voegleins Bibliothek

26 Bücher, 23 Rezensionen

Zu voegleins Profil
Filtern nach
26 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

Zersetzt

Lena Sander
Flexibler Einband: 180 Seiten
Erschienen bei Pro-Talk , 15.08.2016
ISBN 9783939990215
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

25 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

grübeln, ratgeber, rumination, weiterentwicklung, gedankenkarussell

Das Anti-Grübel-Buch: Gedankenzähmen für Einsteiger

Bona Lea Schwab
E-Buch Text: 127 Seiten
Erschienen bei Selfpublisher, 28.08.2017
ISBN B075755J67
Genre: Sachbücher

Rezension:

Was, du grübelst schon wieder? Warum, wieso, weshalb? Du weißt doch genau, dass es nichts bringt und es eh alles ganz anders kommt......oder? Tja, ein Antigrübel Ratgeber, der locker und leicht daherkommt, der uns aufzeigt, wie wir aus der Grübelfalle wieder herauskommen können. Das alles untermalt mit kleinen netten Bildern, die alles nochmal abrunden. Kein Ratgeber mit erhobenem Zeigefinger, sondern eher eine Anleitung wie es besser geht bzw. was man selbst tun kann, um aus dem Grübelkarusell auszusteigen. Ein schönes Büchlein, dass ich mit Sicherheit des Öfteren nochmals zur Hand nehme, wenn.....hm......ja, wenn ich dann doch wieder in die Grübelfalle getappt bin.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(37)

48 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 38 Rezensionen

stille, erling kagge, wegweiser, achtsamkeit, zur ruhe kommen

Stille

Erling Kagge , Ulrich Sonnenberg
Fester Einband: 144 Seiten
Erschienen bei Insel Verlag, 11.09.2017
ISBN 9783458177241
Genre: Sachbücher

Rezension:

Nein, man hört nichts, außer Stille. Schon der schlichte Einband weist auf das Thema hin.....Stille! Schlicht weiß; rauhes, griffiges Papier mit einer banalen Schrift.....einfach, aber schön. Nimmt man den Schutzumschlag weg, schreien einen bunte Farben an und eine unruhige Kulisse. Schnell weg damit und schnell den Schutzumschlag wieder drüber....! In 33 kurzen knappen Kapiteln, teilweise mit spektakulär unspektakulären Fotos untermalt, nimmt uns der Autor mit auf die Reise in die Stille. Schon alleine das Lesen dieser Kapitel lässt einen stiller werden und man kommt zur Ruhe. Ein wirklich schönes Büchlein, mit Sicherheit nicht für jeden geeignet, aber der Ruhesuchende, der sich auch gerne mal entschleunigt, ein absolutes Schätzchen. Man sollte in dieser hektischen Zeit viel öfter mal innehalten und sich auf das Wesentliche besinnen. Von mir gerne eine Leseempfehlung👍

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

30 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

thriller, berlin, entfesselter tod, entfesselung, krimi

Entfesselter Tod

Marcus Johanus
E-Buch Text: 334 Seiten
Erschienen bei Independently Published, 22.08.2017
ISBN B0752MDMD2
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Eine junge Prostituierte ertrinkt in Zwangsjacke und gefesselt in einem Wasserbecken ......und sie kennt ihren Mörder! Soweit schonmal der Prolog. Doch dieser Mord soll dem ehemaligen Entfesslungskünstler Christopher Vanick angehängt werden. Dieser behauptet jedoch unschuldig zu sein und ermittelt selbst um seine Unschuld zu beweisen. Und so beginnt die Jagd auf den Mörder und seine Motive, obwohl der Jäger selbst gejagt wird. Immer wenn man meint man wüsste wer es sein könnte, dann verläuft die Spur im Sande und es gibt eine neue.....ach.....und jetzt? Also weiterlesen und die nächste Spur aufnehmen.... Temporeich und flott zu lesen, mit dem richtigen Quantum an Spannung, Morden und Verdächtigen. Spannend auch zu lesen, mit welchen Hilfsmitteln die Branche arbeitet. Ein Buch, das ich gerne weiterempfehle.....einfach mal ein etwas anderer Thriller.....aber lies selbst😉

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

33 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 26 Rezensionen

thriller, libellen, der flug der libellen, bod verlag, rita klussmann

Der Flug der Libellen

H.C. Scherf , Harald Schmidt
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 06.10.2017
ISBN 9783744869997
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Das Buch beginnt schon mit einem recht heftigen Prolog. In zwei Erzählsträngen wird einmal die Geschichte von Andrea Lesbe und ihrem Schulfreund Holger erzählt. Beide sind Mobbingopfer ihrer Schule und haben sich dadurch überhaupt erst befreundet.Ausserdem verschwindet eine Mitschülerin spurlos. Während Andrea Holger nur als guten Kumpel sieht, entwickeln sich bei Holger im Laufe der Jahre tiefere Gefühle für Andrea. Problematisch wird es, als Andrea einen geheimnisvollen Fremden kennen und vermeintlich lieben lernt. Im zweiten Erzählstrang geht es um den eigentlichen Mörder, der seit Jahren immer wieder Prostituierte entführt und letztendlich qualvoll umbringt. Gegen Ende des Buches verknüpfen sich beide Stränge zu einem Ganzen. In recht kurzen Kapiteln versteht der Autor geschickt Spannung aufzubauen. Das Thema Mobbing in der Schule wird aufgegriffen bzw. Mithilfe eines Vertrauenslehrers gelöst. Aber auch der Beginn der Freundschaft zwischen Andrea und Holger wird gut dargestellt. Als der mysteriöse Fremde auftaucht, verdächtigt man automatisch auch ihn. Ob er's war? Lies selbst😉 Auch wenn ich mit dem Ende nicht wirklich zufrieden war und für mich auch nicht alles ganz schlüssig war, (ist aber auch wie alles Geschmackssache) wurde ich doch spannend unterhalten und empfehle das Buch gerne weiter.

  (12)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(87)

97 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 87 Rezensionen

hugenotten, frankreich, krimi, cevennen, südfrankreich

In tiefen Schluchten

Anne Chaplet
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 17.08.2017
ISBN 9783462050424
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Tori Godon, Anfang 40, ehemalige Anwältin für Patentrecht, lebt frisch verwitwet in einem der ältesten Häuser im Vivarais/Frankreich. Ein Höhlenforscher verschwindet spurlos und einer der Dorfbewohner wird tot aufgefunden. Ausgerechnet Tori stürzt auf der Suche nach dem Höhlenforscher in die selbe Höhle und stößt dort auf den verletzten Adriaan........ Anne Chaplet versteht sich auf die Kunst des Erzählens und erzählt und beschreibt alles sehr detailliert und umfangreich. Man spürt ihre Begeisterung für diese Region (ob sie wohl selbst ein Haus dort hat oder dort gerne Urlaub macht?) Durch das Hugenottenthema habe ich viel gegoogelt und doch einiges darüber erfahren......interessant, lebe ich doch nicht weit weg vom Elsass und habe direkt einige Hugenotten Orte vor meiner Nase. Bin aber erst durch dieses Buch wirklich zum Thema gekommen und habe das zum Anlass genommen um mich ausführlicher damit zu beschäftigen. Insgesamt ein wirklich schönes Buch, das große Lust auf einen Urlaub in dieser Region macht......ein Krimi war's für mich leider nicht.. Trotzdem 4*, da ich mich wirklich gut unterhalten gefühlt habe.

  (12)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(268)

477 Bibliotheken, 3 Leser, 2 Gruppen, 62 Rezensionen

berlin, psychothriller, nils trojan, thriller, max bentow

Der Federmann

Max Bentow
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 21.01.2013
ISBN 9783442478828
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Wow, was es alles gibt..... Immer wieder werden blonde Frauen ermordet. Sie werden ohne Haare, ohne Augen, dafür aber immer mit einem toten Vogel gefunden. Ein Fall für Nils Trojan, der sich teilweise benimmt, wie die Axt im Walde.....allerdings kommt er trotzdem authentisch und auch sympathisch rüber. Bereits der Prolog lässt einem den Schauer über den Rücken rieseln........und schwuppdiwupp ist man mitten im Geschehen. Rasant und temporeich reiht sich Leiche an Leiche und die Ermittlungen beginnen...... Absolut spannende, unterhaltsame Lektüre mit einem Ende, dass man so mit Sicherheit nicht vermutet. Unglaublich und sicher nichts für "Sensibelchen". Ich frage mich immer wieder, wie man als Autor zu solch irren Stories kommt *Kopfschütteln*. Volle Punktzahl und eine unbedingte Empfehlung für Leser dieses Genre.

  (18)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(90)

194 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 32 Rezensionen

thriller, bentow, max bentow, nils trojan, psychothriller

Der Traummacher

Max Bentow
Flexibler Einband: 380 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 22.08.2016
ISBN 9783442205103
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Lt. Klappentext Simona ist eine lebenslustige junge Frau und im Begriff, gemeinsam mit ihrer Freundin Alina eine Werbeagentur in Berlin aufzubauen – bis sie eines Nachts auf tragische Weise ihrem Herzleiden erliegt. Ihre Mutter ist fortan eine gebrochene Frau, die das Trauma nicht überwinden kann: Sie hört Simonas Stimme und wird von schrecklichen Fantasien verfolgt. Doch dann ereignet sich etwas Unfassbares – sie wird im Keller ihres Hauses auf bestialische Weise ermordet, ihr Körper ist mit Biss-Spuren übersät. Mein zweiter Bentow aber nicht mein letzter...... Es fängt alles recht spannend an, wenn man auch nicht wirklich erfährt, wohin die Reise geht. Wer oder was heißt hier? Die Erklärung kommt recht spät und erschreckend, da es diese Droge tatsächlich gibt.....googelt ruhig mal, ist wirklich interessant. Auf jeden Fall eine spannende Unterhaltung, allerdings sollte man die Reihenfolge beachten, da es sich zwar um ein abgeschlossenes Buch handelt, aber immer wieder mal Hinweise auf Vorgänger enthalten sind. So, und jetzt schaue ich mir die anderen Bücher von Bentow nochmal genauer an.

  (11)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

31 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

shanghai, china, dreißiger jahre in china, krieg, kolonien

Die Verschwörung von Shanghai

Xiao Bai , Lutz-W. Wolff
Fester Einband: 426 Seiten
Erschienen bei Insel Verlag, 07.08.2017
ISBN 9783458177173
Genre: Historische Romane

Rezension:

Ein Attentat im Hafen und die bildhübsche Ehefrau an der Seite des Opfers verschwunden. Die Spur führt in die Französische Konzession: 1931 eine zu Reichtum gekommene Enklave Frankreichs mitten in Shanghai, bevölkert von Gangstern, korrupten Polizisten, Revolutionären und Spionen … Wer hier eine Liebesgeschichte in den 30-er Jahren in Shanghai erwartet, der wird wohl enttäuscht sein. Eine Liebesgeschichte? Ja, aber inmitten einer Vielzahl von chinesischen Namen und Orten, insgesamt schon sehr verwirrend. Ansonsten sehr viel Geschichte, Spionage, Intrigen, Lügen, Heimlichkeiten und auch Sex. Insgesamt liest sich das Buch schon gut, allerdings hatte ich anfangs sehr große Schwierigkeiten, all die Namen und Personen auseinanderzuhalten. Der Autor beschreibt sehr detailliert, mir teilweise etwas zu detailliert, vorallem was die sexuellen Szenen betrifft. Manchmal ist weniger mehr! Die Protagonisten kamen nicht wirklich sympathisch bei mir an, war aber evtl. so auch gar nicht vorgesehen. Außerdem fand ich die Personen teilweise etwas blass und farblos. Die damalige Zeit wird sehr gut dargestellt, insbesondere die gewaltsamen Handlungen. Man sollte außerdem vorab das Verzeichnis am Ende des Buches beachten, macht den Einstieg bestimmt um einiges einfacher. Insgesamt sicher ein spannender Roman mit viel geschichtlichem Hintergrund, leider war er aber nicht so ganz mein Ding.

  (8)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

32 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 28 Rezensionen

berlin, spreeblut, spree, spannung, thriller

Spreeblut

Karsten Krepinsky
E-Buch Text: 203 Seiten
Erschienen bei Independently published, 20.07.2017
ISBN B073Y4BNQC
Genre: Sonstiges

Rezension:

Serienmorde in Berlin! Seit vielen Jahren verschwinden immer im Frühjahr spurlos Frauen, die nie mehr gefunden werden. Ana, eine gutsituierte Enddreißigerin liest am Alex die Vermisstenanzeige der letzten Verschwundenen und wird dort von einem ihr fremden Mann angesprochen. Jan hält sich ihr gegenüber sehr bedeckt, weiß aber mehr über diese Fälle als er zugibt. Beide sind an dem Thema interessiert.........Warum? Schon beim Prolog wird einem ganz anders. Wer oder was tötet hier? Detaillierte Beschreibungen, aufregende Passagen und immer wieder in kursiv Einblicke, in das Wesen des Täters, die eigentlich besonders gruslig waren. Obwohl ich zugegebenermaßen kein Fan von mystischen Stories bin, wurde ich sehr gut unterhalten und konnte das Buch kaum zur Seite legen vor lauter Spannung. Gerne empfehle ich das Buch mit voller Punktzahl weiter.

  (9)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(75)

102 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 69 Rezensionen

afrika, kolonialismus, kapitalismus, sandmaler, reise

Der Sandmaler

Henning Mankell , Verena Reichel
Fester Einband: 160 Seiten
Erschienen bei Zsolnay, Paul, 21.08.2017
ISBN 9783552058545
Genre: Romane

Rezension:

Ok, ich gestehe.....bisher habe ich einen großen Bogen um Mankell gemacht. Irgendwie wurden wir zwei nicht warm miteinander. Aber...... als erstes hat mich das gelungene Cover angesprochen......wunderschön, schlicht aber treffend. Auch die Aufmachung des Büchleins ist sehr wertig und es fühlt sich einfach gut an. Zum Inhalt: Zwei total unterschiedliche Protagonisten, Stefan und Elisabeth, reisen jeder für sich alleine und doch zusammen nach Afrika. Sie hatten irgendwann mal eine kurze Affäre zusammen, treffen sich aber zufällig am Flughafen wieder. Stefan, der aus wohlhabendem Hause kommt, möchte einfach nur einen schönen Urlaub, am Liebsten mit Sex mit einer Farbigen verbringen. Im Gegenzug möchte Elisabeth sich eine kleine Auszeit nehmen und sich Gedanken zu ihrer Zukunft machen. So unterschiedlich das Leben der Beiden ist, so unterschiedlich ist auch die Wahrnehmung des schwarzen Kontinents. Schonungslos und mit voller Wucht lässt uns Mankel mitreisen und hinter die Kulissen blicken. Was Anfang der 70er geschrieben wurde, ist heute aktueller den je. Leider musste ich auf meinen Reisen ebenfalls erleben, dass Menschen ans andere Ende der Welt reisen und vom Land und den dort lebenden Menschen so gar nichts mitbekommen. Ist man aber offen und interessiert, dann kann man so tolle Erfahrungen machen und wird beschämt ob der Gastfreundlichkeit dieser Menschen. Sehr gut hat mir auch die Szene mit dem Sandmaler gefallen.......Fotos sind für die Schublade, Eindrücke bereichern einen und nimmt einem keiner mehr. Gerne empfehle ich das Buch weiter.......und mit Mankell.....na vielleicht wird das doch noch was mit uns😉.

  (11)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(104)

209 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 63 Rezensionen

thriller, psychothriller, puppe, berlin, max bentow

Das Porzellanmädchen

Max Bentow
Flexibler Einband: 380 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 17.07.2017
ISBN 9783442205110
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Lt. Wiki Armand Marseille (* 1856 in Sankt Petersburg; † 23. April 1925 bei Coburg) war ein deutsch-russischer Puppenfabrikant. Marseilles Vater war Baumeister am Hof des russischen Zaren und stammte aus einer Hugenottenfamilie. Um 1860 verließ die Familie Russland und ließ sich nach einiger Zeit im thüringischen Coburg nieder. Armand Marseille kaufte dort 1884 die Puppenfabrik des Mathias Lambert in Sonneberg und übernahm 1885 die Porzellanfabrik Lidberman & Wegscher in Köppelsdorf. In den folgenden Jahren entwickelte sich Marseille zu einem der weltgrößten Lieferanten von Puppenköpfen aus Biskuitporzellan. Rund 1000 Köpfe wurden pro Tag hergestellt. Die Köpfe wurden von vielen namhaften Puppenherstellern der damaligen Zeit verwendet. Schaut euch unbedingt auch die Fotos dazu an......gruselig im Zusammenhang mit diesem Buch. Zum Buch: Dies war mein erster Psychothriller von Max Bentow, sicher aber nicht der letzte. Schon beim Aufschlagen des Buches empfinde ich die etwas größere Schrift als sehr angenehm lesbar, das aber nur so nebenbei. Ja und dann ging sie los, die Geschichte der Luna Moor, einer erfolgreichen und gefeierten Thrillerautorin. Was niemand ahnt....Luna wurde als Teenie von einem Wahnsinnigen entführt und verschleppt und entkam nur knapp ihrem Tod. Zusammen mit dem Sohn ihrer Freundin, landet sie für ihr neuestes Buch genau in dem Haus, in dem sie selbst in der Vergangenheit gefangen war. Und genau dort, schreibt sie ........und der Alptraum beginnt. Bentow gelingt es , über einen gut lesbaren aber auch detaillierten Schreibstil, den Leser dermaßen zu fesseln, dass man das Buch eigentlich gar nicht mehr aus der Hand legen möchte. Durch das Buch im Buch weiß man als Leser bald nicht mehr, was Wahrheit und was Wahnsinn ist. Und so kommt es, dass man das Buch in fast einem Rutsch durchliest und ........ufffff, isch habe fertig! Muss jetzt erstmal verschnaufen und anschließend was softes lesen, aber dann gehts auch gleich mit dem nächsten Bentow weiter😉. Vielen Dank, dass ich mitlesen durfte!!!

  (13)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

spannung, krimi, trostlose atmosphäre, u-bahnstationen, iacub

Jagdgründe

Michael Mikolajczak
Flexibler Einband: 356 Seiten
Erschienen bei Luzifer-Verlag, 31.07.2017
ISBN 9783958352537
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Während einer Hitzewelle, die Straßen versinken im Müll, zieht ein Serienmörder durch die Großstadt und tötet Frauen, blonde Frauen. Damit nicht genug, entfernt er ihnen auch noch ihre Augen...... Und die beiden Ermittler, kommen immer wieder zu spät.....bis......na lies selbst😎 In kurzen, knappen Kapiteln lässt uns der Autor an dieser Story teilhaben. Detailliert schildert er die Stimmung der Großstadt, beschreibt die Protagonisten und lässt einen immer wieder im Ungewissen, wer der Mörder ist. Kaum hat man jemanden im Visier, schwuppdiwupp passiert wieder etwas und man steht wieder am Anfang seiner eigenen "Ermittlungen". Die teilweise sehr kurzen Kapitel machen die Story unheimlich schnell und rasant, was mir persönlich sehr gut gefallen hat. Alles in allem ein spannender und sehr kurzweiliger Krimi, den man ungern aus den Händen legt. Und am Ende kommt dann doch alles gaaanz anders....... Ach ja.....und am Ende passt auch das Cover ganz gut.

  (8)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

15 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

insel, thriller, polynesien, motu hope, greenpeace

Tabu

Valentin Zahrnt
E-Buch Text: 258 Seiten
Erschienen bei Selfpublisher, 28.05.2017
ISBN B07123Z1FC
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Erstmal zum Cover: absolut passend zu diesem Inselthriller der in Polynesien spielt. Sechs Palmen für die sechs Protagonisten? Durch den verwischten Farbton entsteht ein geheimnisvolles Gesamtbild. Eine abenteuerlustige Truppe, Dennis, Raul, Martha mit ihrer Erwachsenen Tochter Liz, sowie der Kapitän des Katamarans Gary sind im Pazifik unterwegs und landen erstmal auf einer kleinen Südseeinsel. Dort treffen sie mit dem Inselhäuptling zusammen, der die eindringlich vor einem Besuch auf Motu Hope warnt, einer Insel die TABU ist und nicht betreten werden darf. Keala, die Tochter des Häuptlings schließt sich heimlich der Gruppe an und allem zum Trotz schippern sie zu sechst nach Motu Hope. Dort angekommen, geht es zuerst darum die Insel zu erkunden und auf dem Rückweg stellen sie fest, der Katamaran ist weg.....spurlos verschwunden! Und das Abenteuer, der Thriller beginnt...... Immer wenn ich dachte, ich wüsste wie es weitergeht, kam es total anders. Auch die Veränderungen die sich bei den einzelnen Personen abspielten, waren seltsam. Außerdem war die Insel doch nicht so unbewohnt wie ursprünglich angenommen. Flüssig und spannend zu lesen. Abenteuer pur, mit einer Spur Mystik und einer geballten Ladung Aggresivität, gepaart mit einer Prise Gefühl, einer traumhaften Landschaft und nicht zuletzt gaaanz viel Hoffnung auf Rettung von Motu Hope. Na dann mal spannende Unterhaltung auf deiner Reise nach Motu Hope.......😉

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

31 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

mörderjagd, mord, mörde, mordermittlungen, ehemaliger gefangener

Das Falsche in mir

Christa Bernuth
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 27.05.2016
ISBN 9783423216371
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

....wird´s spannend, richtig spannend! Der 50-jährige Lukas Saalfeld saß als Jugendlicher im Gefängnis, da er seiner damaligen Jugendfreundin Marion die Kehle durchgeschnitten hatte. Viele Jahre später, er hatte sich izwischen ein neues Leben aufgebaut, in dem keiner etwas über sein "altes" Leben wußte, wird ein junges Mädchen tot aufgefunden. Die Ermittler erkennen Parallelen zu seiner alten Tat und ermitteln.........landen schließlich auch bei ihm. Wer es schafft, sich über die ersten ca. 20 Seiten zu quälen, der wird nicht enttäuscht. Anfangs sind die verschiedenen Stränge/Perspektiven doch etwas verwirrend, ist man aber dann mal im Thema drin, kann man das Buch kaum noch aus der Hand legen. Spannung pur! Es bleiben zwar einige Fragen offen und die letztendliche Aufklärung war etwas kontruiert, aber alles in allem ein wirklich gelungener Thriller der einen bis zum Schluß gut unterhält.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

27 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

liebe; jugendbuch, glück, online texte, glück ist teuer, geld

Glück ist teuer

Silvan Aeschlimann
Fester Einband: 260 Seiten
Erschienen bei Zytglogge, 04.04.2017
ISBN 9783729609549
Genre: Romane

Rezension:

Schönes, schlichtes Cover, ohne irgend einen Bezug zum Inhalt. Schon beim Durchblättern des Buches ist mir aufgefallen, dass alles in Schweizer Hand ist.....aber so sind sie eben, die lieben Eidgenossen😉. Der 22-jährige Wirtschaftsstudent Noah, auf der Suche nach dem Sinn des Lebens; seines Lebens und der Suche auf Antworten auf viele seiner Sinn-Fragen...... Erst als nach 22 Jahren sein Erzeuger bei ihm auftaucht und er durch ihn die Macht des Geldes erlebt, lernt er so nach und nach, was im Leben wirklich wichtig ist. Innerlich zerrissen lässt er uns teilhaben, warum er so ist wie er ist und blendet immer wieder Szenen seiner Kindheit ein. Sehr sympathisch.....immer wieder fließen typische Schweizer Begriffe ein, die wir im Deutschen so nicht verwenden. Hmmm.....und irgendwie hatte ich teilweise das Gefühl, dass einiges autobiographisch ist, aber das weiß eben nur der Autor😀.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(47)

82 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 27 Rezensionen

indonesien, armut, schule, bildung, kinder

Die Regenbogentruppe

Andrea Hirata , Peter Sternagel
Fester Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Hanser Berlin, 28.01.2013
ISBN 9783446241466
Genre: Romane

Rezension:

Das Cover ist gelungen und paßt optimal zum Inhalt des Buches. Leider fehlt mir persönlich eine Karte, um einfach auch zu sehen, wo sich was abspielt. So habe ich mir meine alten Reiseführer geschnappt und selbst nachgeschaut. Nachdem das "Schulhaus" abgebildet war, hätte ich mir eigentlich auch noch einige Fotos gewünscht. Aber ansonsten................ ..................ich bin begeistert! Ein wirklich schönes, lesenswertes Buch, das leider viel zu lange auf dem Weg nach Deutschland unterwegs war. Gerne würde ich eine Pflichtlektüre für Schüler/Schulen daraus machen, einfach um aufzuzeigen, dass Schule/Bildung nicht für alle so einfach zu erlangen ist wie wir es gewohnt sind. Andrea Hirata hat es mehr als verdient, dass sein Buch gelesen wird. Auf eine ohne Schnörkel erzählte Art, läßt er uns am einfachen Leben und dem Treiben seiner Freunde auf Belitung teilhaben. Was die Regenbogentruppe geleistet hat ist einfach nur toll und auch schön zu lesen. Ein wirklich lesenswertes Buch, das ich gerne weiterempfehle. Ob er seine erste Liebe A Ling wohl nochmals getroffen hat?

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

28 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

thriller, untreue männer und frauen, operation, michael robotham, psychothriller

Der Schlafmacher

Michael Robotham , Kristian Lutze
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 19.06.2017
ISBN 9783442486038
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(31)

51 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 31 Rezensionen

familiendrama, psychopath, thriller, helikoptermutter, kein thriller

Bis du alles verlierst

Adele Parks , Birgit Salzmann
Flexibler Einband: 450 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 10.07.2017
ISBN 9783959671118
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Man kann nur etwas verlieren, wenn man auch etwas hat. Familie Mitchell lebt mit Tochter Katharine glücklich vor sich hin, bis eines Tages Tom vor der Tür szeht und behauptet der leibliche Vater zu sein. Die Kinder wurden als Babys im Krankenhaus vertauscht. Na und ab da geht die Geschichte erst richtig los...... Die Protagonistin Alison, unsicher, unterwürfig und sehr unsympathisch zieht sich wie ein roter Faden durchs Buch, erzählt sie doch diese Geschichte. Da ich einen vermeintlichen Thriller gelesen habe, bin ich leider enttäuscht, denn das Buch ist bestenfalls teilweise spannend. Für einen Thriller fehlt dann doch noch einiges. Nette Unterhaltung für zwischendurch, leider nicht mehr.

  (10)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(38)

47 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 34 Rezensionen

undercover, entführung, thriller, marcus hünnebeck, entführung;

Sommers Tod

Marcus Hünnebeck
Flexibler Einband: 322 Seiten
Erschienen bei Independently published, 21.06.2017
ISBN 9781521549117
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Erstmal vielen Dank, dass ich mitlesen durfte. Der Thriller beginnt mit der Entführung des Geschwisterpaares Simon und Carla. Beide verschwinden während einer Zirkusvorstellung spurlos. Nachdem beide eine Woche verschwunden sind, meldet sich Carla telefonisch(?) und bringt damit die Polizei auf die richtige Spur(?). Als Sommer mit seiner Kollegin Lisa dort eintrifft, kommt es zu einer Schiesserei und Lisa kommt dabei ums Leben(?), Sommer wird schwer verletzt. Jahre später taucht Sommer dann als verdeckter Ermittler in Rockerkreisen wieder auf........ Sorry, irgendwie hatte ich mir mehr versprochen. Der Thriller ist zwar gut runterzulesen, aber für meinen Geschmack sind die Dialoge zu platt und die Geschichte zu oberflächlich. Ich hätte mir mehr Details und mehr Tiefe gewünscht. Das Cover ist durchaus ansprechbar, der Thriller selbst hat mich leider nicht überzeugt.

  (8)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

thriller, abenteuer, einsame insel

Deine dunkle Seele

Emily Barr
E-Buch Text: 460 Seiten
Erschienen bei Bastei Entertainment, 16.03.2017
ISBN 9783732529841
Genre: Sonstiges

Rezension:

Ausgesetzt auf einer einsamen Insel und ein Leben a la Robinson Crusoe. Dieser Teil war soweit auch noch spannend und gut lesbar, allerdings sind die Gründe, warum, wieso, weshalb, für mich zu sehr konstruiert und nicht so ganz nachvollziehbar. Hier wäre mehr Luft nach oben. Insgesamt ein leichter, spannender Roman mit Schwächen, den man lesen kann(aber eben nicht unbedingt muss).

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

26 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

krimi, eifel, buch, nerven, psychothriller

Der gläserne Himmel

Petra Hammesfahr
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Diana, 09.01.2017
ISBN 9783453359208
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

psychothrille, margot, thriller, kathy, persönlichkeite

Dear Amy

Helen Callaghan , Heike Reissig , Christiane Marx
Audio CD
Erschienen bei Argon, 26.01.2017
ISBN 9783839815397
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Mal was anderes..... ...aber für meinen Geschmack nicht wirklich ein Psychothriller. Wieder mal ein Buch mit viel Wirbel und Tammtamm, bei dem aber zumindest meine Erwartungen nicht erfüllt wurden. Irgendwie kam mir die Story um Bethan Avery und ihr Verschwinden zu konstruiert rüber und war mir auch wenig glaubhaft. Auch die weiteren vermissten Mädels konnten die Story nicht spannender machen. Mir fehlte leider die Spannung, die einen richtig guten Psychothriller ausmachen sollte. Insgesamt ein Buch, das man in 2 Tagen runterlesen kann und auch ganz nett unterhalten wird, aber leider auch nicht mehr. Für mich schon eher ein Buch für die Jugendsparte (aufgrund der Harmlosigkeit) ein echter Thriller Fan wird wohl nicht auf seine Kosten kommen.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(125)

241 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 98 Rezensionen

thriller, vergangenheit, familie, drama, perfect girl

Perfect Girl - Nur du kennst die Wahrheit

Gilly Macmillan , Maria Hochsieder
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.02.2017
ISBN 9783426520567
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Die schöne, talentierte Zoe hat in ihrem Leben bereits einiges erlebt, allerdings muss das Geheimnis in ihrem zweiten Leben, dass sich ihre Mutter neu gestaltet hat, bewahrt werden. Alles geht soweit gut bis, auf ihrem ersten Konzert nach langer Zeit, ein Schatten ihrer Vergangenheit auftaucht und damit alles ins Rollen kommt. Kurze knappe Kapitel, die immer wieder zwischen verschiedenen Personen, Perspektiven und Zeiten springen, lassen sehr schnell Spannung aufkommen, die m.E. aber dann irgendwo auf der Strecke bleibt bzw.abflacht. Ich würde den Thriller auch eher dem Jugendbuch zuordnen. Das Cover gefällt mir sehr gut, speziell die Zeitungsanzeige gleich innen im Cover, die einen gleich ins Buch katapultiert und schwuppdiwupp ist man mittendrin. Insgesamt eine ganz nette unterhaltsame Geschichte.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

34 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

kelly family, jimmy kelly, millionäre, menschliche schicksale, aachen

Streetkid

Jimmy Kelly , Patricia Leßnerkraus
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Heyne, 15.05.2017
ISBN 9783453201514
Genre: Biografien

Rezension:

Ok, ich habe eh eine Schwäche für Strassenmusiker(war ich als Teenie doch mal total verliebt in einen), aber als ich vor kurzem in einer Reportage ein Interview mit Jimmy Kelly gesehen hatte, wollte ich nun auch mehr von ihm erfahren. Das Buch erzählt in kurzen knappen Kapiteln die Geschichte von Jimmy bzw.wie er wieder den Weg zur Strassenmusik fand. Tja, ein leichtes Leben sieht anders aus....... Schön und kurzweilig erzählt er aber auch Stories rechts und links seines Weges sowie einiges über seine Familie bzw. seine Geschwister. Ich habe das Buch an einem Tag regelrecht verschlungen und mich an den vielen farbigen Fotos erfreut. Gerne empfehle ich das Buch,( nicht nur an Kelly Fans) weiter, denn man kann schon die eine oder andere Weisheit für sich selbst anwenden. Jimmy und seiner Familie wünsche ich alles Gute und........man sieht sich, irgendwo, irgendwann, auf der Straße oder auf einem der Konzerte ( jaaaa, ich habe auch eine Schwäche für die teilweise doch recht traurige irische Folkmusik und der "Junge" hat echt ne tolle Stimme....)

  (3)
Tags:  
 
26 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks