Leserpreis 2018

tkmlas Bibliothek

131 Bücher, 121 Rezensionen

Zu tkmlas Profil
Filtern nach
131 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

22 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

"polizistin":w=2,"zypern":w=2,"aphroditefelsen":w=1,"zyprioten":w=1,"liebe":w=1,"freundschaft":w=1,"mord":w=1,"gefahr":w=1,"selbstmord":w=1,"sofia":w=1,"kaff":w=1

Tod am Aphroditefelsen

Yanis Kostas
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Atlantik Verlag, 07.01.2019
ISBN 9783455004298
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(128)

202 Bibliotheken, 8 Leser, 0 Gruppen, 104 Rezensionen

"thriller":w=7,"mord":w=3,"karin slaughter":w=3,"vergangenheit":w=2,"geheimnis":w=2,"mutter":w=2,"verschwörung":w=2,"liebe":w=1,"familie":w=1,"usa":w=1,"amerika":w=1,"frauen":w=1,"flucht":w=1,"vertrauen":w=1,"geheimnisse":w=1

Ein Teil von ihr

Karin Slaughter , Fred Kinzel
Fester Einband: 544 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 01.08.2018
ISBN 9783959672146
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

55 Bibliotheken, 18 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

"adelsfamilie":w=2,"caspian":w=2,"familie":w=1,"erster weltkrieg":w=1,"1. weltkrieg":w=1,"standesdünkel":w=1,"gutsbesitzer":w=1,"nachtfeuer":w=1,"greifenau":w=1

Gut Greifenau - Nachtfeuer

Hanna Caspian
Flexibler Einband: 560 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 27.12.2018
ISBN 9783426521519
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(53)

70 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 48 Rezensionen

"liebe":w=2,"american football":w=2,"familie":w=1,"usa":w=1,"humor":w=1,"beziehung":w=1,"ebook":w=1,"5 sterne":w=1,"2018":w=1,"college":w=1,"anziehung":w=1,"wohnung":w=1,"football":w=1,"mitbewohner":w=1,"beliebtheit":w=1

The Hardest Fall

Ella Maise , Nina Bader
Flexibler Einband
Erschienen bei Forever, 08.02.2019
ISBN 9783958183681
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

17 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

"liebe":w=3,"schottland":w=3,"england":w=2,"19. jahrhundert":w=2,"freundschaft":w=1,"mord":w=1,"tod":w=1,"erotik":w=1,"sex":w=1,"london":w=1,"historischer roman":w=1,"liebesroman":w=1,"romantik":w=1,"historisch":w=1,"erbe":w=1

Eine Sehnsucht im Herzen (Historisch, Liebe) (Historical Love-Reihe 3)

Patricia Cabot
E-Buch Text: 317 Seiten
Erschienen bei dp DIGITAL PUBLISHERS, 15.11.2018
ISBN 9783960874966
Genre: Liebesromane

Rezension:

Emma Van Court zerstört alle großen Hoffnungen ihrer Familie in sie, als sie mit dem mittellosen Stuart Chesterton auf eine schottische Insel durchbrennt, um fortan das Leben der Ehefrau eines armen Kaplans zu führen. Leider ist ihr nicht einmal dieses einfach Glück vergönnt, denn Stuart stirbt wenige Monate später. Als sein Cousin James Marbury von seinem Tod erfährt, reist er nach Schottland, um den Leichnam zu überführen. Dort trifft er auf Emma, für die er schon lange tiefe Gefühle hegte. Da Emma durch eine ungewöhnliche Erbschaft bei einer erneuten Heirat eine hohe Summe zu erwarten hat, wird sie immer stärker von allen möglichen Heiratskandidaten bedrängt. Nicht ganz ohne Hintergedanken bietet James ihr seinen „Schutz“ an, indem er sie zum Schein heiratet.

Die Liebesgeschichte ist natürlich vorhersehbar, wenn auch nicht ohne einige Überraschungen. Emma ist ein herzensguter und etwas naiver Charakter. Sie wird unsanft mit der harten Realität konfrontiert und versucht ihr bestes, sich in der damaligen Zeit allein als Witwe durchzuschlagen. James entwickelt sich im Laufe der Geschichte durch ihren Einfluss zum Positiven.

Der Schreibstil von Patricia Cabot liest sich wie immer leicht und flüssig. Man kann beim Lesen in vergangene Zeiten entfliehen und sich von der romantischen Geschichte verzaubern lassen. Am Ende geht es für meinen Geschmack etwas sehr schnell, so als müssten alle Handlungsstränge schnell fertig werden.

Für Fans historischer Liebesgeschichten bietet das Buch nette Unterhaltung.


  (47)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

22 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

"liebe":w=3,"historisch":w=2,"familie":w=1,"england":w=1,"sex":w=1,"liebesroman":w=1,"englisch":w=1,"beziehung":w=1,"romanze":w=1,"adel":w=1,"waffen":w=1,"historischer liebesroman":w=1,"verlobung":w=1,"untreue":w=1,"schmöker":w=1

Verführt von einem Herzensbrecher: (Historisch, Liebe ) (Historical Love-Reihe 4)

Patricia Cabot
E-Buch Text: 239 Seiten
Erschienen bei dp DIGITAL PUBLISHERS, 24.10.2018
ISBN 9783960875826
Genre: Liebesromane

Rezension:

Die junge Adlige Lady Caroline erwischt ihren Verlobten in flagranti mit einer anderen Frau. Bisher glaubte sie sich glücklich verliebt, und war davon ausgegangen, dass es ihrem Verlobten ebenso ginge. Nachdem sie ihn aber mit der Anderen gesehen hat, ist sie sich sicher, dass er ihr nicht die gleichen Gefühle entgegenbringt.

Bei ihrer Nebenbuhlerin handelt es sich um die Verlobte des reichen Geschäftsmannes Braden Granville. Dieser würde lieber heute als morgen die Verlobung lösen und hofft, dass er mit handfesten Beweisen für ihr Fremdgehen einer Entschädigungszahlung an die untreue Dame entgehen kann. Lady Caroline könnte ihm dabei durch ihre Zeugenaussage erheblich weiterhelfen. Aber für diese gesellschaftlich unangenehme Hilfe verlangt die unerfahrene Caroline eine ungewöhnliche Gegenleistung. Der bekannte Frauenheld Braden soll ihr beibringen, was sie tun muss, damit ihr Verlobter sie ebenso leidenschaftlich begehrt wie seine Geliebte.

Natürlich sind die Verwicklungen größtenteils vorhersehbar. Aber die Autorin Patricia Cabot versteht es, die Handlung trotzdem spannend und amüsant zu gestalten. Die unterschiedlichen Charaktere passen hervorragend in das historische Ambiente. Natürlich steht hier die Liebesgeschichte im Zentrum. Historische Fakten oder Realitätsnähe sollte man nicht erwarten. Der Schreibstil liest sich wie immer leicht und angenehm, auch wenn die Grundidee der Lehrstunden etwas abstrus ist.

Das Buch bietet unterhaltsame Lesestunden und ist für Freunde historischer Liebesromane zu empfehlen.

 

  (27)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(58)

64 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 56 Rezensionen

"usa":w=2,"college":w=2,"new-adult":w=2,"liebe":w=1,"freundschaft":w=1,"familie":w=1,"humor":w=1,"liebesroman":w=1,"beziehung":w=1,"romantisch":w=1,"krankenhaus":w=1,"arzt":w=1,"beliebtheit":w=1,"american football":w=1,"fast schon kitschig":w=1

Cole & Autumn – A San Francisco College Romance (College-WG-Reihe 2)

Christiane Bößel
E-Buch Text
Erschienen bei Forever, 03.12.2018
ISBN 9783958182592
Genre: Liebesromane

Rezension:

Der Titel verspricht eine Collegeromanze und genau das ist es, was man als Leser mit diesem Buch bekommt.

Die neunzehnjährige Autumn kehrt nach einem Selbstfindungsjahr im Ausland nach Hause zurück. Ihr Bruder Gavin ist der Starquarterback am College und nimmt sie mit zu einem Treffen mit seinen Freunden. Dort trifft sie zum ersten Mal auf Cole, den Kumpel ihres Bruders und ebenfalls ein erfolgreicher Footballspieler. Cole ist auf den ersten Blick von der stillen und eher zurückhaltenden Autumn fasziniert. Doch Autumn blockt alle seine Kontaktversuche komplett ab. Das spornt ihn eher weiter an und er versucht hartnäckig, sie zu einem Date mit ihm zu überreden. Er ahnt noch nicht, welche Belastungen aus der Vergangenheit Autumn mit sich herumschleppt. Autumn ist beeindruckt von seiner unerschütterlichen Art und Cole schafft es tatsächlich, dass sie ihm eine Chance gibt.

Beide Protagonisten haben mit den Dämonen ihrer Vergangenheit zu kämpfen. Wobei ihre Vergangenheit sicher traumatischer war als seine. Im Laufe der Geschichte werden ihre ähnlichen Schicksale dann noch deutlicher. Mir waren das am Ende ein paar Dramen zu viel.

So bewegend das Schicksal von Autumn und später auch von Cole ist, mir fehlte irgendwie der richtige Zugang zu den Figuren. Phasenweise konnte ich durchaus mitfühlen, aber größtenteils blieben mir die Charaktere fremd. Die Verwandlung der selbstbestimmten und eigentlich sympathischen Autumn in eine unterwürfige Krankenpflegerin, die sich von Cole alles gefallen lässt, konnte ich nicht richtig nachvollziehen. Gegen Ende wurde das wieder etwas besser, so dass die Figuren auf Augenhöhe agierten. Der Schreibstil liest sich leicht und flüssig. Die Perspektiven wechseln wie üblich zwischen den beiden Protagonisten.

Das Buch hält was der Titel verspricht und bietet eine Collegeromanze mit einigen Höhen, vielen dramatischen Tiefen und einem versöhnlichen Ende. 


  (25)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

15 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

"liebe":w=1,"sport":w=1,"fussball":w=1,"motivation":w=1

Fit me up: Boxis Geschichte

Leah Hasjak
E-Buch Text: 173 Seiten
Erschienen bei null, 01.12.2018
ISBN B07JB7NS28
Genre: Humor

Rezension:

„Fit me up“ geht mit Boxis Geschichte in die zweite Runde. Protagonist ist diesmal Katharinas ehemaliger Mitschüler Christoph Boxhauser.

Christoph kehrt für sein zehnjähriges Abitreffen in seine alte Heimatstadt zurück. Die letzten Jahre liefen für den ehemaligen Starfußballer des alten Heimatvereins eher semi-erfolgreich. Weder mit Karriere oder einem festen Job, noch mit einer Freundin oder Familie kann er punkten. Genau genommen hat er in fast allen Bereichen verloren. Doch es soll noch besser kommen. Als er reichlich angetrunken auf dem Heimweg einen Autounfall baut, gehen seine Ärzte von einem versuchten Selbstmord aus.

Nichts läge ihm ferner – aber Boxi traut sich nicht, das Missverständnis aufzuklären. Also begibt er sich in die Obhut seiner zerstrittenen Eltern und kehrt in den Schoß seiner kleinen bayrischen Heimatstadt zurück, in der sich alle abmühen, den vermeintlich Lebensmüden wieder aufzubauen.

Ich fand den weiten Teil der Fit me up-Reihe noch witziger und amüsanter als den ersten Teil um Katharina. Die Situationskomik und die witzigen Dialoge haben mich beim Lesen sehr gut unterhalten. Der trockene Witz war genau meins. Dieses Buch macht einfach Spaß.

Boxi ist trotz seiner Fehler eine sympathische Figur. Die Entwicklung seines Charakters im Laufe des Buches fühlt sich echt und authentisch an. Die ernsten Untertöne sind stimmig in die Geschichte eingebaut. Leah Hasjak schafft genau die richtige Balance.

Wie auch schon den ersten Teil kann ich dieses Buch nur wärmstens weiterempfehlen. Ich hoffe auf baldigen Lesenachschub der Autorin.

 

  (53)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(56)

98 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 46 Rezensionen

"gutshof":w=5,"hinterpommern":w=3,"erster weltkrieg":w=2,"1. weltkrieg":w=2,"pommern":w=2,"caspian":w=2,"hanna caspian":w=2,"greifenau":w=2,"liebe":w=1,"historischer roman":w=1,"band 1":w=1,"opfer":w=1,"adel":w=1,"familiensaga":w=1,"preußen":w=1

Gut Greifenau - Abendglanz

Hanna Caspian
Flexibler Einband: 560 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 02.11.2018
ISBN 9783426521502
Genre: Historische Romane

Rezension:

Gut Greifenau – Abendglanz ist der erste Teil der Trilogie um die Grafenfamilie zu Auwitz-Aarhayn. Das herrschaftliche Landgut der Familie ist größtenteils Schauplatz der Geschichte. Es ist 1913 und die Vorboten des 1. Weltkriegs sind bereits am Horizont zu erkennen.

Als der Patron des Hauses bei einem Unfall stirbt, wird sein Sohn Adolphis neuer Gutsherr. Nichts könnte ihn weniger interessieren. Neuerungen oder Modernisierungen, wie sein Sohn Konstantin vorschlägt, sind ihm völlig egal. Seine Frau Feodora versucht indes, die jüngste Tochter Katharina am gewinnbringendsten zu verheiraten. Katharinas Wünsche oder ihr Wohlergehen sind dabei das Letzte, woran Feodora denkt.

Nicht nur die adlige Klasse spielt im Buch eine große Rolle, sondern auch die anderen Gesellschaftsschichten. Besonders auf die Bediensteten des Gutshauses wird großes Augenmerk gelegt. Die Charaktere sind sehr unterschiedlich und in ihren Eigenheiten für mich authentisch dargestellt. Alle Klassen haben ihre vorbestimmten Lebensperspektiven, außerhalb derer sie keinerlei Perspektiven haben. Im Laufe der Geschichte beginnen große politische Veränderungen, die zu ersten Rissen in den Gesellschaftsschichten führen.

Der Vergleich mit Downton Abbey ist durchaus gerechtfertigt. Bereits nach den ersten Zeilen fühlt man sich als stiller Beobachter im herrschaftlichen Anwesen. Die Schicksale und die Geschichten der Figuren sind sehr bewegend und spannend. Ich kann es kaum erwarten, wie es im zweiten Teil weitergeht.

Von mir gibt es für diese interessante Familiensaga eine klare Leseempfehlung!

 

  (81)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

23 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 20 Rezensionen

Abgründe

Janina Huber
Flexibler Einband: 324 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 20.10.2017
ISBN 9783848252930
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

„Abgründe“ von Janina Huber ist eine Sammlung von zwanzig Kurzgeschichten, die querbeet durch die dunkelsten Winkel führen. Der Titel passt in diesem Fall hervorragend zu jeder einzelnen Geschichte. Die Kurzgeschichten stammen aus den unterschiedlichsten Genres. Vom klassischen Horror bis zum emotionalen Drama ist alles dabei. Diese vielfältige Bandbreite macht die Sammlung zu etwas Besonderem. Jede Geschichte blickt auf ihre Art in Abgründe und schafft es, den Leser auf die eine oder andere Weise zu berühren. Man wird während des Lesens überrascht, wie viele Arten von Abgründen es doch gibt. Natürlich gab es einzelne Geschichten, die mir nicht unbedingt zu einhundert Prozent gefallen haben, aber trotzdem ist diese Sammlung in ihrer Gesamtheit wirklich gut gelungen.

Wer gern etwas düstere Geschichten mag, ist mit diesem Buch sehr gut beraten. In dieser abwechslungsreichen Sammlung findet sicher jeder etwas nach seinem Geschmack. 


  (28)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(37)

48 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 33 Rezensionen

"liebe":w=3,"humor":w=2,"saskia louis":w=2,"freundschaft":w=1,"familie":w=1,"usa":w=1,"erotik":w=1,"kleinstadt":w=1,"gefühl":w=1,"eden bay":w=1,"verliebt in eden bay 2":w=1,"ein bisschen vertrauen, bitte!":w=1

Ein bisschen Vertrauen, bitte! (Verliebt in Eden Bay 2) (Chick-Lit;Liebesroman)

Saskia Louis
E-Buch Text
Erschienen bei null, 06.11.2018
ISBN B07K8V4D5J
Genre: Liebesromane

Rezension:

Diesmal stehen der Polizeichef Sawyer und die Immobilienmaklerin Kate im Mittelpunkt. Beide verbindet eine gemeinsame Vergangenheit, die mit Sawyers plötzlichem Verschwinden ohne Abschied und Erklärung endete.

Fünfzehn Jahre später leben beide wieder in Eden Bay und die Funken sprühen immer noch, aber bei Kate eher vor Wut, denn Sawyer schuldet ihr immer noch eine Erklärung. Erst als sie endlich versucht mit ihrer Vergangenheit abzuschließen, merkt Sawyer, dass er nicht mehr länger warten kann, wenn er sie wirklich zurückgewinnen will.

Das Buch schließt an den ersten Teil an und man trifft viele bekannte Gesichter. Man kann die Teile aber sicher auch einzeln und ohne Vorkenntnisse lesen.

Der Schreibstil ist locker und leicht. Die Handlung enthält jede Menge witziger Szenen und man wird richtig gut unterhalten. Die Charaktere sind allesamt sympathisch und die Dialoge sind einfach herrlich.

Ich freue mich schon auf den nächsten Teil und bin gespannt, wer dann im Liebeskarussell mitfahren darf.


  (64)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(119)

134 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 117 Rezensionen

"liebe":w=4,"anwalt":w=4,"chicago":w=4,"vergangenheit":w=2,"kinder":w=2,"beziehung":w=2,"leidenschaft":w=2,"tochter":w=2,"victoria":w=2,"reed":w=2,"trauzeuge":w=2,"piper rayne":w=2,"the one best man":w=2,"familie":w=1,"humor":w=1

The One Best Man

Piper Rayne , Cherokee Moon Agnew
Flexibler Einband
Erschienen bei Forever, 25.01.2019
ISBN 9783958183421
Genre: Liebesromane

Rezension:

Victoria ist nach ihrer Scheidung zurück in ihre alte Heimatstadt Chicago gezogen. Zusammen mit ihrer siebenjährigen Tochter Jade wohnt sie nun wieder bei ihrer Mutter, um die sie sich zusätzlich kümmern muss. Sie kämpft mit den Tücken des Alltags als Alleinerziehende, als sie vor der Schule ihrer Tochter auf einen alten Bekannten trifft. Ausgerechnet Reed, der Trauzeuge ihres Exmannes, taucht dort auf. Victoria ist trotz seines guten Aussehens zunächst wenig erfreut, einen Freund ihres Exmannes zu sehen. Zu allem Überfluss ist Reed ebenfalls Anwalt und erfüllt daher gleich doppelt ihr Feindbild.

Doch Reed erweist sich als sehr hartnäckig und Victoria muss ihre anfänglichen Vorurteile nochmal überdenken.

Reed und Victoria sind sehr sympathische Protagonisten. Victoria nimmt man ihre Belastung als Alleinerziehende und ihre Sorgen als Mutter ab. Sie wirkt sehr authentisch und hat mit ihrer traumatischen Trennung zu kämpfen. Sie zerfließt nicht in Selbstmitleid, sondern nimmt ihr Leben ganz pragmatisch selbst in die Hand. Reed ist einfach ein netter Kerl. Sowohl beruflich als auch privat bleibt er seinen Prinzipien treu und ist eindeutig einer von den Guten. Ich fand ihn fast zu gut, um wahr zu sein.

Auch die Nebenfiguren, wie Victorias Mutter oder ihre Freundinnen, bleiben nicht nur blasses Beiwerk, sondern bringen viel in die Geschichte ein. Besonders gespannt bin ich auf die Fortsetzung, in der Victorias Exmann eine Hauptrolle spielen wird. Dieser Charakter hat mich im Buch total überrascht. Da das Buch der Auftakt zur „Love and Order“-Reihe ist, kann man noch Einiges von den Figuren erwarten.

Die Autorinnen haben einen lockeren und leichten Schreibstil. Das Buch liest sich sehr unterhaltsam, auch wenn das Ende natürlich vorhersehbar ist. Für einen schönen Lesenachmittag auf der gemütlichen Couch haben Piper Rayne genau den richtigen Ton getroffen.

 

  (51)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

26 Bibliotheken, 1 Leser, 4 Gruppen, 18 Rezensionen

Paule und Sneakers

Frauke Scheunemann , Antje Szillat , Nikolai Renger
Fester Einband: 208 Seiten
Erschienen bei Edel:Kids Books - Ein Verlag der Edel Germany GmbH, 05.10.2018
ISBN 9783961290734
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Paule ist ein kleiner Dackelwelpe, der eigentlich Paul von Ottersbach heißt. Als von seiner Mutter und seinen Wurfgeschwistern in eine neue Familie ziehen soll, ist er zunächst gar nicht begeistert. Aber überraschenderweise ist es bei Familie Schwenke mit den Kindern Bille und Fips doch ganz toll.

Nur der zerzauste Kater Sneakers, der im gleichen Haus wohnt, macht Paule etwas Sorge. Aber da Paule ein mutiger kleiner Dackel ist, will er dem Geheimnis von Sneakers unbedingt auf die Spur kommen.

Das Kinderbuch ist aus der Sicht von Paule erzählt. Die Erzählweise ist schön kindgerecht und sehr witzig und unterhaltsam. Dazu passend sind immer wieder zauberhafte Illustrationen eingestreut. Die Geschichte um die ersten Abenteuer des kleinen Welpen hat genau das richtige Spannungslevel für die kleinen Leser. Man muss den niedlichen Helden Paule einfach sofort ins Herz schließen.

Die Covergestaltung mit dem Guckloch für Sneakers und das Daumenkino im Buch haben uns besonders gut gefallen.

Der Auftakt der Reihe um Paule und Sneakers ist sehr gut gelungen und wir freuen uns auf die nächsten Abenteuer.


  (84)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

15 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

"ayurveda":w=2,"stress":w=1,"fee empfiehlt":w=1,"lesezeichenfee":w=1,"sachbuch/ratgeber":w=1,"fee 2018":w=1,"stressabbau":w=1,"indische lebensart":w=1,"zeit für mich":w=1,"kerstin rosenberg":w=1,"mit ayurveda gegen stress":w=1,"ulrike kienzle":w=1

Mit Ayurveda gegen Stress

Kerstin Rosenberg , Ulrike Kienzle
Buch: 128 Seiten
Erschienen bei Königsfurt-Urania Verlag, 09.10.2018
ISBN 9783868261714
Genre: Sachbücher

Rezension:

„Mit Ayurveda gegen Stress“ ist eine alltagstaugliche Hilfe, wie man mit kleinen Schritten sein Leben etwas entschleunigen kann.

Man merkt beim Blick in das Buch schnell, dass die beiden Autorinnen Fachfrauen auf ihrem Gebiet sind. Sie verstehen es, die Grundlagen des Ayurveda auch für Laien verständlich und mit einfachen Worten zu erklären. Im ersten Drittel des Buches geht es zunächst hauptsächlich um Theorie. Dann folgen alltagstaugliche Erläuterungen, wie man seinen individuellen Tagesablauf entstressen kann. Die beschriebenen Yoga-Übungen sind auch für Anfänger und ohne große Vorkenntnisse geeignet.

Hilfreich fand ich das Anti-Stress-ABC, wo zu den verschiedensten Symptomen oder Beschwerden kleine Tipps zur Verbesserung gegeben werden.

Im letzten Teil gibt es einfache und schnelle ayurvedische Rezepte. Auch hier wird darauf geachtet, dass die Zubereitung nicht durch hohen Aufwand noch zusätzlichen Stress verursacht.

Jeder kann sich seine eigenen kleinen Maßnahmen zum Stressabbau aus dem ansprechend gestalteten Buch entnehmen, und individuell in seinen persönlichen Alltag einbauen.

Das Buch ist eine ergänzende Hilfe in stressigen Zeiten, und für Ayurveda-Anfänger sehr gut geeignet.

 

  (79)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

16 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 15 Rezensionen

"thriller":w=1,"buch":w=1,"töten":w=1,"bücherregal":w=1,"brutaler ehemann":w=1,"reinigungskraft":w=1,"überwachungskameras":w=1,"mysteriöses buch":w=1,"suspence-thriller":w=1,"pillendose":w=1

Der verschenkte Albtraum

Jürgen Warmbold
Flexibler Einband: 132 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 22.05.2018
ISBN 9783752817317
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Matthias Böse bekommt von seiner Frau ein Buch mit dem Titel „Böses Ende“ geschenkt. Der unter Angststörungen leidende Mann ist eher wenig erfreut darüber. Noch dazu, da sich das Buch irgendwie zu verändern scheint. Der Protagonist ähnelt ihm immer mehr und das Buch erzählt Details aus seinem Leben, die eigentlich niemand wissen kann. Matthias fühlt sich allmählich verfolgt und wie in einem Albtraum gefangen.

Die Geschichte spielt mit den Ängsten des Protagonisten. Als Leser ist man hin- und hergerissen, was tatsächlich passiert und was nur dem Verfolgungswahn zu entspringen scheint.

Der Schreibstil liest sich gut. Die Spannungskurve bleibt bis zum Ende oben und es gibt einige überraschende Wendungen. Die erste Hälfte des Buches fand ich am stärksten, während die Handlung gegen Ende etwas zu schnell voranschreitet. Dort hätte ich mir die Geschichte etwas ausführlicher ausgebaut gewünscht.

Insgesamt eine originelle und spannende Idee, die gut umgesetzt wurde.

 

  (57)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(62)

88 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 59 Rezensionen

"mord":w=5,"true crime":w=3,"true-crime-thriller":w=3,"spannung":w=2,"thriller":w=2,"profiler":w=2,"claus cornelius fischer":w=2,"axel petermann":w=2,"ermittlung":w=1,"killer":w=1,"serienkiller":w=1,"psychopath":w=1,"manipulation":w=1,"psycho":w=1,"mordserie":w=1

Die Elemente des Todes

Axel Petermann , Claus Cornelius Fischer
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.10.2018
ISBN 9783426523131
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

In Elemente des Todes kommt das Grauen als unauffälliger Geschäftsmann daher. Daniel Becker Ist ein verheirateter Familienvater, der zwar nicht unbedingt sympathisch wirkt, aber auch nicht gefährlich. Außer seinen engsten Freunden - oder eher Mitläufern - ahnt niemand etwas von seiner dunklen Seite. Er verfolgt seine grausamen und abartigen Fantasien und spielt mit den zukünftigen Opfern, die von ihrem furchtbaren Schicksal noch nichts ahnen.

Hauptkommissar Kiefer Larsen und seine Kollegen sind ihm zwar auf der Spur, aber Daniel Becker scheint ihnen immer einen Schritt voraus zu sein. Er hat unheimliches Vergnügen bei dem Katz-und-Maus-Spiel, das er mit der Polizei spielt, und fühlt sich absolut überlegen.

Es erzeugt eine extra Gänsehaut, wenn man darüber nachdenkt, dass das Buch auf wahren Ereignissen und Personen beruht. Dies wird vor allem am Schluss noch einmal überdeutlich. Die menschlichen Abgründe, die sich hier auftun, sind furchtbar und unbeschreiblich.

Das Buch beginnt mit der Selbstbeschreibung des Täters und hier wird seine spezielle Weltsicht schon mehr als deutlich.

Die Geschichte wird in vielen Zeitsprüngen erzählt. Dadurch erhält man als Leser Einblicke in die Entwicklung des Mörders. So spannend das auch größtenteils ist, manchmal verwirrt das auch. Erst im letzten Drittel des Thrillers zieht das Tempo gewaltig an und die Zeitsprünge unterstreichen die atemlose Spannung. Das entschädigt für die Längen im ersten Teil des Buches.

Kiefer Larsen ist ein sehr spezieller Ermittler, der jede Menge privaten Ballast mit sich herumschleppt. Aber gerade in diesem Fall sind seine Instinkte sehr wichtig, da der Täter die Indizienlage perfekt manipulieren kann. Auch von den anderen Charakteren bekommt man beim Lesen sofort ein Bild, auch wenn sie nur kurze Szenen haben.

Den beiden Autoren Axel Petermann und Claus Cornelius Fischer ist ein hochspannender Thriller gelungen, den ich gern weiterempfehlen kann.


  (54)
Tags: spannung, true crime   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(87)

123 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 74 Rezensionen

"lyx":w=4,"one more chance":w=4,"liebe":w=3,"liebesroman":w=3,"roadtrip":w=3,"vi keeland":w=3,"chance":w=2,"aubrey":w=2,"ziegenbock":w=2,"penelope ward":w=2,"erotik":w=1,"reise":w=1,"schicksal":w=1,"lustig":w=1,"romance":w=1

One More Chance

Vi Keeland , Penelope Ward , Antje Görnig
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei LYX, 30.11.2018
ISBN 9783736309142
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Aubrey liest auf dem Weg nach Kalifornien eher unfreiwillig den attraktiven Australier Chance auf. Beide setzen ihren Weg gemeinsam fort und schnell entdeckt Aubrey, wie viel Spaß sie mit Chance hat. Bei den gemeinsamen Unternehmungen kommen sich beide schnell näher, doch Chance hält Aubrey im letzten Schritt immer auf Abstand. Als beide doch noch eine heiße Nacht in Las Vegas verbringen, ist Aubrey überglücklich. Umso heftiger trifft es sie, dass Chance am nächsten Morgen spurlos und ohne eine Nachricht verschwunden ist.

Das Buch hält einige Überraschungen bereit und dadurch bleibt die Handlung bis zum Ende spannend. Aubrey und Chance sind einfach sympathische Charaktere, die man sofort gern hat. Mit seinem australischen Dialekt und seiner positiven Ausstrahlung erobert Chance verständlicherweise sofort Aubrey Herz. Aubrey ist eher bodenständig und geerdet. Gerade deshalb tut ihr die Lebensfreude von Chance so gut. Ihre Darstellung im Buch fand ich sehr authentisch und nachvollziehbar.

Der Schreibstil ist locker und unterhaltsam. Manche Situationen sind total absurd, aber sie passen perfekt in die Geschichte. Die Autorin punktet definitiv mit originellen Einfällen. Trotzdem fand ich die Story nicht übertrieben oder unglaubwürdig.

Mir hat diese Lovestory mit Roadtrip sehr gut gefallen und ich werde mir die Autorinnen vormerken.


  (97)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(59)

71 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 52 Rezensionen

"college":w=7,"liebe":w=6,"london":w=3,"intrigen":w=3,"miranda j fox":w=3,"college princess":w=3,"freundschaft":w=2,"familie":w=2,"england":w=2,"geld":w=2,"studenten":w=2,"leben":w=1,"freunde":w=1,"geheimnisse":w=1,"liebesgeschichte":w=1

College Princess

Miranda J. Fox
E-Buch Text: 316 Seiten
Erschienen bei null, 12.10.2018
ISBN B07JF4Q9VX
Genre: Liebesromane

Rezension:

Der Arbeitgeber ihres Vaters, Oliver Wilde, ermöglicht Zoe überraschend ein Studium am Londoner Elite College Dawson. Damit verbunden ist auch eine Mitgliedschaft im noch elitäreren Dawson Club. Vorsitzender des Clubs ist Dorian Wilde, der alles andere als erfreut ist, als ihm Zoe als persönlicher Schützling vor die Nase gesetzt wird. Zoe stößt bis auf weniger Ausnahmen größtenteils auf offene Ablehnung. Sie passt nicht zu den reichen Sprösslingen. Dummerweise reagiert sie sehr stark auf Dorians Anziehungskraft, was sie noch mehr ärgert. Das macht es noch schwieriger, ihr Studium ohne anzuecken durchzuziehen.

Zoe ist eine starke Persönlichkeit, die schlagfertig und witzig ist. Ihre größte Schwäche sind die unkontrollierten Reaktionen, sobald sie auf Dorian trifft. Hinter Dorians unnahbarer Fassade steckt auch mehr, als man zunächst vermutet. Es macht Spaß, die Entwicklung der beiden im Laufe der Geschichte zu verfolgen. Es gibt überraschende Wendungen und viele Geheimnisse, die erst spät gelüftet werden. Dadurch bleibt das Buch spannend und man mag es gar nicht zur Seite legen.

Der lockere und leichte Schreibstil liest sich sehr gut. Die Charaktere sind authentisch und nicht nur oberflächlich dargestellt. Auch wenn natürlich einige Klischees bedient werden, ist das Buch sehr unterhaltsam und hebt sich deutlich von vergleichbaren Geschichten ab.

Von mir gibt es dafür 4,5 Sterne.

 

  (21)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(80)

96 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 72 Rezensionen

"liebe":w=5,"sarah saxx":w=5,"erotik":w=4,"thug":w=4,"familie":w=3,"freundschaft":w=2,"vergangenheit":w=2,"entführung":w=2,"drogen":w=2,"gefühle":w=2,"spannung":w=1,"usa":w=1,"sex":w=1,"liebesroman":w=1,"gewalt":w=1

Thug

Sarah Saxx
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 24.09.2018
ISBN 9783752810400
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Thug ist nun der dritte Teil von Sarah Saxx nach den Vorgängern Dirty und Rich.

Thug ist Drogendealer für die Schönen und Reichen und finanziert sich damit einen angenehmen und unabhängigen Lebensstil. In letzter Zeit werden aber zunehmend Übergaben von einer geheimnisvollen Gestalt abgezockt und sabotiert. Ihm selbst wird bei einer Lieferung für eine Party der Stoff von einer attraktiven Blondine geklaut, die auch noch verdammt schnell fliehen konnte. Thug ist stinksauer, denn sein guter Ruf ist in Gefahr. Am meisten ärgert er sich aber über sich selbst, dass er sich so leicht von ihr ablenken ließ.

Jane ist die neue Chefin eines Drogenimperiums und will ihre Stellung festigen und neu ausrichten. Thug soll zukünftig unter ihrer Führung arbeiten und dies versucht sie knallhart mit allem Mitteln durchzusetzen. Damit ist sie bei ihm aber an der völlig falschen Adresse, denn er will sich niemandem unterordnen.

Schon im ersten Teil um Dirty erschien mir der geheimnisvolle Thug als der interessanteste Charakter unter den drei Freunden. Dies hat sich auch beim Lesen gezeigt, denn dieser Teil hat mir am besten gefallen. Hier sind beide Protagonisten sehr starke Charaktere, die auf keinen Fall zurückstecken wollen. Ihre Annäherung wirkt authentisch, denn sie ist nicht übereilt und zu stark romantisiert. Beide haben ihr Leben und ihre Verantwortungen, die sie nicht leichtfertig aufgeben. Alle Kompromisse sind hart erkämpft.

Interessant fand ich auch, dass einige Figuren aus den Vorgängerteilen von einer ganz anderen Seite gezeigt wurden.

Der Schreibstil liest sich wie in den anderen Büchern von Sarah Saxx sehr gut. Die Wortwahl ist auch mal etwas heftiger, aber es passt absolut zu den Figuren. Die Handlung ist spannend und rundet die drei Teile insgesamt ab.

Mir hat die Reihe sehr gut gefallen, wobei Thug mein Favorit war.

 

  (89)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

18 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

"liebe":w=1,"roman":w=1,"reihe":w=1

Bilder von dir (Die Sullivans aus New York 1)

Bella Andre
E-Buch Text: 247 Seiten
Erschienen bei Oak Press, LLC, 27.09.2018
ISBN 9781945253690
Genre: Liebesromane

Rezension:

Der erfolgreiche Maler Drake Sullivan beobachtet eine wunderschöne Frau, die an den Klippen vor seiner Hütte mit einem Weinkrampf zusammenbricht. Bei der Frau handelt es sich um das Reality-TV-Sternchen Rosa Bouchard. Von ihr wurden heimlich Nacktfotos aufgenommen und jetzt überall in den Mediem verbreitet. Drake selbst steckt in einer tiefen Schaffenskrise, die er in der Einsamkeit überwinden will. Doch genau der Anblick dieser Frau lässt seine Kreativität explodieren. Er muss sie unbedingt malen.

Sowohl Drake als auch Rosa befinden sich in einer tiefen Krise als sie aufeinandertreffen. Das Thema Cyberstalking und Internetmobbing wird hier aufgegriffen, aber recht vereinfacht und durch die rosarote Brille dargestellt. Beide Protagonisten sind grundsätzlich interessante Charaktere, aber nach ihrem Zusammentreffen wird die Handlung zunehmend oberflächlicher und weichgespülter. Echte Konflikte aus frühester Kindheit werden in Minuten aufgelöst und komplett geklärt. Das nimmt der Geschichte etwas die Authentizität.

Der Schreibstil liest sich leicht und flüssig. Am interessantesten fand ich die Nebencharaktere, vor allem Drakes Geschwister, um die sich wohl die folgenden Teile drehen werden.

Das Buch bietet trotz allem nette Unterhaltung, ohne echten Tiefgang.


  (82)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

23 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

"deutschland":w=1,"berge":w=1,"agentur":w=1,"beliebtheit":w=1,"skifahren":w=1,"skilehrer":w=1,"gruppenurlaub":w=1,"marit bernson":w=1,"gemütliche hütten":w=1,"am lagerfeuer":w=1,"skihase wider willen":w=1

Skihase wider Willen: Liebesroman

Marit Bernson
E-Buch Text: 157 Seiten
Erschienen bei null, 19.10.2018
ISBN B07HJGNWWQ
Genre: Liebesromane

Rezension:

Jette wird von ihrem attraktiven Chef Victor zu einem Teambuilding-Skiausflug in den Bergen verdonnert. Hätte sie nicht vor Jahren mit ihren Skikünsten geprahlt, wäre das auch kein Problem. Nun versucht sie eher mäßig erfolgreich in einem Anfängerkurs zu retten, was noch zu retten ist. Der arrogante Skilehrer Till ist da zunächst keine große Hilfe. Trotzdem engagiert sie ihn für Einzelstunden, denn ihr Grad der Verzweiflung ist extrem hoch. Wider Erwarten gibt sich Till echt Mühe und erste kleine Erfolge sind zu sehen. Als jedoch Victor mit dem Rest der Agentur auftaucht, wird es für Jette schwierig, ihre nicht vorhandenen Skikünste zu verbergen.

Marit Bernson ist ein unterhaltsamer und witziger Roman gelungen, der nicht nur in die Vorweihnachtszeit passt. Jette ist eigentlich ein tougher Charakter, die hier einfach den Mund zu voll genommen hat und nun in der Patsche sitzt. Ihre eifrigen Bemühungen sind aber sehr amüsant und auch ihre Kabbeleien mit dem Skilehrer Till sind herrlich.

Die Charaktere wirken sympathisch und authentisch. Die Funken fliegen zwischen Jette und Till, aber erfreulicherweise wird es mit der Romantikkeule nicht übertrieben. Dadurch ist die Geschichte trotz einiger absurder und skurriler Szenen glaubwürdig.

Das Buch ist für unterhaltsame Lesestunden in der kalten Jahreszeit klar zu empfehlen.

 

  (41)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

24 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

"steampunk":w=2,"lobotomie":w=2,"spannung":w=1,"thriller":w=1,"gefangenschaft":w=1,"experimente":w=1,"albtraum":w=1,"narben":w=1,"kreaturen":w=1,"ruine":w=1,"werkstatt":w=1,"fingerabdrücke":w=1,"armbrust":w=1,"verkleidungen":w=1,"zylinder":w=1

Lobotomie

Nadine Teuber
E-Buch Text: 171 Seiten
Erschienen bei null, 15.09.2018
ISBN B07G6Q94XM
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Bei einem romantischen Treffen im Park mit ihrem Freund Stefan wird Nora von Unbekannten entführt. Monate später sieht die junge Mutter Jenna bei einem Spaziergang eine verzweifelte junge Frau am Fenster eines verlassenen Parkhäuschens. Als später Polizei und Parkverwaltung im Haus nachsehen, ist nichts mehr zu finden. Doch Jenna lässt die Begegnung keine Ruhe, denn die Frau am Fenster sah der vermissten Nora sehr ähnlich. Sie beginnt, auf eigene Faust nachzuforschen.

Nadine Teuber ist ein spannendes Buch gelungen, das sich hauptsächlich in der speziellen Welt des Steampunk bewegt. Die sehr eigenwilligen Mitglieder dieser Gilde im Buch versuchen einen sehr radikalen Weg, ihre Überzeugungen zu leben. Beim Lesen lässt einen das mehrfach erschaudern, welche Ideen von ihnen hier kaltblütig umgesetzt werden.

Der Schreibstil liest sich gut und durch die bildhaften Beschreibungen wird man direkt in die Steampunk-Welt hineinversetzt. Für mich war das Thema neu und daher doppelt spannend.

Auch wenn mich nicht alle Charaktere im Buch hundertprozentig überzeugen konnten, gibt es von mir für die ungewöhnliche und originelle Story eine Leseempfehlung.

  (37)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

25 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

"liebe":w=2,"kurzgeschichte":w=1,"happy end":w=1,"millionär":w=1,"beliebtheit":w=1,"millionäre":w=1,"liebem":w=1,"milliönär":w=1

Millionär gesucht: Monte Carlo

Lily Taylor
E-Buch Text: 81 Seiten
Erschienen bei Edel Elements, 04.10.2018
ISBN 9783962150600
Genre: Liebesromane

Rezension:

Alex und ihre beiden Freundinnen haben einen Pakt geschlossen. Jede von ihnen will unbedingt einen Millionär heiraten, um endlich alle finanziellen Sorgen los zu sein.

Alex fährt zur Umsetzung ihrer Pläne nach Monte Carlo, da es dort von Reichen und Schönen nur so wimmelt. Sie schaffte es als falsche Gräfin auf eine Party der High Society. Dort trifft sie den Prinzen Nick, der nicht nur attraktiv ist, sondern offenbar finanziell auch genau in ihr Beuteschema passt.

Doch hat Alex ihren Plan wirklich bis zum Ende gedacht?

Bei dem Buch handelt es sich um einen Kurzroman. Daher ist die Handlung sehr gestrafft und eher oberflächlich gehalten. Der Schreibstil ist einfach und liest sich flüssig.

Die Figur der Alex verfolgt tatsächlich ihren aberwitzigen Plan, obwohl sie es besser wissen müsste. Die Wendungen sind vorhersehbar und das Happy End etwas übertrieben. Trotzdem bietet das Buch eine nette Kurzunterhaltung für zwischendurch.


  (23)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

30 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

"sarah saxx":w=3,"liebe":w=2,"thug":w=2,"familie":w=1,"spannung":w=1,"erotik":w=1,"entführung":w=1,"drogen":w=1,"seele":w=1,"mafia":w=1,"familiendrama":w=1,"anziehung":w=1,"lovestory":w=1,"drogendealer":w=1,"drogenboss":w=1

THUG: In seinen Fängen

Sarah Saxx
E-Buch Text: 306 Seiten
Erschienen bei null, 30.09.2018
ISBN B07HWZBM32
Genre: Liebesromane

Rezension:

Thug ist nun der dritte Teil von Sarah Saxx nach den Vorgängern Dirty und Rich.

Thug ist Drogendealer für die Schönen und Reichen und finanziert sich damit einen angenehmen und unabhängigen Lebensstil. In letzter Zeit werden aber zunehmend Übergaben von einer geheimnisvollen Gestalt abgezockt und sabotiert. Ihm selbst wird bei einer Lieferung für eine Party der Stoff von einer attraktiven Blondine geklaut, die auch noch verdammt schnell fliehen konnte. Thug ist stinksauer, denn sein guter Ruf ist in Gefahr. Am meisten ärgert er sich aber über sich selbst, dass er sich so leicht von ihr ablenken ließ.

Jane ist die neue Chefin eines Drogenimperiums und will ihre Stellung festigen und neu ausrichten. Thug soll zukünftig unter ihrer Führung arbeiten und dies versucht sie knallhart mit allem Mitteln durchzusetzen. Damit ist sie bei ihm aber an der völlig falschen Adresse, denn er will sich niemandem unterordnen.

Schon im ersten Teil um Dirty erschien mir der geheimnisvolle Thug als der interessanteste Charakter unter den drei Freunden. Dies hat sich auch beim Lesen gezeigt, denn dieser Teil hat mir am besten gefallen. Hier sind beide Protagonisten sehr starke Charaktere, die auf keinen Fall zurückstecken wollen. Ihre Annäherung wirkt authentisch, denn sie ist nicht übereilt und zu stark romantisiert. Beide haben ihr Leben und ihre Verantwortungen, die sie nicht leichtfertig aufgeben. Alle Kompromisse sind hart erkämpft.

Interessant fand ich auch, dass einige Figuren aus den Vorgängerteilen von einer ganz anderen Seite gezeigt wurden.

Der Schreibstil liest sich wie in den anderen Büchern von Sarah Saxx sehr gut. Die Wortwahl ist auch mal etwas heftiger, aber es passt absolut zu den Figuren. Die Handlung ist spannend und rundet die drei Teile insgesamt ab.

Mir hat die Reihe sehr gut gefallen, wobei Thug mein Favorit war.

 

  (89)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

14 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

"fantasy":w=3,"nachtkämpfer":w=2,"liebe":w=1,"freundschaft":w=1,"spannung":w=1,"usa":w=1,"reihe":w=1,"serie":w=1,"kampf":w=1,"new york":w=1,"tiere":w=1,"vampir":w=1,"action":w=1,"asien":w=1,"magier":w=1

Nachtkämpfer: Band 5 [Fantasy-Reihe]

Linda Winter
E-Buch Text: 239 Seiten
Erschienen bei null, 19.09.2018
ISBN B07HJ6TD72
Genre: Fantasy

Rezension:

Im fünften Teil der Nachtkämpfer-Reihe kristallisieren sich die Fronten mittlerweile klar heraus. Der Kampf wird immer erbarmungsloser geführt. Doch es gibt immer noch Charaktere, bei denen nicht ganz klar ist, auf welcher Seite sie stehen.

Cleo und Loki versuchen ihr bestes, um nicht für die falsche Seite vereinnahmt zu werden. Hilfe erhalten sie dabei von völlig unerwarteter Seite.

Es geht sehr spannend weiter im vorletzten Teil der Reihe. Alles steuert das Finale hin, von dem man noch nicht ahnt, wie es ausgehen wird. Noch sind alle Möglichkeiten offen. An Action wird nicht gespart und Langeweile kommt nicht auf.

Der Band schließt wieder nahtlos an den Vorgänger an und man muss die anderen Teile definitiv kennen.

Ich freue mich auf das Finale und bin neugierig, wie alle Fäden zusammengeführt werden.

 

  (73)
Tags:  
 
131 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.