tkg232

tkg232s Bibliothek

7 Bücher, 2 Rezensionen

Zu tkg232s Profil
Filtern nach
7 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

4 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Briefe eines Verstorbenen

Hermann Fürst von Pückler-Muskau , Heinz Ohff , Hermann von Pückler-Muskau , Heinz Ohff
Fester Einband: 1.008 Seiten
Erschienen bei Propyläen Verlag, 08.09.2006
ISBN 9783549072967
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

In the Poem About Love

Tanya Leighton , Christian Rattemeyer , Giorgio Agamben , Ayreen Anastas
Buch: 274 Seiten
Erschienen bei Ram Pubns & Dist, 06.11.2006
ISBN 9781933128191
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

biographie, geschichte, wirtschaft

Pioniere der deutschen Wirtschaft

Bernd Ziesemer , Bernd Ziesemer , Peter Brors , Joachim Dorfs
Fester Einband: 296 Seiten
Erschienen bei Campus, 01.08.2006
ISBN 9783593381213
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags: biographie, geschichte, politik, wirtschaft   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

51 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

kunst, kunstgeschichte, kulturgeschichte, literatur, kultur

Die Geschichte der Schönheit

Umberto Eco , Friederike Hausmann , Martin Pfeiffer , Martin Pfeiffer
Flexibler Einband: 440 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.11.2006
ISBN 9783423343695
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags: geschichte, kunst, kunstgeschichte   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

12 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

politik, autobiographie, biographie, usa, politik biography

The Audacity of Hope

Barack Obama
Fester Einband: 375 Seiten
Erschienen bei Random House Usa Inc, 10.10.2006
ISBN 0307237699
Genre: Sachbücher

Rezension:

Nach seiner Rede auf dem Kongress der Demokraten ist der Senator aus Illinois, Barack Obama, auch über die Landesgrenze der USA hinaus bekannt und gilt vielen als der Hoffnungsträger der Demokraten neben Hillary Clinton.

In diesem Buch möchte er dem breiten Publikum sein Bild von Amerika vorstellen, so wie er es gerne haben würde und so wie er es sieht. Das gelingt ihm auch recht gut, es gibt zu fast jedem aktuellen Thema ein Kapitel und dort werden seine eigenen Erfahrungen mit der "Realität" abgeglichen.

Was an diesem Buch nun aber am erstaunlichsten ist, ist wie gut es durchkomposiert ist und wie es dadurch dem Leser leichter gemacht wird sich mit dem Buch und dem Autor zu identifizieren.

Diese Aussage soll dem Buch nicht absprechen, daß es wirklich die Überzeugungen von Obama vertritt. Die wichtigste These hierbei ist, daß es zurück zu einem zusammen kommen muß anstelle von den Stellungskriegen, die zur Zeit im Kongress & Senat von Statten gehen. Die zweite wichtige These ist, daß er an das Gute in dem Amerikaner glaubt und deswegen auch an Amerika.

Insgesamt ein gutes und empfehlenswertes Buch, gut geschrieben und geeignet um mehr über den wohl interessantesten Kandidaten für die nächste Präsidentschaftswahl mehr zu erfahren, nach der Lektüre wünscht man ihm dafür jedenfalls alles gute und hofft, daß er nicht auf dem Weg ist zu sehr Politiker zu werden

  (2)
Tags: biographie, politik   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

1950er, freundschaft, roman, harvard, englisch

Matters of Honor

Louis Begley
Fester Einband: 307 Seiten
Erschienen bei Random House Inc, 16.01.2007
ISBN 0307265250
Genre: Historische Romane

Rezension:

Ein Buch über die Freundschaft und das Leben. Hört sich im ersten Moment doch etwas ordinär an muß man gestehen. Ist es aber nicht, das Umfeld ist Harvard und die Berkshires in den 1950ern. Dort, in Harvard, kreuzen sich die Pfade von drei Jugendlichen, die das gleiche Appartement teilen müssen. Sam, der Narrateur (adoptiert/aus den Berkshires/später Schriftsteller/depressiv), Henry (2 Wk. Flüchtling/Jude/Pole/aus NY/später Vermögensberater) und Archie (army brat/später Alkoholiker & tot).

Dem Autor geht es vor allem darum an Hand ihrer Lebensgeschichten soziale Vorurteile (der Jude) und die gesellschaftlichen Kasten aufzuzeigen und abzuhandeln. Dies gelingt ihm insgesamt sehr gut und man verfolgt interessiert die einzelnen Lebenswege der Protagonisten mit. Alles in allem also ein angenehmes Buch mit interessanten Einblicken und Hintergründen. Empfehlenswert

  (1)
Tags: 1950er, englisch, freundschaft, harvard, roman   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Cousins And Strangers

Chris Patten
Fester Einband: 309 Seiten
Erschienen bei Henry Holt & Co, 10.01.2006
ISBN 080507788X
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags: amerika, europa, politik, zeitgeschichte   (4)
 
7 Ergebnisse