xuscha01s Bibliothek

22 Bücher, 7 Rezensionen

Zu xuscha01s Profil
Filtern nach
22 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Ich mach das nächste Jahr zum besten meines Lebens

Ilona Koglin , Marek Rohde
Fester Einband
Erschienen bei Kosmos, 05.10.2017
ISBN 9783440158159
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

7 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

geiseln, überfall, entführung, polizeieinsatz, geiselnahme

Auch Entführen will gelernt sein

Harald Schmidt
Flexibler Einband: 268 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 15.11.2017
ISBN 9783746018317
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

23 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

astrid lindgren, spielplatz, bullerbü, emanzipation, geliebte eines verheirateten mannes

Astrid Lindgren - Ihr Leben

Jens Andersen , Ulrich Sonnenberg
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Pantheon, 13.03.2017
ISBN 9783570553527
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

6 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Gib mir deinen Ex, ich geb dir meinen

Eva Woods , Ivana Marinovic
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 20.11.2017
ISBN 9783734102912
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

kurzgeschichte, booksnack, streit, nadine, booksnacks

Blutsbekanntschaft (Kurzgeschichte, Liebe) (Die 'booksnacks' Kurzgeschichten Reihe)

Dorit David
E-Buch Text: 21 Seiten
Erschienen bei booksnacks.de, 01.10.2017
ISBN 9783960872924
Genre: Sonstiges

Rezension:

Die Kurzgeschichte handelt über eine Bekanntschaft beim Blutspenden. Schreibstil ist flüssig, jedoch haben mir die vielen aufeinanderfolgenden Ereignisse in der Kurzgeschichte weniger gefallen. Ich hatte beim Lesen das Gefühl, dass die Autorin zwar viele Ideen hatte und am liebsten alle in diese Story schreiben wollte. Ich hätte mir trotz der Tatsache, dass es sich um eine Kurzgeschichte handelt, gewünscht mehr über die zwei Protagonisten zu erfahren bzw. ihre Gefühlslage tiefer beschrieben zu bekommen, als die ganzen plötzlichen Geschehnisse nacheinander abzuarbeiten.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Der Tod und seine Kinder (Geschichten über Tod und Teufel 2)

Sonja Marschke
E-Buch Text: 135 Seiten
Erschienen bei null, 22.07.2015
ISBN B012BYZHQY
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

13 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

roman, debüt, alkohol, chaos, leserunde

Metrofolklore

Patricia Hempel
Fester Einband: 207 Seiten
Erschienen bei Tropen, 09.09.2017
ISBN 9783608503814
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

14 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

traumdeutung, dietmar schlau, traumdeutung für aufgeweckte, traumsymbole, träume und ihre bedeutung

Traumdeutung für Aufgeweckte

Dietmar Schlau
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Schlau, Dietmar, 27.11.2014
ISBN 9783943468021
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

14 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

kurt cobain, lehrer-schüler-beziehung, lehrer-schüler-liebe, hamburg, erziehung

Der Himmel über Quickborn: Roman

Kirstin Messerschmidt
Flexibler Einband: 396 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 07.09.2017
ISBN 9781548212742
Genre: Sonstiges

Rezension:

Inhalt:


die 15-jährige Liv zieht mit ihren Eltern aus der Großstadt Hamburg-Altona ins bescheidenere Quickborn außerhalb Hamburgs. Ihr Idol und Schwarm Kurt Cobain beschert Liv Tagträume, was sie all die Veränderung um sie herum ertragen lässt. Als Kurt Selbstmord begeht, bricht für Liv eine Welt zusammen. Der erste Liebeskummer ist nie leicht. Doch sie findet in ihrem neuen Lehrer schnell einen neuen Schwarm, was sehr spannend ist zu verfolgen. Denn in Livs Leben ist mit ihrer erfolgreichen und biestigen Mutter und dem liebevollen Vater nicht alles gleich Friede, Freude, Eierkuchen. 
Liebeskummer, Liebe, Freundschaft, Schule, Mobbing, Tabus, Einsamkeit, Affären und Familiendrama sind nur einiges der Themen die im Verlaufe des Buches behandelt werden. Mehr will ich nicht verraten.


Meinung:


Ich habe das Buch schnell gelesen und konnte es teilweise auch nicht aus der Hand legen, weil es so spannend, flüssig und mit einem Schmunzeln hier und da geschrieben ist. 
Es ist in der Ich-Perspektive von Liv geschrieben und lässt den Leser an ihren Gedanken, Erlebnissen und Träumen hautnah teilhaben. Man spürt den Schmerz, als Kurt Cobain stirbt und fühlt die aufsteigende Wut, wenn die Mutter erneut gebieterisch vor Liv steht. Selten erlebe ich Bücher, die mich allein schon durch den Schreibstil begeistern.


Die Geschichte behandelt viele wichtige Themen unserer Gesellschaft. Ich finde, dass es nicht nur in den 90ern spielen könnte, sondern auch und der Gegenwart (wenn man den Aspekt der Digitalisierung weglässt und Kommunikation auf analoge Weise stattfinden lässt). Denn die Problem von Liv betreffen heutzutage ebenfalls viele Leute, auch wenn nicht alle auf einmal, wie in diesem Buch.


Die Charaktere waren sehr spannend, anfangs geheimnisvoll und im Verlauf wurde immer ein Stück mehr preisgegeben. Wobei ich das zwischendurch ein wenig zu lang gezogen fand, dass man teilweise die Lust verlor mehr darüber zu erfahren (Habe ich bei der Mutter Charlotte bei der Hälfte des Buches so empfunden). 
Ich hätte vielleicht auch ein paar Charaktere weggelassen, die nicht wirklich relevant waren für den Erhalt der Story (Aylin, die Großeltern von Walter, Holger, vielleicht auch Jessica mit ihren Mädels). Bei den letzteren schien es mir einfach reingeschoben, um das Thema Mobbing in der Erzählung angeschnitten zu haben. Ohne wären es immer noch genug Probleme von Liv. 
Stattdessen hätte ich lieber mehr über die aktiven Charaktere erfahren: Warum haben Charlotte und Franco geheiratet? Was sind Marcs Gründe für sein handeln? Wie ist die Beziehung zu Dennis? Wie war das Verhältnis von Charlotte zu ihrer Mutter? und zu ihren Brüdern? usw. so hätte man am Ende eventuell nicht so viele offene Fragen als Leser.


Das Ende kommt wirklich überraschend. Da teile ich die Meinung vieler Rezensenten, dass es zu viele plötzliche Wendungen kamen, die nicht abzusehen waren und teilweise auch nicht nachzuvollziehen, teilweise unglaubwürdig, sind. Deshalb vergab ich sehr gute 4 von 5 Sternen.
In allen anderen Aspekten bin ich jedoch überzeugt und kann das Buch nur weiterempfehlen. 

  (1)
Tags: einsamkeit, eliteschule, erste liebe, erziehung, gewalt, hamburg, häusliche gewalt, herzschmerz, kirstin messerschmidt, kurt cobain, lehrer-schüler-beziehung, liebe, liebeskummer, materielle welt, nazi, nirvana, probleme, schule, stadt vs. land   (19)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

roman, krieg, ilse tielsch, leserunde, freude

Das letzte Jahr

Ilse Tielsch
Fester Einband: 160 Seiten
Erschienen bei Edition Atelier, 05.09.2017
ISBN 9783903005334
Genre: Romane

Rezension:

Elfi Zimmermann, ein neunjähriges Mädchen, lebt in Mähren in einem kleinen Dorf, das von Tschechen, Deutschen und jüdischen Einwohnern im Einklang bewohnt wird. Jeder kauft bei dem anderen ein, grüßt sich auf der Straße -  sowohl auf tschechisch, als auch auf deutsch - und die Kinder verbringen ihre Freizeit miteinander, egal ob sie zur tschechischen oder deutschen Schule gehen. Alles ist idyllisch.


Elfi ist ein liebenswertes Mädchen, das sich über ihr neues Fahrrad freut und später entweder nach Amerika zu den Indianern auswandern will oder aber auch beim Zirkus auftreten möchte, wie ihre Tante. Sie könnte Kunststücke auf ihrem Fahrrad machen. Ihre Eltern haben ihr beigebracht, dass es keinen Unterschied macht, wer welche Nationalität hat, welche Sprache spricht oder welcher Religion angehört. Das sei nicht wichtig, solange man eine anständige Person ist. Dies alles ist so wunderbar beschrieben aus der Sicht von Elfi, die uns teilhaben lässt an ihren Gedanken, Erlebnissen, Gefühlen und Ängsten. 


Doch nach und nach fallen ihr Veränderungen in ihrem kleinen Dorf und auch bei ihren Eltern auf. Ihre Freundin Lilli ist von einem auf den anderen Tag nicht mehr da und keiner will ihr erklären, wieso. Viele Geschäfte (mit jüdischen Inhabern) im Dorf sind plötzlich geschlossen. Die tschechischen Erwachsenen gehen nur noch bei den Tschechen einkaufen und die deutschen bei den Deutschen. Und dann darf sie auf einmal nicht mehr zu einem Turnfest gehen, wo doch ihre Freundinnen auch dort hingehen. Ihre Verwirrungen bekommt man hautnah mit, als eine Art Vertrauensperson. Man möchte ihr als Leser am liebsten alles erklären, sie trösten, in Schutz nehmen und für sie da sein in einer Zeit der Veränderung. 


Anfangs musste ich erst reinfinden in das Buch. Denn der Schreibstil war etwas ungewöhnlich: Die Gedankensprünge, einfache Ausdrucksweise und ein Lesefluss, der immer mehr an Tempo gewann. Doch nach den ersten zwei Kapiteln war es ein leichtes zu folgen und ich wollte das Buch nicht mehr aus der Hand legen. 


Elfi ist eine fantastische Protagonistin. Mit ihrer kindlichen Art, wie sie die Dinge sieht und versteht, reißt sie den Leser mit in ihre Gedankenwelt und ihre Träume von einer Zukunft als Zirkusartistin oder in Amerika. Ihre Freude über ihr neues Fahrrad und somit her Mobilität lassen auch eigene Kindheitserinnerungen aufkommen. So wie zu Beginn des Buches Freude empfunden wird, überwiegt zum Ende hin Mitgefühl und Traurigkeit über ihre zerbrochene Welt und die Einsamkeit. 


Es ist definitiv ein Buch, das man gelesen haben sollte, um daran erinnert zu werden, dass es nicht nur eine (erwachsene) Sichtweise der Dinge gibt und die Kinder manchmal viel mehr verstehen, als man ihnen zutraut.

  (4)
Tags: aus der sicht eines kindes, deutsch, freude, hitler, indianer, kindheit, krieg, nationalsozialismus, österreich, soldaten, trauer, tschechoslowakei, veränderung, vorkriegszeit, zirkus   (15)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.530)

2.492 Bibliotheken, 35 Leser, 5 Gruppen, 167 Rezensionen

liebe, familie, roadtrip, jojo moyes, england

Weit weg und ganz nah

Jojo Moyes , Karolina Fell , ,
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 23.05.2014
ISBN 9783499267369
Genre: Romane

Rezension:

Ich habe das Buch innerhalb von 2 Tagen verschlungen, so fesselnd war das. Der Schreibstil ist - ich hatte nichts anderes erwartet - wie immer flüssig, die Charaktere zum reinfühlen und die Umgebung mit allen Sinnen beschrieben, sodass man den miefigen Hund beim lesen förmlich riechen konnte! 
Jojo Mores zeigt mal wieder ihr Können, sowohl intern, als auch extern. Klare Kaufempfehlung! 5 Sterne *****

  (3)
Tags: alles auf eine karte setze, carpe diem, familie, glück, liebe, schicksal, trennung, zufall   (8)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

49 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

let's do this, freunde, alleinerziehen, scheidung, liebesroma

Die Glücksliste

Eva Woods , Ivana Marinovic
Flexibler Einband: 460 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 21.11.2016
ISBN 9783734102905
Genre: Liebesromane

Rezension:

Dieses Buch habe ich mir gekauft, weil ich mich schon nach dem Lesen des Klappentextes wiedererkannt hatte. Ja, ich schreibe auch liebend gern Listen für alles!


Von der ersten bis zur letzten Seite konnte ich das Buch kaum beiseite legen und habe es innerhalb eines Tages verschlungen! 
Es ist mit so viel Wärme, Charme und Witz geschrieben, dass man nicht anders kann, als immer wieder zu lachen. Das macht die Protagonisten umso sympathischer, dass man sich fühlt, als würde man Rachel und Patrick schon ewig kennen.


Für mich eine absolute Kaufempfehlung! Am liebsten würde ich 10 Sterne vergeben!

  (1)
Tags: alleinerziehen, der aufstieg kommt nach dem fall, freundschaft, lebensziele, let's do this, scheidung, singlevater, to-do-liste, ziele, zufall, zusammenhalt   (11)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

68 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

handlettering, brushlettering, frau hölle, kalligrafie, selbstgemacht

Handlettering Alphabete

Tanja Cappell
Fester Einband: 144 Seiten
Erschienen bei Edition Michael Fischer, 17.08.2017
ISBN 9783863557683
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags: diy, handlettering, karten, kreativ, schönes schreiben, selbstgemacht   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(92)

145 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 86 Rezensionen

liebe, unfall, weihnachten, abschiedsbrief, winter

Morgen ist es Liebe

Monika Maifeld
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Knaur, 01.09.2017
ISBN 9783426654323
Genre: Liebesromane

Rezension:

Klappentext:


" Eine eisige Nacht kurz vor Weihnachten: Die junge Ärztin Alexandra verunglückt auf dem Heimweg von einer Feier mit dem Auto. Sie wird bewusstlos und wäre dem Tode geweiht, würde ein Unbekannter sie nicht aus dem Wagen ziehen. Doch als Polizei und Sanitäter am Unglücksort eintreffen, ist der Retter nicht mehr da. Martin Hallberg ist an jenem Abend in den winterlichen Weinberg gekommen, um sein Leben zu beenden. Diese bitterkalte Nacht kurz vor Weihnachten sollte seine letzte sein – doch da ereignete sich genau vor seinen Augen der Unfall. Die Erinnerung an die zarte, verletzte junge Frau, die er aus dem Autowrack gezogen hat, lässt ihn nun einfach nicht mehr los – und die Sorge um den Abschiedsbrief in seiner Manteltasche, der niemals in fremde Hände gelangen darf. Aber der Mantel ist zusammen mit der jungen Frau im Rettungswagen verschwunden …"


Kurz vorweg:

Der Roman von Monika Maifeld lässt sich gut lesen, auch wenn es sich anfangs zieht und an vielen Stellen vorhersehbar ist. Ich als Liebesromanleserin empfand es deshalb oft eher enttäuschend als spannend, dass das Vorhergesehene erfüllt wurde. Gefesselt hat es mich tatsächlich erst nach Hälfte des Buches.


Charaktere:

Für mich gibt es zu viele Charaktere in diesem Roman, die teilweise auch überflüssig sind. Hier hätte man mit weniger Personen mehr in die Tiefe der Hauptfiguren gehen können und eventuell schon eher Martins Vorgeschichte, seine Gefühle, Gedanken und Gründe für seine Selbstmordversuche und die Flucht aus München erwähnen können. So wurden viele Figuren eingeführt, blieben in der Ausführung jedoch eher oberflächlich beschrieben. Z.B. ist Simon Ehnen mit seiner Familie solch ein Protagonist für mich. Die Krankheit der Zwillinge würde ich ebenfalls dazu zählen. Auch ohne ihn und die Krankheit hätte eine Lösung zu dem Fall führen können.
Ganz plötzlich war für mich der Tod des Reporters Jochen Marx. Gerade noch präsent und im nächsten Moment - tot. Viel ausführlicher wurde über ihn nicht mehr berichtet (einmal kurz als Jean-Claude Martha von deren Freundschaft erzählte).
Die Hauptprotagonisten Alexandra, Martin und Martha sind mir sympathisch, auch wenn sie durch ihre persönlichen Probleme und Schicksalsschläge in der Konversation etwas geheimnisvoll sind. Besonders Martha wächst einem ans Herz, weil sie so gutmütig ist.

Schreibstil:


Der Schreibstil ist flüssig und gut lesbar. Zu Beginn musste ich mich jedoch erstmal reinfinden, wer das Gelesene jetzt denkt. Denn es wird oft schon nach einem Absatz die Perspektive gewechselt. Gerade noch liest man die Gedanken von Martin und nach dem Absatz auf einmal die von Alexandra. Das wirkt verwirrend, sodass man manches doppelt lesen muss. Nach den ersten Kapiteln habe ich die Schreibweise verstanden und dann war es kein Problem mehr. 

Zum Inhalt:


Ob das alles tatsächlich im realen Leben so passieren würde, ist nicht immer nachzuvollziehen. Aber der Glaube an die Liebe auf den ersten Blick und das schicksalhafte begegnen von zwei Personen, die zusammengehören, lässt einem warm ums Herz werden.

Fazit:

Für mich ist es ein schöner weihnachtlicher Liebesroman gewesen, den ich eingekuschelt in eine Decke bei schmuddeligem Wetter gelesen habe. Da hat mir der Glaube an die Liebe auf den ersten Blick ein wenig Sonne im Innern beschert. Mehr Tiefe und weniger Charaktere würden die Konzentration mehr auf die Hauptfiguren lenken und den Leser mehr fesseln, weil so die Neugier mehr geweckt wird und das Verständnis für das Handeln größer ist. 

Von mir gibt es 4 von 5 Sternen. 

  (1)
Tags: happy end, liebe auf den ersten blick, liebesroman, schicksal, schicksalsschläge, tod, trauer, unfall, weihnachten   (9)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(379)

598 Bibliotheken, 4 Leser, 4 Gruppen, 22 Rezensionen

liebe, koma, geist, unfall, marc levy

Solange du da bist

Marc Levy , Amelie Thoma
Flexibler Einband: 282 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 16.05.2011
ISBN 9783442377336
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags: gefühle, geist, liebe, liebesroman, sehnsucht, tod, verlust   (7)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(231)

337 Bibliotheken, 4 Leser, 3 Gruppen, 14 Rezensionen

italien, humor, familie, schwiegervater, hochzeit

Maria, ihm schmeckt's nicht!

Jan Weiler
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 12.08.2011
ISBN 9783548283388
Genre: Humor

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(68)

141 Bibliotheken, 9 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

italien, gastarbeiter, liebe, deutschland, familie

Bella Germania

Daniel Speck
Flexibler Einband: 624 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 28.07.2016
ISBN 9783596295968
Genre: Romane

Rezension:

Das Buch ist mir immer noch in Erinnerung, obwohl ich es länger schon beendet habe. Das passiert mir nur bei Büchern, bei denen man zwischendurch stoppen muss, um über das Gelesene nachzudenken und zu verarbeiten. 
Es ist eine Mischung aus einem Liebesroman und einem historischem Roman, denn auf der Suche nach der Familiengeschichte ihres Vaters und deren Eltern wird Giulia vieles in Rückblenden berichtet. Sie sind gut gemacht, weil sie ihr von verschiedenen Personen und somit aus unterschiedlichen Perspektiven erzählt werden, was es so spannend macht. Dabei überschneiden sie sich selten und man kann jedes mal ein neues Puzzleteil des Gesamtbildes erfahren. 
Auf diese Weise bekommen die einzelnen Protagonisten Tiefe und ihre Entscheidungen in ihrem Leben zu der Zeit lassen sich immer mehr nachvollziehen. Das macht jeden Einzelnen nach den Erzählungen sympathischer.

  (2)
Tags: aufba, aufschwung, autos, bmw, deutschland, gastarbeiter, gesellschaft, italie, karriere, kleinstadtleben, kriegsende, liebe, normen, rennfahre, zerbrochene kindheit   (15)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(141)

266 Bibliotheken, 0 Leser, 5 Gruppen, 17 Rezensionen

liebe, russland, leningrad, krieg, 2. weltkrieg

Die Liebenden von Leningrad

Paullina Simons , Margarethe van Pée
Flexibler Einband: 750 Seiten
Erschienen bei Heyne, 01.12.2003
ISBN 9783453873391
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags: 2. weltkrieg, ewigkeit, gefahren, hinderniss, liebesroman, loyalität, not, russland, treue   (9)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(90)

164 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 35 Rezensionen

liebe, behinderung, blindheit, blind, pinguine

Pinguine lieben nur einmal

Kyra Groh
Flexibler Einband: 450 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 16.09.2013
ISBN 9783442380442
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.152)

1.963 Bibliotheken, 57 Leser, 3 Gruppen, 229 Rezensionen

harry potter, fantasy, hogwarts, theaterstück, zauberei

Harry Potter und das verwunschene Kind

J.K. Rowling , John Tiffany , Jack Thorne
Fester Einband: 300 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 24.09.2016
ISBN 9783551559159
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(241)

461 Bibliotheken, 11 Leser, 1 Gruppe, 36 Rezensionen

liebe, trauer, london, jojo moyes, verlust

Ein ganz neues Leben

Jojo Moyes , Karolina Fell
Flexibler Einband: 523 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 31.12.2016
ISBN 9783499270642
Genre: Romane

Rezension:  
Tags: fügung, liebe, liebesroman, neues leben, tapetenwechsel, tod, trauer, umgang mit dem tod   (8)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(694)

1.329 Bibliotheken, 25 Leser, 0 Gruppen, 105 Rezensionen

liebe, jojo moyes, ein ganzes halbes jahr, behinderung, roman

Ein ganzes halbes Jahr

Jojo Moyes , Karolina Fell , any.way , Barbara Hanke
Flexibler Einband: 544 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 24.09.2015
ISBN 9783499266720
Genre: Romane

Rezension:  
Tags: carpe diem, leben, liebe, liebesroman, traurig, vergänglichkeit   (6)
 
22 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks