erstellt von
Gexi

Die schönsten Bücher zum Tag der Honigbiene

Der Nationaltag der Honigbiene wird dieses Jahr am 19. August gefeiert. Die Westliche Honigbiene, die in unseren Gärten zu finden ist, war ursprünglich in Europa, Afrika und Vorderasien zu finden. Bereits während der Zeit der Kolonialisierung verbreitete sie sich auf die anderen Kontinente. Mit etwa 25 Unterarten ist ihr Vorkommen vielfältig und von großer landwirtschaftlicher Bedeutung. Beim Pollen sammeln bestäubt sie Blüten, was die Biene zu einer der wichtigsten Nutztiere macht. Jedoch ist sie ein recht sensibles Lebewesen, das bei unsachgemäßer Haltung schnell erkranken und sterben kann. „Bienensterben“ ist ein Begriff, der in den letzten Jahren immer häufiger in den Medien auftaucht. Denn ein Trend ist in vielen Teilen der Welt zu beobachten: der Rückgang der Anzahl von Völkern der Honigbiene. Das, und anderes, ist Thema am Tag der Honigbiene. Wie kann dem entgegengewirkt werden? Wie sieht das Leben einer Biene aus? Die Antwort auf diese Fragen und noch vieles mehr erfahrt ihr in den Büchern dieser Liste. Dabei handelt es sich nicht nur um Sachbücher, auch der ein oder andere Roman und Krimi sowie einige Kinderbücher haben es in die Aufzählung geschafft. Stimmt für eure Lieblinge ab und fügt eure persönlichen Tipps hinzu!

Zur Abstimmung der Community

Unsere Highlights

Die Geschichte der Bienen
1. Platz in der Community-Liste

Dieser Roman erzählt die Geschichte dreier Menschen zu verschiedenen Zeitpunkten in der Geschichte. 1852 erfindet der Biologe und Samenhändler William in England einen völlig neuartigen Bienenstock und revolutioniert damit die Bienenhaltung. Ohio, 2007: Tom träumt vom Journalismus, doch sein Vater, ein Imker, will, dass er eines Tages den Hof übernimmt. Doch plötzlich verschwinden die Bienen. Und schließlich die Arbeiterin Tao, die im Jahr 2098 in China Bäume von Hand bestäubt. Das Aussterben der Bienen hat die Welt grundlegend verändert und Maja Lunde weist somit geschickt auf das unsichtbare Band zwischen der Geschichte der Menschheit und der Geschichte der Bienen.

Mein Bienengarten
4. Platz in der Community-Liste

Was kann man tun, um es den Bienen in unserer Welt voller Abgase und Insektengiften etwas leichter zu machen? Elke Schwarzer beschreibt in ihrem Buch, welche Pflanzen man in den eigenen Garten integrieren kann, um Bienen und Hummeln anzulocken. Dabei gibt es einzelne Pflanzen für Insekten mit speziellen Vorlieben. Es werden vielerlei Varianten gezeigt, wie man seinen Garten Bienen-freundlich gestalten kann und wie man selbst den kleinsten Garten in eine summende Bienenweide verwandelt. Somit kann jeder einen kleinen Beitrag leisten, wenn es darum geht die Honigbiene zu unterstützen

Imkern als Hobby
22. Platz in der Community-Liste

Noch ein Schritt weiter, als Bienen-freundlich anpflanzen: Sein eigenes Bienenvolk pflegen. Dieser Ratgeber von Sebastian Spiewok gibt zahlreiche Tipps und Tricks, wie man selbst zum Imker wird. Dabei werden vor allem die vielen Vorteile genannt: ein Ausgleich zum Berufsleben, aktiver Natur- und Tierschutz und natürlich Honig frisch aus dem Garten. Doch ist so eine Unternehmung nicht von heute auf morgen umsetzbar, es bedarf einiges an Vorbereitung, von der Pflege der Bienen ganz zu schweigen. Wer sich also mal als Hobby-Imker versuchen will, findet hier eine Anleitung für erste Schritte.

Bienendemokratie
22. Platz in der Community-Liste

Von Bienen können wir viel lernen. Dieser Ansicht ist auch Verhaltensforscher Thomas D. Seeley. Er untersucht seit Jahrzehnten das Leben der Bienen. In seinem Buch „Bienendemokratie“ schildert er, wie Bienen Entscheidungen treffen, denn damit hat es mehr auf sich, als man von einem Volk denken könnte, das von einer Königin geleitet wird. Vielmehr treffen Bienen kollektive Entscheidungen im Schwarm und erforschen und debattieren dabei lebhaft. In diesem reich bebilderten Buch wird das Leben der Bienen faszinierend von allen Seiten beleuchtet.

Schau, was machen die Bienen?
22. Platz in der Community-Liste

Auch für Kinder sind Bienen ein faszinierendes Thema, das hat schon Biene Maja bewiesen. Kinder verbringen noch mehr Zeit damit, die Wunder der Natur zu erforschen und hinterfragen. Für sie ist dieses Pappbilderbuch von Katarzyna Bajerowicz bestens geeignet, um die Bienenvölker näher unter die Lupe zu nehmen. Es schildert deren täglichen Lebensablauf und animiert mit Bastelanleitungen zum Mitmachen. Der beste Weg die Bienen auch noch für viele Generationen nach uns zu erhalten ist deren Wichtigkeit und Unentbehrlichkeit bereits in jungen Jahren zu verinnerlichen.

Dir gefallen unsere Empfehlungen?
Dann teile diese Bücherliste mit Deinen Freunden
  • Stimmt ab für eure Favoriten

    62 Bücher in der Liste | 8 User haben gevotet | Haustiere · Ähnliche Bücher wie · Freizeit · Bestseller

    62 Ergebnisse
    Um ein Buch dieser Liste hinzuzufügen verwende bitte das obige Suchformular

    Beliebte Genres

    Beliebte Themen

    Alle Themen anzeigen

    Ähnliche Listen

    Buch in der Südstaatenromane ListeBuch in der Südstaatenromane ListeBuch in der Südstaatenromane ListeBuch in der Südstaatenromane ListeBuch in der Südstaatenromane ListeBuch in der Südstaatenromane Liste

    55 Bücher in der Liste, 60 User haben gevotet


    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks