zeina_abds Bibliothek

104 Bücher, 74 Rezensionen

Zu zeina_abds Profil
Filtern nach
104 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(211)

461 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 66 Rezensionen

homosexualität, liebe, coming out, freundschaft, jugendbuch

Nur drei Worte (Nur drei Worte – Love, Simon )

Becky Albertalli , Ingo Herzke
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 26.02.2016
ISBN 9783551556097
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Nur drei Worte ist die schönste Geschichte, die ich in diesem Jahr gelesen habe!

Ich Buch geht es um Simon, der schwul ist, sich aber nicht traut sich zu outen. Auf dem Weg zum Outing muss er einige Hürden überwinden. Simon nimmt das aber auf die leichte Schulter und erzählt uns mit seiner humorvollen Art, wie sein Outing schließlich läuft. 

Ich habe das Buch in einer Nacht gelesen, und war danach überglücklich. Die Geschichte ist wunderschön und humorvoll erzählt, sie geht unter die Haut und verbreitet Glücksgefühle. Ich habe jeden einzelnen Charakter sofort in mein Herz geschlossen und war der Geschichte sofort verfallen. 

Fazit: Eine wunderschöne und humorvolle Liebesgeschichte, die mich sehr glücklich gemacht hat!

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(74)

169 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 25 Rezensionen

vampire, abigail gibbs, dark heroine, blut, kaspar

Dark Heroine

Abigail Gibbs , Diana Bürgel
Flexibler Einband: 608 Seiten
Erschienen bei Piper, 14.01.2016
ISBN 9783492280754
Genre: Fantasy

Rezension:

Als Violet Augenzeugin eines Mordes wird, wird sie vom Täter, den Vampirprinzen Kaspar, entführt und in ein Herrenhaus verschleppt. Die Geheimnisse, die sich ihr in diesem Haus offenbaren, drohen ihre Welt aus den Angeln zu heben.

Abigail's Schreibstil ist flüssig und packend. Man verliert sich in ihren gefühlvollen Worten, wird Teil der Handlung, man hat das Gefühl in die Charaktere zu schlüpfen und Eins mit ihnen zu werden. 
Ihr Schreibstil und die kurzen Kapitel sorgten dafür, dass man unbemerkt Seite um Seite weiter liest, bis man plötzlich am Ende angelangt ist. Ich war sehr traurig, dass das Buch so schnell endete, denn es fiel mir sehr schwer schon so schnell von den tollen Charakteren Abschied zu nehmen. 

Ich muss gestehen, die Geschichte ist einfach genial. Ich hatte ehrlich gesagt etwas komplett anderes erwartet, wurde aber mit etwas genialem und komplett neuem überrascht. Nachdem ich das Buch beendet hatte, war ich sowohl traurig, dass es schon zu Ende ist, als auch vollkommen sprachlos von der atemberaubenden Geschichte. Sie geht mir einfach nicht mehr aus dem Kopf, immer wenn ich an sie zurückdenken, muss ich vor Freude grinsen. 

Der zweite Band ist glücklicherweise schon erschienen, ich freue mich also schon auf die Fortsetzung, wo es dann in Athenea weiter geht. 

Fazit: Ein geniales Vampirbuch, das vollkommen anders als die üblichen Vampirgeschichten ist. Für mich ist "Dark Heroine" definitiv ein Highlight

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

unter wasser, schmerz, tagträumer verlag, seemänner, kurzgeschichten

When Oceans fade away: Anthologie

Nancy Pfeil , Aurelia L. Night , K.K. Summer , Veronika Rothe
E-Buch Text
Erschienen bei Tagträumer Verlag, 01.11.2017
ISBN 9783946843139
Genre: Sonstiges

Rezension:

Die Anthologie beinhaltet zehn märchenhafte Kurzgeschichte, die einen vollkommen verzaubern. 
Die Geschichten sind fantastisch und zauberhaft, und da das Thema der Ozean ist, geht es - nicht immer, aber sehr oft - um Meerjungfrauen und Sirenen. 
Zwar gab es einige Kurzgeschichten, die mir weniger gefielen, und Kurzgeschichten, die mit einem miesen Cliffhanger enden, trotzdem genoss ich jede einzelne Geschichte, denn jede von ihnen war auf ihre eigene Art besonders schön! 
Fazit: Wenn ihr die Wasserlebewesen faszinierend findet, oder einfach nur zauberhafte Märchen mögt, dann kann ich euch diese Anthologie nur wärmstens empfehlen!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(94)

304 Bibliotheken, 7 Leser, 1 Gruppe, 39 Rezensionen

fantasy, liebe, magie, high fantasy, drachenmond verlag

Indigo und Jade

Britta Strauß
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 22.04.2016
ISBN 9783931989934
Genre: Fantasy

Rezension:

Der Einstieg in die Geschichte war am Anfang gar nicht so schwer, im Gegenteil, das erste Kapitel ist sehr spannend und macht Neugierig auf die folgenden Kapitel. 

Aber mit jedem Kapitel, das folgte, gefiel mir das Buch irgendwie immer weniger. Zuallererst fand ich die Kapitel einfach viel zu lang. Die Kapitel hatten meistens über 50 Seiten, mindestens 45, was mir nach einer gewissen Zeit einfach die Lust am Lesen nahm. 

Dann wären da noch die vielen Sichtwechsel und Zeitsprünge. Die haben mich sehr verwirrt, weil die Geschichte plötzlich aus der Sicht von verschiedenen Personen - die gar nicht mehr auftauchen - erzählt wird, und manchmal ging die Handlung bspw. einfach 100 Jahre später weiter. Man kommt bei den vielen Sprüngen einfach nicht mehr mit. 

Außerdem hatte ich das Gefühl, dass die Geschichte einfach an einem Punkt angehalten und nicht mehr weiter gegangen ist. Es hat sich irgendwie auf jeder zweiten  immer wieder dasselbe wiederholt. Jade heult rum, weil sie zu ihrem kranken Bruder und ihren Freundinnen zurück möchte, haut ab, gerät in Gefahr, Indigo rettet sie und sie muss ihm versprechen zu bleiben. Dann heult sie wieder rum, weil sie zurück möchte. 

Und auch die Reise, die Indigo und Jade und co. angetreten sind, ging einfach nicht voran als würden sie an einer Stelle feststecken und nicht vorankommen. Es gab in der Geschichte einfach keine Abwechslung mehr, was mich leider dazu geführt hat das Buch abzubrechen. Nach endlosem hin und her hatte ich einfach keine Lust mehr weiter zu lesen. 

Fazit: Anfangs war das Buch spannend, aber später verging aufgrund der sehr langen Kapitel und der sich ständig wiederholenden Handlung die Lust am Lesen. 

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(88)

317 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 50 Rezensionen

raben, fantasy, liebe, drachenmondverlag, weltenwandlerin

Die Rabenkönigin

Michelle Natascha Weber
Flexibler Einband: 372 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 15.10.2016
ISBN 9783959910415
Genre: Fantasy

Rezension:

Für mich war nach den ersten 100 Seiten sofort klar, dass "Die Rabenkönigin" ein Highlight ist!
Ich konnte mich überhaupt nicht von der Geschichte losreißen, und wenn ich mal das Buch aus der Hand legen musste, dann kreisten meine Gedanken nur noch um die Geschichte.

Die Geschichte ist märchenhaft und enthält sehr viel Action und sehr viel Fantasy. Außerdem ist der Schreibstil der Autorin so detailliert, dass man die Geschehnisse sehen, spüren und miterleben konnte.

Die Autorin hat eine märchenhafte Geschichte mit abwechslungsreichen Charakteren und einer mutigen Protagonistin kreiert, die von einer sehr gefährlichen und unmöglichen Liebe handelt. Aber auch Märchen haben happy ends... 😉

Fazit: "Die Rabenkönigin" ist perfekt für jeden Märchen- und Fantasyfan und für mich ist es definitiv ein Highlight!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

35 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

j.s. wonda, dominant

Fallen

J. S. Wonda , J. S. Wonda
Flexibler Einband: 312 Seiten
Erschienen bei Nova MD, 13.10.2017
ISBN 9783961112005
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Fallen von J. S. Wonda ist ein fabelhafter Auftakt in eine fabelhafte Reihe. Ich war nicht nur von der gefährlichen und spannenden Geschichte gefesselt, nein auch ER zog mich vollkommen in seinen Bann. ER ist sexy, düster und geheimnisvoll, und glaubt mir das lässt einen nicht kalt!

Der flüssige und leichte Schreibstil der Autorin zieht einen direkt in die spannende Geschichte hinein. Jane hat in Fallen eine spannende, aber auch ziemlich gefährliche Welt erschaffen, in die wir die Charaktere auf der Suche nach der Wahrheit und Identität begleiten konnten. 

Obwohl ich fand, dass einige Handlungen zu schnell gingen, und dass man noch ein paar Kapitel mehr schreiben konnte, um einige Szenen zu verlängern, hat mich die Geschichte trotzdem mitgerissen. 
Da Jane ja für ihre fiesen Cliffhanger bekannt ist, sollte es euch nicht überraschen, dass auch Fallen einen miesen Cliffhanger hat :D. 

Fazit: Ein fabelhafter Auftakt und eine spannende Geschichte, die dich nicht loslassen wird. Sehr empfehlenswert!


vielen dank für das rezensionsexemplar!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(48)

122 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 36 Rezensionen

gabe, dystopie, superio, drachenmond verlag, liebe

Superior

Anne-Marie Jungwirth
Flexibler Einband: 344 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 08.07.2017
ISBN 9783959912112
Genre: Science-Fiction

Rezension:

Von Anne Marie Jungwirth hatte ich bisher noch nichts gelesen, aber nach dem ich "Superior" gelesen habe, hatte ich unglaubliche Lust auf noch mehr Geschichten von ihr. 


Ich war sehr gefesselt und sehr fasziniert von der Geschichte, denn es geht um Genforschung und übernatürlichen Gaben, zwei Themen, die mich sehr interessieren. 
Die Geschichte hat sich sehr leicht und flüssig lesen lassen und die Protagonistin, Amelia, hat mit ihrer sarkastischen und rebellischen Art die Lust zum weiterlesen gesteigert. Deshalb gefielen mir die Kapitel aus ihrer Sicht am meisten. 

Das Buch ist nämlich aus mehreren Sichten geschrieben, sodass man einen größeren Blickwinkel auf das Geschehen hat. 

Das Ende fand ich sehr gut, obwohl ich man auf einige Streite hätte gut verzichten können, denn die haben das Ende unnötigerweise in die Länge gezogen. 
Ansonsten gefiel mir "Superior" wirklich sehr gut und gilt für mich als Highlight!

Fazit

Eine faszinierende Geschichte über Genforschung, die für mich nun als Highlight gilt!

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(64)

196 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 36 Rezensionen

fallen queen, drachenmond verlag, schneewittchen, eira, fantasy

Fallen Queen

Ana Woods
Flexibler Einband: 300 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 20.06.2017
ISBN 9783959911047
Genre: Fantasy

Rezension:

Was wäre wenn die böse Königin aus Schneewittchen gar nicht so böse ist, wie alle behaupten? Und was wenn Schneewittchen gar nicht so unschuldig ist, wie sie vorgibt zu sein? Und darum gehts's in "Fallen Queen" von Ana Woods.
Man war so von Schneewittchens Gutherzigkeit geblendet, dass man nicht mehr in Erwägung gezogen hat, dass an ihrer Version der Geschichte etwas Faul sein und die Königin unschuldig sein konnte. Es war faszinierend das allbekannte Märchen aus einer anderen Perspektive erzählt zu bekommen. 
Bis zum Ende hin hatte ich jedoch das Gefühl, dass die Geschichte gar nicht mehr voran ging. Ab der Mitte bis zum Ende liefen die Charaktere irgendwie im Kreis und haben eigentlich kaum etwas getan oder erreicht. Das war ziemlich langweilig, weil man lange auf den Höhepunkt wartet, der aber leider nicht mehr kommt. 
Auch die Charaktere waren irgendwie komisch, also sie haben sehr komische Stimmungsschwankungen und sie lachen in den ungeeignetsten Situationen. 
Nichtsdestotrotz gefiel mir die Idee der Geschichte sehr und ich bin schon sehr auf die Fortsetzung gespannt, denn das Ende war ziemlich fies. 
Fazit
Am Ende zog sich die Geschichte unnötigerweise in die Länge und ging gar nicht mehr weiter, trotzdem bin ich auf eine Fortsetzung gespannt!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(58)

134 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 40 Rezensionen

fantasy, drachenmondverlag, protectoren, ewigkeitsgefüge, bellatoren

Ewigkeitsgefüge

Laura Labas
Flexibler Einband: 310 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 08.07.2017
ISBN 9783959912976
Genre: Fantasy

Rezension:

Mittlerweile bin ich ein riesen Fan von Laura Labas, weshalb ich mich umso mehr auf dieses Buch gefreut habe!

Das Buch beginnt einem Prolog, der einen lockt die Geschichte weiter zu lesen. Laura Labas Worte ziehen einen in die Geschichte hinein und halten den Leser dort gefangen, sodass es mir immer schwer viel das Buch aus der Hand zu legen.

In "Ewigkeitsgefüge" hat Laura Labas eine komplett neue und grandiose Welt erschaffen. Ich war vollkommen von den verschiedenen Clans, den Bräuchen und den Mordenox begeistert. Am Anfang war ich noch ein bisschen von denn vielen Clans verwirrt und ich musst oft zum Anfang blättern, um noch mal zu lesen für was welcher Clan verantwortlich ist, aber im Laufe der Handlung konnte mir alles merken.

Auch die Charaktere sind der Autorin sehr gut gelungen. Jeder von ihnen hat eine andere Vergangenheit und mir gefiel es sehr, dass Laura ihre Geschichten mit uns geteilt hat und uns somit die Möglichkeit gegeben hat die Charaktere besser zu verstehen.

Was mir am meisten an der Geschichte gefallen hat, ist die Offenbarung, die das ganze Buch auf den Kopf gestellt hat. Ich hatte am Anfang eine Vermutung bezüglich der Offenbarung, weil es im Klappentext angedeutet wird, aber die Vermutung noch mal bestätigt zu bekommen war ziemlich schockierend. Im positiven Sinne natürlich ;).

Fazit

Laura Labas hat in Ewigkeitsgefüge eine fabelhafte Welt erschaffen, mit der sie mich stundenlang fesseln konnte.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(79)

260 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 38 Rezensionen

märchenadaption, julianna grohe, räuberherz, romance, 2017

Räuberherz

Julianna Grohe
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 08.06.2017
ISBN 9783959912105
Genre: Jugendbuch

Rezension:

'What the frickin Banana' war mein aller erster Gedanke, als ich dieses fabelhafte Buch beendet habe.

Ich war ab der ersten Seite sofort in der Geschichte versunken und konnte mich nicht mehr von der Geschichte losreißen.
Von Satz zu Satz wurde ich immer süchtiger nach Julianna Grohes Worten, sodass ich das Buch in kürzester Zeit verschlungen hatte. Das war ziemlich schade, denn ich wollte nicht, dass die Geschichte zu Ende geht.

Die Idee dieser Geschichte ist fabelhaft und mit Abstand die BESTE Märchenadaption, die ich in meinem ganzen Leben gelesen habe!

Am meisten war ich jedoch der starken Protagonistin verfallen. Ella ist perfekt unperfekt. Sie kein Topmodell, hat Speckröllchen und Pickel. Sie ist sehr selbstbewusst, sie lässt sich nicht so leicht unterkriegen, sie ist nicht auf den Mund gefallen und ist auch sehr lustig. Diese letzten zwei Elemente habe ich am meisten an ihr geschätzt, denn sie wusste wie man sich Gehör verschaffte und sie hat mich die ganze Zeit zum Lachen gebracht!

Die Geschichte ist nicht nur romantisch - sie ist sehr spannend, an einigen Stellen herzzerreißend, und sehr sehr lustig. Ich musste beim Lesen so oft lachen XD.


Fazit: Eine fabelhafte Märchenadaption, die einen vom Anfang bis zum Ende in ihren Bann zieht. "Räuberherz" ist definitiv ein Jahreshighlight, aber ACHTUNG: SUCHT GEFAHR!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

43 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

schicksal, liebe, syrien, vertrauen, liebesgeschichte

Gestern und für immer

April Dawson
Flexibler Einband: 300 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 01.08.2016
ISBN 9783959911368
Genre: Liebesromane

Rezension:

Anfangs hat mir das Buch wirklich sehr gefallen. Die Autorin hat sich mit einem sehr aktuellen Thema beschäftigt und mit ihren sehr gefühlvollen Worten, die einen direkt ins Herz treffen, regt sie einen dazu an mehr über dieses Thema und deren Konsequenzen nachzudenken. 

Später jedoch langweilte mich die Geschichte eher. Beziehungen wurden zu schnell geschlossen und plötzlich hatte fast jeder ein Problem in seinem Leben, das er zu lösen versuchte. Dadurch rückten Sebastian und Danielle immer mehr in den Hintergrund und ehrlich gesagt verging mir dann die Lust am Weiterlesen. Schließlich habe ich dann die übrigen Kapitel übersprungen und nur die letzten zwei gelesen, und da fiel mir auf dass das Ende doch irgendwie schön ist. 

Was mir am meisten an der Geschichte gefallen hat ist, dass einem umso klarer wird, dass man einen Menschen, ganz egal wie dieser aussieht, lieben kann. Diese Message fand ich sehr wichtig, denn ich habe das Gefühl, dass heutzutage niemand mehr auf die inneren Werte achtet. 

Fazit: Ein anfänglich sehr schönes, gefühlvolles Buch mit einer sehr starken Message, das bis zum Ende hin leider langweilig wird. 

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

38 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

tagträumer verlag, aurelia l. night, wolfsmal - der wolf in deinem blut, hati und skalli, wolfsmal

Wolfsmal

Aurelia L. Night
Flexibler Einband: 248 Seiten
Erschienen bei Tagträumer Verlag, 19.06.2017
ISBN 9783946843177
Genre: Fantasy

Rezension:

Ich bin ein großer Fan von Gestaltswandlern und Gefährten, weshalb ich umso mehr von der Idee der Geschichte gefesselt war. 


Und eigentlich hat mir die Geschichte ziemlich gut gefallen, aber leider kam ich überhaupt nicht mit der Protagonistin klar. 

Emilia wirkt am Anfang ja eigentlich ziemlich nett, aber von Kapitel zu Kapitel wurde sie mir immer unsympathischer. Sie war ziemlich besserwisserisch und sie urteilte über Menschen, bevor sie sie überhaupt getroffen hat. Sie hat auch immer wieder in den unpassendsten Situationen gelacht oder gegrinst, was ich echt komisch fand. Em konnte mich mit ihrem Leben überhaupt nicht fesseln, wodurch mir einige außenstehende Charaktere immer sympathischer und interessanter wurden. 

An der Geschichte selber fand ich auch noch einige Kritikpunkte, wie z.B. die protokollartige Redensart der Charaktere. Manchmal hörte es sich so an, als würden sie einen Bericht runter rattern, statt sich zu unterhalten. Außerdem wurden Beziehungen zu schnell geschlossen und auch Geschehnisse zu schnell verarbeitet, sodass alles wieder "Friede-Freude-Eierkuchen" ist. Das ging mir dann alles zu schnell. 

Trotz dieser Kriterien hat mir das Buch doch irgendwie gefallen. Spätestens bei der krassen Wendung wusste ich, dass aus der Geschichte noch etwas wird und tatsächlich wurde ich am Ende nicht enttäuscht. Das Ende ist überhaupt nicht vorhersehbar und ich war sehr geschockt von den Geschehnissen und ich freue mich auch schon sehr auf die Fortsetzung! 

Fazit: Trotz einiger Kriterien konnten mich das Buch und die Geschichte irgendwie fesseln. Ich freue mich schon auf die Fortsetzung!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(87)

165 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 60 Rezensionen

erotik, liebe, heyne verlag, hass, r.k.lilley

Love is War - Verlangen

R. K. Lilley , Sonja Häußler
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Heyne, 19.06.2017
ISBN 9783453580558
Genre: Erotische Literatur

Rezension:


Kaum habe ich das Buch erhalten, hatte ich es auch schon am selben Tag durchgelesen. Ich war komplett von Dantes und Scarletts Geschichte eingenommen und konnte das Buch einfach nicht aus der Hand legen. 

Anfangs weiß man nicht, warum Scarlett und Dante sich getrennt haben. Im Vordergrund stand nur ihr Hass aufeinander. Aber als man kurz erwähnt, warum sie sich getrennt haben, - eigentlich wird gar nicht genau erklärt, was damals genau passierte, was mich mit vielen Fragen zurückgelassen hat - fand ich Scarletts Hass ziemlich übertrieben. Mir fehlten einfach ihre Gründe, außerdem sagt Dante nichts darüber und er rechtfertigt sich auch nicht. 
Generell werden im Laufe der Handlung kaum Fragen geklärt. Ich hätte mir gewünscht, dass die Vergangenheit öfters angesprochen wird, aber das ist die einzige Sache die ich bemängele. 

Scarlett und Dante sind beide sehr verletzte Menschen. Eigentlich sind sie innerlich zerstört. Sie bauen einander auf, um sich danach wieder fallen zu lassen. Wenn sie aufeinander treffen, sprühen Funken. Ganz ehrlich, ich hatte das Gefühl, dass das Buch gleich in Flammen aufgeht. 

Der Schreibstil der Autorin ist an vielen Stellen poetisch und sie benutzt oft Metaphern, die helfen alles zu verbildlichen. 
Sie umwickelt einen mit ihren Worten und fesselt den Leser an ihr Buch, wo das Herz von tausenden von Gefühlen überrollt wird. Und dann, wenn es soweit ist, lässt die Autorin einen fallen, sodass das Herz in tausende Teile zerspringt und es dann unmöglich ist, es wieder zu heilen. 
Dann sind nicht nur die Protagonisten innerlich kaputt, sondern auch die Leser. 

Fazit: Ein sehr gefühlvolles Buch, das den Leser innerlich zerstört, aber am Ende bleiben leider viele Fragen offen. 

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

46 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

hass, prophezeihung, high fantasy, thalél malis, nancy pfei

Thalél Malis

Nancy Pfeil
Flexibler Einband: 465 Seiten
Erschienen bei Tagträumer Verlag, 19.06.2017
ISBN 9783946843092
Genre: Fantasy

Rezension:

Die Geschichte fängt schon spannend an und führt einen direkt in die Handlung ein, wo wir die wichtigsten Charaktere kennen lernen, die mir sehr gefielen. Die meisten zumindest. 

Als ich angefangen habe zu lesen, war ich sofort von Nancys Worten gefesselt. Ihr Schreibstil ist fesselnd und flüssig und zieht einen in seinen Bann, sodass ich Schwierigkeiten hatte das Buch aus der Hand zu legen. 

Ich habe eine Schwäche für Geschichten, in denen sich Feinde in einander verlieben, weshalb mir das Buch umso mehr gefallen hat. 
Die Idee der Geschichte ist sehr gut und die Umsetzung ist der Autorin perfekt gelungen. Die Geschichte war an keiner Stelle langweilig und die Spannung blieb bis zum letzten Satz erhalten. 

Sollte ich noch ein paar Worte zum Ende verlieren? Lieber nicht, sonst würde mein Herz noch mal brechen, wenn ich zu oft an das Ende denke...

Fazit: Ein absolut spannendes und fesselndes Debüt und ein wundervoller Auftakt in eine wundervolle Reihe!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(754)

1.757 Bibliotheken, 62 Leser, 3 Gruppen, 251 Rezensionen

fantasy, fae, das reich der sieben höfe, liebe, sarah j. maas

Das Reich der sieben Höfe – Dornen und Rosen

Sarah J. Maas , Alexandra Ernst
Fester Einband: 480 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 10.02.2017
ISBN 9783423761635
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

66 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 23 Rezensionen

fantasy, durchschnittlich, auf immer gejagt, erin summerill, magie

Königreich der Wälder - Auf immer gejagt

Erin Summerill
E-Buch Text: 416 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 28.04.2017
ISBN 9783646928402
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Die Geschichte fängt schon super spannend an. Kaum habe ich angefangen zu lesen, fing mein Herz auch schon an wie verrückt zu schlagen und ich konnte das Buch kaum noch aus der Hand legen. 

Man wird am Anfang direkt in die Geschichte hinein katapultiert, ohne Rücksicht auf die Gefühle der Leser, was keinesfalls negativ ist. Im Gegenteil, das hat die Geschichte noch reizender gemacht. 

Mir gefiel die Konstellation der Jagd. Sie war wie die Jagd von Katz und Maus. Ich habe jedes Wort förmlich aufgesaugt, denn ich wollte wissen, wie die Jagd enden wird. Den Höhepunkt erreicht die Geschichte, als sich das Blatt wendet und die Maus zum Jäger und die Katze zum gejagten wird. 

Das einzige, was mir nicht so gefallen hat, ist die Art und Weise wie die Geheimnisse aufgedeckt wurden, die teilweise von Anfang an irgendwie klar waren. Als die Geheimnisse gelüftet wurden war das einfach nicht spannend, sondern eher vollkommen neutral. 

Nichtsdestotrotz hat mir die Geschichte sehr gefallen und ich freue mich schon auf eine Fortsetung! 


Fazit
Eine sehr spannende Geschichte, die Herzen schneller schlagen lässt. Hoffentlich gibt es bald eine Fortsetzung, das nötige Potenzial hat dieses Buch auf jeden Fall! 

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

40 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

drachenmond verlag, sandra florean, vampire, erotik, gestaltwandler

Die Seelenspringerin - Machtspiele

Sandra Florean
Flexibler Einband: 284 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 28.04.2017
ISBN 9783959911245
Genre: Science-Fiction

Rezension:

Auch im zweiten Teil konnte mich Sandra Florean vollkommen in ihren Bann ziehen.

Die Geschichte war vom Anfang bis zum Ende spannend. Der Schreibstil ist packend und flüssig, sodass man das Buch in wenigen Stunden verschlungen hat.

Schon ab den ersten paar Seiten war ich vollkommen in der Geschichte versunken. Ich habe mich sehr darauf gefreut ein weiteres Abenteuer mit Tess zu erleben.
Wir lerne sie als mutige und selbstbewusste Frau kennen, die sich nicht so leicht unterkriegen lässt und sich für das Wohl ihrer Freunde einsetzt, was ich am meisten an ihr geschätzt habe.

Am meisten gefielen mir die blutigen und actionreichen, und die prickelnden Erotikszenen, die perfekt an die Handlung angepasst wurden.
Sie haben dieser fabelhaften Story den letzten Schliff gegeben.

Fazit

Sandra Florean hat sich mal wieder selbst übertroffen. Ich kann euch nur empfehlen diese fantastische Geschichte zu lesen!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(46)

74 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 33 Rezensionen

julia dessalles, fantasy, rubinsplitter, funkenschlag, drachen

Rubinsplitter: Funkenschlag

Julia Dessalles
Flexibler Einband: 406 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 20.08.2015
ISBN 9781516869015
Genre: Fantasy

Rezension:

Obwohl ich die Idee der Geschichte wirklich toll fand, war die Umsetzung leider überhaupt nicht gelungen.

Der Schreibstil fesselte mich leider überhaupt nicht und was die Charaktere getan und gesagt haben konnte ich teilweise nicht nachvollziehen. 

Auch was geschieht und beschrieben wird konnte ich mir nicht bildlich vorstellen. 

Die Charaktere sind zwar alle gut gelungen (vor allem Oma Käthe), aber ich hatte an keiner Stelle das Bedürfnis die Geschichte weiter zu lesen, um herauszufinden was es mit der Prophezeiung und der sprechenden Kartoffel auf sich hat. 

Ich war sehr enttäuscht, als ich das Buch beiseite gelegt habe, weil ich mir viel mehr von der Geschichte erhofft habe. 

Fazit: Zwar ist die Idee der Geschichte gut, aber die Umsetzung war leider nicht gelungen.



  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(75)

195 Bibliotheken, 7 Leser, 1 Gruppe, 54 Rezensionen

vampire, fantasy, gabe, krimi, gestaltwandler

Die Seelenspringerin

Sandra Florean
Flexibler Einband: 264 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 27.09.2016
ISBN 9783959911238
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(52)

102 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 35 Rezensionen

panther, liebe, black, tod, gestaltwandler

Black - Das Herz der Panther

Lana Rotaru
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 13.01.2016
ISBN 9783739203416
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(80)

221 Bibliotheken, 7 Leser, 1 Gruppe, 43 Rezensionen

drachenmond verlag, fantasy, spiegel, vella, noah

Rebell - Gläserner Zorn

Mirjam H. Hüberli
E-Buch Text: 260 Seiten
Erschienen bei Drachenmond Verlag, 18.10.2016
ISBN 9783959917186
Genre: Fantasy

Rezension:

Anfangs war ich wirklich sehr gespannt um was genau es in Rebell geht, denn der Klappentext verrät nicht wirklich etwas. 

Mit jeder Seite schwand die Lust am Lesen. Eigentlich ist die Handlung wirklich interessant und die Idee ist auch wirklich gut, aber leider konnte mich die Geschichte überhaupt nicht fesseln. 

Ich hatte das Gefühl, dass sich die Handlung unendlich in die länge gezogen hat. Sogar nach dem ich über 100 Seiten gelesen habe ist nichts Spannendes passiert. 

Außerdem fand ich, dass der Humor viel zu erzwungen und aufgesetzt ist. Auch der Umgang der Charaktere untereinander wirkte erzwungen und unehrlich. 

Das finde ich sehr schade, weil ich andere Bücher von Mirjam kenne und die mir eigentlich ganz gut gefallen haben.

Fazit: Eigentlich ist die Handlung interessant, aber leider konnte mich die Geschichte überhaupt nicht fesseln.



  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(761)

1.697 Bibliotheken, 52 Leser, 2 Gruppen, 210 Rezensionen

tod, briefe, liebe, trauer, freundschaft

Love Letters to the Dead

Ava Dellaira , Katarina Ganslandt
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei cbt, 23.02.2015
ISBN 9783570163146
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(86)

210 Bibliotheken, 5 Leser, 2 Gruppen, 50 Rezensionen

fantasy, dämonen, intrigen, königsdämonen, lieb

Ein Thron aus Knochen und Schatten

Laura Labas , Anja Uhren
Flexibler Einband: 476 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 20.03.2017
ISBN 9783959912938
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(198)

448 Bibliotheken, 12 Leser, 3 Gruppen, 118 Rezensionen

dämonen, fantasy, rache, blut, dämon

Ein Käfig aus Rache und Blut

Laura Labas , Anja Uhren
Flexibler Einband: 332 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 20.08.2016
ISBN 9783959912914
Genre: Fantasy

Rezension:

Ein Käfig aus Gefühlen und Spannung.
So würde ich den Inhalt dieses Buches zusammenfassen.

Die Geschichte fesselt einen und macht süchtig, sodass ich das Buch nur ungern aus der Hand gelegt habe.
Und wenn ich mal nicht gelesen habe, hatte ich das Gefühl, dass mich irgendetwas zu diesem Buch gezogen hat, und schon habe ich meine Hausaufgaben zur Seite gelegt und bin zu Gareth und Alison geflüchtet, um der Realität zu entfliehen.

Laura Labas Schreibstil ist fesselnd und sehr gefühlvoll. Jedes Gefühl, sei es Gleichgültigkeit, Wut oder körperliche Anziehung, fühlt sich so real an, dass ich manchmal das Gefühl hatte an den ganzen Emotionen zu ersticken.

Alison hat mir als Protagonistin sehr gefalle. Man lernt sie als toughes, mutiges Mädchen kennen, das - von dem Wunsch nach Rache geführt - Dämonen jagt.
Obwohl Alison immer vorgibt furchtlos und tough zu sein bemerkt man aber, dass sich hinter ihrer erbauten Mauer ein Mädchen versteckt, das sich nach ein bisschen Normalität und Liebe sehnt.
An ihr gefiel mir am meisten, dass sie sich nicht alles einfach so gefallen lässt.
Wer sich mit ihr anlegen möchte, sollte sich das wirklich zwei Mal überlegen!

Fazit

Eine sehr fesselnde und atemberaubende Geschichte, die ich jedem empfehle. Wer dieses Buch nicht liest verpasst etwas Gewaltiges!
ACHTUNG: Sucht Gefahr!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(127)

283 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 77 Rezensionen

superhelden, karma girl, jennifer estep, bigtime, piper verlag

Karma Girl

Jennifer Estep , Vanessa Lamatsch
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Piper, 03.04.2017
ISBN 9783492280372
Genre: Fantasy

Rezension:

Jennifer Estep ist ja eigentlich für ihre Fantasy Romane bekannt. Mit Karma Girl hat sie mal wieder bewiesen, dass sie unglaublich talentiert ist, denn obwohl dieses Buch nichts mit dem Fantasy Genre zu tun hat, hat sie mich vollkommen in ihren Bann gezogen und fasziniert. Sie ist ja nicht umsonst meine Lieblings Autorin! 

Obwohl mir Karma Girl wirklich sehr gefallen hat, gab es einige Sachen, die ich echt komisch fand. Ich meine, findet es niemand merkwürdig, dass jeder Charakter jeweils den gleichen Anfangsbuchstaben beim Vor- und Nachnamen hat? Carmen Cole, Sam Sloane, Fiona Fine... 

Das war zwar komisch, trotzdem hat mir das nicht den Spaß am lesen genommen. Ich Gegenteil, ich hatte das Gefühl, dass ich von Seite zu Seite immer süchtiger nach der Geschichte wurde. 

Die Handlung war immer spannend, vor allem wenn es darauf ankam die Superhelden oder Schurken zu demaskieren. Bei manchen war es für mich ziemlich offensichtlich wer sich hinter der Maske versteckte, aber es war trotzdem sehr spannend zu lesen, wie Carmen alle Puzzleteile zusammensetzt, um schließlich die Identitäten aufzudecken. 

Das Ende war, wie soll ich sagen... Krass trifft es gut! Es war echt spannend und ich habe so sehr mitgefiebert, dass mein Herz bis zum Hals geschlagen hat! Diese Reaktion habe ich mir für dieses Superhelden Buch erhofft und ich wurde keineswegs enttäuscht. 

Fazit
Jennifer Estep beweist mit diesem Buch, dass sie auch außerhalb des Fantasy Genres eine fantastische Geschichte kreieren kann. Sehr empfehlenswert! 

  (0)
Tags:  
 
104 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks