varietys Bibliothek

446 Bücher, 438 Rezensionen

Zu varietys Profil
Filtern nach
446 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

10 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

Der letzte Zeitungsleser

Michael Angele
Fester Einband: 160 Seiten
Erschienen bei Galiani Berlin ein Imprint von Kiepenheuer & Witsch, 11.08.2016
ISBN 9783869711287
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

14 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

flurin jecker, roman, lanz, buch, hanser

Lanz

Flurin Jecker
Fester Einband: 128 Seiten
Erschienen bei Nagel & Kimche, 20.02.2017
ISBN 9783312010226
Genre: Romane

Rezension:

Der Beginn (Hauptfigur ist verliebt in ein Mädchen und meldet sich deshalb für ein Projekt in der Schule an, das er eigentlich gar nicht möchte, vor allem wegen des Lehrers) war vielversprechend. Auch die Dialoge zwischen ihm und dem Mädchen sind erfrischend und tönen echt - wie Jugendliche wahrscheinlich so sprechen. Gegen Schluss wirkt das aber auf mich eher ermüdend (bin vielleicht zu alt dafür) und ich musste mich zum Fertiglesen diese dünnen Debütromans beinahe zwingen. Ich bin trotzdem gespannt auf das zweite Werk des Jungautors.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(70)

150 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 45 Rezensionen

frankreich, bibliothek, bücher, literatur, bretagne

Das geheime Leben des Monsieur Pick

David Foenkinos , Christian Kolb
Fester Einband: 336 Seiten
Erschienen bei DVA, 13.03.2017
ISBN 9783421047601
Genre: Romane

Rezension:

Fast 5 Sterne für diesen vergnüglich geschriebenen und sehr unterhaltsamen Roman, der in der Bretagne spielt. Im Dorf Finistère (auf Deutsch das "Ende der Welt") entsteht eine Bibliothek der abgelehnten Romanmanuskripte. Die Idee an sich ist schon spannend, aber als ein Roman des verstorbenen Pizzabäckers gefunden wird, entwicklet sich ein Strudel an Ereignissen, der packend mitzuverfolgen ist. Was jetzt etwas dramatisch und plakativ tönt, wird so liebevoll und mit viel Verständnis für die Personen geschildert, dass es eine wahre Freude ist, die Lektüre des Buches voranzutreiben.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

27 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 7 Rezensionen

roman, stalker, neuerscheinung, buch, lukas bärfuss

Hagard

Lukas Bärfuss
E-Buch Text: 174 Seiten
Erschienen bei Wallstein Verlag, 21.02.2017
ISBN 9783835329546
Genre: Romane

Rezension:

Die ersten zwei Drittel verfolgt man nicht nur die Dame mit den Ballerinas, sondern auch den Protagonisten Philip - alles erzählt von einem unbekannten Ich-Erzähler. Auch wenn nicht viel passiert, möchte man unbedingt wissen, wer die Frau ist und wie es mit der Geschichte weiter geht. Wieso Bärfuss dann nach mehr als 100 Seiten plötzlich andere Themen aufgreift und so den Leser - oder zumindest mich - verwirrt, entzieht sich meiner Kenntnis und das hat meine Lesefreude drastisch verkleinert. Am Schluss war ich nur noch froh, das Buch zuklappen zu können. Schade für die tolle Idee und den Beginn. Erzählen bzw. schreiben kann er nämlich sehr süffig und spannend.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

35 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

psychothriller, thriller, rainer würth, spenderherz, spenderorgan

Das tote Herz

Rainer Würth
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 15.08.2016
ISBN 9783442484508
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Der Plot ist sehr spannend, auch erzählt Rainer Würth in einer klaren, präzisen Sprache. Unheimlich, was nach einer Herztransplantation mit dem Empfänger passieren kann. Ebenfalls gefällt mir, wie Würth beschreiben kann, wie die Beziehung von Nikolas und seiner Frau Rebecca so richtig den Bach runter geht. Einzig der völlig unerwartete und letztlich unglaubwürdige Schluss hätte nicht sein müssen. Deshalb einen * Abzug. Leider.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Das Haus am Wald

Hannes Nüsseler
Flexibler Einband: 128 Seiten
Erschienen bei Edition Moderne, 11.04.2017
ISBN 9783037311639
Genre: Comics

Rezension:

Eine schön (und einfach) gezeichnete Geschichte mit mit etwas gar wenigen Dialogen. Diese hätte ich gebraucht, um die spartanischen Bilder besser verstehen zu können. So bleibt vieles unausgesprochen und für mich unklar. Nach 118 Seiten blieb ich deshalb etwas verwirrt zurück. Die Träume der jungen Frau waren zwar beklemmend, lösten sich aber für mich letztlich nicht auf. Schade.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(66)

121 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 46 Rezensionen

thriller, london, stalking, psychothriller, verfolgung

Alleine bist du nie

Clare Mackintosh , Sabine Schilasky
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 13.01.2017
ISBN 9783404174706
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Der Roman liest sich sehr gut und die Figuren wirken realistisch. Leider konnte die Autorin der Versuchung nicht widerstehen, die Konstellationen innerhalb der Familien und im Freundeskreis der Hauptfigur auszuloten - anstatt die Spannung auf die Spitze zu treiben. Die Ausgangslage (dass es eine Website gibt, auf der man Bewegungsprofile unbekannter Frauen erstehen kann, um ihnen nachzuspionieren oder sie gar umzubringen) ist beklemmend und wird unglücklicherweise oft an den Rand der Handlung gedrängt. Da hätte ich als Leser erwartet, dass aus dem Werk ein wirklicher Pageturner wird, was nicht oft während der Lektüre der Fall ist.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

42 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 27 Rezensionen

liebe, verlieben, reisen, dates, reise

Ein Jahr für die Liebe

Yvonne Eisenring
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Orell Füssli Verlag, 01.09.2016
ISBN 9783280056080
Genre: Sachbücher

Rezension:

Die Autorin reist um die Welt und lernt x Männer (etwas) kennen. Sie wirkt dabei für mich etwas gehetzt und verbissen. Das erleichtert das Finden des Richtigen wohl auch nicht gerade...!
Nach der fünften Station wiederholen sich ihre Aussagen und der Lesegenuss beschränkt sich auf einzelne humorvolle Passagen. Ansonsten habe ich mich gefragt: Für wen (ausser für sich!) hat sie dieses Buch geschrieben?

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

19 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

The Dark Net

Jamie Bartlett , Frank Sievers
Fester Einband: 390 Seiten
Erschienen bei Plassen Verlag, 02.09.2015
ISBN 9783864702846
Genre: Sachbücher

Rezension:

Jamie Bartlett taucht ein in die Tiefen des Internet -  das Dark Net. Es ist dunkel in der Unterwelt dort, weil nicht alle Nutzer entdeckt werden möchten. Es geht um Drogen, Sex (Pädophile, Webcamsex usw.), Gewalt, Krankheiten und andere (il)legale Tätigkeiten. Man liest die Beschreibungen und stutzt immer wieder darüber, was sich alles im Verborgenen tummelt und welche Vorlieben und Interessen es so alles gibt. Die Gefühle schwanken zwischen Angewidert- und Fasziniertsein, und genau dies ist wohl das Ziel des Autors gewesen. Er hat genau recherchiert und verweist bei seinen Ausführungen nicht nur auf Quellen im Netz, sondern auch auf direkt Beteiligte, die ihm bereitwillig Auskunft gaben, meist natürlich anonym. Meine Bedenken zum Buch sind, dass mit der Veröffentlichung noch mehr Personen von diesen ominösen Machenschaften unnötig angezogen werden. Das wäre schade.

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(71)

119 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 32 Rezensionen

mord, fötus, london, embryo, hamlet

Nussschale

Ian McEwan , Bernhard Robben
Fester Einband: 208 Seiten
Erschienen bei Diogenes, 26.10.2016
ISBN 9783257069822
Genre: Romane

Rezension:

Die Ausgangslage ist an sich spannend: Ein Fötus erlebt die letzten Wochen und Monate im Bauch seiner Mutter und schildert die Konflikte mit dem medizinischen Vater und dem neuen Freund seiner Mutter. Leider spricht er so gar nicht wie ein noch nicht geborenes Kind, sondern wie der Autor, der sich intelektuell und allwissend gibt. So heissen denn die Hauptfiguren auch wie in "Hamlet": Trudy (Gertrude), Claude (Claudius) und es geschieht ein Mord wie im Theaterstück. Ich habe mich oft aufgeregt über diese Sprache des Fötus. Schade.

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

53 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 18 Rezensionen

roman, fremdbild, ch: niveau 2016, selbstbild, arbeit

Das Zimmer

Jonas Karlsson , Paul Berf
Fester Einband: 128 Seiten
Erschienen bei Luchterhand, 11.04.2016
ISBN 9783630874609
Genre: Romane

Rezension:

Ein kurz geratener Roman, der mich unheimlich gepackt hat. Auf den knapp 170 Seiten beschreibt Karlsson den Erzähler Björn, wie er tagtäglich in seinem eigenen Rhythmus arbeiten geht. Man ahnt schon bald, dass die Situation eskalieren muss - was auch stimmt. Björn entdeckt ein "geheimes Zimmer", das nur er sieht und für sich in Anspruch nimmt. Die anderen Arbeitskollegen, welche die Türe zum Zimmer nicht sehen, denken, dass er einfach so dasteht. Natürlich spitzt sich die Lage zu und ihm wird verboten, weiterhin von seinem Rückzugsort zu sprechen oder gar dort hinein zu gehen.
Die klare und unverblümte Sprache des Autors bereitet grosses Vergnügen. Den Schluss verrate ich hier nicht, sondern gebe nur die Empfehlung ab, unbedingt dieses Buch zu lesen.

  (9)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

17 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

bar, edward hopper, trennung, beziehungen, nachsaison

Nachsaison

Philippe Besson , Caroline Vollmann
Flexibler Einband: 160 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.10.2007
ISBN 9783423245975
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

sommerspiele, olympiade, sport

Meine Olympiade

Ilija Trojanow
Fester Einband: 336 Seiten
Erschienen bei S. FISCHER, 25.05.2016
ISBN 9783100800077
Genre: Biografien

Rezension:

Ein faszinierendes Buch von Trojanow: er als Autor und durchschnittlich trainerter, etwa 50 Jahre alter Mann versucht sich in etlichen olympischen Diziplinen - und das in den vier Jahren zwischen den Spielen in London und in Rio. Dazu muss er in jeder der Sportarten Trainings absolvieren und sich Techniken aneignen, damit er sein ehrgeiziges Ziel, jeweils halb so gut oder doppelt so lange wie der Olympiasieger in der entsprechenden Disziplin zu sein (beispielsweise 100 Meter statt in 9,63 in 15,90 Sekunden zu laufen...)!
Schon die Einstiegskapitel reizen zum Weiterlesen, weil er so süffig schreibt und nicht nur den Sport im Auge behält, sondern immer auch den Menschen dahinter bzw. die philosophische Komponente. Besonders gefallen haben mir seine Berichte über folgende Sportarten: Boxen, Schwimmen, Bogenschiessen oder Marathon. Es gab allerdings auch äusserst kurze Episoden, die mich eher enttäuschten (Badminton, Freiwasserschwimmen).

  (10)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(401)

767 Bibliotheken, 10 Leser, 1 Gruppe, 131 Rezensionen

liebe, einsamkeit, verlust, familie, benedict wells

Vom Ende der Einsamkeit

Benedict Wells
Fester Einband: 355 Seiten
Erschienen bei Diogenes, 24.02.2016
ISBN 9783257069587
Genre: Romane

Rezension:

Wells schreibt wieder einmal über das Erwachsenwerden, die Liebe und Schicksalsschläge auf dem Lebensweg seiner Protagonisten. Als Leser kann man sich bestens in die Hauptfigur Jules hineinversetzen. Ausserdem verfolgt man die Beziehung von Jules zu Alva über einen längeren Zeitraum und leidet bzw. freut sich mit ihm. Lediglich der etwas schwermütige und manchmal sogar moralische Schluss passt nicht genau zum Rest des Buches. Trotzdem absolut lesenswert!

  (8)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

45 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 8 Rezensionen

hunger, japan, bäckerei, haruki murakami, tokyo

Die Bäckereiüberfälle

Haruki Murakami , Damian Larens , Kat Menschik
Flexibler Einband: 80 Seiten
Erschienen bei DuMont Buchverlag , 16.07.2014
ISBN 9783832162764
Genre: Romane

Rezension:

Die beiden Geschichten lesen sich extrem gut und schnell. Sie sind ausserdem geschickt miteinander verknüpft. Man kann nicht mehr aufhören zu lesen und lässt sich gerne in den Erzählsog der Hauptfigur ziehen! Schräg und gleichzeitig packend: wie so oft bei Murakami. Lediglich der Sinn der Geschichte erschliesst sich nicht auf Anhieb, aber das macht wahrscheinlich den Reiz aus...!

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(35)

62 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

london, finanzkrise, meisterwerk, gesellschaftsporträt, bankencrash 2008

Kapital

John Lanchester , Dorothee Merkel
Flexibler Einband: 688 Seiten
Erschienen bei Heyne, 14.04.2014
ISBN 9783453410992
Genre: Romane

Rezension:

Das Wortspiel mit dem englischen Begriff "Capital" (sowohl Geld als auch eine Hauptstadt bezeichnend) steht im Zentrum des Romans. In einer Londoner "Vorstadtstrasse" leben die verschiedensten Individuen und sind mehr oder weniger lose miteinander oder dem Thema Geld verknüpft. Wie Lanchester dies alles erzählt und dabei eine zunehmende Spannung aufbaut (auch wenn man nun wirklich nicht von einem Krimi sprechen kann) ist grosse Erzählkunst. Packende und unterhaltende Lektüre!

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(41)

65 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 28 Rezensionen

frankreich, familie, freundschaft, london, roman

This is not a love song

Jean-Philippe Blondel , Anne Braun
Fester Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Zsolnay, Paul, 01.02.2016
ISBN 9783552062931
Genre: Romane

Rezension:

Vincent ist nun, obwohl er als junger Mann ein Aussenseiter und Versager war, äusserst erfolgreich als Besitzer einer Imbisskette in England. Bei einem einwöchigen Besuch in der alten Heimat in Frankreich wird er mit seiner Vergangenheit konfrontiert. Nicht nur seine Eltern und sein Bruder, auch die Schwägerin sowie seine Ex-Freundin fordern ihn heraus. Besonders berührend fand ich das Schicksal von Etienne, seinem Freund, den er schon seit Ewigkeiten nicht mehr gesehen hat. Er muss sich dabei unbequemen Fragen stellen: Was habe ich falsch gemacht? Wieso sehe ich meine Zeit in Frankreich in einem so negativen Licht? Ist mein jetziges Leben nun wirklich so rosarot? Wie sieht meine Beziehung zu Frauen und insbesondere Susan aus?
Sein Schreibstil ist unaufgeregt und die knappen Sätze verleiten zum Lesen. Etwas schade fand ich, dass meine Erwartungen nach dem Lesen des Titels nur teilweise erfüllt wurden. Zwar geht es um Liebe (und Freundschaft), aber nicht um Musik. Auch hat mich die Auflösung am Schluss eher ratlos zurückgelassen. Trotzdem ein Buch, das unter die Haut geht.

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

barnes, tod

Lebensstufen

Julian Barnes , Gertraude Krueger
Flexibler Einband: 144 Seiten
Erschienen bei btb, 08.08.2016
ISBN 9783442713714
Genre: Romane

Rezension:

Die ersten zwei Drittel des Buches waren für mich eine Qual zu lesen. Die langweiligen Beschreibungen der Ballonfahrten faszinierten mich einfach nicht - und standen irgendwie ohne grossen Bezug zum letzten Drittel, das mir viel besser gefiel. Dort geht es um die Beziehung des Autors zu seiner mittlerweile verstorbenen Ehefrau. Mitfühlend und dennoch analytisch verfasst.

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Das Paar-Date

Caroline Fux , Joseph Bendel-Zgraggen
Flexibler Einband: 112 Seiten
Erschienen bei Beobachter-Edition, 01.01.2016
ISBN 9783855698462
Genre: Sachbücher

Rezension:

Eine knappe 4 für dieses kleine und handliche Büchlein. Die Autoren erklären ihre Idee des Paar-Dates anhand von zehn Regeln (z. B. einmal pro Woche, 45 Minuten, jeder erzählt von sich, keine Rückmeldungen, Timer überwacht Zeit, strukturiertes Ende). Diese tönen einerseits einfach, anderseits auch strikt und sind wohl eher schwierig umzusetzen. Das bezeugen Gespräche mit Paaren, die schon Erfahrungen damit gemacht haben und im Buch zu Wort kommen.
Als Anregung ist die Idee sicher gut gemeint und auch nützlich, im Alltag jedoch schwierig anzuwenden. Wer füllt wohl im Anschluss an die Gespräche auch noch das Protokoll aus (am Ende des Buches auf fast 30 Seiten abgedruckt...)? Das tönt doch wohl zu sehr nach Arbeit - auch wenn an einer Beziehung natürlich gearbeitet werden muss...!

  (6)
Tags: alltag, gefühl, gespräch, offenheit, paar, regeln, struktur, wochenrückblick   (8)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

musik, statistik, viele fotos

Should I stay or should I go?: Die überraschendsten Antworten auf die großen Fragen der Popmusik

Marc Baumann , Hakan Tanriverdi
Flexibler Einband: 208 Seiten
Erschienen bei Heyne, 14.12.2015
ISBN 9783453603684
Genre: Sachbücher

Rezension:

Den zweiten Stern gibt es nur für die an sich geniale Idee, Textzeilen aus sehr bekannten Popsongs zu nehmen und diese zu analysieren. Vielleicht haben meine Erwartungen mir auch einen Streich gespielt, aber ich war nach spätestens 20 Seiten ernüchtert und enttäuscht.
Zwar sind die Fotos auf der rechten Seite ansprechend und nicht zwingend schon x-mal veröffentlicht worden, aber die doch extrem kurzen Texte dazu auf der linken Seite haben nur ansatzweise mit der Songzeile zu tun. Weder erläutern sie die Herkunft (weshalb der Autor dies so geschrieben hat) noch erhellen sie die oft statistischen Angaben ausführlich genug. Das Buch wirkt hier zufällig zusammengestellt und irgendwie gebastelt. Da wäre mit dem zur Verfügung stehenden Platz mehr möglich gewesen. So bleibt ein schaler Nachgeschmack übrig: Das Werk spricht mich weder als Musikliebhaber noch als Statistikfan an: Beides kommt deutlich zu kurz.

  (7)
Tags: musik, statistik, viele fotos   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

A Lover Sings: Selected Lyrics

Billy Bragg
Fester Einband: 176 Seiten
Erschienen bei Faber & Faber, 04.11.2015
ISBN 9780571328598
Genre: Sonstiges

Rezension:

Zuerst schreibt Billy Bragg eine zehnseitige Einleitung, wie es zu seiner Karriere kam. Dann folgen seine gesammelten Werke Wort für Wort - eben wie Gedichte (der Untertitel sagt es ja schon). Abschliessend dann auf 35 Seiten Bemerkungen zu allen Songs. So habe ich beispielsweise erfahren, dass sein Hit "A New England" auf dem Heimweg vom Pub entstand, als er zwei Satelliten am Himmel erspähte. Erst ein Jahr später beendete er den Song, mit Anleihen bei Paul Simon ("The Leaves That Are Green"), das wusste ich natürlich noch nicht.
Kompakt und äusserst spannend. Beim Lesen muss man mitsingen!

  (6)
Tags: barking, billy bragg, england, hintergrund, kommentare, margaret thatcher, singersongwriter, songs, songtexte, streik   (10)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(663)

1.161 Bibliotheken, 26 Leser, 2 Gruppen, 194 Rezensionen

zug, thriller, alkohol, london, mord

Girl on the Train

Paula Hawkins , Christoph Göhler
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 15.06.2015
ISBN 9783764505226
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(32)

53 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 23 Rezensionen

putzfrau, italien, neuanfang, verbindung, kurzgeschichten

Weißer Zug nach Süden

Thommie Bayer
Fester Einband: 144 Seiten
Erschienen bei Piper, 16.02.2015
ISBN 9783492056106
Genre: Romane

Rezension:

Leider hält der Roman nicht das, was er zu Beginn verspricht. Die Figur der Chiara bleibt seltsam blass und wären da nicht die eingeschobenen Kurzgeschichten aus der Feder des Hausherrn, bei dem Chiara putzt, dann hätte ich das Buch nicht zu Ende gelesen. Eine vergebene Chance, aber ich gebe Bayer sicher schon bald eine neue Chance...! Knappe 3 Sterne.

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(121)

199 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 49 Rezensionen

krimi, mord, london, england, internat

Dein finsteres Herz

Tony Parsons
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 18.12.2014
ISBN 9783785761151
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(126)

224 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 51 Rezensionen

new york, thriller, roman, guillaume musso, central park

Nacht im Central Park

Guillaume Musso , Eliane Hagedorn , Bettina Runge
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Pendo Verlag, 01.06.2015
ISBN 9783866123786
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Nach längerer Zeit habe ich wieder einmal ein Buch von Musso in die Hand genommen. Leider musste ich nach 100 Seiten das Handtuch werfen, denn folgende Punkte haben mich massiv am Lesegenuss gehindert: die Handlung ist völlig unrealistisch und ausser der Ausgangslage mässig packend; die Figuren und Beschreibungen der Stadt sind so etwas von oberflächlich und belanglos, dass mich auch dieser Teil nicht zum Weiterlesen motivieren konnte. Belanglos und langweilig.

  (7)
Tags:  
 
446 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks