vroni_ma

vroni_mas Bibliothek

1 Buch, 1 Rezension

Zu vroni_mas Profil
Filtern nach
1 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

7 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 3 Rezensionen

liebesstory, fantasy, action

Die Chroniken von Tydia: Weltenreiter

Nina Maruhn
Flexibler Einband: 264 Seiten
Erschienen bei Papierfresserchens MTM-Verlag, 20.03.2012
ISBN 9783861961284
Genre: Fantasy

Rezension:

Die fünfzehnjährige Kim, ein scheinbar normales Mädchen, kommt mit Hilfe eines Zuhurs in die Parallelwelt Tydia. Sie wurde dort seit langem als Retterin für das Volk der Jumias erwartet. Gemeinsam mit ihnen Kämpft sie tapfer gegen die Tauruiten, die Gegner der Jumias. Als sie sich auch noch in den tauruitischen Kämpfer Valirius kennen lernte und sich in ihn verliebte wird es plötzlich nicht nur ein Kampf gegen ihre Feinde, sondern auch ihre Liebe wird auf eine harte Probe gestellt.

Mir persönlich hat das Buch sehr gut gefallen, weil es abwechslungsreich geschrieben ist und man beim lesen gut mitkommt. Ich finde auch, dass es sehr bildlich geschrieben ist. Man kann sich genau vorstellen wie alles aussieht und wie sich die Personen in den Momenten fühlen.
Am besten geschrieben finde ich meine Lieblings stelle:" Kim sah ihn am Brunnen lehnen. Das schwarze Haar umkränzte sein schmales Gesicht, der Blick seiner blauen Augen tastete über den Platz. Seine Wangen waren rosig, er lächelte. Er trug neue Kleidung, ein weißes Hemd und eine schwarze Hose. An dem Gürtel hingegen seine alten Waffen. Als ihre Blicke sich trafen, stieß er sich von der Brunnen Mauer ab und kam auf sie zu. Schon von Weitem sah sie fest in seine saphirblauen Augen. Valirius. Als sie sich begegneten, strich seine Hand über ihre Haare, über ihr Gesicht. Sie wäre am liebsten versunken in seinen Augen genau wie damals, als sie sich das erste Mal gesehen hatten. Seine Lippen berührten ihre, sie fiel in seine Arme. Kim schloss die Augen. >, dachte sie. >"

Ich finde, sie kann locker mit den Erwachsenen Fantasy Autoren mithalten.
Allerdings muss ich noch ein wenig Kritik loswerden: Ich finde, der Verlag hätte sich mehr mit der Rechtschreibung auseinandersetzen sollen, denn ich habe mehrere Rechtschreibfehler gefunden und ich finde zu einem guten Verlag sollte auch dazugehören, dass es fehlerfrei herausgegeben wird!

Mein Fazit: Es ist ein wundervolles Buch und ich freue mich schon sehr darauf, die Fortsetzung/-en zu lesen.

  (4)
Tags:  
 
1 Ergebnisse