erstellt von
sarah_elise

Neue Buchtipps: Die besten Taschenbuch-Neuerscheinungen im Juni 2018

Begib dich auf einen Roadtrip durch Australien oder auf eine spannende Serienkiller-Jagd. Lass dich in eine ungewisse Zukunft entführen oder von einer düsteren Vergangenheit einholen. In den überraschenden, traurigen und humorvollen Taschenbuch-Publikationen im Juni 2018 überwinden die Figuren traumatische Erlebnisse oder finden sich in der frustrierenden und konfusen Dating-Welt zurecht. Sie suchen nach Liebe und Humor in scheinbar ausweglosen Situationen. Sie zeigen uns, dass das Leben dramatische und schockierende Wendungen bereithält. Doch selbst im Angesicht großer Schicksalsschläge finden die Protagonisten Gründe zur Hoffnung und Chancen auf ein glückliches Leben.

Zur Abstimmung der Community

Unsere Hardcover Empfehlungen im Juni

Remember the Fun
6. Platz in der Community-Liste

Ein wunderbares Sommergefühl, Musik und Liebe – die australische Autorin Beck Nicholas entführt uns in „Remember the Fun“ auf einen einzigartigen Roadtrip. Zoey, auf dem Weg zu einem Konzert in Melbourne, muss das Ende einer Beziehung verarbeiten. Ihre neue Liebe hütet jedoch ein tragisches Geheimnis.

The Brightest Stars - attracted
4. Platz in der Community-Liste

Die Amerikanerin Anna Todd zieht ihre Leser mit erotischen Romanen in ihren Bann. In ihrem aktuellen Buch „The Brightest Stars Attracted“ widmet sie sich den romantischen und düsteren Seiten von Liebe und Leidenschaft. Die 20-jährige Masseurin Karina hat sich von der Liebe abgewandt und lässt sich auf keine Verabredungen mehr ein – bis sie den charismatischen Kale trifft.

INTRIGO
15. Platz in der Community-Liste

Der schwedische Schriftsteller Hakan Nesser erschafft auch in seiner Hollywood-Trilogie „Intrigo“ wieder philosophisch angereicherte Krimis mit einer unverwechselbar dichten Atmosphäre. Zwei der Geschichten basieren auf bereits erfolgreichen Veröffentlichungen. Eine der raffinierten Storys erzählt von der Biografin Judith Bendler und einem mysteriöseren Anrufer, der behauptet, ihr lang verschwundener Sohn zu sein.

Emmas Herz
9. Platz in der Community-Liste

Nachdem ihr Ehemann bei einem Hubschrauber-Unglück umkommt, muss Emma einen Weg aus der Trauer finden. Das frische Glück mit ihrem Jugendfreund Sam droht nach einem schicksalhaften Anruf einzustürzen. Liebe, Verlust und Neuanfänge sind feste Bestandteile des Lebens. US-Schriftstellerin Taylor Jenkins Reid macht sie in „Emmas Herz“ auf einmalige Weise greifbar.

Walkaway
24. Platz in der Community-Liste

Der Klimawandel hat die Welt fest im Griff und die reichen oberen Zehntausend lenken das Schicksal der gesamten Menschheit. Die drei Freunde Natalie, Etc und Seth wenden sich von dieser Welt ab, um eine alternative utopische Gesellschaft aufzubauen. „Walkaway“ vom US-Autor Cory Doctorow ist ein hochaktueller Science-Fiction-Roman, der Dir trotz seiner bedrückenden Zukunftsvision eine hoffnungsvolle Perspektive eröffnet.

Eiskalte Freundschaft - Ich werde nie vergessen
24. Platz in der Community-Liste

Die alleinerziehende Mutter Louise hat ihre Schulfreundin Maria Weston vor 20 Jahren auf der Schulabschlussfeier zum letzten Mal gesehen. Plötzlich meldet sich die Totgeglaubte über eine Social-Media-Plattform zurück. Die Vergangenheit holt uns oft mit dramatischen Folgen wieder ein – wie Du im spannenden Roman „No Escape – Ich werde nicht vergessen“ von der britischen Schriftstellerin Laura Marshall hautnah erfährst.

Ein Himmel voller Bücher
5. Platz in der Community-Liste

Die US-Autorin Amy Meyerson verzaubert mit ihrer Liebe zu Büchern und gibt in ihrem Roman „Ein Himmel voller Bücher“ ein Rätsel auf, das mit unerwarteten Wendungen fesselt. Die Lehrerin Miranda Brooks erhält ein geheimnisvolles Erbe von ihrem Onkel, das aus einer Postkarte, einer alten Ausgabe von Shakespeares Stück „Der Sturm“ und einer kleinen Buchhandlung besteht.

Mein fremdes Ich
20. Platz in der Community-Liste

Depressionen sind ein Tabu-Thema. Gut, dass mutige Autorinnen wie die in New York City lebende Amy Meyerson, es in die Öffentlichkeit tragen. Mit ihrem autobiografischen Buch „Mein fremdes Ich“ gibt sie von Depressionen betroffenen Lesern das Gefühl, nicht allein mit ihrem Schmerz zu sein und ermöglicht Außenstehenden einen informativen Einblick in die Krankheit.

Für immer hält nicht nur bis morgen
13. Platz in der Community-Liste

Über 30, Single und zu einer Hochzeit eingeladen. Rae ahnt, dass eine Katastrophe heranzieht. Ein möglicher Ausweg stellt eine Dating-App dar. Was als eine Notlösung beginnt, entwickelt sich in eine überraschende Richtung. Die US-Autorin Ricki Schulz greift in „Für immer hält nicht nur bis morgen“ absurde Ereignisse direkt aus dem Single-Leben auf und bringt uns zum Lachen und zum Schmachten.

Die Saat des Killers
15. Platz in der Community-Liste

Der neuseeländische Krimi-Autor Paul Cleave lässt seine Leser in „Die Saat des Killers“ bei einer Gangsterjagd eine außergewöhnliche Perspektive einnehmen: Ein Serienmörder tötet den Polizisten Mitchell. Dessen Sohn, der blinde Joshua, ist am Boden zerstört. Durch die Transplantation der Augen seines Vaters bekommt er seine Sehkraft zurück. Seitdem plagen ihn jedoch düstere Visionen, die mit den Morden zusammenhängen.

Dir gefallen unsere Empfehlungen?
Dann teile diese Bücherliste mit Deinen Freunden
  • Auf welches Buch freust du dich besonders? Vite und lass es uns wissen!

    38 Bücher in der Liste | 48 User haben gevotet | Neuerscheinungen

    38 Ergebnisse
    Um ein Buch dieser Liste hinzuzufügen verwende bitte das obige Suchformular

    Beliebte Genres

    Beliebte Themen

    Alle Themen anzeigen

    Ähnliche Listen


    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks