winniehexs Bibliothek

773 Bücher, 770 Rezensionen

Zu winniehexs Profil
Filtern nach
773 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

23 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

"liebe":w=1,"freundschaft":w=1,"familie":w=1,"humor":w=1,"usa":w=1,"erotik":w=1,"liebesroman":w=1,"romanze":w=1,"komödie":w=1

The Hang Up (First Impressions 2)

Tawna Fenske
E-Buch Text: 204 Seiten
Erschienen bei LYX.digital, 06.09.2018
ISBN 9783736308039
Genre: Sonstiges

Rezension:

PR-Spezialistin Miriam Ashley verdient ihr Geld damit, Bad Boys ein positives Image zu verpassen. Da sollte Extremsportler und CEO Jason Sanders kein Problem für sie sein. Aber schon beim ersten Blick in seine blauen Augen ist jede Professionalität vergessen, und Miriam fühlt ein Kribbeln wie nie zuvor. Dass der Kerl küssen kann wie kein anderer, macht die Sache auch nicht einfacher ... Doch kann Miriam ihr Herz einem Mann schenken, der immer wieder sein Leben mit waghalsigen Aktionen riskiert?

Jason Sanders ist mit Sicherheit kein Kind von Traurigkeit und genau deswegen braucht er auch ganz dringend diesen Imagewandel, aber das ist leichter gesagt als getan. Mit Hilfe von Miriam Ashley sollte das ganze aber doch möglich sein, gerade als die junge Frau anfangen will und ihre Klientel trifft ist es um Sie geschehen. Aber sollte man ein Verhältnis mit Klientel anfangen, der so einen Ruf führt?

Mir gefiel das Buch vom Schreibstil wirklich gut muss ich gestehen. Es ist zwar eine Geschichte wie man sie täglich liest, aber dennoch erfrischend und spritzig. Man hat hier eher das Gefühl, dass man erwachsene Figuren benutzt und nicht wie meist sehr junge.

Deswegen gibt es von mir hier 4 Sterne von 5.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(38)

73 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 33 Rezensionen

"kampf":w=1,"wasser":w=1,"wüste":w=1,"sorgen":w=1,"realistisch":w=1,"bedrückend":w=1,"wichtig":w=1,"glaubhaft":w=1

Die Ring-Chroniken - Begabt

Erin Lenaris
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 03.09.2018
ISBN 9783959672115
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Die 16-jährige Emony verfügt über eine Gabe: Sie kann Lügen erkennen. Doch diese Fähigkeit bringt sie in Gefahr, als sie ihre Heimat, die lebensfeindliche Rauring-Wüste, verlässt. Denn es gibt nur eine Möglichkeit, der mörderischen Hitze und dem quälenden Durst zu entkommen – Emony muss eine Ausbildung bei dem Unternehmen beginnen, das die weltweite Wasserversorgung kontrolliert. Rasch kommt sie dahinter, dass ihr Arbeitgeber die Wüstenbewohner betrügt. Der einzig ehrliche Mensch scheint ihr Ausbilder Kohen zu sein, für den sie bald mehr empfindet. Kann sie ihm im Kampf gegen den übermächtigen Gegner vertrauen? Und sind die Lügen noch viel größer als vermutet?

Man könnte sagen, ein Buch was zum Film werden könnte.

Das Buch an sich könnte wirklich sich als authentisch erweisen, denn hier geht es um die Zukunft und darum was wir daraus machen. Wasser ist ein seltenes gut und eingeteilt. Emony hat leider noch ein Problem, denn Sie besitzt eine Gabe und damit ist Sie in großer Gefahr, gerade als Sie in der Wasserversorgung der Bevölkerung anfängt entdeckt Sie viele Ungereimtheiten.

Was mir hier gut gefallen hat ist, dass die Autorin es geschafft hat eine Welt zu erschaffen die so real ist, dass man fast glauben könnte so wird es in der Zukunft stattfinden. Absolut gelungener Roman!

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

"liebesroman":w=1,"lesbischer liebesroman":w=1

Oklahoma Hearts

Nathalie C. Kutscher , Telegonos- Publishing
Flexibler Einband: 228 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 28.08.2018
ISBN 9783752846553
Genre: Romane

Rezension:

Tierärztin Eve lebt ein in den Tag hinein ohne wirklich Anstrengung. Ihre Schwester ist da auch keine Hilfe, da Sie mehr Probleme mit ihren Männerbekanntschaften hat als mit sich selbst. Dann gibt es Lynn die Sprechstundenhilfe, ein ganz lieber Mensch aber freut sich täglich auf ihren Freund. Eve hat die sehnt sich nach einem Leben mit Aussicht, der letzte Freund hat Sie vor dem Altar stehen gelassen wegen einer anderen. Da kommt das Testament ihres Onkels gerade Recht, ein Onkel, den Sie nicht gekannt hatte und ihr doch großes hinterlassen hat. Eve beschließt nach Oklahoma zu reisen um die Farm, die vererbt wurde sich anzusehen und auch nach Antworten zu suchen auf ihren Fragen zum Onkel. Was ihr aber in Oklahoma begegnet rüttelt Sie wach, das Land, die Menschen, die Farm kann man sowas einfach verkaufen und wieder in sein tristes Leben zurück? Oder ist das der Anfang vom Ende für Eves aktuellen Lebenskrise.

Ich war sehr gespannt auf das Buch, da es ein Liebesroman ist mit Lesbischen Zügen. Für mich eine ganz neue Erfahrung muss sagen.

Zu Anfang hat mir Eve gut gefallen, denn trotzdem Sie halt so in ihrem Alltag gefangen war, zeigte Sie Selbstbewusst sein und stärke. Das verliert sich kurze Zeit auf der Farm, da hätte ich das Gefühl Sie fällt in das typische Frauenbild blond, dumm und naiv. Was mir aber gefiel ist, dass Eve immer wieder alles hinterfragt hat, sich ja sozusagen selbst kritisch gesehen hat und dann merkt es muss sich was ändern.

Die Schwestern von Eve fand ich zum größten Teil als Nervensäge, Egoistisch und selbstverliebt. Ein Mensch den man nicht in seiner Nähe haben möchte. Wobei mich hier die Vergangenheit der beiden Mädels doch sehr interessiert hätte.

Die Aufklärung zwischen Bobby und Eve, dass ging mir ein Tick zu schnell aber ansonsten muss ich sagen, dass die Autorin hier wirklich eine bezaubernde Geschichte hervorgebracht hat.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

10 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

"5 völker":w=1,"urengel":w=1,"liebe":w=1,"krieg":w=1,"hoffnung":w=1,"engel":w=1,"zeitreise":w=1,"gefangenschaft":w=1,"frieden":w=1,"emotional":w=1,"verhandlung":w=1

Timeless Uncertainty

Vivienna Norna
Flexibler Einband: 372 Seiten
Erschienen bei SadWolf Verlag, 18.07.2018
ISBN 9783946446934
Genre: Romane

Rezension:

Caylors Gabe hat ihren Tribut gefordert. Noch immer in Gefangenschaft, ist sie gezwungen, sich dem Willen der feindlichen Wesen und ihres geheimnisvollen Herrschers zu beugen.

Alles scheint verloren und in Blut getränkt. Ihre Schuldgefühle werden nur von dem Schmerz abgelöst, der sie bis in ihre Träume verfolgt. Doch dann entwickelt sich ein vermeintlicher Feind zu einem Verbündeten.

Kann sie ihm vertrauen? Wird er sie verraten?

Hin- und hergerissen zwischen Furcht und Hoffnung hört sie auf ihr Herz, als es sonst nichts mehr gibt, auf das sie sich stützen kann.

Das Buch beginnt noch mit der Gefangenschaft von Caylor, die Gefangenschaft setzt ihr zu aber Sie gibt die Hoffnung nicht auf das Chrono doch noch an alte Zeiten sich entsinnt. Aber kann das wirklich funktionieren, wird Sie es schaffen zu entkommen vielleicht mit Hilfe. Aber immer dann, wenn man glaubt es kommt nichts mehr, dann erscheint jemand und hilft. Das dies Akin und seine Eltern sind eine überraschende Wende. Aber ich fand es wahnsinnig großartig, irgendwie habe ich das Buch mit so bissel mit Momo verglichen, wobei die Geschichten nichts miteinander zu tun haben.

Der erste Teil war schon genial aber die Fortsetzung kann da locker mithalten!

 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

"liebe":w=3,"venedig":w=3,"entführung":w=2,"mittelalter":w=2,"familie":w=1,"vergangenheit":w=1,"angst":w=1,"rache":w=1,"geheimnisse":w=1,"geschwister":w=1,"intrige":w=1,"band 2":w=1,"sohn":w=1,"abenteue":w=1,"historischer lliebesroman":w=1

Wie ein Siegel auf dein Herz Band 2

Máire Brüning
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei epubli, 21.09.2016
ISBN 9783741851551
Genre: Historische Romane

Rezension:

Diesmal nimmt uns die Autorin Máire Brüning mit nach Venedig im 13. Jahrhundert. Nael und Ravena schwelgen nur kurz in ihren noch so jungen Glück als dann plötzlich Ravenas Ziehsohn Tarun entführt wird. Kurzum machen sich die beiden auf die Suche, die ersten heißen Spuren führen nach Venedig, aber warum? Außerdem benimmt sich Nael seltsam, kann es sein, dass er mehr über die Entführung weiß als das was er zugeben will? In Venedig werden die Fälle immer schwieriger und Nael ist dabei keine große Hilfe, was weiß er was nicht sagen will oder kann er es nicht?

Was soll ich sagen, die Autorin beschreibt alles sehr detailliert das man als Leser keine Probleme hat mitzukommen. Man hat das Gefühl, es ist erlebt Zeit so authentisch finde ich das Setting und die Figuren beschrieben. Ravena und Nael sind auch hier die beiden Hauptfiguren wie zum größten Teil auch in Band 1, wobei sich hier beide in ihrem Glück befinden.

Im zweiten Teil hatte ich eher das Gefühl, dass auch etwas kriminalistisches vorhanden ist. Denn es ist zwar keine Action da, aber durch die Machtspiele, Intrigen wird die Spannung wahnsinnig hochgehalten und als Leser ist man mehr als nur gut unterhalten. Trotz allem lerne wir hier Nael etwas besser kennen, denn seine Vergangenheit holt ihn in diesem Band ein und ist mit einer der Gründe für die Entführung von Tarun.

Auch der zweite Band war wieder sehr gut recherchiert, hat den Leser in eine tolle Zeit mitgenommen und ich finde die Accessoires, die Máire Brunning ihren Büchern gibt großartig.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

34 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

Norra Latin - Die Schule der Träume

Sara B. Elfgren , Katrin Frey
Fester Einband: 608 Seiten
Erschienen bei Arctis Verlag, 31.08.2018
ISBN 9783038800170
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Erstmal habe ich mich wahnsinnig gefreut, da es um Schweden geht. Ich mag die skandinavischen Länder unheimlich gerne und habe mich auf die Geschichte gestürzt.

Wie jedes Jahr hat die renommierte Stockholmer Schauspielschule geladen und es kamen nur wenige durch. Unter den Teilnehmer befinden sich auch die zwei Mädchen Clea und Tamar, beide sind eigentlich total unterschiedlich aber dennoch haben Sie was gemeinsam und das ist ihr streben nach der Schauspielerei. Clea ist ein Mädchen aus gutem Hause, Sie hat bereits erste Erfahrungen sammeln können durch ihre Mutter die Schauspielerin ist während Tamar nur durch ihr Talent überzeugen konnte. Dadurch das Clea ja einen gewissen Ruf vorauseilt, hat Sie in der Schule Norra Latin keine größeren Probleme, Tamar fällt es da schwere, da Sie es ungewohnt war immer im Kreise ihrer Familie zu sein. Zu dem kommt dann auch noch, dass es ein Gerücht gibt, dass auf der Schule mysteriöse Schatten ihren Unfug treiben und dabei auch schon ein Lehrer starb.

Puh, diese Rezension fällt mir wirklich schwer, da ich noch nicht mal genau weiß wo ich Anfangen soll? Der Stil der Autorin ist toll, Sie schreibt flüssig und man hat keine Probleme in die Geschichte einzusteigen. Hingegen die Geschichte, die ich erwartet habe, dort nicht vorgefunden habe. Dachte es handelt sich so bissel nach Mystery und Krimi aber im Grunde hatte ich das Gefühl es ist eher sowas wie Das doppelte Lottchen, leichte Leselektüre und da fehlte mir einfach die Tiefe.

Fand ich sehr schade, aber dennoch würde ich, da es ein Kinder- und Jugendbuch hier 4 Sternen für geben. Da ich sowas als Erwachsene ja anders sehe als die Kids.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(43)

54 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 41 Rezensionen

"liebe":w=3,"irland":w=3,"kate dakota":w=3,"verlust":w=2,"book of kells":w=2,"familie":w=1,"tod":w=1,"geheimnis":w=1,"trauer":w=1,"vertrauen":w=1,"vater":w=1,"unfall":w=1,"tagebuch":w=1,"unglück":w=1,"brief":w=1

Der Klang eines Augenblicks: Ein Irland-Roman

Kate Dakota
E-Buch Text
Erschienen bei Forever, 03.09.2018
ISBN 9783958183582
Genre: Romane

Rezension:

Brittany Baxter hat ihren Vater auf der Halbinsel Fanad in Irland durch einen Unfall verloren. Seit dieser Zeit hat Sie die Halbinsel nicht mehr besucht, nun nach dem Tod ihrer Mutter kehrt die Kriminalautorin zurück an den Ort wo ihr Vater starb. Denn Sie möchte den Unfalltod doch etwas genauer beleuchten, da Sie nie wirklich daran geglaubt hat, dass der Vater einen einfachen Unfall hatte. Zu Lebzeiten hatte der Vater sich immer über das berühmte Nationalheiligtum der Iren beschäftigt, dass ist die einzige Spur den Brittany hat. Durch Zufall stößt Sie bei ihren Recherchen auf Declan Connelly. Trotzdem beide erstmal nicht gut zurechtkommen, kann sich Britt aber seiner Anziehung nicht entziehen. Aber was könnte er mit dem Tod ihres Vaters auf sich haben?

Ein wirklich spannendes Buch, nicht nur das Irland dort die größte Rolle spielen auch die Mythen und Legenden sind großartig darin verarbeitet. Mir hat es wirklich wahnsinnig Spaß gemacht mich in diese Geschichte einzufinden.

Britt wirkt zuerst als eine stabile Persönlichkeit mit verletzter Seele, aber danach geht es immer tiefer und Sie gewinnt an Selbstvertrauen und nimmt ihre Aufgabe immer ernster. Was Sie nach und nach herausfindet ist erstmal sehr schockierend aber dennoch befreiend.

Declan war für mich zu Anfang erst der absolut Bad Boy, den ich am liebsten zum Mond geschossen hätte, aber dann war ich auch froh darüber, dass er einen unglaublich weichen Kern hat und Britt nachher nicht nur als Freund zu Seite steht.

Fazit: Mir gefiel die Geschichte wirklich wahnsinnig gut und ich würde Sie auch jederzeit weiterempfehlen.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(58)

94 Bibliotheken, 9 Leser, 1 Gruppe, 53 Rezensionen

"jugendbuch":w=3,"magie":w=3,"internat":w=3,"zug":w=3,"fantasy":w=1,"familie":w=1,"spannung":w=1,"kinderbuch":w=1,"geheimnis":w=1,"freunde":w=1,"schule":w=1,"geheimnisse":w=1,"suche":w=1,"urban fantasy":w=1,"buchreihe":w=1

Der Welten-Express 1

Anca Sturm , Bente Schlick
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 31.08.2018
ISBN 9783551654113
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Flinn Nachtigall ist todtraurig, denn ihr Bruder Jonte ist vor zwei spurlos verschwunden und zurück blieb nur eine Postkarte mit einem seltsamen Zug darauf. In der Hoffnung hier Antworten zu finden oder sogar ihren Bruder wiederzusehen sitzt Sie jeden Abend an dem verlassenen Bahnhof. Bis zu jenem Abend als direkt neben Flinn eine riesige Lokomotive auftaucht genannt der Welten-Express. Dieser fahrende Zug ist sowas wie ein Internat für außergewöhnliche Kinder, Flinn zögert nicht einzusteigen, denn nur hier kann Sie Antworten finden zum Verschwinden ihres Bruders.

Aber der Welten- Express ist nur ein Zug mit außergewöhnlichen Kindern und neusten Medientechnologien, sondern verbirgt ein Geheimnis und nur wenn Flinn das aufdecken kann findet Sie die Antworten auf ihre Fragen.

Allein der Klappentext fand ich als Erwachsene schon sehr ansprechend muss ich gestehen. Deswegen habe ich mich für die Leserunde beworben und sehr gefreut das ich auch mitlesen durfte.

Ich glaube sogar, dass dieses Buch gerade aktuell besonders gut eigentlich zu vermarkten ist. Denn es zeigt hier auf das verschiedene Charaktere und auch verschiedene Nationalitäten auf, die auf kleinsten und auch engsten Raum zusammen nicht nur Leben, sondern auch hier gut agieren können ohne sich dabei das Leben schwer zu machen.

Die Geschichte ist wunderschön geschrieben, dass man auch als Erwachsene sich gut darin verlieren konnte. Die Autorin hat mit feinstem Gefühl, dass Sinnbild der Gleichheit hier geschildert und zwar so spielerisch, dass sogar ein erwachsener Mensch verstehen müsste, dass alle Menschen gleich sind auf der Welt nur unterschiedlich Sprachen besitzen, die aber auch noch nicht mal eine Hürde darstellen.

Meiner Meinung dazu, eine Geschichte die über Freundschaft, magische Welten und großer Sehnsucht, nicht nur für Groß und Klein.

Flinn Nachtigall ist todtraurig, denn ihr Bruder Jonte ist vor zwei spurlos verschwunden und zurück blieb nur eine Postkarte mit einem seltsamen Zug darauf. In der Hoffnung hier Antworten zu finden oder sogar ihren Bruder wiederzusehen sitzt Sie jeden Abend an dem verlassenen Bahnhof. Bis zu jenem Abend als direkt neben Flinn eine riesige Lokomotive auftaucht genannt der Welten-Express. Dieser fahrende Zug ist sowas wie ein Internat für außergewöhnliche Kinder, Flinn zögert nicht einzusteigen, denn nur hier kann Sie Antworten finden zum Verschwinden ihres Bruders.

Aber der Welten- Express ist nur ein Zug mit außergewöhnlichen Kindern und neusten Medientechnologien, sondern verbirgt ein Geheimnis und nur wenn Flinn das aufdecken kann findet Sie die Antworten auf ihre Fragen.

Allein der Klappentext fand ich als Erwachsene schon sehr ansprechend muss ich gestehen. Deswegen habe ich mich für die Leserunde beworben und sehr gefreut das ich auch mitlesen durfte.

Ich glaube sogar, dass dieses Buch gerade aktuell besonders gut eigentlich zu vermarkten ist. Denn es zeigt hier auf das verschiedene Charaktere und auch verschiedene Nationalitäten auf, die auf kleinsten und auch engsten Raum zusammen nicht nur Leben, sondern auch hier gut agieren können ohne sich dabei das Leben schwer zu machen.

Die Geschichte ist wunderschön geschrieben, dass man auch als Erwachsene sich gut darin verlieren konnte. Die Autorin hat mit feinstem Gefühl, dass Sinnbild der Gleichheit hier geschildert und zwar so spielerisch, dass sogar ein erwachsener Mensch verstehen müsste, dass alle Menschen gleich sind auf der Welt nur unterschiedlich Sprachen besitzen, die aber auch noch nicht mal eine Hürde darstellen.

Meiner Meinung dazu, eine Geschichte die über Freundschaft, magische Welten und großer Sehnsucht, nicht nur für Groß und Klein.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

24 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

"fantasy":w=1,"jugendbuch":w=1,"magie":w=1,"feuer":w=1,"erde":w=1,"wasser":w=1,"elemente":w=1,"luft":w=1,"elemte der erde":w=1

The Lost Prophecy - Vom Sturm erweckt (Elemente-Reihe 1)

Carina Zacharias
E-Buch Text: 222 Seiten
Erschienen bei beBEYOND by Bastei Entertainment, 11.09.2018
ISBN 9783732552924
Genre: Sonstiges

Rezension:

Was geschieht, wenn du eines der vier Elemente bist und dann sich dein Element gegen dich richtet?

Genau das geschieht im Reich der Luft, dort scheinen sich die Leute sprichwörtlich in Luft aufzulösen. Lorena ist Botschafterin ihres Volkes, Sie gehört zum Bereich des Wassers. Normalerweise gibt es seit Jahrhunderten Frieden zwischen den Völkern in Andurion. Aber nun scheint sich was zu verändern, denn nicht nur Loredana wurde entsandt, sondern auch von anderen Elementen. Das Probleme ist, was soll man machen, wenn man nicht gegen was man kämpft?

Mich hat das Cover direkt angesprochen, deswegen habe ich mich für eine Leserunde beworben und durfte auch mitlesen.

Zum Anfang ist man sehr verwirrt, denn das Buch wird aus verschiedenen Perspektiven erzählt, was mich erschlagen hat. Nach und nach ging es dann besser, denn die Hauterzählung liegt bei Lorena und Teros. Wenn mich sich dann eingefunden hat geht es, aber ich fand es auf Dauer dann doch ganz schön anstrengend muss ich gestehen. Die Idee an der Geschichte fand ich wirklich gut, aber ich glaube etwas weniger Dynamik würde der Story deutlich besser stehen.

Was geschieht, wenn du eines der vier Elemente bist und dann sich dein Element gegen dich richtet?

Genau das geschieht im Reich der Luft, dort scheinen sich die Leute sprichwörtlich in Luft aufzulösen. Lorena ist Botschafterin ihres Volkes, Sie gehört zum Bereich des Wassers. Normalerweise gibt es seit Jahrhunderten Frieden zwischen den Völkern in Andurion. Aber nun scheint sich was zu verändern, denn nicht nur Loredana wurde entsandt, sondern auch von anderen Elementen. Das Probleme ist, was soll man machen, wenn man nicht gegen was man kämpft?

Mich hat das Cover direkt angesprochen, deswegen habe ich mich für eine Leserunde beworben und durfte auch mitlesen.

Zum Anfang ist man sehr verwirrt, denn das Buch wird aus verschiedenen Perspektiven erzählt, was mich erschlagen hat. Nach und nach ging es dann besser, denn die Hauterzählung liegt bei Lorena und Teros. Wenn mich sich dann eingefunden hat geht es, aber ich fand es auf Dauer dann doch ganz schön anstrengend muss ich gestehen. Die Idee an der Geschichte fand ich wirklich gut, aber ich glaube etwas weniger Dynamik würde der Story deutlich besser stehen.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Feiy - Im Tosen des Sturms

Juliane Maibach
Flexibler Einband: 300 Seiten
Erschienen bei 47North, 04.09.2018
ISBN 9782919803019
Genre: Fantasy

Rezension:

Noch immer bringen die Nekromanten Tod und Leid über das Land, was Alice in ihrem Entschluss nur weiter bestärkt, sie in ihr Gefängnis zurückzubringen. Bei einem verheerenden Anschlag der Anhänger ihres noch unbekannten Feindes, kommen drei kleine Mädchen ums Leben. Unter den Opfern ist auch die Schwester ihres besten Freundes Allac. Während des Kampfes kommt Alice hinter Teyls´ Geheimnis, das alles für sie auf den Kopf stellt. Außer sich vor Schmerz über den Verlust und über Teyls’ Verrat macht Alice sich zusammen mit Allac auf, die Mörder zu finden und zu bestrafen. Eine Mission, die beide das Leben kosten könnte, denn noch immer trägt Alice das kostbare Buch bei sich und wird gnadenlos gejagt.

Alice ist misstrauisch, denn ihr Großvater ist krank und ihr Onkel scheint ihr was zu verbergen. Mit ihrem Freund Mylo versucht der ganzen Sache auf den Grund zu gehen. Das Problem an der Sache ist, dass ihr Onkel was hat, was Sie dringend brauchen um die Nekromanten zu befreien. Aber freiwillig wird er ihr das nie geben. Außerdem möchte Sie auch noch herausfinden, warum ihr Vater Schuldig sein soll, dafür braucht Sie beweise für seine Unschuld und diese findet Sie nur in der Höhle.

Auch der dritte Band fand ich absolut gelungen, mich hat die Geschichte direkt wieder gefangen und mitgenommen. Habe mich sehr über den dritten Teil gefreut.

  (10)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

20 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 15 Rezensionen

"liebe":w=1,"serie":w=1,"vampir":w=1,"fanatsy":w=1

Nachtlicht

Alexandra Demmer-Bracke
Fester Einband: 364 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 02.07.2018
ISBN 9783752879049
Genre: Fantasy

Rezension:

Connor und Heaven, haben sich gekriegt. Aber keine der beiden Seiten Hell oder Dunkel kann sich darüber wirklich freuen. Es geschieht eher das Gegenteil, so bleibt den beiden nicht anders übrig als zu flüchten. Aber wird Ihnen das auf Dauer wirklich helfen, wollen Sie ein Leben lang auf der Flucht sein? Es dauert auch nicht lange und ihr Versteck fliegt auf und beide wieder getrennt, aber der größte Schock kommt dann noch doch Sari, die auf einmal ihr wahres Gesicht zeigt. Jetzt liegt es an Heaven, Sie muss Entscheidungen treffen und diese können nicht ohne Schmerz verhindert werden.

Hier im zweiten Teil ist es so, dass Heaven viel Entscheiden muss, nicht nur für sich, nicht nur für Conner und Aidan, sondern auch für Zukunft.

Gerade erst haben sich Heaven und Connor gefunden schon gönnt man Ihnen nicht die gemütliche Zweisamkeit, aber Heaven wäre ja nicht Heaven, wenn Sie sich dagegen zu wehren weiß, zumindest glaubt und hofft Sie es, aber es soll ja noch dicker kommen.

Der erste Teil war ja schon ziemlich gelungen, aber den zweiten fand ich persönlich sogar noch Ticken besser. Diese düstere Atmosphäre die, die Autorin geschaffen hat gefiel mir wirklich gut. Dabei darf nicht vergessen es geht um Blutsauger der schlimmsten Art und die dunkle und auch helle Seite. Man kann sagen wie im wahren Leben, entscheide dich für die richtige Seite, aber welche ist das?

Um die Geschichte verstehen zu können, sollte man auf jeden Fall auch den ersten Teil gelesen haben. Hier muss ich sagen, dass das Klischee von der Biss Reihe komplett wegfällt, noch mehr Spannung, Dynamik, Liebe und ein Buch was Dark Fantasy locker sein könnte.

Ein Buch, welches über die Machtverhältnisse in der Götterwelt der Vampire erzählt und ein Mädchen was die Ordnung wiederherstellt.

  (10)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(176)

300 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 148 Rezensionen

"fantasy":w=16,"aditi khorana":w=8,"jugendbuch":w=6,"amrita am ende beginnt der anfang":w=6,"märchen":w=5,"amrita":w=5,"orientalisch":w=4,"liebe":w=3,"roman":w=3,"freundschaft":w=3,"prinzessin":w=3,"orakel":w=3,"dressler verlag":w=3,"magie":w=2,"flucht":w=2

Amrita. Am Ende beginnt der Anfang

Aditi Khorana , Peter Klöss
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Dressler, 21.08.2017
ISBN 9783791500560
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Die 16-jährige Prinzessin Amrita lebt das behütet und beschützte Leben innerhalb des Palastes, was vor den Mauers des Hofes geschieht ist ihr fremd. Ihr Vater hat Sie dem Despot Sikander versprochen, aber Amrita hat schon lange eine andere Liebe, Arjun. Sikander ist aber ein Machtbesessener Mann und tötet Amritas Vater. In letzter Minute gelingt ihr mit Hilfe Arjun die Flucht. Amrita versucht mit Seherin Thala zusammen die „Bibliothek der Dinge“ zu finden um zurück in der Zeit zu reisen, damit Sie das Schicksal abwenden kann. Aber kann Amrita dafür alles aufgeben?

Ich finde es hat was von Geschichten aus 1001 Nacht, sehr orientalisch angehaucht aber bezaubernd.

Amrita hat einen schweren Start in ihr Leben, denn Sie lebt sehr zurück gezogen und bevormundet von ihrem Vater kann man schon sagen. Wie es draußen in der Welt aussieht kennt Sie nur aus Büchern. Aber ihr Vater hat ihr gegenüber so einiges zurückgehalten u.a. das er Sie an den Sikander versprochen hat um den Frieden zu bewahren und das es sei könnte, dass ihre Mutter noch lebt. Das sind erstmal ziemlich heftig Aussagen die das Mädchen zu hören bekommt.

Aber auch der Sikander hat so seine eigene Vorstellung, er bekommt den Hals nicht voll. Deswegen kommt es zu einen räuberischen Komplett in dem er in den Palast einfällt, den Vater tötet sowie alles was ihm in die Quere kommt.

Amrita ist für mich eine großartige Figur. Ein Mädchen, dass wie Phönix aus der Asche zu sich selbst findet und auch an stärke gewinnt. Durch jeden Schritt, den Sie macht bekommt Sie mehr und mehr Selbstbewusst sein und entwickelt ein Gefühl nicht nur für sich, Sie weiß durch ihren Weg das noch mehr an hier hängt.

Mich hat die Geschichte verzaubert, ich habe gelitten, bin gewandert, habe Rätsel gelöst und mein Feind dem Tod gewünscht, war dabei aber immer an Amritas Seite.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

"fantasy":w=1,"vampire":w=1,"dark diamonds":w=1,"bloody marry me":w=1,"m.d.hirt":w=1,"rache schmeckt süßer als blut":w=1

Bloody Marry Me 2: Rache schmeckt süßer als Blut

M. D. Hirt
E-Buch Text: 262 Seiten
Erschienen bei Dark Diamonds, 30.08.2018
ISBN 9783646301335
Genre: Sonstiges

Rezension:

Seit Holly mit der Band »Bloody Mary« auf Tour ist, lernt sie die Vorzüge der Welt des Glamours zu genießen, obwohl die intensive Nähe zu den vier Musikern ihre Gefühle vollkommen durcheinanderbringt. Denn die Tatsache, dass der attraktive Leadsänger Ray und seine Bandkollegen Vampire sind, jagt ihr immer noch Nacht für Nacht einen Schauer über den Rücken. Nie hätte sie sich träumen lassen, dass sich dieses aufregende Prickeln gut anfühlen könnte. Aber das Rockstarleben hat auch seine Schattenseiten und die sind viel gefährlicher als ein paar aufdringliche Paparazzi. Vor allem, wenn man von Jahrhunderte alten Vampiren umgarnt wird, die eine tödliche Vergangenheit verbindet…

Der erste Teil hatte zum Schluss ja einen bösen Cliffhanger, deswegen habe ich sehr gehofft das der zweite Teil genau dort anfängt und mich wieder abholt. Hier ist es so, dass ja Holly mehr oder weniger sich entschlossen hatte mit der Gruppe „Bloody Mary“ auf Tour zugehen, was Sie eigentlich gar nicht wollte. Aber diesmal ist es nicht nur die Tour die Holly nicht zur Ruhe kommen lässt, sondern auch Ray. Was ich großartig fand ist, dass man nun mehr von der Gruppe erfährt, wie es dazu kam und was Sie verbindet.

Muss hier sagen, der erste Teil gefiel mir deutlich besser als der zweite. Da dieser mir zu Schnulzig war.

  (8)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

Celesta: Staub und Schatten (Band 2)

Diana Dettmann
E-Buch Text: 424 Seiten
Erschienen bei Dark Diamonds, 30.08.2018
ISBN 9783646300918
Genre: Sonstiges

Rezension:

Emma hat endlich herausgefunden, was ihr wahres Wesen ist, kommt aber weder mit ihren Fähigkeiten noch mit ihrer neuen Umgebung zurecht. Ihr rebellisches Herz hat sich längst schon einen anderen Weg gesucht als den ihrer Art vorgezeichneten und seine Bestimmung ausgerechnet in dem Cinder Quinn gefunden – für einen Celesta eine Todsünde, die es mit dem eigenen Leben zu bezahlen gilt. Zusammen mit Quinn gelingt ihr eine spektakuläre Flucht vor der Rache ihres Clans, doch auch der neue Zufluchtsort in den Kreisen von Quinns Familie verspricht ihr keine Sicherheit. Denn Quinn ist der rechtmäßige Anwärter auf den Posten des Clanführers und schnell wird klar, dass er von seinem Clan nicht als Anführer akzeptiert werden wird, wenn Emma an seiner Seite bleibt. Und plötzlich hängt Emmas weiteres Leben von seiner Entscheidung ab…

Der zweite Band von Celesta musste ich einfach lesen, denn ich wollte unbedingt wissen wie es mit Emma weitergeht. Wobei Emma hier sich weiterentwickelt hat und sich auch durchkämpft, wo hingegen Quinn ich persönlich sehr schwierig fand, ja fast schon nervig. Aber die Autorin hat sich wieder selber übertroffen, das Buch spricht für sich. Der Text ist flüssig und liest sich leicht, so dass man keine Probleme hatte in die Geschichte wieder einzusteigen.

Absolut Empfehlenswert!

  (8)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

23 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

Feral Moon 3: Die brennende Krone

Asuka Lionera
E-Buch Text: 456 Seiten
Erschienen bei Dark Diamonds, 30.08.2018
ISBN 9783646301267
Genre: Sonstiges

Rezension:

Der zweite Teil war schon bildgewaltig geschrieben, aber der dritte Teil finde ich übertrifft das total. Scarlet muss sich entscheiden und hat dann auch ihre Wahl getroffen, die nicht nur ihr Leben, sondern auch das Leben ihrer Freunde und ihres Volkes trifft. Der Krieg wird nun beginnen, denn vor den Toren steht schon die Bedrohung.

Wie gesagt auch der dritte Teil hat mich wieder abgeholt, war wieder begeistert. Die Autorin hat ihre Protas mit Gefühlen ausgestattet und hat sich auch viel Mühe gemacht dem Leser das Kopfkino so angenehm wie möglich zu machen.

Ich freue mich wahnsinnig auf die nächsten Bücher der Autorin. Ihr Stil ist großartig.

 

  (8)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

12 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

Satans Versprechen

Jennifer J. Grimm
E-Buch Text
Erschienen bei Dark Diamonds, 30.08.2018
ISBN 9783646301434
Genre: Sonstiges

Rezension:

Für Alexis gibt es aktuell nur ein Ziel und das wäre das Leben ihrer Schwester zu retten. Sie glaubt schon langsam nicht mehr dran, da bekommt sie durch einen Zufall einen Deal angeboten vom Teufel höchstpersönlich. Sie geht den Deal ein, aber der Höllenfürst ist nicht nur gutaussehend für die Hölle, sondern gefällt auch Alexis.

Mir gefiel die Szenerie gut, auch die Idee das diesmal der Teufel ein Leckerli ist. Ich finde das ist mal was anderes und somit hat es mich angesprochen.

Die Autorin hat sehr viel Charm, Witz und Erotik in das Buch gepackt. So dass man als Leser sich wohl gefühlt hat beim Lesen.  Bin auf jeden Fall auf den nächsten Teil sehr gespannt.

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

25 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

"fantasy":w=2,"meerjungfrau":w=2,"meerjungfrauen":w=2,"freundschaft":w=1,"rezension":w=1,"meer":w=1,"freundinnen":w=1,"verwandlung":w=1,"rezensionsexemplar":w=1,"youngadult":w=1,"haie":w=1,"fantasy-genre":w=1,"delphine":w=1,"perle":w=1,"hawkifybooks":w=1

Die Legende der Meerjungfrauen

Pia Hepke
Flexibler Einband: 500 Seiten
Erschienen bei Hawkify Books - c/o Wiebke Bohn, 01.03.2018
ISBN 9783947288243
Genre: Romane

Rezension:

Adele hatte schon immer einen gewissen Bezug zum Wasser besonders aber zum Meer. Als ihre Freundin Conny plötzlich mit einer Kette auftaucht, fühlt sich Adele direkt davon angezogen. Aber nicht nur diese Kette haben die Mädchen gemeinsam, bei Vollmond verwandeln Sie sich und es sind nur Adele und Conny. Es sind insgesamt fünf Mädels, die alle das gleiche Geheimnis in sich tragen.

Mir gefiel der Schreibstil der Autorin wirklich gut, sie schreibt flüssig und kann die aktuellen Situationen gut beschreiben. Ich hatte zur keiner Zeit Schwierigkeiten der Geschichte zu folgen. Was mir wirklich gut gefallen hat, dass die Autorin der Geschichte so schön verpackt hat mit Meerjungfrauen. Ich persönlich mag ich Themen rund ums Wasser oder Mythologien, wenn Sie denn gut durch dacht sind.

Das Buch durfte ich bei einer Leserunde mitlesen und habe mich sehr darüber gefreut 😉

  (14)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(108)

257 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 95 Rezensionen

"märchen":w=12,"hazel wood":w=7,"melissa albert":w=6,"alice":w=5,"dressler verlag":w=5,"hinterland":w=4,"fantasy":w=3,"düster":w=3,"finch":w=3,"verschwinden":w=2,"ella":w=2,"vanella":w=2,"wo alles beginnt":w=2,"hazelwood":w=2,"ellery finch":w=2

Hazel Wood

Melissa Albert , Fabienne Pfeiffer , Frauke Schneider
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Dressler, 20.08.2018
ISBN 9783791500850
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Ich hatte mich eigentlich total auf das Buch gefreut, trotzdem es einiges an Kritik schon gab. Nun ja, ich habe es gelesen und muss sagen, die Kritik war nicht ganz unbegründet.

Alice kann einem leidtun, denn Sie wird vom Unheil verfolgt. Durch diesen „Fluch“ ist Sie ein Leben auf der Flucht gewöhnt, denn nirgends ist Sie und ihre Mutter lange zu Hause. Eines morgens bekommen Sie einen Brief wo ihnen der Tod der Großmutter mitgeteilt wird, Sie war die berühmte Märchenerzählerin Althea Proserpine. Als wäre das nicht genug verschwindet kurz darauf auch noch Alice Mutter, nur eine Nachricht findet Alice. Darauf steht das Sie sich von „Hazelwood“ fern halten soll….

Der Schreibstil ist doch sehr gewöhnungsbedürftig, ich kam zum Teil schwer rein. Dann gab es Szenen wo ich raten musste, was genau die Autorin mir versucht da zu übermitteln. Aber dann gab es wiederum auch Stellen, wo ich mir gewünscht hätte in dem Moment einfach mehr zu erfahren. Ich hatte mich so bissel auf Märchenwald mit mysteriösen Wesen oder Thriller mäßig eingestellt, schade aber die Tiefe verlief im Buch irgendwie für mich.

  (12)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

14 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

"frankreich":w=1,"liebesgeschichte":w=1,"hamburg":w=1,"zeitreise":w=1,"venedig":w=1,"kaffee":w=1,"heinrich heine":w=1,"rumpelstilzchen":w=1,"19.jhd.":w=1,"spiegelmacher":w=1,"märchensagen":w=1

Außerhalb der Zeit

Marit Schalk
Flexibler Einband: 516 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 27.06.2018
ISBN 9783752804294
Genre: Fantasy

Rezension:

Lena ist zurück, Sie konnte dem Spiegelmacher entkommen. Aber das Jahr 2017 hält keine guten Nachrichten für Sie bereit. Sie ist sehr in sich gekehrt, trotzdem Sie sich eigentlich freut wieder bei ihrem Bruder und ihre Freundin zu sein. Eines morgens liest Lena durch Zufall die Tageszeitung und sieht darin einen Artikel von einem verheerenden Brand in Hamburg 1842. Ihr erster Gedanke ist Henry, es hält Sie nichts mehr zurück und Sie begibt sich wieder auf eine Zeitreise.

Das Buch durfte ich in einer Leserunde mitlesen und muss sagen, dass ich total angetan war. Sehr schade das ich den ersten Teil nicht kenne, weil ich finde Marit Schalk schreibt wirklich großartig.

Wir befinden uns Ende des 19.Jahrhunderts im biedermeierlichen Hamburg wieder. Henry und Lena sind zu einem Paar verschmolzen. Aber ihr Glück währt nicht lange und die beiden müssen sich neuen Abenteuern und Gefahren stellen, diesmal ist die Gefahr noch etwas größer. Denn Lena ist schwanger und das macht den beiden in manchen Situationen schwer zu schaffen.

Die Geschichte die Marit Schalk hier geschaffen hat ist wirklich großartig. Ich mag diese Mischung, die Sie hier einbringt zwischen Vergangenes und Zukünftiges, es ist immer schwierig den Spagat dazu zu finden. Aber die Autorin hat das hier wirklich gut hinbekommen.

Die Figuren wirkten immer authentisch, Gefühle und Dialoge waren so beschrieben als wäre man immer dabei gewesen. Für mich wirklich absolut gelungenes Buch.

  (11)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

27 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 21 Rezensionen

"fantasy":w=2,"magie":w=2,"zauber":w=1,"mystik":w=1,"wesen":w=1,"strigoi":w=1,"tasyar":w=1

Die Tasyar-Chroniken

Jana Ulmer
Flexibler Einband: 428 Seiten
Erschienen bei epubli, 02.11.2017
ISBN 9783745039429
Genre: Fantasy

Rezension:

Was als harmloser Ausflug beginnen sollte, endet für die neunzehnjährige Sanya Taylor, ihren Zwillingsbruder Greg und deren Freunde Casey und Ray auf dem geheimen und magieumwobenen Kontinent Tasyar. Normalen Menschen von außerhalb ist es nicht möglich, dorthin zu gelangen. Wieso haben sie es dann geschafft? Wird den Zwillingen nun endlich der Grund für ihre alljährliche Reinigung offenbart und findet Sanya zudem heraus, was es mit ihrem immer wiederkehrenden Albtraum auf sich hat? Dann taucht auch noch der eher zurückhaltende Magier Derek auf, zu dem Sanya sich augenblicklich hingezogen fühlt …

Da dies der erste band einer Reihe sein soll, muss ich sagen der Auftakt ist wirklich gut geworden. Es liest sich wie Legende, wie eine Geschichte, die erzählt werden muss.

Tasyar ist eine Welt für sich, man hat das Gefühl als wäre dort die Zeit stehengeblieben. Dort wird das alte Leben noch ohne Technik genossen. Man verlässt sich viel aufeinander, bei mir war es auch so wie bei den anderen Rezensenten, dass die Geschichte ein ziemliches Tempo aufgebracht hat. Das fand ich sehr Schade, denn gerade dann als man sich eingelesen hatte wurde man schon mit an den nächsten Ort genommen.

Ansonsten eine super Geschichte, die einfach nur etwas entschleunigt werden sollte.

 

  (10)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

21 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

"liebe":w=3,"england":w=3,"liebesroman":w=2,"historisch":w=2,"historischer liebesroman":w=2,"historischer lliebesroman":w=2,"patricia cabot":w=2,"die wilde rose":w=2,"familie":w=1,"humor":w=1,"erotik":w=1,"regency":w=1,"regency romance":w=1,"historical love-reihe":w=1,"empirestil":w=1

Die wilde Rose (Historisch, Liebe) (Historical Love-Reihe)

Patricia Cabot
E-Buch Text: 168 Seiten
Erschienen bei dp DIGITAL PUBLISHERS, 02.08.2018
ISBN 9783960873396
Genre: Liebesromane

Rezension:

Daher macht sich Edward auf den Weg zu Jeremy, der bei seiner Tante Pegeen MacDougal lebt. Die hasst alles, was der Adel aus ihrer Sicht darstellt und Edward muss erkennen, dass Pegeen entgegen seiner Vermutung keine alte Jungfer ist. Im Gegenteil: Die selbstbewusste junge Frau mit den smaragdgrünen Augen verzaubert ihn ab dem ersten Moment.
Als Jeremy und Pegeen dem draufgängerischen Lord nach Rawlings Manor folgen, bringen sie Edwards Leben gehörig durcheinander. Pegeen hasst Rawlings Reichtum, seine Stellung und seine Macht, doch ein folgenschwerer Kuss bringt ihre Entschlossenheit ins Wanken …

England/Yorkshire 1860 Lord Edward Rawlings lebt sein Junggesellen da sein, seine zügellosen Ausschweifungen. Das einzige was ihn darin hindert sind die Pflichten eines Herzogs, damit er das umgehen kann will er seinen Neffen Jeremy zum Herzog ernennen, denn das war auch der Wunsch seines Vaters. Aber Jeremy weigert sich zu kommen, es denn seine Tante begleiten ihn. Edward erwartet eigentlich eine ältere und biedere Dame, aber Pegeen ist eine junge hübsche Frau und er ist sehr fasziniert von ihr.

Ach, das Buch ist einfach toll gewesen. Ich mag diese historischen Liebesgeschichten auch wenn ich mich wiederhole. Ich finde das solche Geschichten einen immer wieder abholen und mich den Alltag vergessen lassen.

  (10)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

16 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

"fantasy":w=4,"liebe":w=2,"historisch":w=2,"sabine wassermann":w=2,"das gläserne tor":w=2,"spannung":w=1,"deutschland":w=1,"berlin":w=1,"liebesgeschichte":w=1,"19. jahrhundert":w=1,"gott":w=1,"band 1":w=1,"kultur":w=1,"götter":w=1,"wasser":w=1

Das gläserne Tor: Roman (Gracia & Anschar)

Sabine Wassermann
E-Buch Text: 539 Seiten
Erschienen bei Edel Elements, 27.07.2018
ISBN 9783962151638
Genre: Sonstiges

Rezension:

Es geschehen seltsame Dinge am Ausgrabungsort des jungen Berliner Archäologen Friedrich. Nicht datierbare Schmuckstücke tauchen auf, und eines Nachts stößt seine Verlobte Gracia auf einen dunklen Fremden, der vor ihren Augen im Wasser verschwindet. Wenig später zieht es auch Gracia in den See, doch sie findet sich nicht am Grund des Sees wieder, sondern in einer fremden Welt voller Magie, Zauber und Gefahr. Während Friedrich in Berlin verzweifelt nach Gracia sucht, wird sie von Kriegern gefangen genommen und vor deren despotischen Herrscher geführt. Als ihr ein mysteriöser Sklave zur Flucht verhilft, beginnt für die junge Frau das Abenteuer ihres Lebens ...

Ende des 19. Jahrhunderts lebt Grazia in typisch bürgerliches Leben, aber genau das will Sie eigentlich nicht. Denn es ist Zeit das Sie den Stand der Ehe eingeht und sesshaft wird. Grazia will ausbrechen und die Andere Welt ist genau das was Sie immer gesucht hat. Dort muss Sie auch das erste Mal Verantwortung für sich übernehmen.

Das Buch durfte ich bei einer Leserunde mitlesen und muss sagen, dass sowohl Teil 1 wie auch Teil mir total gut gefallen haben.

  (12)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

"liebe":w=2,"fantasy":w=2,"spannung":w=2,"historisch":w=2,"berlin":w=2,"freiheit":w=2,"sklaverei":w=2,"toleranz":w=2,"fremde welt":w=2,"sabine wassermann":w=2,"temnon":w=1,"die eiserne welt":w=1,"deutschland":w=1,"19. jahrhundert":w=1,"band 2":w=1

Die eiserne Welt: Roman (Gracia & Anschar)

Sabine Wassermann
E-Buch Text: 513 Seiten
Erschienen bei Edel Elements, 27.07.2018
ISBN 9783962151645
Genre: Sonstiges

Rezension:

Auf der Suche nach der Frau, die mit ihrer Gabe sein Land vor dem Untergang bewahren kann, verschlägt es den Krieger Anschar in das Berlin des Jahres 1895. Es ist eine Stadt im Wandel, inmitten umwälzender Veränderungen und voller Gefahr für einen Besucher aus einer anderen Welt. Als Anschar auf die temperamentvolle Grazia stößt, beginnt für beide das Abenteuer ihres Lebens …

Hierbei handelt es sich um die Fortsetzung von Dem gläserne Tor, dass war schon gut aber hiermit hat die Autorin den Vogel abgeschossen muss ich gestehen. Die Autorin hat es geschafft mit ihrer bildhaften Beschreibung eine phantastische Welt zu schaffen. Was großartig war ist, dass das Buch aus der Sicht von Anschar geschrieben wurde, es liest sich fast wie ein Tagebuch. Er erzählt wie er sich fühlt in dieser anderen Welt, so gut, dass man es nachvollziehen konnte.

  (9)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

70 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

"liebe":w=2,"familie":w=2,"verrat":w=2,"feuer":w=2,"wind":w=2,"freundschaft":w=1,"spannung":w=1,"eifersucht":w=1,"fliegen":w=1,"2018":w=1,"loyalität":w=1,"genozid":w=1,"jugend-fantasy":w=1,"authentische charaktere":w=1,"herzbuch 2018":w=1

Vom Wind geküsst

Lin Rina
Flexibler Einband: 500 Seiten
Erschienen bei Zeilengold Verlag, 12.01.2018
ISBN 9783946955061
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Als letzte Überlebende des Windvolks will Cate nur eins: Ein Leben in Freiheit. Doch das ständige Versteckspiel beim Feuervolk lässt das nicht zu. Als auch noch ihre Gefühle verrücktspielen und der Wind spurlos verschwindet, steht plötzlich alles auf dem Spiel.
Nichts ist mehr sicher, nicht einmal sie selbst. Stattdessen erwachen zerstörerische Kräfte in ihr zum Leben …

Ich durfte das Buch bei einer Leserunde mitlesen und war Anfangs eigentlich begeistert. Den der Schreibstil der Autorin fand ich wirklich gut, es liest flüssig und gibt auch keine verschachtelten Sätze oder komplizierten Aussagen.

Was mich aber gestört hat ist, dass Cate so naiv dargestellt wird. Sie zweifelt nicht nur an sich sondern auch an die Liebe ihres Freundes. War nicht so ganz meins, da hätte ich mir etwas mehr Stabilität gewünscht. Deswegen gibt es von mir nur 3,5 von 5 Sternen bzw. hier 4 a ich ja aufrunden muss.

  (10)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(202)

379 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 94 Rezensionen

"roman":w=6,"missbrauch":w=6,"nell leyshon":w=6,"die farbe von milch":w=6,"bauernhof":w=5,"gewalt":w=4,"drama":w=4,"armut":w=3,"pfarrer":w=3,"19. jahrhundert":w=2,"bauern":w=2,"frauenrechte":w=2,"eisele-verlag":w=2,"liebe":w=1,"familie":w=1

Die Farbe von Milch

Nell Leyshon , Wibke Kuhn
Fester Einband: 208 Seiten
Erschienen bei Eisele Verlag, 22.09.2017
ISBN 9783961610006
Genre: Romane

Rezension:

Mein Name ist Mary. Mein Haar hat die Farbe von Milch. Und dies ist meine Geschichte. 
Mary ist harte Arbeit gewöhnt. Sie kennt es nicht anders, denn ihr Leben auf dem Bauernhof der Eltern verläuft karg und entbehrungsreich. Doch dann ändert sich alles. Als sie fünfzehn wird, zieht Mary in den Haushalt des örtlichen Dorfpfarrers, um dessen Ehefrau zu pflegen und ihr Gesellschaft zu leisten – einer zarten, mitfühlenden Kranken. Bei ihr erfährt sie erstmals Wohlwollen und Anteilnahme. Mary eröffnet sich eine neue Welt. In ihrer einfachen, unverblümten Sprache erzählt sie, wie ihr Schicksal eine dramatische Wendung nimmt, als die Pfarrersfrau stirbt und sie plötzlich mit dem Hausherrn allein zurückbleibt.

Ein sehr außergewöhnliches Buch, denn es ist aus der Sicht von der 15-jährigen Mary geschrieben. Was dabei witzig ist, dass es wirklich so geschrieben ist wie als hätte es Mary selber geschrieben. Denn es hat Grammatik- und Zeichenfehler und das peppt das Buch auf, was aber eigentlich nur charmant wirkt. Die eigentliche Geschichte ist aber sehr berührend und bewegt einen.

Ein wirklich unglaubliches Buch mit großartigen Leseeindrücken, was einen abholt und zutiefst im Herzen berührt.

Danke für dieses außergewöhnliche Werk.

  (11)
Tags:  
 
773 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.