Klassische Dichter und geliebte LiteraturGedichte, Lyrik & Drama

Das sagt einem ja keiner
Floh
Hollie McNish

Das sagt einem ja keiner

Am liebsten würde ich in meiner Rezension das gesamte Buch zitieren, naja, fast… Was für eine ehrliche Sensationsentdeckung!

— Floh

Mädchenhimmel!
rallus
Lili Grün

Mädchenhimmel!

Freche Frauengedichte und Texte aus den 20er, 30er Jahren von einer fast vergessenen jüdischen Schriftstellerin

— rallus

Geblitzdingst
Gruenente
Lars Ruppel

Geblitzdingst

Ich habe beim Lesen gelacht und geweint. Sehr schöne, ergreifende und lustige Texte zum Thema Demenz.

— Gruenente

The Sick Bag Song
Esse74
Nick Cave

The Sick Bag Song

Gedichte, die sicher manch einen mitreißen, für ich als echten und langjährigen Fan aber langweilig waren

— Esse74

In einer Seele Einsamkeit
crumb
Rainer Maria Rilke

In einer Seele Einsamkeit

Wunderschöne Aufmachung, mitunter ergreifende Gedichte, vielleicht für den einen oder anderen wirklich eine Stütze ... !?

— crumb

ich werde niemals schön genug sein, um mit dir zusammen schön sein zu können
JulesWhethether
Mira Gonzalez

ich werde niemals schön genug sein, um mit dir zusammen schön sein zu können

Gedichte ganz nach meinem Geschmack, einfach ein grandioser Stil!

— JulesWhethether

Du musst das Leben nicht verstehen
Marys_Welt
Rainer Maria Rilke

Du musst das Leben nicht verstehen

Eine schöne Auswahl an Gedichten des renommiertesten Lyrikers Rainer Maria Rilke! Einfach traumhaft wie er mit der deutschen Sprache umgeht!

— Marys_Welt

Lyrik von Jetzt 3
Julino
Max Czollek

Lyrik von Jetzt 3

Hier findet jeder und jede ein wunderbares Gedicht, das nicht mehr aus dem Kopf geht.

— Julino

Könnte ich meine Sehnsucht nach dir sammeln
KillaBabeno
Zoran Drvenkar

Könnte ich meine Sehnsucht nach dir sammeln

Wunderschöne Gedichte zu tollen Fotografien.

— KillaBabeno

Regentonnenvariationen
Maldoror
Jan Wagner

Regentonnenvariationen

Naturalistische-Natur-Beobachtungs-Lyrik über Pflanzen und Pilze. Plätschert ohne jegliche Besonderheit dahin.

— Maldoror


  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Kurzmeinung
  • weitere
  • Buchverlosung zu "Galeh - Der Himmel ist nicht nur oben" von Helga Neubauer

    Galeh - Der Himmel ist nicht nur oben
    Galeh

    Galeh

    zu Buchtitel "Galeh - Der Himmel ist nicht nur oben" von Helga Neubauer

    Dieses Buch hat es in sich. Das Leben der Jungen Galeh erscheint als nicht enden wollende Achterbahnfahrt aus Höhen und Tiefen. Doch immer wieder bekommt sie festen Grund unter ihre Füße - nicht zuletzt, weil ihr Engel ihr kräftig unter die Arme greift. Viel Autobiographisches wird in diesem Buch verarbeitet. Galehs Leben ist geprägt von Ausgrenzung, Gewalt, Angst und Missbrauch. Trotz Jahrelanger Verzweiflung und Angst findet Galeh die Kraft mit ihren Kindern ein neues Leben zu beginnen. Nicht zuletzt durch die Hilfe ihrer ...

    Mehr
    • 27
    Vampir989

    Vampir989

    20. January 2017 um 16:51
  • Leserunde zu "Deutschland. Ein Wintermärchen" von Heinrich Heine

    Deutschland. Ein Wintermärchen
    NiWa

    NiWa

    zu Buchtitel "Deutschland. Ein Wintermärchen" von Heinrich Heine

    Willkommen zur aktuellen Leserunde der Gruppe Klassiker Leserunden. Wir wollen ein bisschen Leben in die altehrwürdige Literaturwelt bringen. Daher haben wir beschlossen, einige Klassiker gemeinsam zu lesen.Beginn: 10. Jänner 2017!!! Wichtig !!!: Bei dieser Leserunde lesen wir unsere eigenen Bücher, es werden keine Exemplare verlost!Für den Jänner haben wir uns „Deutschland. Ein Wintermärchen“ von Heinrich Heine ausgesucht.Klappentext:Eine Reise durch Deutschland von Paris aus nach Hamburg im Jahre 1843 nimmt Heine zum Anlass ...

    Mehr
    • 130
    vanessabln

    vanessabln

    19. January 2017 um 22:16
    Beitrag einblenden
    Apfelgruen schreibt Ich hatte irgendwie was vollkommen anderes erwartet. Eher ernsthaft und schön als so spitzzüngig. Das hat mich doch irritiert. Teilweise war es recht amüsant, zu anderen Teilen fand ich es eher ...

    Ja, ich hätte auch zu jedem Vers Anmerkungen gebraucht. Man ist sich häufig nicht sicher, wie es jetzt gemeint ist. Vielleicht hätte ich es, wenn ich zu Heines Zeit gelebt hätte, besser ...

  • Gewalt in der Ehe

    "Alles nur,...weil ich dich liebe..."
    catly

    catly

    18. January 2017 um 17:55 Rezension zu ""Alles nur,...weil ich dich liebe..."" von Patricia Dohle

    Das Buch handelt von einer jungen Frau, die sich in ihrer Ehe sehr viel gefallen lassen muss, bis sie schlussendlich keinen anderen Ausweg mehr weiß als sich zu wehren. Das Cover und der Titel passen sehr gut zu der Geschichte und spiegeln sie perfekt wieder.Die Hauptfigur befindet sich im Gefängnis und ihre Geschichte wird mit Rückblicken abwechselnd mit Szenen aus der Gegenwart beschrieben. Sehr gut kann man den Verlauf von einer lebenslustigen jungen Frau zu einem tief traumatisierten Menschen verfolgen. Man kann sich sehr gut ...

    Mehr
  • Rezension zu Heinrich Heines "Deutschland. Ein Wintermärchen"

    Deutschland. Ein Wintermärchen
    Leuchtturmwaerterin

    Leuchtturmwaerterin

    Rezension zu "Deutschland. Ein Wintermärchen" von Heinrich Heine

    Inhalt:Im Herbst 1843 reist Heinrich Heine von Paris nach Hamburg. Unzufrieden mit den politischen Zuständen in seiner Heimat und seiner persönlichen Situation als Deutscher und Jude, verfasst er eine Anklageschrift gegen Zensur, Militarismus und Restauration, die 1844 im Verlag Hoffmann & Campe erscheint. Schon im gleichen Jahr wird »Deutschland. Ein Wintermärchen« in Preußen verboten und beschlagnahmt – doch umso höher schlugen die Wellen. Autor:Heinrich Heine, 1797 als Sohn jüdischer Eltern in Düsseldorf geboren, arbeitete ...

    Mehr
    • 2
    NiWa

    NiWa

    18. January 2017 um 08:41
  • Wintermärchen?

    Deutschland. Ein Wintermärchen
    el_lorene

    el_lorene

    17. January 2017 um 21:54 Rezension zu "Deutschland. Ein Wintermärchen" von Heinrich Heine

    Ich habe mich ja kurz vor Beginn über das Werk belesen und auch über Heine.Seine Werke werden ja durch und durch gelobt. Für mich ist es das erste Buch des Autors.Nachdem ich es “studiert“ habe versteh ich warum es viele Generationen interessiert, teilweise auch fasziniert.Es kritisiert (meiner Meinung nach zurecht) die Politik die Politiker und die Staatsführung. Schauen wir uns mal kurz um ist es ein zeitloses Phänomen.Mir gefällt es gut wie Heine die Liebe und auch seinen Hass für sein Vaterland rüber bringt.  Er ist ironisch ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Schrieben Farben die Musik" von Jakob Leiner

    Schrieben Farben die Musik
    JakobLeiner

    JakobLeiner

    zu Buchtitel "Schrieben Farben die Musik" von Jakob Leiner

    Fesseln finde ich, und Freiheit, wieder nur in Dir. Dieses Lyrikdebüt möchte der Vielfalt, die ja nicht länger bildet, sondern den Willen durchlöchert, ein Rückgrat sein. Zerstreuung ist perspektivlos. Besinnung auf wohldurchdachte Vielseitigkeit dagegen bietet Halt. Denn möglich wird, was in sich ruht; und jedes Ganze ist ein Spektrum möglicher kleiner Welten.

    • 29
  • unglaublich präzise Sprache

    Schrieben Farben die Musik
    Claddy

    Claddy

    17. January 2017 um 19:07 Rezension zu "Schrieben Farben die Musik" von Jakob Leiner

    Klappentext: „Dieses Lyrikdebüt möchte der Vielfalt, die nicht länger bildet, sondern den Willen durchlöchert, ein Rückgrat sein. Zerstreuung ist perspektivlos. Besinnung auf wohldurchwachte Vielseitigkeit dagegen bietet Halt. Denn möglich wird, was in sich ruht; und jedes Ganze ist ein Spektrum möglicher kleiner Welten.“ Der kleine Lyrikband von Jakob Leiner beinhaltet 81 Gedichte unterschiedlichster Form. Es gibt Gereimtes und Ungereimtes. Langes und Kurzes. Vor allem aber gibt es Neues. Leiners Poesie geht eigene Wege. Sie ...

    Mehr
  • Deutschland ein Wintermärchen

    Deutschland. Ein Wintermärchen
    Filzblume

    Filzblume

    16. January 2017 um 18:21 Rezension zu "Deutschland. Ein Wintermärchen" von Heinrich Heine

    Lyrik FISCHER E-Books ISBN 978-3-10-401207-01844 erschien beim Verlag Hoffmann & Campe sein Werk. Kurz nach Erscheinen wurde Deutschland ein Wintermärchen  in Preußen beschlagnahmt und verboten. Der Ich-Erzähler Heine begibt sich auf eine Reise zu seiner Mutter nach Hamburg, die er seit 12 Jahren nicht gesehen hat, da er in Paris im Exil lebt. Die Reise geht von Hamburg, Hannover, Bückeburg, Minden, Paderborn, den Teutoburger Wald, Hagen, Köln und Aachen, zurück ins Exil. In seinem Versepos werden die ...

    Mehr
  • Charmanter Blödsinn

    Der Tukan mit dem großen Schnabel
    Siegmund_Frosch

    Siegmund_Frosch

    15. January 2017 um 00:17 Rezension zu "Der Tukan mit dem großen Schnabel" von Valerie Springer

    Wie reagiert eine Fee auf die Liebesbekundungen eines Monsters? Wonach sehnt sich das Christkind klammheimlich? Was stellt ein Zebra so mit Autoreifen an? Und weshalb sollten Paviane ihren roten Hintern besser stolz präsentieren anstatt ihn zu verstecken? Diese und viele weiteren Fragen beantwortet die Autorin und Dichterin Valerie Springer in ihrem Kinderbüchlein "Der Tukan mit dem grossen Schnabel", einem Gedichtband, der wohl der Kategorie "höherer Blödsinn" zu zuordnen ist. So philosophieren, lieben und streiten hier die ...

    Mehr
  • Am liebsten würde ich in meiner Rezension das gesamte Buch zitieren. 10 von 5 Sterne!

    Das sagt einem ja keiner
    Floh

    Floh

    Rezension zu "Das sagt einem ja keiner" von Hollie McNish

    Dieses Buch habe ich in den Verlagsvorschauen sofort entdeckt. Als meine Bestellung gestern eintraf, wollte ich nur mal eben kurz einen Blick ins Buch wagen. Ich war auf dem Sprung, meine beiden Kinder standen schon fix und fertig bekleidet und beschuht neben mir im Flur an der Garderobe, als der Postbote mir meine Sendung überreichte und ich dieses ersehnte Buch zunächst vom Umschlag befreien musste. Hätten mir meine beiden Kinder nicht erwartungsvoll am Bein gezuppelt, hätte ich womöglich das gesamte Werk im Stehen im Flur ...

    Mehr
    • 6
    KruemelGizmo

    KruemelGizmo

    13. January 2017 um 11:42
  • weitere