zwischendenzeilen22

zwischendenzeilen22s Bibliothek

4 Bücher, 4 Rezensionen

Zu zwischendenzeilen22s Profil
Filtern nach
4 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

18 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

grusel, schwarzwald, vermisste kinder, sagen und mythen, mystery

Dunkle Wurzeln

Diana Menschig , Alexa Waschkau
E-Buch Text: 280 Seiten
Erschienen bei dotbooks Verlag, 31.08.2016
ISBN 9783958245204
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Inhaltsangabe:
Wenn die Vergangenheit zur Bedrohung wird … 
Vor 20 Jahren wurden in einem kleinen Dorf im Schwarzwald Kinder entführt und brutal ermordet. Allein Lena und Nick konnten den Fängen des Täters entkommen. Nun glaubt Lena, von einem unheimlichen Schattenwesen verfolgt zu werden und flieht in den Wald. Verzweifelt versucht sie, ihre Freunde per Handy zu erreichen – aber kann sie ihnen wirklich vertrauen?

Meine Meinung..
..zum Cover:
Das Cover gefällt mir sehr gut. Ich finde es sehr schön gestaltet und die Farben passen auch alle zusammen. Außerdem strahlt das Cover meiner Meinung nach eine gewisse Spannung aus.
..zum Inhalt:

Von der Handlung her war das Buch auch gut und spannend gestaltet. Zuerst war ich etwas skeptisch, da ich noch nie zuvor einen Mysterythriller gelesen habe, jedoch muss ich sagen, dass ich begeistert bin. Die Handlung hält viele Überraschungen bereit und auch die Charaktere sind auf keinen Fall langweilig. Mir gefallen die verschiedenen Handlungen sehr gut. Zwar wurde von den Charakteren meiner Meinung nach manchmal ein bisschen unlogisch gehandelt, aber insgesamt war die Handlung echt fesselnd und auf jeden Fall nicht langweilig! Ich kann dieses Buch wirklich nur empfehlen.


..zum Schreibstil:
Zum Thema Schreibstil muss ich mal ein Lob an die Autorinnen ansprechen. Der Schreibstil war einfach fantastisch und ließ sich flüssig und ohne Probleme lesen.

  (1)
Tags: dunkle wurzeln   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(590)

1.009 Bibliotheken, 18 Leser, 3 Gruppen, 179 Rezensionen

dämonen, liebe, dark elements, fantasy, gargoyles

Dark Elements 2 - Eiskalte Sehnsucht

Jennifer L. Armentrout , Ralph Sander
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 10.02.2016
ISBN 9783959670043
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhaltsangabe:Layla ist verzweifelt und einsam! Sie vermisst Roth, den teuflisch attraktiven Dämonen-Prinzen. Und ihr bester Freund Zayne, der sie vielleicht über den Verlust hinwegtrösten könnte, bleibt dank ihrer seelenverschlingenden Küsse für sie tabu. Dass ihre sonst so fürsorgliche Gargoyle-Ersatzfamilie auf einmal Geheimnisse vor ihr hat, macht alles schlimmer. Schließlich entdeckt sie auch noch neue Kräfte an sich. Dann taucht völlig unerwartet Roth wieder auf. Aber bevor Layla die Zweisamkeit mit ihm genießen kann, bricht die Hölle los ...

Meine Meinung:

Wie beim letzten Mal habe ich dieses Buch total schnell durchgelesen. Dieses Mal aber nicht weil es spannend war, sondern weil ich gehofft habe das endlich mal was passiert. 
Im Buch wird die ganze Zeit von gesprochen die Lilie zu finden, aber unternommen wird kaum was. Im Mittelpunkt stand eher die Dreiecksbeziehung zwischen Layla,Roth und Zayne. Eigentlich mag ich sowas, aber das Problem ist, dass ich Zayne nicht sonderlich mag und in diesem Teil standen Zayne und Layla im Mittelpunkt.  Natürlich ging es auch um Roth, aber Layla war wegen der Sache am Anfang des Buches sehr oft sauer auf ihn.


Der Schreibstil der Autorin war jedoch wieder Top!


Das Ende hat mich nicht sehr überrascht, da ich schon gemerkt habe das etwas nicht stimmt.


Trotzdem freue ich mich schon auf Teil 3!

  (1)
Tags: band 2, dark elements   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.041)

1.781 Bibliotheken, 62 Leser, 3 Gruppen, 218 Rezensionen

harry potter, fantasy, hogwarts, theaterstück, magie

Harry Potter und das verwunschene Kind

J.K. Rowling , John Tiffany , Jack Thorne
Fester Einband: 300 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 24.09.2016
ISBN 9783551559159
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhaltsangabe:
Harry Potter zu sein, war ja nie besonders leicht. Und sein Leben ist in den letzten 19 Jahren nicht einfacher geworden. Er ist Ehemann, Vater von drei schulpflichtigen Kindern, als Angestellter des Zaubereiministeriums völlig überarbeitet - und seine Vergangenheit holt ihn immer wieder ein. Sein Sohn Albus kämpft derweil mit dem gewaltigen Vermächtnis der Familie, obwohl er damit gar nichts zu tun haben will. Doch es kommt, wie es kommen muss, Vergangenheit und Gegenwart verschmelzen auf unheilvolle Weise. Harry und Albus gelangen zu der bitteren Erkenntnis: Oft kommt das Dunkle gerade von dort, von wo man es am wenigsten erwartet ... 


Meinung:


Zuerst war ich sehr skeptisch was das neue Harry Potter Buch anging, da mich die letzten Harry Potter Teile nicht besonders überzeugt hatten. Auch ein Buch welches geschrieben wurde wie ein Theaterstück hatte ich vorher noch nie gelesen. Um so überraschter war ich als mir der Stil des Buches tatsächlich gefiel. 
Insgesamt habe ich den Schreibstil von Joanne K. Rowling schon immer geliebt und die fantasiereiche Harry Potter Welt ebenfalls. 
Die Geschichte ist ebenfalls sehr spannend, da es mal nicht die ganze Zeit um Harry Potter geht, sondern eher um seine Beziehung zu seinem Sohn Albus. Im Mittelpunkt stand aber sowieso Albus und sein bester Freund Scorpius. Diese beiden Charaktere waren einfach nur toll. Man konnte sich richtig gut in diese hineinversetzen und mit ihnen fühlen. Das Buch beinhaltet außerdem manchmal ein bisschen Witz und ein paar Insider aus den früheren Harry Potter Teilen. Dies hat das lesen auch noch ein bisschen spaßiger gemacht. 
Alles in allem ist das Buch "Harry Potter und das verwunschene Kind" meiner Meinung nach ein voller Erfolg und ich würde mir so gerne das Theaterstück in London ansehen!

  (0)
Tags: erfolg, harry potter, joanne k. rowling, magie, rezension, verwunschenes kind   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(664)

1.334 Bibliotheken, 24 Leser, 2 Gruppen, 150 Rezensionen

dämonen, fantasy, dark elements, gargoyles, jennifer l. armentrout

Dark Elements 1 - Steinerne Schwingen

Jennifer L. Armentrout , Ralph Sander
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 10.09.2015
ISBN 9783959670036
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhaltsangabe:
Vampire waren gestern – jetzt kommen die Gargoyles! Nichts wünscht Layla sich sehnlicher, als ein ganz normaler Teenager zu sein. Aber während ihre Freundinnen sich Gedanken um Jungs und erste Küsse machen, hat sie ganz andere Sorgen: Layla gehört zu den Wächtern, die sich nachts in Gargoyles verwandeln und Dämonen jagen. Doch in ihr fließt auch dämonisches Blut – und mit einem Kuss kann sie einem Menschen die Seele rauben. Deshalb sind Dates für sie streng tabu, erst recht mit ihrem heimlichen Schwarm Zayne, dem Sohn ihrer Wächter-Ersatzfamilie. Plötzlich wird sie auf einem ihrer Streifzüge von dem höllisch gut aussehenden Dämon Roth gerettet … und er offenbart ihr das schockierende Geheimnis ihrer Herkunft!

Meine Meinung:
Zuerst hatte ich Probleme mich in das Buch reinzufinden. Es viel mir schwer den Anfang zu verstehen, da ich irgendwie keine Ahnung hatte um was es eigentlich gehen soll. Die Protagonistin hat natürlich erklärt um was es eigentlich geht, aber ich hatte so meine Startschwierigkeiten. Aber auch ich habe nach ein paar Seiten immer besser in das Buch reingefunden und es lieben gelernt.  Ich habe von der Autorin schonmal eine Buchreihe gelesen und zwar die "Obsidian" Reihe. Die mich übrigens richtig gefesselt hat. "Dark Elements" ist genauso gut wie die "Obsidian" Reihe. Die Autorin hat einfach einen klasse Schreibstil und sie bringt auch manchmal viel Ironie und Witz ein, der von Roth, einer der Protagonisten, gut rüber gebracht wird. An sich liebe ich es das nicht über die 0815 Fabelwesen, wie z.B Vampire schreibt, sondern sich immer neue Wesen ausdenkt.
Auch dieses Mal war die Geschichte einfach toll und spannend. Sogar so spannend das ich innerhalb von wenigen Stunden das ganze Buch gelesen habe und ich werde mir auch sofort den zweiten Teil holen.
Insgesamt lässt sich sagen das der Auftakt der Buchreihe mega gut gelungen ist.

  (1)
Tags: dark elements, jeniffer l. armentrout, layla, roth, super, toller auftak   (6)
 
4 Ergebnisse