erstellt von
Kathycaughtfire

Bücher, die in England spielen

Vom hohen Norden mit Moorlandschaften und Natur in saftigem Grün an der schottischen Grenze, über die flachen Midlands, die pulsierende Hauptstadt London, bis hin zu den traumhaften Küstenlandschaften des Südens, England ist vielseitig. Kein Wunder also, dass viele Autoren seine wundervolle Natur und aufregenden Städte als Kulisse für ihre Werke wählen. Denn Bücher über England sind genauso variantenreich wie das Land und seine Bewohner selbst.
In dieser Liste findet ihr Bücher, die England als Schauplatz haben. Fügt einfach eure liebsten Bücher hinzu, die in England spielen. Wie immer gilt: Bei Buchreihen/-serien bitte nur den 1. Teil hinzufügen. Auch wir haben ein paar Highlights für euch aufgelistet.

Zur Abstimmung der Community

Unsere Favoriten, die in England spielen

Harry Potter und der Stein der Weisen

Harry Potter ist und bleibt unser allerliebster Zauberlehrling! Und von J. K. Rowlings Buchreihe lassen wir uns gerne sowohl ins reale England, als auch in die Kreise Hogwarts‘ (von denen wir uns wünschen, sie wären ebenfalls real!) entführen. Die Abenteuer von Harry und seinen Freunden Ron und Hermine haben die Herzen von Jung und Alt auf der ganzen Welt erobert. Wer fiebert nicht gerne mit, wenn die jungen Zauberer den größten Gefahren trotzen müssen, um Du-weißt-schon-wem die Stirn zu bieten und ihn davon abzuhalten, die Herrschaft über die magische Welt an sich zu reißen?

Stolz und Vorurteil
4. Platz in der Community-Liste

Jane Austen gehört ohne Frage zu den bedeutendsten englischen Autorinnen aller Zeiten. Ihr Roman “Stolz und Vorurteil” ist eines der bekanntesten Werke der gesamten Literaturgeschichte und Pflichtlektüre für diejenigen, die sich ein Bild von der englischen Gesellschaft des 19. Jahrhunderts machen wollen. Romantisch und dennoch keck erzählt die Autorin die Geschichte von Elizabeth Bennet und dem zunächst unnahbar scheinenden Mr. Darcy, die so vielen Lesern ans Herz gewachsen ist.

Girl on the Train
25. Platz in der Community-Liste

Mit “Girl on the Train” gelang der britischen Autorin Paula Hawkins 2015 der internationale Durchbruch. Und das nicht ohne Grund, denn der Thriller über Rachel, die wie viele andere jeden Tag mit dem Zug nach London pendelt, ist packend und durch eine Protagonistin mit Ecken und Kanten ein echter Hingucker. Rachel beobachtet auf ihrer Fahrt die vorbeiziehenden Häuser und erfindet Geschichten über die Menschen, die hinter den Mauern wohnen. Was sich die junge Frau ausdenkt und welche unerwarteten Wendungen dabei aufkommen, ist unbedingt lesenswert!

Die souveräne Leserin
5. Platz in der Community-Liste

Alan Bennett schafft es, in seinem Buch gleichzeitig die Liebe zur Literatur und zur Queen auszusprechen. Wie das geht? Er stellt uns eine lesebegierige ältere Dame vor, und zwar: Ihre Majestät höchstpersönlich. Eine zauberhafte und humorvolle Geschichte, die der Autor sich da ausgedacht hat, ungewöhnlich und gerade deshalb genial. Denn während das Oberhaupt der britischen Königsfamilie sich ja in der Realität eher distanziert gibt, bekommt der Leser in “Die souveräne Leserin” Einblicke in ihr Privatleben – dass die nicht unbedingt der Wahrheit entsprechen müssen, stört nicht im geringsten!

England, England
25. Platz in der Community-Liste

Der Titel von Julian Barnes‘ Buch schreit ja geradezu “Ein Buch über England!“. Doch halt, ganz so simpel ist es nicht. Hinter “England, England“ steckt viel mehr eine beißende Satire. Sir Jack Pitman hat einen genialen Plan: Er kauft die Isle of White und errichtet auf ihr ein England im Miniaturformat, so komprimiert, dass die Besucher dort lediglich die “wichtigsten” Dinge finden: Harrods, den Tower, Prinzessin Dianas letzte Ruhestätte und Stonehenge zum Beispiel. Und sein Projekt ist ein Riesenerfolg! Doch ganz so einfach, wie er sich das vorgestellt hat, ist es dann doch nicht. Herrlich komisch, zynisch und mklug!

A Long Way Down
25. Platz in der Community-Liste

Wie soll man sich in Ruhe umbringen, wenn da noch drei andere Leute mit einem auf dem Dach des Hochhauses stehen? Funktioniert nicht, lautet der Konsens der Beteiligten. Statt sich also wie geplant in der Silvesternacht vom Topper‘s House in London zu stürzen, erzählen Martin, Maureen, J.J. und Jess einander ihre Geschichten und was entsteht, ist eine sonderbare, aber mindestens genauso schöne Verbindung. Nick Hornbys Roman ist geprägt von typisch-britischem Galgenhumor und der Einsicht, dass das Leben vielleicht doch gar nicht so sinnlos ist, wie die Hauptcharaktere zu Beginn der Geschichte dachten.

Dir gefallen unsere Empfehlungen?
Dann teile diese Bücherliste mit Deinen Freunden
  • Welchen Büchern folgt ihr gern nach England?

    42 Bücher in der Liste | 15 User haben gevotet | Regional

    42 Ergebnisse
    Um ein Buch dieser Liste hinzuzufügen verwende bitte das obige Suchformular

    Beliebte Genres


    Ähnliche Listen

    Buch in der Bücher über Großbritannien ListeBuch in der Bücher über Großbritannien ListeBuch in der Bücher über Großbritannien ListeBuch in der Bücher über Großbritannien ListeBuch in der Bücher über Großbritannien ListeBuch in der Bücher über Großbritannien Liste

    38 Bücher in der Liste, 6 User haben gevotet

    Buch in der Bücher, die in Westeuropa spielen ListeBuch in der Bücher, die in Westeuropa spielen ListeBuch in der Bücher, die in Westeuropa spielen ListeBuch in der Bücher, die in Westeuropa spielen ListeBuch in der Bücher, die in Westeuropa spielen ListeBuch in der Bücher, die in Westeuropa spielen Liste

    54 Bücher in der Liste, 27 User haben gevotet