thewonderfulbookss Bibliothek

18 Bücher, 9 Rezensionen

Zu thewonderfulbookss Profil
Filtern nach
18 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

32 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

singen, musik, tanzen, alpha, trainingslager

Alpha-Reihe / Alpha One

Minny Baker
Flexibler Einband: 716 Seiten
Erschienen bei epubli, 06.02.2017
ISBN 9783741890437
Genre: Romane

Rezension:

Ich habe Minny Baker auf Instagram „gefunden“ und gesehen, dass sie Autorin ist und auch schon Bücher als Self Publisher veröffentlicht hat und wollte dann ein Buch von ihr lesen, was ich auf gar keinen Fall bereue.

Ich habe zuvor nicht wirklich den Inhalt von Alpha One gelesen sondern nur das Cover gesehen und mir gedacht, dass ich es lesen muss. Das Cover finde ich so unglaublich schön und toll gestaltet; die tanzenden Personen und das Spiel mit den Farben gefällt mir echt super und es passt auch total zu der Story.

Das es über 700 Seiten hat, hat mich nicht abgeschreckt und ich bin der Meinung, dass die über 700 Seiten dem Buch auf keinen Fall geschadet haben, es wurde nie langweilig und man hatte immer das Gefühl, dass die Story vorangeht.

Als ich anfing das Buch zu lesen war ich sofort begeistert. Schon zu Beginn fand ich den Schreibstil der Autorin flüssig und leicht zu lesen und ich war ab der ersten Seite vollkommen in ihrem Schreibstil drin.

-----------

Klappentext:


Beth ist unzufrieden mit sich, ihrem Leben und der Liebe. Alles ist darin so normal und durchschnittlich. Doch eines Tages ändert sich ihr Leben von Grund auf: Talentsucher von der United Confederation of Performance, kurz UCoP, entdecken sie und führen sie schließlich in eine Welt voller Performen, Tanz und Gesang, von der sie nie zu träumen gewagt hätte. Doch ein harter Weg liegt vor ihr, viele Steine, viele Männer und viel Arbeit. Besonders Henry ist alles andere als nett und macht ihr das Leben zur Hölle. Schafft sie es trotz ihm und allen anderen Problemen, ihrem normalen Leben zu entfliehen und das Besondere an ihr zu akzeptieren?

------------


Mir gefällt die Idee und die Umsetzung der Story sehr, denn es gibt viele Leute, die davon träumen als SängerIn oder TänzerIn berühmt zu werden und in dem Buch ist es einfach sehr schön beschrieben wie schwer und hart es ist gut bzw perfekt zu werden und welche Hürden man vor sich hat.

Ich empfand auch die Charaktere als realistisch und glaubwürdig und auch die Entwicklung und Geheimnisse/Lasten, die sich im Laufe des Buches für den Leser enthüllen echt spannend, denn alle davon habe ich nicht kommen sehen (was bei Geheimnissen, die man vorerst keinem erzählt ja auch schlecht geht). Ich bin schon sehr gespannt auf den zweiten (und auch alle anderen) Bänder der Reihe, denn schon alleine von den Charakteren her, gibt es so viele Möglichkeiten was daraus zu machen und ich glaube und hoffe, dass es noch mehr in das private Leben bzw die Vergangenheit von manchen Charakteren geht und man noch mehr über sie erfährt.

Aber auch die Handlung lässt sehr viele Freiheiten zum spekulieren, wie es denn weitergehen wird und ich kann es kaum erwarten den zweiten Band zu lesen.


Für mich ist das Buch eine sehr gute Mischung aus den Höhen und Tiefen von Beths Sing- und Tanzentwicklung und ihrem Ehrgeiz zu den Besten gehören zu wollen aber auch aus dem Leben nach dem Training, was für mich auch eine große Rolle spielt.


Ich würde dieses Buch allen empfehlen, die entweder selber gerne singen oder tanzen oder einfach Geschichten rund ums Singen und Tanzen mögen oder aber denen, die nach einer leichten Story suchen, die man schnell lesen kann und die trotzdem interessant ist.


Alpha One bekommt 5/5 Sternen.

  (2)
Tags: berühmt, buc, jugendbuch, leicht, neu, roman, schön, singen, spannend, tanzen   (10)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.115)

1.892 Bibliotheken, 59 Leser, 3 Gruppen, 229 Rezensionen

harry potter, fantasy, hogwarts, theaterstück, zauberei

Harry Potter und das verwunschene Kind

J.K. Rowling , John Tiffany , Jack Thorne
Fester Einband: 300 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 24.09.2016
ISBN 9783551559159
Genre: Jugendbuch

Rezension:


Ich habe von vielen gehört, dass die den achten Harry Potter Band unlogisch und nicht so gut fänden. Ich bin da anderer Meinung. Mir persönlich hat das Buch sehr gut gefallen und ich finde auch, dass alles logisch war.


Klappentext(von Amazon):


Während Harrys Vergangenheit ihn immer wieder einholt, kämpft sein Sohn Albus mit dem gewaltigen Vermächtnis seiner Familie, mit dem er nichts zu tun haben will.
Als Vergangenheit und Gegenwart auf unheilvolle Weise miteinander verschmelzen, gelangen Harry und Albus zu einer bitteren Erkenntnis: Das Dunkle kommt oft von dort, wo man es am wenigsten erwartet.


Inhalt:


Es geht um eine Geschichte, die 19 Jahre nach der Harry Potter Reihe spielt. Harry Potter hat Kinder, einer davon ist Albus. Dieser startet dann eine gefährliche Reise durch die Zeit zusammen mit Scorpius (Malfoys Sohn), indem sie einen Zeitumkehrer klauen..


Cover:


Das Cover finde ich einfach nur schön. Es passt total zu der Geschichte. Ich hatte erst, als ich ein paar Seiten gelesen hatte gemerkt, dass in dieser 'Ästekugel' ein Junge sitzt. Mir gefällt das Cover richtig gut.


Schreibstil:


Das Buch ist wie ein Theaterstück geschrieben, also gab es überwiegend nur Dialoge. Trotzdem konnte man alles flüssig lesen und es war nichts unklar und unlogisch.




Meine Meinung:


Ich glaube, man kann sich darüber streiten, ob man dieses Buch jetzt wirklich braucht oder nicht. Aber für jeden Harry Potter Fan war (denke ich) klar, dass man es zumindest einmal lesen muss.


Den Inhalt des Buches fande ich echt gut. Es werden viele Personen aus der eigentlichen Harry Potter Reihe wieder aufgegriffen.
Teilweise habe ich mich schon gefragt, warum manche Personen das jetzt gesagt oder getan haben, da ich das nicht von den Personen erwartet hätte. Aber Menschen verändern sich und es kann gut sein, dass sie sich so verändert haben, wie es in diesem Buch beschrieben wurde.


Anfangs fande ich, war das Buch noch etwas schwach, aber es hat mit der Zeit immer mehr Spannung aufgebaut und gegen Ende konnte ich das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen, da ich so mit den Personen mitgefiebert habe und gehofft habe, dass alles gut wird. Aber ob es das wird, muss man natürlich selbst lesen..


Ich finde, die Entwicklung, vor allem die von Albus, echt gut. Man merkt, wie sich die Personen im Laufe der Geschichte verändern. Klar, sie verändern sich jetzt nicht richtig krass, da die Zeitspanne des Buches dafür zu gering ist, aber man merkt kleine Veränderungen, die aber trotzdem wichtig sind (finde ich).


Mich persönlich hat es nicht gestört, dass das Buch hauptsächlich aus Dialogen bestand. Man hatte zwar nicht die gewohnte Hintergrundbeschreibung und das alles, aber ich konnte mir trotzdem vorstellen, wie alles aussieht, da ich Harry Potter gelesen und gesehen habe.


Das Ende finde ich echt schön und ich bin echt begeistert von dem Buch. Es ist zwar nicht ganz so gut, wie die ersten sieben Bände, aber trotzdem ein schöner Zusatzband.


Ich vergebe 4/5 Sternen

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(140)

355 Bibliotheken, 13 Leser, 2 Gruppen, 72 Rezensionen

märchen, rotkäppchen, nina mackay, fantasy, rotkäppchen und der hipster-wolf

Rotkäppchen und der Hipster-Wolf

Nina MacKay
Flexibler Einband: 380 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 12.10.2016
ISBN 9783959919890
Genre: Fantasy

Rezension:


Rotkäppchen und der Hipster Wolf ist eine sehr moderne Märchenerzählung mit viel Humor.


KLAPPENTEXT 


Im Märchenwald ist die Hölle los. Alle Happy Ends wurden gestohlen! Cinderella, Schneewittchen und Co. beschließen, ihre verschwundenen Prinzen zu retten, wozu sogleich eine “Verhöre-und-Töte”-Liste der Verdächtigen erstellt wird:


1.Wölfe töten
2.Hexen töten
3.böse Stiefmütter töten (wobei das oft mit Punkt 2 einhergeht)
4.böse Feen töten


Nur Red findet die Idee äußerst schwachsinnig. Doch dann taucht ein gutaussehender Hipster auf, der mehr über die verschwundenen Prinzen zu wissen scheint. Schnell stellt sich heraus, dass Everton eigentlich ein Werwolf ist und auf der Liste der durch die Prinzessinnen bedrohten Arten steht. Red bleiben plötzlich nur sieben Tage, um die Prinzen zu finden, bevor sie Ever ausliefern muss. Doch warum will gerade er eigentlich die Happy Ends zurückbringen? Benutzt er Red nur für seine eigenen Zwecke? Sicher ist jedoch: In Reds Leben nimmt ab sofort die Zahl der Hipsterwitze wahnwitzige Ausmaße an, sehr zum Leidwesen von Ever …


INHALT


Es geht um Cinderella, Schneewittchen und  verschiedene andere Märchenfiguren, deren Happy Ends gestohlen wurden. Also ihre Ehemänner. Deshalb beschließen sie mit Hilfe von Red (Rotkäppchen) diese zu suchen.
Es beginnt eine spannende Suche nach den Ehemännern, auf der Red den Hipster Wolf Ever trifft, der viele Witze macht und ihr Leben verändert...


(Mehr möchte ich nicht sagen, da es sonst gespoilert wäre)


COVER


Das Cover ist ja mal so was von genial. Es passt einfach super zum Thema der Geschichte und ich liebe es einfach. An dieser Stelle möchte ich noch erwähnen, dass ich die Kapitelgestaltung echt süß finde.


SCHREIBSTIL


Der Schreibstil von Nina Mackay ist einfach super witzig und locker leicht zu lesen. Man fliegt nur so durch die Seiten und ist total in der Geschichte drinnen. Ich konnte mich sehr gut in die verschiedenen Figuren hinein versetzten und es war alles schlüssig und gut erklärt.




MEINE MEINUNG


Schon nachdem ich die erste Seite gelesen hatte, war ich total überzeugtund auch im Laufe des Buches wurde ich nicht enttäuscht. Ich kann nur sagen, es ist genial.
Es wurde auf moderne Weise verschiedene Märchen aufgegriffen und man hatte trotzdem noch so ein märchenhaftes Gefühl. Das mit modernen Sachen wie zum Beispiel Handys und die damit verbundenen 'Fähigkeiten' (Blogs usw.), finde ich echt super, denn dadurch, dass wir heutzutage quasi damit aufwachsen, kann man sich nochmal besser in die Geschichte hinein versetzten. 
Die Geschichte wird die meiste Zeit aus Reds Sicht erzählt, nur an wichtigen Stellen gibt es Einblicke aus den Sichten der anderen.
Echt gut finde ich, dass oft auf die 'echten' 
Märchen zurück gegriffen wird und man auch, wenn man die eigentlichen Märchen nicht kennt, die Geschichte verstehen kann.
Red als Protagonistin (ich nehme sie jetzt einfach mal als Prota) finde ich echt sympathisch und witzig. Auch die anderen Charaktere finde ich nett. Dass jede ihre Macken hat, macht sie echt liebenswert. Ich habe mich einfach so wohl in dem Buch gefühlt, dass ich das gar nicht so gut beschrieben kann. 


Das Buch lässt zwar noch einige Fragen auf, aber da es noch einen zweiten Teil geben wird, ist es nicht schlimm. Alles, was man in diesem Buch geklärt haben muss, wird auch geklärt. Das Ende ist echt schön und gut gewählt. Ich freue mich jetzt schon auf den zweiten Band und habe schon ein paar Vorahnung was passieren könnte...
Ich gebe dem Buch volle Punktzahl. 


5/5 Sterne! Eine echte Kaufempfehlung!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

46 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 5 Rezensionen

michael, darkyn, alexandra, vampire, ärztin

Darkyn: Versuchung des Zwielichts

Lynn Viehl
E-Buch Text: 400 Seiten
Erschienen bei e-book LYX, 09.06.2011
ISBN B0058T6K70
Genre: Sonstiges

Rezension:


Klappentext

Alexandra Keller ist Ärztin und glaubt nur am das, was sich rational erklären lässt. Als sie jedoch dem geheimnisvollen Millionär Micheal Cyprien begegnet, gerät ihr Weltbild ins Wanken. Cyprien ist einer der unsterblichen Darkyn und verfügt über außergewöhnliche Kräfte. Schon bald kann sich Alexandra Cypriens magischer Anziehungskraft nicht mehr entziehen.

Inhalt:
Es geht um die plastische Chirurgin Alexandra Keller, die bedürftigen Menschen hilft. Sie bekommt einen Anruf von Michael Cyprien aus New Orleans. Dieser braucht Alexandras Hilfe, die sie ihm aber nicht geben möchte, da es zu weit weg ist und sie denkt, dass es dort genug andere plastische Chirurgen gibt. Kurz darauf lässt Cyprien sie entführen. Alexandra ist schockiert, als sie sieht, wie entstellt Cyprien ist. Doch Cyprien hat eine unglaubliche Fähigkeit, er kann sich innerhalb von wenigen Sekunden selbst heilen. Alexandra gerät in die düstere Welt, die alles in Frage stellt, am was sie je glaubt hat, den Cyprien ist ein Vampir, ein Darkyn..

Cover

Ich finde, das Cover hat was geheimnisvolles. Da es relativ dunkel gehalten ist, passt es auch gut zu der eher düsteren Geschichte.

Schreibstil

Ich musste mich erst etwas in den Schreibstil von Lynn Viehl hinein finden, aber als das geschehen ist, war es echt gut und flüssig zu lesen. Die Geschichte wurde gut beschrieben und es war alles verständlich.

Meine Meinung

Ich hatte mir das Buch gekauft, weil mich die Thematik Vampire schon immer fasziniert hat (sei es in Filmen oder Büchern). Der zweite Grund war, dass ich darauf gehofft hatte, dass die Liebesgeschichte (wie im Klappentext angedeutet) mehr im Vordergrund steht, als sie es wirklich war. Die Liebesgeschichte war nur knapp gegen Ende des Buches vorhanden, was ich sehr schade fande, denn das hätte so viel aus dem Buch machen können. Die Handlung war an sich sehr gut, denn es wurde viel auf die Vampire eingegangen, allerdings auch nicht so stark, wie ich es mir gewünscht hätte. Vielleicht war es auch nur anders als andere Vampirbücher oder -serien, die ich bis jetzt gelesen oder gesehen habe, aber es war nicht das, was ich gehofft hatte. Wenn man diesen Punkt allerdings weglässt, dann war es eine gute Geschichte für zwischendurch, denn man kann die Bücher dieser Reihe einzeln lesen, da nur die Thematik gleich ist, aber die Handlungen nicht zusammen hängen.
Im großen und ganzen war es ein spannendes Buch. An manchen Stellen fande ich es etwas langweilig, doch dann kamen wieder Stellen, die spannend waren und man hatte das wieder vergessen. Manche Stellen in dem Buch haben mich auch etwas verwirrt, weil ich nicht genau wusste, was man damit sagen möchte und da das Buch aus mehreren Sichten erzählt wird, war es zu Beginn eines Kapitel oder eines neuen Absatzes nicht ganz klar, welche Sicht es gerade ist.
Dennoch finde ich, das es ein gutes Buch war, dass zwar seine Makel hat, aber mir trotzdem gefällt. Ich vergebe 3,5 von 5 Sternen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(442)

753 Bibliotheken, 15 Leser, 0 Gruppen, 83 Rezensionen

new york, liebe, eden, dark love, estelle maskame

DARK LOVE - Dich darf ich nicht finden

Estelle Maskame , Bettina Spangler
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Heyne, 13.06.2016
ISBN 9783453270640
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(129)

302 Bibliotheken, 9 Leser, 0 Gruppen, 71 Rezensionen

fantasy, bettina belitz, jugendbuch, liebe, krieger

Die Diamantkrieger-Saga - Damirs Schwur

Bettina Belitz
Fester Einband: 450 Seiten
Erschienen bei cbt, 22.02.2016
ISBN 9783570164174
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Auf Bettina Belitz bin ich durch die Splitterherz-Reihe gekommen (die ich sooo liebe) und als ich gesehen habe, dass ein neues Buch von ihr erscheint, musste ich es mir sofort kaufen.

Natürlich waren meine Erwartungen hoch, weil ich Splitterherz so schön fand. Und ich wurde nicht enttäuscht.

Bettina Belitz Schreibstil finde ich einfach traumhaft, da sie alles so ausführlich beschreibt, aber es trotzdem nicht langweilig wird und auch die wichtigen Informationen nicht zu kurz kommen.

Die Handlung ist spannend und abwechslungsreich und ich liieebe die Wendungen und Geheimnisse in dem Buch und warte schon ungeduldig auf den zweiten Band.

Die Charaktere sind einfach super und die Prota war mir sofort sympathisch. Außerdem finde ich die Idee echt super, da ich so was in der Art noch nie gelesen habe (aber da ich ja auch nicht alle Bücher gelesen habe, kann es natürlich sein, dass es ein ähnliches Buch schon gibt).

Insgesamt hat dieses Buch absolut 5 von 5 Sterne verdient!

  (2)
Tags: diamante, fantasy, geheimnis, liebe   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(54)

75 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

freundschaft, reise, sommer, abenteuer, liebe

Tschick - Das Buch zum Film

Wolfgang Herrndorf
Flexibler Einband: 272 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 26.08.2016
ISBN 9783499272578
Genre: Romane

Rezension:

...fand es gar nicht mal so schlecht.

In Tschick geht es um Maik und Tschick, die zusammen in einem geklauten Lada auf eine Reise in die Walachei machen. Doch so weit kommen sie gar nicht, denn keiner der beiden weiß in welche Richtung sie fahren müssen. Zusammen erleben sie viele spannende und lustige Abenteuer, die sie in ihrem ganzen Leben nicht vergessen werden, denn es war der beste Sommer ihres Lebens.

Die Geschichte wird aus der Sicht von Maik erzählt, nachdem er das Abenteuer erlebt hat. Es gibt immer wieder Rückblicke, z.B. wie Tschick in seine Klasse gekommen ist und so weiter.

Nach dem ersten Kapitel wusste ich gar nicht, was es damit auf sich hat, denn ich habe das nicht verstanden, aber das hat sich zum Ende alles logisch geschlossen und es gab keine Unklarheiten.

Den Schreibstil fand ich echt klasse. Man konnte alles flüssig lesen und es hat nicht geholpert.

Insgesamt ist es ein sehr cooles Buch und ich würde es jedem empfehlen, der eine Road-Trip Geschichte sucht.

5/5 Sterne :)

  (2)
Tags: auto, freundschaft, liebe, reise   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(42)

81 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 31 Rezensionen

medien, castingshows, cybermobbing, sophia bennett, freundschaft

#rausmitderdicken

Sophia Bennett
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Chicken House, 01.10.2014
ISBN 9783646926187
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Dies ist nur eine kurze Rezension, da ich ausversehen auf einen falschen Knopf gekommen bin und die ganze Rezension weg war...

Das Cover passt perfekt zum Buch, indem es um vier Mädchen gibt, die in ihrem Zimmer zusammen musizieren, tanzen und sich dabei filmen. Wie es so kommen muss verschwindet Sashas Handy und das Video wird bei einem Online-Band-Contest eingereicht. Die Stimmen steigen und in der engeren Auswahl meint die Jury, dass sie das nur zu dritt gewinnen können. Sasha trifft eine schwere Entscheidung gegen ihre beste Freundin Rose.

Dieses Buch hat mich einfach mitgenommen und ich finde es sollte jeder lesen, der eine Geschichte über Freundschaft, Liebe unf Missverständisse lesen möchte.

Ich vergebe 4/5 Sternen

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.384)

2.449 Bibliotheken, 59 Leser, 8 Gruppen, 215 Rezensionen

träume, silber, kerstin gier, liebe, fantasy

Silber - Das dritte Buch der Träume

Kerstin Gier
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 08.10.2015
ISBN 9783841421685
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.449)

2.470 Bibliotheken, 32 Leser, 5 Gruppen, 234 Rezensionen

selection, casting, kiera cass, liebe, prinzessin

Selection - Die Kronprinzessin

Kiera Cass , Susann Friedrich , Lisa-Marie Rust
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei FISCHER Sauerländer, 23.07.2015
ISBN 9783737352246
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(287)

757 Bibliotheken, 13 Leser, 4 Gruppen, 105 Rezensionen

engel, liebe, fantasy, himmel, alexandra adornetto

Halo

Alexandra Adornetto , Katharina Naumann , Christiane Steen , Sonja Fiedler-Tresp
Fester Einband: 544 Seiten
Erschienen bei Rowohlt Taschenbuch, 01.03.2012
ISBN 9783499216008
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

krimi, usa, psychopath, serienkiller

Mörderherz: Psychothriller (Trilogie der dunklen Herzen 1)

Simone Trojahn
E-Buch Text: 360 Seiten
Erschienen bei null, 12.09.2014
ISBN B00NJXL7TS
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(553)

1.095 Bibliotheken, 22 Leser, 4 Gruppen, 42 Rezensionen

dystopie, liebe, cassia & ky, ally condie, seuche

Die Ankunft

Ally Condie , Stefanie Schäfer
Flexibler Einband: 608 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 27.11.2014
ISBN 9783596195923
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(105)

244 Bibliotheken, 2 Leser, 3 Gruppen, 50 Rezensionen

regen, dystopie, rain, tod, überleben

Rain - Das tödliche Element

Virginia Bergin , Rainer Schmidt
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei FISCHER KJB, 19.02.2015
ISBN 9783737351553
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(263)

470 Bibliotheken, 11 Leser, 1 Gruppe, 76 Rezensionen

dystopie, erde, liebe, überleben, weltall

Die 100 - Tag 21

Kass Morgan , Michaela Link
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Heyne, 19.10.2015
ISBN 9783453269507
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Titel: Die 100 - Tag 21
Autorin: Kass Morgan
Verlag: heyne fliegt
Seiten: 319

Dieser Text enthält eventuell Spoiler zu Band 1 der Trilogie. Wer den ersten Band noch nicht gelesen hat und sich nicht spoilern lassen möchte sollte diese Rezension besser nicht lesen :)

INHALT:


Sie sind nicht allein...
100 jugendliche Straftäter wurden aus dem Weltraum entsandt, um die Erde erneut zu besiedeln. Eine völlig entvölkerte Erde - das dachten sie. Doch als ihr Camp eines Nachts überfallen wird, leren die Jugendlichen die ganze Wahrheit kennen: Es gibt Erdgeborene, die den verseuchten Planeten nie verlassen haben und die vor nichts zurückschrecken. Für Clarke, Bellamy und all die anderen beginnt ein Kampf um Leben und Tod...

ZUM COVER:

Erst einmal muss ich sagen, dass ich das Cover richtig cool finde und, dass es sehr gut zum Inhalt des Buches passt, da die Menschen Wort wörtlich vom Himmel fallen. 

ZUM SCHREIBSTIL:


Meiner Meinung nach hat Kass Morgan einen guten Schreibstil. Man kann alles flüssig lesen und es wird nicht langweilig. 

ZUM INHALT:

Die 100 jugendlichen Straftäter sind auf der Erde gelandet und mussten feststellen, dass sie anders als erwartet nicht alleine sind. Es gibt Erdgeborene, die nicht erfreut sind, dass die 100 auf der Erde sind. Die Erdgeborenen greifen das Lager der 100 an und entführen Octavia - Bellamys Schwester - worauf er sofort los möchte um sie zu finden. 

Mehr möchte ich zum Inhalt nicht sagen, da ich sonst zu viel verrate. Die Handlung ist richtig toll, doch wer die Serie gesehen hat und das gleiche vom Buch erwartet wird enttäuscht werden. Im Vergleich zu der Serie ist das Buch schon enttäuschend, aber wenn man das Buch nicht mit der Serie vergleicht ist es super.

Die Kapitel von Glass finde ich sehr interessant, da man über sie erfährt, was im Weltraum passiert. Außerdem hat sie eine Liebesbeziehung zu Luke, was nicht in der Serie vorkommt.


Alles in allem finde ich es ein richtig tolles Buch, auf dessen Fortsetzung ich mich freue. 5/5 Sterne 

  (0)
Tags: spannun   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

54 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

nymphen, fantasy, fortsetzung, sari luhtanen

Nymphs 1.2 - Tödliche Liebe

Sari Luhtanen , Mikko Oikkonen , Alexandra Stang
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei FISCHER Kinder- und Jugendtaschenbuch, 25.09.2014
ISBN 9783733500238
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(69)

179 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 6 Rezensionen

pretty little liars, geheimnisse, mord, band 7, sara shepard

Pretty Little Liars - Herzlos

Sara Shepard , Violeta Topalova
Flexibler Einband: 315 Seiten
Erschienen bei cbt, 12.12.2011
ISBN 9783570307762
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Titel: Pretty Little liars - Herzlos (Band 7)
Autor: Sara Shepard
Verlag: cbt
Seiten: 315


Pretty little liars - Herzlos ist eine echt gelungen Fortsetzung der Pretty Little liars - Reihe. Ich liebe ja die Serie und bin so auf diese Buchreihe gestoßen.  Die Bücher sind zwar anders, aber ich liebe sie trotzdem. Soviel zuvor, jetzt geht es mit der Rezension los:


Inhalt:

Ali lebt!  Hanna,  Spencer, Emily und Aria sind sich sicher, dass sie die Totgeglaubte nach der Feuerbrunst gesehen zu haben. Doch niemand glaubt ihnen - und Ali bleibt verschwunden. Die vier Girls haben ohnehin genug Probleme:
Aria versucht Kontakt mit den Toten aufzunehmen, Emily ist mal wieder von zuhause weggelaufen, Spencer sucht einen Mörder in der eigenen Familie und Hanna landet in der Klapsmühle. Und A überwacht jeden Schritt...

Zum Cover

Das Cover ist kein Meisterwerk. Da hätten sie sich echt mehr Mühe geben können. 

Meine Meinung


Wie schon oben gesagt, liebe ich die Pretty Little liars Reihe sehr. Auch dieses Buch hat mich wieder geflasht. Es passiert einfach so viel. Emily folgt Einweisungen von A und haut von zuhause ab, Aria wird Bryon auf die Idee gebracht Kontakt 
mit den Toten aufzunehmen, Hanna wird für verrückt erklärt und wird in die Klapse eingeliefert und Spencer bekommt Hinweise von A und verdächtigt jemand aus ihre eigenen Familie. Die Handlung ist abwechslungsreich, spannend und interessant. Dennoch hätte ich mir mehr Nachrichten von A gewünscht, da ich A irgendwie mag, aber das ändert ja nicht so viel am Inhalt.
Das Ende ist wie ich jedem Buch spannend und man möchte sofort weiterlesen.
Anders als bei anderen Reihen wird diese Reihe von Band zu Bald spannender und besser. Man möchte unbedingt wissen wer A ist und das Geheimnis um Alison lüften. 

Insgesamt ist es ein sehr spannendes und schön geschriebenes Buch, dem ich 5/5 Sterne gebe. 

  (2)
Tags: glamour, hass, intrige, liebe, lügen, spannend   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(426)

885 Bibliotheken, 9 Leser, 6 Gruppen, 185 Rezensionen

dystopie, klone, klon, beta, rachel cohn

BETA

Rachel Cohn , Bernadette Ott
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei cbt, 25.02.2013
ISBN 9783570161647
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 
18 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks