wildflower369s Bibliothek

13 Bücher, 11 Rezensionen

Zu wildflower369s Profil
Filtern nach
13 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

49 Bibliotheken, 10 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

"mord":w=1,"detektivgeschichte":w=1,"nancy mitford":w=1,"teil 1 der reihe.":w=1,"fellowes":w=1,"tod im zug":w=1,"florence nightingal":w=1,"historoischer roman":w=1,"jessica fellow":w=1,"mitford schwester":w=1

Die Schwestern von Mitford Manor – Unter Verdacht

Jessica Fellowes , Andrea Brandl
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei Pendo Verlag, 04.09.2018
ISBN 9783866124523
Genre: Historische Romane

Rezension:

Aus dem Klappentext:
 London, 1920: Für die 19-jährige Louisa geht ein Traum in Erfüllung. Sie bekommt eine Anstellung bei den Mitfords, der glamourösen und skandalumwitterten Familie aus Oxfordshire. Endlich kann sie der Armut und dem Elend der Großstadt entfliehen und dafür auf ein herrschaftliches Anwesen ziehen. Louisa wird Anstandsdame und Vertraute der sechs Töchter des Hauses, allen voran der 17-jährigen Nancy, einer intelligenten jungen Frau, die nichts mehr liebt als Abenteuer und gute Geschichten. Als Florence Nightingale Shore, eine Krankenschwester und Freundin der Familie, am helllichten Tag ermordet wird, beginnen Nancy und Louisa eigene Ermittlungen anzustellen. Schnell erkennen sie, dass nach den Wirren des Krieges jeder etwas zu verbergen hat.
Louisa ist eine junge Frau, die versucht sich ein neues Leben aufzubauen, weg aus London und ihrem zwielichtigen Onkel und ihrer armen Mutter. Sie kommt zu den Mitfords, freundet sich mit der ältesten Tochter Nancy an und wird durch Zufall in eine Mordermittlung hineingezogen. Bei dieser Gelegenheit lernt sie den smarten Polizisten Guy Sullivan kennen, der ebenfalls sein Glück sucht. Die gesellschaftlichen Strukturen werden nach dem 1. Weltkrieg neu ausgerichtet. Die Erlebnisse einiger Protagonisten aus dem Krieg sind zum Teil sehr dominant, was den Mord fast schon als Nebensache macht. Auch sind zu viele Handlungsstränge im Buch verarbeitet.
Das Cover passt zum Titel und zum Inhalt des Buches. Ich fand den Roman sehr flüssig geschrieben, manchmal etwas zu detailverliebt. Als nette „Zwischen durch Lektüre „ sehr geeignet.

  (0)
Tags: florence nightingal, historoischer roman, jessica fellow, mord   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

"berlin":w=1,"journalist":w=1,"stasi":w=1,"rechtspopulismus":w=1,"ulrich stoll":w=1

Totes Gleis

Ulrich Stoll
Flexibler Einband: 380 Seiten
Erschienen bei bebra verlag, 13.09.2017
ISBN 9783898095471
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

1988 in West Berlin : Die Zeichen stehen auf Umbruch und Revolution, die Menschen wollen sich nicht mehr von einem Parteiapparat tyrannisieren lassen. Das Klima ist aufgeheizt. Und dann geschehen innerhalb kurzer Zeit zwei Bombenanschläge mit ausländerfeindlichem Charakter. Lucas Hermes widert hier die Chance für einen beruflichen Neuanfang, denn nach seiner letzten Story ist er auf dem Abstellgleis gelandet, auch privat. Seine Ermittlungen führen ihn ins rechtextremistische Milieu, zeigt auf das es auch jetzt noch die Verbindungen alter Kameradschaften gibt, aber auch wie gefährlich es ist in diesen Kreisen zu ermitteln und Zeugen zu befragen, die dann kurz darauf auf mysteriöse Weise sterben. Er bemüht sich um eine gute Zusammenarbeit mit der Kripo, wobei er auf seinen eigenen Vorteil bedacht ist. Anna Rademacher hat ihre eigenen Interessen im Kopf, als sie Lucas kennenlernt und ihm scheinbar behilflich ist, was dann letztendlich zu ihrer Entführung führt. Sympathiepunkte kann ich für beide Protagonisten nicht verbuchen, sie sind jeder für sich sehr egoistisch und nur auf ihren Vorteil bedacht.

Die Handlung an sich hat mir gut gefallen, der Schreibstil ist flüssig, jedoch fehlte mir am Schluss ein bisschen mehr Spannung und Action.

  (1)
Tags: berlin, journalist, rechtspopulismus, stasi, ulrich stoll   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

elisabeth herrmann, krimi, nazivergangenheit, weinanbau in polen

Versunkene Gräber

Elisabeth Herrmann , Thomas M. Meinhardt
herunterladbare Audio-Datei
Erschienen bei Der Hörverlag, 10.03.2014
ISBN 9783844515527
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Auch dieser Krimi von Elisabeth Herrmann überzeugt durch Sachverstand, Spannung und Detailwissen. Die Handlung ist schlüssig und bleibt bis zur letzten Seite nachvollziehbar. Das Cover passt zum Titel.

  (2)
Tags: elisabeth herrmann, krimi, nazivergangenheit, weinanbau in polen   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(67)

130 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

"krimi":w=6,"berlin":w=5,"anwalt":w=2,"thriller":w=1,"deutschland":w=1,"zweiter weltkrieg":w=1,"band 1":w=1,"nationalsozialismus":w=1,"drittes reich":w=1,"vergangenheitsbewältigung":w=1,"spannun":w=1,"ukraine":w=1,"antiquitäten":w=1,"zwangsarbeit":w=1,"wz reihe 01 fach 05":w=1

Das Kindermädchen

Elisabeth Herrmann
Flexibler Einband: 446 Seiten
Erschienen bei Goldmann Verlag, 05.01.2012
ISBN 9783442475452
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(70)

74 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 69 Rezensionen

"spreewald":w=8,"krimi":w=7,"familienfehde":w=4,"klaudia wagner":w=4,"mord":w=3,"eifersucht":w=3,"lübbenau":w=3,"liebe":w=2,"brand":w=2,"brandstiftung":w=2,"fehde":w=2,"obdachloser":w=2,"fließ":w=2,"kripo lübben":w=2,"wursten":w=2

Spreewaldrache

Christiane Dieckerhoff
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 06.04.2018
ISBN 9783548289519
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Nachdem einer junger Mann zusammengeschlagen auf einer kleinen Spreewald Insel gefunden wurde ermittelt Kriminalobermeisterin Klaudia Wagner. Wer aber vor allen Dingen warum wurde der Junge zusammengeschlagen. Erste Ermittlungen in Richtung eines Techno-Festivals verlaufen im Sande. Eine alte Familienfehde zwischen Fährleuten, in der ein vor 20 Jahren begangener Mord immer noch eine Rolle spielt scheint der Schlüssel zu den Ereignissen zu sein. Doch was ist damals wirklich passiert? Stückchen für Stückchen kommt Klaudia Wagner der Wahrheit nahe.

Christiane Dieckerhoff kommt immer wieder auf Passagen aus ihren beiden vorigen Büchern zu sprechen, mit denen ich so gar nichts anfangen konnte, da ich bisher keinen von diesen Romanen gelesen hatte. Ich fand den Roman eine nette Unterhaltung, vom Hocker hat er mich nicht gerissen, leider. Nach der Leseprobe hatte ich mehr erwartet.

  (3)
Tags: christiane dieckerhoff, spreewald, rache, fehde, vergangenheit   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(70)

87 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 63 Rezensionen

"köln":w=4,"nachkriegszeit":w=4,"eifel":w=4,"mord":w=3,"hungerwinter":w=2,"krimi":w=1,"deutschland":w=1,"kind":w=1,"krimi-reihe":w=1,"juden":w=1,"hunger":w=1,"historischer krimi":w=1,"kälte":w=1,"besatzung":w=1,"40er jahre":w=1

Echo der Toten. Ein Fall für Friederike Matthée

Beate Sauer
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 12.01.2018
ISBN 9783548289571
Genre: Historische Romane

Rezension:

Januar 1947 : Der Krieg ist vorbei, die Menschen leiden Not in ihren zerbomten Städten. Die Besatzungsmächte regieren mit harter Hand. Der Schwarzhandel blüht, wer irgend etwas zu tauschen hat, versucht sein Glück um die Not ein wenig zu lindern.
Wer ermordete den „kleinen“ Altwarenhändler Krüger auf so brutale Weise? War er ein großer Schwarzhändler und die Konkurrenz räumte ihn aus dem Weg? Hatte er Menschen übers Ohr gehauen? Friedericke Matthèe von der weiblichen Polizei und Richard Davies von der Britischen Royal Military Police sollen den Fall aufklären. Kaum haben die Beiden mit den Ermittlungen begonnen, geschieht ein zweiter Mord. Hängen die Morde zusammen?

In mühevoller Kleinarbeit ermitteln die beiden Prodagonisten, immer bemüht ihre eigene Vergangenheit vor dem Anderen zu verbergen und kommen dem Mörder auf die Spur.

Sehr detailliert beschreibt Beate Sauer die Lebenssituation in Köln und der Umgebung. Man meint die Eiseskälte dieses Winters zu spüren, die Not der Menschen kann man sich sehr bildlich vorstellen.

Richard Davies ist in diesem Krimi die dominierende Gestalt, Friedericke Matthèe wirkt zuerst sehr fehl am Platz, wird jedoch im Laufe des Buches selbstbewusster und zielstrebiger.

Beate Sauers Schreibstil ist flüssig, keine Bandwurmsätze, sondern kurz und knapp alles gesagt, was mir an ihr sehr gut gefällt. (Habe schon „Die Buchmalerin“ und „Der Geschmack der Tollkirsche“gelesen).

Sehr empfehlenswerter Krimi.


  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(121)

422 Bibliotheken, 13 Leser, 1 Gruppe, 49 Rezensionen

"bibliomantik":w=12,"fantasy":w=10,"bücher":w=10,"kai meyer":w=9,"london":w=8,"jugendbuch":w=6,"magie":w=5,"mord":w=3,"magisch":w=3,"viktorianisches london":w=3,"penny dreadful":w=3,"die spur der bücher":w=3,"mercy amberdale":w=3,"geheimnisse":w=2,"zauber":w=2

Die Spur der Bücher

Kai Meyer
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 24.08.2017
ISBN 9783841440051
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(31)

50 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 23 Rezensionen

"terror":w=3,"is":w=3,"usa":w=2,"thriller":w=2,"israel":w=2,"geheimagent":w=2,"agententhriller":w=2,"gabriel allon":w=2,"attentäterin":w=2,"die attentäterin":w=2,"krimi":w=1,"spannung":w=1,"paris":w=1,"spionage":w=1,"anschlag":w=1

Die Attentäterin

Daniel Silva , Wulf Bergner
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 09.10.2017
ISBN 9783959671002
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Bombenanschlag in Paris. Eine jüdische Einrichtung wird zerstört, viele Menschen sterben. Die Attentäter: IS-Sympatisanten. Der französische Geheimdienst braucht den Top-Spion aus Israel: Gabriel Allon.
Ein echter Silva, spannend, hart und so realistisch, das man glaubt Allon komme gleich durch die Tür. Der Schreibstil von Silva überzeugt, man merkt einfach gute Recherche.
Ich habe schon viele Thriller gelesen, doch die Reihe um den israelischen Spion Allon ist die beste. Ich habe bislang alle gelesen und hoffe auf weitere, auch wenn Allon nun Direktor des Dienstes ist.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

23 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

"normandie":w=2,"krimi":w=1,"frankreich":w=1,"krimi-reihe":w=1,"bretagne":w=1,"frankreich-krimi":w=1

Gezeitenspiel

Benjamin Cors
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 04.08.2017
ISBN 9783423261418
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Ein tödleicher Wettlauf gegen die Zeit. Kann Nicolas Guerlain diesen gewinnen?
Einen Attentat wird Jahre im Voraus angekündigt, doch niemand findet Hinweise, zuerst einmal. Bis ein sterbender Mann das Word "Bodyguard" in Stahl ritzt. Danach überschlagen sich die Ereignisse, Kreuze , mit roter Farbe beschmiert, werden auf dem amerikanischen Soldatenfriedhof entdeckt , treiben kurz dananch im Meer, stehen an der Straße nach Arromanches. Was bedeutet dies alles. Nicolas Guerlein versucht alles, um ein schweres Attentat zu verhindern.
Benjamin Cors schafft es bis zur letzten Seite die Spannung zu steigern. Diese Art des Schreibens gefällt mir, so muss ein Thriller sein. Ich freue mich schon auf den nächsten Guerlein.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(47)

52 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 46 Rezensionen

agenten, das vermächtnis der spione, geheimdienste, george smiley, geschmacksache, john lecarre, john le carre, kalter krie, kalter krieg, nei, operation windfall, spion, spionage, spionageroman, spione

Das Vermächtnis der Spione

John le Carré , Peter Torberg
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Ullstein Buchverlage, 13.10.2017
ISBN 9783550050121
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

 Das Cover hat mich sehr angesprochen.
Auch die Leseprobe fand ich noch recht interessant.
Nach Erhalt meines E-Books fing ich sofort an zu lesen und wurde sehr enttäuscht.
Die Geschichte mag ja recht gut verarbeitet sein, der Schreibstil und die Erzählform haben mich nur gelangweilt, es kam keine richtige Spannung auf, weshalb ich dann auch nach der Hälfte abgebrochen habe. Dieses hin-und her zwischen der Geschichte, den "Verhören" und dem arroganten Getue gewisser Personen machen einen beim Lesen verrrückt. War die Geschichte gerade spannend wurde sie promt wieder von irgendwelchen Gesprächen unterbrochen, was sehr störend und irreführend war.
Das Buch kann ich so nicht weiterempfehlen.
       

  (0)
Tags: agenten   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(49)

103 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 25 Rezensionen

"krimi":w=4,"mord":w=2,"vergangenheit":w=2,"berlin":w=2,"russland":w=2,"ddr":w=2,"stasi":w=2,"bank":w=2,"elisabeth herrmann":w=2,"thriller":w=1,"kriminalroman":w=1,"erpressung":w=1,"spionage":w=1,"rassismus":w=1,"geheimdienst":w=1

Stimme der Toten

Elisabeth Herrmann
Fester Einband: 544 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 14.08.2017
ISBN 9783442313914
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Als ich auf lovelybooks die Inhaltsangabe las, war ich begeistert und wußte: Dieses Buch musst du lesen.Also gesagt, getan.

Judith Kepler ist Cleanerin, eine der Besten. Sie wird an einen Tatort gerufen, um die Spuren eines Todesfalls zu entfernen. Doch diesmal entdeckt sie eine Blutspur, die dort nicht hingehört. Sie gerät in ein schmutziges Spiel um Manipulationen im Wertpapiergeschäft und in eine Spionagegeschichte, bei der sie eine weitere Spur zu ihrer eigenen Vergangenheit findet.

Ich war von der ersten Seite an begeistert, denn Elisabeth Herrmann schafft es, die Spannung bis zur letzten Seite zu steigern. Sman merkt erst am Schluss, das man vor Spannung die Luft angehalten hat.

Ich wünsche mir noch einen weiteren Fall für Judith Kepler, vielleicht auch mal ein bißchen mit Liebe für sie.

  (1)
Tags: banken, cleanerin, russland, spionage, thriller   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(85)

112 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 79 Rezensionen

"krimi":w=6,"gesine cordes":w=5,"bestatter":w=4,"friedhofsgärtnerin":w=4,"friedhof":w=3,"mord":w=2,"hannes":w=2,"giftpflanzen":w=2,"spannung":w=1,"thriller":w=1,"reihe":w=1,"serie":w=1,"winter":w=1,"krimi-reihe":w=1,"fortsetzung":w=1

Wildeule

Annette Wieners
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 11.08.2017
ISBN 9783548612591
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Gesine Cordes geht ganz auf in ihrer Arbeit als Friedhofsgärtnerin. Hier findet sie die Ruhe und den Frieden, nach dem Tod ihres kleinen Sohnes. Dieser Friede wird gestört als Gesine an einem kalten Januarmorgen feststellt das ein Sarg nicht richtig verschlossen ist, doch was sie daraufhin entdeckt : die Leiche eines bekannten Bestatters, der sich durch seine Methoden viele Feinde unter den Bestattern gemacht hat, auch Gesines Freund Hannes, der alsbald zu den Hauptverdächtigen zählt. Gesine Cordes beginnt zu recherchieren, ist mißtrauisch gegenüber den Aussagen der Beteiligten. Jeder hat hier irgendwas zu verstecken, auch ihr Freund Hannes van Deest. Als ein zweiter Mord geschieht, beginnt die Zeit zu rennen, denn es ist anzunehmen, das der Täter noch einmal zuschlägt. Und dann ist Hannes von Deest plötzlich wie vom Erdboden verschwunden. Die Lösung dieses Falles bringt sie an ihre Grenzen.

Ich fand dieses Buch sehr gut geschrieben, die Autorin schaffte es bis zum Finale die Spannung zu steigern und dann noch zu halten. Ich freue mich schon auf den nächsten Wieners, hoffentlich wieder mit Gesine Cordes, Hannes van Deest und Marina Olbert.


  (1)
Tags: krimi, wieners, wildeule   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(96)

137 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 88 Rezensionen

"thriller":w=11,"mord":w=4,"gerechtigkeit":w=4,"band 6":w=3,"spannung":w=2,"england":w=2,"reihe":w=2,"folter":w=2,"serienkiller":w=2,"psychopath":w=2,"profilerin":w=2,"tania carver":w=2,"marina esposito":w=2,"phil brennan":w=2,"krimi":w=1

Du sollst nicht leben

Tania Carver , Sybille Uplegger
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 14.07.2017
ISBN 9783548613512
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

          Der Ermittler Phil Brennan wird zu einem grausigen Tatort gerufen: Eine junge Frau und ihr Baby sind ermordet worden, mit einer Armbrust. Daneben saß der Freund und Vater der beiden. Was in der Leseprobe als interessant beginnt artet in einem blutigen Gemetzel und langatmigen Dialogen aus.
Brennans Frau Marina muss sich zur gleichen Zeit mit einer besonderen Psychopatin herumschlagen, auch hier wird gemetzelt und langatmige Dialoge geführt. Ich habe das Buch nicht bis zum Ende gelesen, die Identität des Rechtssprechers war mir sehr schnell klar und auch diese Psychopatin wird wohl zur Strecke gebracht werden. Und dann gibt es ja noch einen dritten Handlungsstrang, der sich um die Gangster in Birmingham dreht, auch nicht besonders ermutigend. Und wie soll das Ganze zusammenhängen. Mir ist der Sinn und auch die Leselust bei diesem Buch vergangen.
       

  (1)
Tags: leben, wahnsinn   (2)
 
13 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.