erstellt von
ValerieLiebtLesen

RIP David Bowie - Bücher zum Tod eines Weltstars

David Bowie ist am 10. Januar 2016 seinem Krebsleiden erlegen. Wir trauern um diesen großartigen Musiker und Menschen, der seit den 70er Jahren als Rocklegende die Welt mit seiner einzigartigen Musik begeistert hat. Sein Stil bewegte sich zwischen Independent, Punk und New-Romantic und hat die Musikwelt maßgeblich beeinflusst. Hits wie “Heroes“, “Life on Mars“ oder “Let‘s dance” wurden zu Hymnen mehrerer Generationen und machten David Bowie zu einem wahren Helden. Neben seiner Musik war David Bowie auch als Schauspieler und Maler außerordentlich erfolgreich und galt auch wegen seines extrovertierten Modestils als wegweisender Trendsetter.
Um diesen wunderbaren Künstler zu ehren, haben wir hier eine Liste mit Büchern rund um David Bowie erstellt. Weiter unten könnt ihr für Biografien, Romane und andere Bowie-Bücher abstimmen, die euch besonders gut gefallen.

Zur Abstimmung der Community

Bücher über David Bowie, die uns gefallen

Helden
5. Platz in der Community-Liste

David Bowie und die Stadt Berlin sind eng mit einander verbunden. In den 70er Jahren lebte Bowie längere Zeit in Berlin-Schöneberg und produziert hier seine größten Platten “Low“ und “Heroes“. Berlins raue Großstadt-Atmosphäre mit ihrem aufregenden Nachtleben inspirierte den Künstler und gab ihm immer wieder neuen künstlerischen Nährboden. Tobias Rüther hat diese Phase von David Bowie anschaulich und überaus authentisch in seinem Buch “Helden“ herausgearbeitet. Er gibt uns tiefen Einblick in Bowies Berliner Zeit und damit ist “Helden” nicht nur ein Zeitdokument über den Künstler, sondern auch über Berlins wildeste Jahre.

Limit
14. Platz in der Community-Liste

Der deutsche Bestsellerautor Frank Schätzing sagt über sich, dass er selbst großer David Bowie Fan ist und schon lange die Idee dazu hatte, einen seiner absoluten Lieblings-Künstler in einem seiner Bücher zu verewigen. 2009 hat er dies mit “Limit“ getan. David Bowie hat hier sozusagen eine Gastrolle. Er singt als so genannter Major Tom seine Ballade vom blauen Planeten und ist dabei Gast in einem exquisiten Weltraumbahnhof, von dem aus ein Astronaut in den Tod geschleudert wird. Auch als Romanfigur macht sich David Bowie ziemlich gut, zumal wir ihn uns in einer Sci-Fi-Action-Welt als “Hero” gut vorstellen können!

Ruhige Straße in guter Wohnlage
10. Platz in der Community-Liste

Auch in “Ruhige Straße in guter Wohnlage“ von der französischen Autorin Pascale Hugues hat David Bowie sozusagen eine Gastrolle. Eigentlich ergründet Hugues, was sich hinter den Fassaden Berlins verbirgt. Viel Geschichte natürlich. Sie durchforstet vergessene Archive und sammelt Legenden rund um eine ganz bestimmte Straße in Berlin. Von der Kaiserzeit bis zur Gentrifizierung, von den goldenen Zwanzigern bis zu David Bowie – Berlin ist geprägt von seiner Vergangenheit und diese lebt bis heute fort. “Ruhige Straße in guter Wohnlage” macht deutlich, dass David Bowie einfach zu Berlin gehört!

David Bowie
1. Platz in der Community-Liste

Wer auf der Suche nach Hintergrundinfos und biografischen Details zu David Bowie ist, der ist mit Marc Spitz‘ Biografie gut beraten. 2014 erschienen, schildert Spitz in seinem 500 Seiten dicken Werk, faktenreich und detailgenau den Aufstieg dieses einzigartigen Popstars. Von den Anfängen in London in der Hippie-Szene, über die Geburtsstunde der Kultfigur Ziggy Stardust bis hin zu Bowies Karriere als bildender Künstler seit den 80er Jahren- man merkt, dass sich Marc Spitz wirklich intensiv mit David Bowies Leben und künstlerischem Schaffen auseinander gesetzt hat. Gekonnt verwebt er private Details mit Bowies Karriere. Diese Biografie ist für echte Fans ein Muss!

David Bowie
1. Platz in der Community-Liste

2013 hat das prestigeträchtige Londoner “Victoria Albert Museum” David Bowie eine erste große Retrospektive gewidmet. Über 300 Stücke wurden in dieser einzigartigen Ausstellung gezeigt. Schallplatten, originale Bühnenouftits, Handschriften oder auch Instrumente gaben damals einen sehr privaten und anschaulichen Blick auf das Leben von David Bowie frei. Schön, dass wir die Ausstellung von damals dank des sehr bilderreichen Ausstellungskatalogs noch einmal besuchen können. Wer eintauchen will in Bowies schillernde und expressive Welt, der wird diesen ansprechend gestalteten Bildband so schnell nicht aus den Händen legen.

Story & Songs kompakt - David Bowie

25 Alben, über 200 Songs und unzählige Tourneen – bei David Bowies Musik kann man schon einmal den Überblick verlieren. Dem wirkt David Buckley mit seinem Buch “Story&Songs kompakt” entgegen. Der Autor ist leidenschaftlicher David Bowie Fan und kommentiert in seinem Buch jeden einzelnen Song des Künstlers. Herausgekommen ist damit ein buntes Potpourri aus Hintergrundinformationen und persönlichen Anekdoten. David Buckley macht in jedem Fall deutlich, dass David Bowie Musikgeschichte geschrieben hat.

Das kurze wundersame Leben des Oscar Wao

Zum Abschluss unserer Liste möchten wir noch “Das kurze wundersame Leben des Oscar Wao“ von Junot Díaz empfehlen. David Bowie zählte es selbst zu einem seiner absoluten Lieblingsbücher. Im Zentrum dieses furios erzählten Romans stehen die Geschwister Oscar und Lola. Sie sind Teil einer Einwandererfamilie aus der Dominikanischen Republik. Hin und hergerissen zwischen der Heimat ihrer Eltern und Amerika, suchen sich die Beiden ihren ganz eigenen Platz im Leben. “Das kurze wundersame Leben des Oscar Wao” ist ein mutiges und wildes Buch, das nachdenklich macht. Wir können uns gut vorstellen, dass David Bowie dieser Roman gut gefallen hat, denn die Hauptfigur Oscar Wao ist ein eigensinniger Held, wie Bowie es ist.

Dir gefallen unsere Empfehlungen?
Dann teile diese Bücherliste mit Deinen Freunden
  • Eure liebsten Bücher über David Bowie

    24 Bücher in der Liste | 1 User haben gevotet | Stars · Neuerscheinungen · Musik

    24 Ergebnisse
    Um ein Buch dieser Liste hinzuzufügen verwende bitte das obige Suchformular

    Beliebte Genres