Leserpreis 2018

twentytwos Bibliothek

630 Bücher, 593 Rezensionen

Zu twentytwos Profil
Filtern nach
630 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

Engelstod

Reinhard Rohn
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 21.09.2018
ISBN 9783423217460
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Kommissarin Lena Larcher ist mehr als überrascht, als die junge Frau die sie erst wenige Stunden zuvor während eines Klettertrainings kennengelernt hat, am Abend plötzlich vor ihrer Tür steht. Der Zeitpunkt ist äußerst ungünstig, denn Lena versucht gerade auch noch die letzten Stunden des ersten Jahrestages zu bewältigen an dem sie bei einem, von ihr verschuldeten Unfall, gleichzeitig Mann und Sohn verloren hat. Doch die junge Frau wirkt so verzweifelt, dass sie es nicht schafft sie einfach wegzuschicken. Stattdessen hört sie sich die unglaubliche Geschichte der vollkommen aufgelösten Frau an, die gerade entdeckt hat, dass ihr Mann allem Anschein nach ein Auftragsmörder ist. Mehr aus Solidarität als aus Überzeugung, beschließt sie ihr zu helfen. Doch dann stößt sie im Rahmen aktueller Ermittlungen auf einen möglichen Zusammenhang zwischen den beiden Fällen, der ihr keine Ruhe läßt. Und obwohl sie damit riskiert ihren Job zu verlieren, setzt sie alles daran das Rätsel zu lösen.

Fazit
Ein spannender Kriminalroman, der sich temporeich aus der kapitelweise wechselnden Sicht der beiden Protagonistinnen, zu einem vielschichtigen Fall mit zahlreichen unerwarteten Wendungen und einer überraschenden Lösung entwickelt.

  (10)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

"paris":w=2,"frankreich":w=1,"masson":w=1,"bertin":w=1

Madame Bertin steht früh auf

Julie Masson
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 23.10.2018
ISBN 9783499274718
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Madame Bertin, die eigentlich schon längst ihr Rentenalter genießen könnte, denkt noch lange nicht ans Aufhören. Unermüdlich knetet sie in ihrer kleinen Bäckerei Tag für Tag den Teig für ihre berühmten Baguettes. Doch diese alteingeschworene Routine wird eines Tages jäh unterbrochen. Madame Bertin glaubt ihren Augen nicht zu trauen, als sie Zeugin eines unglaublichen Vorfalls wird. Davon ausgehend, dass sie gerade einen Mord beobachtet hat, setzt sie umgehend einen Notruf ab. Aber es gibt keine Leiche und da die ermittelnden Beamten deshalb auch keinen Handlungsbedarf sehen, beschließt sie der Sache auf eigene Faust auf den Grund zu gehen. Dass sie dabei nicht nur die Grenzen zur Legalität überschreitet, sondern auch das Geduldsmaß des ermittelnden Kommissars aufs Äußerste strapaziert, hält sie aber nicht von ihrem Entschluss ab den Fall restlos aufzuklären – koste es was es wolle.

Fazit
Ein originelle Kriminalstory aus dem Pariser Hinterhofmilieu, die zu konstruiert wirkt um echte Spannung aufkommen zu lassen.

  (28)
Tags: frankreich, paris   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(246)

381 Bibliotheken, 9 Leser, 1 Gruppe, 162 Rezensionen

"thriller":w=16,"chris carter":w=9,"robert hunter":w=9,"mord":w=7,"fbi":w=6,"lapd":w=6,"serienmörder":w=4,"carter":w=4,"krimi":w=3,"usa":w=3,"ermittlung":w=3,"serienkiller":w=3,"los angeles":w=3,"hunter":w=3,"sammler":w=3

Blutrausch - Er muss töten

Chris Carter , Sybille Uplegger
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 24.08.2018
ISBN 9783548289533
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Robert Hunter und sein Kollege Carlos Garcia haben schon einiges erlebt, aber der brutale Mord an der jungen Frau, läßt selbst ihnen das Blut in den Adern gefrieren. Doch noch bevor sie mit ihren Ermittlungen richtig in die Gänge gekommen sind, schaltet sich das FBI ein und erklärt den Fall zur Chefsache. Notgedrungen lassen sie sich darauf ein die weiteren Ermittlungen gemeinsam mit den beiden Special Agents Larry Williams und Erica Fisher vom FBI weiterzuführen. Obwohl ihnen damit zwar alle Ermittlungsmöglichkeiten offen stehen, scheinen sie sich im Kreis zu drehen ohne einen Schritt weiterzukommen. Nichts passt zusammen und selbst für Hunter bleibt das Bild des Täters ungenau und verschwommen. Als dann auch noch die Festnahme eines Tatverdächtigen ins Leere läuft, liegen ihre Nerven blank. Doch dann macht Erica Fisher einen entscheidenden Fehler der den Täter bis aufs Blut reizt und ab sofort läuft der Countdown, der alles entscheiden wird.

Fazit
Extrem blutig, spannend und brutal – ein weiterer Fall in dem es Chris Carter erneut schafft das Grauen bis an die Grenze des Erträglichen zu steigern. Ein Fall der Leser und Ermittler gleichermaßen fordert und neugierig auf die dramatisch inszenierte Fortsetzung macht.

  (37)
Tags: los angeles, usa   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

22 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

"salzburg":w=4,"krimi":w=3,"bayern":w=2,"brauchtum":w=2,"österreich":w=1,"regionalkrimi":w=1,"lokalkolorit":w=1,"sünden":w=1,"verlag: emons;":w=1,"fee empfiehlt":w=1,"lesezeichenfee":w=1,"regio-krimi":w=1,"ermittler-duo":w=1,"berchtesgaden":w=1,"schwierige ermittlungen":w=1

Treibts zua!

Lisa Brandstätter , Clemens Wenger
Flexibler Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Emons Verlag, 11.10.2018
ISBN 9783740804558
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Spätestens nach dem zweiten Mord steht fest, dass der bayerischen Kommissarin Lilly Engel die Zusammenarbeit mit dem ungeliebten Kollegen aus Salzburg nicht erspart bleibt. Und das ausgerechnet in einem Fall, der sie vor ein unlösbares Rätsel zu stellen scheint. Entsprechend angespannt ist die Stimmung und es kommt zu etlichen Reibereien zwischen den beiden, die zunehmend über den beruflichen Aspekt hinausgehen. Als es schon kurze Zeit später zu einem weiteren Mordfall kommt, erhärtet sich ihr Verdacht, dass es sich um Ritualmorde handelt und es noch weitere Opfer geben wird. Doch erst als sie bei ihren Ermittlungen tief in die Geschichte einsteigen, gelingt es ihnen endlich die Botschaft des Täters zu dechiffrieren. Doch noch bevor sie darauf reagieren können, geht es plötzlich Schlag auf Schlag. Obwohl sie jetzt wissen nach wem sie suchen müssen, ist zu befürchten dass sie zu spät zu kommen und es dem Mörder gelingen wird sein Werk zu vollenden.

Fazit
Ein bayerisch-österreichisch grenzübergreifender Krimi, in dem sich auf locker unterhaltsame Weise ein zunehmend an Spannung gewinnender Kriminalfall entwickelt, der gleichzeitig unterhält und nachdenklich macht.

  (38)
Tags: bayern, österreich, salzburg, traunstein   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

"südtirol":w=1,"regionale küche":w=1,"südtiroler küche":w=1,"strauben":w=1,"bauernkost":w=1,"tirtlen":w=1,"schlutzkrapfen":w=1,"speckknödel":w=1

Die Küche in Südtirol

Anneliese Kompatscher
Fester Einband: 192 Seiten
Erschienen bei Athesia Tappeiner Verlag, 22.03.2018
ISBN 9788868392550
Genre: Sachbücher

Rezension:

Bereits beim ersten Durchblättern und Überfliegen des Inhaltsverzeichnisses wird klar, dieses Kochbuch ist etwas ganz besonderes. Leckere Vorspeisen eröffnen den kulinarischen Reigen, dem sich eine ausgewogene Auswahl an Suppen und Beilagen anschließt, die zusammen mit den vorgestellten Hauptgerichten ein komplettes Menu ergeben. 

Darüber hinaus gibt es zahlreiche Mehlspeisenrezepte mit den wichtigsten Klassikern und modernen Schmankerln. Den Abschluss bilden die Rubriken Kuchen und Weihnachtsbäckerei, die das Kochbuch zu einem wertvollen Begleiter durchs ganze Jahr werden lassen. 
Die leicht nachzukochenden Rezepte, sind von einigen Ausnahmen abgesehen, für vier Personen berechnet und somit ideal für den Durchschnittshaushalt geeignet.

Fazit
Ein wunderschön gestaltetes und bebildertes Kochbuch, dass nicht nur Appetit auf die regionale südiroler Küche macht, sondern auch die Reiselust weckt.

  (21)
Tags: südtiroler küche   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

"eifersucht":w=1,"band 2":w=1,"fortsetzung":w=1,"zirkus":w=1,"artistin":w=1,"trapezkünstlerin":w=1,"trauriger clown":w=1,"zirkusnummern":w=1

Ohne doppelten Boden

Katia Weber
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 12.01.2018
ISBN 9783548289618
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Die Kommissare Ruth und Becht sind vom Mord an der jungen Artistin, die auf so grausame Art sterben musste, tief betroffen. Bereits die ersten Befragungen lassen erkennen, dass sie es mit einem ungewöhnlichen Fall zu tun haben, der sie mit der ihnen vollkommen unbekannten Welt des Zirkuslebens konfrontiert. Obwohl es viele Tatverdächtige gibt, fällt es ihnen schwer sich einen der Zirkusleute als Täter vorzustellen. Erst als sie in ihrer Ratlosigkeit den Tatort erneut nach verdächtigen Spuren absuchen, ergeben sich neue Hinweise die auf einen Außenstehenden als möglichen Täter schließen lassen. Obwohl die Beweislage eindeutig ist, müssen sie damit rechnen, dass diese vor Gericht keinen Bestand haben und der Täter ungeschoren davon kommt. Doch plötzlich wendet sich das Blatt. Obwohl sie sich damit auf dünnes Eis begeben müssen, sehen Ruth und Becht darin die einzige Möglichkeit den Fall zu lösen und den Mörder zu überführen.

Fazit
Ein kauziges Ermittlerpaar, das mit seiner unorthodoxen Vorgehensweise für spannende Unterhaltung von der ersten bis zur letzten Seite sorgt.

  (13)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Nebelgrab

Kirstin Warschau
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Piper, 04.09.2018
ISBN 9783492310413
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Auch wenn Olga Island ihren Entschluss von der Kieler Mordkommission, in den Innendienst zu wechseln nicht wirklich bereut, nervt sie die oft langweilige Arbeit zunehmend. Um mal wieder auf andere Gedanken zu kommen, beschließt sie gemeinsam mit ihrer alten Freundin Lotte ein paar Tage in der abgelegenen Waldwelt der Hüttener Berge zu verbringen. Doch bereits ihr erster Ausflug endet im Desaster. Erst der undurchdringliche Nebel in dem sie sich verlaufen und dann die unheimlichen Schreie, die das Schlimmste befürchten lassen. Für Lotte ist der Urlaub damit gelaufen und im Gegensatz zu Olga, die unbedingt herausfinden möchte was sich in der Nacht zugetragen hat, verläßt sie fluchtartig das Hotel. Als Olga am nächsten Tag tatsächlich ein brutal ermordetes Paar im Wald findet befürchtet sie, anders als ihre ehemaligen Kollegen die von einer Beziehungstat ausgehen, dass es sich dabei um eine Mordserie handeln könnte. Doch erst als sie durch Zufall auf ein altes Geheimnis stößt, offenbaren sich die unglaublich erscheinenden Zusammenhänge, die sie auf die Spur des wahren Täters führt.

Fazit
Ein kurzweilig, unterhaltsamer Krimi, der trotz mäßiger Spannung und der vorhersehbaren Lösung für beste Unterhaltung sorgt.

  (10)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

55 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 8 Rezensionen

"trilogie":w=2,"krimi":w=1,"thriller":w=1,"politik":w=1,"verschwörung":w=1,"opfer":w=1,"geheimdienst":w=1,"dänemark":w=1,"ermittler":w=1,"geheimbund":w=1,"machtspiele":w=1,"exsoldat":w=1,"dänemar":w=1,"oxen":w=1,"jens henrik jensen":w=1

Oxen - Gefrorene Flammen

Jens Henrik Jensen , Friederike Buchinger
Flexibler Einband: 592 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 31.08.2018
ISBN 9783423261807
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Niels Oxen, von allen tot geglaubt, hat wider Erwarten den Anschlag überlebt. Nachdem er sich, Wochen später genügend regeneriert hat, gibt es für ihn nur noch ein Ziel – er will sein Leben zurück. Während er noch dabei ist entsprechendes Beweismaterial gegen die ungeheuerlichen Anschuldigungen, die man gegen ihn erhoben hat zu sammeln, kreuzen sich erneut seine Wege mit Margrethe Franck und deren altem Chef Mossmann. Ebenso wie Oxen, kämpfen sie nachdem die damalige Aktion den Danehof zu sprengen, so völlig aus dem Ruder gelaufen ist, ebenfalls nur noch ums nackte Überleben und so fügt sich schnell eines zum anderen. Denn auch wenn sie unterschiedliche Interessen verfolgen, haben sie ein gemeinsames Ziel. Doch der so sorgfältig geplante Rachefeldzug entwickelt eine ungeahnte Eigendynamik und sie müssen erneut um ihr Leben kämpfen.

Fazit
Packend und spannend! Ein überzeugendes Ende der Oxen Trilogie, die mit außergewöhnlichen Charakteren und actionreicher Handlung für Spannung bis zur letzten Seite sorgt.

  (12)
Tags: dänemark   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

"weihnachten":w=3,"krimi":w=2,"kurzgeschichten":w=2,"ruhrgebiet":w=2,"spannung":w=1,"humor":w=1,"anthologie":w=1,"regionalkrimi":w=1,"advent":w=1,"atmosphäre":w=1,"ruhrpott":w=1,"kurzkrimis":w=1,"weihnachtszeit":w=1,"tiefsinnige geschichten":w=1

Zechen, Zoff und Zuckerwerk

Almuth Heuner
Flexibler Einband: 196 Seiten
Erschienen bei Prolibris, 09.10.2018
ISBN 9783954751815
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Eine abwechslungsreiche Sammlung der unterschiedlichsten Geschichten, die immer eines gemeinsam haben – das Thema Weihnachten. Mit einer Bandbreite von schwarzhumorig bis anrührend, von hintergründig bis brutal, treffen hier die unterschiedlichsten Charaktere aufeinander, die alle mehr oder weniger besinnlich ihrem Ansinnen nachgehen und dabei so manche Regel brechen.

Fazit
Weihnachten im Ruhrpott – unterhaltsam und abwechslungsreich. Ein bunt gemischter krimineller Gebäckteller, der für jeden Geschmack eine Story im Angebot hat.

  (41)
Tags: ruhrpott, weihnachten   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(46)

57 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 46 Rezensionen

"justizirrtum":w=4,"hamburg":w=3,"thriller":w=2,"justizthriller":w=2,"justizirrtümer":w=2,"krimi":w=1,"psychiatrie":w=1,"kindesentführung":w=1,"justiz":w=1,"jurastudent":w=1,"falsches geständnis":w=1,"täterüberführung":w=1

Tödlicher Irrtum

Patrick Burow
Flexibler Einband: 268 Seiten
Erschienen bei Edition M, 06.11.2018
ISBN 9782919804542
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Ein entführtes Mädchen und ein geständiger Täter, – oberflächlich gesehen ein absolut klarer Fall. Doch dies ändert sich abrupt, als die beiden Studenten Saskia und Florian, im Auftrag des Instituts für Justizirrtümer den Fall genauer unter die Lupe nehmen. Je tiefer sie in die Materie einsteigen, desto mehr festigt sich ihre Überzeugung, dass ein Unschuldiger verurteilt wurde und der wahre Täter ungeschoren davon gekommen ist. Vom Jagdfieber gepackt, beginnen sie den Fall neu aufzurollen. Dabei stoßen sie auf etliche Widersprüche und unverfolgte Spuren. Schon bald zeigt sich, dass sie damit richtig liegen. Doch die Beweislage ist schwierig und die Zeit drängt.

Fazit
Ein ungewöhnlicher Fall, der sich zu einem spannenden Justizfall und Pageturner entwickelt und nachdenklich macht.

  (37)
Tags: hamburg, justiz   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

"krimi":w=1,"deutschland":w=1,"oberbayern":w=1,"chiemsee":w=1,"chiemgau":w=1

Der Tod des Chiemseemalers

Gretel Mayer
Fester Einband: 160 Seiten
Erschienen bei Emons Verlag, 20.09.2018
ISBN 9783740804176
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Die wilden Atelierfeste des jungen Kunstmalers Josef Sachrang, sorgen in der kleinen Gemeinde am Chiemseeufer für zunehmende Unruhe. Als der Maler eines morgens erschlagen in seinem Atelier liegt, gehen die ermittelnden Beamten daher davon aus, dass das Mordmotiv in seinem ausschweifenden Leben zu suchen ist. Doch bei der Zeugenbefragung ergeben sich ernstzunehmende Hinweise auf einen politischen Hintergrund. Damit ergibt sich ein völlig neues Bild und Täterkreis. Als sie daraufhin ihre Ermittlungen um den infrage kommenden Personenkreis erweitern, stoßen sie unvermutet auf einen Zusammenhang, der sich schnell als heiße Spur erweist. Durch ihre schnelle Reaktion, gelingt es ihnen zwar das Schlimmste zu verhindern, doch es bleibt fraglich ob es ihnen noch gelingen wird den Fall restlos aufzuklären.

Fazit
Eine beeindruckende Geschichte, die die besondere Stimmung der dreißiger Jahre, geprägt durch gesellschaftlich, politischen Umbruch und menschliche Sehnsüchte und Wirrungen, überaus authentisch einfängt.

  (36)
Tags: chiemgau, chiemsee, oberbayern   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(61)

82 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 58 Rezensionen

"schwarzer humor":w=4,"beerdigung":w=4,"krimi":w=3,"österreich":w=3,"leiche":w=2,"hanni":w=2,"ländliche idylle":w=2,"reihe":w=1,"regionalkrimi":w=1,"wolf":w=1,"leichen":w=1,"sarkasmus":w=1,"integration":w=1,"bordell":w=1,"reihenauftakt":w=1

Walter muss weg

Thomas Raab
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 07.09.2018
ISBN 9783462050950
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Es sollte ein schöner Tag werden – Auferstehung sozusagen. Zumindest in der Vorstellung der Hanni Huber. Dann, das Gegenteil und gewissermaßen Abfahrt gen Hölle. Vollkommene Verwirrung unter den Trauergästen und Ratlosigkeit seitens der Obrigkeit. Später dann, hektische Leichenverschiebungen und verdächtige Personen. Hanni beginnt erstens um ihrem Verstand zu ringen, zweitens an Walters Tod zu zweifeln und drittens in eigener Regie Nachforschungen über den Verbleib ihres verstorbenen Ehemanns anzustellen. Irritierend sind die Erkenntnisse, verblüffend und verworren die Lösung, bei der selbst die Huberin, sich einer gefühlsmäßigen Reaktion nicht entziehen kann.

Fazit
Weniger Krimi, als eine äußerst hintersinnig und scharfzüngig aufgebaute Geschichte, die mit einer guten Portion schwarzen Humors und ironischen Wortspielen bestens unterhält.

  (29)
Tags: österreich   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

"reihe":w=1,"serie":w=1,"band 4":w=1,"südtirol":w=1,"fortstzung":w=1

Falscher Tropfen

Michael Böckler
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 21.08.2018
ISBN 9783499273490
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Adel und Erbe verpflichtet – Baron Emilio von Ritzfeld-Hechenstein, ambitionierter Privatier und zeitweise erfolgreich engagierter Privatermittler, der sich gerade in einer Art Sinneskrise befindet, erbt vollkommen unerwartet eine Magnumflasche Tignanello. Entsprechend seiner Obsession, sieht er sich geradezu dazu gezwungen dem tieferen Grund der unverhofften Erbschaft auf den Grund zu gehen. Dieser offenbart sich ihm, wenn auch nur teilweise, in Form einer geheimnisvollen Botschaft auf der Etikettenrückseite des edlen Tropfens – doch wirklich schlauer wird er davon trotzdem nicht. Obwohl er den Fall, inklusive der mittlerweile geleerten Flasche, am liebsten im Altglascontainer entsorgen würde, überwiegt seine Neugier und er beschließt der Sache auf den Grund zu gehen.

Fazit
Hintergründiger Humor, in Kombination mit einer wohldosierten Portion Lokalkolorit und eigenwilligen Charakteren, verpackt in einen unterhaltsamen Kriminalroman mit überraschendem Abgang.

  (29)
Tags: südtirol   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(65)

154 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 27 Rezensionen

"norwegen":w=8,"roman":w=4,"krieg":w=3,"flucht":w=3,"oslo":w=3,"verlust":w=2,"demenz":w=2,"krimi":w=1,"familie":w=1,"geschichte":w=1,"vergangenheit":w=1,"schicksal":w=1,"politik":w=1,"gegenwart":w=1,"new york":w=1

Ein seltsamer Ort zum Sterben

Derek B. Miller , Olaf Roth
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 01.06.2013
ISBN 9783499230868
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Sheldon Horowitz, 82 Jahre jung, hat sich entgegen seiner inneren Überzeugung, von seiner Enkelin dazu überreden lassen seinem Heimatland den Rücken zu kehren undihr nach Oslo, in das für ihn unbekannte Norwegen zu folgen. Kurz darauf und ohne ihm eine Chance gelassen zu haben sich einzuleben, nimmt das Schicksal seinen Lauf und er wird in einen Anschlag mit tödlichem Ausgang verwickelt. Zurück bleibt ein kleiner schwer traumatisierter Junge, dessen Rettung für Sheldon Mission und Sühne zugleich bedeutet. So wird die Flucht vor den Verfolgern letztendlich zu einer gedanklichen Zeitreise, die sich zwischen Zukunft und Vergangenheit bewegt, bevor sie in einem dramatischen Showdown ihr Ende findet.

Fazit
Eine beeindruckende Geschichte, die sowohl politisch wie auch philosophisch gesehen, alles andere als leichte Kost ist und für zahlreiche Denkanstöße sorgt.

  (11)
Tags: norwegen, oslo   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

"dresden":w=1

Tatort Kuhstall

Thea Lehmann
Flexibler Einband: 300 Seiten
Erschienen bei Saxo-Phon, 01.07.2018
ISBN 9783943444766
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Da es sich bei dem aufgefundenen Toten am legendären Kuhstall oberhalb des Kirnitzschtales gelegenen Felsentors im Elbsandsteingebirge, aller Wahrscheinlichkeit nach um einen Selbstmord handelt, gehen die Ermittler zunächst von einem reinen Routinefall aus. Doch dies ändert sich abrupt, als Kommissar Leo Reisinger und seine Kollegin Sandra die Haushälterin des toten Unternehmers über dessen Ableben informieren. Tatsächlich scheint es etliche Ungereimtheiten zu geben die vermuten lassen, dass ein Selbstmord auszuschließen ist. Nachdem sie jedoch im unmittelbaren Umfeld des Toten keine brauchbaren Hinweise finden, die Rückschlüsse auf einen möglichen Täter und Motiv zulassen, beginnen sie in der Vergangenheit des Opfers zu recherchieren. Dabei stoßen sie auf etliche Widersprüche voller Ungereimtheiten. Der Fall wird immer undurchsichtiger und sie scheinen endgültig festzustecken. Doch dann schließt sich überraschend der Kreis …

Fazit
Ein rundum gelungener Regionalkrimi, der mit viel Lokalkolorit und einem spannenden Fall für beste Unterhaltung sorgt.

  (11)
Tags: dresden   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

"südtirol":w=1

Pinot Grigio stand nicht im Testament

Paul Grote
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 31.08.2018
ISBN 9783423217408
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Als Frank Gatow, der sich bereits mit mehreren Bildbänden über besondere Weinlagen einen Namen gemacht hat, der Einladung des Winzers Werner Kannegießer folgt, muss ererfahren, dass dieser bei einem Tauchurlaub in der Karibik ums Leben gekommen ist. Entgegen der allgemeinen Annahme, dass er einen Herzstillstand erlitten hat, geht seine Tochter Theresa davon aus, dass er ermordet wurde und versucht Gatow dazu zu bewegen ihr die nötigen Beweise zu liefern. Dieser zögert, zu oft schon ist er mit seinen eigenmächtige Ermittlungen in tödliche Gefahr geraten. Aber das merkwürdige Verhalten des Familienclans, weckt nach und nach seine Neugierde und er beschließt der jungen Frau zu helfen. Doch schon kurz nach seiner Zusage, beginnen sich die Ereignisse zu überstürzen und Gatow muss schwer aufpassen, dass er nicht zum nächsten Opfer wird.

Fazit
Ein, durch die langatmigen Exkurse in Geschichte und Politik Südtirols, die Weinlagen, geologischen Besonderheiten und weiteren Detailbetrachtungen, zu sehr in den Hintergrund gedrängter Kriminalfall, dessen Potential dadurch fast gänzlich erstickt wird.

  (13)
Tags: südtirol   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

7 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

"amulett":w=2,"südsee":w=2,"fingerknochen":w=1,"rote bonbonpyramide":w=1,"turaluga":w=1,"knopf-bilder":w=1,"kraft der ahnen":w=1,"expetitionsbriefe":w=1,"rebellion":w=1,"museum":w=1,"zürich":w=1,"flüchtling":w=1,"kannibalismus":w=1,"tätowierung":w=1,"diktator":w=1

Das Auge der Ahnen

Susanne Mathies
Flexibler Einband: 252 Seiten
Erschienen bei bookshouse, 31.07.2018
ISBN 9789963539765
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Kurz nachdem der ungebetene Besucher tot vor den Augen der Galeristin Pia zusammengebrochen ist, findet der Maler Martin Knopf, auf der Suche nach seinem unauffindbaren melanesischen Ausstellungspartner einen weiteren Toten. Daraus entwickelt sich eine merkwürdige Geschichte, die ihre Wurzeln weit in der Vergangenheit Melanesiens zu haben scheint. Während Martin versucht der Sache auf den Grund zu gehen, entfernen sich Pia und Martin immer weiter voneinander. Und auch die Vernissage scheint unter keinem guten Stern zu stehen und endet in einem unerklärlichen Chaos. Danach überstürzen sich die Ereignisse und es grenzt an Zufall, dass nicht zu weiteren Todesfällen kommt.

Fazit
Nach einem interessanten Start, verliert die Geschichte zunehmend an Spannung und gleitet letztendlich in eine desorientiert wirkende Liebesgeschichte ab.

  (22)
Tags: südsee, zürich   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

"norwegen":w=1

Wer die Goldkehlchen stört

Levi Henriksen , Gabriele Haefs
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei btb, 13.08.2018
ISBN 9783442716807
Genre: Romane

Rezension:

Jim, ein frustrierter Plattenproduzent aus Oslo, wird während der Taufe seines Patenkinds, von dem Dreigesang eines alten Geschwistertrios innerlich tief berührt. Doch als er versucht, im Anschluss an den Gottesdienst mit ihnen in Kontakt zu kommen, lassen sie ihn gnadenlos abblitzen. Trotz der offensichtlichen Ablehnung und dem äußerst gewöhnungsbedürftigen Verhalten der Geschwister, beginnt in ihm eine Vision zu reifen. Er spürt, dass er an einem Wendepunkt angekommen ist der seinem Leben plötzlich einen ganz anderen Sinn verleiht. Als es ihm tatsächlich gelingt, nach und nach den Widerstand der eingeschliffenen Geschwistergemeinschaft aufzubrechen, kann er sein Glück zunächst kaum glauben. Doch die darauf folgenden Rückschläge belehren ihn schnell eines anderen. Erst als er beginnt, sich weniger auf seinen Verstand, als auf sein Gefühl zu verlassen, wendet sich das Blatt.

Fazit
Eine beeindruckende Geschichte, die sich gefühlvoll an die einzelnen Charaktere herantastet und ihre Individualität pointiert in Szene setzt.

  (40)
Tags: norwegen   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

"franken":w=1

Schafkopf (Neuauflage)

Tommie Goerz
Fester Einband: 285 Seiten
Erschienen bei ars vivendi, 17.07.2018
ISBN 9783869139814
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Vier äußerst brutale Morde innerhalb kürzester Zeit – Kommissar Friedo Behütuns ist sich ziemlich sicher, dass die Taten auf das Konto eines einzelnen Täters gehen. Doch sein Bauchgefühl ist das Eine und die Indizienlage das Andere. Nichts passt zusammen und auch die an den Tatorten hinterlegten Hinweisstücke, lassen keinen schlüssigen Zusammenhang erkennen. Verzweifelt suchen Behütuns und sein Team nach einem plausiblen Tatmotiv, das sich ihnen trotz ausgiebigem Brainstorming nicht erschließen will. Dann plötzlich überschlagen sich die Ereignisse und der Staatsschutz übernimmt den Fall. Obwohl Behütuns jetzt offiziell nicht mehr ermitteln darf, kann er sich damit nicht abfinden. Einer Intuition folgend, läßt er sich vom Zufall leiten und plötzlich fügt sich alles zusammen.

Fazit
Ein vielschichtige Story, die sich gratwandlerisch zwischen Mordermittlung und Gesellschaftskritik bewegt.

  (39)
Tags: franken   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(33)

78 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 28 Rezensionen

"krimi":w=2,"thriller":w=2,"england":w=2,"oxford":w=2,"verschwundenes kind":w=2,"vergangenheit":w=1,"geheimnisse":w=1,"entführung":w=1,"mädchen":w=1,"lügen":w=1,"kind":w=1,"band 1":w=1,"reihenauftakt":w=1,"englan":w=1,"dunkle geheimnisse":w=1

Sie finden dich nie

Cara Hunter , Teja Schwaner , Iris Hansen
Flexibler Einband: 362 Seiten
Erschienen bei Aufbau TB, 17.08.2018
ISBN 9783746633589
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Ausgerechnet Inspector Adam Fawley, der erst vor kurzem seinen Sohn verloren hat, wird mit der Suche im Fall des während einer Party verschwundenen kleinen Mädchens beauftragt. Die Ermittlungen gestalten sich äußerst schwierig und der Fall wird zunehmend mysteriöser. Erst als die Beamten anfangen die Vergangenheit der Familie zu durchleuchten, ergibt sich langsam ein Muster und die Indizien sprechen für sich. Trotzdem gelingt es ihnen nicht, ihren Verdacht zu untermauern und so bleibt ihnen nichts anderes übrig, als sich mit einem erneuten Aufruf an die Öffentlichkeit zu wenden. Und tatsächlich meldet sich eine neue Zeugin, deren Aussage einen ganz neuen Aspekt auf den Fall wirft …

Fazit
Ein fesselnder Krimi, mit interessanten Charakteren und vielen Wendungen, die das überraschende Ende nicht vorhersehen lassen.

  (33)
Tags: england, oxford   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

53 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

"krimi":w=2,"mord":w=1,"kurzgeschichte":w=1,"scheidung":w=1,"auftragskiller":w=1,"dtv":w=1,"kurzkrimi":w=1,"jussi adler-olsen":w=1,"crime story":w=1,"seiteneinsteiger":w=1

Miese kleine Morde

Jussi Adler-Olsen , Hannes Thiess
Fester Einband: 128 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 21.09.2018
ISBN 9783423217620
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Lars Hansen, frisch abgesägter Ehemann, der zudem am Rand des finanziellen Ruins steht, gönnt sich allem Übel zum Trotz, einen Besuch beim Frisör seines Vertrauens um sein Image neu aufzupolieren. Den Gesprächen der anwesenden Kundinnen folgend, beginnt in ihm eine unglaubliche Geschäftsidee zu reifen. Diese wird ihn endlich auf die Pfade des Erfolgs führen und ihm zu ungeahntem Reichtum verhelfen. Gedacht, getan! Die Geschichte funktioniert besser als er es sich in seinen kühnsten Träumen erhofft hat und schon bald beginnt er über seinen Ausstieg nachzudenken. Noch zwei bis drei Deals und er braucht sich über sein Auskommen keine Gedanken mehr zu machen. Aber wie immer im Leben, hat er nicht mit dem Unvorhersehbaren gerechnet …

Fazit
Eine makabere Kurzgeschichte mit schwarzhumorigem Ende.

  (16)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

"starnberger see":w=1

Champagnertod

Guido Buettgen
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Emons Verlag, 28.06.2018
ISBN 9783740803148
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Kriminalrat Mads Madsen, der sich nach seiner Versetzung von St. Pauli an den Starnberger See, dort zunehmend wohler fühlt, ist entsetzt. Zwei brutale Morde, an als unbescholten geltenden Frauen, bereiten ihm erhebliches Kopfzerbrechen. Als sich jedoch herausstellt, dass die beiden Damen ein Doppelleben geführt haben, erscheint der Fall plötzlich in einem ganz anderen Licht. Dies erhöht die Zahl der mutmaßlichen Täter enorm, doch die Erkenntnisse aus der Forensik sind ermutigend. Überzeugt die Sache im Griff zu haben, läßt sich Madsen zu einem gewagten Experiment überreden. Doch dieses endet in einem totalen Desaster und es ist absehbar, dass es schon bald ein weiteres Opfer geben wird.

Fazit
Eine klischeelastige Story, die sich mit derb plattem Wortwitz lange im Kreis dreht, bevor sie in einem chaotisch überzogenen Showdown, endlich zum Abschluss kommt.

  (14)
Tags: starnberger see   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

34 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 25 Rezensionen

"schwäbisch hall":w=4,"geiselnahme":w=2,"tatjana kruse":w=2,"krimi":w=1,"wortwitz":w=1,"mafiaboss":w=1,"sticken":w=1,"verlag haymon":w=1,"hundewelpen":w=1,"hohenlohe":w=1,"ex-kommissar":w=1,"krimödie;":w=1,"irmi":w=1,"siegfried seifferheld":w=1,"onis":w=1

Stick oder stirb!

Tatjana Kruse
Flexibler Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Haymon Verlag, 11.10.2018
ISBN 9783709979044
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Ex-Kommissar Siegfried Seifferheld, frisch verehelicht und mit diesem Zustand durchaus zufrieden, wird eines schönen Morgens alles andere als sanft aus dem Schlaf gerissen. Entsprechend turbulent geht der Tag weiter und Seifferheld ist irgendwann nur noch froh darüber, dass er sich dem Chaos entziehen und zu seiner Knastbruder-Sticktruppe absetzen kann. Doch auch dort läuft es nicht rund. Nachdem sein ältester und begabtester Stickschüler mitten im Unterricht beinahe einem Herzanfall erliegt, sehnt er sich nur noch nach einem erholsamen Nachmittagsschläfchen. Doch sein treuer Freund und Gefährte Hoverwartrüde Onis überredet ihn zuvor noch schnell eine Runde im Park zu drehen. Dabei geraten sie unverhoffterweise in eine Entführung und werden kurzerhand von den Gangstern als Geiseln mit einkassiert. Während Seifferheld sich so gut es geht mit der Situation arrangiert, sind Freunde, Bekannte und Familie am routieren. Gerade als die häusliche Situation zu eskalieren droht, kommt es zu einem ermittlungstechnischen Durchbruch. Nachdem sie daraufhin gedanklich den verloren geglaubten Held aufatmend schon in ihre Arme schließen, kommt kurz darauf das böse Erwachen und Siegfried ist schon wieder verschwunden.

Fazit
Eine irrwitzige Kriminalkomödie, die das Absurde ad absurdum führt und damit beweist, dass nichts unmöglich ist und es für alles eine Lösung gibt.

  (14)
Tags: schwäbisch hall   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

22 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 7 Rezensionen

"krimi":w=1,"mord":w=1,"england":w=1,"vergangenheit":w=1,"london":w=1,"wahrheit":w=1,"jagd":w=1,"killer":w=1,"serienkiller":w=1,"forschung":w=1,"sucht":w=1,"auftrag":w=1,"überwachung":w=1,"presse":w=1,"maulwurf":w=1

Wir sehen dich: Thriller

Stephanie Marland
E-Buch Text: 432 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG, 31.08.2018
ISBN 9783423434638
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Clementine Stark, eine traumatisierte junge Frau, führt ein äußerst zurückgezogenes Leben. Von der Umwelt abgeschottet, verbringt sie den größten Teil ihrer Zeit online. Als sie dabei die Community ‚True Crime London‘ entdeckt registriert sie sich dort, unter dem Vorwand dies für ihre Doktorarbeit zu benötigen, als aktives Mitglied. Als die Gruppe kurz darauf versucht durch eigene Ermittlungen der Polizei auf der Suche nach dem Serienmörder ‚Der Lover‘ zuvorzukommen, gerät Clementine in einen Sog, dem sie sich nicht mehr entziehen kann. Obwohl sie ahnt, dass sie sich mit ihrem Vorhaben in größte Gefahr begibt, ist ihre Neugierde größer als ihre Angst und so läßt sie sich auf das gefährliche Spiel ein. Doch dies gerät immer mehr außer Kontrolle und wird zu einer erschreckenden und bedrohlichen Realität aus der es kein Entkommen mehr für sie zu geben scheint.

Fazit
Ein interessanter und vielversprechender Plot, der sich in den aufgesetzt wirkenden Charakteren und einem Ende mit zu vielen offenen Fragen verliert.

  (13)
Tags: london   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

"berlin":w=1

Babettes Ballhaus

Felix Huby
Flexibler Einband: 245 Seiten
Erschienen bei Gmeiner-Verlag, 05.09.2018
ISBN 9783839222799
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Kommissar Peter Heiland muss sich in seinem neuesten Fall mit einer ihm vollkommen unbekannten Welt auseinandersetzen. Der in der Szene bekannte und erfolgreiche Künstler Lukas Abendroth wird zwei Tage vor seiner anstehenden Vernissage ermordet. Nachdem Heiland und seine Kollegen die ersten Ermittlungen abgeschlossen haben, ahnen sie schon, dass ihnen noch eine Menge Arbeit bevorsteht. Der Mann war alles andere als beliebt und hat sich zu Lebzeiten viele Feinde geschaffen, die alle ein äußerst plausibles Tatmotiv gehabt haben könnten. Gestützt auf die Ergebnisse der Spurensicherung, beginnen sie den Täterkreis auf den geschäftlichen Bereich des Opfers zu konzentrieren. Doch schon bald wird ihnen klar, dass dies womöglich ein großer Fehler ist und wesentlich mehr hinter der Sache steckt.

Fazit
Ein typischer Huby – solide und in seiner gelungenen Mischung aus Kriminalfall und dem Privatleben der Protagonisten, eine unterhaltsam spannende Lektüre.

  (14)
Tags: berlin   (1)
 
630 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.