vronika22s Bibliothek

510 Bücher, 338 Rezensionen

Zu vronika22s Profil
Filtern nach
510 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

7 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

3 Zimmer, Küche, Mord

Lotte Minck
Flexibler Einband
Erschienen bei Droste Verlag, 12.09.2018
ISBN 9783770020195
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

19 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

"krimi":w=4,"ostfriesland":w=2,"dunkle vergangenheit":w=2,"aurich":w=2,"spannend":w=1,"geheimnisse":w=1,"drogen":w=1,"lügen":w=1,"kneipe":w=1,"verlag: emons;":w=1,"lebendige charaktere":w=1,"ostfriesland-krimi":w=1,"chrystal meth":w=1,"drogennetzwerk":w=1,"fieberhafte suche":w=1

Kluntjemord

Martina Aden
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Emons Verlag, 24.05.2018
ISBN 9783740803025
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

32 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 1 Rezension

"thriller-roman":w=1,"bernhard aichner":w=1

Bösland

Bernhard Aichner
Fester Einband
Erschienen bei btb, 01.10.2018
ISBN 9783442756384
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

40 Bibliotheken, 11 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

"münchen":w=4,"band 5":w=3,"krimi":w=2,"serie":w=2,"kirchenräuber":w=2,"humor":w=1,"reihe":w=1,"fortsetzung":w=1,"regionalkrimi":w=1,"mundart":w=1,"rechtsmedizinerin":w=1,"isar":w=1,"verschwundene frauen":w=1,"diebesgut":w=1,"giesing":w=1

Gschlamperte Verhältnisse

Felicitas Gruber , Robert Fischer
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Diana, 10.09.2018
ISBN 9783453359574
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Dies ist bereits der fünfte Krimi um die Kalte Sofie aus der Feder des Autorenduos Brigitte Riebe und Gesine Hirsch, gemeinsam geschrieben unter dem Namen Felicitas Gruber.

Diesmal geht es inhaltlich um verschwundene Frauen, gefundene Leichen und Schädelreliquien. Ein wenig geht es auch um Online-Datingportale. Vom Klappentext her verspricht das Buch durchaus Spannung. Das Cover jedoch lässt eher auf viel bayrischen Lokalkolorit und Humor schließen.

Und ich kann verraten: Dieses Buch beinhaltet all dies und zwar ausgiebigst!


Der Krimi lässt sich einfach wieder super lesen und man fliegt geradezu über die Seiten und möchte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen. Die Kapitel sind schön kurz gefasst, so dass man ständig denkt: „Nur ein kleines Kapitel noch und dann leg ich das Buch erst mal zur Seite.“ Es wird recht schnell ein Spannungsbogen aufgebaut, der sich dann langsam steigert. Für einen Regionalkrimi ist dieses Buch wirklich überdurchschnittlich spannend. Trotzdem leidet der Humor an keiner Stelle darunter. Es gab so viele Stellen, bei denen ich lachen musste und mich köstlich amüsiert habe. Allein schon die Personenbeschreibungen: "Der Fahrer, ein einheimischer Grantler mit Pomadenkopf...." oder „Die Frau….erinnerte fast ein wenig an ein Grillhendl, so tiefbraun hatte das Solarium ihre Haut verschmort.“ Ich hatte stets ein Bild vor Augen und ein Lachen im Gesicht! Der Schreibstil ist voller Wortwitz und Situationskomik, aber die Autorinnen haben es prima geschafft, dass es an keiner Stelle in Klamauk abdriftet. Ich würde es als absolut unterhaltsamen und intelligenten Humor bezeichnen.


Auch wenn weite Strecken der Dialoge auf bayrisch geschrieben ist, hatte ich als Pfälzerin keine Probleme zu folgen. Ich glaube dieser Dialekt macht zusätzlich noch den Charme und die Authentizität des Buches aus.


Tja und das Ende des Buches hat mir so gut gefallen, dass ich am liebsten SOFORT den nächsten Band des Autorenduos lesen möchte. Aber ich fürchte da muss ich mich noch etwas gedulden.

Auf jeden Fall ein absolut toller Regionalkrimi, den ich jedem wärmstens empfehlen kann, der bayrische Krimis mag! Einfach nur „sauguad“

  (28)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

19 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

"krimi":w=1,"mord":w=1,"thriller":w=1,"band 2":w=1,"regionalkrimi":w=1,"lesenswert":w=1,"hochspannung":w=1,"fortstzung":w=1,"ruhrpott":w=1,"enkeltrick":w=1,"enkeltrickmafia":w=1

Enkeltrick

Astrid Plötner
Flexibler Einband: 474 Seiten
Erschienen bei Gmeiner-Verlag, 08.08.2018
ISBN 9783839223307
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(88)

134 Bibliotheken, 14 Leser, 1 Gruppe, 73 Rezensionen

"krimi":w=3,"thriller":w=3,"lügen":w=3,"psychothriller":w=3,"liebe":w=2,"spannung":w=2,"verrat":w=2,"ehe":w=2,"trauma":w=2,"journalistin":w=2,"haiti":w=2,"vatersuche":w=2,"roman":w=1,"mord":w=1,"tod":w=1

Der Abgrund in dir

Dennis Lehane , Steffen Jacobs , Peter Torberg
Fester Einband: 528 Seiten
Erschienen bei Diogenes, 29.08.2018
ISBN 9783257070392
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(34)

69 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 30 Rezensionen

"provence":w=7,"liebe":w=5,"frankreich":w=3,"duft":w=3,"parfüm":w=3,"gabriele diechler":w=3,"paris":w=2,"familiengeheimnis":w=2,"parfum":w=2,"lavendel":w=2,"lavendelträume":w=2,"freundschaft":w=1,"familie":w=1,"geheimnis":w=1,"liebesroman":w=1

Lavendelträume

Gabriele Diechler
Flexibler Einband: 410 Seiten
Erschienen bei Insel Verlag, 11.06.2018
ISBN 9783458363507
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

25 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

"thriller":w=1,"lügen":w=1,"bücher":w=1,"psychothriller":w=1,"lüge":w=1,"liebeswahn":w=1,"puppenmutter":w=1,"thriller #action #spannung":w=1,"astridkorten":w=1

PUPPENMUTTER

Astrid Korten
E-Buch Text: 353 Seiten
Erschienen bei Selfpublisher, 03.09.2018
ISBN B07H3D52SD
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Inhalt:

Tessa lebt mit ihrem Mann Jules in einem Pariser Vorort. Eines Tages wird sie am helllichten Tag in ihrem Haus überfallen. Ihren Mann sieht sie nicht mehr, da er wenige Stunden später Selbstmord begeht. Als dann auch noch ihr Gärtner ermordet wird, kommen Tessa Zweifel, ob dies wirklich alles Zufall ist. Sie lebt nun in ständiger Angst, und wird von Zweifeln und Selbstzweifeln geplagt….mehr sei an dieser Stelle zum Inhalt nicht verraten…

Meine Meinung:

Bei diesem Buch haben mich das gruselige Cover und der Titel sehr neugierig gemacht. Und ich muss sagen, Astrid Korten ist erneut ein sehr fesselnder und packender Thriller gelungen.

Das Buch ist in sehr viele kurze Kapitel unterteilt, die sich prima lesen lassen und zum ständigen Weiterlesen verlocken. Die Sichtweise der einzelnen Progatonisten wechselt meistens zwischen Tessa und Amelie ab. Zwischendurch gibt es aber auch immer wieder Briefe, sowie Einträge „Zwischen den Zeilen“.

Die Autorin nimmt die LeserInnen mit auf ein Verwirrspiel. Bis ganz kurz vor dem Ende weiß man weder, wer die Briefe schreibt, noch vom wem die Tagebucheinträge „Zwischen den Zeilen“ stammen. Man weiß auch nicht wer gut und wer böse ist. Astrid Korten schafft es wieder prima, einem beim Lesen so mitzureißen, dass man das Buch nicht mehr aus der Hand legen kann. Man zittert und fiebert mit den Protagonisten mit. Es wird ausgesprochen viel Gänsehaut-Feeling erzeugt!

Thematisch geht sehr viel um Angst, Lügen und Liebe. Eine Lieblingsstelle möchte ich noch zitieren, da mir diese Stelle so gut gefallen hat. Seite 347: „Alles ist fremd. Doch auch das Fremde gehört zum Abschied, denn es steht für den Neuanfang.“

Auch zeigt die Autorin wieder tiefste menschliche Abgründe auf, mit denen man wirklich nicht rechnen mag. Am Ende setzt sie nochmal eins drauf und es kommt alles nochmal ganz anders als man vermutet. Also wieder Spannung, Verwirrung und Gänsehaut par excellence, so wie man das mittlerweile von Astrid Korten schon gewohnt ist. Erneut ein Thriller, den man einfach gelesen haben muss!

  (107)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

68 Bibliotheken, 7 Leser, 1 Gruppe, 2 Rezensionen

Das Glück an meinen Fingerspitzen

Julie Leuze
Fester Einband
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 21.08.2018
ISBN 9783473401666
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

28 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

"coburg":w=3,"regionalkrimi":w=2,"franken":w=2,"dominikanische republik":w=2,"frankenkrimi":w=2,"krimi":w=1,"mord":w=1,"spannung":w=1,"ermittlungen":w=1,"betrug":w=1,"einbruch":w=1,"karibik":w=1,"rätselhaft":w=1,"kommissare":w=1,"unschuldig verurteilt":w=1

Brunnenleich

Ilona Schmidt
Flexibler Einband
Erschienen bei Gmeiner-Verlag, 04.07.2018
ISBN 9783839223444
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(136)

162 Bibliotheken, 3 Leser, 3 Gruppen, 124 Rezensionen

"thriller":w=7,"spannung":w=4,"rache":w=4,"mord":w=3,"berlin":w=3,"skorpione":w=3,"geheimnis":w=2,"feuer":w=2,"explosion":w=2,"sand":w=2,"sahara":w=2,"gewalt":w=1,"unfall":w=1,"hilfe":w=1,"opfer":w=1

Der Flüstermann: Thriller

Catherine Shepherd
Buch: 336 Seiten
Erschienen bei Kafel Verlag, 01.07.2018
ISBN 9783944676203
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(33)

63 Bibliotheken, 7 Leser, 1 Gruppe, 33 Rezensionen

"thriller":w=3,"mord":w=2,"tania carver":w=2,"frauen":w=1,"polizei":w=1,"männer":w=1,"herz":w=1,"misshandlungen":w=1,"frauenhaus":w=1,"geschlagen":w=1,"carver":w=1,"miisshandlungen":w=1,"er will dein herz":w=1

Er will dein Herz

Tania Carver , Sybille Uplegger
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 07.09.2018
ISBN 9783548290454
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Zum Inhalt möchte ich an dieser Stelle gar nicht viel verraten. Es geht um Frauenleichen, die aufgefunden werden und denen gemeinsam ist, dass ihnen das Herz herausgeschnitten wurde. Bei der ersten Leiche wird sogar auf der Straße ihre kleine Tochter verlassen aufgefunden wird.


Dies ist bereits der siebte Thriller aus der Marina-Esposito-Reihe. Aber alle Bände sind in sich abgeschlossen, so dass sie gut einzeln gelesen werden können. Um den privaten Hintergrund mit Marina und Phil besser zu verstehen, ist es allerdings nicht schlecht, die Bände in der richtigen Reihenfolge zu lesen. Hier sind Marina und Phil nun getrennt lebend, worunter Phil sehr leidet. Trotzdem wird Marina zu den Todesfällen hinzugezogen und teilweise müssen die beiden nun trotz der Trennung beruflich miteinander arbeiten.


Ich liebe die Thriller von Tania Carver sehr. Auch diesmal beginnt das Buch bereits mit Spannung. Allerdings ist für mich der Spannungsbogen nicht wie bei der Autorin gewohnt immer mehr angestiegen, sondern hat erst im letzten Drittel nochmal zugelegt.


Sehr schön fand ich es, dass diesmal Häusliche Gewalt, Misshandlung und Frauenhäuser thematisiert wurden. Also vom Plot her auf jeden Fall wieder ein sehr ansprechendes Buch.


Zwischendurch konnte man auch kurze Abschnitte aus der Sicht des Mörders lesen und sich ein klein wenig in sein Seelenleben hineinversetzen.


Alles in allem wieder ein gelungener Thriller, allerdings meiner Meinung nach ein wenig vorhersehbar und auch über weite Strecken nicht ganz so spannend wie man das von der Autorin gewohnt ist.

Daher vergebe ich diesmal „nur“ vier von fünf Sternen. Aber auf jeden Fall erneut ein empfehlenswerter Thriller!

  (30)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

55 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 24 Rezensionen

"liebe":w=4,"lüneburger heide":w=4,"roman":w=3,"scheidung":w=3,"freundinnen":w=3,"freundschaft":w=2,"freunde":w=2,"trauer":w=2,"kindheit":w=2,"neuanfang":w=2,"todesfall":w=2,"heide":w=2,"familie":w=1,"tod":w=1,"vergangenheit":w=1

Spätsommerfreundinnen

Andrea Russo
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 03.09.2018
ISBN 9783956498480
Genre: Liebesromane

Rezension:

Inhalt:

Jette steht kurz vor ihrem 50. Geburtstag, als sich ihr Mann wegen einer anderen Frau von ihr scheiden lässt. So lebt sie mit ihrer 21jährigen Tochter Jule gemeinsam im Ruhrgebiet und muss ihr Leben neu sortieren. Zum Trost hat sie mit ihrer besten Freundin Eva einen kleinen Urlaub auf Sylt geplant. Dann trifft jedoch die Nachricht ein, dass ein väterlicher Freund aus ihrer Heimat gestorben ist. Die schönen Erinnerungen ihrer Kindheit holen Jette ein und sie beschließt zur Beerdigung von Thies in ihre Heimat in die Lüneburger Heide zu fahren. Dann kommt alles anders als geplant…..

Meine Meinung:

Ich liebe die Romane und den Schreibstil von Andrea Russo. Und so ging ich voller Vorfreude und mit hohen Erwartungen an diesen Roman. Und auch diesmal hat es die Autorin geschafft, mein Herz zu berühren. Das Buch ist wieder wunderschön geschrieben. Die vielen kurzen Kapitel kommen meiner Vorliebe sehr entgegen. Der Schreibstil ist einfach wieder wunderbar zu lesen. Eine gute Mischung von Gefühl, Romantik, Humor, Spannung und Tiefgang ist hier enthalten. Ich könnte wieder etliche Stellen zitieren, die mich zum Schmunzeln oder Lachen gebracht haben. Aber mindestens genauso viele wunderbare Stellen stehen dem entgegen, die einem zum Nachdenken bringen und in denen viel Wahrheit und Tiefsinn enthalten ist.

Hinzu kommt, dass die Hauptprotagonistin in der Mitte des Lebens steht und ich mich sehr gut mit ihr identifizieren konnte. Dadurch ist die Handlung für mich sehr gut nachvollziehbar und absolut realitätsnah – sozusagen aus dem wahren Leben gegriffen.

Sehr schön fand ich es auch, dass aufgezeigt wurde, wie wichtig und hilfreich wahre Freundschaft ist. Ich finde jede Frau sollte in der Lebensmitte eine „Spätsommerfreundin“ haben.

Absolut witzig fand ich den ausgeklügelten Plan von Thies – ja für mich war es ein regelrecht genialer Schachzug. Diese Idee fand ich absolut originell.

Dieses Buch ist ein stimmiges Gesamtpaket: Ein wunderschöner Titel mit einem noch schöneren Cover, der dann auch noch passend dazu im Spätsommer erschienen ist. Ja und der Inhalt ist auch einfach total schön und lesenswert. Es passt hier einfach alles zusammen!



  (90)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

47 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 25 Rezensionen

"provence":w=2,"autoimmunkrankheit":w=2,"liebe":w=1,"roman":w=1,"freundschaft":w=1,"familie":w=1,"geheimnis":w=1,"frankreich":w=1,"verlust":w=1,"berlin":w=1,"hoffnung":w=1,"krankheit":w=1,"teenager":w=1,"alleinerziehend":w=1,"mutter-sohn-beziehung":w=1

Träume der Provence

Anja Saskia Beyer
Flexibler Einband: 302 Seiten
Erschienen bei Tinte & Feder, 28.08.2018
ISBN 9782919802388
Genre: Romane

Rezension:

Inhalt:

Marie hat es nicht leicht. Sie ist alleinerziehend und nun hat sie auch noch ohne eigenes Verschulden ihren Job verloren. Dabei bräuchte sie so dringend Geld, um mit ihrem 15jährigen Sohn Robin nach Amerika zu fliegen, um ihn dort wegen einer Autoimmunerkrankung behandeln zu lassen.

Als Robin ein Foto von einem Gemälde entdeckt, dass von einem berühmten Maler stammt, und einst seiner verstorbenen Großmutter gehörte, macht sich Marie auf nach Frankreich, um das Gemälde zu finden.



Meine Meinung:

Die Handlung dieses Roman entführt die LeserInnen in die Provence. Ich war noch nie dort, hatte aber beim Lesen immer wieder Bilder vor Augen und sogar Düfte in der Nase. So habe ich die Lavendelfelder nicht nur vor mir gesehen, sondern auch gerochen, genauso wie die leckere Aprikosentarte und einiges andere.

Anja Saskia Beyer versteht es mit ihrem tollen Schreibstil immer wieder mich voll einzufangen .


Das Buch berichtet aus verschiedenen Zeitebenen. Der Prolog ist aus dem Jahr 2011, als Marie von ihrem Mann verlassen wird und ihre Mutter noch lebt. Ganz kurz lernt man hier auch Maries Mutter kennen. Ein Großteil des Romans rankt sich nämlich um sie.

Es wechseln sich dann immer Handlungsstränge aus den Jahren 1966 und 2018 ab. Dies hat die Autorin auch sehr geschickt gemacht, so dass ich beide Handlungen gleichermaßen fesselnd fand.


Es gibt am Rande eine kleine Liebesgeschichte, aber in erster Linie steht ein Familiengeheimnis im Vordergrund. Man erfährt, wie so manche Lüge wirklich Leben und Träume zerstören kann.


In diesem Buch erwartet die LeserInnen eine tolle Mischung aus Spannung, Humor, Tiefgang und Gefühl. Anna Saskia Beyer konnte mich mit ihrem neusten Roman wieder absolut begeistern.

Also i-Tüpfelchen möchte ich auch noch das tolle und einladende Cover erwähnen, sowie die beiden Rezepte am Ende des Buches.

Ein absolut tolles und gefühlvolles Buch, welches ich unbedingt weiterempfehlen kann!


Abschließen möchte ich mit einem sehr schönen Zitat aus diesem Buch.

Seite 257: „Das Glück erkennen, das war es was man lernen musste. Jeden Tag.“

  (122)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

28 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

"krimi":w=3,"köln":w=3,"mord":w=2,"entführung":w=2,"zahnärztin":w=2,"gier und geld":w=1,"bgebrochener zahn":w=1,"("screwball"-)komödie":w=1,"nachtbereitschaft":w=1,"halitosis":w=1,"begleitseervice":w=1,"leere waffenbox":w=1,"nudelholzmord":w=1,"humor":w=1,"reihe":w=1

Der Tod bohrt nach

Isabella Archan
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Emons Verlag, 28.06.2018
ISBN 9783740803124
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

21 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

"humor satire":w=1,"männer aktuell":w=1,"männer verstehen":w=1,"frauen die männer verstehen wollen":w=1

Harte Zeiten für echte Kerle

Safia Monney
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 24.07.2018
ISBN 9783499291647
Genre: Humor

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

18 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

"affäre":w=3,"mord":w=2,"stalker":w=2,"thriller":w=1,"ehebruch":w=1,"affaire":w=1

Die schuldige Frau

Elle Croft
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 03.09.2018
ISBN 9783959672047
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Inhalt:

Bethany ist eine erfolgreiche Fotografin. Als sie einen Auftrag erhält, für den berühmten Millionär Culam zu arbeiten, ist sie sehr glücklich. Obwohl sie eigentlich liiert ist, lässt sie sich auf eine Affäre mit Culam ein. Eines Tages wird dieser ermordet und Bethany war die letzte Person, die ihn gesehen hatte. Als sie von der Polizei befragt wird, verstrickt sie sich immer mehr in Lügen, da sie die Affäre geheim halten möchte….Aber Lügen haben bekanntlich kurze Beine….

Meine Meinung:

Dieses Buch war für mich eine sehr positive Überraschung. Während das Cover und der Titel auf mich eher unscheinbar wirkten, so war der Thriller richtig spannend und wusste mich zu fesseln. Es kommt direkt am Anfang schon leichte Spannung auf, die sich dann vor allem in der zweiten Hälfte immer mehr steigert. Die Autorin hat geschickt einige Wendungen und Überraschungen eingebaut, so dass man als Leser in die Irre geführt wurde.

Mit der Hauptprotagonistin Bethany wurde ich aber nicht so wirklich warm. Sie war mir nicht ehrlich genug und auch zu naiv. So konnte ich mich nicht wirklich in sie hineinversetzen.

Schön fand ich es auch, dass die Social Media und ihre Gefahren mit eingebaut wurden. Man kann gut sehen, wie gefährlich Facebook und Co manchmal sein können.

Auch das Ende hatte nochmal eine Überraschung für mich parat. Allerdings war ich mit dem Ausgang nicht so ganz zufrieden...ich hätte mir ein anderes Ende gewünscht. Aber so ist wohl auch manchmal im wirklichen Leben.

Alles in allem ein guter Thriller, der mich wirklich von Anfang bis Ende gefesselt hat.

  (100)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(48)

63 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 47 Rezensionen

"schweden":w=9,"krimi":w=5,"mord":w=5,"florenz":w=4,"nordschweden":w=4,"hudiksvall":w=4,"einsamkeit":w=2,"fussball":w=2,"jugendfreunde":w=2,"skandinavienkrimi":w=2,"johan rokka":w=2,"spannung":w=1,"vergangenheit":w=1,"sex":w=1,"rache":w=1

Der Schmetterling

Gabriella Ullberg Westin , Stefanie Werner
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 03.09.2018
ISBN 9783959672054
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

34 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

"elbmarsch":w=3,"krimi":w=2,"ostsee":w=2,"holnis":w=2,"mord":w=1,"hamburg":w=1,"krimi-reihe":w=1,"regionalkrimi":w=1,"köln":w=1,"dt autor":w=1,"hamburg krimi":w=1,"jeep":w=1,"apfelhof":w=1,"who dun it":w=1,"bjarne haverkorn":w=1

Bluthaus

Romy Fölck
Fester Einband
Erschienen bei Ehrenwirth, 28.09.2018
ISBN 9783431041118
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

29 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 27 Rezensionen

"liebe":w=2,"brautmutter":w=2,"humor":w=1,"ehe":w=1,"hochzeit":w=1,"chaos":w=1,"hochzeitsvorbereitungen":w=1,"perfektionistin":w=1,"heriaten":w=1

Die Brautmutter

Dana Holm
Flexibler Einband: 140 Seiten
Erschienen bei epubli, 30.07.2018
ISBN 9783746747002
Genre: Romane

Rezension:

Inhalt:

Es handelt sich hierbei um eine total witzige Komödie ums Heiraten und mehr. Mia drängt die Organisation ihrer Hochzeit ihrer Mutter Karin auf. Aus Karins Sicht berichtet auch dieses Buch. Sie ist eine absolute Perfektionistin und es muss natürlich alles passen und stimmen.

Sie ist schon sehr eigen. Kein Wunder dass ihr Mann nur auf Wochenendbesuch und zum Wäschewechsel vorbeischaut, mag man vielleicht denken! So hat sie beispielsweise 30 Wäschenetze – für jedes Sockenpaar eines.

Allerdings verändern die Hochzeitsplanungen Karin und ihr Leben sehr. Mehr sei an dieser Stelle nicht verraten. Lasst euch überraschen!


Meine Meinung:

Das Buch ist einfach total witzig und spritzig geschrieben. Man kommt aus dem Lachen schier nicht mehr heraus. Die Situationskomik ist einfach klasse.


Der Schreibstil lässt sich dementsprechend gut lesen. Im Gegenzug zu diesem Humor hat die Autorin Dana Holm manche Stellen auch richtig poetisch geschrieben.

Beispiel Seite 26: „Alles ist so ruhig. Die Einsamkeit schleicht durch die Stille, setzt sich neben mir auf die Bank und ich spüre schon ihre Umarmung. Plötzlich springt sie auf und rennt davon“

Seite 27: „Der nächste Morgen begrüßt mich mit einem blauen Himmel, die ersten Sonnenstrahlen küssen zärtlich meine Stirn.“


Sehr schön fand ich es auch, wie sich Hauptprotagonistin Karin im Laufe der Zeit verändert hat. Wobei ich ehrlich gesagt nicht sicher bin, welche Karin mir lieber ist...die Perfektionistin oder die Chaotin? So richtig konnte ich mich mit keiner der beiden identifizieren.


Ein klein wenig möchte ich trotz dieser humorvollen Unterhaltung auch meckern: Am Ende war mir die Handlung doch ein wenig zu sehr übertrieben. Die Cupcake-Schlacht in Kapitel 9 hätte ich ehrlich gesagt nicht gebraucht!


Aber alles in allem ein witziges und unterhaltsames Büchlein. Viel zu schnell war ich durch die 138 Seiten durch und gerne hätte ich noch mehr von Karin gelesen.


  (85)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

23 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

"politik":w=2,"politiker":w=2,"usb-stick":w=2,"krimi":w=1,"mord":w=1,"thriller":w=1,"macht":w=1,"mörder":w=1,"ebook":w=1,"affäre":w=1,"korruption":w=1,"mode":w=1,"geliebte":w=1,"vertuschung":w=1,"norddeutschland":w=1

Todeslüge: Eine mörderische Affäre

Dörte Jensen
E-Buch Text: 188 Seiten
Erschienen bei null, 01.08.2018
ISBN B07G49QC38
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Inhalt:

Der Politiker Hermann Spengler ist wirklich ein Mensch, der über Leichen geht und nur seine Karriere im Sinn hat. Seine Frau betrügt er schon lange. Seine neuste Geliebte könnte locker seine Tochter sein. Doch nun wird er mit einem Video erpresst. Sein Leibwächter räumt alles aus dem Weg, was Hermann Spengler gefährlich werden könnte. Doch nun gerät die Designerin Wiebke in sein Visier, da sie sich zur falschen Zeit am falschen Ort aufgehalten hat. Und auch sie gerät in Gefahr!


Meine Meinung:

Der Schreibstil der Autorin gefällt mir immer wieder gut, aber bisher kannte ich ihn nur aus anderen Genres. Dies war mein erster Thriller von ihr und ich wurde angenehm überrascht.


Auch wenn mir die meisten Protagonisten nicht so wirklich sympathisch waren, so liest sich dieses Buch wieder richtig gut. Die Personen sind allesamt gut dargestellt, so dass man ein Bild vor Augen hatte. Hermann Spengler wird als ein ziemlich mieser Charakter dargestellt und es gibt noch einige andere hier, die nicht so ganz koscher sind!


Es kommt anfangs relativ schnell ein wenig Spannung auf, die sich dann zum Ende hin noch etwas steigert und in ein richtig spannendes Finale mündet. Der Schreibstil ist gut und flüssig zu lesen. Die einzelnen Protagonisten werden so nach und nach vorgestellt, so dass es keinerlei Verständnisschwierigkeiten beim Lesen gibt. Auch die Story ist in sich recht schlüssig und gut zu verstehen und die Handlungen sind sehr gut nachvollziehbar.


Insgesamt ein richtig gut zu lesender Thriller, der aufzeigt wie manch einer der Karriere wegen über Leichen gehen würde (im wahrsten Sinne des Wortes). Für mich als absolute Thrillerleserin hätte es sogar noch ein wenig spannender oder etwas mehr Gänsehauteffekt sein können, aber trotzdem ein Thriller, der Lust auf mehr macht. Ich vergebe 4,5 Sterne.

  (116)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

50 Bibliotheken, 8 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

"schwarzer humor":w=2,"roman":w=1,"humor":w=1,"selbstmord":w=1,"komödie":w=1,"überfall":w=1,"autorin":w=1,"charlotte":w=1,"raubüberfall":w=1,"freitod":w=1,"geiseln":w=1,"lebensträume":w=1,"moritz":w=1,"wilma":w=1,"lebensmüde":w=1

Man muss auch mal loslassen können

Monika Bittl
Flexibler Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 03.09.2018
ISBN 9783426523230
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

32 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

"nachhaltigkeit":w=6,"gemüse":w=5,"regrowing":w=3,"regrow":w=3,"sachbuch":w=2,"pflanzen":w=2,"reste":w=2,"ratgeber":w=1,"natur":w=1,"garten":w=1,"umwelt":w=1,"kräuter":w=1,"umweltschutz":w=1,"praxis":w=1,"obst":w=1

Regrow your veggies

Melissa Raupach , Felix Lill
Flexibler Einband: 128 Seiten
Erschienen bei Verlag Eugen Ulmer, 16.08.2018
ISBN 9783818605346
Genre: Sachbücher

Rezension:

Melissa Raupach und Felix Lill haben dieses Buch gemeinsam geschrieben. Hinter dem Titel „Regrow your veggies“ verbirgt sich die Thematik „Gemüsereste endlos nachwachsen lassen.“


Es wird also aufgezeigt, wie man aus Küchen- und Gemüseresten neue Pflanzen heranziehen kann. Der Beginn widmet sich kurz dem Thema „Nachhaltigkeit und Recycling“. Dann gibt es einige Seiten mit allgemeinen Pflegehinweisen. Nun beginnt der eigentliche Hauptteil des Buches.

Auf jeweils 2 Doppelseiten werden 21 Pflanzen vorgestellt und aufgezeigt, wie man sie vermehren kann. Das Spektrum reicht von der Zwiebel oder Kartoffel, über Basilikum und Minze bis hin zu ausgefalleneren Dingen wie Galgant, Kurkuma oder Zitronengras.

Am Ende gibt es dann noch einen kleinen Teil genannt Pannenhilfe, sozusagen eine Erste Hilfe beim Gärtnern und auch die Erklärung der wichtigsten Schädlinge.


Das Buch ist schön aufgemacht. Alles ist sehr übersichtlich und auch die Bilder haben mir gut gefallen. Ich habe es komplett durchgelesen, aber werde es weiterhin bei meinen Pflanzversuchen als Nachschlagewerk benutzen.

Man sollte keine zu hohen Erwartungen stellen. Es ist wirklich eher für Gartenanfänger oder auch für Kinder gedacht. Wenn man schon viel Pflanzerfahrung hat, bringt es vielleicht nicht allzu viel Neues. Mir hat es gut gefallen und viele neue Ideen gebracht, die ich gerne ausprobieren möchte. Das Schöne ist auch, dass man nicht unbedingt einen Garten benötigt – eine Fensterbank reicht vollkommen aus. Und ich finde es wirklich eine tolle Idee die Gemüseabfälle zu reduzieren und anstatt sie wegzuwerfen, Neues daraus zu ziehen. Zur Nachahmung empfohlen, kann ich da nur sagen!

  (114)
Tags: gemüse, nachhaltigkeit, pflanzen, reste   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

60 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 23 Rezensionen

"roman":w=1,"tod":w=1,"trauer":w=1,"trauerbewältigung":w=1,"nicolas barreau":w=1,"barreau":w=1,"die liebesbriefe von montmartre":w=1

Die Liebesbriefe von Montmartre

Nicolas Barreau , Sophie Scherrer
Fester Einband
Erschienen bei Thiele & Brandstätter Verlag , 04.09.2018
ISBN 9783851794106
Genre: Romane

Rezension:

Inhalt:
Der Schriftsteller Julien ist am Boden zerstört, als seine Frau, die schwer krank ist, mit nur 33 Jahren stirbt. Sein einziger Halt ist nun sein kleiner Sohn Arthur. Seine kranke Frau hat ihm bevor sie gestorben ist, das Versprechen abgenommen, dass er ihr nach ihrem Tod 33 Briefe schreibt – für jedes Lebensjahr einen. Anfangs sieht Julien keinen Sinn darin, die Briefe zu schreiben. Aber dann beginnt er doch mit dieser Art Vergangenheitsbewältigung. Auf dem Friedhof am Montmartre, wo sich die beiden kennengelernt haben, liegt Helene begraben. Und Julien hat extra an ihrem Grabstein ein Geheimfach für diese Liebesbriefe einbauen lassen. Mehr sei an dieser Stelle nicht zum Inhalt verraten.



Meine Meinung:

Ich muss sagen, dies war mein erstes Buch von Nicolas Barreau und so war ich richtig gespannt. Und soviel vorweg: Ich wurde in keinster Weise enttäuscht, sondern das Buch hat Lust auf mehr von diesem Autor gemacht!

Er schreibt sehr warmherzig und unheimlich gefühlvoll. Es ist ihm gelungen, mich mit seiner romantischen Geschichte voll einzufangen. Nicolas Barreau schreibt wunderschön und richtiggehend poetisch. Sein Schreibstil lässt sich sehr angenehm lesen.


Das Buch hat richtig Tiefgang. Es geht um sehr viel um Tod und Trauer, und um Trauerbewältigung. Es ist trotzdem kein trauriges Buch. Im Gegenteil, dieses Buch kann sogar Mut machen!

Im Gegenzug dazu ist es auch sehr gefühlvoll geschrieben. Die einzelnen Charaktere sind sehr authentisch dargestellt. Und der kleine Arthur hat mir das ein oder andere Lächeln oder Schmunzeln ins Gesicht gezaubert. Es ist stellenweise ein wenig bittersüß geschrieben, aber keineswegs kitschig.


Abschließen möchte ich meine Rezension mit der Textstelle, die mir am besten gefallen hat.

S 111 "Die Toten sollten immer ein Zimmer in unserer Erinnerung haben. Wir können sie dort besuchen, doch es ist wichtig, dass wir sie in diesem Zimmer zurücklassen und die Tür von außen zumachen, wenn wir gehen."

Einfach nur ein wunderschönes Buch, welches ich absolut weiterempfehlen kann.

  (122)
Tags: tod, trauer, trauerbewältigung   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

27 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 21 Rezensionen

"zusammenhalt":w=2,"spannung":w=1,"zeichnungen":w=1,"villa":w=1,"generationen":w=1,"wg":w=1,"düsseldorf":w=1,"wohngemeinschaft":w=1,"major":w=1,"fingerabdruck":w=1,"flüchtlingshilfe":w=1,"hausbesetzung":w=1,"schwarzafrikaner":w=1,"falsche beschuldigungen":w=1,"physiklehrer":w=1

Alle für einen

Jutta Profijt
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 22.06.2018
ISBN 9783423262002
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 
510 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.