vronika22s Bibliothek

451 Bücher, 299 Rezensionen

Zu vronika22s Profil
Filtern nach
451 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

12 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

hennig

Nie wieder Amore!

Tessa Hennig
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 06.07.2018
ISBN 9783548290928
Genre: Humor

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

41 Bibliotheken, 8 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

alter, berg, blonder wird’s nicht. (k)ein friseur-roman, drei generationen, familie, freundschaft, gib’s mir, schatz! (k)ein fessel-roman, humor, ich koch dich tot. (k)ein liebes-roman, ich schenk dir die hölle auf erden. (k)ein trennungs-roman, ich will

Wie heiß ist das denn?

Ellen Berg
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Aufbau TB, 15.06.2018
ISBN 9783746634074
Genre: Humor

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

34 Bibliotheken, 12 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

band 1

Fiona: Den Toten verpflichtet

Harry Bingham , Kristof Kurz
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 26.06.2018
ISBN 9783499291357
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Es handelt sich hierbei um den ersten Teil der Krimiserie um Fiona Griffiths.

Eine Prostituierte wird tot aufgefunden und neben ihr übelst zugerichtet ihre kleine Tochter, deren Kopf mit einem Waschbecken zertrümmert wurde. Es wird am Tatort eine Kreditkarte eines Mannes gefunden, der vor längerer Zeit bei einem Flugzeugabsturz vermeintlich ums Leben kam.

Die junge Polizistin Fiona Griffiths, die selbst noch ein Päckchen aus ihrer Vergangenheit mit sich herum schleppt, ermittelt in diesem Fall, wobei sie viel auf eigene Faust macht und sich wenig an die Anweisungen der Vorgesetzten hält.

Wir haben es hier mit einer sehr eigenmächtigen und etwas seltsamen Ermittlerin zu tun. Ich konnte sie über weite Strecken überhaupt nicht verstehen mit ihrem seltsamen Verhalten. So hat sie beispielsweise im Leichenschauhaus zwischen den Leichen übernachtet.

Erst ganz am Ende erfährt man den Grund für ihr Verhalten.



Obwohl manches sehr gruselig oder grausam geschildert ist, gibt es im Gegensatz dazu auch sehr viel ironische oder humorvolle Beschreibungen, die den Krimi dann wieder auflockern. Ich muss sagen, dass ich am Anfang total begeistert vom Schreibstil war. Allerdings kamen im späteren Verlauf für mich etliche Längen rein, die mir ein wenig die Spannung genommen haben. Es waren einfach Schilderungen, die nebensächlich waren und mit der Handlung nicht viel zu tun hatten. Das fand ich etwas schade.

Aber trotzdem bietet das Buch auf jeden Fall gute Krimi-Unterhaltung. Das Buch lebt eindeutig von der Ermittlerin Fiona und ihren Eigenarten. Besonders schön fand ich die Mischung aus Krimi mit Humor und Wortwitz.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

20 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

familengeschichte, fussball, journalismus, krimi, lokalkolorit, lokalkrimi, mainz, mainz05

Im Schatten der Arena

Mara Pfeiffer (geb. Braun)
Flexibler Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Societäts-Verlag, 04.05.2018
ISBN 9783955422882
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

42 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

band 2, fortstzung, paris, raisin

Mein wundervoller Antikladen im Schatten des Eiffelturms

Rebecca Raisin , Annette Hahn
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Rütten & Loening Berlin, 18.05.2018
ISBN 9783352009112
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(60)

85 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 61 Rezensionen

düster, entführung, kindesentführung, kind verschwindet, krimi, kriminalroman, mord, mysteriös, mysteriöse kindesentführungen, psychische probleme, schweden, schweigen, selbstmord, skandinavien, skandinavisch

Sommernachtstod

Anders de la Motte , Marie-Sophie Kasten
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Droemer Taschenbuch, 02.05.2018
ISBN 9783426306246
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

20 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

Rache und roter Schnee

Elias Haller
Flexibler Einband: 396 Seiten
Erschienen bei Edition M, 16.05.2018
ISBN 9782919801060
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Es handelt sich hierbei um den zweiten Band der Krimiserie um Kriminalhauptkommissar Erik Donner. Allerdings ist jeder Band in sich abgeschlossen, so dass man die einzelnen Teile auch gut separat lesen kann. Allerdings besteht hier Suchtgefahr! Wenn man erstmal begonnen hat, möchte man auch die anderen Bände gerne lesen.

Inhalt:

Nach einem schweren Unfall, als er seine Tochter retten wollte und von einem Dach gestürzt ist, ist Erik Donner körperlich entstellt und wird „Monster“ genannt. Er wurde damals auch vom Mordkommissariat hinter den Schreibtisch verbannt, womit er keineswegs zufrieden ist.

Diesmal ist Erik immer noch nicht zurück im Mordkommissariat, sondern man beauftragt ihn, sich um die Sicherheit des Weihnachtsmarktes zu kümmern. Was erst wie eine langweilige Aufgabe aussah, wird schnell zu einer richtigen Herausforderung, als der Weihnachtsmann aus seinem Sack eine brutal zugerichtete Leiche herausholt. Und es bleibt nicht bei diesem einen Mord auf dem Weihnachtsmarkt. Und eine Leiche ist brutaler zugerichtet als die andere..


Meine Meinung:

Nachdem mir der erste Band um Erik Donner sehr gut gefallen hat, waren meine Erwartungen recht hoch. Und ich muss sagen, meine Erwartungen wurden erfüllt, oder sogar übertroffen.

Der Plot ist sehr actionreich und die Morde werden teilweise sehr brutal geschildert.

Die Handlung spielt in 2 verschiedenen Zeitebenen. Während ein Strang die Gegenwart und die Morde in der Weihnachtszeit erzählt, gibt es einen anderen Strang, der von Kindheitserlebnissen berichtet, die 30 Jahre zurück liegen. Am Ende wurden die beiden Plots zu einem sinnvollen Ganzen zusammengeführt.

Das Buch ist von Anfang bis Ende sehr spannend und Elias Haller schafft es wieder, die Leser und Leserinnen auf eine falsche Fährte zu schicken, so dass es am Ende noch eine Überraschung gibt, mit der wohl die wenigsten gerechnet haben. Am Ende gibt es einen richtigen Showdown und es wird richtig rasant und heftig.

Was mir bei den Büchern von Elias Haller so gut gefällt, ist außer der Spannung, die er in die Thriller richtig gut reinbringt, in erster Linie sein Schreibstil. Er versteht es absolut meisterhaft Spannung und Brutalität mit Humor, Wortwitz und Situationskomik harmonisch zu vereinen.

Ich muss hier unbedingt Beispiele seiner tollen Metaphorik zitieren:

Seite 96: "Die Rettungsgassen des Weihnachtsmarktes waren verstopft wie ein träger Darm"..

Seite 347:
"Meissner brannte. Er brannte wie eine überdimensionale Kerze im Advent"


Eine ganz kleine Romanze wird auch am Rande mit Kolka und Erik eingebaut. Sehr gut gefallen hat mir Seite 200 als Erik über Kolka sagt: "Mit ihrem Lächeln konnte sie diverse Bomben entschärfen"

Abschließend kann ich nur sagen, dass mich dieses Buch wieder total gefesselt und begeistert hat und ich es wärmstens empfehlen kann. Ohne zuviel verraten zu wollen, muss ich unbedingt noch anmerken, dass Elias Haller ein sehr ernstes und tiefgründiges Thema in diesem Thriller eingebaut hat, welches mich sehr beschäftigt hat und dem Buch noch zusätzliche Tiefe gegeben hat.

  (127)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

amrum, clique, eifersucht, falsche alibies, föhr, habgier, kripo wattenmeer, lügen, messerattacke, wattenmeer, wattwiesen

Flaschenpost vom Mörder

Ulrike Busch
Flexibler Einband: 296 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 13.03.2018
ISBN 9783744871723
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

77 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 23 Rezensionen

diagnose krebs, insel spiekeroog, journalistin, julie peters, kleine buchhandlung, mein wunderbarer buchladen am inselweg, ornithologe, peters, traumata, vater und tochter

Mein wunderbarer Buchladen am Inselweg

Julie Peters
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Aufbau TB, 18.05.2018
ISBN 9783746634135
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.445)

2.408 Bibliotheken, 57 Leser, 5 Gruppen, 355 Rezensionen

angst, berlin, das paket, fitzek, friseur, mord, paket, paranoia, psychiater, psychothriller, sebastian fitzek, spannend, spannung, thriller, vergewaltigung

Das Paket

Sebastian Fitzek
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Droemer, 26.10.2016
ISBN 9783426199206
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(63)

75 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 62 Rezensionen

holland, kinder, korten, kuckuckskind, lüge, lynn von raaben, missbrauch, mord, rache, thriller, unfall, unrecht, vergangenheit, vergeltung, wut

Gleis der Vergeltung

Astrid Korten
Flexibler Einband: 309 Seiten
Erschienen bei Independently published, 20.05.2018
ISBN 9781982949457
Genre: Sonstiges

Rezension:

Inhalt:

Am Tag ihrer geplanten Hochzeit verliert Hauptprotagonistin Lynn ihren Zukünftigen durch einen Unfall. Sie ist nie richtig über seinen Tod hinweggekommen. Sieben Jahre später erhält sie eine Nachricht über den Unfall, die für Lynn alles verändert und sie aufs Neue aus der Bahn wirft….Dies ganz in Kürze nur zum Inhalt, da ich nichts vorweg nehmen möchte. Man muss den Thriller einfach selbst lesen und die Spannung soll ja erhalten bleiben!

Meine Meinung:

Astrid Korten hat sich bei diesem Psychothriller einmal mehr selbst übertroffen.

Das Buch lässt sich sehr gut und flüssig lesen. Die Autorin schafft es wieder sehr schnell, die LeserInnen in ihren Bann zu ziehen. Es kommt sehr bald Spannung auf, die sich dann langsam steigert und am Ende in ein richtiges Finale mündet.

Hauptprotagonisten sind Lynn, sowie die 3 „Opfer“ Maarten, Hendrik und Annabelle, aus deren Sicht jeweils ein Teil des Buches berichtet. Es gibt zwar immer wieder Zeitsprünge zwischen Vergangenheit und Gegenwart, sowie Perspektivwechsel, aber da alles sehr schön mit Datum und Personen übertitelt ist, ist es immer sehr übersichtich und gut verständlich.

Thematisch wagt sich Astrid Korten an ein sehr ernstes Thema, nämlich an Kindesmissbrauch. Ihr Thriller beruht auch diesmal auf wahren Begebenheiten und wie immer, hat sie sehr gründlich recherchiert. Daher kommt beim Lesen auch alles so realistisch an, dass man wirklich eine Gänsehaut bekommt, und einem das Buch richtig mitnimmt. Astrid Korten packt so viel in dieses Buch rein. Es geht um Trauer und Verlust, um Wut und Rache und um die tiefsten menschlichen Abgründe.

Trotz dieser wirklich sehr ernsten Thematik, ist es der Autorin wieder gelungen, einen packenden und unterhaltsam zu lesenden Psychothriller zu schreiben, den man gar nicht mehr aus der Hand legen möchte. Astrid Korten schockiert und berührt gleichermaßen und ihre Bücher sind immer wieder ein Lesegenuss.

Meiner Meinung nach ist dieses Buch ein schönes Gesamtpaket, bei dem wirklich alles stimmt: Ein schönes Cover, ein interessanter Titel und natürlich ein toller Inhalt….und letztendlich passt für mich alles wunderbar zusammen. Ich kann diesen Thriller wärmstens weiterempfehlen!

  (126)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

11 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

Mein kaltes Herz

Patrizia Sabrina Prudenzi
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Edition M, 17.04.2018
ISBN 9781503901438
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

44 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

blumenladen, brautpaare, bruder, eishockey, emilia schilling, floristin, freundin, hochzeit, leidenschaft für blumen, liebe, liebesglück, liebesroman, rezensionsexemplar, roman, schach

Sommerglück und Blütenzauber

Emilia Schilling
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 21.05.2018
ISBN 9783442485642
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(36)

39 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 35 Rezensionen

alltag, fehlende organisation, humor, nein-sagen, roman, stress, stressgeplagt

Die Zeit, mein Feind

Antje Zimmermann
Flexibler Einband: 170 Seiten
Erschienen bei Independently published, 10.10.2017
ISBN 9781549815010
Genre: Romane

Rezension:

Bei diesem Buch darf man eine Woche lang Isabella durch ihren Alltag begleiten. Sie ist 30 Jahre alt, verheiratet und arbeitet in einem Sanitätshaus. Sie steht mit ihrem Zeitplan immer auf Kriegsfuß und ist ständig im Streß. Isabella ist einfach ein extrem gutmütiger Mensch und kann nie Nein sagen. Daher ist ein Teil des Stresses auch wirklich hausgemacht, also sich selbst zuzuschreiben. Ein wenig nutzt auch ihr Chef ihre Gutmütigkeit aus.

Ich fand die Geschichte sehr witzig und sie hat mich gut unterhalten. Über vieles konnte ich lachen und mich sehr amüsieren. An einigen Stellen habe ich aber auch mich selbst und meinen Zeitdruck wiedererkannt. So kenne ich beispielsweise die Situation, dass ich in der Mittagspause schnell aufs Postamt gehe und dann nur wenige Schalter geöffnet, aber dafür die Warteschlangen umso größer sind. Da kommt man doch sehr schnell in Zeitdruck. Oder auch wenn man in der Pause schnell in den Supermarkt geht und leere Flaschen zurückbringt, und jedesmal genau dann der Rückgabeautomat voll ist.

Solche Szenen sind aus dem wirklichen Leben gegriffen und man erkennt sich darin wieder. Trotzdem kann man sich beim Lesen darüber amüsieren.

Nicht ganz nachempfinden konnte ich den Freizeitstress, den Isabella sich dann auch noch am Wochenende selbst macht. Auch hier steht sie ständig unter Strom und ist in Zeitdruck. Idies ist meiner Meinung nach unnötiger Stress. Ich finde dadurch regt das Buch auch ein klein wenig zum Nachdenken und evtl. zur Selbstreflexion an.

Der Schreibstil ist einfach und man kann das Buch flüssig und leicht lesen. Man sollte keine hochgeistigen Ergüsse erwarten, sondern einfach nette und kurzweilige Unterhaltung, dann wird man auch nicht enttäuscht. Wirklich ein nettes Buch für zwischendurch!

  (104)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

58 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 28 Rezensionen

delfine, familiengeheimnis, familie zusammenhalten, florida, freundschaft, freundschaften, gartenarchitektin, gartenarchitektur, geerbtes strandhaus, glück, hemingway, hollywood, neuanfang, roman, umweltschutz

Die Inselgärtnerin

Sylvia Lott
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 16.04.2018
ISBN 9783734104909
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(41)

50 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 42 Rezensionen

astrid korten, entführung, freundschaft, hass, intrigen, jay de winter, kriminalroman, liebe, lügen, lust, mia becker, neid, psychothriller, vermisst, vertrauen

WO IST JAY?

Astrid Korten
Flexibler Einband: 344 Seiten
Erschienen bei Independently published, 18.05.2017
ISBN 9781521310021
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Dieser Psychothriller beruht auf einem wahren Fall, der sich vor etlichen Jahren in Aachen ereignet hat.

Eine junge Frau und zweifache Mutter, Jay, verschwindet ganz plötzlich spurlos. Da sie ihrem Mann eine Nachricht hinterlassen hat, dass er sie nicht suchen soll, glaubt ihr Mann, dass sie ihn verlassen hat. Daher lässt er nicht nach ihr suchen und meldet sie auch nicht als vermisst. Anders ihre beste Freundin Mia; ihr lässt es keine Ruhe und sie kann nicht glauben, dass Jay wirklich freiwillig ihre Familie verlassen hat. Aber weder Jays Mann, noch ihre anderen Freunde glauben ihr. Es wird noch mysteriöser als eine Leiche auftaucht, die Jay ähnlich sieht...mehr sollte an dieser Stelle nicht zum Inhalt verraten werden.

Wow...ein Psychothriller, der  von der ersten bis zur letzten Seite spannend und fesselnd war. Einmal mit dem Lesen begonnen konnte ich das Buch kaum noch aus der Hand legen.

Die Charaktere sind alle miteinander befreundet, aber man fragt sich während des Lesens, ob sie sich nur "Freunde" genannt haben, oder sie wirklich Freunde waren. Denn obwohl Jay spurlos verschwindet, ist Mia die einzige, die sich Sorgen macht und versucht sie zu finden. So nach und nach lernt man die einzelnen Charaktere näher kennen und es tun sich diverse Abgründe auf. Solche Freunde möchte man nicht wirklich haben.

Astrid Korten packt wirklich viele ernste Themen in dieses Buch mit ein..so geht es sehr viel um wahre Freundschaft, aber auch um Vertrauen, um Angst, um Neid, um Vergangenheitsbewältigung und Skrupellosigkeit.

Man weiß wirklich nicht, wem man trauen kann und wem nicht. Teilweise hatte ich das Gefühl, dass die meisten Hauptprotagonisten sogar richtig gestört sind. Mich hat es so sehr gepackt und gefesselt, dass ich beim Lesen eine "Dauergänsehaut" hatte. Es gab auch immer wieder Wendungen und Überraschungen, so dass für mich das Ende in keinster Weise vorhersehbar war. Am Ende hat Astrid Korten alle Fäden zu einem sinnvollen Ganzen zusammengeführt.

Ich bin total begeistert von diesem Buch und kann es jedem, der gute und intelligente Psychothriller  mag nur wärmstens empfehlen. Als ob dies nicht alles schon genug wäre, so beruht die Geschichte auf wahren Begebenheiten.
Dies war mein erstes Buch von Astrid Korten, aber ganz bestimmt nicht mein letztes.

  (119)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

53 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

gefühle, hamptons, kindheitstrauma, liebe, liebesroman, meer, morgan, roman, sarah morgan, verliebt bis in die fingerspitzen, zweite chance

Verliebt bis in die Fingerspitzen

Sarah Morgan , Ivonne Senn
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 04.06.2018
ISBN 9783956497858
Genre: Liebesromane

Rezension:

Nachdem ich mit "Verliebt bis über beide Herzen" schon den Band um Daniel mit Begeisterung gelesen habe, geht es in diesem Band um seine Zwillingsschwestern Fliss und Harriet, insbesondere um Fliss. Wie ich gesehen habe, wird es auch noch einen Folgeband um Harriet geben.

Als die Hundesitterin Fliss erfährt, dass ihr Ex Seth wieder im Lande ist, bricht sie in Panik aus. Sie war mit ihm als junge Frau verheiratet und hat sich aber nach ganz kurzer Zeit von ihm getrennt und scheiden lassen. So flüchtet sie zu ihrer Großmutter in die Hamptons, um Seth aus dem Weg zu gehen. Leider kommt es aber ganz anders als erwartet....

Der Schreibstil der Autorin ist auch in diesem Band wie gewohnt sehr unterhaltsam und flüssig zu lesen. Die Protagonisten schließt man auch hier wieder sehr schnell ins Herz. So konnte ich mich sehr gut in Fliss hineinversetzen, auch wenn ich ihr Verhalten nicht immer so ganz verstehen konnte. Aber sowohl Fliss, als auch ihre Schwester Harriet waren für mich richtige Sympathieträger.
Noch etwas übertroffen wurden sie für mich von Seth, den ich fast noch mehr ins Herz geschlossen habe.

Wie immer bei Sarah Morgan geht es um Romantik und Liebe, aber auch gewürzt mit ein klein wenig ernsten Themen. So muss Fliss lernen Vertrauen zu gewinnen und an sich selbst und die Liebe zu glauben. Auch ein Stück Vergangenheits- und Kindheitsbewältigung gehört hier dazu. Es gibt also auch ein paar ernstere Untertöne, obwohl es sich hierbei eher um einen leichteren Liebes- und Unterhaltungsroman handelt.

Auch wenn mir der Roman richtig gut gefallen hat, so hat mich der Vorgängerband um Daniel noch ein klein wenig mehr begeistert.
Aber alles in allem ein sehr schöner Frauenroman zum Abschalten und Träumen.

  (94)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(131)

204 Bibliotheken, 10 Leser, 1 Gruppe, 121 Rezensionen

abenteuer, alzheimer, c.j. tudor, debüt, england, freundschaft, kreide, krimi, mord, mystery, spannung, stephen king, thriller, vergangenheit, zwei zeitebenen

Der Kreidemann

C.J. Tudor , Werner Schmitz
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 29.05.2018
ISBN 9783442314645
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Das Buch startet mit einem Prolog, bei dem ein Kopf eines Mädchens gefunden wird. Es kommt also direkt von Anfang an Spannung auf.

Das Buch selbst ist in 2 unterschiedlichen Zeit- und Erzählsträngen geschrieben. Einmal wird in der Ich-Form aus Sicht des zwölfjährigen Eddie erzählt, der die Bekanntschaft des „Kreidemanns“ macht und mit seinen Freunden nun immer Geheimbotschaften in Form von Kreidezeichnungen austauscht. Eines Tages wird Eddie mit seinen Freunden anhand solcher Zeichnungen in den Wald gelockt, wo sie eine Mädchenleiche finden. Und auch Eddies Freunde überleben später nicht alle..Es bleibt also nicht bei der einen Leiche .Mehr möchte ich an dieser Stelle nicht zum Inhalt verraten.

Der zweite Erzählstrang berichtet aus Eddies Leben 30 Jahre später, als ihn plötzlich die Vergangenheit und der Kreidemann wieder einholenI. n diesem Strang wird dann einiges aus Eddies Kindheit so nach und nach aufgeschlüsselt.

Das Buch ist durchweg spannend. Allerdings hatte ich mit dem Schreibstil ein wenig meine Probleme. Ich fand es nicht immer ganz einfach, alles auf Anhieb zu verstehen und hatte manchmal leichte Schwierigkeiten zu folgen. Es ist also kein Buch, welches man auf die Schnelle nebenher lesen kann. Manches ist sicher auch mit Absicht etwas verwirrend geschrieben, so dass man oft nicht so recht weiß, wem man glauben kann und woran man nun ist.

Aber auf jeden Fall lohnt es sich weiterzulesen, denn der Thriller bleibt wirklich spannend bis zum Ende. Es gibt immer mal wieder eine Wendung oder Überraschung zwischendurch und auch der Schluss ist nicht vorhersehbar.

C.D. Tudor hat es auch prima geschafft beide Zeitebenen gut darzustellen und den Hauptprotagonisten Eddie sowohl aus Kind, als auch 30 Jahre später als Erwachsenen gut und glaubwürdig darzustellen. An vielen Stellen hat mir der Plot eine Gänsehaut beschert. Daher würde ich das Buch wirklich als einen gelungenen und empfehlenswerten Debütthriller bezeichnen.

  (105)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(120)

176 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 106 Rezensionen

christentum, coppenrath, entführung, fanatismus, flüchtlinge, fremdenhass, glaube, islam, jugendbuch, jugendthriller, patricia schröder, religion, spannend, spannung, thriller

Fanatisch

Patricia Schröder
Fester Einband: 380 Seiten
Erschienen bei Coppenrath, 05.02.2018
ISBN 9783649624547
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(57)

80 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 47 Rezensionen

håkan nesser, k, kallmann, kleinstadt, krimi, lehrer, leon berger, mord, mysteriöser todesfall, nazis, nicht entdeckter fall, norwegen, schule, schweden, tagebücher

Der Fall Kallmann

Hakan Nesser
E-Buch Text: 576 Seiten
Erschienen bei btb Verlag, 30.10.2017
ISBN 9783641208172
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

33 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

flucht, krimis & thriller, leiche, mord, serienkiller, serienmörder, thriller, verdächtigung

Die Angst schläft nie

Rachel Caine , Claudia Hahn
Flexibler Einband: 382 Seiten
Erschienen bei Edition M, 09.01.2018
ISBN 9781503900400
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

23 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

böses geheimnis, cold case, dramatik, jahrestag, levi kant, mordkommissio, neues ermittlerdu, olivia hofmann, pädophili, psychiater, psychiatri, psychologie, thriller, verlust, verschwinden

Böses Geheimnis

B. C. Schiller
E-Buch Text: 197 Seiten
Erschienen bei null, 01.01.2018
ISBN 9783950395471
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(51)

71 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 47 Rezensionen

echte fälle, fehlurteil, irrtum, mord, psychologen, psychologie, real, sachbuch, serienkiller, serienmörder, true crime, wirklichkeit

Der Serienkiller, der keiner war

Dan Josefsson , Stefan Pluschkat
Flexibler Einband: 560 Seiten
Erschienen bei btb, 13.11.2017
ISBN 9783442715664
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(108)

156 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 88 Rezensionen

apfelbauern, apfelernte, apfelhof, cold case, düster, elbmarsch, hamburg, krimi, kriminalroman, marsch, mord, regionalkrimi, romy fölck, totenweg, vergangenheit

Totenweg

Romy Fölck
Fester Einband: 380 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 23.02.2018
ISBN 9783785726228
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(82)

126 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 83 Rezensionen

affäre, briefe, café, dramatik, familie, familiengeschichte, liebe, liebesroman, paris, schicksal, schreiben, schwester, tod, träume, verlieben

Die verlorenen Zeilen der Liebe

Astrid Korten
E-Buch Text: 198 Seiten
Erschienen bei Amazon Publishing, 01.03.2016
ISBN 9781477879542
Genre: Liebesromane

Rezension:

Eins vorweg: Das Cover mag zwar schön sein, und durch den Eifelturm hat es auch einen Bezug zur Geschichte. Aber auf mich wirkt das Cover irgendwie sehr kitschig und seicht. Vermutlich hat mich das Buch deswegen bisher nicht so gelockt.

Von der Autorin Astrid Korten kenne ich bisher nur Thriller. So war ich sehr gespannt darauf, ein ganz anderes Genre, nämlich einen Liebesroman von ihr zu lesen. Doch es geht hier um weit mehr als einen simplen Liebesroman, auch wenn sehr viel Gefühl enthalten ist. Ein Familiengeheimnis, ein Kindheitstrauma und Vergangenheitsbewältigung spielen eine große Rolle und geben dem Roman viel Tiefgang.


Auf den Inhalt möchte ich jetzt gar nicht eingehen, da dazu schon genug geschrieben wurde. Es geht um zwei Schwestern, die sehr unterschiedlich sind. Chloe erhält kurz vor ihrer Hochzeit Briefe von ihrer Schwester Lilly, die bereits zwei Jahre zuvor gestorben war. So nach und nach entwirrt sich dadurch einiges aus Lillys Leben. Am Ende erwartet die LeserInnen eine Auflösung, mit der man in keinster Weise rechnen konnte, und die für mich leichte Klänge eines Thrillers hatte.

Der Schreibstil ist sehr gut zu lesen. Der Erzählstil in Romanform wechselt sich immer mit Briefen ab, und dies lockert das Buch noch zusätzlich auf. Einmal mit dem Lesen begonnen, konnte ich es kaum noch aus der Hand legen, so dass ich die 193 Seiten an einem Nachmittag verschlungen habe. Obwohl es diesmal kein Thriller ist, so hat es Astrid Korten doch geschafft von Anfang bis Ende Spannung aufkommen zu lassen. Und das Ende war nochmal so richtig überraschend.

Selbst die Danksagung ist so wunderbar geschrieben, dass ich auch hier jedes Wort regelrecht aufgesaugt habe. Und das will was heißen, da ich Danksagungen normalerweise eher überfliege.

Das Buch hat unheimlich viel Tiefe und ich fand es sehr berührend. Es regt auch sehr zum Nachdenken an. Vor allem, als ich im Nachhinein eben noch über das Buch und die Entstehungsgeschichte gelesen habe, und erfahren habe, dass auch dieses Buch wieder auf einer wahren Begebenheit beruht.

Im Nachhinein muss ich auch nochmal betonen, dass sich mein erster Eindruck bestätigt hat. Das Cover ist einfach viel zu kitschig und romantisch für dieses tiefgründige Buch.

„Die verlorenen Zeilen der Liebe“ sind bereits vor 2 Jahren erschienen. Aber wer gerne Frauenromane mit viel Gefühl und noch mehr Tiefgang liest, sollte es unbedingt lesen. Mich wusste das Buch richtig zu begeistern!





  (124)
Tags:  
 
451 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.