winniehexs Bibliothek

542 Bücher, 538 Rezensionen

Zu winniehexs Profil
Filtern nach
542 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Rüdiger der kleine Drache

Christina Willemse
Fester Einband: 44 Seiten
Erschienen bei epubli, 08.04.2018
ISBN 9783746714967
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Bei Rüdiger geht es darum, dass er ein kleiner Drache ist der besonders Glitzert. Dadurch das er sozusagen immer auffällt, ist er leider auch ein Außenseiter in der Schule und die Kinder Ärgern ihn. Durch einen Zufall trifft er auf einen großen grauen Drachen, der scheinbar sehr traurig ist. Er hat seinen Drachenstein verloren und kann sich selber nicht erklären wie das passieren konnte, kurzerhand will ihm Rüdiger helfen und versucht mit seinem Glitzer die Höhle des Drachen auszuleuchten, dabei erschreckt er sich, die Höhle ist nicht nur groß sondern……

Den Rest solltet ihr selber lesen 😉

Ich habe das Buch mit meinem Sohn gelesen, er ist erst dreieinhalb und fand Rüdiger „Sau Cool“, was mir sehr gefallen hat ist, dass mein Kind die Hilfsbereitschaft von Rüdiger herausgehört hat, sowie das der graue Drachen traurig ist, weil er was verloren hatte. Mir ist es immer wichtig mit dem Kind über die Geschichte zu reden, damit man hört er versteht die Geschichte. Auch die Illustrationen waren schön angebracht. Natürlich hätte man ein paar mehr zu dem Buch gestallten können um den Kindern die audiovisuelle Wahrnehmung einfach schmackhafter zu machen.

Der Schreibstil fand ich gut, kann nichts Gegenteiliges sagen. Vielleicht hätte man mehr Absätze einbauen können, damit es nicht so massig wirkt. Der Satzbau war eigentlich gut zu verstehen, es waren vereinzelt Wörter drin womit mein Kind jetzt nichts anfangen konnte, aber ich glaube schon, dass solche Bücher auch den Anreiz bieten, dass Kinder einfach hinterfragen können.

Für ein Kinderbuch finde ich es wirklich gelungen, es zeigt verschiedene Themen im Kinderalter auf, es lässt Kinder erkennen was man tun sollte, wenn es mal nicht so läuft, Kinder können neue Wörter und Dinge kennenlernen.

Von mir gibt es dafür 5 von 5 Sternen 😉

  (13)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(29)

86 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 25 Rezensionen

earl, fantasy, gänsehaut, gaslicht, gaslight, gaslight mystery, gothic, grusel, herrenhaus, horror, kettelwood hall, knaur verlag, leserunde, liebe, schach

Die Spiegel von Kettlewood Hall

Maja Ilisch
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 03.04.2018
ISBN 9783426520789
Genre: Fantasy

Rezension:

England Ende des 19. Jahrhunderts, die 14-jährige Iris Barling lebt seit dem Tod ihrer Mutter bei der Großmutter. Zu der damaligen Zeit war es noch üblich das auch Kinder in Fabriken arbeiteten so auch Iris. Als Sie eines Tages eine alte und kostbare Schachfigur findet, ist ihr sofort klar, dass die von ihrer Mutter stammen musste. Diese war bis zu ihrem Tod in Kettle Wood Hall Dienstmädchen, nun hofft Iris mit der Zurückgabe auf ein besseres Leben für ihre Großmutter und sich. Mit voller Hoffnung macht sich Iris auf den Weg dorthin, Sie ist plötzlich ganz erstaunt das man Sie sehr freundlich dort empfängt, regelrecht einlädt doch hier eine Zeitlang zur Ruhen…welches Geheimnis hat Kettle Wood Hall zu verbergen?

Der Roman von Maja Ilisch ist wirklich düster, mysteriös, geheimnisvoll und voller Geschichte. Man wird regelrecht in die Geschichte eingesogen, jeder der Conjuring oder ähnliches von den Filmen her kennt wird dieses Buch lieben.

Wir lernen die 14- jährige Iris Barling kennen, die täglich um ihre Existenz kämpfen muss, seit ihren Mutter verstarb. In dem riesigen und zugleich schaurigen Anwesen geschehen seltsame Dinge und Iris möchte herausfinden welches Geheimnis das Haus hat. Die Geschichte ist auch die meiste Zeit aus Sicht von Iris erzählt. Je tiefer die Story geht, desto mehr wächst dieses Mädchen einer jungen Dame heran.

Mir gefiel das Buch wirklich gut, es war mal was anders, frisch und unverbraucht. Was mir ja wieder besonders gefiel waren die historischen Elemente womit man mich immer wieder kriegt. Zwischenzeitlich hatte es leicht schwächen, aber es hat der Geschichte an sich nicht geschadet. Deswegen würde ich hier max. einen halben Punkt abziehen wollen.

Vielen lieben Dank an den #Kaur Verlag für die Bereitstellung des Leseexemplars

  (23)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

60 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 21 Rezensionen

blut, fantasy, flucht, freundschaft, glaube, götter, hass, intrigen, kampf, kämpfen, krieg, mord, tod

Wächter und Wölfe - Das Ende des Friedens

Anna Stephens , Michaela Link
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 15.01.2018
ISBN 9783734161308
Genre: Fantasy

Rezension:

Am Hof von Mirak lebt und arbeitet die Sklavin Rillirin, aber Rillirin macht einen schweren Fehler und soll aufgrund dessen sterben. Wie durch einen Zufall gelingt ihr tatsächlich die Flucht, auf ihrem Weg begegnet Sie Dom. Er hat die Gabe des Sehens bzw. das was er sieht ist nicht immer relevant. Natürlich weiß Dom zu diesem Zeitpunkt noch nicht welches Verbrechen Sie begannen hat, bloß dass Sie von den Soldaten des Hofes gejagt wird. Aber Rillirin hat auch noch ein gut gehütetes Geheimnis und wenn das in die falschen Hände gerät könnte es Krieg bedeuten. Auch der Krieger Cry hat was herausgefunden, ob die beiden das gleiche Geheimnis bewahren...

Furchtbar viele Charaktere, teilweise schwierig einzusortieren. Sehr viele Kriegs- und Kampfszenen, aber die Story dahinter war gar nicht mal schlecht.

Normalerweise bin ich kein Fan von solchen Büchern, aber da dieses Buch ich nun mehrfach als Empfehlung gelesen habe, dachte ich warum eigentlich nicht. Ja, es ist nicht einfach in das Buch einzusteigen, man braucht schon einige Seiten aber dann finde ich es wirklich gut.

Mir persönlich hätte es gefallen, wenn man statt den Kampfszenen einfach mehr Geschichte reingebracht hätte, vielleicht wäre das ganze dann doch noch interessanter geworden. So würde ich der Geschichte an sich gute 4 von 5 Sternen geben.

  (20)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

14 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

fantasy, parallelwelt, hexe, urban fantasy

Eibe und das Buch der Schatten

Liliana Wildling
Flexibler Einband: 360 Seiten
Erschienen bei Hybrid Verlag, 06.12.2017
ISBN 9783946820116
Genre: Fantasy

Rezension:

Die junge Hexe Eibe wird von heute auf morgen Vollwaise, denn ihre Eltern verstarben bei einem Autounfall. Der Zaubermeister „Magnus“ nimmt Eibe bei sich auf und will Sie in Magie und mit Ihrer Magie auszubilden. Eibe ist in vielen Sachen doch sehr tollpatschig und lässt so einiges in die Luft gehen (unbeabsichtigt).  Eines Tages bringt Magnus einen neuen Lehrling mit, zumindest glaubt er das, bis sich herausstellt er ist gefährlich…auch für Eibe!

Zu Anfang beginnt das Buch mit einem Rückblick wie Magnus auf Eibe traf bzw. wie es zu diesem zusammen treffen kam. Dann beginnt die eigentliche Geschichte in der Gegenwart…

Eibe führt eigentlich ein gutbehütetes Leben bei Magnus, Sie hat einige Leute um sich herum die u.a. auch auf Sie achten. Alles läuft gut bis Magnus halt Lumen mitbringt, gedacht ist, dass er ein Junge ist, der seine Magie unter Kontrolle bringen soll. In Wahrheit ist er aber ein Halbdämon, seit diesem Tag ist nichts mehr wie es wahr. Eibes Zauber funktioniert nicht wie er sollte, danach findet Sie sich immer wieder in neuen Kämpfen wieder.

Mich hat der Klappentext angesprochen, deswegen wollte ich dieses Buch unbedingt lesen. Es fing auch ganz gut an, die Geschichte an sich fand ich auch sehr ansprechend…aber irgendwie hatte ich eher das Gefühl ein Jugendbuch zu lesen anstatt ein Fantasy Buch. Es hat sich sehr leicht und locker lesen lassen, alles war leicht verständlich erklärt. So dass man als Leser das Gefühl hatte, dass es wirklich für die Jugend gedacht ist. Was aber an sich nichts Schlimmes ist, aber ich hatte mir einfach von der Geschichte und vom Klappentext her mehr versprochen.

Deswegen würde ich hier 3,5 von 5 zu vergebende Sternen angeben.

 

 

  (10)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

46 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 27 Rezensionen

antisemitismus, autorennen, deutschland, dübell, familiengeschichte, familiensaga, familien-saga, filmindustrie, fritz lang, historie, historischer roman, jahrhundertsturm, jahrhundertversprechen, serie, weimarer republik

Das Jahrhundertversprechen

Richard Dübell
Flexibler Einband: 656 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 08.06.2018
ISBN 9783548289663
Genre: Historische Romane

Rezension:

Richard Dübell ist eigentlich ein Garant für das historische Genre, deswegen war ich sehr auf dieses Buch gespannt. Zu mal ich gar nicht wusste, dass es der dritte Band einer Trilogie ist.

Berlin in den 20er Jahren, der erste Weltkrieg ist vorüber und die wirtschaftliche Lage ist von Deutschland ist eher schlecht als Recht. Viele gutbürgerlichen Familien haben einiges verloren, darunter auch die Adelsfamilie Briest. Otto und Hermine Briest versuchen sich irgendwie zu retten in dem Sie ihr Gutshaus verkaufen wollen. Dazu kommt das ihre Tochter Luisa gerne in die Schauspielerei möchte, damit Sie den Leuten Ängste und Kummer vertreiben kann, zugleich aber auch ihre Eltern unterstützen kann. Max Brandow wurde von den Briest als ehemaliges Straßenkind aufgenommen und in die Gesellschaft eingeführt. Er träumt davon einmal ein weltbekannter Rennsportler zu werden, er versucht es zwar immer wieder und zeigt auch großes Talent aber es reicht einfach nicht. Darüber hinaus ist aber ein ziemlich begabter Mechaniker und versucht die Briest wie Luisa zu unterstützen. Aber auch Sigurd von Cramm träumt von einer Rennsportkarriere und sieht in Max einen starken Konkurrenten, die Familien Briest und von Cramm sind seit Jahrzehnten verfeindet. Als erste Aufrufe der Nationalsozialisten gibt schließt sich Sigurd von Cramm der SA an und will so seinen Konkurrenten Max und seine Familie ausschalten.

Ein Buch was einen nur so einsaugt, sehr gut recherchiert zu der Zeit nach dem 1. Weltkrieg. Toller Übergang zur den Nationalsozialisten und dem bevorstehenden 2. Weltkrieg. Schade das ich die ersten beiden Bände der Jahrhundertsaga nicht gelesen habe, ich denke schon das es eine sehr gelungene Trilogie geworden ist.

Was mir besonders gut gefallen hat waren die Figuren um die Adelsfamilien, Sie wirkten sehr authentisch und haben auch diese typischen Charaktereigenschaften für diese Zeit angemerkt.

Der Spannungsbogen wurde gut aufgebaut, so dass man auch nie wirklich Probleme hatte mitzukommen, auch typische sprachliche Ausdrücke der Zeit wurde nebenbei aufgegriffen und übersetzt.

Fazit: Mir hat es wirklich gut gefallen, auch wenn ich die anderen Bücher nicht gelesen habe. Ich mag gerne gut recherchierte historische Bücher und dieses hier gehört sicherlich dazu. Deswegen kann ich es nur voll mit 5 Sternen bewerten.

 

 

 

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

Wake 2 - Die Rückkehr

Sasa Jay
Flexibler Einband: 360 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 15.02.2018
ISBN 9783746007212
Genre: Fantasy

Rezension:

Als Mia mit ihrer Mutter in ihre Geburtsstadt zurückkehrt, ist plötzlich alles anders. Dass sie auf einmal Freunde hat, die ein übertriebenes Interesse an ihr zeigen und sie um jeden Preis beschützen wollen, überrascht sie da mindestens so sehr, wie die Tatsache, dass diese neuen Freunde über Fähigkeiten und Kräfte verfügen, die jede Vorstellungskraft übersteigen. Mit ihnen kommt sie einem großen Familiengeheimnis auf die Spur, das in dieser Stadt begraben liegt und das direkt mit einer unglaublichen Geschichte verwoben ist. Als sie beginnt, ihre Erlebnisse und Gedanken in ein Tagebuch zu schreiben, überschlagen sich schließlich die Ereignisse und sie steht plötzlich im Mittelpunkt eines gefährlichen Abenteuers, durch das sich Stück für Stück das große Geheimnis um sie herum lüftet. Sie erkennt jedoch erst viel zu spät, dass sie dadurch die Aufmerksamkeit einer Weltmacht auf sich zieht, die schon lange die Vernichtung ihrer gesamten Familie anstrebt. Eine Weltmacht, deren Fäden von niemand Geringerem als dem Teufel persönlich gezogen werden und die nun erneut Jagd macht. Und dieses Mal ist das Ziel der jüngste Spross der Familie: Mia. (Quelle: Lovelybooks)

 

Im zweiten Teil von Sasa Jay „Wake“ geht es diesmal nicht um Rece und Aina, sondern um ihre Tochter Mia und ihren „Probleme“ als junges Mädchen anerkannt zu werden.  Aber ist Mia wirklich die Tochter von Rece oder gibt es noch jemand anders. Warum wollen ihre Eltern nicht alles erzählen, warum erweckt Sie plötzlich Interesse bei Leute, die vorher nichts mit ihr zu tun haben wollten? Dazu kommen dann noch Probleme in der Schule wo Sie oft gehänselt wird, zu Hause wird Sie auch nicht richtig verstanden und Sie fühlt sich einsam. Manchmal hatte ich das Gefühl ich müsste das Mädel an die Hand nehmen und für Sie mal die Sachen geraderücken, denn mir fehlte das Unverständnis von den Eltern.

 

Fazit: Die Autorin hat wieder ein Buch geschaffen wo man als Leser mitgelitten hat, ich war beeindruckt über die Auswahl der Themen und die Verarbeitung. Der zweite Band hat mir genauso gut gefallen wie der erste, deswegen gibt es auch hier von mir 5 von 5 Sternen 😉

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(54)

87 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 35 Rezensionen

arabien, archäologie, archäologin, entdecker, geheimnis, geheimnisse, gertrude bell, historische liebesromane, historischer roman, katherine webb, krieg, nizwa, oman, verrat, wüste

Das Versprechen der Wüste

Katherine Webb , Babette Schröder , Katharina Volk
Fester Einband: 544 Seiten
Erschienen bei Diana, 14.11.2016
ISBN 9783453291843
Genre: Historische Romane

Rezension:

Oman 1958: Voller Erwartungen bricht die britische Archäologin Joan Seabrook mit ihrem Verlobten Rory in die arabische Welt auf. Endlich wird sie ihr großes Idol, die betagte Entdeckerin Maude Vickery, treffen. Doch die Ankunft ist ernüchternd: Das Land befindet sich im Krieg, Maude reagiert abweisend und auch Rory zieht sich zunehmend von Joan zurück. Erst der britische Kommandant Charles Elliot nimmt sich ihrer an und legt ihr die prächtige Welt des Orients zu Füßen. Bis sie ein folgenschweres Versprechen gibt. Ein Versprechen, das Joan mitten hineinzieht in die gefährlichen Geheimnisse der Wüste … (Quelle: Random House Bloggerportal/Cover+Klappentext)

Eigentlich mag ich Bücher von Katherine Webb sehr gerne, da Sie immer von starken Frauen, Gefühlen, Geheimnisse und meist auch Familien erzählt. In diesem Buch treffen wir auch auf zwei starke Frauen, die sich zur einer Zeit in Arabien aufhalten, wo das Frauenbild, welches auch noch heute nicht besonders gut dasteht. Aber hier war es für mich einfach so, dass die Geschichte mich nicht wirklich packen konnte. Es ist war so, dass man zwar die Figuren Joan und auch Maude kennenlernt, aber mir fehlte da einfach der besondere Grund, die Tiefe, die sonst Katherine Webb in ihren Büchern anbringt.

Für Joan ist es eine sehr aufregend Zeit, denn Sie reist mit ihren Verlobten Rory in den Oman. Dort hofft Sie auch auf ihr Vorbild Maude Vickery zu treffen. Als Sie mit Rory in Arabien eintrifft, herrscht gerade der Dschabalkrieg. Auch Joan ist betroffen, denn ihr Bruder ist dort als Kommandant stationiert, aber für es kommt noch schlimmer, denn durch die Freundschaft zu Maude entfernt Sie sich immer weiter von Rory. Sie bemerkt, dass Sie als starke Frau zu was höheren Berufen ist. Joan hat ich in den Kopf gesetzt einen Berg mitten der Wüste zu besteigen und das während des Krieges und als Frau. Natürlich wird dies kein leichtes Unterfangen, Sie muss mit viel Widerstand rechnen.

Meiner Meinung nach war die Idee nicht schlecht an sich, aber diesmal war es einfach zu Mau. Freue mich trotzdem auf das nächste Buch von hier.

Vielen Dank an #Random House Bloggerportal und den #Diana Verlag für die Bereitstellung des Leseeexemplars.

 

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

Vom Feuer verführt: Behind The Flames 4

Anie Salvatore
E-Buch Text
Erschienen bei null, 04.04.2018
ISBN B07BYYSCML
Genre: Sonstiges

Rezension:

Wenn zwei Frauen einen Mann lieben, kann das nie lange gut gehen.

Lauren und Rose sind die besten Freundinnen seit Kindheitstagen, Sie haben bisher immer alles gemeinsam gemeistert. Ihr neuestes Projekt ist es einen Nachtclub zu eröffnen, dort treffen Sie auch immer wieder auf den Schauspieler Dean Evans. Lauren macht kurzen und knackigen Prozess und schnappt sich den Mann, es dauert nicht lange als dann auch noch ihre Gefühle für Dean verrücktspielen. Aber Dean hat in der Zwischenzeit schon sein nächstes Opfer ausgesucht, als Sie auf einen Trip Richtung Mexiko starten kommt es wie es kommen muss, Dean startet einen Anmachversuch und Rose kann nicht lange den Widerstand leisten, den Sie gerne leisten möchte. Das schlimme an der Sache ist nur, dass Rose inzwischen Gefühle für Dean entwickelt und auch weiß das Lauren noch immer Interesse an ihm hat. Wird sich Rose auf Dean einlassen und damit die Freundschaft zu Lauren zerstören?

Joa, wenn Frauen lieben dann gibt es keinen halten mehr und genau so ist das auch hier. Die beiden Figuren verfallen einem gutaussehenden Mann und der „nutzt“ natürlich die Situation unwissentlich aus. Was ich wirklich spannend fand ist die Frage mit der Freundschaft, kann man aneinander noch vertrauen, wenn Gefühle im Spiel sind oder wie setzt man alles auf eine Karte nur für einen Mann.

Meine Meinung nach einer guten Geschichte, die sich sehen lassen kann. Denn sowas kann jeder weiblichen Freundschaft mal passieren.

  (18)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

18 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 16 Rezensionen

2018, blutrache, feindschaft, freundschaft, istanbul, liebe, mega geschichte, sehr fesselnd, türkei

Geliebter Feind: Elif & Erhan

Melike Yasar
E-Buch Text: 259 Seiten
Erschienen bei null, 16.02.2018
ISBN B079NCBKVX
Genre: Sonstiges

Rezension:

Das Buch fängt mit einer typischen Tradition an die Blutrache. Elif flieht zur ihrer Tante, die natürlich ganz anders lebt als Sie es kennt. Zeitgleich wird Erhan nach zitiert, denn er soll nun die Fehde der beiden Familien beenden. Dabei verlangt seiner Mutter wirklich grausame Taten vom ihm, Erhan ist seiner Mutter natürlich treu untergeben und begibt sich auf die Suche. Plötzlich begegnen sich Elif und Erhan, aber beide erkennen sich nicht wieder. Beide kommen sich näher, aber Erhan darf auch den Auftrag seiner Mutter nicht vergessen und das heißt, das Mädchen zu töten. Inzwischen hat es aber noch mehr potenzielle Interessenten gegeben, die das gerne übernehmen würden. Können die beiden trotzdem noch zueinanderstehen und die Traditionen für sich brechen?

Ich Danke der Autorin, dass Sie so ein verschwiegenes Thema aufgegriffen hat und auch Lesern zeigt wie es zum Teil noch in Anatolien einem Teil der Türkei zugeht. Ja, sowas passiert auch hier in Deutschland und nennt sich dann u.a. Ehrenmord. Dabei muss es noch nicht mal was Schwerwiegendes sein um eine Blutrache auszuüben. Leider streben sich die meisten gegen die „Neue Welt“ und behaaren auf ihre Familien und damit verbunden Traditionen. Melike Yasar hat hier schön beschrieben wie es auch ausgehen kann, wenn man sich liebt. Hat so bissel was von der Westsidestory.

Mir persönlich hat das Buch sehr gut gefallen, denn es greift ein noch immer modernes Thema auf und erzählt eine Geschichte, die fast täglich stattfinden kann.

  (19)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

16 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

19.jahrhundert, england, krimkrieg, weill

Das Geheimnis des alten Tagebuchs

Sylvia Weill
E-Buch Text: 259 Seiten
Erschienen bei Edel Elements, 05.04.2018
ISBN 9783962151461
Genre: Sonstiges

Rezension:

Anabelle hat es gerade nicht leicht, denn ihr Vater hat Sie Mittellos zurückgelassen. Nun muss die junge Frau schauen wo Sie bleibt, da bekommt Sie das Angebot als Nanny auf Burg Darkhaven zu arbeiten. Dort soll Sie sich um die kleine Tochter des Burgherren Lord Cunningham kümmern, dessen Frau auch früh verstorben ist. Dort angekommen, ist es anfangs schwer für Sie, aber der Bruder von Lord Cunningham umschwärmt Anabelle so sehr, dass Sie kurz darauf ihr Herz an ihn verliert und kurzerhand ihn heimlich heiratet. Aber Anabelle hat es nicht leicht, denn auch Lord Cunnigham ist nicht gerade unsymphatisch und das macht die ganze noch schwieriger. Als Anabelle dann noch durch Zufall die alten Tagebücher von Lord Cunnigsham Frau findet ist Sie sich nicht mehr sicher mit ihrem Mann, was hat er mit dem Tod der Frau zu tun?

Das Buch klang eigentlich vielversprechend und auch mir hat es auch gefallen, wobei ich persönlich mir gewünscht hätte das es noch spannender gestaltet wäre, aber gut man kann ja nicht alles haben. Ansonsten fand ich es eine schöne und einfache Liebesgeschichte, hätte auch noch mehr „Zeitreise“ drin sein können.

Von mir gibt es dafür 3,5 von 5 Sternen

  (20)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

Die Braut von Bärenfels

I. L. Krauß
Flexibler Einband: 408 Seiten
Erschienen bei Forever , 08.06.2018
ISBN 9783958189652
Genre: Historische Romane

Rezension:

Die 17-jährige Tochter eines angesehenen Ritters von Bärenfels, soll demnächst heiraten. Agnes, so heißt das Mädchen ist überglücklich, denn ihr zukünftiger ist auch ihre große Liebe. Alles Glück steht bei den Sternen, diese aber stehen zum Hochzeitstermin schlecht, denn es kommt der Befehl das alle Ritter zum Kreuzzug müssen. Somit muss ihre Heirat verschoben werden, was aber Agnes noch nicht ahnt, dass die Hochzeit wahrscheinlich sogar sehr lange verschoben wird, da plötzlich nach Monaten ein Ritter namens Kuno von Stolzenberg auftaucht und Anspruch auf Agnes erhebt. Was ist bloß auf dem Kreuzzug geschehen?

Mir ist die Autorin schon länger bekannt, denn ich durfte bereits Kalli Wermaus von ihr lesen und war total begeistert. Hier handelt sich natürlich nicht um eine Kinderbuch sondern „Die Braut vom Bärenfels“ ist im historischen Genre angesiedelt und für mich mal wieder sehr gut recherchiert muss sagen. Es geht vor allem um die Kreuzzüge die ja nicht ohne waren, viele Verluste von Männer, Freunden und Liebenden musste hingenommen werden, andere wurde reich dadurch. Was mir besonders gut gefallen hat ist, dass die Autorin den Leser nicht schont mit irgendeiner Romantikversion, sondern wirklich mit authentisch handeln der Protagonisten agiert. Denn man muss ja mal ehrlich sein, die geschichtliche Vergangenheit war nicht rosarot, sondern wirklich ziemlich hart.

Die Autorin hat sich wirklich große Mühe gegeben, dass Buch so detailliert zu beschreiben wie es nur geht, sogar die Überschriften zu den „Kapiteln“ hat Sie sich was besonders einfallen lassen. Ich kann dieses Buch nur empfehlen!

 

  (21)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Zeitenliebe: Zwei Leben für eine Liebe (Band 3)

Ewa A.
E-Buch Text: 278 Seiten
Erschienen bei Dark Diamonds, 31.05.2018
ISBN 9783646301007
Genre: Sonstiges

Rezension:

Die willensstarke Elda lässt sich nicht leichtfertig von ihren Überzeugungen abbringen. Auch nicht von dem charismatischen Eddie von Gerwulf, in dem sie nichts als einen klassischen Aufreißer sieht, der sie mit seinen Sprüchen bloß um den Finger wickeln will. Doch dann erzählt Eddie ihr von einem geheimnisvollen Familienerbstück, das ihm gezeigt hat, dass Elda und er vor vielen Jahrhunderten ein Liebespaar waren. Elda kann ihm nicht glauben, aber ihr bleibt nur eine Möglichkeit, um zu erfahren, ob seine Geschichte wahr ist: Mutig legt sie den Armreif an und findet sich plötzlich tatsächlich in einer anderen Zeit wieder. Jedoch ist alles ganz anders als erwartet, selbst Eddie… (Quelle: Amazon)

Eddie reist tatsächlich aber diesmal nicht in die Vergangenheit, sondern in die Zukunft. Ich habe die anderen beiden Teile gelesen und war da schon sehr begeistert, aber der dritte Teil ist wirklich toll geworden muss ich sagen. Diese erneute Zeitreise hat mich wieder mitgenommen und eigentlich könnte man die Geschichte auch noch weiterausbauen aber ansonsten gefiel es mir wieder sehr gut.

  (19)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(272)

660 Bibliotheken, 49 Leser, 0 Gruppen, 133 Rezensionen

james beaufort, joung adult, kasten, liebe, liebesgeschichte, liebesroman, lyx, maxton hall, maxton hall reihe, mona kasten, netgalley, new-adult, ruby bell, save you, young adult

Save You

Mona Kasten
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei LYX, 25.05.2018
ISBN 9783736306240
Genre: Liebesromane

Rezension:

Endlich konnte ich den zweiten Teil lesen, den ersten fand ich schon gut und war sehr gespannt wie es nun weiter ging…

James hat Ruby sehr verletzt, nachdem es nun ihm wieder einigermaßen geht versucht er natürlich alles um bei Ruby sich zu entschuldigend wie auch um ihre Liebe zu kämpfen, aber ein verletzte Mensch kann man nicht so einfach um Entschuldigung bitten.

Was mir besonders gefiel waren die Erzählperspektiven man hatte viele Unterschiedlich und somit konnte man sich ein wirklich gutes Bild machen von der jeweiligen Situation. Ich fand die Art und Weise von James schon authentisch, denn es gibt einige Männer, die mit ihren Problemen kämpfen und dabei ihrer Partnerin und auch Freunden von dem Kopf stoßen. Meist ist es sehr sehr schwer dann im Nachhinein alles wieder gerade zu Biegen.

Auf jeden Fall ist der zweite Teil wieder sehr spannend gehalten und man muss leider lange auf die Fortsetzung warten. Von mir gibt es diesmal 4 von 5 Sternen für das Buch.

  (8)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

22 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

berlin, berliner boheme, blüthner konzertflügel, familiengeschichte, franzosenkrankheit, hackescher markt, historische familien saga, historischer roman, hochzeitskleid, hyperinflation, jazzkneipe, juden, jüdischer bankier, klavierbauer, latkes

Das Glück ist ein flüchtiger Vogel (Familie Pauly-Saga, Band 1)

Anne Stern
Flexibler Einband: 247 Seiten
Erschienen bei Independently published, 04.05.2018
ISBN 9781980919421
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

9 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

agentin, ermitteln, falsche beschuldigung, ink rebels, katz-und-maus-spiel, keine gemeinsame zukunft;, kunstdieb, liebesgeschichte, mord am vater;, mördersuche, raubüberfall, tot vortäuschen;, verstecken

London Heist 2: No more secrets

Jonna McKay
Flexibler Einband: 286 Seiten
Erschienen bei ink rebels, 15.05.2018
ISBN 9783958693340
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

47 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 25 Rezensionen

elayne, elayne (band 1): rabenkind, england, galahad, germanisch, geschichte, historie, jessica bernett, kind, könig artus, könige, lanzelot, legenden, liebe, mythologie

Elayne (Band 1): Rabenkind

Jessica Bernett
Flexibler Einband: 342 Seiten
Erschienen bei Sternensand Verlag, 09.03.2018
ISBN 9783906829777
Genre: Historische Romane

Rezension:

Herzlich Willkommen bei den Rittern der Tafelrunde…

Elayne von Corbenic ist die Tochter vom sogenannten Fischerkönig Pelles. Sie leben im Norden Britanniens auf einer doch recht düsteren Festung. Elaynes Vater ist besessen von einer Vision, die Elaynes Mutter vor ihrem Tod hatte. Darin hatte Sie angeblich gesehen, dass ihre Tochter für was Höheres berufen ist. Sie soll größer und heldenhafter als der König werden. Um an das gewünschte Ziel zu kommen setzt ihr Vater alles auf eine Karte und geht dabei auch über das Wohlergehen seines Volkes. Aber will Elayne das überhaupt?

Historische Geschichten sind ja genau mein Element, aber was Jessica Bernett hier geschaffen hat ist wirklich eine großartige Mischung aus Teilen des Genres Fantasy und historischen Ereignissen.

Was wirklich toll war sind die Charaktere, gerade Elayne ist ein 15-jähriges Mädchen was eigentlich selbstbewusst und taff durch das Leben schreitet. Sie entdeckt für sich die Welt und gibt sich nicht so schnell geschlagen. Sie hilft wo Sie nur kann und bleibt trotz des Prinzessin Status immer noch am Boden. Für die angegebene Zeit ist Sie doch als junges Mädchen schon sehr weit und das wirkt auf mich sehr authentisch.

Aber zurück zur Geschichte, eigentlich ist es schon lange Zeit das Elayne verheiratet wird, aber da ihr Vater ja an die Vision seiner Frau glaubt passt ihm keiner der heiratsfähigen Kandidaten ins Konzept. Bis eines Tages ein Barde ins Dorf einfährt und Elaynes Vater sich urplötzlich seltsam verhält, aber was hat es mit Barden zu tun? Könnte der Barde der richtige für Sie sein oder was für Geheimnis hat ihr?

Fazit:

Meiner Meinung nach ein schöner Auftakt, mir gefielen die Elemente des historischen und Fantasy Bereichs sehr gut, man hatte das Gefühl wieder an König Arthus Tafelrunde teilzunehmen. Bin auf jeden Fall sehr gespannt wie es weitergeht, da doch einige Fragen unbeantwortet blieben.

 

  (17)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

41 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

motorradrennen, profirennfahrer

Dangerous Rush. Gefährliche Liebe

S.C. Stephens , Babette Schröder
Flexibler Einband: 500 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 16.04.2018
ISBN 9783442487752
Genre: Erotische Literatur

Rezension:


Goldmann Verlag (Verlagsgruppe Random House)

Erscheinungstermin: 16. April 2018

TB 13€, E-Book 9,99€
ISBN: 978-3-442-48775-2
Rush-Trilogie Band 2
513 Seiten

Cox und Benneti sind die großen Familien des Motorradrennsports. Seit Jahren verfeindet, gibt es für die Fahrer der beiden Teams eine goldene Regel: Jeglicher Kontakt zwischen ihnen ist verboten. Nachdem Kenzie Cox für ihren Vater eine sensationelle Saison gefahren ist, hat sie für ihre große verbotene Liebe Hayden Hayes, Star der Bennetis, dem Sport und ihrer Familie den Rücken gekehrt. Doch als Haydens Rennstall dessen Exfreundin Felicia anheuert, bekommt ihre Beziehung Risse. Kenzie muss zusehen, wie Felicia das Leben als Starfahrerin einnimmt, dass sie verloren hat, und offensichtlich nur ein Ziel verfolgt – Hayden zurückzugewinnen … (Quelle: Random House)

Der zweite Teil schließt direkt an den ersten an, so dass man an dieser Stelle fortsetzt. Kenzie hat schwer zu kämpfen, nicht nur dass es ihren Rennstall an sich nicht mehr gibt, Nein nachdem Sie sich für Hayden und gegen ihren Vater, ihre Familie und auch gegen den Rennsport entschieden hat, versucht der Vater alles um ihr das Leben schwer zu machen. Aber Kenzie liebt ihren „Beruf“ und gibt alles um eventuell als Fahrerin in einem anderen Rennstall unterzukommen.

Kenzie ist kurz vor dem Zusammenbruch, nichts will funktionieren, dann kommt auch noch die Ex-Freundin von Hayden in sein Team. Wie soll Sie damit umgehen? In ihr keimt immer mehr die Eifersucht hoch und Sie zweifelt daran, dass Hayden wirklich zu ihr steht, aber wie soll Sie ihn zurückgewinnen?

Mir gefiel der zweite Teil wirklich gut, denn ich empfand die Story sehr erfrischend. Mit den Eltern zerstritten und kämpft um ihren Job und die große Liebe, sowas kann auch durchaus authentisch wirken. Die Autorin hat das Setting schön beschrieben und man konnte als Leser sich gut hineinfinden, was mir nicht gefiel ist das Kenzie von einer selbstbewussten jungen Frau zu einem Häufchen Elend mutiert. Das hätte man anders beschreiben können, ansonsten sehr lesenswert, bin auch gespannt wie es weitergeht.

Vielen Dank an das #Random House Blogger Portal und den #Goldmann Verlag für das Rezensionsexemplar.

 

  (24)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

22 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

gefühl, liebe, new adult, roman

El Destino 1: Das Schicksal

Jaliah J.
E-Buch Text: 196 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 23.04.2015
ISBN 9783738670479
Genre: Sonstiges

Rezension:

Costa Rica / San Sebastian die Familie Sanchez waren einmal sehr angesagt. Bis der Vater von einer verfeindeten Gang ermordet wurde. Leider hat er Ihnen nichts zurückgelassen, so dass Sie gezwungenermaßen den gut laufenden Hof verlassen müssen und in die Stadt ziehen. Lina bleibt nichts anders übrig als in einem Nachtclub zu kellern, es dauert nicht lange bis Fernando Nato der Anführer der „Los Natos“ auf Sie aufmerksam wird. Natürlich ist Lina alles andere als begeistert davon…

Es hat sowas von Westside Story, aber halt etwas heißer. Ein Mann der wirklich sehr bemüht ist um ein geschundenes Mädchen, Sie aber noch immer ein gebranntes Kind ist was diesen Bandenkrieg (oder Gangkrieg) angeht.

Fazit: eine wirklich gut geschriebene Geschichte muss ich gestehen. Bin mal gespannt wie die Fortsetzung davon ist.

 

  (24)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

18 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

ink rebels, interpol, krim, krimi, kunstdiebstahl, kunstraub, liebe, liebesgeschichte, london, meisterdieb, mord, mördersuche, scotland yard, spannung, trickdiebe

London Heist 1: Masks & Mirrors

Jonna McKay
Flexibler Einband: 380 Seiten
Erschienen bei ink rebels, 01.03.2018
ISBN 9783958693241
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Helen Shepherd ist Kunstexpertin und Interpolagentin und bekommt den Auftrag nach London zu reisen um dort den Meisterdieb Levraix zu schnappen. Was Sie nicht weiß ist, dass Sie ihm sogar schon begegnet ist. Der Mann vom Flughafen ist aber alles anderer als ein Schwerverbrecher, sondern er ist ziemlich charmant und gutaussehend, nun gerät die Top Agentin in eine sehr missliche Lage. Wofür soll Sie sich entscheiden Liebe oder Vernunft?

Der Sammelband beinhaltet insgesamt drei Geschichten. Die Story wird abwechselnd von beiden Figuren erzählt bzw. kann man lesen. Man wird so sehr in die Geschichte einsogen, dass man nicht mehr unterscheiden kann ob es richtig oder falsch zwischen den beiden ist. Dabei muss man immer drauf achten das Helen die Polizeibeamtin ist und Levraix der Dieb.

Helen ist zwar von außen taff und selbstbewusst, aber sobald dieser Mann ist der Nähe ist geschieht genau das Gegenteil. Sie ist eher wie ein naives kleines Mädchen, was nicht weiß wie Sie mit einem Mann umgehen soll.

Er hingegen hat das Image eines Bad Boys, wobei er das eigentlich überhaupt nicht. Würde ihn eher so in die Richtung aka James Bond stecken, da er für mich so bissel der Gentlemen spielt.

Ansonsten fand ich das eigentlich eine wirklich interessante Geschichte und bin auch schon sehr gespannt wie es weitergeht.

  (11)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

31 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 28 Rezensionen

liebesroman, lucy score, mr. fixer upper

Mr Fixer Upper

Lucy Score , Uta Hege
Flexibler Einband: 408 Seiten
Erschienen bei Forever , 06.07.2018
ISBN 9783958189676
Genre: Romane

Rezension:

Hör mal wer da hämmert in neuer Form…

Paige ist die Aufnahmeleiterin in einer bekannten Renovierungsshow, der Star der Realtiy Serie ist Gannon King. Vor der Kamera ist er der Womanizer schlechthin, aber sobald die Kamera aus ist kann er auch anders, Paige ist eines seiner Opfer die regelmäßig seine Wut abbekommt. Aber Paige hat einen großen Traum, dazu gehört diese Staffel zu beenden und der Show den Rücken zukehren. Was Sie dabei nicht bedacht hat sind die Einschaltquoten, die Macher und Finanzierer der Show haben eine ganz neue Idee und die heißt Paige soll mit in die Show, damit es knackiger wird. Genau das was Sie eigentlich nie wollte, ok Gannon ist nicht gerade charmant aber leider ist er auch nicht hässlich. Um sich und auch den anderen zu beweisen, dass es auf Dauer nicht ratsam wäre versucht Sie sich auf ihn einzulassen, dabei kommt Sie ihm näher als Sie dachte…

Das Buch an sich hätte ich mir jetzt so nicht gekauft, was ich aber sagen kann ist, dass die Geschichte wirklich gut und auch sehr erfrischend war. Es ist keine typische erotische Geschichte, sondern schon mit Humor bestückt und erinnert an so manche Kollegen Affären im Büro. Also ich konnte durchaus alles nachvollziehen und die Autorin war wirklich sehr bemüht eine gute Story hervorzubringen.

Persönlich kann ich das Buch nur empfehlen, da es wirklich mal was anders ist.

Vielen Dank an den Forever Verlag und Vorablesen.de

  (34)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(33)

53 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 33 Rezensionen

bruder, deep love, erotik, fotograf, #j. kenner, liebe, mißverständnisse, model, not, photografie, reihe, roman, romatik, tanzen, vergangenheit

Deep Love

J. Kenner , Emma Ohlsen
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Diana, 10.04.2018
ISBN 9783453359659
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Die Tänzerin Kesley braucht dringend Geld für ihren Bruder, da kommt das Angebot des Fotografen Wyatt ihr gerade recht. Was Sie nicht weiß ist, dass ist ihr Ex - Wyatt, ihn hat Sie damals vor gut zwölf in einer Nacht und Nebelaktion verlassen ohne dass er die wirklichen Gründe erfahren hat. Als beide das erste Mal aufeinander treffen knistert es direkt wieder, doch können die beiden ihre glücklichen Jahre von damals nochmal aufleben lassen?

Was ich erwartet habe und dann lesen durfte, sind zwei verschiedene Dinge.

Erwartet hatte ich ein typisches Erotikbuch sowie bei der Stark Reihe, aber dem war überhaupt nicht so. Hier geht es um viel Gefühl um Emotionen und auch die Frage nach Vertrauen und Verrat in einer Beziehung. Man könnte sogar sagen, dass es sehr authentisch wirkt, denn schließlich könnte sowas auch im realen Leben passieren.

Mir gefiel der Auftakt wirklich sehr gut muss ich sagen und bin natürlich gespannt wie es mit der Reihe weitergehen wird.

 

  (39)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

börse, fantasy, wirtschaft

Die Chronik von Calveron

Rodrik Andersen
Flexibler Einband: 408 Seiten
Erschienen bei epubli, 12.01.2018
ISBN 9783745080742
Genre: Fantasy

Rezension:

Bei einem Vortrag stellt der Student Craig Privos eine Erfindung vor, die das Potenzial hat, den Handel zu revolutionieren. Ein gerissener Geschäftsmann sieht daraufhin seine Zeit des Aufstiegs gekommen und nimmt den Absolventen bei sich auf.

Derweil ringt Königin Marisela Caprenius mit den Folgen des vergangenen Krieges. Ihr Vorhaben, im Reich für Frieden und Wohlstand zu sorgen, gerät in Gefahr, als die Protektorate ihre eigenen Ziele verfolgen. Ehe sich Marisela versieht, muss sie ihre gesamte Willensstärke aufwenden, um das Vermächtnis ihres Vaters zu bewahren. (Quelle: Amazon)

 

Der Roman an sich fand ich gut, aber ich finde es schwierig zu bewerten.

Ich bin davon ausgegangen, dass ich ein Buch lesen werde was historisches sowie auch Fantasy Elemente drin hat. Aber mir persönlich haben hier die klassischen Fantasy Elemente in einem Buch gefehlt was den Fantasy Bereich ausmacht. Dafür waren sehr viele wirtschaftliche Begriffe und auch Elemente vorhanden die das Buch geprägt haben. Die Details verliebten Darstellungen von Termingeschäften und Kauoptionen haben zwar im Nachhinein den Handlung Strang der Geschichte nähergebracht und auch zum Verständnis beigetragen, aber trotzdem fand ich es zu „wirtschaftlich“ für ein Buch in diesem Genre. Ich sehe es wie die anderen Rezensenten und muss sagen, wenn man es als Lehrbuch für die Bildung nutzen möchte, denke ich schon das es vieles gut erklären kann.

Ansonsten kann man sagen, dass Buch baut auf die typischen Details auf wie Intrigen, Vertrauen und Verrat, Liebe usw. Was ich auch nicht ganz nachvollziehen konnte sind die Protagonisten, es gibt meiner Meinung nach eine Hauptfigur und unzählige Nebencharaktere aber es nie ganz klar, welche Sicht eigentlich erzählt oder die Erzählung wiedergibt. Deswegen haben die Figuren auch nicht wirklich ein Eigenleben.

Fazit: Wirtschaftlich gesehen ein gutes erzählendes Buch, als normaler Leser der Belleristik – Fantasy – History an manchen Stellen schwer zu verstehen. Trotz allem kann ich das Buch weiterempfehlen.

  (35)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

American Mafia: Boston Submission

Grace C. Stone
E-Buch Text
Erschienen bei null, 01.05.2018
ISBN B07C3YTTHJ
Genre: Sonstiges

Rezension:

Bosten ist kann dein Ende sein…

ist Julia kommt mit ihren Gefühlen für Mason einfach nicht klar, den Mörder ihre Eltern hasst Sie gleichzeitig übt er eine unglaubliche Anziehungskraft auf Sie aus. Sie ist hin- und hergerissen als plötzlich eine Einladung zur Vollstreckung ihres Erbes im Raum steht. Ihr Patenonkel Robert, war der ehemalige Geschäftspartner von Julias Vater und hat bis zu ihrem 21. Geburtstag die Verwaltung ihres Erbes gemacht. Julia möchte eigentlich gar nicht nach Boston, hofft aber auf Ablenkung und Abschließung ihre Vergangenheit.

In Boston angekommen, trifft Sie dort wieder auf Mason. Er hat einen neuen Auftrag erhalten. Während Julia mit ihrem Patenonkel Robert versucht die Dinge zu regeln, bekommt Mason den entscheiden Anruf. Zu Roberts Verwunderung will Julia ihm die Kanzlei überlassen und auch ihr Elternhaus, da Sie finanziell gut aufgestellt ist durch ihr Erbe, mit diesem Deal geht Sie ein Bündnis mit dem Teufel ein. Kann Mason ihr da nochmal raushelfen oder ist Sie sein Auftrag?

Die Geschichte hat mir wieder wirklich gut gefallen, Sie hatte Spannung, Tiefe, Liebe, Erotik sozusagen alles was ein gutes Buch braucht (ok Kurzgeschichte). Man hat als Leser wieder mitgefiebert, konnte sich alles gut vorstellen und auch die Hintergründe der Story fand ich logisch und gut umgesetzt.

Deswegen gibt es hierfür von mir 5 von 5 Sternen!

  (11)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

American Mafia: New York Taken

Grace C. Stone
E-Buch Text: 104 Seiten
Erschienen bei null, 01.06.2018
ISBN B07D35PJPP
Genre: Sonstiges

Rezension:

Kathrin, Tochter eines Clans Oberhauptes kann so gar nichts mit der High – Society anfangen. Sie drückt sich wo Sie kann dafür, aber es gibt ein wichtiges Event für Krebs kranke Kinder und da „opfert“ Sie sich.

Neil, ist der Sohn des verfeindeten Clans und hat vor zwei Jahren bei einer Begegnung sich Hals über Kopf in Kathrin verrannt. Seitdem versucht er alles um an Kathrin heranzukommen, der Abend der Spendengala ist ideal für ihn. Gesagt getan, er schafft es tatsächlich und ersteigert Kathrin aber er hat Bedingungen und die lassen Kathrins Vater schwer schlucken.  Während Neil versucht Kathrin gefügig auf einer einsamen Insel gefügig zu machen, passiert bei Kathrins Eltern ein schreckliches Unglück. Kann Neil ihr dabei helfen das Unglück zu überstehen?

Hier muss ich ganz ehrlich sagen, war die Geschichte schon heftig. Es ist nichts für zarte Gemüter darüber sollte man sich im Klaren sein. Mich hat es jetzt nicht gestört, da ich damit gut umgehen kann. Es ist geladen mit Spannung, Erotik und einen großen touch Thriller, dennoch kann ich auch hier sagen super gelungen großartig umgesetzt und spannend fortgesetzt.

  (15)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

7 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

fantasy, reihe

Das Erbe der Schattenwächter (Tad Time #1–5)

Jonas M. Light
E-Buch Text
Erschienen bei null, 01.05.2018
ISBN B07C13QP9Y
Genre: Sonstiges

Rezension:

Kaum jemand kennt die Wahrheit: Unsere Welt, wie du sie kennst, ist von Licht- und Schattenenergie umgeben. Nur wenn beide Energien im Gleichgewicht sind, halten sich auch Gut & Böse die Waage. Doch das Gleichgewicht ist in Gefahr, da eine uralte Macht erwacht ist und danach trachtet, unsere Welt zu vernichten: die Macht der Schatten! Unsere letzte Hoffnung ist ein Schauspieler aus der Kleinstadt Capeville. Sein Name: Tad Parker. Gemeinsam mit der Lichtfee Fay soll er seiner Bestimmung folgen und sich der Macht der Schatten entgegenstellen. Doch auf der wundersamen Reise entdeckt er nicht nur seine Superkräfte, sondern auch seine tiefsten Schatten. (Quelle: Amazon)

Eigentlich eine gute Geschichte, anders kann man es nicht sagen. Es gab zwar einige Punkte wo es meiner Meinung nach hakte aber für einen flüssigen Lesefluss kann ich nichts anders sagen, außer das es mir gefallen hat.

Der Anfang fand ich persönlich sehr verwirrend, da man nicht direkt dahinter kam was nun „Schauspielerei ist und was nun der Realität“ entsprach. Da sich die Hauptfigur zu Beginn auf einer Bühne aufhält, aber kann auch sein das es nur bei mir so war.

Anders kann man sagen, der Sammelband ist sicher einfacher zu verstehen als die einzelnen Geschichten. Deswegen ziehe ich persönlich einen Stern ab!

  (81)
Tags:  
 
542 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.