wlatata

wlatatas Bibliothek

228 Bücher, 37 Rezensionen

Zu wlatatas Profil
Filtern nach
228 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(186)

351 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 19 Rezensionen

liebe, jugendbuch, insel, vorurteile, gewalt

Lucas

Kevin Brooks , Uwe-Michael Gutzschhahn
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.04.2005
ISBN 9783423709132
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

44 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

zweiter weltkrieg, neuseeland, sarah lark, neu seeland, kiward station

Eine Hoffnung am Ende der Welt

Sarah Lark ,
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 10.12.2015
ISBN 9783785725436
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Wenn mein Mond deine Sonne wäre

Andreas Steinhöfel ,
Fester Einband: 80 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 27.11.2015
ISBN 9783551271365
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 3 Gruppen, 0 Rezensionen

Gespenstergeschichten

Henry James
Flexibler Einband
Erschienen bei Ullstein TB, 01.07.1994
ISBN 9783548201979
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(47)

109 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 29 Rezensionen

italien, apulien, aufstände, liebe, clare

Italienische Nächte

Katherine Webb ,
Fester Einband: 544 Seiten
Erschienen bei Diana, 31.08.2015
ISBN 9783453291737
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(73)

115 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

selbstmord, vergangenheit, erinnerung, roman, schuld

Vom Ende einer Geschichte

Julian Barnes , Gertraude Krueger
Flexibler Einband: 192 Seiten
Erschienen bei btb, 10.06.2013
ISBN 9783442745470
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(45)

77 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

liebe, tod, lehrerin, meer, schiff

Schweigeminute

Siegfried Lenz
Flexibler Einband: 176 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.11.2011
ISBN 9783423253208
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(49)

65 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 35 Rezensionen

afrika, kenia, karen blixen, paula mclain, beryl markham

Lady Africa

Paula McLain ,
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Aufbau Verlag, 21.08.2015
ISBN 9783351036195
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

51 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

liebe, freundschaft, maria, liebesroman, beste freunde

Vom ersten Tag an und für immer

Lucy Hepburn , Angelika Naujokat
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Heyne, 08.09.2015
ISBN 9783453417953
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(285)

501 Bibliotheken, 15 Leser, 1 Gruppe, 48 Rezensionen

thriller, mord, ehe, missouri, gillian flynn

Gone Girl - Das perfekte Opfer

Gillian Flynn , Christine Strüh
Flexibler Einband: 592 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 24.07.2014
ISBN 9783596188789
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

52 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

zufall, uganda, afrika, jugendliteratur, zufälle

Das zufällige Leben der Azalea Lewis

J. W. Ironmonger , ,
Fester Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Loewe, 27.07.2015
ISBN 9783785583326
Genre: Romane

Rezension:  
Tags: determinismus, lieb, uganda, zufall   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(29)

39 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

gesellschaf, portugal, apokalyps, blindheit, ängste

Die Stadt der Blinden

José Saramago , Ray-Güde Mertin
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei btb, 08.09.2015
ISBN 9783442745296
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(42)

74 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 25 Rezensionen

doppelleben, australien, liebe, moral, roman

Nachts schwimmen

Sarah Armstrong ,
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Diana, 27.07.2015
ISBN 9783453290709
Genre: Romane

Rezension:  
Tags: affäre, australien, fehlgeburten, moral   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(37)

119 Bibliotheken, 11 Leser, 1 Gruppe, 22 Rezensionen

horror, chicago, mörder, thriller, hohlbein

Mörderhotel

Wolfgang Hohlbein
Fester Einband: 848 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 08.10.2015
ISBN 9783785725481
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags: chicago, hohlbein, horror, serienmörder   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

italien, 1950er jahre, familie, maßschneiderei, new york

Lucia, Lucia

Adriana Trigiani , Angelika Felenda
Flexibler Einband: 350 Seiten
Erschienen bei Heyne, W, 06.02.2006
ISBN 9783453580176
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(40)

108 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

meer, liebe, sommer, strand, sommerhaus

Der Sommer der silbernen Wellen

Amanda Howells , Stefanie Schäfer
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 25.07.2012
ISBN 9783841421388
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

islan, krim, finanzkris, ermittlerteam

In einer kalten Winternacht

Ævar Ö. Jósepsson , Coletta Bürling
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei btb, 13.07.2015
ISBN 9783442741748
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags: ermittlerteam, finanzkris, islan, krim   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

island, krimi, eisenbahn, halldor und sein team sowie familien kieler, erwachsene

Haus ohne Spuren

Viktor Arnar Ingolfsson , Coletta Bürling (Übers.) , Viktor Arnar Ingólfsson
Flexibler Einband
Erschienen bei Lübbe GmbH & Co. KG, Verlagsgruppe, 01.05.2009
ISBN 9783404269617
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Inhalt: Der Bankangestellte Jacob Kieler Junior wird erschossen in seinem Herrenhaus in Reykjavík aufgefunden und die Polizei tappt zunächst im Dunkeln. Doch bald schon kommt heraus, dass auch der Vater des Ermordeten JAcob Kieler senior auf exakt die gleiche Weise ums Leben kam. Um den Fall aufzulösen, müssen die Ermittler tief in die Geschichte der Familie Kieler eintauchen und damit in das Leben des Mannes, dessen größter Traum es war, die Eisenbahn nach Island zu bringen.

Fazit: Der geschichtliche Hintergrund der Geschichte ist ein wahrer: Es gab einige Anstrengungen die Eisenbahn nach Island zu bringen, aber keine davon mündete in Erfolg, so dass Island heute eines der wenigen Länder ohne Eisenbahn ist. Durch den ganzen Roman hindurch erfährt man viele Fakten und Daten zur Eisenbahn und ihrem Siegeszug über die ganze Welt. Vor allem aber auch viele technische Daten, wodurch ich die Story teilweise etwas langatmig fand.

Auch die kriminaltechnischen Ermittlungen werden sehr detailliert beschrieben, was für all diejenigen, die sich dafür interessieren sicherlich sehr interessant ist, mich aber stellenweise wieder ein bisschen gelangweilt hat.

Auch die Chrakatere blieben mir die ganze Zeit etwas zu oberflächlich gezeichnet. Ich konnte keine wirkliche Beziehung zu ihnen aufbauen.

Nichtsdestotrotz ist der Fall recht gut konstruiert und die Auflösung hat mich persönlich auch überrascht. Abgesehen von den sehr technischen Stellen, lässt sich der Krimi auch sehr gut lesen.

Alles in allem deswegen eine Leseempfehlung für Fans des Autors und Fans von technischen Details zu Eisenbahnen und Kriminaltechnik, für alle anderen ein solider Krimi, bei dem die ein oder andere Stelle aber vielleicht überspringen kann.

  (5)
Tags: eisenbahn, island, krimi   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

40 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

afrika, kenia, safari, liebe, nairobi

Kleine Tierkunde Ostafrikas

Nicholas Drayson , Sabine Längsfeld , ,
Fester Einband: 304 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Kindler, 19.07.2013
ISBN 9783463405995
Genre: Romane

Rezension:  
Tags: afrika, korruption, mr malik, safari   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(457)

986 Bibliotheken, 14 Leser, 6 Gruppen, 131 Rezensionen

pferde, insel, wasserpferde, liebe, fantasy

Rot wie das Meer

Maggie Stiefvater , Sandra Knuffinke , Jessika Komina
Fester Einband: 430 Seiten
Erschienen bei script5, 12.11.2012
ISBN 9783839001479
Genre: Fantasy

Rezension:

Inhalt: Die Insel Thisby ist keine gewöhnliche Insel, denn sie ist der Ort, den die gefährlichen menschenfressenden Meerespferde, die Capall Uisge, sich als HEimatort ausgewählt haben. Und sie ist der Ort, an dem einmal im Jahr das berühmte Skorpiorennen stattfindet, bei dem die mutigsten Männer sich mit einem mehr oder weniger gezähmten Meerespferd messen. Als Preis winken Ruhm und sehr viel Geld. Geld, dass das Waisenmädchen Kate Connelly, die von allen nur Puck genannt wird, und ihre Brüder gut gebrauchen können, denn seit ihre Eltern den Capaill Uisge zum Opfer gefallen sind, kommen sie kaum noch über die Runden und nun droht ihr Haus gepfändet zu werden. Also wagt Kate, was noch keine Frau vor ihr gewagt hat und meldet sich zum Rennen an. Dort kommt sie schon bald dem schweigsamen Sean KEndrick näher, der das Rennen bereits vier Mal gewonnen hat und sich so gut mit Wasserpferden auskennt, wie sonst niemand auf der Insel. Aber auch Sean braucht das Preisgeld und schon bald sind beide Teilnehmer zwischen Gefühlen füreinander und dem Kampf um das Preisgeld hin- und hergerissen....

Fazit: Ich bin absolut kein PFerdenarr. Wirklich nicht. Ich mag viele viele Tiere lieber als ein Pferd und habe die Faszination nie verstanden, die dieses Tier auf viele Menschen ausübt.
Aber dieses Buch hat meine Einstellung ein kleines bisschen geändert und mich restlos umgehauen.
Es hat mich von der ersten Seite an in den Bann gezogen. Auf Grund seiner poetischen Sprache, auf Grund seiner Tiefgründigkeit und nicht zuletzt wegen seiner faszinierenden Protagonisten: der Meerespferde.

Die Autorin schreibt wirklich bezaubernd. Das Buch lässt sich sehr gut lesen und doch schwingt bei jedem Satz so viel Tiefe mit, dass man am liebsten ständig inne halten, in den Himmel schauen und von den Worten träumen möchte.

Hinzu kommt eine extrem gut konstruoierte Story, mit überzeugenden gut gezeichneten Charakteren. Und obwohl dieses Buch berückend schön ist, ist es zugleich auch grausam. Die Meerespferde sind keine Haustiere, sie fressen Menschen und der Tod ist in der Geschichte allgegenwärtig. Er gehört zur einzigartigen Poesie dieses Buches einfach dazu.

Ich war schon lange nicht mehr so restlos begeistert von einem Buch! Als kleiner Bonus ist es dazu auch noch wunderschön gestaltet!

Absolute und uneingeschränkte Leseempfehlung!!!

  (4)
Tags: insel, kelpie, mee, mythen, pferde, rennen   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

29 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 7 Rezensionen

italien, freunde, streit, leben, unfall

Wenn der Wind dreht

Andrea De Carlo ,
Flexibler Einband: 426 Seiten
Erschienen bei Diogenes, 23.09.2008
ISBN 9783257237832
Genre: Romane

Rezension:

Inhalt: Eine Gruppe alter Freunde entscheidet sich zusammen ein Anwesen auf dem Land zu kaufen, um vom stressigen Alltag abzuschalten. Sie sind Schauspieler, Architekten, Unternehmer und eine Verlagsleiterin. Alle vier leben, schlafen, essen und atmen mit ihrem Handy. Zusammen mit einem solarium gebräunten Immobilienmakler machen sie sich auf den Weg, um ein Objekt auf dem Land zu besichtigen. Auf dem Weg dorthin verirren sie sich und erleiden eine Panne mitten in der Einöde. Schließlich treffen sie auf eine Ansammlung von Häusern, in der sich eine Gruppe technikfeindlicher Hausbesetzer aufhält. Die Gruppe Städter möchte nur eins: So schnell wie möglich wieder zurück in die Zivilisation, doch dieses Vorhaben gestaltet sich schwieriger als gedacht und schon bald verhärten sich die Fronten....

Fazit: Ich bin vollkommen begeistert von dem Roman! Schon das erste kurze Kapitel ist eine einzige Parodie auf den erfolgreichen Businessmenschen von heute! Die Beschreibung wirkt vollkommen überzogen und doch auf den Punkt genau. Man erkennt sich erschreckend oft selber wieder, wenn die Handysucht der Freunde und ihre Lebensläufe beschrieben werden.

Aber nicht nur die techniksüchtigen Karrieremenschen werden aufs Korn genommen, auch die Menschen, die den komplett entgegengesetzten Lebensstil pflegen bekommen ihr Fett weg. Sie sind zwei Seiten einer Medaille und beide Gruppen haben Ideen und Gedanken mit denen man sich sofort identifizieren kann und andere, über die man nur den Kopf schüttelt.

In jedem Fall bringt das Buch einen dazu, seine Lebenssituation und seine Gewohnheiten zu überdenken und das auf eine sehr gut geschriebene, unheimlich unterhaltsame und witzige Weise!

Für mich einfach perfekt und mehr als lesenswert!

  (5)
Tags: italien, karrier, kritik, satire, telekommunikation   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(140)

286 Bibliotheken, 5 Leser, 6 Gruppen, 29 Rezensionen

farben, dystopie, liebe, jasper fforde, eddie russett

Grau

Jasper Fforde , Thomas Stegers
Fester Einband: 490 Seiten
Erschienen bei Eichborn, 30.08.2011
ISBN 9783821861401
Genre: Science-Fiction

Rezension:

Inhalt: Wie das immer so bei den Jasper Fforde Romanen ist, ist es nicht ganz leicht den Inhalt kurz zu beschreiben, da es vor kreative und verrückten Kuriositäten nur so wimmelt! Nur soviel: Der Roman spielt in der Zukunft, in der die Fähigkeit Farben zu sehen, nur noch einer kleinen Schicht von Menschen möglich ist. Die Fähigkeit zur Farbwahrnehmung öffnet die Türen zu Oberschicht und ohne sie gehört man zur Arbeiter-Unterschicht. Eddie Russett steht kurz vor dem alles entscheidenden Test zur Farbwahrnehmung, der entscheiden wird, ob er sich die adlige Constanze angeln und mit ihr ein Bindfadenimperium übernehmen wird, als er und sein Vater in die Randzonen geschickt werden. Hier begegnet er der Grauen Jane, die viele Geheimnisse hat und schon bald steckt er in einem Abenteuer voller Intrigen, Stuhlzählungen, Eheligen und menschenfressender Bäume.

Fazit: Wer Jasper Ffordes Thursday Next Romane so wie ich gelesen und geliebt hat, der wird auch von Grau nicht enttäuscht sein. Wie immer ist das Buch sehr locker und gut lesbar geschrieben, wobei es ab und zu ein klein wenig langatmig wird, wenn der Autor näher auf die Details seiner perfekt entworfenen und sehr detailreichen Zukunftsvision eingeht.

Die Einfälle sind aber wie immer einfach klasse. Unheimlich abgedreht, aber klasse! Und genau mit diesen verrückten Einfällen schafft es der Autor einmal mehr eine leise gesellschaftskritische Studie so zu verpacken, dass man die ganze Zeit lachen muss. Der Roman mutet an vielen Stellen wie eine sehr gut geschriebene Satire an.

Auch die "Liebes"-Geschichte zwischen den zwei Protagonisten wird mit einem Augenzwinkern und auf vollkommen verrückte Art erzählt.

Wie immer ist auch dieser Fforde absolut lesenswert!

  (5)
Tags: dystopie, fantasie, fforde, grau-trilogie   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

22 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

zombies, komödie, werwölfe, vampire, krankenschweste

Nightshifted: Medizin um Mitternacht (Nightshifted 1)

Cassie Alexander
E-Buch Text: 384 Seiten
Erschienen bei Piper ebooks, 01.02.2012
ISBN 9783492954341
Genre: Sonstiges

Rezension:

Inhalt: Edie Spence arbeitet auf der Station Y4 des County-Krankenhauses und hier ist alles etwas anders, denn die Patienten sind keine Menschen wie du und ich, sondern Vampire, Zombies, Werwölfe oder der ein oder andere Drache. Als durch Edies Schuld eines Tages ein übernatürlicher Patient stirbt und sie mit seinen letzten Worten um einen Gefallen bittet, wird Edie in ein übernatürliches Abenteuer voller Vampirpolitik und Zombieliebe hineingezogen.

Fazit: Nach dem ersten Kapitel, fand ich das Buch nicht schlecht, aber nachdem ich die nächsten paar Kapitel gelesen hatte, wollte ich schon das Handtuch schmeißen. Der Erzählstil war sehr konfus und die Story eher langatmig. Es wurde mit medizinischen Fachbegriffen um sich geworfen, zum Teil ohne Erklärung, und wenn sie doch erklärt wurden, wurde die ganze Geschichte wieder extrem langatmig. Dasselbe galt für die übernatürlichen Wesen, deren ganze Funktionsweise so gut wie gar nicht erklärt wurde. Es war wie ein zusammenhangloser Arbeitstag nach dem anderen.

Irgendwann nimmt die Story aber dann an Fahrt auf und auch die medizinischen Fachsimpeleien verschwinden, so dass es tatsächlich spannend und teilweise sogar ganz witzig wird. Ich bin ganz froh, dass ich durchgehalten habe, denn das letzte Drittel des Buches war dann richtig gut und jetzt überlege ich mir sogar, den Rest der Reihe auch noch zu lesen.

  (3)
Tags: fantasy, komödie, krankenhaus, krankenschweste, vampire, werwölfe, zombies   (7)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(69)

159 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 20 Rezensionen

thriller, zoran drvenkar, berlin, drogen, norwegen

Du

Zoran Drvenkar
Flexibler Einband: 576 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 13.01.2012
ISBN 9783548283975
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Inhalt: 5 Freundinnen, die auf Umwegen an einen Haufen Drogen kommen, ein Gangster, der diese Drogen wiederhaben möchte, komme was da wolle, Familienbande hin oder her und ein Reisender, der sein Verlangen zu töten alle paar Jahre exzessiv ausleben muss. Alle diese Personen verbindet etwas und früher oder später werden sich ihre Wege kreuzen. Bis dahin wartet ein rasanter Roadtrip, der alle Beteiligten in Atem hält.

Fazit: So etwas wie diesen Roman habe ich noch nicht gelesen. Er vermischt viele Genres, wie Krimi, Thriller, Roadmovie und auch Satire und herauskommt ein einzigartiger und ungewöhnlich guter Mix!

Das Rätsel, wie all die verschiedenen Protagonisten, aus deren Perspektiven abwechselnd erzählt wird, zusammenhängen, wird genau wie die gesamte Vorgeschichte der Protagonisten nach und nach aufgelöst, sodass es nie langweilig wird. Das kann es auch deswegen nicht werden, weil es unentwegt spannend bleibt. Man zittert und bebt mit der Mädelsbande und kann die Seiten gar nicht schnell genug umblättern.

Der Roman ist sehr rasant geschrieben und lässt sich fast in einem Rutsch durchlesen, vor allem auch, weil fast jedes Kapitel mit einem Cliffhanger endet. Richtig gut!

Klare Leseempfehlung!

  (7)
Tags: drogen, krimi, roadtrip, skurril, thriller   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(380)

771 Bibliotheken, 12 Leser, 4 Gruppen, 45 Rezensionen

liebe, fantasy, mythologie, griechische mythologie, unsterblichkeit

Ewiglich die Sehnsucht

Brodi Ashton , , ,
Buch: 384 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 01.11.2013
ISBN 9783841502742
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Zum Inhalt: Nikki wacht nach 100 Jahren in Ewigseits an der Seite des undurchschaubaren  Cole auf. Sie war mit ihme gegangen um den Tod ihrer Mutter und all ihren Schmer hinter sich zu lassen. Aber damit auch alle Erinnerungen an ihr früheres Leben. Doch auch diese 100 Jahre konnten ein Gesicht und einen Namen nicht auslöschen: Jake, ihre große Liebe. Nikki entschließt sich in die Oberwelt zurück zu kehren, weil sie Jake wiedersehen will. Doch ihre Zeit ist begrenzt und es beginnt ein Kampf gegen die Zeit, Coles finstere Absichten und die Schatten der Unterwelt.

Fazit:Wie so viele YA-Fantasy-Romane die ich in letzter Zeit gelesen habe, kommt auch die Ewiglich-Reihe mit einer sehr guten Idee, aber einigen kleineren  Umsetzungsschwierigkeiten daher. Der Plot ist solide und die Fantasywelt gut gebaut und spannend konstruiert, so dass sie durchaus viel Potenzial für eine Fortsetzung der Reihe bietet.

Auch die Liebesgeschichte ist wirklich gut erzählt. Die Gefühle der Protagonistin sind nachvollziehbar und tiefgründig erzählt. Sie macht durchaus eine Persönlichkeitsentwicklung durch und ist ein Charakter mit Stärken und Schwächen! Sehr gut konstruiert!

Die Schwäche ist die, die ich bei vielen YA-Fanatsy-Romanen beobachte, was vermutlich auch der Seitenbegrenzung durch Verlage o.Ä. geschuldet ist: Die Story wirkt teilweise einfach zu hastig erzählt. Die Dialoge sind teilweise abgehackt und hätten noch etwas ausgebaut werden können und teilweise ist der Roman leider auch nicht sehr gut übersetzt.

Alles in allem aber spannende YA-Fantasy mit einer überzeugenden Liebesgeschichte!

Lesenswert!

  (2)
Tags: dreiecksgeschichte, ewiges leben, fantas, hades, liebe, mythologie, ya-fantasy   (7)
 
228 Ergebnisse