo, minimalismus, ordnung, ratgeber, sachbuch

Magic Cleaning

Marie Kondo , Monika Lubitz ,
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 01.03.2013
ISBN 9783499624810
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(310)

612 Bibliotheken, 19 Leser, 1 Gruppe, 115 Rezensionen

aspen, audrey carlan, calendar girl, calendar girl ersehnt, ende, erotik, ersehnt, familie, hochzeit, liebe, mia, mia saunders, sex, vergangenheit, wes

Calendar Girl - Ersehnt

Audrey Carlan , Friederike Ails
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 18.11.2016
ISBN 9783548288871
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(314)

646 Bibliotheken, 16 Leser, 0 Gruppen, 72 Rezensionen

audrey carlan, august, bruder, calendar girl, calendar girl - begehrt, erotik, escort, escort girl, familie, juli, liebe, mia, mia saunders, september, ullstein

Calendar Girl - Begehrt

Audrey Carlan , Christiane Sipeer , Friederike Ails
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 30.09.2016
ISBN 9783548288864
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(410)

773 Bibliotheken, 28 Leser, 0 Gruppen, 88 Rezensionen

audrey carlan, boston, calendar girl, calendar girl berührt, erotik, escort girl, familie, hawaii, las vegas, leben, leidenschaft, liebe, mia, sex, wes

Calendar Girl - Berührt

Audrey Carlan , Graziella Stern , Christiane Sipeer , Friederike Ails
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 12.08.2016
ISBN 9783548288857
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(739)

1.402 Bibliotheken, 42 Leser, 2 Gruppen, 249 Rezensionen

audrey carlan, calendar girl, calendar girl - verführt, erotik, escort, escortgirl, familie, geld, liebe, malibu, mia, schulden, sex, verführt, wes

Calendar Girl - Verführt

Audrey Carlan , Friederike Ails , Graziella Stern , Christiane Sipeer
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 27.06.2016
ISBN 9783548288840
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 
12 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.