ylivieska

ylivieskas Bibliothek

5 Bücher, 2 Rezensionen

Zu ylivieskas Profil
Filtern nach
5 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

31 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

liebe, mi5, sweet tooth, london, geheimagentin

Sweet Tooth

Ian McEwan
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Random House, 09.05.2013
ISBN 9780099582038
Genre: Sonstiges

Rezension:

Nachdem mich Ian McEwan bereits mit Atonement und Saturday begeistern konnte, war ich gespannt darauf, ob mich der nun erschienene Roman Sweet Tooth vollends zum McEwan-Fan machen könnte und ich muss sagen: Na ja....

Aber der Reihe nach. Wir begegnen der äußerst sympathischen Leseratte Serena, die trotz ihrer Liebe zum Lesen dem Wunsch ihrer Mutter nachkommt und in Cambridge Mathematik studiert. Ihre Leidenschaft für die Literatur kann sie glücklicherweise in einer Beschäftigung beim britischen Geheimdienst M15 ausleben, der ihr den Auftrag erteilt, den Autor Tom Haley über eine verdeckte Stiftung zu fördern. Wieso, weshalb, warum erfährt der Leser leider nur in Ansätzen. Überhaupt hält sich McEwan mit vielen Erklärungen und Aufschlüsselungen bedeckt. Kleine Erzählschnipsel werden aufgehoben und wieder fallen gelassen, noch bevor man überhaupt einen Blick drauf werfen konnte. McEwan überlässt dem Leser einen recht handlungsarmen Mittelteil, gespickt mit reichlich intellektuell Anmutendem und übertrieben Erotischem, was den Leser anscheinend bei Laune halten sollen. Die Vermischung von Erotik und Geheimdienst ist so alt wie die James Bond Filme, wirken jedoch in McEwans (zahlreichen!) Ausführungen irgendwie unpassend und übertrieben, als ob er sie um jeden Preis im Roman haben musste. Muss man mögen.
Die eigentliche Rahmenhandlung wird immer wieder durch eingefügte Kurzgeschichten unterbrochen, die das Oeuvre Haleys kurz umreißen sollen. Und wieder fragt man sich, wieso, weshalb, warum der Leser da durch muss, wenn sie der eigentlichen Handlung so gut wie gar nichts beisteuern und allenfalls als „Ergänzung“ der Story angesehen werden können.

Deshalb mein Fazit: Nur für absolute McEwan Fans! Ich bin dieses Mal leider keiner geworden.

  (0)
Tags: sweet tooth   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

26 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

abenteuer, megan frazer blakemore, wasser des lebens, freundschaft, wasserschloss

Das Wasserschloss

Megan Frazer Blakemore ,
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 01.07.2013
ISBN 9783551556448
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Das Wasserschloss- Megan Frazer Blakemore
Ich hatte das Glück dieses Buch bei einer Lovelybooks-Leserunde zu gewinnen und möchte mich an dieser Stelle herzlichst bei der Autorin und dem Carlsen-Verlag bedanken.

Zum Inhalt
Die Familie Appledore zieht in das beschauliche Crystal Springs- ein Ort, an dem sich Mysteriöses zuträgt. Das Haus, in dem Ephraim und seine Geschwister nun wohnen ist uralt und mit seinen vielen Gängen und versteckten Winkeln alles andere als ein trautes Heim! Ephraim hört nachts ein Summen und sieht blaue Blitze vor dem Haus und macht sich zusammen mit seinen neuen Freunden auf die Jagd nach dem Geheimnis, die dieses Haus zu verbergen scheint. Dabei spielt ein rätselhaftes Wasser, das „Wasser des Lebens“ eine entscheidende Rolle, dessen Suche die Freunde in große Gefahr bringt...

Zum Cover
Das Cover war für mich unter anderem der Grund, mich für diese Leserunde zu bewerben, da ich finde, dass es Spannung, Mysteriöses und Abenteuer vermittelt. Es ist wirklich wunderschön gestaltet! Besonders dieses Türkisgrün gefällt mir sehr und sieht in meinem Bücherregal toll aus! Das Bild des Hauses finde ich wirklich gelungen und ich bekam schon vor dem Lesen einen Eindruck, was mich wohl erwarten würde. Dennoch fehlt irgendwas auf dem Cover, obwohl ich nicht genau beschreiben kann was.

Meine Meinung
Ich muss ehrlich sagen, wenn ich mich nicht gebremst hätte, hätte ich das ganze Buch in einem Rutsch durchgelesen, so spannend fand ich es! Ich war wirklich überrascht, wie sehr mich die Geschichte um Crystal Springs und die Suche nach dem Wasser des Lebens fesselt. Die Autorin schreibt einfach sehr gut und verständlich, weswegen man wirklich schnell durch das Buch kommt. Besonders bei Kinderbüchern, wie es „Das Wasserschloss“ ist, scheint mir dieser Aspekt wichtig!
Faszinierend fand ich die Parallelgeschichte, die die Autorin in die eigentliche Haupthandlung eingewebt hat und die dem Leser ganz nebenbei noch reale historische Figuren und Ereignisse näher bringt. Ich liebe solche Geschichten einfach, in denen man das Gefühl bekommt, neben dem Lesen einer tollen Geschichte, auch noch etwas Wertvolles zu lernen!
In der Leserunde wurde festgestellt, dass Bilder für diesen Roman hilfreich gewesen wären und dem kann ich absolut zustimmen. In der Originalversion des Romans findet der Leser Bilder und auch für die deutsche Version hätte ich mir das sehr gewünscht. Ich „erdenke“ mir jedoch auch gerne ein eigenes Bild, wie die Charaktere und deren Umgebung wohl aussehen und gerade das Haus soll ja für den Leser verwirrend und undurchschaubar dargestellt sein.
Ich muss ehrlich zugeben, dass ich schon eine Ahnung hatte, wie die Geschichte wohl ausgehen würde. Diese bekommt man recht schnell, jedoch fand ich die Auflösung des Ganzen wirklich sehr gelungen!

Fazit
Mir hat das Lesen dieses Romans wirklich große Freude bereitet und ich bedanke mich bei Megan Frazer Blakemore für diesen abenteuerreichen Trip nach Crystal Springs! Diesen Roman empfehle ich Jedem, der auf der Suche nach einem spannenden Abenteuer ist und ich kann mir vorstellen, dass Mädchen und Jungen, die sich sehr für Physik und Geschichte interessieren, daran große Freude haben werden. Aber auch für Junggebliebene und Kinder- und Jugendbuchfans passt dieser Roman perfekt in die graue Herbstzeit, in der man einfach nur in eine mysteriöse Welt entschwinden möchte...

  (1)
Tags: das wasserschloss, megan frazer blakemore   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(147)

341 Bibliotheken, 0 Leser, 4 Gruppen, 40 Rezensionen

liebe, krieg, foto, glücksbringer, irak

Für immer der Deine

Nicholas Sparks , Adelheid Zöfel (Übers.)
Fester Einband: 462 Seiten
Erschienen bei Heyne HC, 01.05.2009
ISBN 9783453265530
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.215)

2.935 Bibliotheken, 28 Leser, 7 Gruppen, 151 Rezensionen

liebe, england, thailand, orchideen, geheimnis

Das Orchideenhaus

Lucinda Riley , Sonja Hauser
Flexibler Einband: 538 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 03.05.2011
ISBN 9783442475544
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(222)

393 Bibliotheken, 3 Leser, 8 Gruppen, 95 Rezensionen

krimi, mord, münchen, familie, kinderarzt

In weißer Stille

Inge Löhnig
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 13.01.2010
ISBN 9783548268651
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 
5 Ergebnisse