erstellt von
sarah_elise

Glücksatlas 2017: Unsere Buch-Tipps zum Glücklichsein

Die Deutsche Post veröffentlicht jährlich ein Ranking, das zeigt, wo in Deutschland die glücklichsten Menschen zuhause sind. 2017 belegt der Norden mit Schleswig-Holstein und Niedersachsen wie in den Vorjahren die ersten beiden Plätze, während Brandenburg und Sachsen-Anhalt die Liste abschließen. Doch am Ende zählt - ganz egal, wo ihr herkommt oder wohnt - euer persönlicher Glücksindex. Wir haben für euch eine Liste mit unseren Lieblingsbüchern von Roman über Klassiker bis hin zum Ratgeber oder Sachbuch für eine höhere Lebenszufriedenheit zusammengestellt. Stimmt für eure liebsten Glücksbücher ab und fügt eure Favoriten unter den Büchern übers Glück hinzu.

Zur Abstimmung der Community

Unsere Buchtipps für ein glückliches Leben

Die Kuh, die weinte
4. Platz in der Community-Liste

Ajahn Brahm nimmt uns in seinem Werk mit auf die Reise zum Kern des Buddhismus. Ohne zu komplex in die Tiefen der buddhistischen Lehre einzusteigen, setzt er bei den Lesern bei den Grundprinzipien an, die zu einem glücklicheren Leben verhelfen: Dankbarkeit, Verzeihen, Nachgeben, Bescheidenheit, Achtsamkeit, Loslassen. In den 108 kurzweiligen und humorvollen Geschichten aus seinem eigenen Alltag oder dem der Bekannten des buddhistischen Mönches findet sich jeder Leser wieder und kann aus ihren versteckten Botschaften ganz eigene Lehren ziehen.

Schleswig-Holstein. Das kleine Lexikon
6. Platz in der Community-Liste

In Schleswig-Holstein schnackt man Platt, isst Fischbrötchen, trinkt Kutterschluck und im Winter den ein oder anderen Pharisäer und ist damit offenbar verdammt glücklich - zumindest, wenn man auf die Ergebnisse des Glücksatlasses der deutschen Post vertraut. Doch wer ist eigentlich dieses kleine Volk zwischen den zwei Meeren, aus dem flachen Bundesland mit den grünen Deichen und ihren Schafen, das für so manche Bayern doch eigentlich schon Dänemark sein müsste? Das kleine Lexikon von Amrum über Knallköm und Martje Flor bis hin zu W wie Wikinger gibt Aufschluss und den weniger glücklichen Süddeutschen vielleicht den ein oder anderen Tipp für eine ähnlich zufriedene Sturmerprobtheit wie im meeresumschlungenen Norden.

Wir hier draußen
2. Platz in der Community-Liste

Aus dem Hamsterrad des Alltags zu entfliehen und ein ganz neues und freies Leben zu beginnen, davon träumen viele Menschen. Doch nur wenige wagen, was die Dänin Andrea Hejlskov und ihre Familie in die Tat umsetzte: Das alte Leben hinter sich zu lassen und fernab der Gesellschaft und ihrer Zwänge inmitten des tiefen schwedischen Waldes neu zu beginnen. Vielleicht, weil in ihrem Nachnamen bereits das dänisch Wort für Wald, “skov”, enthalten ist, vielleicht, weil Liebe eben doch aus Mut gemacht wird. Durch eine beinahe poetisch geschaffene Nähe ist der Leser nah an der Autorin und ihrer Familie, die trotz aller Vorbehalte und Sorgen dem Kapitalismus und Konsum entflieht und auf ihrem zunächst wie ein wunderbares Abenteuer anmutendem Weg feststellen muss, dass auch ihr neues Leben nicht vor Tücken, Niederlagen und dem Kampf um die eigene Identität gefeit ist.

Ein Geschenk wie kein anderes
16. Platz in der Community-Liste

Herausgeberin Clara Paul hat es mit dieser kleinen literarischen Kostbarkeit geschafft, über vierzig Geschichten großer Autoren in sieben Kapiteln über “Kleine Freunden“, “Das Glück der Erinnerung“ oder auch Ein neues Leben” zu vereinen, ohne die Leser mit der Masse an Texten oder Botschaften zu überfordern. Jede Geschichte für sich doch vor allem die liebevolle Komposition ermöglichen dem Leser ganz eigene Interpretationen der Bedeutung von Glück und einen Blick auf die Welt durch die Augen namhafter Schrifsteller wie Max Frisch, Isabel Allende, Botho Strauß, David Levithan, Amos Oz, Eva Demski, Bertolt Brecht, Siegfried Lenz, Lily Brett, Amos Oz, William Somerset Maugham, Dan Kieran, Roger Willemsen oder Hermann Hesse.

Warum dänische Kinder glücklicher und ausgeglichener sind
12. Platz in der Community-Liste

Die amerikanische Autorin und Kolumnistin Jessica Joelle Alexander hat durch ihre Ehe mit einem Dänen und das gemeinsame Aufziehen ihrer binationalen Kinder einen ganz neuen Blick auf das Leben und auch die Erziehung von Kindern erhalten, während sich ihre Co-Autorin und gebürtige Dänin Iben Dissing Sandahl erst durch ihren Beruf als Psychotherapeutin und Familienberaterin mit der Frage beschäftigt hat, warum die Dänen eigentlich so fürchterlich glücklich sind und ob und was für Auswirkungen dieser Umstand auf die Kinder des Landes und ihr Aufwachsen hat. In ihrem gemeinsamen Werk erzählen die beiden Mütter ohne erhobenen Zeigefinger von Geduld, Empathie, dieser berühmte Hygge, Genügsamkeit, realistischer Ehrlichkeit, Authentizität, Freiraum, Optimismus und dem bisweilen nötigen Verzicht auf ein Happy End wie schon in Hans Christian Andersens berühmten Märchen “Die kleine Meerjungfrau”.

Dir gefallen unsere Empfehlungen?
Dann teile diese Bücherliste mit Deinen Freunden
  • Eure liebsten Bücher über das Glück

    54 Bücher in der Liste | 6 User haben gevotet | Selbsthilfe · Glück · All Ager

    54 Ergebnisse
    Um ein Buch dieser Liste hinzuzufügen verwende bitte das obige Suchformular

    Beliebte Genres

    Beliebte Themen

    Alle Themen anzeigen

    Ähnliche Listen

    Buch in der Die besten Serien Fortsetzungen 2015 ListeBuch in der Die besten Serien Fortsetzungen 2015 ListeBuch in der Die besten Serien Fortsetzungen 2015 ListeBuch in der Die besten Serien Fortsetzungen 2015 ListeBuch in der Die besten Serien Fortsetzungen 2015 ListeBuch in der Die besten Serien Fortsetzungen 2015 Liste

    314 Bücher in der Liste, 402 User haben gevotet


    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks