vanessa2012

vanessa2012s Bibliothek

4 Bücher, 4 Rezensionen

Zu vanessa2012s Profil
Filtern nach
4 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

flensburg, schrotthandel

Tod auf der Rumregatta

H. Dieter Neumann
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei GRAFIT, 15.03.2016
ISBN 9783894254711
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Neumanns Meisterwerk: der dritte Krimi der Helene-Christ-Reihe. Spannung pur statt übertriebenem Blutrausch, großartig gezeichnete Charaktere, ein selten eindringlich beschiebenes Hintergrundthema und eine fantastische Schreibe. Absolute Leseempfehlung!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

flensburg, helene christ, segeln, ostsee, mafia

Mord an der Förde

Heinrich Dieter Neumann
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei GRAFIT, 21.07.2015
ISBN 9783894254629
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Den ersten Roman dieser Reihe, "Die Tote von Kalkgrund", habe ich mit Begeisterung gelesen, deshalb war ich schon gespannt auf die zweite Folge, die ja recht schnell hinterherkam. Man kann "Mord an der Förde" zwar ohne Weiteres auch lesen, wenn man den ersten Fall nicht kennt, aber es ist doch schön zu sehen, wie sich die Kommisarin Helene Christ weiterentwickelt. Auch in diesem Buch hat der Autor wieder eine "Geschichte hinter der Geschichte" eingebaut, diesmal ist es die Mafia, die völlig unerwartet auf den Plan tritt. Mehr will ich dazu nicht verraten. Wieder ist Dieter Neumann ein hochspannender Kriminalroman gelungen mit ausgeprägten Charakteren und einem topaktuellen Hintergrundthema, aber wieder mit viel Lokalkolorit von der Küste. Der flüssige, durchaus humorvolle Stil macht diesen Krimi zu einem Lesegenuss für alle Fans von anspruchsvoller Spannungsliteratur. Ich hab das Buch in einem Rutsch durchgelesen. Es hat durchaus Tiefgang, ist aber ist die ideale Urlaubslektüre, insbesondere, wenn man (wie ich gerade) am Meer ist.

  (1)
Tags: flensburg, helene christ, ostsee   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

helene christ, serienkrimi, simon simonsen, flensburg, flensburger förde

Die Tote von Kalkgrund

H. Dieter Neumann
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei GRAFIT, 02.03.2015
ISBN 9783894254544
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Ich kenne schon die beiden Politthriller des Autors, deshalb war ich gespannt auf seinen ersten Kriminalroman. Wieder hat mich H. Dieter Neumann mit seinem unnachahmlichen, ganz besonderen Schreibstil gefesselt, diesmal zudem noch durch seine erkennbare Liebe zur Ostseeküste, wo der Krimi spielt. Er bleibt auch in diesem Buch dabei, nicht zu fabulieren, sondern bringt wieder ein aktuelles Thema zur Sprache. Hier ist es der organisierte Menschenhandel, der im fernen Rumänien beginnt und bei Nacht und Nebel auf der Ostsee zwischen Deutschland und Dänemark endet. Dabei ist nichts so, wie es zu sein scheint und der Leser wird durch ein Wechselbad von Gefühlen und Verdächtigungen gezogen, bis sich in einer überraschenden Wendung, aber realistisch und nachvollziehbar der wahre Täter herausstellt. Die junge Kommissarin Helene Christ war mir sofort sympatisch. Sie und ihr sauertöpfischer Kollege bilden ein ungewöhnliches Ermittlerteam.
Fazit: Ein absolut lesenswerter, spannender Krimi, sprachlich auf hohem Niveau, in dem auch immer wieder mal der Humor aufblitzt. Ich freue mich schon auf die angekündigte Fortsetzung. 

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

afghanistan, thriller, segeln, bundeswehr, spannung

Die Narben der Hölle

Heinrich Dieter Neumann
Flexibler Einband: 300 Seiten
Erschienen bei SWB Media Publishing, 08.08.2012
ISBN 9783942661683
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Weil in meiner Familie (Brüder, Neffen) der Einsatz in Afghanistan eine gewichtige Rolle gespielt hat, habe ich mich für alle Bücher zu diesem Thema interessiert und viele davon gelesen. Der Autor dieses Buches war selbst früher Bundeswehrsoldat und hat es geschafft, die Problematik dieses Krieges hervorragend in einem spannenden Roman zu verarbeiten. Dabei erkennt man auf jeder Seite, dass intensive Recherchen dahinter stecken. Vor dem Szenarium des Afghanistankrieges shcreibt H. Dieter Neumann einen so packenden Thriller, dass man kaum merkt, wie viel Insiderwissen man ganz beiläufig mitbekommt.
Ich habe das Buch "verschlungen"! Es ist bei aller Dramatik voller menschlicher Wärme und zeigt, dass es einfache Urteile über das, was dort geschieht, nicht geben kann. Dabei schreibt der Autor in einem flüssigen und mitreißenden Stil.
Egal, ob man sich für die politischen Aspekte interessiert oder nicht, allein als ungewöhnlicher und fesselnder Thriller ist dieses Buch schon lesenswert.
Absolute Leseempfehlung!

  (2)
Tags: afghanistan, spannung, thriller   (3)
 
4 Ergebnisse