tingerales Bibliothek

19 Bücher, 9 Rezensionen

Zu tingerales Profil
Filtern nach
19 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(50)

95 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

fantasy, the raven boys, the raven cycle, maggie stiefvater, urban fantasy

The Raven Boys

Maggie Stiefvater
Flexibler Einband: 454 Seiten
Erschienen bei Scholastic, 21.09.2012
ISBN 9781407134611
Genre: Fantasy

Rezension:

Autor: Maggie Stiefvater
Seiten:419
Publisher: Scholastic Inc


Story:

Jedes Jahr im April empfängt Blue die Seelen derer, die bald sterben werden, auf dem verwitterten Kirchhof außerhalb ihrer Stadt. Bisher konnte sie sie nur spüren, nie sehen – bis in diesem Jahr plötzlich der Geist eines Jungen aus dem Dunkel auftaucht. Sein Name lautet Gansey, und dass Blue ihn sieht, bedeutet, dass sie der Grund für seinen nahen Tod sein wird. Seit Blue sich erinnern kann, lebt sie mit der Weissagung, dass sie ihre wahre Liebe durch einen Kuss töten wird. Ist damit etwa Gansey gemeint?


Meine Meinung:

Cover: 
Mein Cover ist das englische Cover der Raven Reihe. Der Rabe  ist sehr passend für das Buch, da dieser auch eine Bedeutung im Buch hat. Das englische Cover finde ich viel schöner, als das deutsche Cover,darum habe ich mir auch das Englische gekauft. Das Design ist simpler, aber doch viel aussagekräftiger.

Story:

Die Geschichte gefällt mir unheimlich gut. Gerade jetzt im Herbst zu der Halloweenzeit hat dieses Buch etwas magisches. Ich liebe alle Charaktere und alle haben etwas mysteriöses an sich. Blue's Familie ist ziemlich schräg, dennoch mag ich sie. Von Wahrsagerei halte ich persönlich nichts, aber im Buch finde ich es richtig spannnend. Ich bin verwirrt ob Blue nun Adam bevorzugt oder Gansey. Sie scheint doch beide sehr zu mögen. Irgendwie würde ich sie mit Adam besser finden, da er mir sympatisch geworden ist. Von Gansey halte ich persönlich nicht so viel. Er ist extrem versessen darauf Glendower zu finden. Adam tut mir sehr leid. Ich finde es toll wie sehr er sich bemüht alles selber zu machen und wie er das mit seinem gewalttätigen Vater meistert. Ronan fand ich von Anfang an cool, obwohl er sehr unfreundlich ist, aber da steckt natürlich mehr dahinter und ich bin gespannt was ich über ihn in den nächsten Büchern herausfinden werde. Ich fand es so rührend wie Ronan sich um den Baby Raben gekümmert hat und das hat gezeigt, dass er nicht herzlos ist. Ich weiß nicht warum, aber ich habe immer mitleid mit den Bösen in den Büchern. Ronan ist jetzt nicht böse, aber auch nicht nett haha.Meistens steckt eine sehr rührende Geschichte hinter dieser Maske die einige vor ihrem Gesicht haben. Habt ihr euch niemals gefragt, wie ein Mensch so wird? Von Grund auf Böse ist doch niemand.
Ich finde das Buch wirklich gut und hoffe das die nächsten Bücher mich noch mehr überraschen werden. Gerade hatte dieses Buch einen Mega Hype. Vom ersten Buch hatte ich mir jetzt mehr erwartet. Ich hab es genossen, aber es hat mich nicht vom Hocker gerissen. Bin gespannt auf die fortfolgenden Bücher.


4 von 5 Kronen

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.873)

3.212 Bibliotheken, 110 Leser, 8 Gruppen, 228 Rezensionen

liebe, opal, fantasy, lux, katy

Opal - Schattenglanz

Jennifer L. Armentrout , Anja Malich
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 24.04.2015
ISBN 9783551583338
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Autor:  JenniferL. Armentrout
Seiten: 458
Publisher: CARLSEN Verlag


Story:

Auf den ersten Blick ist alles perfekt. Dawson lebt noch und niemand scheint nach ihm zu suchen. Katy wehrt sich nicht länger gegen ihre Gefühle für Daemon und alles könnte so schön sein - aber es ist nur die Ruhe vor dem Sturm. Plötzlich ist Blake zurück und mit ihm ein gewagter Plan. Zu Katys großem Erstaunen bittet er sie um Hilfe. Katy weiß nicht, was sie tun soll, denn Blake ist nicht zu trauen, das hat sie schon einmal schmerzlich zu spüren bekommen. Doch für ihre Freunde - und für Daemon - würde sie alles tun. Selbst ihr eigenes Leben aufs Spiel setzen.


Meine Meinung:

Cover: Das Cover passt sehr gut zu dem Band 1 und Band 2. Diesmal hat es einen bläulichen Schimmer. Sehr schön gestaltet.

Story:
Oh mein Gott die Fortsetzung war genauso wie ich sie haben wollte und das Ende....omg wollt ihr mich umbringen.
In diesem Buch war einfach sooo viel los. Auf ein Disaster folgte das nächste. Meiner Meinung nach, war das Training so toll beschrieben und auch generell hat Jennifer L. Armentrout wieder eine Höchstleistung präsentiert. Opal ist eines meiner Lieblingsbücher. Ich konnte das Buch kaum zur Seite legen. Echt Klasse! Ich hatte so einen Hass auf Blake. Wie kann man denn  so bescheuert sein? Von Anfang an wusste ich, dass ihm nicht zu trauen ist und ich wusste das etwas schlimmes passieren wird. Ich muss mir sofort das nächste Buch kaufen, denn das Ende war echt schlimm für mich.Fantastische Reihe, fantastisch geschrieben. Absolut zu empfehlen diesen Herbst.

5 von 5 Kronen (wie immer bei Jennifer L. Armentrout)

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(49)

96 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 28 Rezensionen

flucht, 2. weltkrieg, wilhelm gustloff, preußen, kriegsdrama

Salz für die See

Ruta Sepetys , Henning Ahrens
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 29.09.2016
ISBN 9783551560230
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Autor: Ruta Sepetys
Seiten: 397
Publisher: CARLSEN Verlag ( Danke, dass Sie mir dieses Buch zur Verfügung gestellt haben)



Story:
Die letzten Kriegstage des Jahres 1945:
Tausende Menschen flüchten aus Angst vor der Roten Armee nach Westen. Darunter Florian, ein deutscher Deserteur, Emilia, eine junge Polin, und Joana, eine litauische Krankenschwester. Eine Notgemeinschaft, in der jeder ein Geheimnis hat, das er nicht preisgeben will. Denn der Krieg hat sie Misstrauen gelehrt. Im eiskalten Winter wählt der kleine Flüchtlingstreck den lebensgefährlichen Weg über das zugefrorene Frische Haff. In Gotenhafen, so heißt es,warte die Wilhelm Gustloff, um sie nach Kiel zu bringen. Doch auch auf dem Schiff sind sie noch lange nicht in Sicherheit.


Meine Meinung:




Cover: Das Cover ist sehr passend zum Buch gestaltet. Der Reifen und die See deuten schon an, um was es sich im Buch handeln könnte. Von den farben her, finde ich es auch sehr schlicht und schön gestaltet. Es ist ein Eyecatcher im Bücherregal.



Story: 

Zuerst muss ich sagen: Traurig....traurig, dass ich eigentlich vorher nichts von diesem Schiffsunglück wusste, obwohl mehr Menschen als auf der Titanic gestorben sind und ich in der Nähe wohne. Ich bin entsetzt dass ich zuvor noch nie davon gehört habe. Ich finde es schlimm, dass auch in meinen Bekanntenkreis nur wenige davon gehört hatten. Nachdem ich dieses Buch gelesen habe, habe ich auch im Internet über dieses Schiffsunglück recherchiert und viele Informationen gefunden. Es ist doch wirklich erschrecken wie viele Menschen gestorben sind. Dieses Buch passt im Moment sehr gut, da wir im Moment auch viel über Flüchtlinge hören und oft vergessen, dass auch in Deutschland und Österreich die Menschen früher auf Flucht waren und es immer Menschen in der Welt gibt, die vor Krieg fliehen müssen.
Das Buch hat mich unglaublich berührt und es ist großartig geschrieben. Ruta Sepetys hat die Charaktere unglaublich beschrieben und ich war oft den Tränen nahe. Emilia hat mich am Meisten begeistert. Sie ist so ein starkes Mädchen und ich wünschte ich wäre wie sie. Sie hat soviel Schlimmes erlebt und ist dennoch so stark und was sie für ihr Kind getan hat war unbeschreiblich.
Leider gab es nicht für alle Flüchtlinge ein Happy End, was ich sehr schade fand. Das Buch habe ich angefragt, da es in Amerika schon ein großer Hit war und ich nur Gutes darüber gehört habe. Ich kann mich den Meinung der anderen nur anschließen.Fantastisches Werk! Must Read


5 von 5 Kronen

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(538)

1.031 Bibliotheken, 16 Leser, 4 Gruppen, 200 Rezensionen

märchen, fee, hexenjäger, fantasy, julia adrian

Die Dreizehnte Fee - Erwachen

Julia Adrian , Svenja Jarisch
Flexibler Einband: 212 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 05.10.2015
ISBN 9783959911313
Genre: Fantasy

Rezension:

Autor: Julia AdrianSeiten: 206Publisher: Drachenmondverlag

Story:

Ich bin nicht Schneewittchen.
Ich bin die böse Königin.Für tausend Jahre schlief die Dreizehnte Fee den Dornröschenschlaf, jetzt ist sie wach und sinnt auf Rache. Eine tödliche Jagd beginnt, die nur einer überleben kann. Gemeinsam mit dem geheimnisvollen Hexenjäger erkundet sie eine Welt, die ihr fremd geworden ist. Und sie lernt, dass es mehr gibt als den Wunsch nach Vergeltung.»Kennst du das Märchen von Hänsel und Gretel?«, frage ich flüsternd. Er braucht mir nicht zu antworten, er weiß, dass nicht alle Märchen wahr sind. Nicht ganz zumindest.Es gibt keine Happy Ends, es gab sie nie. Für keine von uns.
Meine Meinung:
Cover:

Die Bücher des Drachenmondverlages sind immer so wunderschön gestaltet, dass ich nie etwas zu bemengeln finde. Die Cover meiner zwei zuvor rezensierten Bücher "Turion" und "Indigo und Jade" gefallen mir persönlich zwar besser, aber dieses ist auch sehr schön gestaltet. Vorallem gefällt mir wieder die Schrift und die Verzierungen. Im Buch ist auch jede Seite sehr schön gestaltet und wenn ich sowas sehe bekomme ich gleich noch mehr Lust zum Lesen.

Story:

Als ich das erste Mal den Plot gelesen habe wusste ich, dieses Buch muss ich haben. Ich war so neugierig und konnte es nicht abwarten dieses Buch zu habe. Auf die Seitenanzahl habe ich da nicht geachtet. Es ist nicht sonderlich schlimm, aber das Buch hat nur 206 Seiten und bei dieser Geschichte wären mir auch 700 recht.
Wie schon vorher erwähnt finde ich die Gestaltung des Buches außen, sowie innen großartig. Die Bilder im Buch gefallen mir unglaublich gut und bringen mich in eine mystische Stimmung.
Der Schreibstil ist nicht einfach, also wenn man eine einfache Lektüre sucht für zwischendurch, ist dieses Buch nicht so passend, aber für Lesebegeisterte dürfte es nicht kompliziert sein.
Der Schreibstil der Autorin gefällt mir sehr gut, da sie sehr mystisch und düster schreibt.Ich fand es auch interessant, dass dieses Märchen nicht auf ein Happy End aus ist, wie es bei den meisten der Fall ist.Alles wurde sehr unheimlich erzählt und von  Beginn bis Ende war ich in der Geschichte gefesselt.  Ich baue komischerweise immer eine Sympathie für die Bösen im Buch auf haha. War in diesem Buch wieder das Selbe, aber was soll ich machen.
Für märchenbegeisterte Leser ein absolutes Muss!

5 von 5 Kronen 🔱🔱🔱🔱🔱

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(91)

295 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 39 Rezensionen

fantasy, drachenmond verlag, high fantasy, liebe, magie

Indigo und Jade

Britta Strauß
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 22.04.2016
ISBN 9783931989934
Genre: Fantasy

Rezension:

Autor: Britta StraussSeiten: 421Publisher: Drachenmondverlag


Story: 
Als die heimatlose Jade nach einem misslungenen Diebstahl von den Häschern der grausamen Königin Scylla gefangengenommen und misshandelt wird, glaubt sie, ihr Dasein sei zu Ende. Halbtot in den von gefährlichen Kreaturen bevölkerten Wäldern ausgesetzt, schließt sie mit ihrem Leben ab. Doch Indigo, ein mysteriöser Vagabund, scheint nur auf sie gewartet zu haben. Er rettet Jade das Leben und zwingt sie dazu, an seiner Seite auf eine lange Reise zu gehen. Eine Reise voller tödlicher Gefahren, deren Sinn und Ziel sie nicht kennt. Tausend Geheimnisse umgeben Indigo, unzählige Feinde verfolgen seine Spur. Jeder Tag und jede Nacht machen Jades Reisegefährten nur noch rätselhafter, doch sie ist entschlossen, die Wahrheit über ihn herauszufinden.

Meine Meinung:
Cover:

Das Cover ist wirklich wunderschön. Ich liebe die Farben und finde, dass sie sehr gut zueinander passen.Auch die Schrift passt perfekt dazu und man kann sehen, dass sich hier jemand sehr viel Mühe bei der Gestaltung des Covers gegeben hat

Story:

Anfangs war es für mich um erlich zu sein sehr schwer in das Buch hineinzufinden. Damit meine ich, dass ich mich Anfangs nicht gut ausgekannt habe, was sich aber nach ein paar Seiten verbessert hat. Ich habe mir nur bei den Ersten Seiten schwer getan mit der Geschichte. Später hat mich die Geschichte sofort gefesselt.Mir wurde nie langweilig, da immer etwas Neues und spannendes passiert ist und es oft Wendungen gegeben hat, mit denen ich nicht gerechnet hätte. Ich finde die Charaktäre unheimlich klasse. Die Beschreibung von jedem und auch von den Orten im Buch sind wirklich großartig und toll umgesetzt. Den Schreibstil der Autor fand ich auch sehr angenehm.Es war nicht schwer zu lesen. Ohh und wie sehr ich Indigo mochte. Wer mich kennt, weiß auch, dass ich Karten in Büchern liebe und gleich am Anfang des Buches befindet sich eine wunderschöne Karte, die hilft in die Welt des Buches zu finden. Die Geschichte ist einfach großartig und ich kann sie jedem High Fantasy Liebhaber wärmstens empfehlen. Ich freue mich sehr auf die Fortsetzung, da mich das Ende sehr neugierig gemacht hat.

4 von 5 Kronen 🔱🔱🔱🔱

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

45 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

5 sterne

Turion

Teresa Kuba
Flexibler Einband: 404 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 16.05.2016
ISBN 9783959910705
Genre: Fantasy

Rezension:

Autor: Teresa KubaSeiten: 401Publisher: DRACHENMOND Verlag


Story:Clemens’ Haare sind schwarz wie Tinte und seine Augen bernsteinfarben wie die einer Katze.Seit die sechzehnjährige Elaina den geheimnisvollen neuen Mitschüler das erste Mal gesehen hat, fühlt sie sich auf unerklärliche Weise mit ihm verbunden. Doch wieso vermeidet er es, sie zu berühren, als hätte sie eine ansteckende Krankheit? Warum verhält er sich manchmal so sonderbar, als stamme er aus einer anderen Zeit und wohin verschwindet er dauernd?Als Elaina seine Schulakten ausspioniert, macht sie eine unglaubliche Entdeckung und befindet sich bald in größter Gefahr…
Meine Meinung:
Cover:Ich finde das Cover wurde sehr gut umgesetzt. Die Schrift gefällt mir sehr gut und auch, dass sie das mit den Bernsteinaugen miteingebracht haben. Die Schmetterlinge stehen meiner Meinung nach für die Romantik dieses Buches ( Schmetterlinge im Bauch). Die Farbenkombination gefällt mir sehr gut mit dem eisigen Blau. Zudem muss ich sagen, dass ein Buch vom Drachenmondverlag mich noch nie bei den Covern enttäuscht hat. Siehe auch Buch : Arya & Finn. Genau mein Geschmack.
Story:Ich habe mir wegen dem wundervollen Cover und dem Klappentext sehr viel von diesem Buch versprochen und wurde glücklicherweise nicht enttäuscht. Ich hatte Angst, dass es eine fade "High School Teenie Romanze" wird, aber das war hier ja nicht der Fall.Ich war ab und zu richtig überrascht über die Handlungen der Personen und konnte zum Beispiel bis zum Schluss nicht einstufen, ob jetzt Alex oder Turion der Gute in dieser Geschichte war. Alex war für mich nicht rein böse und es wurde mir auch irgendwie zu wenig aufgeklärt, was es mit den Rebellen auf sich hatte. Gut war er für mich auch nicht und das selbe Gefühl hatte ich auch bei Turion auch.Dieses ständige weglaufen fand ich manchmal ein bisschen zäh, aber ich denke, dass sollte für Drama in der Geschichte sorgen. Natürlich hatte die Geschichte ein Happy End, aber es war nicht langweilig für mich zu lesen, da durch die ganzen Wendungen viele Spannungspunkte entstanden sind. Eine Fortsetzung fände ich hier sehr passend. Zusammenfassend kann ich sagen dass mir das Buch sehr gut gefallen hat. ich liebe es ja, wenn ich bei einem Buch rätseln oder viel nachdenken kann und nicht nur so dahinlesen. Ich würde gern mehr über diese Welten erfahren und wissen wie es mit Turion und Elaina weitergeht.Ich gebe dem Buch 4 von 5 Kronen🔱🔱🔱🔱

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(34)

85 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 30 Rezensionen

sommerlich, langatmi, rezensio, dekorativ, findelkind

Sommergeister

Mary Rickert , Birgit Reß-Bohusch
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Piper, 02.05.2016
ISBN 9783492704144
Genre: Fantasy

Rezension:

Sommergeister Mary Rickert Rezension !

Autor: Mary Rickert
Seiten: 348
Publisher: Piper Verlag GmbH


Story:
Bay ist 15 Jahre alt und wohnt bei Nan, einer alten Dame, die Bay als Baby vor ihrer Haustür fand. Wer Bay's Eltern sind, ist nicht bekannt. Nan entschloss sich dazu, Bay zu behalten, unwissend darüber, was Bay für ein Kind ist und welche Fähigkeiten sie hat.
Das ganze Dorf denkt,dass Nan eine Hexe ist und sie wohnt in einem alten gruseligem Haus in dem schon viel passiert ist. In ihrem Garten pflanzt sie unzählige Pflanzen, Kräuter und Blumen an, die meisten davon in einem Schuh. Nan will Bay die Wahrheit erzählen, nicht dass sie sie vor ihrer Tür fand, sondern dass sie eine Hexe ist. Wie Bay darauf reagiert und warum Nan die Hilfe ihrer alten Freundinnen braucht solltet ihr unbedingt nachlesen.



Meine Meinung:

Cover:
Das Cover ist so süß gestaltet mit den Federn und die Farben harmonieren sehr gut. Jedoch hätte ich für dieses Buch ein anderes Cover gewählt. Vielleicht mit Blumen oder Kräuter, das würde zur Geschichte sehr gut passen.

Story: Ganz zuerst möchte ich sagen, dass ich die Idee, dass die Autorin bei Beginn jedes Kapitels Kräuter oder Blumen erklärt hat unglaublich interessant und bezaubernd.  Das Buch lässt sich toll lesen und es wird immer die Blume etc. zu Beginn beschrieben, die dann auch im Kapitel vorkommt. Tolle Idee!
Nan fand ich richtig sympatisch und süß. Mein Lieblingscharakter war aber Mavis. Anfangs wirkt sie einfach grauenhaft mit ihrer Art und unglaubkich unfreundlich, aber hinter alldem steckt denke ich ein Mensch mit großen Gefühlen und sie ist mir richtig ans Herz gewachsen.
Ich fand das Buch richtig spannend und super für den Sommer und ich habe direkt Lust bekommen selbst Kräuter anzupflanzen wie eine Hexe haha.
Danke and den Piper Verlag (Fantasy) für dieses Buch. Ich habe mich sehr gefreut.
Für Menschen wie mich , die Hexenthemen und Fantasy lieben ist dieses Buch perfekt und ich kann es nur weiterempfehlen.

4 von 5 Kronen 🔱🔱🔱🔱

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

54 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

kühe, wales, freundschaft, g. r. gemin, milchmädchen

Milchmädchen

G. R. Gemin , Gabriele Haefs
Fester Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 18.03.2016
ISBN 9783551560261
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Milchmädchen - G.R Gemin Rezension

Autor: G.R Gemin
Seiten: 269
Publisher: CARLSEN Verlag GmbH

Story:
Gemma ist 13 Jahre alt und wohnt in Wales. Sie geht gemeinsam mit Kate (Cowgirl) zur Schule. Kate wird von ihren Mitschülern als Außenseiterin behandelt. Nach einem Zusammenstoß zwischen Kate's Kühen und Gemma kommen die beiden immer mehr in Kontakt. Gemmas Oma interessiert sich sehr für die Landwirtschaft und Kühe und lädt Kate zu sich nach Hause ein. Gemma und Kate werden immer bessere Freundinnen und Gemma erfährt, dass Kate und ihre Familie große Probleme mit ihrem Hof haben und die Kühe verkaufen müssen. Für Kate ist dies unvorstellbar und darum versuchen sie und Gemma alles Mögliche, um Kate's Kühe zu retten. Nicht nur Kate und Gemma geben alles, es schließen sich viele Menschen der Stadt an, um die Kühe zu retten.Wer weiß ob dies gelingt.


Meine Meinung:

Cover: 
Das Cover ist richtig hübsch gestaltet. Die Farben sind sehr sommerlich und das Mädchen auf dem Cover könnte meiner Meinung nach Gemma sein. Wirlich toll

Story:
In letzter Zeit hatte ich eine schlechte Zeit und das Buch ist genau zur richtigen Zeit gekommen. Ich wollte etwas lesen, wozu man nicht zuviel nachdenken muss,etwas das einfach zu Lesen ist und mich unterhält. Diese Zwecke hat dieses Buch grandios erfüllt. Es hat mich in dieser Zeit sehr aufgemuntert und ich habe es leicht in 2 Tagen fertiggelesen.
Beim Lesen dieses Buches musste ich oft lachen, da sehr lustige Stellen vorhanden sind. Wer ein Buch sucht, dass einen gut unterhaltet, der hat mit diesem Buch die richtige Wahl getroffen.
Gemma wirkt richtig sympatisch und ich mag diesen Charakter sehr gerne. Ich versuchte mich in ihr Alter hineinzuversetzen, was sehr gut funktionierte. Auch Gemma's Oma fand ich klasse. Eine stolze Frau die weiß, was sie will. Gemma's Mutter hat mich fast das ganze Buch lang gestört, weil ich sie nicht nabollziehbar fand, was sich aber am Ende änderte.
Von der Vorgeschichte, warum die Mitschüler auf Kate losgingen und Gemma's Vater, kam mir persönlich zu wenig Information.
Ich gebe diesem Buch 3 von 5 Kronen, da es mich sehr gut unterhalten hat und einfach zu lesen war, jedoch war die Geschichte nicht so meins. Aber für Personen, die im Sommer eine nette, lustige Story lesen wollen, ist dieses Buch wirklich gut.

🔱🔱🔱

  (1)
Tags: milchmädchen   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

46 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

dystopie, verlust, red queen, überraschende wendungen, verrat

Red Queen

Victoria Aveyard
E-Buch Text: 401 Seiten
Erschienen bei Orion, 12.02.2015
ISBN 9781409150732
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Love Letters to the Dead

Ava Dellaira , Katarina Ganslandt
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei cbt, 09.01.2017
ISBN 9783570311295
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(111)

248 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 15 Rezensionen

liebe, roman, matthew quick, silver linings, tanz

Silver Linings

Matthew Quick , Ulrike Wasel , Klaus Timmermann ,
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 28.11.2014
ISBN 9783499230356
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(235)

495 Bibliotheken, 10 Leser, 1 Gruppe, 28 Rezensionen

vampire, alchemisten, liebe, fantasy, moroi

Bloodlines - Die goldene Lilie

Richelle Mead , Michaela Link
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 09.11.2012
ISBN 9783802588365
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3.053)

4.402 Bibliotheken, 72 Leser, 6 Gruppen, 553 Rezensionen

liebe, erotik, anna todd, after passion, hardin

After passion

Anna Todd , Corinna Vierkant-Enßlin , Julia Walther
Flexibler Einband: 672 Seiten
Erschienen bei Heyne, 09.02.2015
ISBN 9783453491168
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(360)

817 Bibliotheken, 26 Leser, 1 Gruppe, 78 Rezensionen

märchen, luna, mond, liebe, winter

Wie Schnee so weiß

Marissa Meyer ,
Fester Einband: 848 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 29.01.2016
ISBN 9783551582898
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(619)

1.385 Bibliotheken, 21 Leser, 3 Gruppen, 269 Rezensionen

fantasy, magie, witch hunter, hexen, hexenjäger

Witch Hunter

Virginia Boecker , Alexandra Ernst
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 18.03.2016
ISBN 9783423761352
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(635)

1.161 Bibliotheken, 22 Leser, 1 Gruppe, 258 Rezensionen

1001 nacht, orient, liebe, märchen, jugendbuch

Zorn und Morgenröte

Renée Ahdieh , Dietmar Schmidt
Fester Einband: 390 Seiten
Erschienen bei ONE ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 12.02.2016
ISBN 9783846600207
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

41 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

katy, onyx, daemon, j.l. armentrout, obsidian

Onyx

Jennifer L. Armentrout
Flexibler Einband
Erschienen bei Entangled Select, 14.08.2012
ISBN 8601200679823
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(965)

1.822 Bibliotheken, 47 Leser, 4 Gruppen, 147 Rezensionen

lux, opposition, liebe, katy, daemon

Opposition - Schattenblitz

Jennifer L. Armentrout , Anja Malich
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 29.04.2016
ISBN 9783551583444
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(76)

160 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 36 Rezensionen

fantasy, magie, liebe, spiegelstaub, tod

Spiegelstaub

Ava Reed
E-Buch Text
Erschienen bei Impress, 07.04.2016
ISBN 9783646601879
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Spiegelstaub - Ava Reed



Autor: Ava Reed
Seiten: 301
Publisher: Carlson / Impress
Preis: 3,99€

Inhalt:

**Folge deiner Bestimmung…**Lange schon dauert der Kampf gegen die Wesen der Fantasie. Und noch immer muss Caitlin lernen, ihre Fähigkeiten zu beherrschen. Obwohl jegliche Verbindung zur Spiegelwelt zerstört wurde, ist sie noch nicht in Sicherheit. Denn Finn, der Spiegel ihrer Seele und Caitlins wahre Liebe, hat ihr verschwiegen, dass der Magier Seth möglicherweise aus Scáthán entkommen konnte. Ihrer Bestimmung folgend, macht sie sich gemeinsam mit ihm und ihren Freunden auf den Weg in die Heimat ihrer Mutter. An den Ort, an dem das Leben begonnen hat. Doch alles was lebt, kann auch sterben…//Textauszug:
»Du hast mein Herz«, flüsterte sie und ließ ihren Geist den meinen streicheln.
»Und du meine Seele.« //
Meine Meinung:

Cover:

Das Cover finde ich sehr schön und es passt perfekt mit dem Ersten Band zusammen.

Story:

Ich habe mich sehr gefreut, dass ich das Buch vom CARLSEN Verlag zur Verfügung gestellt bekommen habe. Vielen Dank dafür!

Nachdem ich das erste Buch gelesen hatte, habe ich mich schon sehr auf den zweiten Teil gefreut und konnte es kaum abwarten, die Fortsetzung zu lesen.
Meiner Meinung nach ist der zweite Teil viel besser als der Erste und das liegt daran, dass ich viele Handlungen im Ersten Buch nicht nachvollziehbar fand, was es aber nicht weniger genießbar machte.

Besonders die Idee mit dem leuchtenden Babybauch von Myra fand ich sehr spannend und hat mir im Buch sehr gut gefallen. Allgemein fand ich das Buch sehr traurig und es war voller Emotionen, was für mich in einem Buch sehr wichtig ist. Ein Buch muss mich verzaubern können und emotional mitnehmen und das hat es getan.
Ein Buch über Feen und diese Welt habe ich zuvor noch nicht gelesen und mir gefällt diese Welt sehr gut und ich finde Ava Reed hat mir diese Welt sehr gut nähergebracht, da sie sehr detailgetreu beschrieben wird. Auch die Charaktäre im Buch sind alle großartig.

Gesamt kann ich sagen, dass dieses Buch sehr spannend und emotional ist und sehr empfehlenswert.Es ist meiner Meinung nach ein tolles Leseabenteuer für Personen die Fantasy und Romantik mögen.

4 von 5 Kronen 🔱🔱🔱🔱

  (3)
Tags: avareed, books, fantasy, feen, spiegelstaub   (5)
 
19 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks