unsereLesewelt

unsereLesewelts Bibliothek

29 Bücher, 12 Rezensionen

Zu unsereLesewelts Profil
Filtern nach
29 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(559)

902 Bibliotheken, 8 Leser, 2 Gruppen, 49 Rezensionen

liebe, abbi glines, rosemary beach, grant, sex

Take a Chance - Begehrt

Abbi Glines , Heidi Lichtblau
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Piper, 10.06.2014
ISBN 9783492305662
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Klappentext: Wirst du dein Herz vergeben, auch wenn es brechen kann? Harlow wird von ihrem Vater nach Rosemary Beach geschickt, um bei ihrer Halbschwester Nan zu wohnen. Doch da gibt es gleich zwei Probleme: Zum einen kann Nan sie auf den Tod nicht ausstehen, weshalb Harlow versucht, ihr möglichst aus dem Weg zu gehen. Zum anderen kommt eines Morgens Grant Carter aus Nans Zimmer- in nichts als seinen Boxershorts. Harlow weiß, dass sie mit diesem verboten attraktiven Playboy nichts zu tun haben will, der sich von ihrer fiesen Halbschwester um den Finger wickeln lässt... allerdings sollte sie dann auch aufhören, ihn so anzustarren.

 

Cover: Wie bei allen Abbi Glines- Bücher finde ich, dass das Cover schön gestaltet ist und gut zum Inhalt des Buches passt. Die pinke Blume, auf welcher der Titel des Buches geschrieben steht, passt sehr schön zu den sanften Farben des Covers und zu der zarten Harlow. Wie Harlow und Grant sich auf dem Bild an den Händen festhalten, sieht einfach unglaublich süß aus und als Betrachter des Covers kann man sich direkt vorstellen, mit welcher Liebe sie sich ansehen müssen. Ein wirklich schönes und auch liebevolles Cover!

 

Personen: Zuallererst möchte ich eine Person ansprechen, die ich wirklich extrem hasse. Und zwar Nanette. Die Halbschwester von sowohl Mase und Rush als auch von Harlow ist eine Zicke, die es mit jedem Jungen treibt, den sie auffinden kann. Diese Charaktereigenschaften sind einfach nicht passend, um eine harmonische und geliebte Frau sein zu können, was Nan jedoch nicht verstehen kann. Denn sie glaubt, wenn sie laut wird und immer das tut, was sie selbst will, bekommt sie auch, was sie will. Aber so ist dies nicht. Aber auch wenn ich es hasse, wie sich immer benimmt, muss ich dennoch sagen, dass ich ein kleines bisschen verstehen kann, warum sie sich so benimmt! Es ist nämlich einfach nur traurig, wenn man als Kind von den Eltern keine Liebe erhält, wie es bei Nan der Fall ist. Des weiteren möchte ich Kiro ansprechen, einen legendären Rockstar aus der Band Slacker Demon. Irgendwie konnte ich ihn schon die ganze Zeit über ziemlich gut leiden, aber es war immer ein Nachteil, dass er sein Rockstar- Leben voll und ganz ausnutzte. Tag für Tag bringt er junge Frauen mit sich oder füllt sich mit Alkohol ab. Doch dann kam der Moment, in dem man mitbekommt, wie fürsorglich und sanft er mit Emily umgeht. Einfach unvorstellbar. Sofort waren meine Bedenken, wegen seiner Lebensart vergessen! Die letzte Person, die ich nun ansprechen werde, ist Grant. I love him. Erst ist, wie auch Rush, Wood und Mase (Dies sind die drei Männer, deren Geschichten ich bereits zuvor gelesen habe) einfach unglaublich fantastisch und auch gutaussehend. Wer könnte ihn nicht mögen?! Er ist hilfsbereit, ängstlich und auch selbstbewusst zugleich. Eine eigentlich unvorstellbare Charakter- Mischung und doch ist es möglich! Wirklich toll!!!

 

Inhalt: Perfekt*-* Die Geschichte von der schüchternen Harlow und dem selbstbewussten Grant scheint von Anfang an zum Scheitern verurteilt zu sein, denn sie beide haben ein Geheimnis und sind von der Vergangenheit geprägt.  Ich finde es fantastisch, wie Abbi Glines es geschafft hat, die Beziehung zwischen Harlow und Grant Stück für Stück aufzubauen und zu intensivieren. Die Geheimnisse, die im Laufe der Geschichte aufgedeckt werden, waren einfach überraschend und schockierend. Aber leider kann ich nicht viel mehr erzählen, weil ich sonst zu viel verraten würde... Das einzige, was ich einfach noch sagen möchte ist, dass dieses Buch einfach sehr empfehlenswert ist!

 

 

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.144)

1.923 Bibliotheken, 13 Leser, 1 Gruppe, 176 Rezensionen

liebe, wait for you, new adult, j. lynn, vergewaltigung

Wait for You

J. Lynn ,
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Piper, 10.03.2014
ISBN 9783492304566
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Klappentext: Manchmal lohnt es sich zu warten, doch manchmal lohnt es sich zu kämpfen. Avery Morgansten zieht von Texas nach West Virginia, um auf ein kleines College zu gehen, wo niemand sie kennt. Sie will ein neues Leben beginnen, fern von ihrer schmerzhaften Vergangenheit. neben neuen Freunden macht sie am ersten Tag auf dem College auch Bekanntschaft mit dem unverschämt charmanten Cameron Hamilton, der so gar nicht in ihr neues, ruhiges Leben passt-und keine Gelegenheit auslässt, sie um ein Date zu bitten. Avery gibt ihm einen Korb nach dem anderen, doch so schnell gibt Cam nicht auf...

 

Cover: Das Cover ist einfach unglaublich, mega gut gelungen!!! Schon als ich es das allererste mal gesehen habe, hat es mich in seinen Bann gezogen, obwohl ich gar nicht genau sagen kann, was mir soooo besonders gut daran gefällt? Sind es die schönen Farbtöne? Oder ist es doch eher die vertraute Stimmung, die die zwei Personen auf dem Cover ausstrahlen? Ich kann es nicht benennen, sondern einfach nur  sagen, wie toll ich das Cover finde.

 

Personen: In Avery kann man sich gut hineinversetzten, denn ihre Gedanken und Gefühle werden auf eine fantastische Art und Weise beschrieben, sodass man jede ihrer Entscheidungen gut nachvollziehen kann. Besonders die Tatsache, dass sie Cam gut findet ;) Und wo wir schon über ihn sprechen, muss man einfach sagen, wie sehr ich ihn zu lieben gelernt habe. CAM! Er ist der Inbegriff von Perfektion und Vollkommenheit!!! Brit und Jacob sind zwei Personen, die man schon allein wegen ihrer witzigen, aber dennoch sturen Art sofort ins Herz schließt. Beide tuen Avery auf eine andere Art gut und sie sind ihr beide die besten Freunde, die man sich wünschen kann. So schnell würde ich sie nicht wieder hergeben, wenn ich an Averys Stelle wäre<3 Glücklicherweise will auch sie ihre tollen Freunde nicht so einfach verlieren! Und eine weitere Person, die ich auf jeden Fall erwähnen möchte, ist Teresa. Sie ist süß, freundlich und eine tolle kleine Schwester für Cam. Teresa liebt ihren Bruder sehr (was ich sehr, sehr, sehr gut verstehen kann<3) und er liebt sie. Und genau deswegen hoffe ich, dass die beiden niemals irgendetwas auseinander reißen wird!!!

 

Inhalt: Zunächst einmal muss gesagt werden, dass ich den Schreibstil von J.Lynn sehr toll und verständlich finde. Sie beschreibt Averys Gefühle, wie bereits gesagt, sehr gut und auf jeder Seite kann man den Verlauf der Geschichte gut nachvollziehen. Verständnislücken sind keine vorhanden. Nun komme ich auf die Geschichte selbst zu sprechen: Um ehrlich zu sein, könnte sie Geschichte mit nur einem Satz beschrieben werden: Einfach perfekt*-* Dass Avery anfangs sehr abweisend zu Cam ist, kann man direkt nachvollziehen, obwohl man noch nicht genau weiß, was denn genau in ihrer Vergangenheit geschehen ist. Klingt zwar komisch, aber sobald man das Buch liest, versteht man es. Ihre Vergangenheit wird das Buch über immer weiter aufgedeckt und genau dies (und noch viele andere Dinge) macht die Geschichte rund um Avery und Cam so spannend. Beide tragen eine Last mit sich herum und versuchen gegen diese anzukämpfen, indem sie die Beziehung zwischen ihnen zu intensivieren. Selbstverständlich gibt es dabei immer wieder Rückfälle, wenn sie von der Vergangenheit eingeholt werden, aber wo bliebe sonst die Spannung? Einfach toll diese Geschichte!

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(747)

1.410 Bibliotheken, 30 Leser, 1 Gruppe, 83 Rezensionen

fee, fantasy, feen, nimmernie, julie kagawa

Plötzlich Fee - Sommernacht

Julie Kagawa , Charlotte Lungstrass-Kapfer
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Heyne, 10.11.2014
ISBN 9783453528574
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(979)

1.451 Bibliotheken, 10 Leser, 3 Gruppen, 123 Rezensionen

liebe, schwangerschaft, rush, abbi glines, sex

Rush of Love - Erlöst

Abbi Glines , Heidi Lichtblau
Flexibler Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Piper, 16.07.2013
ISBN 9783492304375
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Klappentext: Kannst du ihm vertrauen, auch wenn er dein Herz gebrochen hat? Blaires Welt bricht mit einem Schlag zusammen. Alles, was sie für wahr hielt, ist nichts als Lüge. Sie weiß, dass sie niemals aufhören wird, Rush zu lieben- sie weiß aber auch, dass sie ihm niemals verzeihen kann. Sie versucht, ihr Leben wieder in den Griff zu bekommen. Ohne ihn. Doch da wird ihre Welt erneut erschüttert.

 

Cover: Dieses Cover finde ich, wie auch das Cover des ersten Buches, sehr gut gelungen. Die Schrift ist gut lesbar und die weiße Blume um den Titel "Rush of love" herum sieht gut aus. Wie bereits erwähnt, finde ich auch den Titel des Buches wundervoll, denn mir gefällt es, dass der Name eines Protagonisten auf eine solch geschickte Art und Weise in den Titel eingebaut wird. Außerdem passt das Cover gut zum Thema des Buches und da Rush und Blaire beide etwas Blaues tragen, wird ihre Verbundenheit damit verdeutlicht.

 

Charaktere: Zuallererst möchte ich Woods ansprechen, welchen ich sehr gut leiden kann. Er ist ein guter Freund für Blaire, obwohl er einst selbst an ihr interessiert war. Diese Situation zeichnet ihn aus, denn nicht viele Männer würden- nachdem ein Mädchen ihnen einen Korb gegeben hat- noch mit diesem befreundet sein. Zudem liebe ich Bethy! Ein so tolles Mädchen wie sie findet man auf dieser Welt nur selten. Sie unterstützt Blaire immer, obwohl diese die Stadt verlassen hatte. Bethy ist zwar ein wenig naiv, aber sobald sie weiß, was sie will, kann sie diesen Willen auch durchsetzen. Und genau dies schätze ich sehr an ihr. Auch wenn sie mit Jace sehr glücklich ist, finde ich nicht, dass er ein solch gutherziges Mädchen verdient hat. Rush ist die letzte Person, auf die ich hier zu sprechen komme, aber ich könnte noch stundenlang weitere großartige Charaktere aufzählen. Wer liebt Rush eigentlich nicht? Je mehr ich von ihm lese, desto besser gefällt er mir. Sein Charakter wird immer weiter ausgeschmückt und er ist ein Beschützer. Obwohl ihm eigentlich klar sein sollte, dass immer Blaire, und niemals Nan, an erster Stelle stehen sollte, ist es wundervoll, wie er seine Liebsten immer beschützen möchte. I love him.

 

Inhalt: Der Inhalt hat mir sehr gut gefallen. Besonders, dass die Kapitel aus Blaires UND Rushs Sicht geschrieben wurden, war wirklich sehr gut, denn so konnte man immer wissen, was gerade im Umfeld von den beiden geschieht, wenn sie nicht zusammen sind, und was die beiden gegenüber von bestimmten Personen fühlen. Außerdem lernt man so auch Rush noch ein bisschen besser kennen und man weiß nicht nur, was Blaire von ihm hält, sondern auch, was er von ihr hält. Besonders die Phase, in der er versucht, sie wieder zurückzuerobern gefällt mir sehr gut. An sich finde ich, dass das Buch viel Spannung enthält, war der erste Teil dieser Reihe noch einen kleinen Ticken besser, aber nicht viel.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(868)

1.620 Bibliotheken, 28 Leser, 7 Gruppen, 69 Rezensionen

schattenjäger, fantasy, liebe, cassandra clare, london

Clockwork Prince

Cassandra Clare , Franca Fritz , Heinrich Koop
Fester Einband: 688 Seiten
Erschienen bei Arena, 01.07.2012
ISBN 9783401064758
Genre: Jugendbuch

Rezension:

 

Klappentext:Londons Unterwelt mag gefährlich sein- doch die Liebe ist die gefährlichste Macht von allen.    Tessa glaubt, bei den Schattenjägern endlich ein neues Zuhause gefunden zu haben, da stellen mysteriöse Hinweise auf ihre Herkunft alles infrage. Sie findet heraus, dass der Magister einen Rachefeldzug gegen sie führt. Zerrissen zwischen ihren Gefühlen für den smarten Jem und dem gutaussehenden Will begibt sich Tessa auf die gefährliche Suche nach der Wahrheit- dabei muss sie schmerzlich lernen, dass Liebe und Lügen ein hochexplosives Gemisch sind...

Cover: Zuerst muss ich sagen, dass mein Buch nicht das oben zu sehende Cover besitz, sondern das Cover der Hardcover Ausgabe von dem Buch. Leider konnte Lovelybooks dieses Cover nicht finden. Meiner Meinung nach sieht man ein solch schönes Cover nur ganz selten... Aber dafür freut man sich immer wenn man eines sieht umso mehr! Genauso war es bei dem Cover dieses Buches. Die goldene Schrift erinnert mich persönlich immer daran, dass die Schattenjäger etwas ganz besonderes sind. Sie sind edel und gütig. Außerdem kann man, wenn ich mich nicht irre, ebenfalls in goldener Farbe das Symbol der Schattenjäger vorfinden, welches wunderschön aussieht. Den Jungen auf dem Cover, Jem oder Will, finde ich einfach umwerfend hübsch, auch wenn ich mich frage, wofür die drei Striche auf seinem Gesicht stehen könnten.

Personen: Jem... Will... Jem....Will... Jem... Will... Jem... Will... Ich kann mich zwischen den beiden einfach nicht entscheiden. Sie sind beide auf andere Art und Weise einfach toll und wenn ich Tessa wäre, würde ich einfach beide nehmen. Ich würde den beiden wirklich gern einmal begegnen!!!<3

Inhalt: Das Buch war gefüllt mit diversen Emotionen, was einfach wundervoll war! Jedes Kapitel war perfekt und Cassandra Clare muss sich für alle Kapitel Jahre Gedanken gemacht haben. In diesem Buch ging es mehr um die Gefühle zwischen Tessa, Will und Jem, als im ersten Teil. Dafür ging es jedoch weniger um den Magister, er kam kein einziges Mal vor. Doch für mich war dies kein Problem, denn das Buch war  durch die verstrickte Liebesbeziehungen von Tessa durchaus interessant.  Dass auch Sopie einen jungen Mann findet, denn sie gut leiden kann, finde ich grandios, weil ich das junge Dienstmädchen sehr gern habe. In den letzten 150 Seiten des Buches musste ich eigentlich ununterbrochen weinen.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(109)

198 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 11 Rezensionen

london, schattenjäger, institut, clockwork prince, liebe

Clockwork Prince

Cassandra Clare
Fester Einband
Erschienen bei Margaret K. McElderry Books, 06.12.2011
ISBN B006OFLVPS
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.162)

1.882 Bibliotheken, 7 Leser, 2 Gruppen, 179 Rezensionen

liebe, sex, erotik, abbi glines, rush of love

Rush of Love - Verführt

Abbi Glines , Heidi Lichtblau
Flexibler Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Piper, 14.05.2013
ISBN 9783492304382
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Klappentext: Wenn du willst, was du nicht haben kannst... Nach dem Tod ihrer Mutter verlässt Blaire ihr Zuhause, um bei ihrem Vater und dessen neuer Familie in einem luxuriösen Strandhaus zu leben. Vor allem ihr attraktiver Stiefbruder Rush lässt sie jedoch immer wieder spüren, dass sie nicht willkommen ist. Er ist so abweisend wie anziehend, so verletzend wie faszinierend, er ist verwirrend und unwiderstehlich- und er kennt ein Geheimnis, das Blaires Herz mit einem Schlag für immer brechen könnte.

 

Cover: Das Cover ist wirklich gelungen. Es wirkt auf den ersten Blick geheimnisvoll und interessant. Dadurch wird man sofort neugierig auf den Inhalt des Buches. Außerdem passt das Cover auch gut zu der Geschichte, die dahinter steckt. Die Schrift ist gut lesbar und durch die weiße Blume kommt der Titel des Buches sehr gut zur Geltung. Außerdem finde ich den Titel einfach wundervoll, wenn man bedenkt, dass eine der zwei Hauptpersonen Rush heißt.

 

Charaktere: Jeder will einen Rush... Das Kommentar am Anfang im Inneren des Buches, kann ich nur bestätigen! Rush ist einfach umwerfend. Zum Einen hat man eine so unglaublich attraktive Vorstellung von ihm und außerdem kann ich ihn selbst auch sehr gut leiden. Obwohl er anfangs mit mehreren Mädchen ins Bett geht, finde ich dennoch, dass er ein liebewürdiger und liebevoller Mensch ist. Einfach perfekt kann man da nur sagen<3

Die nächste Person, die ich erwähnen möchte, ist Bethy. Ich finde ihre offene und aufgekratzte Art hat etwas sehr herzliches an sich. Vom ersten Moment an, in dem sie vorkam, konnte ich sie wirklich gut leiden und habe gehofft, sie würde noch öfters in dem Buch vorkommen. Hoffentlich wird sie auch im nächsten Teil des Buches eine gute Freundin von Blaire bleiben.

Zudem finde ich Woods super toll, selbst wenn auch er auf Blaire steht. Sie gehören zwar nicht zusammen, aber Woods ist dennoch eine Person, die ich sehr gut leiden kann und ohne den, das gesamte Buch unvollständig wäre.

 

Inhalt: Die Geschichte um Rush und Blaire finde ich wirklich toll. Schon zu Beginn waren die Seiten mit Spannung gefüllt und man konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen. (Das ist wohl der Grund, warum ich das Buch innerhalb von weniger als einem Tag beendet habe<3). Die Tatsache, dass Rush am Anfang der Geschichte unerreichbar zu sein scheint, gibt einem einen Grund, um mit zufiebern. Und dieses herzzerreißende Ende!!!!!!!ICH BRAUCHE UNBEDINGT DEN ZWEITEN TEIL DIESER REIHE! Denn ich muss zugeben, dass ich wie ein Schlosshund geweint habe, bis ich endlich zu dem Schluss kam, dass ich mir bald einfach den zweiten Teil besorgen würde und dass alles dann wieder gut werden würde<3

 

 

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(775)

1.302 Bibliotheken, 17 Leser, 1 Gruppe, 224 Rezensionen

liebe, colleen hoover, love and confess, kunst, tod

Love and Confess

Colleen Hoover ,
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 20.11.2015
ISBN 9783423740128
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(263)

476 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 112 Rezensionen

liebe, jugendbuch, holly bourne, fantasy, seelenverwandte

This is not a love story

Holly Bourne , Nina Frey
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.04.2014
ISBN 9783423715850
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Klappentext:Was die große Liebe mit dir machen kann. An die wahre Liebe hat die 17-jährige Penny nie geglaubt. Bis sie eines Abends bei einem Konzertbesuch auf Noah trifft. Wie ein Magnet fühlt sie sich von ihm angezogen- und Noah geht es anscheinend nicht anders. Sie spürt die gewaltige Kraft der Gefühle und lässt Noah doch mit dem ihr eigenen Sarkasmus abblitzen. Erst als sie sich ein paar Monate später wiedersehen, ist klar: Penny und Noah können nicht voneinander lassen. Doch je näher sie sich kommen, desto gefährlicher scheint ihre Leidenschaft für sie und ihre Umgebung zu sein... Ist diese Liebe zu groß für sie?

Cover: Ich kann nicht genau sagen warum, aber meiner Meinung nach ist dieses Cover einfach wunderschön, auch wenn man nicht sooo viel sehen kann. Das Zusammenspiel der Farben finde ich grandios und wunderschön.

Charaktere: Zuallererst muss ich da Noah erwähnen. Ich liebe ihn einfach. Immer wenn er im dem Buch vorkam, was ziemlich oft war, bin ich vor Freude aufgesprungen und habe bestimmt 10 Minuten gejubelt, bevor ich weiterlesen konnte. Noah ist einfach unglaublich toll und ich kann seinen zielstrebigen Charakter sehr gut leiden. an dieser Stelle möchte ich auch Lizzie erwähnen, die eine gute Freundin von Penny ist. Durch ihre irgendwie süße und liebenswerte Art, ist sie mir sehr ans Herz gewachsen.

Inhalt: Als ich angefangen habe, hat mir das Buch sehr gut gefallen. Es war eine tolle Liebesgeschichte, die mich sehr mitgerissen hat, doch dann kam leider dieses Ende... ich wusste plötzlich nicht mehr in welches Genre´ ich dieses Buch einordnen sollte. War es nun eine Liebesgeschichte oder doch eher ein Fantasy-Roman?  Meiner Meinung nach hat dieses fantasiereiche Ende gar nicht zu der vorherigen Liebesgeschichte gepasst, weshalb ich leider auch diese 3 Sterne abziehen musste. um zum Schluss noch etwas Gutes sagen zu können, erwähne ich nun noch den herzzerreißenden Brief auf den letzten Seiten des Buches. Als ich diesen Brief von Noah gelesen habe, konnte ich meine Tränen nicht mehr zurückhalten, so traurig, aber auch wunderschön war er.

 

 

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(354)

561 Bibliotheken, 3 Leser, 2 Gruppen, 70 Rezensionen

erotik, liebe, driven trilogie, driven, rylee

Driven - Begehrt

K. Bromberg , Kerstin Winter
Flexibler Einband: 592 Seiten
Erschienen bei Heyne, 09.02.2015
ISBN 9783453438071
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Klappentext: Stell dir vor, plötzlich musst du mir aller Kraft um jemanden kämpfen... Colton stiehlt Rylees Herz, erweckt in ihr längst abgestorbene Gefühle wieder zum Leben und entfacht eine Leidenschaft, von der sie nicht einmal zu träumen gewagt hätte. In einer unerwarteten, schicksalhaften Nacht ändert sich alles: Keiner von beiden hat es gewollt, doch jetzt kämpfen sie mit aller Kraft darum, dass es für immer ist.

Cover: Das Cover spricht mich persönlich nicht besonders an. Das Bild von Colton und Rylee finde ich ein wenig unprofessionell und der weiße Hintergrund erfüllt das Cover mit einer gewissen Leere. Außerdem finde ich das pinke Muster am linken Rand unten ein wenig zu kitschig und ich verstehe nicht, was es mit dem Buch zu tun haben soll. Nur die blaue Bluse und die schönen Fingernägel des Mädchens finde ich wirklich wunderschön. Dennoch muss ich wegen dem meiner Meinung nach misslungenem Cover einen Stern abziehen.

Charaktere: Diesmal spreche ich zu erst meinen Lieblingscharakter Zander an. Ich finde, dass er ein toller Junge ist, der durch Rylee und auch Colton wieder begonnen hat, sein Leben zu leben, obwohl in der Vergangenheit Grausames geschehen ist. Er ist einfach ein stärker Junge, der nicht aufgibt. Auch Colton muss ich unbedingt ansprechen. Ich liebe ihn einfach. Obwohl er oftmals Fehler macht, wodurch er Rylee oftmals verletzt, passt er einfach perfekt zu ihr, selbst wenn er es nicht wirklich zugibt. Dass er in der Vergangenheit etwas so Schreckliches erlebt hat, macht mich immer wieder traurig, wenn ich darüber nachdenke.

Inhalt: Bereits die ersten Seiten haben mich sehr gefesselt, obwohl seitdem ich den ersten Teil gelesen hatte schon viel Zeit vergangen war und ich mich nur noch an wenig aus dem ersten Teil erinnert habe. Trotzdem konnte ich mich wieder gut in die Geschichte einfinden. Auch wenn Rylee und Colton schon 31 Jahre alt sind, konnte ich dennoch all ihre Handlungen gut nachvollziehen und es kam mir nicht so vor, als würde ich eine Geschichte aus dem Erwachsenen Leben lesen. In beinahe jedem Abschnitt des Buches war Spannung ich habe auf jeder Seite um Rylees Wohl mit gefiebert. Und dann kommt diese Ende!!! Wie kann K. Bromberg ein Buch so enden lassen? Will er all die Leser umbringen? Wie soll ich denn weiterleben, wenn ein Buch so spannend endet? Glücklicherweise bin ich so etwas schon aus mehreren Büchern gewohnt. Viele Tränen sind nach dem Lesen des Buches dennoch geflossen<3

 

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(556)

1.118 Bibliotheken, 30 Leser, 1 Gruppe, 36 Rezensionen

schattenjäger, fantasy, cassandra clare, will, london

Clockwork Angel

Cassandra Clare , ,
Flexibler Einband: 576 Seiten
Erschienen bei Arena, 01.06.2015
ISBN 9783401507996
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Klappentext: Londons Unterwelt mag gefährlich sein- doch die Liebe ist die gefährlichste Macht von allen. Die sechszehnjährige Tessa sollte sich eigentlich darauf konzentrieren, ihren verschwundenen Bruder zu suchen- und nicht, sich in zwei Jungen gleichzeitig zu verlieben. Während in Londons Straßen nach Einbruch der Dunkelheit finstere Kreaturen umherschleichen, verstrickt Tessa sich immer stärker in ein gefährliches Liebesgefecht. Und schon bald braucht sie all ihre Kräfte, um nicht nur ihren Bruder zu retten, sondern auch ihr eigenes Leben.

Charaktere: Zuallererst werde ich etwas zu Charlotte sagen, welche auf jeden Fall zu meinen Lieblingscharakteren gehört. Durch ihre Fürsorge und den starken Charakter ist sie meiner Meinung nach die beste Institutsleiterin , die man dich nur vorstellen kann. Hoffentlich wird sie bald einsehen, wie gut sie ihre Aufgaben bewältigt. Nun will ich etwas zu Jessamine sagen, die ich auch sehr gut leiden kann, trotz ihrer manchmal hochmütigen Art: Sie kann das Institut und die Tatsache, dass sie eine Schattenjägerin ist nicht leiden und dies kann ich irgendwie gut nachvollziehen. Schließlich wünscht sich nicht jeder ein Leben als Kämpferin gegen Dämonen und hofft auf ein normales Leben. Außerdem liebe ich Jem UND Will beide! Ob der gutmütige oder der geheimnisvolle der bessere Junge für Tessa ist, kann ich wirklich nicht sagen, denn sie sind mir beide so sehr ans Herz gewachsen. Ich würde an Tessas Stella einfach beide nehmen!<3

Inhalt: Hier werde ich erst einmal den einzigen kleinen Makel erwähnen, den ich finden konnte: Ich finde nämlich, dass der Klappentext zu sehr auf die Liebesgeschichte bezogen wird, obwohl diese dann gar nicht der Mittelpunkt des Buches ist. Für diese Tatsache ziehe ich jedoch keinen Stern ab, denn ich finde, dass es immer ziemlich schwer ist zu einem tollen Buch auch noch einen gleichtollen Klappentext zu schreiben. Nun möchte ich darauf zu sprechen kommen, wie toll ich die Idee mit den Schattenjägern, den Schattenweltlern und den Irdischen finde. Die Beziehungen zwischen den drei Gruppierungen sind interessant und die unterschiedlichen Charaktere aus jeder dieser Gruppen sorgen bei Gefechten immer ordentlich für Spannung. Besonders spanend war natürlich auch das Ende, wo es dann auch noch einmal abschließend um die Liebesgeschichte ging.

Cover: Das Cover finde ich sehr gut gelungen. Ich finde es ist schön gestaltet, auch wenn ich bei einigen Motiven des Covers nicht genau sagen kann, was sie darstellen sollen.

Sonstiges: Weil dieses Buch so unglaublich toll war (Das beste Fantasy Buch, was ich kenne), werde ich mir zu hundert Prozent auch den zweiten und den dritten Teil besorgen und werde nach der Beendung dieser Trilogie auch die Geschichte rund um Clary (City of Bones usw.) beginnen. Auch darauf freue ich mich schon sehr!  

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(643)

1.337 Bibliotheken, 25 Leser, 1 Gruppe, 193 Rezensionen

aliens, dystopie, außerirdische, rick yancey, jugendbuch

Die fünfte Welle

Rick Yancey , Thomas Bauer
Fester Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 14.04.2014
ISBN 9783442313341
Genre: Science-Fiction

Rezension:

Klappentext: SIE KOMMEN UM, UNS AUSZULÖSCHEN. JEDEN EINZELNEN VON UNS. BIST DU BEREIT ZU KÄMPFEN? Die erste Welle brachte Dunkelheit. Die zweite Zerstörung. Die dritte ein tödliches Virus. Nach der vierten Welle gibt es nur noch eine Regel fürs Überleben: Traue niemandem! Das hat auch Cassie lernen müssen, denn seit der Ankunft der Anderen hat sie fast alles verloren: Ihre Freunde und ihre Familie sind tot, ihren kleinen Bruder haben sie mitgenommen. Das Wenige, was sie noch besitzt, passt in einen Rucksack. Und dann begegnet sie Evan Walker. Er rettet sie, nachdem sie auf der Flucht vor den Anderen angeschossen wurde. Eigentlich weiß sie, dass sie ihm nicht vertrauen sollte. Doch sie geht das Risiko ein und findet schon bald heraus, welche Grausamkeit die fünfte Welle für sie bereithält...

Cover: Wie auf Instagram (@buecher.wie.diese) erwähnt, finde ich dieses Cover einfach wunderschön. Der starke Kontrast zwischen dem schwarz und dem Gold, macht neugierig auf das Buch und erzeugt Spannung. Außerdem finde ich es toll, dass zwei wichtige Lebenssituationen der Protagonistin, der Wald im Vordergrund und die Stadt im Hintergrund, gezeigt werden!

Charaktere: Zuallererst muss gesagt werden, dass alle Personen in diesem Buch sehr gut gelungen sind, selbst die Personen, die böse sind. Ich liebe alle Charaktere<3 Einige Charaktere, die mir am allerliebsten sind, werde ich aber trotzdem noch ansprechen. Die erste Person wäre Evan Walker. Er ist einfach perfekt*-* Evan ist immer freundlich und hat dennoch genug Mut, dass er Cassie (Cassiopeia) beschützt, selbst wenn er dabei sein eigenes Leben aufs Spiel setzt. Sein Geheimnis, welches schließlich noch offenbart wird, ist echt schockierend, aber ändert nichts an seiner tollen Persönlichkeit. Eine weitere Person, die ich einfach liebe ist Ben Parish, auch "Zombie" genannt. Obwohl in seinem Leben durch die Ankunft der Anderen sehr viel verändert wurde, gibt er nicht auf und glaubt daran, dass sich alles Schreckliche noch zum Guten wenden kann. Ben, welcher in der gleichen High-School wie Cassie war, kann zwar nicht so gut schießen, aber dafür hat er Mitgefühl mit den Schwächeren Personen, was jeder sehr zu schätzen weiß. Ob ich Evan oder Ben lieber mag, kann ich wirklich nicht sagen, denn sie sind beide sooooo unglaublich toll. Und nun kommen wir zu meiner absoluten Lieblingsperson...und zwar zu Sammy. Er ist glaube ich der süßeste kleine Junge, über den ich jemals gelesen habe. Obwohl er erst fünf Jahre alt ist, ist er mutiger als jeder andere in seinem Alter und auch vielleicht mutiger als viele Erwachsene. Den Name "Nugget", der für ihn auch verwendet wird, passt meiner Meinung nach sehr gut zu diesem kleinen Bruder von Cassie, der auch eine lange Zeit von Ben beschützt wird.

Inhalt: Auf eine solch tolle Idee muss man erst einmal kommen! Dafür verdient Rick Yancey meinen größten Respekt. Mir gefällt es besonders, dass Cassie am Anfang des Buches viel Zeit alleine verbringt, denn so kann sie viel nachdenken und man kann mehr über ihre Vergangenheit und die Folgen der ersten drei/vier Wellen erfahren. Dadurch kann man sich gut in die Geschichte einfinden, ohne dass man direkt zu Beginn mit zu vielen Informationen überhäuft wird. Außerdem finde ich den häufigen Sichtwechsel zwischen Cassie, Evan, Ben und Sammy gut, denn so kann man gleichzeitig wissen, was im Wald und was in dem Lager vor sich geht. Am Ende finde ich besonders toll, dass man vor Cassie und Ben weiß ,(ACHTUNG: KLEINER SPOILERALARM!) dass sie sich gleich begegnen werden.

Zusatz: Dass alle Kapitel immer mit einer gewissen Spannung enden und einem somit zum Weiterlesen zwingen, finde ich toll, denn wer will schon ein langweiliges Buch lesen? Weil das Buch sooooo spannend geendet hat, werde ich mir in Kürze auf jeden Fall den zweiten Teil kaufen gehen! <3

 

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(171)

350 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 30 Rezensionen

abbi glines, liebe, rosemary beach, erotik, reese

When You're Back - Gefunden

Abbi Glines , Heidi Lichtblau
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Piper, 10.08.2015
ISBN 9783492307048
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(153)

408 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 86 Rezensionen

schneekugel, winter, schneekugeln, liebe, jugendbuch

So kalt wie Eis, so klar wie Glas

Oliver Schlick
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Ueberreuter Verlag , 19.08.2015
ISBN 9783764170431
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Klappentext: Lichtzeichen im Wald. Ein rätselhafter Fremder. Eine unzerbrechliche Schneekugel. Cora ist wild entschlossen, alldem auf den Grund zu gehen und das Geheimnis ihrer neuen Heimat zu lüften. Sie ahnt nicht, wie sehr sie schon in die Ereignisse verstrickt ist und in welcher Gefahr sie schwebt...

Cover: Hat jemand von euch schon mal ein schöneres Cover gesehen? Also ich nicht! Es ist einfach so wunderschön, dass man immer wenn man es in den Händen hält, beinahe glaubt, dass man träumt. Die schönen Farben passen einfach super gut zusammen und vermitteln etwas Geheimnisvolles. Außerdem passen die schwarze Schneekugel und die Schneeflocken perfekt zu dem Inhalt des Buches!

Charaktere: In diesem Buch gibt es viele Personen, die ich einfach toll finde. Zuerst möchte ich aber eine Person erwähnen, die ich so gar nicht leiden kann. Und dies ist Melly. Schon als man das erste Mal von ihr hört, geht einem ihre überdrehte und anhängliche Art auf die Nerven und ich habe jedenfalls immer gehofft, dass sie nicht all zu oft in Coras Nähe ist. Und wenn man dann erfährt, warum sie so seltsam ist, kann man sie noch weniger leiden als zuvor schon. Eine Person, die ich wirklich liebe, ist Elsa. Selbst wenn sie manchmal ziemlich seltsam ist, (z.B.: Sie hat eine Kettensäge auf ihrem Tisch liegen) lernt man ihre tollpatschige Art schnell zu lieben. Elsa ist fürsorglich und hat Cora wirklich gern, behandelt sie wie eine eigene Tochter, obwohl sie dies nicht ist. Zudem konnte ich Zacherias Tigg von Anfang an gut leiden, selbst wenn Cora es anders sieht als ich. Dass er auf Marlene steht, fällt einem direkt auf, auch wenn er immer das genaue Gegenteil behauptet. Und zu Niklas brauche ich wirklich nicht viel zu sagen*-* I love him!

Inhalt: Dieses Buch ist perfekt, wenn man in der Winterzeit eine fesselnde Geschichte lesen möchte. Dass es in dem Dorf Rockenfeld eine Leidenschaft für Schneekugeln gibt, finde ich wirklich toll, denn so stehen auch mal Schneekugelmacher, die sonst nicht wirklich wertgeschätzt werden, im Mittelpunkt. Außerdem ist die Spannung das gesamte Buch über vorhanden, denn das Geheimnis über die unzerbrechliche Schneekugel ist von Anfang an vorhanden und wird doch erst am Ende des Buches aufgelöst. Ein wirklich fesselndes Winterbuch.

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(205)

412 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 43 Rezensionen

abbi glines, liebe, rosemary beach, erotik, cowboy

When I'm Gone - Verloren

Abbi Glines , Heidi Lichtblau
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Piper, 08.06.2015
ISBN 9783492307031
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(119)

193 Bibliotheken, 9 Leser, 0 Gruppen, 31 Rezensionen

krebs, albert espinosa, die gelbe, gelbe, party

Club der roten Bänder

Albert Espinosa , Sonja Hagemann
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 19.10.2015
ISBN 9783442221769
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.110)

2.181 Bibliotheken, 29 Leser, 5 Gruppen, 299 Rezensionen

dystopie, fantasy, amy ewing, liebe, das juwel

Das Juwel - Die Gabe

Amy Ewing ,
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 20.08.2015
ISBN 9783841421043
Genre: Jugendbuch

Rezension:

KLAPPENTEXT: "Darf ich dir eine Frage stellen, Nummer 197?", sagt Lucien leise. "Willst du dieses Leben?" Prunkvolle Schlösser, schöne Kleider, rauschende Feste. Stell dir vor, du wirst aufgrund deiner Begabung für ein solches Schwelgen im Luxus auserwählt. du darfst im Palast der Herzogin wohnen. Aber was passiert, wenn du ihr trotz deines herausragenden Talents und deiner außergewöhnlichen Schönheit nicht geben kannst, was sie verlangt? Hinter den glänzenden Fassaden des Juwels lauern Manipulation, Gewalt und Tod.

Meiner Meinung nach, ist der Klappentext wirklich gut gelungen. Das Zitat am Anfang macht einen Neugierig und gibt einem einen kurzem Einblick in das Buch. Der Text wurde so geschrieben, dass erst einmal die positiven Aspekte aufgezählt wurden und dann die negativen. Es kommt einem so vor, als müsste man selbst die Entscheidung fällen, ob man ein solches Leben will oder nicht.

 

DAS COVER: Was soll man noch dazu sagen? Das Cover ist einfach perfekt*-* Ich würde dieses Buch sogar kaufen, wenn ich nicht wüsste worum es geht. Der Farbton ist wirklich schön und die kleinen Steine geben dem Buch eine leichte Eleganz. Außerdem passt das Cover sehr gut zum Inhalt des Buches.

 

DER INHALT: Mich hat das gesamte Buch überzeugt. Der Schreibstil der Autorin war schön und flüssig, sodass man bei den Sätzen nicht stocken musste, weil einem etwas seltsam vorkam. Der erste Satz des Buches, macht einen direkt süchtig und es fliegen einem tausend Fragen durch den Kopf ("Heute ist mein letzter Tag als Violet Lasting."). Wie kann das sein, fragt man sich sofort. Alle Kapitel enden spannend, was eine gewisse Spannung (und Sucht :D) über das gesamte Buch hinweg erzeugt. und das Ende<3 Die letzten fünf Seiten triefen nur so vor Spannung und Nervenkitzel und das Ende ist einfach mega schockierend. Sobald der zweite Teil erscheint,bin ich die erste, die in die Buchhandlung stürmt, um ihn zu kaufen.

 

  (11)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.671)

2.566 Bibliotheken, 69 Leser, 3 Gruppen, 167 Rezensionen

liebe, erotik, hardin, sex, anna todd

After love

Anna Todd , Corinna Vierkant-Enßlin , Julia Walther ,
Flexibler Einband: 992 Seiten
Erschienen bei Heyne, 15.06.2015
ISBN 9783453491182
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

KLAPPENTEXT: Gerade als Tessa die wichtigste Entscheidung ihres Lebens getroffen hat, ändert sich alles. Die Geheimnisse in ihrer Familie und der Streit darüber, wie die gemeinsame Zukunft mit Hardin aussehen soll, bringen alles ins Wanken. Zudem schlägt Hardin immer noch um sich, anstatt Tessa zu vertrauen, und der Kreislauf aus Eifersucht, Zorn und Verschmelzung wird immer zerstörerischer. Noch nie hatte Tessa so intensive Gefühle, war so berauscht von einem Menschen. Aber reicht die Liebe allein?

Der Klappentext macht einen schon neugierig, auch wenn ich ihn vor dem Kauf des Buches gar nicht gelesen habe, weil ich sowieso wusste, dass ich ihn kaufen würde, weil der zweite Teil der "After-" Reihe so spannend geendet hatte. Wenn ich ihn jetzt so lese, muss ich aber sagen, dass er dem Inhalt nicht wirklich gerecht wird.

DAS COVER: Auch wenn das Cover nicht sonderlich viel, eigentlich gar nichts, über das Buch an sich verrät, finde ich es dennoch schön und passend. Meiner Meinung nach sieht es geheimnisvoll aus und die in diesem Fall neonorange Schrift sticht schön hervor, sodass ein gewaltiger Kontras zu dem schwarz entsteht. Es kommt mir so vor, als sollte die helle Farbe Tessa darstellen und die dunkle Hardin.

INHALT: Der Inhalt hat einen auf jeder Seite so sehr umgehauen und die Geschichte rund um Tessa und Hardin macht einen süchtig. Von der ersten Seite an, kann man es nicht mehr weglegen und fragt sich ständig, was als nächstes geschieht. Die zwei Hauptcharaktere sind perfekt ausgearbeitet, wobei man sagen muss, dass die vielen so gelungenen Nebencharaktere die Geschichte erst vollständig machen. Oftmals musste ich das Buch kurz zur Seite legen, um mich von einem kleinen Schock zu erholen. Dass die meisten Kapitel so kurz sind, finde ich toll, denn so kann man jede freie Minute nutzen, um kurz noch ein weiteres Kapitel zu verschlingen. Am Ende des Buches, kamen mir die Tränen, so sehr hat mich diese Situation in England erschüttert. Wie auch bei den zwei Büchern der Reihe hat auch dieses Buch mal wieder so spannend geendet, dass ich am liebsten sofort in die nächste Buchhandlung stürmen möchte, um mir den nächsten und letzten Teil dieser emotionalen "After-" Reihe zu kaufen.  

  (10)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(479)

1.011 Bibliotheken, 16 Leser, 1 Gruppe, 164 Rezensionen

liebe, theater, romeo und julia, leisa rayven, schauspieler

Bad Romeo & Broken Juliet - Wohin du auch gehst

Leisa Rayven ,
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 23.07.2015
ISBN 9783596033225
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.293)

2.947 Bibliotheken, 32 Leser, 6 Gruppen, 202 Rezensionen

dystopie, liebe, fraktionen, die bestimmung, ferox

Die Bestimmung

Veronica Roth , Petra Koob-Pawis
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 21.10.2013
ISBN 9783442479443
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.649)

3.182 Bibliotheken, 46 Leser, 4 Gruppen, 36 Rezensionen

philosophie, jugendbuch, jostein gaarder, briefe, geschichte

Sofies Welt

Jostein Gaarder , Gabriele Haefs
Flexibler Einband: 622 Seiten
Erschienen bei dtv, 22.10.2009
ISBN 9783423624213
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.877)

2.598 Bibliotheken, 19 Leser, 4 Gruppen, 346 Rezensionen

liebe, tod, layken, familie, krebs

Weil ich Layken liebe

Colleen Hoover , Katarina Ganslandt
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.11.2013
ISBN 9783423715621
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(799)

1.165 Bibliotheken, 17 Leser, 3 Gruppen, 45 Rezensionen

bücher, tod, krieg, freundschaft, 2. weltkrieg

Die Bücherdiebin

Markus Zusak , Alexandra Ernst
Flexibler Einband: 587 Seiten
Erschienen bei cbt, 01.09.2009
ISBN 9783570306277
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.591)

3.812 Bibliotheken, 79 Leser, 6 Gruppen, 291 Rezensionen

selbstmord, jay asher, jugendbuch, mobbing, tote mädchen lügen nicht

Tote Mädchen lügen nicht

Jay Asher , Knut Krüger
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei cbt, 08.10.2012
ISBN 9783570308431
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9.284)

11.219 Bibliotheken, 160 Leser, 6 Gruppen, 841 Rezensionen

liebe, sterbehilfe, behinderung, jojo moyes, unfall

Ein ganzes halbes Jahr

Jojo Moyes , Karolina Fell
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Rowohlt Taschenbuch, 21.03.2013
ISBN 9783499267031
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 
29 Ergebnisse