Leserpreis 2018

tragalibross Bibliothek

523 Bücher, 315 Rezensionen

Zu tragalibross Profil
Filtern nach
523 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(32)

62 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 28 Rezensionen

"liebe":w=3,"weihnachten":w=3,"winter":w=3,"wunder":w=2,"psychologe":w=2,"familie":w=1,"vater":w=1,"zukunft":w=1,"glück":w=1,"schwester":w=1,"beziehungen":w=1,"zwillinge":w=1,"katzen":w=1,"schnee":w=1,"erziehung":w=1

Der Winter der Wunder

Debbie Macomber , Anita Sprungk
Flexibler Einband: 272 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 05.11.2018
ISBN 9783956498589
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags: dunkle jahreszeit, glück, kindererziehung, liebe, liebe, psychologe, schnee, vorweihnachtszeit, weihnachten, winter, winter, wunder   (12)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(86)

153 Bibliotheken, 11 Leser, 0 Gruppen, 76 Rezensionen

"schottland":w=15,"highlands":w=7,"geheimnisse":w=4,"liebe":w=3,"geheimnis":w=3,"historischer roman":w=3,"spuk":w=3,"herrenhaus":w=3,"fallsucht":w=3,"geschichte":w=2,"19. jahrhundert":w=2,"mythen":w=2,"highland":w=2,"melodien":w=2,"1837":w=2

Die Melodie der Schatten

Maria W. Peter
Flexibler Einband: 672 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 26.10.2018
ISBN 9783404177745
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags: geräusche, grusel, herrenhaus, highland, schatten, schottland, verflucht   (7)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

25 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

"dämonen":w=4,"fantasy":w=2,"magie":w=2,"menschen":w=2,"gezeichneter":w=1,"freundschaft":w=1,"fantasie":w=1,"band 1":w=1,"düster":w=1,"elfen":w=1,"götter":w=1,"dämon":w=1,"zwerge":w=1,"zwerg":w=1,"invasion":w=1

Die Eherne Garde 1: Die schwarze Klaue

Peter Hohmann , Mark Freier
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Atlantis Verlag, 10.09.2016
ISBN 9783864023927
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags: dämonen, gezeichneter, invasion, magie, menschen   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(46)

151 Bibliotheken, 6 Leser, 1 Gruppe, 31 Rezensionen

"liebe":w=2,"england":w=2,"geheimnis":w=2,"london":w=2,"familie":w=1,"magie":w=1,"vergangenheit":w=1,"geheimnisse":w=1,"leidenschaft":w=1,"mystery":w=1,"erinnerungen":w=1,"großbritannien":w=1,"tochter":w=1,"geister":w=1,"künstler":w=1

Die Tochter des Uhrmachers

Kate Morton , Charlotte Breuer , Norbert Möllemann
Fester Einband: 608 Seiten
Erschienen bei Diana, 08.10.2018
ISBN 9783453291386
Genre: Romane

Rezension:  
Tags: england, erinnerungen, familie, geheimnis, liebe, tochter, uhrmacher, vergangenheit, zeitsprünge   (9)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(280)

592 Bibliotheken, 12 Leser, 6 Gruppen, 39 Rezensionen

"mord":w=10,"london":w=10,"psychologe":w=10,"thriller":w=9,"michael robotham":w=8,"adrenalin":w=7,"parkinson":w=7,"psychothriller":w=6,"vincent ruiz":w=6,"joe o'loughlin":w=6,"vergangenheit":w=5,"missbrauch":w=5,"england":w=4,"krimi":w=3,"rache":w=3

Adrenalin

Michael Robotham , Kristian Lutze
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 21.06.2011
ISBN 9783442476718
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags: ermittler, ermittlung, gefahr, gewaltfantasien, leiche, mord, mordgedanken, patient, psychologe, psychothriller, spannung, tote   (12)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

9 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

"mord":w=1,"gift":w=1,"universität":w=1,"polizist":w=1,"journalistin":w=1,"kriminalfall":w=1,"stuttgart":w=1,"mordermittlung":w=1,"studie":w=1,"vergiften":w=1,"heimatkrimi":w=1,"hobbyermittlerin":w=1,"giftmorde":w=1,"kongreß":w=1

Mord auf Kongress

Christine Zilinski
Flexibler Einband: 264 Seiten
Erschienen bei epubli, 27.08.2018
ISBN 9783746756998
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Charlotte soll beim Kongress eigentlich über einen Vortrag von Professor Rehagen berichten. Doch kaum am Sprecherpult, bricht der Redner zusammen und stirbt – und Charlotte wittert Mord. Diesmal bittet sie Kommissar Jankovich selbst um Hilfe, und er kommt ihrem Hilferuf nach. Als Charlotte sowohl Drohnachrichten als auch Avancen erhält, lenkt das den Kommissar allerdings von der Arbeit ab…


Im Rahmen einer Buchverlosung habe ich dieses netten und kurzen Krimi bekommen und musste natürlich sofort anfangen zu lesen.

Ich habe bisher keins von Christine Zilinskis Büchern gelesen, habe allerdings schnell gemerkt, dass es sich bei "Mord auf Kongress" um den dritten Teil einer Reihe handelt.
Zwar ist die Handlung in sich abgeschlossen, aber es wurden immer wieder Andeutungen fallen lassen, das die Protagonisten bereits bei vorherigen Mordfällen zur Klärung beigetragen hat.

Die Geschichte verläuft eher ruhig und entwickelt keinen besonders ausgeprägten Spannungsbogen. Doch da ich von Beginn an mit einem Krimi im Stile M.C. Beatons oder Agatha Christies gerechnet hatte, hat mich dies nicht weiter gestört.

Die Autorin hat in ihrer Reihe zwei Hauptcharaktere kreiert, die mir, obwohl sie zumindest in diesem Buch nicht sehr detailliert beschrieben werden, schnell sympathisch waren. Und obwohl ich ihre Handlungen nicht immer ganz nachvollziehen konnte, haben sie mich neugierig auf die Entwicklung des Buches gemacht.

Abschließend kann ich sagen, dass es sich hier um einen guten, aber durchschnittlichen Kriminalroman handelt, der sich aber gut und gern in die Reihe der Cosy - und Heimatkrimis einreihen kann, die derzeit überall recht gefragt sind.
Ich möchte daher drei Sterne vergeben und damit das Prätikat "Gut".


  (51)
Tags: gift, giftmorde, heimatkrimi, hobbyermittlerin, journalistin, kongreß, kriminalfall, mord, mordermittlung, polizist, studie, stuttgart, universität, vergiften   (14)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(48)

84 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 34 Rezensionen

"frankreich":w=5,"krimi":w=3,"paris":w=3,"spinnen":w=3,"adamsberg":w=3,"einsiedlerin":w=3,"mord":w=2,"rache":w=2,"kriminalroman":w=2,"spinne":w=2,"einsiedler":w=2,"band 11":w=2,"arachnophobie":w=2,"reclusen":w=2,"spannung":w=1

Der Zorn der Einsiedlerin

Fred Vargas , Waltraud Schwarze
Fester Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Limes, 29.10.2018
ISBN 9783809026938
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Im Süden Frankreichs sterben mehrere Männer – angeblich sind sie dem Biss der Einsiedlerspinne zum Opfer gefallen. Allerdings reicht das Gift einer einzigen Spinne nicht aus, um einen Menschen zu töten. Adamsberg und sein Team von der Brigade Criminelle des 13. Pariser Arrondissements ermitteln. Seine Nachforschungen führen den eigenwilligen Kommissar zu einem Waisenhaus bei Nîmes und zu einer Gruppe von Jungen, die dort in den 1940er-Jahren lebte. Und plötzlich erscheinen die Todesfälle, die bislang nicht als Morde betrachtet wurden, in einem anderen Licht …

"Der Zorn der Einsiedlerin" ist bisher mein erstes Buch der Autorin. Ich konnte mich also recht unvoreingenommen ans Lesen wagen und war gespannt auf die Handlung. 

Zuerst einmal möchte ich sagen, dass ich bisher noch nie einen Krimi gelesen habe, in dem eine solch ungewöhnliche und interessante Mordwaffe zum Einsatz kommt, wie ich diesem Buch. 
Trotzdem gibt es für mich den einen oder anderen kleinen Haken, wodurch das Buch an Sternen einbüßt. 

Beginnen möchte ich bei den Charakteren. 
Sie waren zwar gut beschrieben, dennoch fehlte mir hier das gewisse Etwas, um viel Sympathie zu den einzelnen Akteuren aufzubauen. Ich vermute mal, es liegt daran, dass ich bisher noch kein anderes Buch der Autorin gelesen habe und mir somit nicht immer klar war, in welcher Beziehung die Handelnden zueinander stehen und wie die Dynamik zwischen ihnen ist. 
Mir haben mehr Informationen gefehlt, um Eigenarten der Charaktere zu verstehen. 
Auch der Protagonist, Kommissar Adamsberg, ist mir bis zum Ende sehr undurchsichtig vorgekommen, auch wenn er in der Handlung sympathisch und empathisch agierte.

Was den Plot betrifft, so habe ich auch hier einige kleine Störfaktoren gefunden. Beispielsweise die Tatsache, dass der Kommissar viele "Proto-Gedanken" hat, die für mich als Leserin aber kaum verständlich waren, so fiel das fleißige Miträtseln manchmal flach. Zudem wurden recht viele Nebenhandlungen eingeflochten, die allerdings nichts mit dem eigentlichen Fall zu tun hatten und die ich daher als störend empfand.
Positiv möchte ich allerdings hervorheben, dass die Autorin es immer wieder geschafft hat, mich auf Irrwege zu führen, wer letztendlich der wahre Täter war. Dies hat mir sehr gut gefallen.
Auch die ausgeklügelten Ideen bezüglich der Mordwaffe, der verworrenen, aber im Gesamten nachvollziehbaren Motive, waren sehr unterhaltsam.
Allerdings gab es auch Passagen, die mir zu weit hergeholt wirkten. Ich möchte hier nicht der Handlung vorweg greifen, daher will ich diesen Kritikpunkt nicht weiter ausführen. 

Kommen wir zu meinem vorletzten Punkt: dem Schreibstil. 
Auch hier kann die Autorin punkten. Die Kapitel sind gespickt mit vielen schönen Weisheiten und Zitaten. Und obwohl hier viel davon verwendet wurde, wirkte die Geschichte nicht überladen. 
Die Protagonisten drücken sich, bis auf einige kleine Flüche, sehr gewählt aus, was mir ebenfalls gut gefallen hat.

Nun zu meinem endgültigen Fazit: 
Ich möchte diesem Kriminalroman drei von fünf Sternen geben. 
Es gab sehr gute Passagen, allerdings auch etwas langwierige Absätze und wirre Gedankensprünge seitens des Ermittlers Adamsberg. 
Man sollte zudem auch die vorangegangenen Bücher mit dem Kommissar gelesen haben, da man sonst vermutlich viele Zusammenhänge nicht versteht, zumindest was die zwischenmenschlichen Beziehungen der einzelnen Akteure angeht. 

Trotzdem ist "Der Zorn der Einsiedlerin" ein solider, guter Kriminalroman mit spannenden Wendungen und interessanten Ansätzen.

  (23)
Tags: einsiedlerin, ermittler, frankreich, mordfall, spinne   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

"mord":w=1,"winter":w=1,"dorf":w=1,"ermittlung":w=1,"schnee":w=1,"pub":w=1,"krimi-serie":w=1,"krimi-hörbuch":w=1,"cosy krimi":w=1,"schneemann":w=1,"cotswolds":w=1,"idyll":w=1,"ermittlungen vor ort":w=1

Tee? Kaffee? Mord! - Folge 06

Ellen Barksdale , Vera Teltz
herunterladbare Audio-Datei
Erschienen bei Lübbe Audio, 21.12.2018
ISBN 9783838790282
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags: dorf, ermittlung, idyll, mord, pub, schnee, schneemann, winter   (8)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

"erbe":w=1,"mordfall":w=1,"cottage":w=1,"nachlass":w=1,"cotswolds":w=1,"hobbyermittler":w=1,"selfmademan":w=1

Bunburry - Vorhang auf für einen Mord: Ein Idyll zum Sterben (Ein englischer Cosy-Krimi 1)

Helena Marchmont
E-Buch Text
Erschienen bei beTHRILLED by Bastei Entertainment, 09.10.2018
ISBN 9783732563326
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags: cotswolds, cottage, erbe, hobbyermittler, mordfall, nachlass, selfmademan   (7)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(109)

221 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 61 Rezensionen

"liebe":w=13,"weihnachten":w=11,"london":w=6,"krebs":w=6,"winter":w=5,"sue moorcroft":w=5,"winterzauberküsse":w=5,"freundschaft":w=4,"familie":w=4,"vertrauen":w=4,"stalking":w=4,"vorweihnachtszeit":w=3,"hüte":w=3,"modistin":w=3,"freunde":w=2

Winterzauberküsse

Sue Moorcroft ,
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 27.10.2016
ISBN 9783596296354
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags: geschenk, hutmacherin, liebe, schnee, tante, vorweihnachtszeit, weihnachtszeit, winter, winterzauber   (9)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(93)

196 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

"weihnachten":w=7,"hochzeit":w=5,"liebe":w=4,"new york":w=4,"mary kay andrews":w=4,"winter":w=2,"daniel":w=2,"savannah":w=2,"winterfunkeln":w=2,"usa":w=1,"frauen":w=1,"unterhaltung":w=1,"romantik":w=1,"romance":w=1,"frauenroman":w=1

Winterfunkeln

Mary Kay Andrews ,
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 23.10.2014
ISBN 9783596030538
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags: gemütlich, herzerwärmend, idyll, liebe, romantik, schnee, verlieben, vorweihnachtszeit, weihnachten, winter   (10)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

15 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

"verbrechen":w=2,"euthanasie":w=2,"familie":w=1,"mord":w=1,"deutschland":w=1,"geschichte":w=1,"krieg":w=1,"geheimnis":w=1,"nationalsozialismus":w=1,"2. weltkrieg":w=1,"arzt":w=1,"münchen":w=1,"identität":w=1,"vergessen":w=1,"krankenschwester":w=1

Die Vergessenen

Ellen Sandberg , Thomas M. Meinhardt
Sonstiges Audio-Format
Erschienen bei Der Hörverlag, 27.12.2017
ISBN 9783844527186
Genre: Romane

Rezension:

Manolis Lefteris erhält 2013 den Auftrag, geheimnisvolle Akten in seinen Besitz zu bringen. Er ahnt nicht, dass er im Begriff ist, ein Verbrechen aufzudecken, das weit in der Vergangenheit liegt. Die Spur führt ihn zu Kathrin Mändler, die sich, als sie 1944 eine Stelle als Krankenschwester annimmt, zum ersten Mal in ihrem Leben nützlich fühlt. Als sie dem charismatischen Arzt Karl Landmann begegnet, merkt sie zu spät, worin seine Arbeit besteht und dass diese das Leben vieler Menschen bedroht – auch ihr eigenes.

Von dieser Geschichte hatte ich mir recht viel erhofft. Das Thema Euthanasie im Dritten Reich ist mir zwar bekannt, wurde aber weder in der Fachliteratur noch in Dokumentationen, die ja im Fernsehen rauf und runter laufen, besonders intensiv besprochen. Mir kam es immer vor, wie eine schlimme Randnotiz.

Mit diesem Roman hier, hatte ich mir Geschichte erhofft, die dem Leser von interessanten Charakteren nähergebracht wird, also gut in die Geschichte eingebettet ist.
Leider hat die Umsetzung für mich nicht ganz funktioniert.
Zum Einen haben mir die Charaktere nicht sonderlich gefallen, da sie mir im Großen und Ganzen zu oberflächlich waren, zum Anderen wurden hier zwei Handlungstränge begonnen, von denen ich erhofft hatte, dass sie am Ende irgendwie doch zusammengeführt werden. Doch dies war nicht der Fall.

Der Schreibstil der Autorin war allerdings anprechend. Sie schreibt sehr gesetzt, verwendete zwar zwischenzeitlich Fachwörter, die aber gut in den Lesefluss passten und die Ereignisse teilweise entsprechend unterstrichen.
Die Handlung verläuft sehr ruhig und kann daher mit keinem besonderen Spannungsbogen aufwarten, wodurch leider aber auch Längen entstanden sind.

Da ich mir das Hörbuch angehört habe, möchte ich auch dazu ein paar Worte verlieren.
Das Buch wird von Thomas M. Meinhardt gelesen, der den Hörer mit seiner ruhigen, angenehmen Stimme durch die Handlung leitet. Zwar gibt er den einzelnen Charakteren eine individuellen Stimmen, nur kleine Veränderungen der Stimmlage lassen den Hörer wissen, dass eine Frau spricht, doch alles in allem hat mir die Umsetzung durch den Hörverlag gut gefallen.

Ich vergebe für "Die Vergessenen" drei von fünf Sternen, da ich mir eigentlich mehr Geschichte erhofft hatte.

  (17)
Tags: akten, arzt, euthanasie, krankenschwester, kriegsverbrechen, nachforschungen, verbrechen, vergessen   (8)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

"geschichte":w=1,"reise":w=1,"hörspiel":w=1,"zwerge":w=1,"schatz":w=1,"berg":w=1,"unerwartet":w=1,"hobbit":w=1,"bilbo":w=1,"beutlin":w=1,"smaug":w=1

Der Hobbit: Das Hörspiel

J. R. R. Tolkien
herunterladbare Audio-Datei
Erschienen bei Der Hörverlag, 15.09.2010
ISBN B00435A1NY
Genre: Sonstiges

Rezension:

In diesem Hörspiel, wird die Geschichte des Hobbits Bilbo noch einmal mit musikalischer Untermalung und in der gekürzten Fassung erzählt.

Obwohl ich ein großer Fan des Kinderbuches "Der Hobbit" bin, konnte mich dieses Hörspiel leider nicht überzeugen.
Zwar waren verschiedenen Stimmen sehr schön anzuhören, doch mir fiel oft auf, dass Namen von Orten anders übersetzt oder betont wurden, als ich sie bisher kannte. Das beste Beispiel hierzu ist beispielsweise die Stadt "Thal", die in diesem Hörspiel "Dhal" genannt wurde. Und auch Schauplätze wie der Düsterwald, wurden plötzlich zum Nachtwald...
Als eingefleischten  Liebhaber der Tolkien-Bücher und deren Hörbuchversionen, ist mir dies negativ aufgefallen.

Als weiteres Manko habe ich die Hintergrundmusik empfunden. Sie war zum Teil etwas unpassend. Hier möchte ich den Vergleich mit den Hörspiel von "Herr der Ringe" anführen, in welchem die Hintergrundgeräusche und die musikalische Untermalung sehr gut gelungen sind.

Trotzdem möchte ich natürlich die Sprecher positiv hervorheben. Die Stimmen der Zwerge und Bilbos werden durch viele verschiedene Erzähler zum Leben erweckt und waren sehr unterhaltsam. Flüstern, Gemurmel und Geschrei wurden toll betont, ebenso wie die normalen Unterhaltungen zwischen den Protagonisten.

Leider kann die erzählerische Leistung nicht viele Punkte retten. Ich möchte für das Hörspiel zwei von fünf Sternen vergeben.

Sehr schade, aber es gehört definitiv nicht zu meinen Favoriten.

  (17)
Tags: berg, beutlin, bilbo, geschichte, hobbit, hörspiel, reise, schatz, smaug, unerwartet, zwerge   (11)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

38 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 20 Rezensionen

"hochzeit":w=2,"kamelieninsel":w=2,"vergangenheit":w=1,"liebesroman":w=1,"beziehung":w=1,"kind":w=1,"insel":w=1,"sohn":w=1,"baby":w=1,"kinderwunsch":w=1,"ex":w=1,"bach":w=1,"sylvia":w=1,"versteigerung":w=1,"mael":w=1

Die Frauen der Kamelien-Insel

Tabea Bach
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 28.09.2018
ISBN 9783404177240
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags: beziehung, ex, hochzeit, insel, kamelieninsel, kind, kinderwunsch, vergangenheit   (8)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

"mord":w=3,"erbe":w=3,"schneesturm":w=2,"familienfest":w=2,"krimi":w=1,"hörbuch":w=1,"weihnachten":w=1,"kriminalroman":w=1,"insel":w=1,"schweden":w=1,"schnee":w=1,"kommissar":w=1,"ermittler":w=1,"dezember":w=1,"vorweihnachtszeit":w=1

Schneesturm und Mandelduft

Camilla Läckberg , Max Stadler , Nina Petri
Audio CD
Erschienen bei Hörbuch Hamburg, 11.10.2013
ISBN 9783899038828
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Weihnachten in Fjällbacka: Kommissar Martin Mohlin begleitet seine neue Freundin zu einem Familienfest. Der betagte Patriarch Ruben hat alle Liljecronas auf der kleinen Insel Valön zusammengerufen, er möchte sein Erbe regeln. Als ein Schneesturm aufkommt, wird die Insel vom Festland abgeschnitten. Während des Essens bricht Ruben plötzlich zusammen. Bald steht fest, dass er ermordet wurde und eines der Familienmitglieder der Täter sein muss. Nun ist Martin als Polizist gefragt. Wer hatte ein Motiv? Und wer ist so kaltblütig, einen Mord zu begehen?


Ich wollte gern wieder einen Krimi hören und habe mich deswegen für dieses recht kurze Hörbuch entschieden.
Von der Autorin habe ich schon viel Gutes gehört und dachte, ich kann mit "Schneesturm und Mandelduft" nicht viel falsch machen. Weit gefehlt.

Weder die Handlung selbst, noch der Erzählstil haben mir besonders zugesagt. Obwohl die Idee des Krimis durchaus spannend ist, schlug die Umsetzung ziemlich fehlt, wie ich finde.
In keinem Kapitel kommt richtig Spannung auf, die Handlung plätschert vor sich hin und die Charaktere sind allesamt oberflächlich und recht unsympathisch.
Dies alles hängt vom lahmen und völlig uninteressanten Erzählstil der Autorin ab, welcher sich durch die gesamte Geschichte zieht und den Ereignissen nicht den leisesten Hauch von Nervenkitzel verschaffen kann.

Auch die Vertonung des Hörbuchs hat für mich zu wünschen übrig gelassen. Die Leserin Nina Petri hat zwar eine angenehm tiefe und ruhige Stimme, kann der Handlung aber ebenfalls keine Spannung einhauchen.

Für das Hörbuch möchte ich daher nur zwei Sterne vergeben. Die Idee und ein doch sehr überraschendes, wenn auch unspektakuläres Ende retten hier einige Punkte.
Allerdings kann ich hier absolut keine Empfehlung aussprechen.

  (23)
Tags: abgeschieden, abgeschnitten, dezember, erbe, ermittler, familientreffen, insel, kommissar, kriminalroman, mord, schnee, schneesturm, schweden, vorweihnachtszeit   (14)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

"jack reacher":w=2,"militär":w=1,"auftrag":w=1,"agent":w=1,"vorgeschichte":w=1,"marine":w=1,"mississippi":w=1,"army":w=1,"befehl":w=1,"tom cruise":w=1,"reacher":w=1,"us marine corps":w=1

Der letzte Befehl

Lee Child , Wulf Bergner
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 18.06.2018
ISBN 9783734106071
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags: agent, auftrag, befehl, jack reacher, vorgeschichte   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

50 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

"weihnachten":w=4,"schottland":w=4,"whisky":w=2,"karen swan":w=2,"winterwundertage":w=2,"liebe":w=1,"roman":w=1,"familie":w=1,"vergangenheit":w=1,"liebesroman":w=1,"winter":w=1,"verlag goldmann":w=1,"vorweihnachtszeit":w=1,"weihnachtswunder":w=1,"islay":w=1

Winterwundertage

Karen Swan , Gertrud Wittich
Flexibler Einband: 608 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 15.10.2018
ISBN 9783442487776
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags: islay, liebe, schottland, unternehmensberaterin, vorweihnachtszeit, weihnachten, whisky, whiskybrennerei, winter   (9)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

35 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 5 Rezensionen

"england":w=2,"krimi":w=1,"mord":w=1,"wasser":w=1,"leichenfund":w=1,"mordermittlung":w=1,"cosy krimi":w=1,"cotswolds":w=1,"cozy mystery":w=1,"hobbyermittlerin":w=1,"agatha raisin":w=1,"m. c. beaton":w=1,"mineralwasser":w=1,"cotsworlds":w=1,"agatha raisin und der tote im wasser":w=1

Agatha Raisin und der Tote im Wasser

M. C. Beaton , Sabine Schilasky
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 13.05.2016
ISBN 9783404173594
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Ein neuer Fall für Hobbydetektivin Agatha Raisin.

Im Nachbarörtchen will ein Mineralwasserhersteller Fuß fassen und benötigt dringend die Hilfe einer guten PR-Managerin. Wer, außer Agatha, kommt dafür in Frage? Nachdem sie den Job angenommen hat, wird im Brunnen der Wasserquelle die Leiche eines Gemeindemitglieds gefunden. Agathas Neugier ist geweckt!

Ach herrje! Was soll man hier sagen? Ich bin leider wieder ziemlich enttäuscht vom neuen Kriminalfall mit Mrs. Raisin. 
Agathas On-Off-Beziehung zu James Lacey, die zu Beginn der Reihe eher amüsant war, wirkte in den letzen Teilen mehr und mehr verzweifelt. Welche gestandene Frau, als die die Protagonistin ja nun immer dargestellt wird, würde solch einem gefühlskalten und unfreundlichen Mann hinterher rennen, wie es Agatha tut? Diese Passagen zu lesen sind mittlerweile eine Qual... 

Aber gut, abgesehen von diesem Manko der Geschichte, hat mich der Kriminalfall selbst wieder gut unterhalten. Es handelt sich, wie üblich, um eine recht unspektakuläre Ermittlungsarbeit von Agatha, die, wieder mit Hilfe von Freunden und etwas Glück, auf die Spur des wahren Täters kommt. 
Zwar ereignet sich der Mord recht schnell, schon in den ersten Kapiteln, dennoch treibt die Handlung eher ruhig dahin, ohne einen besonderen Spannungsbogen zu enthalten. 

Auch wird in diesem Band wieder auf die alteingesessenen Nebencharaktere zurückgegriffen, was dem Buch wieder eine heimelige und gemütliche Atmosphäre verschafft. 
Die Beschreibungen der Protagonisten, wie auch die Beschreibungen der Örtlichkeiten kamen wunderbar bei mir an und ich konnte mir wieder schnell eine Vorstellung der Kulisse machen. 

Da mir allerdings in diesem Teil der Agatha-Raisin-Reihe einige Sachen eher negativ aufgefallen sind und ich besonders ihre Abhängigkeit von ihrem Nachbarn Lacey, nach langer Zeit des Aushaltens, sehr, sehr anstrengend fand, möchte ich diesmal nur drei von fünf Sternen vergeben. 

Leider ist auch dieser Fall einer der schwächeren der gesamten Serie, doch ich hoffe wieder auf bessere Teile!

  (28)
Tags: agatha raisin, cosy krimi, cotsworlds, england, hobbyermittlerin, leichenfund, mineralwasser, mord, mordermittlung, wasser   (10)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

"kochen":w=1,"kochbuch":w=1,"küche":w=1,"gesund":w=1,"einfach":w=1,"leicht":w=1,"weight watchers":w=1,"asia":w=1,"easy":w=1,"fettarm":w=1,"bewusst essen":w=1

Weight Watchers - Easy Asia!

Weight Watchers
Flexibler Einband: 112 Seiten
Erschienen bei Weight Watchers, 30.01.2018
ISBN 9783981902914
Genre: Sachbücher

Rezension:

In diesem Weight Watchers-Kochbuch findet man Rezepte aus der asiatischen Küche, wie der Name schon sagt. 

Die Rezepte sind, meiner Meinung nach, gut erklärt und im Grunde recht einfach nachzukochen, wären da nicht einige Zutaten, die ich leider im Discounter nebenan nicht kaufen kann. 

Ich finde es immer wieder ärgerlich, wenn ich etwas kochen will und dann feststelle, dass ich für manche Sachen in spezielle Läden rennen muss, da der "normale" Laden in der Nähe, kein Reispapier oder ähnliches führt...

Vielleicht kann man meine Kritik nicht richtig nachvollziehen, aber ich habe es eben gern, wenn ich schnell alles Nötige zusammen habe und nicht stundenlang Regale durchwühlen muss, bis ich endlich meine Frühlingsrollen machen kann.

Nun ja. Aber mal von meinem persönlichen Standpunkt abgesehen, was das Einkaufen angeht, fand ich die Rezepte großartig. Nachdem ich auch das eine oder andere Rezept nachgekocht habe und auch mein Freund begeistert davon war, möchte ich drei von fünf Sternen vergeben. 
Ein gutes Kochbuch, mit tollen Ideen für die asiatische Küche, aber leider immer wieder mit Zutaten oder Zubehör, das ich nicht so schnell parat hatte. 

  (23)
Tags: asia, bewusst essen, easy, einfach, fettarm, gesund, kochbuch, kochen, küche, leicht, weight watchers   (11)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(41)

67 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 39 Rezensionen

"thriller":w=9,"mord":w=3,"teufel":w=3,"tanja noy":w=3,"teufelsmord":w=3,"vergangenheit":w=2,"satanismus":w=2,"niedersachsen":w=2,"julia wagner":w=2,"deutschland":w=1,"reihe":w=1,"suche":w=1,"morde":w=1,"serienmörder":w=1,"leiche":w=1

Teufelsmord

Tanja Noy
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 10.06.2014
ISBN 9783956490293
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags: mord, neue opfer, ritualmord, tat, .teufel, teufelsanbetung, thriller, untat, vergangenheit   (9)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(82)

194 Bibliotheken, 18 Leser, 1 Gruppe, 40 Rezensionen

"horror":w=3,"stephen king":w=3,"der outsider":w=3,"krimi":w=1,"mord":w=1,"spannung":w=1,"thriller":w=1,"kind":w=1,"opfer":w=1,"schuld":w=1,"missbrauch":w=1,"lehrer":w=1,"kleinstadt":w=1,"außenseiter":w=1,"heyne":w=1

Der Outsider

Stephen King , Bernhard Kleinschmidt
Fester Einband: 752 Seiten
Erschienen bei Heyne, 27.08.2018
ISBN 9783453271845
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags: außenseiter, falsche verdächtigungen, horror, kind, lehrer, missbrauch, missbrauchsopfer, mord, opfer, schuld, schuldzuweisung, unschuld, unschuldig, verdächtiger   (14)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

38 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 6 Rezensionen

"krimi":w=3,"mord":w=2,"agatha raisin":w=2,"england":w=1,"reise":w=1,"ermittlungen":w=1,"urlaub":w=1,"humorvoll":w=1,"2018":w=1,"tote":w=1,"flitterwochen":w=1,"gemütlich":w=1,"zypern":w=1,"cosy":w=1,"agatha":w=1

Agatha Raisin und die tote Urlauberin

M. C. Beaton ,
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 08.10.2015
ISBN 9783404172856
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Nach der missglückten Hochzeit, hat sich James Lacey nach Zypern abgesetzt. Eine Frechheit, findet Agatha, da dies doch ihr Flitterwochenziel sein sollte. Kurzentschlossen reist sie dem abtrünnigen Verlobten hinterher. Doch statt sich auf der Mittelmeerinsel mit James zu versöhnen und einen entspannten Urlaub zu genießen, stolpert Agatha geradewegs wieder in eine Mordermittlung hinein... 


Obwohl ich ein bekennender Fan dieser Krimireihe bin, hat mich "Die tote Urlauberin" nicht begeistern können. 
Dieses Buch ist der erste Band, welcher mir überhaupt nicht zugesagt hat. 

Zwar ist der Plot diesmal etwas anders, da es zum einen natürlich eine neue Kulisse gibt, da der Mord nun nicht in Carsely passiert, zum anderen sind hier insgesamt neue Protagonisten vertreten. 
Was in anderen Büchern vermutlich erfrischend und anders gewesen wäre, hat mir hier gar nicht gefallen. Mir gefallen diese Cosy-Krimis um Agatha gerade deswegen, weil sie in den idyllischen Cotswolds spielen und es eine irgendwie beruhigende Beständigkeit bei den Charakteren gibt. Man kennt eben alle Handelnden. 

Der Schreibstil war wieder wie üblich schnell und leicht zu lesen, flockig-leicht und unkompliziert. Ich bin durch die etwas über 200 Seiten geflogen und habe das Buch an einem Nachmittag beendet. 

Doch trotzdem hat mich die Geschichte nicht richtig packen können. Es schlichen sich einfach zu viele Längen ein. 

Ich vergebe daher für diesen Krimi nur zwei Sterne.
"Agatha Raisin und die tote Urlauberin" ist der bisher schwächste Teil der Reihe, sodass ich mittlerweile denke, man kann ihn getrost ungelesen lassen. Schade eigentlich.


  (44)
Tags: agatha, agatha raisin, bedächtig, cosy, ermittlungen, ermordete, flitterwochen, gemütlich, hobbyermittlerin, humorvoll, krimi, raisin, reise, tote, urlaub, urlauberin   (16)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

49 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

"horror":w=4,"wilder westen":w=3,"fantasy":w=2,"usa":w=2,"amerika":w=2,"reise":w=2,"heyne":w=2,"donner party":w=1,"the hunger":w=1,"roman":w=1,"krankheit":w=1,"gefahr":w=1,"19. jahrhundert":w=1,"morde":w=1,"historisches":w=1

The Hunger - Die letzte Reise

Alma Katsu , Michael Pfingstl
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Heyne, 13.08.2018
ISBN 9783453319271
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags: amerika, biest, dunkelheit, fantasy, gefahr, horror, konvoi, morde, mörderisch, neue welt, reise, track, unsichtbar   (13)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

8 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

"trauer":w=1,"unfall":w=1,"kind":w=1,"kirche":w=1,"menschen":w=1,"erinnerung":w=1,"glauben":w=1,"dramatisch":w=1,"irrsinn":w=1,"religiös":w=1,"wahnhaft":w=1,"reverent":w=1

Revival

Stephen King , Bernhard Kleinschmidt , David Nathan
Sonstiges Audio-Format
Erschienen bei Random House Audio, 02.03.2015
ISBN 9783837130119
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Als kleiner Junge begegnet Jamie dem Prediger Charles Jacobs zum ersten Mal. Doch bei dieser einen Begegnung soll es nicht bleiben. Während Jamie heranwächst, kreuzen sich die Wege der beiden immer wieder und Jacobs beginnt Jamie mit sich in einen Abgrund zu ziehen, der sein restliches Leben für immer verändern wird...


Ich hatte mich wirklich auf dieses Buch gefreut. In einigen Bewertungen war zu lesen, dass es sich hier wieder einmal um tollen Horror aus der Feder Kings handeln sollte. Also habe ich mir dieses Hörbuch gekauft.
Leider bin ich jetzt, nachdem ich es zu Ende gehört habe, etwas enttäuscht. Ich habe mir so viel mehr erwartet. 

Zwar ist dieses Buch nicht schlecht zu nennen, dennoch fehlten mir hier sehr lange die typischen Horrorelemente, der Grusel, welcher Kings Bücher  sonst immer auszeichnet. 
Erst gegen Ende der Geschichte kam nochmal so etwas wie Gänsehaut-Feeling zum Tragen, doch dieser Moment währte nur kurz...

Das Buch behandelt ein, wie ich finde, recht sensibles Thema: der Glaube an Gott. Hier beschäftigt sich die Handlung im Besonderen mit der Frage, wohin wir nach dem Tod gehen. In "Revival" wird mit dem herkömmlichen Bild des Himmels hart ins Gericht gegangen. Auch die Frage kommt auf, wieso Gott so grausam sein kann und junge, unschuldige und geliebte Menschen sterben lässt. 
Dies wird vor allem in der zwiespältigen Person des Priesters Jacobs deutlich, welcher die eine oder andere flammende Rede bezüglich des Glaubens an Himmel und Hölle hält.

Wie immer findet King, neben einem interessanten Thema, das er mit fiktiven (Horror-)Elementen verknüpft, auch spannende Charaktere, die die Handlung beleben. Seine Protagonisten sind sehr bildhaft beschrieben, auch die Hintergründe machen diese Handelnden sehr lebendig und lassen sie echt wirken. 

Natürlich kann "Revival" auch mit dem typischen fließenden Schreibstil punkten, sodass man sich schnell in die Geschichte eingelesen bzw. eingehört hat und ihr ebenso schnell und leicht folgen kann. 
Da ich, wie oben schön erwähnt, das Hörbuch habe, kann ich zum Lesefluss nicht viel sagen. Allerdings möchte ich hier wieder einmal David Nathan loben, der die Bücher von Stephen King wunderbar liest und den Hörer ruck zuck in seinen Bann zieht. 
Doch auch er konnte leider die eine oder andere Länge im Plot nicht übertünchen. Hin und wieder schweiften meine Gedanken beim Hören ab, sodass ich Passagen erneut hören musste. Hier hat mir irgendwie doch das gewisse Etwas gefehlt. 

Ich möchte nun zu meinem Fazit kommen. 
Trotz eines interessanten Themas und toll ausgearbeiteten Protagonisten, konnte mich dieses Buch nicht zu hundert Prozent überzeugen. Zwar war stellenweise der ersehnte Horror spürbar, doch richtig packen, konnte mich die Geschichte nicht. "Revival" gehört nicht zu den Glanzleistungen des Autors und bekommt daher drei von fünf Sternen. 

  (22)
Tags: dramatisch, erinnerung, glauben, irrsinn, kind, kirche, menschen, religiös, reverent, trauer, unfall, wahnhaft   (12)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(206)

476 Bibliotheken, 6 Leser, 9 Gruppen, 16 Rezensionen

"frankreich":w=10,"mord":w=8,"krimi":w=7,"thriller":w=5,"spannung":w=4,"provence":w=4,"charlotte link":w=4,"roman":w=3,"ehe":w=3,"täuschung":w=3,"ehebruch":w=3,"schulden":w=3,"liebe":w=2,"familie":w=2,"betrug":w=2

Die Täuschung

Charlotte Link
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 13.07.2009
ISBN 9783442372997
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags: ehepaar, frankreich, kriminalroman, lüge, provence, reise, täuschung, verschwunden   (8)
 
523 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.