widder1987s Bibliothek

424 Bücher, 123 Rezensionen

Zu widder1987s Profil
Filtern nach
424 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

21 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

leserunde, dystopie

Kontaminiert: toxische Finsternis

E.R. Swan
E-Buch Text: 442 Seiten
Erschienen bei TWENTYSIX, 25.08.2017
ISBN 9783740731885
Genre: Science-Fiction

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Kompendium des Übermenschen

Beile Ratut , Sebastian Moll
Fester Einband: 110 Seiten
Erschienen bei Ruhland, 14.08.2017
ISBN 9783885091301
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

12 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Der Zerberus-Schlüssel

Gerd Schilddorfer
Flexibler Einband: 864 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 26.10.2017
ISBN 9783404175956
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

22 Bibliotheken, 4 Leser, 2 Gruppen, 2 Rezensionen

indianer, history, schicksal indianer nordamerikas, amerikanische geschichte, indianerkriege

Verlorene Welten: Eine Geschichte der Indianer Nordamerikas 1700-1910

Aram Mattioli
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Klett-Cotta, 11.03.2017
ISBN 9783608949148
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

19 Bibliotheken, 8 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

ritualmord, glaube, fanatiker, simon cross, anführer

Auge des Glaubens: Thriller

Simon Cross
E-Buch Text: 475 Seiten
Erschienen bei Bluescreen Entertainment, 19.08.2017
ISBN 9783943529081
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

lebensmittel, ideen, international, nährungsmittel, suppe

Quickfinder Resteküche

Gabriele Gugetzer
Flexibler Einband: 168 Seiten
Erschienen bei Gräfe u. Unzer, 05.03.2009
ISBN 9783833814785
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags: abwechlungsreich, anregung, backen, einfach, herd, hilfe, ideen, inspritationsquelle, international, kalt, kategorien, kochen, küche, lebensmittel, microwelle, nährungsmittel, ofen, quickfinder, ratgeber, reihe, resterverwertung, rezpete, sammlung, schnell, suche, warm   (26)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(198)

329 Bibliotheken, 18 Leser, 1 Gruppe, 152 Rezensionen

magie, aurafeuer, fantasy, andreas suchanek, das erbe der macht

Das Erbe der Macht - Aurafeuer

Andreas Suchanek
E-Buch Text
Erschienen bei Greenlight Press, 30.09.2016
ISBN 9783958342170
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

28 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

zukunft, geschichte, buch, lesen, gefangene der zukunft

Gefangene der Zukunft

Steve Schild
Flexibler Einband: 308 Seiten
Erschienen bei novum premium ein Imprint von novum publishing , 14.06.2017
ISBN 9783903155145
Genre: Science-Fiction

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

24 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

pest, mittelalte, fronfest, pirn, handwerksregel

Die Fallstricke des Teufels

Heike Stöhr
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 08.09.2017
ISBN 9783423261593
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

14 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

tot, depression, tod, hölle, gesellschaftskriti

Tot

Rob Blackland
Flexibler Einband: 323 Seiten
Erschienen bei Independently published, 06.05.2017
ISBN 9781521138366
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(49)

107 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 7 Rezensionen

elektrizität, usa, lincoln rhyme, new york, thriller

Opferlämmer

Jeffery Deaver , Thomas Haufschild
Flexibler Einband: 576 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 20.08.2012
ISBN 9783442374687
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

sammlung, lösung, hilfe, alphabetisch

Kreuzworträtsel-Lexikon


Flexibler Einband: 800 Seiten
Erschienen bei Naumann & Göbel, 01.02.2007
ISBN 9783625115182
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags: alphabetisch, hilfe, lösung, sammlung   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

21 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

indianer, familie, liebe, usa, betrüger

Die Seelen der Indianer

Nina Hutzfeldt
E-Buch Text: 515 Seiten
Erschienen bei neobooks, 01.12.2016
ISBN 9783738086799
Genre: Romane

Rezension:

Klappentext: Als die siebzehnjährige Jordan Post von einer Erbermittlungsagentur bekommt, reist sie mit ihrer Adoptivfamilie in das Land ihrer Herkunft. In Oklahoma City liegt das Haus ihrer leiblichen Großeltern in dem sie einen mysteriösen Brief mit einem Foto von einer Farm in Kansas findet. Ihre Wege kreuzen sich mit der gleichaltrigen Sadie O´Connor die im Jahre 1868 auf einen Indianer trifft und sich Hals über Kopf in ihn verliebt. Wer ist sie und wie ist Sadie mit Jordans Vergangenheit verwurzelt?

Fazit: Die Suche nach der eigenen Herkunft ist das zentrale Leitthema von Nina Hutzfeldt Familiengeschichte 'Die Seelen der Indianer', wo der Titel schon die Lösung verrät.

Wie es sich für eine 'Findelkind'-Roman gehört, kommt irgendwann mal der Zeitpunkt, an den der Wahrheitsfindung aufbrechenden Weg nicht mehr auszuweichen ist und in die Vergangenheit zurückkehren ist. Mit Jordan, die aus der 'ICH'-Erzählperspektive den Leser durch ihrer Jugendlichkeit mit flotten und detaillierten Szenenbeschreibungen und Schauplatzschilderungen der Gegenwart des 21. Jahrhunderts eine modern Lesevergnügen bereitet, der aber auch nach knapp der Hälfte ihrerseits berichtenden Buchlänge zu aufdringlich wird. Denn neben Jordans Leben im heutigen Lübeck präsentiert die Autorin gleichzeitig noch eine weitere historisch-angesiedelte 'Wild Western'-Story aus der Mitte des 19. Jahrhundert aus Kansas/USA, die wiederum in der 'Dritten-Person'- Erzählweise wie im klassischen Schreibstil verfasst würden ist. Auf knapp 515 Seiten erfährt der Leser zwei Gesellschafts- und Familienformen, die beide durch eine große Emotion zueinander führt und dass das Leben durch seine eigenen Regeln und Gesetzen folgt.

Diese zweigeteilte Schriftstellerwerk glänzt leider auch nicht mit großen Gefühlwelten und Spannungsstraffheit, was 'Die Seelen der Indianer' zu kurzweiligen 'Unterhaltungsliteratur' macht und einen guten Einblick über das Leben der 'terraillisierten Ureinwohner Nordamerikas'...2,5 Sterne

  (8)
Tags: 19. jahhundert, 21. jahrhundert, betrüger, brief, cheyenn, dokumente, erbe, erotik, familie, farm, findelkind, geheimnis, großeltern, historisch, indianer, kansas, liebe, lübeck, pflegeeltern, rothäute, saga, selbstfindung, suche, usa, vergangenheit, weiße   (26)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

18 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

zombie, berlin, serie, eier, larve

Angriff der ISombies

Karsten Krepinsky
E-Buch Text: 113 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 05.12.2015
ISBN B0190EP0FQ
Genre: Fantasy

Rezension:

Klappentext: Politisch. Unkorrekt. Eine subversive Zombie-Satire. Zombies fallen über Berlin her und töten jeden, der sich ihnen in den Weg stellt. Während die Politiker fliehen, nimmt ein ungleiches Team von Außenseitern den Kampf auf ... Warnung! Das Lesen dieser Zombie-Apokalypse könnte bei empfindsamen Menschen den Zustand der Political-Correctness-Hysterie hervorrufen, der nur durch umfangreiche Lobotomie therapierbar ist.

Fazit: Karsten Krepinsky erschafft in den ersten Teil seiner 'Zombie-Apokalypse' dem 'Angriff der ISombies' eine Invasion von mutierten IS-Anhänger in Berlin, die bis auf vier mutigen Jugendliche die Bevölkerung systematisch zu ihren Gleichen macht.

Der Autor spielt auf knapp 110 Seiten mit zeitaktuellen politischen Gegebenheiten in Deutschlands und lässt Berlin in stationären Details farbenprächtig erleuchten wie die Handlungspersonen voller Lebenskraft strudeln. Das Geschriebene bzw. Gelesene ist in flotten wie schnell verständlichen Wörter gefasst und der Leser 'jagt' im Echtzeitmodus durch das Geschehene, was dem Buch zu einer schaurigen Kurzweiligkeit führt.

Diese 'Zombie-Apokalypse'-Serie soll nach Karsten Kerpinsky eine satirisches Lesevergnügen versprechen, was bei humorhaft veranlagten Leser zum Schmunzel oder Lacher führt, kommt bei anspruchsvoller Leserschaft ehe zu verständnisvollen Kopfschütteln und der Fraga 'Was ist der Sinn hinten diesen Zeilen?'...2,0 Sterne

  (7)
Tags: apokalyptisch, band 1, berlin, jagd, kamp, politik, reihe, satrie, serie, umwandlung, zombie   (11)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(150)

238 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 128 Rezensionen

fantasy, horror, palast, expedition, roman

Palast der Finsternis

Stefan Bachmann , Stefanie Schäfer
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Diogenes, 23.08.2017
ISBN 9783257300550
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(143)

244 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 105 Rezensionen

spinnen, thriller, horror, ezekiel boone, die brut

Die Brut - Sie sind da

Ezekiel Boone , Rainer Schmidt
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 24.05.2017
ISBN 9783596035533
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

37 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 2 Rezensionen

krimi, kluftinger, mord, käserei, skandal

Milchgeld

Volker Klüpfel , Michael Kobr
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.05.2013
ISBN 9783492303002
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Klappentext: Ein Mord in Kommissar Kluftingers beschaulichem Allgäuer Heimatort Altusried – jäh verdirbt diese Nachricht sein gemütliches Kässpatzenessen. Ein Lebensmittelchemiker des örtlichen Milchwerks ist stranguliert worden. Mit eigenwilligen Ermittlungsmethoden riskiert der liebenswert-kantige Kommissar einen Blick hinter die Fassade der Allgäuer Postkartenidylle – und entdeckt einen scheinbar vergessenen Verrat, dunkle Machenschaften und einen handfesten Skandal.

Fazit: 'Milchgeld' ist der erste Fall von Kriminalkommissar Klutfinger wie den Autorenduo Volker Klüpfel und Michael Kobr, welcher Licht in dunklen Allgäuer Ecken bringt und dabei den Blick hinter die Fassade eines neuzeitliche Thematik freigibt.

Das Schaffenswerk der beiden Kemptener ist mit seiner einfachen humorvollen Erzählweise und der leicht-flüssigen Schreibart ein netter Lesestoff, der Rationalität und Lokalität des Allgäus und deren Mentalität deren Einheimischen vordergründig den Leser einige amüsante Lesestunden beschert. Nur das Hauptthema des knapp 310 seitiges Buches rückt leider in die zweite Reihe und kann sich gegen das Alltagsgeschehen wie Abschweifungen zu unrelevanten Menschsein-Dingen, die den Kontext unpässlich auseinander reißen, nicht wirklich behaupten und der Lesefluss wird zusätzlich noch durch bayrischen Dialektfetzen den Leser als zäh und mühsam in Erinnerung bleiben. Es sind die detailvollen Personifizierungen, die lebhaft beschriebene Einzelszene und gut geschilderten Schauplätze, die 'Milchgeld - Kluftingers ersten Fall' im Gesamtansicht zu einen Gesellschaftsprofilszusammenstellung auf literarischen engsten Raum macht, die aber eine oberflächliche Lebensmittelbranchethematik präsentiert.

Wer einen spannenden Krimi sich erhofft, soll nicht allzu hohe Erwartungen hegen: Denn 'Milchgeld' plaudert auf der 'Ich-und-Du'-Ebene und kommt auch sympathisch als 'guten Abendunterhaltung' gut an, aber es fehlt an Spannungsbogenstraffheit und Inhaltstiefe...2,75 Sterne

  (5)
Tags: amüsant, band 1, käserei, kluftinger, krimi, molkerei, mord, regionalliteratur, reihe, skandal, tod, unterhaltung, vergangenheit   (13)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(52)

59 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 51 Rezensionen

pastor, meredith winter, ladythriller, blutpsalm, liebe

Blutpsalm

Meredith Winter
Flexibler Einband: 208 Seiten
Erschienen bei Sommerburg Verlag, 01.09.2017
ISBN 9783981872217
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Klappentext: Sommerburg – eine verschlafene 800 Seelengemeinde, irgendwo im Norden Deutschlands. Ein Dorf, dessen Bewohner so akkurat und tadellos wie aus einer Reklame zu sein scheinen. Bis zu dem Tag, an dem eine brutale Mordserie den Ort erschüttert und Jonathan, der junge Pastor, sich in eine Prostituierte verliebt. Während die männlichen Bewohner nach und nach tot mit einem Fleischermesser in der Brust aufgefunden werden, zeigen die Einwohner allmählich ihr wahres Gesicht. Und auch Jonathan muss vor seiner Gemeinde zugeben, dass er bei Weitem nicht so fromm ist, wie alle bisher geglaubt haben ...

Fazit: 'Blutpsalm' von Meredith Winter erzählt die Geschichte von einer vergangenheitseinholenden Prostituierten und einem jungen Pastor im einem norddeutschen Dorf, wo es in der Adventszeit als anderes als besinnlich hergeht und doch ist die Liebe nicht weit entfernt.

Es gelingt der Autorin mit ihrer flüssigen und klaren Schreibstil, der mit originären Dialogen der beiden Hauptakteure und deren Gedankenwelt für dynamisches Lesevergnügen sorgt, einen  direkten Anstieg in die Story und räumt mit dem Klischee der katholischen Gottesdiener auf. Das knapp 210 seitige Schriftstück lässt den Leser durch eine echtzeitliche Datierung und beinah lückenlosen Handlungsverlauf von Anfang an am Geschehen fast hautnah teilhaben, denn Meredith Winters Erzählweise projektziert gestochen scharfe Kopfkinobildfrequenzen von der ersten bis zur letzten Zeile an die Innenaugenleinwand des Lesers. Neben moderner Kommunikationssprache und lebhaften Handlungsbeschreibungen und Schauplatzschilderungen bedient sich die Autorin auch die emotionalen Thematiken der heutigen Zeit und verlieht 'Blutpsalm' damit etwas 'Besonderes', was aber der Brutalität wie Kriminalität die Schau stiehlt und den Roman zu einer kurzweiligen literarischen Alltagsflucht macht.

Obwohl es sich beim 'Blutpsalm' um eine rachsüchtigen Lesestoff handelt, bekommt der Leser nur knisterndes Gefühlsbad, kaltherzige Tatendrang und verschneite Lokalität geboten. Für Krimis- wie Thrillerfans keine spannungsbogenstraffes Lektüre, da es zu viel Erotikelemente und Liebesbänge ' die Oberhand hat...2,5 Sterne

  (12)
Tags: adventszeit, ärztin, brutalitiät, dezember, erotik, freier, geistlcih, kind, kirche, liebe, modern, mord, nutte, pastor, prostetuierte, rache, sms, vergangenheit, weihnachten, weltlich   (20)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(40)

99 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 11 Rezensionen

thriller, mönche, orden, mönch, religion

Sanctus

Simon Toyne , Rainer Schumacher
Flexibler Einband: 559 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 17.02.2012
ISBN 9783404166367
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Hamburg - Altes Land


Karte
Erschienen bei KOMPASS-Karten, 01.09.2013
ISBN 9783850268998
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

menschsein, weltanschauung, impulve, religion, gepräche

99 Segnungen

Armgard Schörle , Hans-Joachim Schörle , Hans-Joachim Schörle , Hans-Joachim Schörle
Fester Einband: 216 Seiten
Erschienen bei Schörle, H J, 18.04.2017
ISBN 9783926341969
Genre: Sachbücher

Rezension:

Inhalt: Die Sehnsucht der Menschen nach Zugehörigkeit ist ungebrochen groß. So ist der Wunsch nach Geborgenheit in einer Gemeinschaft, oder nach der Verbundenheit über eine gemeinsame Idee, auch oft mit starken Gefühlen verbunden. Was macht jedoch dieses Gefühl der Zugehörigkeit mit dem der nicht dazugehört? Und was macht es andererseits mit uns, wenn wir entdecken, das wir selbst es sind, die „draußen“ stehen ? Ob es wohl eine Zeit geben wird, in der es uns als Menschen möglich ist, diesen scheinbaren Widerspruch zwischen Zugehörigkeit und Ausgrenzung zu überwinden? Dabei vielleicht sogar zu entdecken, das es jenseits dessen was wir uns im Moment so ersehen, eine viel größere Form der Zusammengehörigkeit gibt? Sich selbst oder einem anderen, eine gute Frage zu stellen, sich hierfür Zeit zu nehmen und offen zu sein für überraschende Antworten, könnte ein erster Schritt in diese Richtung sein und uns, vielleicht mehr als alles andere, miteinander versöhnen.

Fazit: "Glaubst du, was du siehst?" - Frage 1 / "Was erschaffst du durch deine Vorstellungskraft?" - Frage 21 / "Glaubst du an die Ewigkeit?" - Frage 41 / "Hat dich schon mal ein Mensch inständig um etwas gebeten?" - Frage 71 / "Glaubst du'?" - Frage 99: Kannst du aus den 'FF' zur jeder diese hier aufgeführten Fragen ein wahrheitsgemäßige Antwort geben? Nein! Oder doch?

Genau das möchtet das Geschwister- und Autorenteam Armgard und Hajo Schörle mit diesen Fragebuch der '99 Segnungen - 99 Fragen und Impulse zum Thema Glauben und Versöhnung' auch nicht von den Leser erwarten. Vielmehr so es Anstoßfrequenz und Gedankenanregung sein um seiner selbst und das seiner Mitmenschen und der religiösen Gemeinschaft aufzuspüren und es bewusst im Alltag zu leben.

Auf dem doppelseitigen, regenbogenfarbigen marmorierten Hintergrundseiten befindet sich die 'Frage' auf der geraden (linken) Seite und auf der ungeraden (rechten) Seite ein dazugehöriges schwarz-weiß Fotografie von unterschiedlichen menschlichen Lebens zum Teil auch mit passenden Gedanken oder nur einfach weiterführende Impulsgebende Zeilen. Durch die 'zeitlose' Formulierung der Fragen und Impulse wird dieser Ratgeber einem eine Leben lang begleiten, denn jede Generation und Jahrzehnt bzw. Jahrhundert hat andere Aspekte wie Perspektive, Regierungsformen und Weltansichten hervorgebracht, die im Gespräch mit Familie, Freunde, Verwandte und Bekannte oder Fremden auch zu Horizontweiterungen führen oder in der eigene oder der anderen Ansicht bestärkt werden können. Die gesprächeinleitende Wörten mit Fragecharakter erweisen sich als nationenübergreifender Grundbaustein, der mit therapeutischen Nebeneffekt für ältere Personen, Zugezogene/Angeheiratet Menschen wie von hoher Gewalt Vertriebene in die von Individieen unterschiedlicher tiefgründiger Interesse und 'Ankommen' gespiegelten Erzählungen, Lebensgeschcihte und Zukunftträumen reflektiert wird.

Alles was diese literarisch schwer bzw. schwierig zu versehende Buch erreichen will, ist dass, sich die Menschen in unsere schnelllebigen Welt sich die Zeit nimmt um das Leben in allen seinen Facetten, Farben und Schattierungen wie seinen sichtbaren und unsichtbaren Wunder bewusst wahrzunehmen...4,0 Sterne

  (5)
Tags: anregung, auseinadersetzung, bewusstsein, denkanstoß, gepräche, glaube, gott, impulve, leben, menschsein, religion, tod, weltanschauung   (13)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

5 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

tracker, datenpreisgabe, zukunftsprognose, it-wissen, aktuell

Die Datenschutz-Lüge: Alles was du siehst ist nichts

Fabian Siegler
Fester Einband: 508 Seiten
Erschienen bei Tredition, 22.03.2017
ISBN 9783734569630
Genre: Sachbücher

Rezension:

Inhalt: Ist Ihnen bewusst, dass im Durchschnitt 75 Web-Technologien - mal mehr, mal weniger - ganz legal bei einem einzigen Webseitenaufruf mitlesen? Bei dem vorliegenden Selbsttest durch den Autor Fabian Siegler, Marketing- und IT-Experte, konnten mehr als 185 Unternehmen von Herstellern dieser Webtechnologien erkannt werden. Dieses Buch fuhrt Ihnen schonungslos Ihre Surfgewohnheiten vor Augen - samt dem immensen Paket von Privatdaten, mit denen Sie taglich bezahlen. Datenschutz und Privatsphare gelten hierzulande als besonders vorzeigbar - es wird Zeit, das aufzudecken was niemand auszusprechen wagt: Der glaserne Mensch ist bereits Tatsache! Ob Cookies, Tags, Web-Bugs, Pixel, Fingerprinting und Web-Beacons - all jene Services laufen im Hintergrund eines Webseitenbesuches oftmals mit. Dieses Buch zeigt detailliert die Fakten, und deckt auf, wer, was, wann und wozu herstellt. Auerdem wirft der Autor und Marketingexperte fur Echtzeit-Personalisierungen einen Blick uber den Tellerrand: Welche Daten werden erhoben bei der Nutzung von Googles Ubersetzungstool und wie war das noch gleich mit Flugsicherheit und vernetzter Kleidung? Datenschutz ist ein Thema, das uns auf Schritt und Tritt beschaftigen sollte. Denn immerhin haben 67 Prozent aller Smartphone-Nutzer eine aktive Standortfreigabe - und benutzen pro Woche durch schnittlich 1.500 mal ihr mobiles Telefon. Bei rund 214 Nutzungen taglich, sollte die Sicherheit demnach eine tragende Rolle spielen. Wer dieses Buch gelesen hat, wird zwangslaufig aufgeklarter durch die Welt gehen. Bis zum Jahre 2017 erwartet man bei Google, dass rund 37.000 GB pro Sekunde an Daten verarbeitet werden sollen. Jede Sekunde! Privatsphare war immer wichtig. Doch jetzt geht es darum, mit dem notigen Know-how dieser Technologie aufgeklart zu begegnen.

Fazit:  Mit dieses technologischen und literarischen Hinweisschild namens 'Die Datenschutz-Lüge - Alles was du siehst ist nichts' konvertiert der IT-Expert und Autor Farbian Siegler den bewussten Konsumenten der heutigen digitale Welt mit einem Selbstversuch der extra Klasse, denn er schaut hinter die bunten und schick-leuchten Webseitenfasserde und deckt schockierende Machenschaften von 'blinden Passagieren' auf.

Ob wir über stationäre Großraumrechner -auch Computer bzw. PC genannt- oder mobilen EDV-Gerätschaften wie Laptop/Notebook oder Smartphones bzw. iPhons auf globalen digitalen vernetzen Datenautobahnen unterwegs sind, immer und überall sind im Verborgenden agierende 'elektronische Spione' mit Übereifer am Werk, sich alle möglichen Useraktivitäten untern Nagel zu reißen. Fabian Siegler geht im seinen dritten Informationstechnologiensachbuches den direkten Weg um die Ausmaße und Gefährdung des Datenschutzmissbrauches zu analysieren und in einer 'für-alle-lesebaren Sprache' auf den wesentlichen ITS-Kern zu formulieren.

Es werden mehr als über 180 sogenannte 'Tracker '(die unsichtbaren 'Mitleser' des Internets bzw. Hintergrundprogramme) aufgeführt und kurz vorgestellt, wer mit wen was und wo 'unter einer Decke steckt'. Unglaublich aber wahr, bei jeden Webseitenaufruf -ohne irgendeine Angabe oder konkrete Anfrage zu stellen- werden schon Standortbestimmung und IP-Adresse erfasst. Denn der Marketingexperte 'läuft' wie jeder andere World-Weigt-Web-Nutzer alle alltäglichen wie mehrfach im Monat besuchten n'Datenbahnreststätten' wie Modeversandhäuser, Suchmaschinenanbieter oder große Versandhändler des globalen Handels als 'Otto-Normal-Verbraucher' auf und ermittelt dabei, dass es zwischen drei bis 40 'Undergrounder' mit von der Partie waren und die meisten auch bei vielen Internetpräsentationsträgern ein lukratives 'Zuhause' erhalten haben. Hast du dich schon mal gefragt oder besser gesagt geärgert, warum du plötzlich Werbebanner über oder neben den Mail-Postfach mit genau den gestöberten und/oder gekauften letzten Onlineshoppingprodukten eingeblendet werden oder Youtube dir eine Auswahl und Empfehlung deiner 'Kanalaboments' und Videoaufruf erstellt?  Nun hier ist die Wahrheit...

Auch jetzt gerade während du diese Zeilen liest, lesen viele kleine elektronische 'Spitzelaugen' mit und prokolieren wie speichern personenbezogene Daten und Verhaltensmuster von dir. Mit 'die Datenschutzlüge - Alles was du siehst ist nichts' bringt erschreckende Erkenntnisse über unsere doch so unbedachtes Handeln und Agieren im Netz ungefiltert und realitätsverschieben den Leser nah und ist doch als im nüchterne 'Theoretikersprache' gehalten um den Leser wiederum die ernste Lage der Sachlichkeit als thematisches um eine Punkt kreisende Erfahrungsprokollerfassung in Erinnerung zu verweilen...3,0 Sterne

  (3)
Tags: aktuell, aufklärung, datenautobahn, datenmissbrauch, datenpool, datenpreisgabe, digitale spuren, elektronische datenverarbeitung, gefährdung, geheim, internet, it-wissen, machtenschaften, realität, sachbuch, selbsttest, spionage, tracker, unüberlegtes handeln, www, zukunftsprognose   (21)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(42)

81 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 6 Rezensionen

jugendbuch, frust, liebe, fettleibigkeit, familie

Bitterschokolade

Mirjam Pressler ,
Flexibler Einband: 157 Seiten
Erschienen bei Beltz, J, 09.06.2016
ISBN 9783407741035
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Klappentext: Die 15-jährige Eva ist dick und fühlt sich deshalb einsam und von allen ungeliebt. Ihren Kummer darüber frisst sie in sich hinein. Was der Michel nur an ihr finden mag? Eva ist zum ersten Mal richtig verliebt und erlebt mit Michel ein paar schöne Wochen. Und ganz allmählich begreift sie, dass es nicht der Speck ist, der sie von den anderen trennt, und sie beginnt, sich selbst zu akzeptieren.

Fazit: Mirjam Presslers Jugendroman 'Bitterschokolade' ist fester Bestandteil des Deutschunterrichtes und spricht eine zeitgenössisches Dauerbrennerthema auf emotionale wie augenoffnende Leichtigkeit an, sodass man eins der Probleme der 'Fettleibigkeit' der Jugend konkret ins Augen schauen muss.

Der einfache und lockere Erzähl- wie Schreibstil der Autorin lässt den Leser direkt in die Gefühlswelt der Hauptakteurin, der übergewichtigen Eva, eintauchen und bekommt die ungefilterten Tatsachen und Treibe vors Augen geführt. Das Jugendbuch von 1989 besticht auf knapp 160 Seiten durch eine Mix von Böse und Guten, welcher den heranwachsenden Kinder und ihren Sorgeberechtigen ein Wegweiser sein soll in den Umfang mit Hänseleien (was bis Mobbing ausarten kann) gegen die Volumität von pubertierenden Menschen und wahre Werte, die in jeden von uns stecken und wie selbstverständlich angesehen werden soll.

Ich habe 'Bitterschokolade' aus der Sicht einer 'Andersseiner' gesehen, denn ich hatte auch von Geburt an beidseitige graviden Hörproblem, die zur einer Sprachschwäche (auch 'Lese-Rechtschreib-Schwäche genannt) meine Kindheit dominierte und die 'Behebung' würde zusätzlich noch mit Zahn- und Kieferschiefstellungsbeseitungsmaßnahmen erschwert, so dass ich mehrfach die Förder- und Bildungseinrichtungen wechsel musste. Seit meiner 'Pflichtlesung' 2002 in Deutschunterricht betrachte ich mich so wie ich bin mit allen Stärken und Schwächen meines Daseins, was vielleicht auch so gewollt würden ist von der Evolution/Natur oder der 'Göttlichen Schöpfung'...3,75 Sterne

  (3)
Tags: äußerer schein, deutschunterricht, dick, essstöhrung, eva, fettleibigkeit, freundschaft, frust, innere werte, jugend, liebe, michel, natürlichkeit, pflichtlektüre, probleme, pubertät, roman, selbstfindung, selbstsicherheit, selbstvertrauen, such, übergwicht, wegweiser, zurückweisung   (24)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(59)

129 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 15 Rezensionen

thriller, england, kirche, entführung, mord

Bluternte

Sharon Bolton , Marie-Luise Bezzenberger
Flexibler Einband: 509 Seiten
Erschienen bei Manhattan, 10.02.2011
ISBN 9783442546763
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(60)

115 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 1 Rezension

dinosaurier, thriller, gentechnik, insel, wissenschaft

The Lost World - Vergessene Welt

Michael Crichton , Klaus Berr
Flexibler Einband: 506 Seiten
Erschienen bei Goldmann Verlag, 08.09.2008
ISBN 9783442466818
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 
424 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks