Leserpreis 2018

wonderfulroses Bibliothek

176 Bücher, 86 Rezensionen

Zu wonderfulroses Profil Zur Autorenseite
Filtern nach
178 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Weihnachtshäschen verzweifelt gesucht

Sylvia Filz , Sigrid Konopatzki
E-Buch Text: 274 Seiten
Erschienen bei null, 01.10.2018
ISBN B07HKJVSNC
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

35 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 21 Rezensionen

"weihnachten":w=2,"liebe":w=1,"magie":w=1,"hund":w=1,"winter":w=1,"schnee":w=1,"liebeskummer":w=1,"pia hepke":w=1,"weihnachtliches":w=1,"'weiße weihnacht":w=1

Wintermagie: Schneeflockenküsse und Sternenstaub

Pia Hepke
E-Buch Text: 266 Seiten
Erschienen bei null, 15.10.2018
ISBN B07HP3KYQT
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

17 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

buchreihe, diesseits und jenseits, fantasy, freundschaft, irrlicht, irrlichter, jahrhunderte, moor

Irrlichter - Die Dunkelheit in unseren Herzen

Pia Hepke
E-Buch Text: 169 Seiten
Erschienen bei Independently published, 31.03.2018
ISBN B07B4C11Y9
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

27 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

"fantasy":w=2,"meerjungfrau":w=2,"meerjungfrauen":w=2,"fantasy-genre":w=2,"freundschaft":w=1,"rezension":w=1,"meer":w=1,"freundinnen":w=1,"verwandlung":w=1,"rezensionsexemplar":w=1,"kinder- und jugendliteratur":w=1,"youngadult":w=1,"haie":w=1,"delphine":w=1,"perle":w=1

Die Legende der Meerjungfrauen

Pia Hepke
Flexibler Einband: 500 Seiten
Erschienen bei Hawkify Books - c/o Wiebke Bohn, 01.03.2018
ISBN 9783947288243
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(321)

867 Bibliotheken, 20 Leser, 1 Gruppe, 133 Rezensionen

"tod":w=6,"trauer":w=6,"verlust":w=6,"ava reed":w=5,"die stille meiner worte":w=5,"liebe":w=4,"zwillinge":w=4,"zwillingsschwester":w=4,"freundschaft":w=3,"jugendbuch":w=3,"jugendroman":w=3,"katze":w=3,"emotional":w=3,"stille":w=3,"camp":w=3

Die Stille meiner Worte

Ava Reed , Alexander Kopainski
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Ueberreuter Verlag, 09.03.2018
ISBN 9783764170790
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Also das Cover ist in blauen Tönen gehalten und mit Katze^^ Es ist jetzt nicht das WOW-Effekt-Cover, aber es passt zur Geschichte und ist wirklich schön. Mir gefällt es.
 

Ich muss sagen, ich habe mich mit der Rezension sehr schwer getan.
Seitdem ich den Klappentext auf Avas Seite gesehen habe, wollte ich das Buch lesen! Ich war so neugierig und gespannt, wie sie diese interessante Idee und dieses schwierige Thema umsetzen würde!
Vielleicht war ich etwas „zu“ begeistert und meine Erwartungen daher zu hoch? Ich weiß es nicht, aber ich hatte erstaunlich lange Schwierigkeiten ins Buch zu finden.
Nicht nur das, die ersten Seiten ließen mich wie einen Unbeteiligten fühlen. Hannahs Schmerz und Trauer waren mir zu viel oder besser gesagt, die Beschreibungen dessen. Es hatte auf mich den Eindruck überladen zu sein. Als wenn jemand ertrinkt, zusätzlich keine Luft bekommt, die Lunge voll Wasser läuft, ein Stein am Fuß hängt, keine Rettung erfolgt, das Herz versagt, der Druck zunimmt und so weiter.
Vielleicht lag es auch daran, dass man den Grund für Hannahs Schmerz nicht genau kannte? Ihre Zwillingsschwester war gestorben, aber was war der Grund, dass sie das in so große Trauer stürzte, dass sie nicht mehr sprechen konnte (nicht wollte, sondern konnte)? Normal ist das in dem Sinne ja nicht.

Die ganze Situation zu Hause, die Familie, ihre Haarschneideaktion. Da muss ich leider gestehen, mich eher durchs Buch gequält zu haben. Richtig Lust, weiterzulesen, hatte ich zu dem Zeitpunkt nicht. Mir fehlte auch der zeitliche Aspekt. Wie lange ist der Unfall (dachte an Autounfall) her? Seit wann spricht Hannah nicht mehr?
Besser wurde es, nachdem sie ins Camp fuhren. Obwohl ich angenommen hätte, dass Levi früher mit ihr in Kontakt kommen würde. Nach dem „Waldspaziergang im Regen“ habe ich endlich langsam ins Buch gefunden. Durch die „Gespräche“ zwischen Hanna und Levi kam irgendwie mehr Dynamik mit ins Spiel. Man tastete sich langsam an die Geheimnisse ran, die Hannah umgaben und mich als Leser bis dahin fernhielten; zumindest kam es mir so vor.

Die Idee mit den Briefen fand ich toll! Manchmal fehlte mir allerdings der Bezug, was nun in welchem Brief stand.
Ein absolut negativer Punkt für mich war *SPOILER* dass sie die Briefe verbrannt hat. Ich meine, durch ihre Unachtsamkeit mit dem Feuer kam ihre Schwester zu Tode, sie hat Verbrennungen an den Beinen, Narben! Und trotzdem „spielt“ sie mit dem Feuer?
Verstehen könnte ich es, wenn die Briefe quasi genauso zu Asche werden sollten wie Izzy oder so, aber das Thema kam so überhaupt nicht zur Sprache, als habe sich darüber keiner Gedanken gemacht. Schade!
Ich hatte auch noch in paar andere Punkte, die mich störten. Zum einen hatte ich anfangs gedacht, Hannah wäre 14/15 Jahre alt (ihr Verhalten erschien mir einfach sehr kindisch/kindlich) ich war ziemlich erschrocken, als ich las, dass sie 17 sein sollte. Gut, das ist Geschmackssache und kann auch durch den Aspekt „nicht sprechen“ kommen, aber 17 war sie für mich einfach nicht. Auch nicht wegen der Geschichte mit der Kerze.
Zum anderen die Fahrt zu ihrem alten Haus. Wie gesagt, keine Ahnung, wie lange das her ist. Noch weniger weiß ich, woher Levi die Adresse oder gar den Weg kannte (Navi? Keine Ahnung!)
Das sind alles so Kleinigkeiten, die mich aber insgesamt störten.

Das Ende passte, war stimmig, aber umgehauen hat es mich nicht. (Wobei ich mich immer noch frage, wann Hannah und Lina so dicke Freundinnen geworden sind xD)


Ja, wie bewertet man jetzt so ein Buch, das ein sehr schwieriges Thema behandelt, auf das man sich ungemein gefreut hat, dass einen aber nicht wirklich überzeugen konnte? Ich hatte irgendwie mehr erwartet. Erwartet, dass es mich mehr mitnimmt, mehr berühr. Das ist mir total auf der Strecke geblieben. Was mir irgendwie total leid tut. So richtig konnte mich die Geschichte nicht mitnehmen. Nicht so, wie ich es beim Lesen des Klappentextes erwartet hatte...
Es war nicht schlecht, aber aufgrund meiner Anfangsschwierigkeiten und der kleinen „Unstimmigkeiten“ für mich persönlich (nennen wir es mal so^^) auch nicht wirklich gut.
Am Ende würde ich sagen, es war nett. Eine sehr schöne Idee, mit nicht ganz gelungener Umsetzung (in meinen Augen).
Deswegen gebe ich 3 Sterne, die genau in der Mitte zwischen „eher nicht mein Fall“ und „hat mir gut gefallen“ liegen, denn es hatte von beidem etwas.

 

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(109)

157 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 52 Rezensionen

"magie":w=10,"hexen":w=9,"hexenjäger":w=7,"drachenmond verlag":w=6,"liane mars":w=6,"liebe":w=5,"fantasy":w=5,"drachenmondverlag":w=3,"liam":w=3,"hexenzwilling":w=3,"familie":w=2,"lustig":w=2,"urban fantasy":w=2,"hexe":w=2,"chaos":w=2

Bin hexen

Liane Mars
Flexibler Einband: 280 Seiten
Erschienen bei Drachenmond Verlag GmbH , 20.09.2017
ISBN 9783959918145
Genre: Fantasy

Rezension:

Das Cover ist das Erste, was einen fast schon magisch in den Bann zieht. Wer Katzen mag (ja, ich mag Katzen) der kann diesem süßen Blick doch unmöglich widerstehen. So erging es auch mir. Außerdem machte der Titel „Bin hexen, wünscht mir Glück“ wirklich neugierig.

Sowieso hält die Geschichte einige Überraschungen bereit. Sie ist unkonventionell und das im positiven Sinne. Die Magie ist ein eigenständiges Wesen, kann denken und fühlen und führt sich oftmals wie ein kleines Kind auf.
Außerdem muss jede Hexe hexen, um die Magie zu besänftigen. Je nachdem wie magiebegabt man ist, desto häufiger kommt das vor. Allerdings weiß man nie, was dabei passiert. Es gleicht einem Katastrophennotzustand. Prim ist eine A-Hexe und muss sehr häufig hexen. Allerdings weiß niemand, was das heißt. Es stand auf ihrer Geburtsurkunde (von der Magie verursacht).
Die ist auch verantwortlich für den Namen Primadonna, die sich aber nur Prim nennt (verständlicherweise^^) Außerdem fahren alle Hexen, Hexer, Zauberer einen blauen Panda, was mich zunächst ziemlich irritierte, aber auch dafür gibt es eine schöne Erklärung. Genauso wie für den Hexenjäger und alles andere.
Liam ist anfangs wirklich sehr verschlossen und griesgrämig, doch er taut auf. Am Lustigesten ist es, dass er und Prim beide Analysten sind und das magisch unterstützt, weswegen sie sich gegenseitig lesen. Was besonders bei den ersten Begegnungen zu komischen Momenten führt.

Was mir außerdem sehr gut gefallen hat, ist die Tatsache, dass Liam keine einhundertachtzig Grad Wendung am Ende macht. Er bleibt sich treu, ändert sich bloß mit kleinen Schritten und ganz allmählich, das macht das Ganze glaubwürdiger. Sowieso bleiben sich alle Charaktere irgendwie treu, sie sind, wie sie sind. Man kann sich ändern, wenn man seine Fehler einsieht und daran arbeitet, das zeigt das Buch ganz deutlich.

Der Schreibstil ist locker und flüssig zu lesen. Die Charaktere nicht perfekt, oh nein! Besonders Prim(adonna) muss sich am Ende so einiges anhören und einsehen, dass sie ihren Namen zurecht trägt.
Ich fühlte mich gut unterhalten, es gibt Selbstironie, Situationskomik, aber auch ernste Stellen. Schreckliche Missverständnisse, schlimme Unfälle. Doch es ist, wie es ist. Man kann die Vergangenheit nicht ändern, nur seine Fehler einsehen und die Zukunft besser machen.
Die Auflösung ist nicht überdramatisch, sondern im Grunde ganz einfach. Eigentlich war ich ein kleines bisschen enttäuscht, dass es zum Schluss dann doch recht simpel war, aber es passte irgendwie.

 
Ich habe mich gut unterhalten gefühlt, es war nicht zu vorhersehbar, was es nicht langweilig machte. Außerdem gefiel mir die Idee, das Unkonventionelle und das ganze Durcheinander, welches im Laufe der Geschichte immer chaotischer wurde.
Die Geschichte hat mich in ihrer Dramatik nicht umgehauen oder mit Spannung erschlagen, stattdessen aber sehr gut unterhalten und mich das ein oder andere Mal zum Lachen gebracht.
Von mir gibt es eine klare Empfehlung (allein schon wegen der Katze!) und 4,5 Sterne :)

 

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Wings of Fire - Die letzte Königin

Tui T. Sutherland
E-Buch Text: 320 Seiten
Erschienen bei Loewe Verlag, 13.03.2017
ISBN 9783732010165
Genre: Kinderbuch

Rezension:


Das Cover ist passend zum Inhalt, mir gefällt aber nach wie vor das der Nachtflügler am besten.


Im Abschlussband der Reihe kommt es endlich zum Finale.
Irgendwie habe ich mich schon die ganze Zeit darauf gereut, endlich Sunny auf ihrer Reise begleiten zu dürfen. Sie ist so warmherzig, lieb und nett. Und außerdem ähnelt sie mir am meisten, wie sie mit allem und jedem immer Mitleid hat^^‘

Die Prophezeiung ist also eine einzige Lüge, dennoch glaubt Sunny auch weiterhin daran.
Wir folgen dem gleichbleibenden Muster, dass auch Sunny nun etwas über ihre Familie erfährt und ihre Mutter findet. Außerdem gibt es (endlich) eine Erklärung für ihre „Andersartigkeit“, die mir wirklich sehr gut gefiel.
Sunny bleibt sich selber treu, doch sie gewinnt auch an Stärke und stellt sich mutig allem, was sich ihr in den Weg wirft.

Es war sehr interessant herauszufinden, wie dieser Krieg nun eigentlich begonnen hatte.
Vorsicht Spoiler!
Auch wenn ich nie erwartet hätte, dass die Königin Oasis offensichtlich doch von den Zweibeinern getötet wurde. Hatte angenommen, dass Blister es war...
Was mir besonders gut gefallen hat, war die Auflösung des Ganzen. Die Prophezeiung war zwar bloß erfunden, aber sie ist trotzdem wahr geworden und hat sich erfüllt!
Das hat mir am besten gefallen. Auch, wie Sunny es geschafft hat, dass jemand anders Königin wurde.
Und die Idee, wie sie für bleibenden Frieden Sorgen wollen, indem alle Drachlinge zusammen unterrichtet werden, war auch sehr schön!


Rundum ein gelungener, zufriedenstellender Abschluss, der mir sehr gut gefallen hat! Auch wenn es schade ist, dass es nicht noch ein oder zwei weitere Bücher gibt^^
Ich habe sie immer sehr gerne gelesen, weil man einfach so durch die Bücher geflogen ist. Es war stets ein leichtes, lockeres Lesen, sodass man die Bücher aber leider auch sehr schnell durch hatte xD
Kann die Reihe nur jedem empfehlen!

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 1 Rezension

Wings of Fire – Die Insel der Nachtflügler

Tui T. Sutherland , Bea Reiter
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Loewe, 15.02.2016
ISBN 9783785581469
Genre: Kinderbuch

Rezension:


Das Cover gefällt mir von allen bisher am aller besten! Es ist wirklich genial gemacht. Auch dass der Nachtflügler sich in die Schrift krallt!


Dieses Mal begleiten wir Starflight auf seiner Reise, mehr über sich und die Nachtflügler herauszufinden. Leider sind wir fast die gesamte Geschichte von den anderen Drachlingen der Prophezeiung getrennt, was ich sehr schade fand! Irgendwie fehlte dadurch etwas... Dafür lernen wir die Ersatzdrachlinge kennen. Furchtbare kleine Biester xD
Vom Gefühl her verlief dieses Buch wesentlich ruhiger als die anderen. Am Ende gab es dann zwar noch mal Aktion und auch die anderen Drachlinge tauchen auf, aber bis dahin muss man ja erst einmal kommen^^ Nicht, dass ich mich gelangweilt hätte. Das Buch lies sich wie alle anderen schnell und flüssig lesen, ich habe nur gemerkt, dass ich nicht ganz so gefesselt war.


Vorsicht Spoiler!
Was mich einfach persönlich etwas enttäuscht hat (wahrscheinlich genauso wie Starflight) war die Tatsache, dass die Nachtflügler gar keine besonderen Fähigkeiten haben! Auch die Prophezeiung ist bloß erfunden! Das fand ich im ersten Moment sehr enttäuschend, ich meine, dann haben die Nachtflügler gar keine besonderen Fähigkeiten, außer sehr geheimniskrämerisch zu sein...
Auch die Prophezeiung, um die sich ja das ganze Buch bzw. die Reihe dreht, ist gar nicht echt! Da bin ich wirklich gespannt, wie es nun weitergehen soll.




Ich erwarte mit Spannung den letzten Teil der Reihe, die mir wirklich sehr gut gefällt! Aber aufgrund der leicht abgeflauten Spannung vergebe ich für diesen Teil „nur“ 4 Sterne. Obwohl ich auf die Nachtflügler wirklich am neugierigsten war, vielleicht lag es auch daran ;)

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

38 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 18 Rezensionen

"irrlichter":w=3,"jugendbuch":w=2,"pia hepke":w=2,"irrlichter der schatten in deinem leben":w=2,"freundschaft":w=1,"fantasy":w=1,"tod":w=1,"leben":w=1,"rezension":w=1,"emotionen":w=1,"piahepke":w=1,"irrlichter: der schatten auf deinem leben":w=1

Irrlichter - Der Schatten auf deinem Leben

Pia Hepke
E-Buch Text: 161 Seiten
Erschienen bei Independently Published, 20.02.2017
ISBN B01N2BC9PP
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(397)

995 Bibliotheken, 21 Leser, 1 Gruppe, 187 Rezensionen

"liebe":w=29,"reise":w=18,"wünsche":w=13,"tod":w=12,"ava reed":w=12,"jugendbuch":w=10,"leben":w=10,"liste":w=10,"vergangenheit":w=7,"vertrauen":w=7,"avareed":w=7,"wirfliegenwennwirfallen":w=7,"reisen":w=6,"abenteuer":w=5,"wunschliste":w=5

Wir fliegen, wenn wir fallen

Ava Reed , Alexander Kopainski
Fester Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Ueberreuter Verlag, 17.02.2017
ISBN 9783764170721
Genre: Jugendbuch

Rezension:


Das Cover zeigt einige Elemente der Geschichte. Ich muss sagen, ich finde es nicht überragend, aber ganz nett und man erkennt es in jedem Fall sofort wieder, wenn man es sieht^^


Die Geschichte ist vom Grundgedanken nichts Neues, eine Liste mit „letzten“ Wünschen, die es zu erfüllen gilt. Aber das Rad muss ja auch nicht neu erfunden werden, damit es funktioniert und begeistert.
Ich habe die Geschichte während der Autofahrt in den Urlaub gelesen, was wirklich sehr passend war, auch wenn ich nicht quer über den Globus geflogen bin.
Der Schreibstil lässt sich sehr gut flüssig weglesen und (die Geschichte) ist zusätzlich mit vielen Emotionen angereichert, sodass man eigentlich die ganze Zeit über mitfiebert.
Die Ortswechsel erscheinen einem manchmal etwas hastig, aber die beiden haben ja auch eine lange List zu erfüllen. Dennoch hätte ich persönlich mir an ihrer Stelle manchmal ein oder zwei zusätzliche Tage eingeplant, wenn man schon mal da ist^^


Die Liebesgeschichte entwickelt sich nebenbei und auch glaubwürdig. Wirklich niedlich fand ich ja die Bezeichnung „Lesemädchen“. Sehr süß!
Ich habe die Geschichte an einem Tag durchgelesen, was immer ein gutes Zeichen ist, allerdings hatte ich auch Zeit.
Sie hat mir wirklich gut gefallen, weswegen sie gute 4,5 Sterne von mir bekommt. Ich habe im Grunde nichts zu meckern, bis auf eine Sache!
Mich hätte wirklich interessiert, ob die Autorin an all diesen Orten selber war, wieso sie gerade diese Dinge auf die Liste gesetzt hat oder ob es einfach „nur“ gut recherchiert war. Darüber hätte ich mich sehr gefreut noch etwas in der Danksagung zu lesen.
Solche Dinge interessieren mich nämlich ;)


Im Großen und Ganzen aber ein schönes Buch mit vielen unterschiedlichen Schauplätzen und zwei vom Schicksal gebeutelten Teenagern, die sich und den anderen während der Reise langsam besser oder wieder kennenlernen.

  (8)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.199)

2.253 Bibliotheken, 47 Leser, 4 Gruppen, 166 Rezensionen

"lux":w=25,"opposition":w=24,"liebe":w=22,"fantasy":w=15,"katy":w=14,"aliens":w=12,"daemon":w=12,"schattenblitz":w=12,"jennifer l. armentrout":w=11,"arum":w=10,"finale":w=9,"obsidian":w=9,"krieg":w=8,"kampf":w=8,"jennifer l armentrout":w=8

Opposition - Schattenblitz

Jennifer L. Armentrout , Anja Malich
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 29.04.2016
ISBN 9783551583444
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.474)

2.789 Bibliotheken, 61 Leser, 5 Gruppen, 186 Rezensionen

"lux":w=37,"origin":w=36,"liebe":w=34,"fantasy":w=27,"daemon":w=21,"aliens":w=17,"katy":w=16,"daedalus":w=14,"schattenfunke":w=13,"jennifer l. armentrout":w=12,"alien":w=9,"jennifer l armentrout":w=9,"jugendbuch":w=8,"flucht":w=8,"obsidian":w=8

Origin - Schattenfunke

Jennifer L. Armentrout ,
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 18.12.2015
ISBN 9783551583437
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(29)

42 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 23 Rezensionen

eis, jack frost, liebe, magie, märchen, pia hepke, schnee, schneekönigin, väterchen frost, vertrauen, viele emotionen, winter, wintergeschichte, wintermagie, wintermärche

Heiße Liebe - Kalter Tod

Pia Hepke
E-Buch Text: 148 Seiten
Erschienen bei Papierverzierer Verlag, 01.12.2016
ISBN 9783959623261
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

19 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

die verwandlung, drama, eisdämonen, eisermann verlag, fantasy, fenrir, gefährte, grandiose kombination, liebe, loki, nordische gottheiten, nordische mythologie, rudel, werwolf, wolfsmal

Wolfsmal: Die Verwandlung

Aurelia L. Night
E-Buch Text: 158 Seiten
Erschienen bei Eisermann Verlag, 15.10.2016
ISBN 9783946172239
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

19 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

"magie":w=3,"demian":w=2,"serge":w=2,"silbermond":w=2,"elody":w=2,"candid":w=2,"thiaadon":w=2,"michio":w=2,"lyathos":w=2,"liebe":w=1,"fantasy":w=1,"familie":w=1,"mord":w=1,"spannung":w=1,"tod":w=1

Geheimnisse von Blut & Liebe - Phönixträume

Elke Aybar
E-Buch Text: 279 Seiten
Erschienen bei null, 12.09.2016
ISBN B01LXHQH2D
Genre: Fantasy

Rezension:

Das Cover passt sehr schön zu den beiden Vorgänger und der kleine Drache unten links ist besonders schön!

Es ist schon eine ganze Weile her, dass ich den 2.Teil dieser Reihe gelesen habe, deswegen hatte ich kurze Orientierungprobleme. Was war denn eigentlich zuletzt passiert? Es brauchte ein Weilchen, dann fand ich mich wieder zurecht. Allerdings kamen erst nach und nach die Erinnerungen zurück.
Was ich leider gar nicht gut fand, waren die vielen Sichtwechsel. Mir ist schon klar, dass sie notwendig sind. Aber ich mochte es damals schon bei Eragon nicht mitten an einer interessanten Stelle im nächsten Kapitel ganz woanders hingeschickt zu werden. Deswegen bin ich oftmals einfach vorgesprungen, bis ich an der Stelle weiterlesen konnte. Das hat das Ganze aber etwas konfus gemacht und es war schon ein wenig anspruchsvoll, da nicht den Überblick zu verlieren. Wie gesagt, diese Sichtwechsel sind nicht so meins… (Ich mag Cliffhanger aber auch nur, wenn ich gleich im nächsten Buch weiterlesen kann xD)

Demian ist mir in diesem Teil richtig sympathisch geworden^^ Zumindest so sehr, dass ich total neugierig darauf bin, was er noch alles unternimmt, um Aurelie zurückzugewinnen. Das wird bestimmt lustig! Ramirez hab ich auch sehr lieb gewonnen! Ich hoffe, dass er auch weiterhin ein (wichtiger) Teil der Geschichte bleibt und wir noch mehr erfahren.

Insgesamt schließt sich der 3.Teil sehr schön an den vorherigen an (was aufgrund des wirklich fiesen Cliffhangers wohl auch so bei Teil 4 sein wird). Allerdings muss ich sagen, dass ich ohne die Ergänzungen in der Leserunde wahrscheinlich ein wenig mehr Probleme gehabt hätte, alle Namen und Zusammenhänge vorander zu bekommen. Es sind dann doch sehr viele Figuren und man kann über die ganze Zeit nicht alles behalten.
Meine Probleme mit den wechselnden Sichten hatte ich schon erwähnt. Gleichzeitig hab ich dadurch aber auch den Eindruck bekommen, dass die Geschichte nicht wirklich vorangekommen ist. Für ein ganzes Buch ist nicht sooo viel passiert (mein Eindruck). Es erscheint mir alles mehr eine Vorbereitung für den Nachfolgeband und die noch kommenden Ereignisse zu sein.

Ursprünglich dachte ich, dass der 3.Teil auch der Abschlussband ist. Da war ich wohl irgendwie schief gewickelt, es geht danach also noch weiter. Das wurde mir auf den letzten Seiten dann auch bewusst, denn so viele Fragen, die noch ungeklärt waren und neu aufgeworfen wurden, konnten gar nicht alle beantwortet werden.

 

Alles in allem (bis auf die Punkte weiter oben) hat mir das Buch aber wieder gut gefallen und jetzt bin ich natürlich (wie wahrscheinlich alle) furchtbar gespannt, wie es denn mit Demian und Aurelie und all den anderen weitergeht.Das Buch bekommt von mir 4 Sterne und eine Aufforderung an Elke, dieses Mal nicht ganz so lange zu brauchen^^

  (12)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.168)

3.743 Bibliotheken, 124 Leser, 8 Gruppen, 251 Rezensionen

"liebe":w=45,"opal":w=43,"fantasy":w=32,"lux":w=32,"katy":w=25,"aliens":w=21,"daemon":w=21,"jennifer l. armentrout":w=18,"freundschaft":w=16,"jugendbuch":w=15,"obsidian":w=15,"verrat":w=14,"onyx":w=13,"schattenglanz":w=13,"licht":w=11

Opal - Schattenglanz

Jennifer L. Armentrout , Anja Malich
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 24.04.2015
ISBN 9783551583338
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.808)

4.408 Bibliotheken, 79 Leser, 9 Gruppen, 338 Rezensionen

"liebe":w=62,"lux":w=52,"onyx":w=51,"fantasy":w=47,"daemon":w=33,"katy":w=30,"aliens":w=29,"jugendbuch":w=21,"schattenschimmer":w=21,"jennifer l. armentrout":w=20,"obsidian":w=19,"freundschaft":w=16,"alien":w=16,"familie":w=13,"arum":w=13

Onyx - Schattenschimmer

Jennifer L. Armentrout , Anja Malich
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 21.11.2014
ISBN 9783551583321
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.398)

3.997 Bibliotheken, 50 Leser, 3 Gruppen, 388 Rezensionen

"obsidian":w=61,"liebe":w=44,"fantasy":w=42,"lux":w=34,"jugendbuch":w=25,"aliens":w=22,"katy":w=22,"schattendunkel":w=20,"licht":w=18,"jennifer l. armentrout":w=16,"daemon":w=15,"jennifer l armentrout":w=13,"freundschaft":w=12,"alien":w=10,"carlsen":w=9

Obsidian - Schattendunkel

Jennifer L. Armentrout , Anja Malich
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 29.04.2016
ISBN 9783551315199
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

abenteuer, ebook, emotional, fantasy, gefühle, gegenwart, greif, greifen, hepke, pia, selfpublishing, sphinx, vergangenheit, visionen, zeichnungen

Auf den Schwingen eines Greifen

Pia Hepke
E-Buch Text: 212 Seiten
Erschienen bei null, 03.07.2016
ISBN B01HYKVOFS
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(313)

643 Bibliotheken, 6 Leser, 3 Gruppen, 80 Rezensionen

"dystopie":w=15,"auslese":w=8,"die auslese":w=7,"joelle charbonneau":w=6,"kampf":w=4,"jugendbuch":w=3,"überleben":w=3,"spannung":w=2,"trilogie":w=2,"distopie":w=2,"nur die besten überleben":w=2,"liebe":w=1,"mord":w=1,"tod":w=1,"spannend":w=1

Die Auslese - Nur die Besten überleben

Joelle Charbonneau , Marianne Schmidt
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 20.10.2014
ISBN 9783442264155
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.623)

2.682 Bibliotheken, 23 Leser, 23 Gruppen, 191 Rezensionen

"vampire":w=98,"liebe":w=49,"fantasy":w=47,"freundschaft":w=38,"wächter":w=34,"rose":w=32,"strigoi":w=31,"moroi":w=31,"dimitri":w=29,"vampir":w=26,"lissa":w=22,"dhampir":w=21,"richelle mead":w=20,"schule":w=19,"vampire academy":w=19

Blutsschwestern

Richelle Mead ,
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei LYX, 12.01.2009
ISBN 9783802582011
Genre: Fantasy

Rezension:

Das Cover finde ich sehr mittelmäßig. Ich wäre deswegen jetzt nicht auf das Buch aufmerksam geworden, muss ich ehrlich sagen. Aber ich habe mir das Buch ja auch wegen des Films gekauft.

Ich war in dem Film so begeistert von Rose. Ihre schlagfertige Art, das Ruppige und dieser „Wettkampf“ mit Dimitri haben mir unglaublich gut gefallen!
Eigentlich hatte ich jetzt erwartet in dem Buch noch mehr davon vorzufinden. Da war ich ein kleines wenig enttäuscht, denn Rose hat sich hier doch ein wenig anders dargestellt. Ich weiß, dass man Bücher besser nicht mit ihren Verfilmungen vergleicht. Aber so ganz abschalten kann man es dann doch nicht …

Im Großen und Ganzen habe durch das Buch noch ein wenig mehr erfahren und einige Szenen erschließen sich mir nun besser. Dennoch fand ich den Film besser (und das, obwohl ich die Schauspielerin von Lissa überhaupt nicht leiden kann!! Aber Rose macht das wieder wett ;) )
Das Buch kam mir ein weniger fader vor und auch die spannenden Szenen waren schwächer. Es war zwar angenehm zu lesen, aber ich werde die Reihe nicht weiter verfolgen.


Von mir bekommt das Buch durchschnittliche 3 Sterne. Es hat mich nicht zu Tode gelangweilt, aber umgehauen auch nicht. Leider kann ich nicht beurteilen, wie es gewesen wäre, wenn ich das Buch vor dem Film gelesen hätte.

  (9)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(463)

844 Bibliotheken, 3 Leser, 5 Gruppen, 43 Rezensionen

"liebe":w=18,"vampire":w=18,"fantasy":w=13,"vampir":w=9,"lamia":w=9,"lynn raven":w=9,"blut":w=5,"dämon":w=5,"julien":w=5,"familie":w=4,"dawn":w=4,"jugendbuch":w=3,"geheimnis":w=3,"schule":w=3,"romantik":w=3

Der Kuss des Dämons

Lynn Raven
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei cbt, 01.03.2010
ISBN 9783570305546
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(31)

46 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 30 Rezensionen

emily a almond, emily a. almond, erste sexuelle erfahrungen, ethan bancroft, exotik, gewalttätig, gier, hunde, indien, liebe, liebesroman, mango, mango delights, tiere, verführung

Catching Ethan

Elke Aybar
E-Buch Text: 260 Seiten
Erschienen bei Independently published, 31.08.2015
ISBN B014RRK0YM
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Auch wenn auf dem Cover keine Mango abgebildet ist (also wirklich^^), gefällt es mir ausgesprochen gut. Die Farben sind frisch und freundlich und lenken die Aufmerksamkeit sofort auf das Buch. Mit den Lippen ist es auch sehr sinnlich und passt zur Geschichte.


Man kommt sehr gut in das Buch rein. Langsam wird man an die Charaktere gewöhnt, bevor es dann auch gleich richtig zur Sache geht. Der Vortrag des „Sexgururs“ kam für mich ein wenig überraschend, aber es war sehr interessant!

Amy ist nicht ganz so unschuldig, wie man anfangs glauben mag, sondern weiß ganz genau, was sie will. Ethan hingegen kann einem mit seinem sturen Gehabe schon echt auf die Nerven gehen, aber dennoch ist er irgendwie liebenswert.

Die Geschichte ist wenig vorhersehbar, was gut ist. So bleibt das Lesen frisch und spannend. Jadoo ist unkonventionell und bringt dadurch immer wieder frischen Wind in die Geschichte. Er lässt sich schlecht einschätzen, da er stets zu überraschen weiß! So wie die ganze Geschichte.
Bis auf das Ende. Da konnte ich mir schon ziemlich genau vorstellen, wie die Entscheidung ausfällt.

Das Ende ist auch eigentlich mein einziger Kritikpunkt. Vorsicht: SPOILER
Ich muss sagen, ich war irgendwie ein wenig enttäuscht. Ethan fliegt nicht nach Indien, um Amy zurückzuerobern. Das hatte ich aber schon "befürchtet".
Er fliegt aber auch nicht zu einem späteren Zeitpunkt. Mir kam es dadurch irgendwie so vor, als habe es sich nur "gelohnt" nach Indien zufliegen, solange zu befürchten war, dass Amy mit Jadoo schlafen würde. Nachdem der Zeitpunkt überschritten war, brauchte er sich ja nicht mehr anstrengen. Entweder Amy hat sich hinreißen lassen oder nicht. Was soll man sich da jetzt noch um etwas bemühen?
Am Flughafen, als Amy vier Wochen später mit Jadoo zurückkehrt, gibt Amy Ethan noch eine Chance! Der Kerl hat aber im Grunde gar nichts getan. Nicht gekämpft, nicht überzeugt. Das fand ich dann wirklich enttäuschend. Immerhin geht alles letztendlich wieder von Amy aus...

Beim Schluss war ich auch überrascht. Ups! Plötzlich war's vorbei. Da fehlte mir irgendwie ein bisschen was Abschließendes. So war es gefühlt noch mitten drin...


Alles in allem ein schönes Buch, dass sich im Sommer sicherlich noch besser lesen lässt, wenn's so richtig heißt ist.
Von mir gibt es 4 Sterne.

  (8)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(166)

348 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

"joss stirling":w=5,"seelenspiegel":w=4,"die macht der seelen":w=4,"savant":w=3,"liebe":w=2,"fantasy":w=2,"london":w=2,"diebstahl":w=2,"saving phoenix":w=2,"familie":w=1,"magie":w=1,"liebesgeschichte":w=1,"gefahr":w=1,"trilogie":w=1,"urban fantasy":w=1

Die Macht der Seelen - Saving Phoenix

Joss Stirling , Michaela Kolodziejcok
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.03.2015
ISBN 9783423716093
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(156)

329 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

"liebe":w=5,"seelenspiegel":w=4,"joss stirling":w=4,"venedig":w=3,"die macht der seelen":w=3,"fantasy":w=2,"savants":w=2,"familie":w=1,"spannung":w=1,"humor":w=1,"jugendbuch":w=1,"reihe":w=1,"kampf":w=1,"romantik":w=1,"entführung":w=1

Die Macht der Seelen - Calling Crystal

Joss Stirling , Michaela Kolodziejcok
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 19.06.2015
ISBN 9783423716376
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 
178 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.