ubirkels Bibliothek

35 Bücher, 13 Rezensionen

Zu ubirkels Profil
Filtern nach
35 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 1 Rezension

kleinkind, jahreszeiten, geschenk, wissen, ausmalen

Jahreszeiten mit Kätzchen Molli-Miez

Ann d'Ers , Anette Schröder
Flexibler Einband: 112 Seiten
Erschienen bei Edition KaKuKa, 11.11.2016
ISBN 9783000499456
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

trier, verfolgung, kriminalroma, ermittlungen, michael e.vieten

Atemlos - Von des Todes zarter Hand

Michael E. Vieten
Flexibler Einband: 244 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 04.12.2014
ISBN 9781505377453
Genre: Sonstiges

Rezension:


Ein sehr gut geschriebener Regionalkrimmi. Da ich aus dieser Region stamme, aber seit über 30 nicht mehr dort lebe, konnte ich mich doch sofort in diese Region und Menschen reinfinden.
Alle Personen sind gut beschrieben und man kann sich mit den Hauptpersonen gut identifizieren, Bei mir war sofort das Kopf Kino eingeschaltet und der Roman wurde in einem Rutsch durchgelesen. 
Dass es sich hier um eine Reihe handelt, merkt man nicht. Es muss also nicht er der Band 1 gelesen werden.
Da mir dieses Buch gut gefallen hat, werde ich mir Band 1 besorgen, um auch die Vorgeschichte besser zu kennen.

Sehr Lesenswert, Gut für den Urlaub.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(68)

107 Bibliotheken, 5 Leser, 3 Gruppen, 58 Rezensionen

barcelona, spanischer erbfolgekrieg, historischer roman, spanien, albert sanchez pinol

Der Untergang Barcelonas

Albert Sánchez Piñol , Susanne Lange
Fester Einband: 720 Seiten
Erschienen bei S. FISCHER, 05.03.2015
ISBN 9783100616074
Genre: Historische Romane

Rezension:

Das ganze spielt um 1700 in Barcelona. Die Hauptperson ist Zuvi ein 14jähriger Taugenichts, der aus der Klosterschule fliegt. Er hat aber Glück und wird zu Graf Vauban auf sein Schloss eingeladen. Vauban ein Baumeister seine Zeit, insbesonderst Festungsbau, nimmt in in die Lehre. Es tobt der spanische Erbfolgekrieg und Zuvi unternimmt alles um seine Stadt zu retten..

Resumee:
Der Anfang des Buches war gut geschrieben. Die ersten kapitel, über Zuvi, seine Lehre und ersten Liebschaften, waren gut zu lesen. Doch dann dreht es sich nur noch um Krieg und mit wem er ins Bett geht. Diese ganzen Kriegsschilderungen  sind mir doch etwas zu langatmig. das was mir noch gefallen hat waren die Zeichnungen der Festungsanlagen, die es wert waren, das Buch durchzuschauen. 

Fazit:
ein am Anfang gut zu lesendes Buch, doch dann wird es immer schwieriger bei der Sache zu bleiben. Das ist dass erste Buch für das ich so lange gebraucht habe, um es zu lesen. Normalerweise, ziehe ich so ein Buch in einer Woche rein. Dass war mir hier aber nicht möglich.
Empfehlenswert, nur für jemand der langatmige Geschichten mag.

Wegen der Zeichnungen und dem Anfang der Geschichte 
1 von 5 Sternen 

  (10)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 9 Rezensionen

menschenähnliche roboter, 26. jahrhundert, jahr 2550, irene, roboter

Die Zukunft der Welt

L. R. Bäuml
E-Buch Text: 49 Seiten
Erschienen bei null, 01.04.2015
ISBN B00UY38H9O
Genre: Science-Fiction

Rezension:

Titel: Die Malbot Trilogie
Teil 1 Die Zukunft der Welt
Verlag: Self Publisher
Seiten: 60
Preis: 0,99€
Autor: L.R. Bäuml
Science Fiction


Klappentext
Wir schreiben das Jahr 2550. Die Welt ist ein anderer Ort, als sie es vor 100 Jahren noch war. Jedoch ist die Menschheit noch immer vom Aussterben bedroht und es liegt in der Verantwortung von menschenähnlichen Robotern sie davor zu bewahren einsam zu werden. Aber nicht alle Roboter sind auf der Seite der Menschen
Teil 1 Die Zukunft der Welt
Jala hat einen neuen Job. Sie wurde von einem reichen Mann gekauft, um seine Tochter vor Malbots zu schützen. Schließlich wurde sie hierfür trainiert! Doch als es dann zum Kampf kommt, scheint ihr Training nicht ausreichend zu sein…

Beschreibung
In diesem Teil der Trilogie, wird zum Einstieg die Geschichte der Menschheit beleuchtet. Wieso stand die Menschheit vor dem Aussterben? Weshalb wurden Menschen ähnliche, nein fast identische Roboter gebaut? Was ging schief?
All diese Fragen werden beantwortet.
Nun zu Jala der Roboterfrau.
Sie gehört zu einer neuen Generation Robotern, welche die Menschen vor den rebellischen Robotern, den Malbots, beschützen sollen. Sie wird von einem reichen Mann zum Schutz seiner, erst vor kurzem geboren, Tochter gekauft. in diesen 4 Jahren, wo dieser Roman spielt, entwickelt Sie sich auch weiter......
Und dann kommen die Malbots........


Fazit
Ein sehr schön geschriebener Science Fiction, in dem Spannung so richtig schön gesteigert wird bis zu Ende. Wobei dieses Ende mein Ende ist, den es geht ja im Teil 2 weiter.
Mich hat dieser Roman so gefangen, dass ich ihn bis zum Ende durchgelesen habe, ohne ihn aus der Hand zu legen
Hier wird man durch die leichte Schreibweise der Autorin gefangen und bis zum Ende des Romans fest gehalten.
Empfehlenswert nicht nur für Freunde der Science Fiktion, sondern auch für alle die Fantasy und Thriller lieben.
Ja zum Schluss, ich bin froh dass ich schon den Teil 2, der noch nicht erschienen ist, schon habe. Ich werde ihn gleich lesen und nächste Woche vorstellen.

  (11)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

6 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Lacunars Fluch - Der Auftrag

Jutta Ahrens
Flexibler Einband: 234 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 23.06.2013
ISBN 9781490517209
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(29)

55 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

thriller, justiz, anklage, grisham john, korruption

Anklage

John Grisham , Kristiana Dorn-Ruhl , Bea Reiter , Imke Walsh-Araya
Fester Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Heyne, 02.03.2015
ISBN 9783453269095
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

34 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

durchgeknallt, thrille, texas, #entführung, rachethriller

Der Cop

Ryan David Jahn , Ulrich Thiele
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Heyne, 10.02.2014
ISBN 9783453436404
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Titel: Der Cop
Autor: Ryan David Jahn
Preis: 8,99€ Print
7,99€ Kindle Edition
Seiten: 336
Kategorie: Thriller



Klappentext:
Das Telefon klingelt. Es ist deine Tochter. Sie ist seit vier Monaten tot.

Ian Hunt hat noch eine knappe Stunde bis Schichtende, als seine Tochter anruft. Es ist über sieben Jahre her, dass er ihre Stimme zuletzt gehört hat. Vor vier Monaten wurde sie für tot erklärt. Plötzlich wird der Anruf von einem Mann unterbrochen. Es ist der Mann, der Maggie vor sieben Jahren aus dem Kinderzimmer entführt hat. Maggie kann noch vage Angaben zu ihrem Entführer machen, dann bricht die Verbindung ab. Eine gnadenlose Jagd quer durch Amerika nimmt ihren Lauf

Zusammenfassung:
Die Tochter von Ian ist vor sieben Jahren verschwunden. In dieser Zeit ging seine Ehe in Brüche. Ian arbeitet als Polizist auf dem Revier und macht Innendienst als kurz vor Dienstschluss das Telefon klingelt und seine verschwunden Tochter ihn anruft.
Jetzt fängt Ian wieder an seine Tochter zu suchen. Diese Suche geht quer durch die USA und endet in einer Geisterstadt mit einem waren Showdown. Im Verlauf erfahren wir warum die Tochter von Ian entführt wurde. Wie erleben wie Ian ein brutales Verhört führt, wobei der Verhörte stirbt. Diese Situation kann man verstehen wen man selbst Vater oder Mutter eines Kindes ist.
Mehr will ich hier nicht verraten, denn sonst wäre es eine Nacherzählung.

Meine Meinung:
Die Hautpersonen, Ian der Vater, Maggie die Tochter, Henry und seine Frau Beatrice werden in diesem Buch sehr gut beschrieben und man kann sich sehr schnell in diese hinein versetzen. Auch die Randfiguren passen sehr gut hinein und lassen den Thriller im Kopf Kino so richtig aufleben.
Auch der Schreibstil ist sehr locker und trotzdem fesselnd. Es war seit langem mal wieder ein Buch das ich fast in einem Zug gelesen habe.
Das Cover stimmt einen so richtig auf die Jagd durch Amerika ein.

  (13)
Tags: #entführung, thrille, usa   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(214)

409 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 49 Rezensionen

magie, fantasy, peter grant, england, krimi

Fingerhut-Sommer

Ben Aaronovitch , Christine Blum
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 21.08.2015
ISBN 9783423216029
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(276)

542 Bibliotheken, 11 Leser, 2 Gruppen, 49 Rezensionen

london, magie, krimi, fantasy, zauberer

Der böse Ort

Ben Aaronovitch , Christine Blum
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.05.2014
ISBN 9783423215077
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(374)

779 Bibliotheken, 15 Leser, 2 Gruppen, 70 Rezensionen

london, magie, krimi, fantasy, peter grant

Ein Wispern unter Baker Street

Ben Aaronovitch , Christine Blum
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.06.2013
ISBN 9783423214483
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(496)

940 Bibliotheken, 20 Leser, 5 Gruppen, 84 Rezensionen

london, magie, krimi, fantasy, jazz

Schwarzer Mond über Soho

Ben Aaronovitch , Christine Blum
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.07.2012
ISBN 9783423213806
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.295)

2.217 Bibliotheken, 71 Leser, 8 Gruppen, 196 Rezensionen

london, magie, fantasy, krimi, geister

Die Flüsse von London

Ben Aaronovitch , Karlheinz Dürr
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.01.2012
ISBN 9783423213417
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(65)

133 Bibliotheken, 5 Leser, 3 Gruppen, 51 Rezensionen

fantasy, mykar, skargat, daniel illger, debüt

Skargat - Der Pfad des schwarzen Lichts

Daniel Illger
Flexibler Einband: 568 Seiten
Erschienen bei Klett-Cotta, 27.04.2016
ISBN 9783608946420
Genre: Fantasy

Rezension:

Klappentext:
Schatten über Ahekrien. Die Gespensterhorde des Schwarzen Jägers reitet durch die Nacht.
In einem abgelegenen Dorf lebt der Außenseiter Mykar. Vom eigenen Vater und allen Bewohnern verachtet, hat er nur einen Freund: Cay, den Sohn des Dorfpriesters. Als eine Reihe grauenvoller Verbrechen geschieht, machen die verzweifelten Bauern Mykar zum Sündenbock. Sie knüppeln ihn nieder und verscharren ihn im Wald – alle halten ihn für tot. Als Jahre später Cay des Mordes an einem Adligen beschuldigt wird, ist für Mykar die Zeit gekommen zurückzukehren. Verbündete findet er in dem versoffenen Adligen Justinius, dessen verrückter Magd Scara und einer geheimnisvollen Schönen. Keiner von ihnen ahnt, dass viel mehr auf dem Spiel steht als Cays Leben.  Weiter...



  (11)
Tags: gespensterhorde, mykar   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(88)

146 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 69 Rezensionen

überwachung, thriller, fbi, nanotechnologie, usa

T.R.O.J.A. Komplott

Ortwin Ramadan , Martina Eisele
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Coppenrath, 01.01.2015
ISBN 9783649618652
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Prolog
Du wirst beobachtet, jeden Tag, 24 Stunden live. Und deine Augen sind die Kamera! Gesundheit ist Pflicht. Mit dieser Philosophie ist der 21-jährige Nico aufgewachsen. Wie alle anderen US-Bürger trägt auch er Nanobots in seinen Blutbahnen, die seinen Körper rund um die Uhr überwachen und sogar kleine Operationen vornehmen können. Als Nico als frischgebackener FBI-Agent für das Geheimprojekt T.R.O.J.A. rekrutiert wird, erfährt er allerdings, dass die kleinen Helfer im Körper noch wesentlich mehr können. Wenige Klicks genügen und die Nanobots docken sich an den Sehnerv an. Und schon erhalten die Ermittler Bilder, die direkt aus dem Kopf einer verdächtigen Zielperson kommen. Nico ist fasziniert. Das ist die Revolution im Kampf gegen Kriminalität und Terrorismus. Mit Feuereifer macht der junge Agent sich an seine erste Observation. Doch schon bald kommen ihm Zweifel. Warum ist die 20-jährige Beta überhaupt auf der Liste der Geheimdienste? Und wer steht eigentlich hinter T.R.O.J.A.? Als Nico das Projekt hinterfragt, wird er selbst zum Gejagten. Und vor den Spionen in seinem eigenen Körper scheint es kein Entrinnen zu geben …

Meine Meinung
Ein Roman um ein heikles Thema. "Big Brother is watching you". Wie weit sind wir von dieser Fiktion entfernt. (NSA). Wann sind wir soweit das Menschen aufgrund von daten entscheiden können was mit anderen Menschen geschieht. So lange ist es noch nicht her, das auf Grund einer Vererbungslehre, Menschen vernichtet wurden. Dies ist zwar ein Jugendroman aber die Überwachungsmöglichkeiten, die hier beschrieben werden, lassen einen erschauern.

Zusammenfassung
Ein gut geschriebener Roman. Dem Autor gelingt es einen sofort in das Geschehen einzubinden. Die Abschlussuntersuchung in der Akademie, die Angst zu versagen und vieles mehr kommt schon zum Anfang des Romanes gut rüber und durch den lockeren Schreibstil fällt es einem sehr schwer, das Buch nicht in einem Rutsch durchzulesen.
Leider musste ich es aus Beruflichen Gründen öfters aus der Hand legen als gewollt, aber selbst nach ein paar Tagen Pause kam ich immer wieder sofort in die Handlung rein.

Fazit
Ein buch das in jedes Bücherschrank gehört, nicht zum ablegen, sondern zum mehrfach lesen und nachdenken

5 von 5 Sternen

  (10)
Tags: big brother   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(36)

55 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 27 Rezensionen

drittes reich, krimi, noir-krimi, euthanasie, hitler

Sei ganz still

Sebastian Thiel
Flexibler Einband: 277 Seiten
Erschienen bei Gmeiner-Verlag, 04.02.2015
ISBN 9783839217016
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Titel: Sei ganz still
Autor: Sebastian Thiel
Preis: 10,99€ DE Print
8,99€ DE E-Books
Seiten: 277
Kategorie: Krimi



Klappentext:
Im Sommer des Jahres 1938 brodelt die Stimmung im Deutschen Reich. Hitler verlangt nach mehr Lebensraum im Osten, das Volk stimmt blind vor Euphorie ein. Nur der Schläger, Trinker und Polizist Friedrich Wolf bekommt von alldem nichts mit. Eingesperrt im Strafgefangenenlager schuftet er unter schlimmsten Bedingungen, bis ein mysteriöser SS-Arzt ihn herausholt und ihn beauftragt, ein ganz bestimmtes Mädchen in der Düsseldorfer Unterwelt ausfindig zu machen. Eine Jagd beginnt, die Wolf an seine Grenzen bringt. Und bald schon wird aus dem Jäger ein Gejagter...

Zusammenfassung:
Friedrich Wolf, auch genannt der böse Wolf, ein ehemaliger Polizeibeamter, ist in einem Strafgefangenenlager eingesperrt. Dort muss er von den Aufsehern, sich einige Torturen gefallen lassen, bis eines Nachts er von einer Eskorte abgeholt wird. In Gedanken geht er durch was sie wohl alles mit ihm anstellen werden. Aber er wird zu einem SS-Arzt, Kampa, gebracht und bekommt von diesem einen Auftrag. Dieser lautet finde meine Verlobte. Diese war angeblich verstorben, aber im Sarg lag die Leiche einer alten Frau.
Bei dieser Suche geht es teilweise hart und brutal zu, bis am Ende ein überraschendes Finish erreicht wird.

Meine Meinung:
Dem Autor ist es gelungen ein Tabuthema in einen spannenden Roman mit einzubinden. Den diese Zeit wird heute immer noch tabuisiert, anstatt aufgearbeitet. Ihm ist es in diesem Buch gelungen diese Zeit und wie es zu dieser Entwicklung kam in einigen Kapiteln anzusprechen und klar zu machen. Natürlich kann in so einem Roman keine Geschichtskunde betrieben werden, aber der Autor hat hier hervorragend recherchiert. Ganz besonders auch was an ärztlichen Machenschaften in dieser Zeit möglich war und teilweise auch über Gesetze (Reinhaltung des deutschen Blutes) möglich war. Ebenso waren auch die Örtlichkeiten sehr gut beschrieben.
Die vier Hauptfiguren, Wolf, Kampa, Jaensch und Charlotte, sind perfekt dargestellt und man kann sich sehr gut in diese hineinversetzen. Auch haben diese Personen einen wunderbar auf die Reise in Ihrer Zeit mitgenommen.
Da dieser Roman am Schluss noch Luft lässt, hoffe ich dass es noch mindestens einen zweiten Teil geben wird.

Ich möchte hier nochmal dafür bedanken das Sebastian diese Leserunde begleitet hat und ganz besonders die Art und Weise. Auf all unsere Kommentare kannte man innerhalb von 24 Stunden mit einer Antwort von Sebastian rechnen.
Danke.
Und von mir 5 Sterne

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(29)

36 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 25 Rezensionen

abenteuer, dracula, vampire, bella, vampir

Henry Hunter jagt den Urvampir

John Matthews , Nadine Mannchen ,
Fester Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Knesebeck, 12.02.2015
ISBN 9783868737622
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Titel: Henry Hunter jagt den Urvampir
Autor: John Matthews
Preis: 14,95€ DE
Seiten: 240
Kategorie: Kinderbuch



Klappentext:
Als Superhirn und Spürnase Henry Hunter einen Hinweis auf den rätselhaften Urvampir entdeckt, bricht der reiche und höchst ungewöhnliche Internatsschüler mit seinem Freund Dolf zu einer gefährlichen Reise nach Transsilvanien auf. Dabei begegnen sie einem geheimnisvollen Kult und der wilden Bella, Draculas Tochter!
Doch können die beiden ihr trauen? Und können sie der finsteren Macht entgehen, die jeden ihrer Schritte verfolgt und das Biest aus seiner unterirdischen Höhle befreien will? Eine aufregende Verfolgungsjagd beginnt. Spannend bis zu letzten Seite und großartig zum Leben erweckt durch die wunderbaren Illustrationen.


Zusammenfassung:
In St. Grimbolds Schule für außergewöhnliche Jungen lernen sich Rudolphus Pingle (Dolf) und Henry Hunter auf außergewöhnliche Art und Weise kennen und sind seit dem die besten Freunde.
Henry stammt aus einer reichen Familie und seine Eltern unterstützen Ihn bei all seinen Abenteuern, Dolf stammt aus ärmlichen Verhältnissen und ist lieber bei den Abenteuern seines Freundes Henry dabei als in der Schule zu sitzen. Beide hatten schon einige Abenteuer bestanden als Henry in der Zeitung „Die unglaubliche Welt“ auf Hinweise für die nächste Expedition stößt. Ein Bericht über den Urvampir, der älter als Dracula ist.
„Natürlich gibt es Vampire, Dolf…“ und nun beginnt die Suche nach dem Urvampir. Nach Umwegen, man suchte den Verfasser des Artikels, landet man in Transsilvanien bei der Burg Draculas. Dort lernen die beiden Bella kennen, die von sich behauptet die Tochter Draculas zu sein. Bella befreit sie aus einer misslichen Situation, als eine Gruppe, die ebenfalls den Urvampir sucht, sie fangen will. Dann verschwindet Henry und Dolf macht sich mit Bella auf die Suche…………

Meine Meinung:
Die drei Hauptfiguren, Dolf, Henry und Bella nehmen einen schnell in Beschlag und man kann sich sehr gut in sie versetzen. Durch den Schreibstil und die Art, das das ganze aus Sicht von Dolf erzählt wird, ist man schnell vom dem Buch gefangen und kann es fasst nicht aus der Hand legen. Das Ganze ist eine Mischung aus Indiana Jones, Dracula und Sherlock Holmes..
Das Cover hat mir sehr gut gefallen und mich überzeugt das Buch lesen zu müssen, obwohl ich nicht der Große Freund von Kinderbüchern bin.

  (4)
Tags: indiana jones, kinder   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(341)

735 Bibliotheken, 11 Leser, 5 Gruppen, 188 Rezensionen

magersucht, schwestern, briefe, familie, liebe

Was fehlt, wenn ich verschwunden bin

Lilly Lindner
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei FISCHER Kinder- und Jugendtaschenbuch, 19.02.2015
ISBN 9783733500931
Genre: Jugendbuch

Rezension:

April ist fort.
Phoebe vermisst ihre große Schwester, die mit Magersucht in eine Klinik eingewiesen wurde. Phoebes Welt bricht mit Aprils verschwinden zusammen. Sie betet ihre große Schwester an und will ihr helfen gesund zu werden. So schreibt sie ihr Briefe. In jedem Brief zeigt sie ihrer Schwester wie sehr sie sie liebt und vermisst. Ihre Eltern unterstützen sie nicht, geben ihre Briefe nicht weiter und auch die Die Briefe von April kommen nicht zu Phoebe, die mit ihren Gedanken allein bleibt.
Ein Buch, mit einer ergreifenden Geschichte.
Es geht um so viel mehr als eine Krankheit. Es zeigt auch wie dieses Thema in der Familie verarbeitet wird, gar nicht. Keiner erklärt Phoebe was mit ihrer Schwester ist, wie schwer sie krank ist. In der ungewöhnlichen Form eines Briefromans liegt hier ein Buch vor, das den Leser von der ersten bis zur letzten Seite fesselt. Die Geschichte lässt einen so viel entdecken, dass jedes Detail zum Inhalt schon zu viel wäre. Immer wenn man glaubt, jetzt hätte sie einem alles gegeben, übertrifft sie noch einmal alles – und das bis zur letzten Seite! Sätze, ja, ganze Szenen, prägen sich dem Leser für immer ein.
Noch nie hat ein Buch es geschafft mich derartig zu berühren. Es nimmt einem den Atem, und bindet einen ein. Man lernt die Probleme kennen.
Ich hoffe das dieses Buch die Menschen die es lesen zum Nachdenken anregt, wie weit muss es kommen.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

28 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

meerwesen, thriller, meerjungfrau, delfinarium, söldnertruppen

Der Feind aus der Tiefe

Wolfgang Müller
E-Buch Text: 367 Seiten
Erschienen bei Midnight, 07.01.2015
ISBN 9783958190214
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:



Titel         Der Feind aus der Tiefe            
Autor            Wolfgang Müller
Seiten          367
Preis          2,99€  eBook
         11,66€ Print

Prolog
Tief unten in den Ozeanen leben weitab von allen Menschen hochintelligente Wesen. Das Ehepaar Emmi und Adrian begegnet auf seiner Segelreise einem dieser Meereswesen. Sein Name ist Anep, und er hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Leben in den Ozeanen zu retten. Mit Emmis und Adrians Hilfe entwickelt er nun einen Plan, der das Zusammenleben von Menschen und Meeresbewohnern für immer verändern wird: Er will weltweit die Großfischerei stoppen und das Morden an den Delfinen beenden. Eine Aufgabe, die nicht nur sein Leben kosten kann.

Zusammenfassung
In diesem Roman wird ein aktuelles Thema aufgegriffen, das von vielen nicht wahrgenommen wird.
Es geht um unsere Meere.
Diese werden gnadenlos überfischt, war Thema in dem vorhergehenden Buch. Hochintelligente Säugetiere werden gefangen und In Aquarien gefangen gehalten. Dort werden sie  zur Unterhaltung der Zuschauer trainiert und damit fängt der Roman an.
Die Wale bzw. Delphine wehren sich und töten ihre Trainer.
Das Meer wehrt sich intelligente Wesen, Meerjungfrauen , -Männer , Wale und Delphine, greifen Fischerboote an und zerstören Schleppnetze.
Das ganze wird unterstützt von zwei Meeresbiologen, die auch schon im Band 1 aktiv waren.
Mehr will ich hier nicht verraten, lest die ganze Geschichte selbst.

Meine Meinung
Es fällt schwer das Buch einzuordnen, Fantasy oder Thriller. Nein es ist ein Fantasythriller mit realem Hintergrund.
Es wurden die daten zu den Delphinen gut recherchiert und der Rest ist sehr gute Fantasie vermischt mit genügend Thrillerelementen.
Auf Grund der Handlung, Spannung und des Schreibstiles lässt sich das Buch gut und zügig lesen. Es wurden auch deutliche Worte über das menschliche Verhalten gesprochen, in der Hoffnung das wir begreifen, das wir uns selbst vernichten.
Ein Buch das Empfehlenswert ist, man sollte Band 1 gelesen haben um alle Details besser zu verstehen.

5 von 5 Sternen

  (4)
Tags: delphin, meer, meerjungfrau   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

11 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

hamburg, krimi

Die rote Katze

Robert Brack
E-Buch Text: 427 Seiten
Erschienen bei Midnight, 07.01.2015
ISBN 9783958190221
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:



Autor:                       Robert Brack
Titel:                         Die rote Katze
Verlag:                     Midnight by Ullstein Verlag
Kategorie:                Krimi
Preis DE.                  3.99 €
ISBN:                        9783958190221
Erscheinungsdatum: 07.01.2015
Prolog

1903: Aus dem verruchten Hafenviertel St. Pauli ist eine Vergnügungsmeile erster Güte geworden. Besucher aus allen Volksschichten amüsieren sich in Volkstheatern, Operettenhäusern, Varietés, riesigen Bierhallen und mondänen Cafés. Der Mord an einer Tänzerin der Revue »Die rote Katze« ist der erste Fall für den jungen Polizisten Heinrich Hansen, der nach Jahren auf See an seinen Geburtsort St. Pauli zurückkehrt. Als so genannter »Vigilant«, als verdeckter Ermittler, macht sich Hansen in den Straßen seiner alten Heimat auf die Suche nach dem Mörder.

Zusammenfassung
Der Roman spielt anno 1903 in Hamburg, aus St. Pauli.
Man wird sehr gut in das Milieu und auch die um 1903 eingeführt. Man lernt gewisse Häuser kennen, aber auch das man in den Polizeidienst gut einsteigen kann.
Wir haben am Anfang zwei Stränge, einmal eine Tänzerin Namens Olga. Diese hat drei Liebhaber, die Sie auf Grund der Küsse erkennen kann. Sie erwartet Abends einen ihrer Liebhaber und gemäß dem Spiel dreht Sie sich nicht um als er eintritt. Sie verlangt ihren Kuss, aber dieser fällt anders aus als erwartet. Eine Schlinge legt sich um ihren Hals und zieht sich langsam zu.
Heinrich Hansen, kommt nach 8jähriger militärischer Ausbildung auf See, wieder in seine Heimat ,Hamburg St. Pauli, zurück. Seine suche nach einer Unterkunft ist in einer Pension für Künstler, welche er von früher her kennt, erfolgreich.
Am nächsten Tag geht er auf die Davidswache, wo er seinen Dienst als Kriminalbeamter beginnt. Da er in Ausbildung ist wird er einem erfahren Beamten, Lehmann, zugeteilt. Die arbeiten und ermitteln gemeinsam auf St. Pauli. 
Immer wieder wird in Hansens Jugendzeit zurück geblendet. Dadurch wird dem Roman die Spannung genommen. Erst am Ende steigt die Spannung wieder ohne Unterbrechung. Nach einigem hin und her wird der Fall aufgeklärt.

Fazit
Nach einem guten Anfang lässt der Roman doch nach, um sich allerdings gegen ende, doch gewaltig zu steigern.
Da dies der Auftakt zu einer Trilogie ist, hoffe ich das die nächsten beiden besser werden.
Ich werde trotz allem auch die beiden folgenden Romane lesen. 

  (4)
Tags: hamburg, krimi   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(111)

170 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 78 Rezensionen

drogen, thriller, mord, berlin, prostitution

Engelsgleich

Martin Krist
Flexibler Einband: 592 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 05.12.2014
ISBN 9783548286396
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:


Engelsgleich

Ein Roman von Martin Kirst
 
Der Kommissar Kalkbrenner wird zu einem Mord in einem Fabrikgelände gerufen. bei der Untersuchung des Tatortes, werden Gruben 11 weitere Leiche von kindern gefunden. Ist unter Ihnen auch Merle die Pflegetochter von Julia kluge?
Markus Kühn vertickt Drogen, will aber in der Liga nach oben und ist dabei Skrupellos.

Damit haben wir von Anfang an drei Fäden in der Hand, die am ende einen Strick ergeben sollen. die Spannung hält sich von der ersten bis zur letzten Seite und steigert sich immer wieder. Zwischen durch hat man auch mal kurze Pausen, solange man sein Kopfkino nicht zur sehr in die Geschichte ein gesetzt hat. Was aber sehr schwer fällt. 
Man denkt hin und wieder das man den weiteren Ablauf teilweise vorhersehen kann, bzw seine Schlüsse im nächsten Abschnitt auf gehen. Aber das ist nicht immer der Fall, man kann genau so gut daneben liegen.  
In diesem Roman geht es rasant, brutal und emotional zu. 
Durch diese Mischung und die art und weise wie der Author schreibt, hält sich der Spannungsbogen bis zum Ende des Buches.

Das Cover hervorragend und hätte mich in Verbindung mit dem Covertext zum kauf des Buches überzeugt . 
Durch dieses Buch würde ich angeregt mir auch seine anderen Bücher zukaufen, den packte mich von der ersten bis zur letzten Seite,  so das ich  das Buch nicht aus der Hand legen konnte bis ich es zu Ende gelesen war. Damit war das schlechte Wetter am Wochenende sogar gut.
Bücher von Martin Krist erschienen im Ullstein Verlag
Die Mädchenwiese
Drecksspiel
Wut
Gier
Trieb

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(835)

1.331 Bibliotheken, 27 Leser, 6 Gruppen, 208 Rezensionen

kreuzfahrt, thriller, kreuzfahrtschiff, fitzek, selbstmord

Passagier 23

Sebastian Fitzek
Fester Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Droemer, 30.10.2014
ISBN 9783426199190
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(72)

176 Bibliotheken, 3 Leser, 2 Gruppen, 57 Rezensionen

hexen, fantasy, london, magie, schule

Eiskalter Atem

Alyxandra Harvey , Ann-Kathrin Karschnick
Fester Einband: 440 Seiten
Erschienen bei Papierverzierer Verlag, 10.12.2014
ISBN 9783944544267
Genre: Fantasy

Rezension:


Eiskalter Atem
Ist eine magische und fesselnde Geschichte um die drei Cousinen Emma, Gretchen und Penelope, sowie deren Familiengeheimnis.
London, 19. Jahrhundert, Emma lässt auf einem Debütantinnenball, ein Glasfläschchen, welches ein Glücksbringer ihrer Mutter ist fallen. Wenig später kommt es zu einem Erdbeben. Emma findet ein verletztes Mädchen. Im Ballsaal bricht ein Feuer aus. Cormac Fairfax hilft Emma Margaret zu retten, jedoch wenig später ist das Mädchen tot und Emma gerät in den Verdacht sie ermordet zuhaben. Mit Cormac zusammen versucht Sie den Mörder zu finden. Dabei erfährt Sie auch immer mehr über ihre Familie, aus der immer wieder mehr oder weniger große Hexen hervorgekommen sind.

Cover und Titel lassen nicht vermuten auf was man sich mit diesem Buch einlässt. Die Autorin packt einen mit Ihrem Schreibstil und sobald das Kopfkino eingeschaltet ist, kann man nicht mehr abschalten. Es werden zahlreiche Ideen miteinander zu einer Geschichte verwebt. Das Erkennungszeichen der Hexen, die Hexen arten, der Blutfluch ein unheimliches Haus.  Das ganze  ergibt eine Mischung von Fantasy, Krimi, Jugendbuch und ein wenig vom "Winde verweht". Jedes Detail in der Geschichte hat einen sinn. Spuren führen in die Irre. Nach und nach werden die Geheimnisse aufgedeckt und licht ins dunkel gebracht. Die Spannung bleibt bis zum Schluss.  Durch diese ganze  Mischung ist Eiskalter Atem für mich die Fantasy Überraschung 2014.
Ein Buch das sich mehrfach lesen lässt und dabei nichts an Spannung verliert.

  (3)
Tags: fantasy   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Foxglove Summer

Ben Aaronovitch
Fester Einband
Erschienen bei GOLLANCZ, 25.09.2014
ISBN 9780575132504
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 4 Rezensionen

elben, fantasy, schottland, amulette, daniela zörner

Die Geschichte der Lilia Joerdis van Luzien / Elbenfürstin

Daniela Zörner
E-Buch Text: 177 Seiten
Erschienen bei Selfpublisher, 09.06.2013
ISBN B00DB3IGA4
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.861)

3.857 Bibliotheken, 26 Leser, 13 Gruppen, 174 Rezensionen

thriller, dänemark, entführung, krimi, sonderdezernat q

Erbarmen

Jussi Adler-Olsen , Hannes Thiess
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.02.2011
ISBN 9783423212625
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 
35 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks