Leserpreis 2018

vicky_1990s Bibliothek

476 Bücher, 257 Rezensionen

Zu vicky_1990s Profil
Filtern nach
476 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

"kinder":w=1,"angst":w=1,"frauen":w=1,"gewalt":w=1,"missbrauch":w=1,"romantic thrill":w=1,"forever by ullstein":w=1,"eva fay":w=1,"fight for us":w=1

Fight for us

Eva Fay
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Forever, 09.11.2018
ISBN 9783958183599
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

27 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

"belago":w=1

Die Villa an der Elbe

Linda Belago
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 03.12.2018
ISBN 9783956498404
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

32 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

The Hardest Fall

Ella Maise , Nina Bader
Flexibler Einband
Erschienen bei Forever, 22.02.2019
ISBN 9783958183681
Genre: Liebesromane

Rezension:

‘The Hardest Fall‘ ist ein Liebesroman der Autorin Ella Maise und umfasst dreißig Kapitel sowie einen Epilog. Die Kapitel sind abwechselnd aus Sicht von den beiden Hauptfiguren Dylan bzw. Zoe geschrieben. Das fand ich sehr gut und abwechslungsreich.

Das Cover ist wirklich toll, und das mag etwas bedeuten! Denn obwohl ich echte Menschen nicht so gerne auf Covers mag spricht mich dieser hier dennoch sehr an. Ich finde es passt gut zum Roman und den Figuren, durch das schöne Cover wird man beim Lesen auch immer wieder an die Hauptpersonen erinnert!

Ella Maise hat es geschafft mich mit ihren witzigen und doch sehr starken Figuren, jede auf seine Art und Weise, vom Roman ‘The Hardest Fall‘ zu überzeugen.

Unter 'Das Buch' kann man sich bereits einen kurzen aber recht guten ersten Eindruck über die Figuren Dylan Reed und Zoe Clarke holen. Man darf die beiden während ihrer Kollege-Zeit begleiten. Es warten daher einige Zeitsprünge, um dies Jahre zu überbrücken. Den Epilog, sechs Jahre später, fand ich gut gelungen und einen wirklich schönen Abschluss der Geschichte rund um Dylan und Zoe.

Fazit:
Ich habe die Figuren ja lieb gewonnen aber das hat so seine Zeit gedauert. Sie haben mir am Anfang zu viel geredet aber vor allem gedacht – mit der Zeit wurde es besser aber diese lange ausgeführten Gedankengänge waren mir zu mühsam, das hätte man bestimmt auch kürzer gut hinbekommen. Sorry aber dafür muss ich einen Stern abziehen. Ich fand den Einstieg, aber auch später noch so manche Stellen, einfach zu mühsam. Dennoch gefällt mir das Buch und ich habe es gerne gelesen. Auch die Geschichte an sich fand ich gut durchdacht und den Roman alles in allem gut gelungen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

90 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

"scandal love":w=2,"liebesroman":w=1,"lyx":w=1,"lyx verlag":w=1,"teil 3":w=1,"erotischer roman":w=1,"sinners of saint":w=1,"l. j. shen":w=1,"november 2018":w=1,"größerer altersunterschied":w=1,"unanhängige teile":w=1

Scandal Love

L. J. Shen
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei LYX, 30.11.2018
ISBN 9783736308053
Genre: Erotische Literatur

Rezension:


Scandal Love ist der dritte Band der 'Sinners of Saint'-Reihe der Autorin L. J. Shen.

 

Das Cover ist toll, gefällt mir sehr gut und passt zu den anderen der Reihe. Ich finde die Farbe passt gut zum schwarz weißen Hauptteil und ist sehr harmonisch.

 

Unter 'Zu diesem Buch' kann man sich einen kurzen Vorgeschmack auf die Geschichte rund um den dreiunddreißigjährigen Trent Rexroth, seine Tochter Luna und seine neue Assistentin die achtzehnjährige Edie Van Der Zee.

 

Der Roman umfasst einen Prolog, dreiunddreißig Kapitel sowie einen Epilog. Die Kapitel sind abwechselnd aus Sicht von Edie und Trent geschrieben. Das finde ich gut und sehr abwechslungsreich, mir gefällt dieser Wechsel zwischen den Figuren da man so die beiden Sichten der jeweiligen Geschlechter besser versteht und sich so besser in die Geschichte einfindet.

 

Der Einstieg mit einem kurzen Text über Maßlosigkeit und das Kapitel aus Sicht von Edie fand ich sehr gut und wirklich super gelungen. Ich war von der ersten Zeile an vom Roman der Autorin L. J. Shen gefangen genommen. Ich kannte bisher keinen der Bände der Reihe aber das muss ich definitiv nachholen um die Freunde von Trent noch näher kennen zu lernen denn hier kamen sie ja nur kurz vor und ich bin nun richtig neugierig. Meiner Meinung nach macht es nichts wenn man die anderen Bände nicht kennt, mir zumindest fehlte nichts um diesen Teil hier zu verstehen.

 

Die Leseprobe am Ende hat sofort meine Lust auf die Novelle geweckt - ich muss sie mir unbedingt zulegen!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

24 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

"sarah glicker":w=2,"l.a. love story":w=1,"melody & scott":w=1,"melody & scott – l.a. love story":w=1,"pink sisters 1":w=1

Melody & Scott – L.A. Love Story

Sarah Glicker
Flexibler Einband: 264 Seiten
Erschienen bei Forever, 13.10.2017
ISBN 9783958189140
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

42 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 23 Rezensionen

"urban fantasy":w=3,"fantasy":w=1,"magie":w=1,"reihe":w=1,"buchreihe":w=1,"zeit":w=1,"schatten":w=1,"licht":w=1,"vergessen":w=1,"andreas suchanek":w=1,"das erbe der macht":w=1,"erbe der macht":w=1

Das Erbe der Macht - Band 14: Chronikblut

Andreas Suchanek
E-Buch Text: 137 Seiten
Erschienen bei Greenlight Press, 20.11.2018
ISBN 9783958343184
Genre: Fantasy

Rezension:

‘Chronikblut‘ ist der vierzehnte Band der 'Erbe der Macht'-Reihe und somit der zweite Band der zweiten Staffel. Das Cover ist toll, es ist zwar sehr düster und dunkel aber gleichzeitig auch geheimnisvoll und gerade deswegen fällt es auf. Außerdem passt es wieder wunderbar zum Genre Fantasy sowie zu den anderen Covers der Reihe.

Dieser Band umfasst einen kurzen Rückblick, einen Prolog, fünfundzwanzig Kapitel, einen Epilog sowie eine Vorschau, Seriennews und ein Glossar. Die kurze Zusammenfassung unter 'Was bisher geschah' fand ich äußerst hilfreich um nochmals kurz das wichtiges in Erinnerung zu rufen und so sofort und leichter in den neuen Band einsteigen zu können. Außerdem finde ich es toll dass jedes Kapitel einen Titel hat, so wird immer wieder meine Kopfkino angeregt und ich überlege mir bereits immer zu Beginn eines jeden Kapitels was passieren wird.

Fazit: ‘Chronikblut‘ von Andreas Suchanek zeichnet sich wie immer durch einen angenehmen Schreibstil aus, Die Geschichte liest sich flüssig wodurch man sehr schnell und leicht vorankommt. Die Mischung aus Fantasy und Humor gefällt mir sehr gut und passt ausgezeichnet zur Geschichte und den Figuren. Ich liebe diese Reihe!

Ich werde die Serie 'Das Erbe der Macht‘ sowie mögliche Spin-Offs definitiv im Auge behalten und weiter ‚verschlingen‘ :-) Denn die Vorschau sowie die Seriennews machen definitiv Lust sofort weiterzulesen!

Meine Empfehlung bekommt dieser Teil auf jeden Fall - allerdings lege ich jedem ans Herz die Bände der ersten Staffel und das Spin-off 'Die Chronik der Archivarin: Der verschollene Mentiglobus' sowie den ersten Teil der zweiten Staffel in der richtigen Reihenfolge und zwar vorher zu lesen, da sie aufeinander aufbauen und man diesen Band sonst nicht versteht.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Breaking You. Jenny & Dean

Sarah Glicker
Flexibler Einband
Erschienen bei Forever, 27.12.2018
ISBN 9783958183049
Genre: Liebesromane

Rezension:

Das Cover ist der Hammer, es ist farblich sehr schön und einladend gestaltet. Es passt sehr gut in die Reihe und gefällt mir sogar um einiges besser als das vorherige!

'Breaking You. Jenny & Dean' ist der zweite Teil der Reihe 'A Biker Romance' der Autorin Sarah Glicker. Man muss den ersten Band nicht kennen, ich würde es aber dennoch empfehlen da man sonst die Anspielungen auf die (Haupt)Figuren aus dem früheren Band nicht versteht und das womöglich das Lesevergnügen trübt.

Unter 'Das Buch' kann man sich bereits ein kurzen aber recht guten Vorgeschmack auf den Roman über DeanJenny und deren Vergangenheit holen und bekommt die schmackhafte Erwartung: Bad Boy Biker meets College Love – welche definitiv erfüllt wird. Der Roman umfasst siebzehn Kapitel. Der Schreibstil gefällt mir, wie bereits im ersten Band auch, wieder sehr gut. Die Geschichte ist durch diesen angenehmen Schreibstil flüssig und schnell zu lesen wodurch man sehr gut vorankommt und die Seiten nur so dahinfliegen lässt. Ich habe das Buch dadurch in nur wenigen Stunden ausgelesen denn ich konnte es nur schwer aus der Hand geben! Es ist schön zu sehen wie sich die Figuren im Verlauf der Geschichte und wachsen. Sehr schön fand ich es ‘altbekannte‘ Gesichter wiederzusehen, ich hatte ja bereits so einige Figuren im ersten Band in mein Herz geschlossen und freute mich dadurch umso mehr auch hier wieder von ihnen lesen zu dürfen.

Die Leseprobe am Ende des Buches zu ‘Melody & Scott - L.A. Love Story‘ hat mir gut gefallen und mich sofort dazu verleitet mir das Buch zu kaufen.

Fazit: Eine sehr gelungene Fortsetzung der 'A Biker Romance'-Reihe, ich freue mich bereits auf den nächsten Band über Lukas – in dem wir hoffentlich sein, hier bereits angedeutetes, 'Geheimnis' herausfinden dürfen!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

17 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

"berlin":w=1,"adel":w=1,"familiendrama":w=1,"sittengemälde":w=1,"die 1920er jahre":w=1,"historischer familienroman":w=1

Das Palais Reichenbach: Metropolis Berlin

Josephine Winter
E-Buch Text: 315 Seiten
Erschienen bei Bastei Entertainment, 19.05.2015
ISBN 9783732501854
Genre: Sonstiges

Rezension:

Aktuell scheinen zwei Covers im Umlauf zu sein, mir persönlich gefällt das mit der Frau und dem Herrenhaus viel besser, es wirkt moderner und allgemein irgendwie runder und viel freundlicher als das andere, jenes ohne der Frau wirkt sehr düster und wenig einladend.

Josephine Winter ist das Pseudonym einer deutschen Autorin, was ich etwas skeptisch gesehen habe aber meine Befürchtung war unbegründet.

‘Das Palais Reichenbach‘ umfasst drei Teile, mit jeweils einigen Kapiteln, diese beinhalten immer Tages- und Jahresangaben. Dadurch kennt man sich immer gut aus und weiß genau wann man beim Lesen gerade ist.

In ‘Über dieses Buch‘ kann man sich bereits einen kurzen aber recht guten Eindruck über die adelige Familie Reichenbach in den Goldenen Zwanziger Jahre in Berlin holen. Teil eins ist spannend und baut, wie ich finde, die richtige Spannung und Atmosphäre für den Rest der Geschichte auf. Ein Teil endet hier spannender und dramatischer als der andere! Ich habe mich, aufgrund meiner Liebe zu dieser Zeit, in diesem Buch total verloren und mich während des Lesens den Figuren sehr nahe gefühlt! Ich war währenddessen regelrecht weggetreten, für andere nicht ansprechbar und konnte mich von der Geschichte nicht trennen bis ich die letzte Seite erreicht hatte!

Fazit: Absolut empfehlenswert! Die Geschichte ist sehr spannend und interessant, außerdem gewürzt mit einer gewissen Tiefsinnigkeit! Außerdem ist das Ende zwar ein wirkliches Ende (ich finde es gut gelungen) lässt aber auch eine Andeutung über einen möglichen Fortgang im Raum stehen. Ich persönlich würde mich über einen weiteren Band, speziell mit der Prinzessin, sehr freuen! Und um mit den Worten aus dem Buch zu enden: es wäre sehr famos!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

15 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

"flucht":w=2,"rache":w=2,"mord":w=1,"thriller":w=1,"entführung":w=1,"vergewaltigung":w=1,"serienmörder":w=1,"gefängnis":w=1,"brief":w=1,"serientäter":w=1,"drohung":w=1,"bestechung":w=1,"hetzjagd":w=1,"matt":w=1,"gefängnisausbruch":w=1

Die Seele des Bösen - Rachlust (Sadie Scott 16)

Dania Dicken
E-Buch Text: 337 Seiten
Erschienen bei Selfpublisher, 23.11.2018
ISBN B07GTZVSJ9
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

‘Die Seele des Bösen – Rachlust' ist bereits der sechzehnte Band (unglaublich! Ich wundere mich jedes Mal aufs Neue wie lange wir Sadie bereits begleiten dürfen!) einer tollen und spannenden Thriller-Reihe der Autorin Dania Dicken.

Das Cover ist schön und dieses Mal düster zugleich, die rote Schrift und der Blick lassen mir jedes Mal wenn ich es sehe eine Gänsehaut entstehen. Beim Lesen wird man durch das Titelbild immer wieder an die Hauptfigur Sadie Whitman (formaly know as Scott) erinnert.

Die Geschichte teilt sich auf neunundzwanzig, nicht durchnummerierte, Kapitel auf die aber Tages- und teilweise Zeitangaben beinhalten. Vom Erzähl- und Schreibstil bin ich nach wie vor total begeistert. Dania Dicken hat mich erneut gefesselt und ich wollte das Buch gar nicht mehr aus der Hand geben bis ich die letzte Seite erreicht hatte, ich habe es dieses Mal wieder regelrecht verschlungen – es ist wie immer eine ausgezeichnete, dieses Mal aber auch eine etwas beunruhigende Fortsetzung der Reihe!

Das Zitat ist wieder super gewählt, mit nur einem Satz ist man bereits in der richtigen Stimmung für diesen Thriller. In diesem Band treffen wir auf alte ‚Bekannte‘ die sich an Sadie rächen wollen und das hat es so richtig in sich. Ich bin von dieser Reihe nach wie vor begeistert und finde dass sich Dania Dicken mit jedem neuen Band erneut übertrifft!

Fazit: Die Autorin Dania Dicken versteht es ihren Nutzen aus ihrem Psychologie-Studium zu ziehen, sie setzt ihr gewonnenes Wissen in ihren Thrillern gekonnt um. Einmal mit ihren Büchern angefangen, kann man diese durch den fesselnden und spannenden Erzählstil nicht mehr aus der Hand geben. Durch die flüssige Schreibweise fliegen die gelesenen Seiten nur so dahin und man baut ganz nebenbei immer mehr Verbindung zu Sadie, ihrer Familie und den Freunden auf.

Dieses Buch ist für alle Cody McFayden oder Criminal Minds Fans ein Muss!  

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

41 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 27 Rezensionen

"liebe":w=2,"new-adult":w=2,"kim nina ocker":w=2,"freundschaft":w=1,"usa":w=1,"humor":w=1,"liebesroman":w=1,"new york":w=1,"young adult":w=1,"behinderung":w=1,"lyx":w=1,"charmant":w=1,"netgalley":w=1,"like nobody else":w=1

Like Nobody Else (Upper East Side-Reihe 3)

Kim Nina Ocker
E-Buch Text
Erschienen bei LYX.digital, 02.08.2018
ISBN 9783736309036
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Ich finde das Cover toll, es ist zwar einfach gestaltet aber definitiv alles andere als dezent oder zurückhaltend denn es ist auf jeden Fall eine absoluter Augenfang. Außerdem passt es perfekt zur restliche Reihe.

‘Like Nobody Else‘ ist der dritte Band der Upper-East-Side-Reihe der Autorin Kim Nina Ocker. Der Roman umfasst achtundzwanzig Kapitel und schließt mit einem Epilog ab. Die Abschnitte sind abwechselnd aus Sicht von June und Sam geschrieben, diese Aufteilung finde ich gut gestaltet und sehr abwechslungsreich denn so bekommt man einen Einblick in das Gefühlsleben und die Gedanken von beiden Figuren und versteht somit beide viel besser.

Unter 'Zu diesem Buch' kann man sich bereits einen kurzen Vorgeschmack auf die zwanzigjährige June Bishop, die einen Autounfall hatte und nun laut ihren überfürsorglichen Eltern einen Alltagshelfer bzw. Collegebegleiter benötigt – und den gutaussehenden Sam, holen.

Auch wenn der Job erstmal im Vordergrund steht bleiben die privaten Probleme und Erlebnisse der beiden definitiv nicht auf der Strecke. Außerdem fand ich es sehr, sehr schön altbekannte Figuren aus den beiden anderen Bänden wieder zu treffen. Leider war mir June stellenweise zu negativ eingestellt, zwar ändert sich das im Lauf der Geschichte (und diesen Prozess zu sehen fand ich gut) allerdings war es mir an manchen Stellen doch etwas zu überspitzt weshalb ich auch einen Stern abziehe. Sorry, aber da fand ich die Hauptfiguren der anderen Bände um einen Tick besser und in sich harmonischer dargestellt.

Leider ist dieser Band bereits der letzte der Reihe und kennzeichnet somit das Ende der Upper-East-Side-Clique, das finde ich sehr schade denn ich hätte gerne noch mehr und öfters von diesen hier doch sehr lieb gewonnen Figuren gelesen. Aber was solls, schließlich muss alles ja mal enden. Ich werde die Autorin auf jeden Fall im Auge behalten und hoffe auf neue spannenden Romane und Reihen!

Fazit: Eine tolle Liebesgeschichte mit viel Gefühl und etwas Witz versüßt :-) Dieser Teil kann zwar unabhängig vom vorherigen gelesen werden aber sollte man die ganze Reihe lesen wollen empfehle ich, dies definitiv in der richtigen Reihenfolge zu machen! 

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(71)

187 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 48 Rezensionen

"new-adult":w=4,"gay romance":w=3,"liebe":w=2,"homosexualität":w=2,"sport":w=2,"toleranz":w=2,"lyx":w=2,"sarina bowen":w=2,"the ivy years":w=2,"serie":w=1,"selbstfindung":w=1,"zusammenhalt":w=1,"fortsetzung":w=1,"schwul":w=1,"band 3":w=1

The Ivy Years - Solange wir schweigen

Sarina Bowen , Ralf Schmitz
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei LYX, 26.10.2018
ISBN 9783736308060
Genre: Liebesromane

Rezension:

Ich finde ‘The Ivy Years – Solange wir schweigen‘ hat ein sehr schönes Cover, es ist zwar recht einfach gestaltet aber dennoch ist es wunderbar und auf jeden Fall ein Augenfang. Außerdem passt es perfekt zu den anderen der Reihe.

Dieser Roman ist der dritte Band der Reihe ‘The Ivy Years‘ und besteht aus insgesamt fünfzehn Kapiteln. Unter 'Zu diesem Buch' kann man sich einen kurzen aber bereits recht guten Eindruck von der Geschichte rund um Michael Graham und John Rikker vom Eishockey-Team des Harkness-Colleges holen. In jedem Kapitel gibt es immer wieder Abschnitte aus Sicht der beiden Hauptfiguren – das finde ich sehr gut, denn so bekommt man einen guten Einblick in beide Personen. Natürlich treffen wir auch wieder auf alte Bekannte aus den anderen Bänden – das finde ich schön :-)


Vor jedem Kapitel ist die Erklärung eines Wortes bzw. Begriffes bezüglich Eishockey zu finden, dass finde ich toll und außerdem sehr informativ denn ich kenne mich bei dieser Sportart nicht wirklich gut aus.

Der Schreibstil von Sarina Bowen ist sehr angenehm, wodurch der Roman flüssig zu lesen ist, die Seiten fliegen nur so dahin. Allerdings war mir das bereits von ihren bisherigen Büchern bekannt und dadurch auch keine Überraschung für mich – ich hatte es sogar erwartet bzw. vorausgesetzt und wurde nicht enttäuscht!

Fazit: Absolut empfehlenswert! Ich werde die zukünftigen Bände dieser Reihe definitiv lesen und auch die Autorin selbst im Auge behalten und kann dieses Vorgehen auch jedem anderen nur wärmstens empfehlen! 

Hier nur noch eine kleine Warnung an interessierte Leser und Leserinnen: die Erotikszenen zwischen den Männern gehen stellenweise doch sehr ins Detail. 

Ich finde es aber interessant mal eine reine Männerliebe in den Hauptmittelpunkt des Geschehens zu stellen. Ich hoffe der Roman hilft mit einigen Vorurteilen in diese Richtung aufzuräumen und vielleicht zu ein bisschen mehr Toleranz zu führen.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(50)

73 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 41 Rezensionen

"fantasy":w=3,"urban fantasy":w=3,"andreas suchanek":w=3,"magie":w=2,"das erbe der macht":w=2,"onyxquader":w=2,"spannung":w=1,"reihe":w=1,"buchreihe":w=1,"schatten":w=1,"licht":w=1,"bran":w=1,"erbe der macht":w=1,"alex kent":w=1,"vergessenszauber":w=1

Das Erbe der Macht - Onyxquader

Andreas Suchanek
E-Buch Text: 157 Seiten
Erschienen bei Greenlight Press, 24.10.2018
ISBN 9783958343153
Genre: Fantasy

Rezension:

‘Onyxquader‘ ist der dreizehnte Band der 'Erbe der Macht'-Reihe und läutet den Auftakt zur zweiten Staffel ein. Das Cover ist toll, es ist sehr auffallend aber gleichzeitig auch geheimnisvoll. Außerdem passt es wunderbar zum Genre Fantasy sowie zur restlichen Reihe auch wenn es sich von jenen aus Staffel eins unterscheidet.

Dieser Band umfasst die einen Rückblick, einen Prolog, neunundzwanzig Kapitel, einen Epilog sowie eine Vorschau. Die kurze Zusammenfassung unter 'Was bisher geschah' fand ich äußerst hilfreich um sich nochmals kurz alles in Erinnerung zu rufen und so einen reibungslosen Start in die neue Staffel zu sichern.

Fazit: ‘Onyxquader‘ von Andreas Suchanek zeichnet sich wie immer durch einen angenehmen Schreibstil aus, Die Geschichte liest sich flüssig wodurch man sehr schnell und leicht vorankommt. Die Mischung aus Fantasy und Humor gefällt mir sehr gut und passt ausgezeichnet zur Geschichte und den Figuren.

Ich werde die Serie 'Das Erbe der Macht‘ sowie mögliche Spin-Offs definitiv im Auge behalten und weiter ‚verschlingen‘ :-)

Meine Empfehlung bekommt dieser Teil auf jeden Fall - allerdings lege ich jedem ans Herz die Bände der ersten Staffel sowie das Spin-off 'Die Chronik der Archivarin: Der verschollene Mentiglobus' in der richtigen Reihenfolge vorher zu lesen, da sie aufeinander aufbauen.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(44)

45 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 44 Rezensionen

"weihnachten":w=5,"liebe":w=4,"prinz":w=3,"freundschaft":w=2,"familie":w=2,"royal":w=2,"royals":w=2,"daniela felbermayr":w=2,"usa":w=1,"england":w=1,"beziehung":w=1,"liebesgeschichte":w=1,"gefühle":w=1,"eifersucht":w=1,"intrige":w=1

Royal Christmas

Daniela Felbermayr
Flexibler Einband: 172 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 11.10.2018
ISBN 9783752848427
Genre: Liebesromane

Rezension:

‘Royal Xmas - Ein Prinz zu Weihnachten‘ ist ein Liebesroman der Autorin Danila Felbermayr und umfasst siebzehn Kapitel sowie einen Epilog.

Das Cover ist schön gestaltet und weckt in Kombination mit dem Roman selbst bereits Weihnachtsgefühle in mir. Ich finde das Cover ist sehr schön gestaltet, etwas Glitzer/Glimmer aber nicht zu viel als dass es kitschig wäre.

Bereits nach wenigen Zeilen habe ich die Societyreporterin Eden Jones in mein Herz geschlossen. Sie ist witzig und taff, ihr Zusammentreffen mit dem europäischen Prinzen Jay ist sehr unterhaltsam und toll zu lesen. Allerdings fand ich persönlich die Geschichte fast ein bisschen zu kurz, denn ab ca. 85% ist bereits Schluss mit ‘Royal Xmas‘ und es ist eine Leseprobe zu "Bad Girls don’t love – Hallie & Chris" zu finden. Diese gefiel mir zwar gut aber ich hätte dennoch erwartet das die Geschichte selbst länger wäre und ziehe deshalb einen Stern ab.

Nett fand ich am Ende dann noch das Rezept zu Edens leckeren Schoko-Oreo-Bananen-Cheesecake – ich werde es auf jeden Fall nachbacken!

Fazit: Eine kurze aber dennoch nette und liebevolle Weihnachtsgeschichte.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(95)

112 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 93 Rezensionen

"chicago":w=4,"liebe":w=3,"anwalt":w=3,"vergangenheit":w=2,"kinder":w=2,"leidenschaft":w=2,"tochter":w=2,"victoria":w=2,"trauzeuge":w=2,"reed":w=2,"piper rayne":w=2,"the one best man":w=2,"familie":w=1,"humor":w=1,"reihe":w=1

The One Best Man

Piper Rayne , Cherokee Moon Agnew
Flexibler Einband
Erschienen bei Forever, 25.01.2019
ISBN 9783958183421
Genre: Liebesromane

Rezension:

‘The One Best Man‘ ist der erste Teil der ‘Love and Order‘-Reihe der Autorinnen Piper Rayne. Das Cover gefällt mir, durch die helle und einladende Gestaltung, sehr gut.

Mittlerweile ist Piper Rayne auf meiner Wunschliste zu finden und ich halte immer Ausschau nach neuen Büchern! Dass es sich dabei um das Pseudonym zweier Autorinnen handelt sehe ich mittlerweile nicht mehr negativ – ich hatte bisher, muss ich gestehen, ein Vorurteil gegenüber von Pseudonymen aber das Autorinnen-Team hat mir geholfen diese zu überwinden!

Unter 'Das Buch' kann man sich bereits einen kurzen aber recht guten Eindruck vom Roman holen. Die Geschichte erstreckt sich über fünfunddreißig Kapiteln und einen Epilog der eine Vorschau auf den nächsten Band gibt.

Piper Rayne überzeugt wie immer durch einen tollen und angenehmen Schreibstil wodurch die Geschichte flüssig zu lesen ist und die Seiten nur so dahinfliegen. Die Kapitel haben genau die richtige Länge um schnell und gut voranzukommen. Ich mag die drei weiblichen (Haupt)Figuren sehr und freue mich bereits auf die anderen beiden Bände mit Chelsea und Hannah. Aber auch die Nebenfiguren konnte mich voll und ganz überzeugen, auch die Entwicklung der Geschichte finde ich gut und glaubwürdig. Es ist spannend zu sehen wie sich die Figuren im Verlauf der Geschichte (weiter)entwickeln.

Etwas schade finde ich allerdings, dass wir alles nur aus Sicht von Vic lesen – hier hat mir doch etwas der ‘männliche Input‘ gefehlt – allerdings nicht so sehr dass ich dafür einen Stern abziehe!

Fazit:
Tolles Ende und noch besserer Auftaktband! Ich freue mich bereits auf die anderen Teile mit den Freundinnen/Arbeitskolleginnen, speziell auf Chelsea im nächsten! Denn das wird bestimmt lustig und unterhaltsam, außerdem habe ich sie bereits in diesem Teil in mein Herz geschlossen - sie erinnert mich mit ihrer offenen und direkten Art sehr an Lennon - meine Lieblingsfigur aus der ‘San Francisco Hearts‘-Reihe.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

0 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

ByeBye Pille

Isabel Morelli
Flexibler Einband: 152 Seiten
Erschienen bei Vau Verlag, 11.04.2018
ISBN 9783947655007
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

0 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Kleine Pille, große Folgen

Isabel Morelli
Flexibler Einband: 191 Seiten
Erschienen bei Mankau Verlag, 01.10.2018
ISBN 9783863744908
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

34 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

"liebe":w=2,"magie":w=2,"fantasy":w=1,"familie":w=1,"spannung":w=1,"usa":w=1,"humor":w=1,"action":w=1,"paranormal":w=1,"fantasy buch":w=1,"nevada":w=1,"connor":w=1

Hidden Legacy - Tanz des Feuers (Nevada-Baylor-Serie 2)

Ilona Andrews
E-Buch Text
Erschienen bei LYX.digital, 04.10.2018
ISBN 9783736308466
Genre: Liebesromane

Rezension:

Der Roman hat ein tolles Cover, es gefällt mir sehr gut. Ich finde es ist dezent aber dennoch sehr ansprechend gestaltet, wirkt wie gezeichnet und weckt beim Betrachten sofort die Fantasie des Lesers. Außerdem ist es sehr schön anzusehen und passt ausgezeichnet zum ersten Teil.

'Hidden Legacy – Tanz des Feuers'
ist der zweite Band einer neuen, spannenden und fantastischen Reihe des Autorenpaars Ilona Andrews und spielt ein paar Monate nach den Geschehnissen aus Teil eins.

Unter 'Zu diesem Buch' kann man sich bereits einen kurzen Vorgeschmack auf den neuen Fall von Nevada Baylor als Privatdetektivin und ihr erneutes Aufeinandertreffen mit Connor »Mad« Rogan holen. Der Roman umfasst einen Prolog, fünfzehn Kapitel sowie einen Epilog.


Ilona Andrews hat es erneut geschafft mich in den Bann von ' Hidden Legacy' zu ziehen! Ich habe diesen Teil, ebenso wie den vorherigen, regelrecht verschlungen und kann nun feststellen dass ich definitiv süchtig nach der Reihe bin! 

Der Epilog verspricht interessante und äußerst spannende Ereignisse. Im Nachhinein muss ich allerdings sagen dass ich nicht auf alles vorbereitet war was kam, einiges war zu erwarten aber ich wurde stellenweise doch auch sehr überrascht! Ich bin absolut begeistert! Und ich kann auf jeden Fall sagen, dass ich den Schreibstil liebe! Er ist sehr angenehm zu lesen wodurch man schnell vorankommt und die Seiten nur so dahin fliegen. 

Abschließen möchte ich mit einer sehr wichtigen Frage aus dem Roman: >>Womit kannst du leben?<<

Fazit: Eine äußert gelungene Fortsetzung die meine Erwartungen und den ersten Band sogar noch übertrifft. Ich bin begeistert und finde dieser Teil ist sogar noch besser als der vorherige. ich warte nun sehnsüchtigst auf die Fortsetzung der 'Hidden Legacy'-Reihe des Autorenehepaars Ilona Andrews.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

Whatever you want – Winston Brothers 4

Penny Reid
E-Buch Text
Erschienen bei Forever, 01.10.2018
ISBN 9783958182738
Genre: Liebesromane

Rezension:

Das Buchcover gefällt mir sehr gut und passt ausgezeichnet zu den anderen der Reihe. Die grünen Farben sind sehr schön und passend gewählt.

‘Whatever you want‘ ist der vierte Teil der Winston-Brothers-Reihe der Autorin Penny Reid. Der Titel und das Cover passen sehr gut zum Inhalt des Buches.

Unter 'Das Buch' kann man sich einen kurzen aber bereits recht guten Eindruck von der Geschichte rund um Beau holen. Sie umfasst fünfunddreißig Kapitel sowie einen Epilog, die Kapitel sind abwechselnd aus Sicht von Shelly, bereits bekannt aus dem dritten Teil, und Beau, dem absoluten Liebling und größten Charmeur der Brüder, geschrieben. Durch die Andeutungen im vorherigen Band über diese beiden Figuren habe ich mich auf diesen Band hier bereits sehr gefreut und hatte ebenso große Erwartungen!

Und ich kann nur sagen, diese wurden definitiv nicht enttäuscht. Sehr interessant fand ich dass dieser Teil parallel zu den Geschehnissen des vorherigen Bandes verlaufen ist – das war eine sehr interessante Art der Gestaltung – denn so erfuhr man noch mehr über die ‘damaligen‘ Ereignisse und was sonst noch so passiert ist, das man im anderen Band gar nicht mitbekommen hatte. Das fand ich sehr gut, zwar mal etwas anderes, denn die bisherigen Bücher waren alle nacheinander aber dennoch sehr gut!

Das Wort ‘Gesichtsapplaus‘ hat mich sehr amüsiert :-) Allgemein Beaus Witze aber auch seine Gedanke fand ich super genial! Einziges Manko, zumindest für mich, waren die Kapitel. Ich hätte mir mehr aus Shelly‘s Sicht gewünscht, ich fand diese kamen bei der Menge von Beau-Kapitel (fast) zu kurz.

Abschließen möchte ich mit zwei wunderschönen Zitaten aus dem Buch:
»Man sollte sich nicht selbst in Brand stecken, damit andere es warm haben.«
»Wenn die gemeinsame Zeit weniger wird, wächst ihr Wert. «

Fazit: Penny Reid schafft es mich erneut vollauf zu begeistern. Ich hätte es nicht gedacht, aber mir gefällt diese Buchreihe mit jedem Band besser! Ich werde weitere Bücher der Winston-Brothers-Reihe auf jeden Fall verfolgen und freue mich bereits auf den nächsten Teil.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

Liev: Ein Herbst auf der McBannon Ranch (McBannon-Brothers 2)

Drucie Anne Taylor
E-Buch Text
Erschienen bei Forever, 03.09.2018
ISBN 9783958183612
Genre: Liebesromane

Rezension:

Das Cover ist toll, ich finde es ist so richtig Western/Country mäßig gestaltet und gefällt mir durch die Farbgebung und dadurch dass man den Cowboy nur andeutungsweise sieht sehr gut.

‘Liev: Ein Herbst auf der McBannon Ranch‘ ist der zweite Band der ‘McBannon Brothers‘-Reihe. Mir war diese Reihe bisher unbekannt und soweit ich es beurteilen konnte sind keine Vorkenntnisse aus Band eins notwendig um diesen hier zu verstehen, ich konnte nichts finden was mir gefehlt hätte. Ich werde den ersten Teil aber definitiv noch lesen um dies nachzuholen!

Unter 'Die Autorin' erfährt man kurz etwas über Drucie Anne Taylor und unter 'Das Buch' kann man bereits sich einen kurzen Vorgeschmack auf die Geschichte rund um Bailey und Liev holen. Das Buch umfasst dreizehn Kapitel – und nein, das bedeutet kein Unglück!

Bereits der erste Satz 'Yippie Ya Yeah, Schweinebacke' konnte mich für dieses Buch begeistern und bestätigte meine Entscheidung dafür! Baileys Gedanken finde ich super - sie haben mich immer wieder zum Schmunzeln gebracht! Ich liebe die Geschichte und auch den Schreibstil der Autorin. Den durch den sehr angenehmen Schreibstil kommt man gut und schnell voran beim Lesen. Es ist ein absolutes Vergnügen und die Seiten fliegen nur so dahin!

Fazit: Auf jeden Fall sind die ‘McBannon Brothers‘ empfehlenswert! Ich werde die Reihe in Zukunft weiterverfolgen und Band eins auch bald mal lesen.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

20 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

"rache":w=3,"drogen":w=3,"freundschaft":w=2,"thriller":w=2,"mord":w=1,"vergangenheit":w=1,"spannend":w=1,"freunde":w=1,"hass":w=1,"psychothriller":w=1,"trauma":w=1,"fbi":w=1,"fesselnd":w=1,"geburtstag":w=1,"san francisco":w=1

Die Seele des Bösen - Falsches Spiel (Sadie Scott 15)

Dania Dicken
E-Buch Text: 286 Seiten
Erschienen bei null, 30.08.2018
ISBN B07DGRL8T2
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

‘Die Seele des Bösen – Falsches Spiel'  ist bereits der fünfzehnte Band (unfassbar! Ich wundere mich jedes Mal aufs Neue wie lange wir Sadie bereits begleiten dürfen!) einer tollen und spannenden Thriller-Reihe der Autorin Dania Dicken.

Das Cover ist schön und beim Lesen wird man dadurch immer wieder an die Hauptfigur Sadie Whitman (formaly know as Scott) erinnert wird.

Die Geschichte teilt sich auf sechsundzwanzig, nicht durchnummerierte, Kapitel auf die aber Tagesangaben beinhalten. Vom Erzähl- und Schreibstil bin ich nach wie vor total begeistert. Dania Dicken hat mich erneut gefesselt und ich wollte das Buch gar nicht mehr aus der Hand geben bis ich die letzte Seite erreicht hatte, ich habe es dieses Mal regelrecht verschlungen – es ist wie immer eine ausgezeichnete Fortsetzung der Reihe!

Das Zitat ist entsprechend super gewählt. In diesem Band dürfen wir mit Sadie zu ihrer besten Freundin Tessa nach San Francisco reisen. Ich habe mich sehr darauf auf diesen Teil gefreut, denn Tessa ist eine meiner Lieblingsfiguren und ich warte bereits sehr lange drauf dass sie mal eine etwas größere Rolle in einem Band einnimmt! Ich bin begeistert und finde dass sich Dania Dicken mit jedem Band steigert!

Fazit: Die Autorin Dania Dicken versteht es ihren Nutzen aus ihrem Psychologie-Studium zu ziehen, sie setzt ihr gewonnenes Wissen in ihren Thrillern gekonnt um. Einmal mit ihren Büchern angefangen, kann man diese durch den fesselnden und spannenden Erzählstil nicht mehr aus der Hand geben. Durch die flüssige Schreibweise fliegen die gelesenen Seiten nur so dahin und man baut ganz nebenbei immer mehr Verbindung zu Sadie, ihrer Familie und den Freunden auf.

Dieses Buch ist für alle Cody McFayden oder Criminal Minds Fans ein Muss!  

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(32)

37 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 30 Rezensionen

"roman":w=1,"erotik":w=1,"liebesroman":w=1,"lyx":w=1,"lübbe":w=1,"badboy":w=1,"adhs":w=1,"hearts":w=1,"l.h. cosway":w=1,"prince of hearts":w=1,"cosway":w=1

Prince of Hearts - Diesmal für immer

L. H. Cosway
E-Buch Text: 366 Seiten
Erschienen bei LYX.digital, 04.10.2018
ISBN 9783736307896
Genre: Liebesromane

Rezension:

Das Cover ist schön und fügt sich gut in die anderen Teile der Reihe ein.

‘Prince of Hearts - Diesmal für immer‘ ist der sechste Band der Hearts-Reihe. Der Roman umfasst einen Prolog, achtundzwanzig Kapitel sowie einen Epilog.

Unter 'Zu diesem Buch' kann man sich bereits einen ersten Eindruck von Reya und Trevor, den beiden Hauptfiguren dieses Bandes, holen. Der Prolog spielt zwei Jahre zuvor und ich muss sagen: Wow, ein wirklich spannender und intensiver Einstieg der mich von der ersten Seite an begeistert hatte. Allerdings fand ich persönlich das es für einen Prolog zu lange war und ziehe deshalb einen Stern ab denn in meinen Augen muss ein Prolog kurz und knackig sein!

Kapitel eins finde ich dann einen interessanten Einstieg ins Heute. Die meisten Kapitel spielen in der Gegenwart aber es gibt auch immer wieder Ausschnitte aus der Vergangenheit, diese Gestaltung finde ich interessant und gut gelungen denn so kommt mehr Dynamik ins Geschehen und es wird definitiv nicht langweilig. Allgemein finde ich die kurzen Kapitel sehr gut denn dadurch kommt man schnell voran und die Seiten fliegen nur so dahin beim Lesen.

Die Dynamik der Gruppe gefällt mir gut. Da ist in meinen Augen Potential für so einiges mehr! Ich bin bereits sehr, sehr gespannt wie es weitergeht.

Fazit: Ich muss gestehen dass ich bisher keinen der Teile kannte, diese hier ist also der erste für mich. Ich konnte aber keinen Nachteil darin finden, ich denke also nicht dass es notwendig ist die vorherigen Bände zu kennen. Ich werde mir die anderen Teile der Reihe aber definitiv ansehen da mich der Autor mit diesem hier überzeugen und für die Reihe begeistern konnte! Ebenso werde ich nach neuen Bänden der Reihe Ausschau halten!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(61)

86 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 48 Rezensionen

"liebe":w=3,"vergangenheit":w=2,"krieg":w=1,"vertrauen":w=1,"hilfe":w=1,"winter":w=1,"missbrauch":w=1,"zeit":w=1,"misstrauen":w=1,"polizist":w=1,"vergebung":w=1,"sturm":w=1,"stalking":w=1,"erlebnisse":w=1,"miteinander":w=1

Mitten im Sturm

Jessica Winter
Flexibler Einband: 508 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 18.09.2018
ISBN 9783752885507
Genre: Liebesromane

Rezension:

Das Cover ist wunderschön und lädt richtig zum Träumen ein. Ich finde es sehr schön obwohl echte Menschen darauf abgebildet sind und mir dies normalerweise nicht so gut gefällt. Ich finde es lädt hier aber dennoch ab dem ersten Blick so richtig zum Träumen ein! 

Der Roman ‘Mitten im Sturm‘ der österreich-amerikanischen Autorin Jessica Winter umfasst dreiundvierzig Kapitel sowie einen Epilog. Man merkt ihrem erfrischenden Schreibstil ihre Leidenschaft zum Schreiben an. Sie hat es nach nur wenigen Zeilen geschafft mich von ihrem Können zu überzeugen und mich von ihren beiden Hauptfiguren zu begeistern! 

Die Kapitel sind abwechselnd aus Sicht von Grace und Eric geschrieben. Ich mochte Grace bereits nach wenigen Zeilen, aber auch Eric hatte ich sehr schnell ins Herz geschlossen. Der Schreibstil der Autorin Jessica Winter ist, wie gesagt toll – er ist sehr angenehm und man kommt dadurch beim Lesen gut und leicht voran und wird dabei toll von den Figuren unterhalten, der Humor kommt dabei definitiv nicht zu kurz. Die Seiten fliegen, durch den tollen Schreibstil und die Abwechslung zwischen den Kapitel von Grace und Eric, nur so dahin und ehe man sich’s versieht hat man bereits das Ende erreicht. 

Ich muss hier unbedingt noch einen sehr schönen Spruch der zwei Freundinnen zitieren: 
Du bist stärker, als du dich gerade fühlst. Du bist tapferer, als du denkst 
Du bist wertvoller, als du ahnst. Du bist nicht allein, und du wirst geliebt 

Fazit: Toll, toll und nochmal toll. Ich bin von dem Buch begeistert! Ich werde die Autorin Jessica Winter auf jeden Fall weiter verfolgen und mir auch die Bücher der ‘Julia und Jeremy‘-Reihe zu Gemüte führen!! Ich kannte diese bisher nicht und auch wenn Julia und Jeremy hier kurz vorkommen denke ich nicht dass man diese unbedingt vorher gelesen haben muss – ich werde es aber auf jeden Fall nachholen denn mich konnte die Autorin mit ihrem Schreibstil für ihre Bücher begeistern!

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(72)

92 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 71 Rezensionen

"wales":w=6,"familiengeschichte":w=2,"familiengeheimnisse":w=2,"stundenglas":w=2,"liebe":w=1,"familie":w=1,"england":w=1,"vergangenheit":w=1,"london":w=1,"geheimnisse":w=1,"hoffnung":w=1,"liebesgeschichte":w=1,"meer":w=1,"großbritannien":w=1,"schwester":w=1

Die Sonnenschwestern

Tracy Rees
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei List Verlag, 07.09.2018
ISBN 9783471351697
Genre: Romane

Rezension:

Das Cover hat sofort mein Interesse geweckt denn es ist sehr schön und harmonisch gestaltet. Außerdem passt es gut zum Inhalt des Roman der Autorin Tracy Rees.

Unter 'Das Buch' kann man sich einen kurzen aber bereits recht guten Eindruck von den 'Die Sonnenschwestern' holen und eine der beiden Hauptfiguren, Nora, kennen lernen.

Die Geschichte umfasst einen Prolog, Neunundsechzig Kapitel sowie einen Epilog. Die Kapitel sind abwechselnd aus Sicht von Nora und Chloe geschrieben, das finde ich sehr gut und abwechslungsreich. Normalerweise habe ich immer eine Figur bzw. Zeit welche ich lieber lese aber hier konnte ich mich nicht so richtig entscheiden denn letztlich haben mir beide gut gefallen. Ich habe mich sehr gefreut beide auf ihrer jeweiligen Reise begleiten zu dürfen.

Anfangs dachte ich mir dass mir die Chloe Kapitel besser gefallen aber mit voranschreitender Zeit haben mir die Nora Kapitel auch immer mehr zugesagt. ich fand die Abwechslung, wie gesagt, sehr gut gelungen! Irgendwann war sogar der Punkt erreicht als mir die Nora-Kapitel etwas mehr zusagten als die Chloe-Abschnitte aber alles in allem habe ich beide Figuren in mein Herz geschlossen. Die Hauptfiguren fand ich sehr gut ausgearbeitet aber mit einigen Nebenfiguren hatte ich ehrlich gesagt so meine Probleme, weswegen ich auch einen Stern abziehe denn mir kamen manche der Nebenpersonen zu unzugänglich vor.

Die Walisischen Begriffe sowie das Rezept für Welsh Cakes nach dem Epilog fand ich eine sehr nette Idee. Ich habe mir das Rezept notiert und werde es auf jeden Fall probieren nach zu kochen!

Fazit: 'Die Sonnenschwestern' von Tracy Ress ist eine gute und gelungene Geschichte mit einem sehr passendem und harmonischem Ende. 

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(33)

40 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 30 Rezensionen

"liebe":w=1,"freundschaft":w=1,"usa":w=1,"humor":w=1,"erotik":w=1

This is Love - Travis & Viola

Kennedy Fox
E-Buch Text: 351 Seiten
Erschienen bei LYX.digital, 06.09.2018
ISBN 9783736309081
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

‘This is Love‘ ist der heiß ersehnte, zumindest von mir, zweite Band der Checkmate-Reihe rund um 'Travis & Viola'. Kennedy Fox ist das Pseudonym zweier erfolgreicher amerikanischer Liebesroman-Autorinnen, da war ich anfangs etwas skeptisch aber mein Vorurteil gegen Pseudonyme wurde widerlegt!

Das Cover ist toll und passt gut zum ersten Band der Reihe. Ich finde es ist durch das schwarzweise Bild zwar einfach gehalten wird aber durch den goldenen Schriftzug definitiv aufgepeppt.

Unter 'Zu diesem Buch' kann man sich bereits einen kurzen Vorgeschmack auf den Roman holen, er umfasst einundzwanzig Kapitel sowie einen Epilog. Die Abschnitte in den Kapiteln sind abwechselnd aus Sicht von Viola bzw. Travis geschrieben.

Am Anfang ist wieder ein Auszug aus der Wortdefinition bzw. Erklärung für ‘Schachmatt‘ zu finden – dieses Mal war mit bereits klar warum!

Band zwei setzt unmittelbar vor dem Ende von Band eins ein. Es beginnt mit einem Travis Kapitel zehn Stunden zuvor. und geht dann mit einem Viola Kapitel in der Gegenwart weiter und schließt somit direkt ans Ende von Band eins an. Das finde ich sehr gut! Kennedy Fox hat es erneut geschafft mich von der Geschichte rund um Travis und Viola zu bezaubern und an das Buch zu fesseln, ich habe es regelrecht verschlungen! Dennoch habe ich dieses mal etwas das heiße Spiel zwischen den beiden vermisst, ich finde der vorherige Band war in dieser Hinsicht etwas besser und ziehe daher einen Stern ab.

Den Epilog fand ich nett gestaltet denn er begann ähnlich wie der Prolog vom ersten Teil von Travis und Viola – ich habe es sofort erkannt :-)

PS: Ich finde Courtney total super und freue mich bereits auf den Band mit und über sie - der wird bestimmt super toll!

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

19 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

In der Wildnis bin ich frei

Miriam Lancewood , Kristina Lake-Zapp
Flexibler Einband: 408 Seiten
Erschienen bei Knaur, 03.04.2018
ISBN 9783426214381
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags:  
 
476 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.