Einfach zeitlosDie besten Klassiker

Macbeth
amanda16xx
William Shakespeare

Macbeth

Im Englisch LK sehr genau durchgenommen und die Geschichte schätzen gelernt! Empfehlenswert!

— amanda16xx

Pünktchen und Anton
DeliD
Erich Kästner

Pünktchen und Anton

Einfach traumhaft!!!

— DeliD

Der Schimmelreiter
DeliD
Theodor Storm

Der Schimmelreiter

LANNNNNGWEEEEEEEEEIIIIIIIIIIIIIIIIIIILLLLLLLLLLLLIIIIIIIIIIIIIIIIGGGGGGGGGGGGGGGG!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

— DeliD

Die unendliche Geschichte
Pinchi
Michael Ende

Die unendliche Geschichte

Mein Wohlfühl-Buch!

— Pinchi

Herr der Fliegen
alina_kunterbunt
William Golding

Herr der Fliegen

Ich fand das Buch ganz gut. Die Thematik war sehr interessant, aber nicht so 100% mein Fall.

— alina_kunterbunt

Der Besuch der alten Dame
Paulamybooksandme
Friedrich Dürrenmatt

Der Besuch der alten Dame

Absolut faszinierend & ich mag Dürrenmatt wirlich sehr !

— Paulamybooksandme

Unten am Fluss - "Watership Down"
schokokaramell
Richard Adams

Unten am Fluss - "Watership Down"

Eine wunderschöne Geschichte voller Freundschaft. Da floss beim Lesen schon das ein oder andere Tränchen

— schokokaramell

Northanger Abbey
NaddlDaddl
Jane Austen

Northanger Abbey

Hier merkt man einfach, wie viel Humor Jane Austen hatte. Sie macht sich oft über die doch sehr naive Protagonistin lustig^^

— NaddlDaddl

Sturmhöhe
Aylinilya
Emily Brontë

Sturmhöhe

Fesselnd und einzigartig.

— Aylinilya

Große Erwartungen
Eunoia
Charles Dickens

Große Erwartungen

Ein wundervoller coming of age Roman, der mich mitgerissen und zu Tränen gerührt hat

— Eunoia


Noch mehr Buchtipps?Dann folge unseren Experten für Klassiker

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Kurzmeinung
  • weitere
  • LovelyBooks Hörbuch-Challenge 2017

    Der Vorleser
    Ginevra

    Ginevra

    zu Buchtitel "Der Vorleser" von Bernhard Schlink

    Ihr liebt das gesprochene Wort genauso wie das geschriebene? Und Hörbücher und Hörspiele gehören in euer Bücherregal genauso wie das gedruckte Buch? Dann seid ihr bei der LovelyBooks Hörbuch Challenge 2017 genau richtig. Ziel der Challenge ist, das wir in diesem Jahr 15 Hörbücher/ Hörspiele hören und rezensieren.Ablauf: 1. Melde dich mit einem Sammelbeitrag zu Challenge an. Ich werde unter diesem Text eine Teilnehmerliste anlegen mit allen Teilnehmern und diese mit Eurem Sammelbeitrag verlinken.2. Zwischen dem 01.01. und ...

    Mehr
    • 168
  • LovelyBooks Literarische Weltreise 2017

    Reise um die Welt
    Ginevra

    Ginevra

    zu Buchtitel "Reise um die Welt" von Mark Twain

    Liebe Lovelybookerinnen und –booker,habt Ihr (wieder) Lust auf eine literarische Weltreise im Jahr 2017?Dann lasst uns gemeinsam durch 21 verschiedene Lese- Regionen reisen!Die Aufgabe besteht darin...- 12 Bücher in einem Jahr zu lesen;- Mindestens 10 verschiedene Regionen auszuwählen (zwei Regionen dürfen also doppelt vorkommen);- Autor und/oder Schauplatz und/oder eine bzw. mehrere der Hauptfiguren müssen zu dieser Region passen.- Bitte postet Eure Rezensionen und Beiträge bei den passenden Regionen;- Auch Buchtipps ohne ...

    Mehr
    • 329
  • Trommelwirbel und zersungene Gläser gegen das Vergessen

    Die Blechtrommel
    Kopf-Kino

    Kopf-Kino

    Rezension zu "Die Blechtrommel" von Günter Grass

    „Es war einmal ein leichtgläubiges Volk, das glaubte an den Weihnachtsmann, aber der Weihnachtsmann war in Wirklichkeit der Gasmann.“ Oskar Matzerath bringt während seines Aufenthalts in einer Heil- und Pflegeanstalt sein Leben zu Papier. Rückblickend erzählt er mehrere Geschichten, arbeitet sich penibel durch die Familienchronik, beginnend mit der Zeugung seiner Mutter 1899. Er selbst erblickt das Licht der Welt 1918 als geistig bereits fertig entwickelter Säugling und beschließt als Dreijähriger, sein körperliches Wachstum ...

    Mehr
    • 12
  • Leichter zu lesen als gedacht

    Der scharlachrote Buchstabe
    Mrs-Jasmine

    Mrs-Jasmine

    21. January 2017 um 21:42 Rezension zu "Der scharlachrote Buchstabe" von Nathaniel Hawthorne

    Dieses Buch stand schon sehr lange in meinem Regal bis ich es endlich zur Hand nahm! Gott sei Dank! Denn ich kam viel schneller rein beim lesen als gedacht und die Handlung ist sehr gut! Selten verliert sich der Autor in Überflüssigen Zeilen. Ein Buch über eine starke und aufopfernde Frau! Ein Buch über die Verarbeitung von "Sünde"!

  • Zeitlos aktuell

    Schachnovelle
    Xirxe

    Xirxe

    Rezension zu "Schachnovelle" von Stefan Zweig

    Auf einer mehrtägigen Schiffsreise von New York nach Buenos Aires in den 40er Jahren des letzten Jahrhunderts, wird der österreichische Ich-Erzähler Zeuge einer beeindruckenden Schachpartie. Der an Bord weilende Schachweltmeister spielt gegen eine Gruppe Amateure, ohne dass der geringste Zweifel an dessen Sieg besteht. Doch dann mischt sich ein unbekannter Passagier ein und das Spiel endet mit einem Remis. Am nächsten Tag soll ein weiteres Spiel stattfinden und der Ich-Erzähler fordert den Unbekannten zur Teilnahme auf. Dieser ...

    Mehr
    • 2
  • Überraschender Klassiker

    Buddenbrooks
    Lucinda4

    Lucinda4

    21. January 2017 um 10:34 Rezension zu "Buddenbrooks" von Thomas Mann

    Der 700-Seiten-Wälzer war überraschend leicht und angenehm zu lesen, nachdem ich mich in die heute etwas altertümlich anmutende Sprache eingelesen hatte. Die Handlung ist interessant, aber das Buch lebt vor allem von den detaillierten Beschreibungen, die vor allem bei musikalischen Themen und beim Typhus (oder bei Rizinusöl) ein wenig ausufern. Aus heutiger Sicht erlaubt das Buch einen Blick in eine ferne, etwas fremdartig wirkende Zeit voller Sitten, Gebräuche und gesellschaftlichen Regeln, die heute nicht mehr gelten und ...

    Mehr
  • Sein oder Schein?

    Das kalte Herz
    saku

    saku

    20. January 2017 um 20:21 Rezension zu "Das kalte Herz" von Wilhelm Hauff

    Peter Munk ist mit seinem Leben und seiner Zukunft unglücklich. Deswegen macht er einen Handel mit dem Glasmännlein, der ihm seine Dummheit vorwirft, ihm aber ein anscheinend besseres Leben schafft. Durch eigene Schuld verliert Peter alles und geht dann zum Michel, der sein Herz gegen einen Stein tauscht.Ein typisches Märchen aus dem 19. Jahrhundert: Man soll mit seinen Wünschen vorsichtig sein, Fleiß und Arbeit sind besser ans alles, der Schein trügt... Viele sollten diese Geschichte lesen und darüber denken.Es gibt schöne ...

    Mehr
  • Es muss was dran sein. Ich habe es aber leider nicht gefunden.

    Der Fremde
    Larissa_Schwarz

    Larissa_Schwarz

    20. January 2017 um 20:09 Rezension zu "Der Fremde" von Albert Camus

    Es muss was dran sein. Ich habe es aber leider nicht gefunden ... Bereichert um eine tragische Geschichte, beraubt der Illusion, eine großartige Schreibe erleben zu dürfen. Es mag an der Übersetzung gelegen haben, leider ist mein Französisch aber auch nur medioker - also keine Chance, das zu prüfen.Von Camus' "Der Fremde" habe ich erwartet, ein erleuchtendes Moment zu finden, etwas, das mich an seine Größe heranführt und sein Gesamtwerk lesen wollen lässt. Dieses Buch war immerhin sein Durchbruch. Leider ist bei mir nichts ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Eine Geschichte aus zwei Städten" von Charles DICKENS

    Eine Geschichte aus zwei Städten
    Apfelgruen

    Apfelgruen

    zu Buchtitel "Eine Geschichte aus zwei Städten" von Charles DICKENS

    Herzlich willkommen zur aktuellen Leserunde der Gruppe "Wir lesen Klassiker der Weltliteratur". Im Dezember haben wir uns für "Eine Geschichte aus zwei Städten" von Charles Dickens entschieden. Ich freue mich ganz besonders auf diese Leserunde, da Dickens einer meiner Lieblingsautoren ist und ich finde, dass er mit seiner Menschlichkeit und Wärme ganz wunderbar in den Dezember passt. :-)Die Leserunde beginnt am 1. Dezember und wie immer sind alle Interessierten herzlich eingeladen mitzulesen. Bitte denkt auch daran, eure Beiträge ...

    Mehr
    • 137
  • Eine einfühlsame Meisterleistung

    Ungeduld des Herzens
    janett_marposnel

    janett_marposnel

    20. January 2017 um 14:12 Rezension zu "Ungeduld des Herzens" von Stefan Zweig

    Der alte Offizier Hofmiller mit den vielen Orden an der Brust erzählt in der Ich-Form wie er sich als junger Leutnant in den Wirren des Mitleids verfängt. Seine Geschichte räumt mit dem Makel des Mitleids, welches oft auf der Ungeduld des Herzens basiert, auf und appelliert an das Mitgefühl der Menschen. Wer sich von der Unruhe des Mitleids ergreifen lässt, kann darin untergehen - so die Botschaft des Buches. Dementsprechend herrscht ab der zweiten Hälfte des Buches auch eine gewisse depressive Grundstimmung vor.Stefan Zweig war ...

    Mehr
  • weitere