Leserpreis 2018
erstellt von
E-Tuna

100 Jahre J. D. Salinger - Die besten Buchtipps für seine Leser

„Ein Schriftsteller wie kein anderer“ - dieser Beschreibung kann wohl keiner widersprechen. Jerome David Salinger gilt bis heute als einer der berühmtesten und sagenumwobendsten Autoren der USA. Mit seinem 1951 erschienenen Roman „Der Fänger im Roggen“ lieferte er den drittgrößten US-Bestseller aller Zeiten. Den Mann hinter diesem Erfolg jedoch kannte wohl kaum jemand, denn zu Lebzeiten versteckte er sich hinter hohen Grundstücksmauern und lebte eher zurückgezogen. Diese Einstellung wird vor allem in seinen Charakteren deutlich: junge Helden mit zerrütteten Nerven auf der Flucht vor der Banalität der Gesellschaft. Sein außergewöhnlicher Stil begeisterte sogar Literaturgiganten wie Hemingway und Faulkner und so gelten auch seine Kurzgeschichten als literarische Schätze. Auch ihr seid Fans des legendären Einzelgängers? Dann seid ihr hier genau richtig! Anlässlich seines 100. Geburtstages am 1. Januar 2019 haben wir in dieser Liste die besten Buchtipps für euch, Salinger-Leser, zusammengestellt. Stimmt unten für eure Favoriten ab und vergesst nicht, auch eigene Vorschläge hinzuzufügen.

Zur Abstimmung der Community

Unsere Tipps für Salinger-Leser

Die jungen Leute
12. Platz in der Community-Liste

Für die, die nicht genug bekommen können - Hier eine Sammlung der berühmtesten Kurzgeschichten Salingers:

Er erzählt darin mit wenigen Worten und doch mit vielen Zwischentönen von Sehnsüchten und Eitelkeiten, Schwäche und Ohnmacht in sehr ungleichen Beziehungen, sei es zwischen jungen Eheleuten, Geschwistern oder zwei Partygängern, die unverhohlen auf Partnersuche sind. Eine literarische Entdeckung des großen Autors, als Beweis für sein ungewöhnliches schriftstellerisches Talent und feines psychologisches Gespür.

Homo faber
6. Platz in der Community-Liste

“Der Mensch als Schmied” - seiner eigenen Ausweglosigkeit?

Der Ingenieur Walter Faber, Protagonist und Verfasser des »Berichts«, lernt auf einer Schiffsreise eine junge Frau (Sabeth) kennen und verliebt sich in sie. Bei einem Aufenthalt in Paris trifft Faber Sabeth wieder und begleitet sie nach Griechenland, wo Sabeth ihre Mutter besuchen will. In Frankreich kommt es zu einer Liebesnacht zwischen den beiden. Allmählich wird Faber klar, dass Sabeth und ihn doch mehr verbindet, als nur der anfängliche Flugzeugabsturz.

Tschick - Das Buch zum Film

Der Beweis, dass das Leben nicht trostlos bleiben muss!

Mutter in der Entzugsklinik, Vater mit Assistentin auf Geschäftsreise: Maik Klingenberg wird die großen Ferien allein am Pool der elterlichen Villa verbringen. Doch dann kreuzt Tschick auf. Tschick, eigentlich Andrej Tschichatschow, kommt aus einem der Asi-Hochhäuser in Hellersdorf, hat es von der Förderschule irgendwie bis aufs Gymnasium geschafft und wirkt doch nicht gerade wie das Musterbeispiel der Integration. Außerdem hat er einen geklauten Wagen zur Hand. Und damit beginnt eine unvergessliche Reise ohne Karte und Kompass durch die sommerglühende deutsche Provinz unvergesslich wie die Flussfahrt von Tom Sawyer und Huck Finn.

Spinner
26. Platz in der Community-Liste

»Ich habe keine Angst vor der Zukunft, verstehen Sie? Ich hab nur ein kleines bisschen Angst vor der Gegenwart.«

Der möchtegern Autor Jesper Lier, 20, weiß nur noch eines: Er muss sein Leben ändern, und zwar radikal. Er erlebt eine turbulente Woche und eine wilde Odyssee durch Berlin. Ein tragikomischer Roman über Freundschaft, das Ringen um seine Träume und über die Angst, wirklich die richtigen Entscheidungen zu treffen. Ganz in Salinger Sinne: Ein junger Mensch auf der Sinnsuche, der vor einer großen Leere steht; ein Anblick, den er durch sein permanentes Schreiben an einem endlosen Text überdecken möchte.

Der Steppenwolf

Hermann Hesses Roman »Der Steppenwolf« wurde 1927 veröffentlicht. Ort der Handlung ist Zürich in der Mitte der 1920er Jahre. Der Protagonist Harry Haller leidet unter der Zerrissenheit einer geistlosen Zeit, die von Krieg, Umbruch und Orientierungslosigkeit geprägt ist. Er findet aus seiner Existenzkrise, indem er erkennt, dass der Mensch aus vielen Seelenteilen besteht und er das Leben mit Humor (oder sogar Galgenhumor) annehmen muss. Mit diesem Buch nimmt Hesse seine Leser mit auf eine Reise durch die zerrüttete Seele einer Person, der nur versucht den inneren „Wolf“ zu besiegen.

Dir gefallen unsere Empfehlungen?
Dann teile diese Bücherliste mit Deinen Freunden
  • Stimmt hier ab und fügt eure eigenen Vorschläge hinzu!

    30 Bücher in der Liste | 26 User haben gevotet |

    30 Ergebnisse
    Um ein Buch dieser Liste hinzuzufügen verwende bitte das obige Suchformular

    Beliebte Genres

    Beliebte Themen

    Alle Themen anzeigen

    Ähnliche Listen


    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.