May the 4th - Die schönsten Bücher für Star Wars Fans

„May the Fourth be with you!“ – Seit 2011 wird jährlich am vierten Mai der „Star Wars Day“ begangen, an dem die „Star Wars“ Filme und das Franchise von George Lucas gefeiert werden. Entsprungen ist der Feiertag aus einer Facebook-Gruppe, die 2008 gegründet wurde, um den „Luke Skywalker Day“ zu feiern. Bereits zuvor wurde das Wortspiel „May the Fourth“ verwendet, als Margaret Thatcher am 4. Mai 1979 ihr Amt als Premierministerin antrat. Da Disney Ende 2012 die Rechte an „Star Wars“ erworben hatte, wurde der Vierte Mai 2013 auch in Disneyland und Disney World gefeiert. Auch wir wollen den Tag mit euch feiern, aber weil bei uns kein Feiertag ohne ein Buch verbracht werden darf, haben wir für euch eine Liste mit den besten Büchern für alle Star Wars Fans zusammengestellt. Teilt unbedingt eure Tipps und fügt eure eigenen Ergänzungen hinzu! May the Force be With You! PS: Falls ihr auf der dunklen Seite der Macht steht, dann fügt gerne auch eure Buchtipps für die „Revenge of the Fifth / Sixth“ am fünften oder sechsten Mai hinzu!
SandraKaths avatar
Diese Buchliste wurde erstellt von SandraKath

Unsere Lesetipps zum Star Wars Tag

S

Liest sich wie eine Clone Wars Folge. Gerne mehr davon

Smimo_Do
Cover des Buches Ahsoka (ISBN: 9783833234507)
    E. K. Johnston

    Ahsoka

     (31)
    Erschienen am 27.02.2017
    Seit ihrem Auftritt in der Animationsserie „Star Wars: The Clone Wars“ ist Ahsoka Tano eine der beliebtesten Figuren des Star Wars Universums. In der fünften Staffel der Show verlässt sie den Jedi-Orden und geht ihren eigenen Weg. Fans des Franchise fragen sich seither, was aus Anakin Skywalkers Padawan geworden ist. Dieser Roman der kanadischen Autorin Emily Kate Johnston gibt endlich Antworten auf die Fragen, wie es Ahsoka erging und was sie erlebte.
    ariadnes avatar

    Kann ich nicht wirklich empfehlen. Da war ausnahmsweise mal die TV-Serie besser als das Original.

    ariadne
    Cover des Buches Die Foundation-Trilogie (ISBN: 9783453318670)
      Isaac Asimov

      Die Foundation-Trilogie

       (171)
      Erschienen am 13.08.2017
      Isaac Asimov ist einer der SciFi-Autoren schlechthin und die „Foundation“-Bücher gehören zum Kanon futuristischer und dystopischer Literatur. In den Büchern berechnet der Mathematiker Hari Seldon mithilfe der fiktiven Wissenschaft der Psychohistorik, dass das galaktische Imperium untergehen wird. Eine Zukunft der Zivilisation wird geplant, um die Encyclopaedia Galactica zu erhalten. Die ursprüngliche „Foundation“-Trilogie erschein bereits in den 1950er Jahren, dennoch begeistert sie bis heute die Leser. Sie ist vielfach ausgezeichnet und erweitert worden, sowohl von Asimov selbst, als auch von Autoren einer neuen Generation der SciFi-Literatur.
      absolutelynots avatar

      Die Spannungskurve wechselte stetig zwischen Steigung & Senkung. Hätte einen anderen Schluss erwartet, lesenswert, aber mit Luft nach oben.

      absolutelynot
      Cover des Buches Die Reise (ISBN: 9783453318274)
        Marina Lostetter

        Die Reise

         (17)
        Erschienen am 11.02.2019
        In Marina Lostetters Roman „Die Reise“ ist wortwörtlich der Weg das Ziel. Im Jahre 2088 bricht eine Crew in den Weltraum auf. Sie soll außerhalb unseres Sonnensystems ein unbekanntes Objekt untersuchen. Ohne zu wissen, was sie erwartet, machen sie sich auf den Weg. Eine Reise, die Jahrhunderte dauern wird. Um die Crew zu erhalten wird sie immer wieder geklont. Doch dabei kann einiges schief gehen und jede Generation von Klonen unterscheidet sich von ihren Vorgängern. Und als sich nach mehreren Jahrtausenden die Gesellschaft auf dem Raumschiff weiterentwickelt und verändert, ist es möglicherweise nur noch eine künstliche Intelligenz, die die Humanität wahrt.
        faanies avatar

        Der Zeitsprung war ein bisschen gewöhnungsbedürftig, aber dieser Teil dürfte für mich der bisher beste und spannendste der Reihe sein.

        faanie
        Cover des Buches Persepolis erhebt sich (ISBN: 9783453319424)
          James Corey

          Persepolis erhebt sich

           (16)
          Erschienen am 10.02.2019
          Mit der „The Expanse“-Reihe lassen die beiden Autoren Daniel James Abraham und Ty Corey Franck seit 2011 die Herzen aller SciFi-Fans höher schlagen. Der erste Band, „Leviathan erwacht“, war für mehrere renommierte Science Fiction Preise nominiert, die Reihe wurde mehrfach ausgezeichnet. Der 2019 erschienene 7. Band führt die Weltraumabenteuer im 23. Jahrhundert fort. Zu den Fans der Bücher, die auch verfilmt wurden und als gleichnamige Serie erscheinen, gehören auch Prominente und Fantasy/SciFi-Größen wie George R. R. Martin.
          Warum lesen Millionen von Menschen rund um die Welt die Romane von Isaac Asimov, Stanisław Lem oder Andy Weir? Was macht
          Star Wars
          zu einem globalen Multi-Milliarden-Phänomen? Warum gelten
          2001 – Odyssee im Weltraum
          oder
          Blade Runner
          als einzigartige Kultfilme? Was ist eigentlich die »Kunst« der Science-Fiction? In seinem großem Essay begibt sich der preisgekrönte Herausgeber, Autor und Experte für fantastische Literatur Sascha Mamczak auf die Suche nach dem, was das populärste Unterhaltungsgenre der Welt in seinem Kern ausmacht: Mit welchen Mitteln und Methoden die Science-Fiction-Autoren ihr Publikum in eine fantastische Welt entführen.
          Mehr zum Buch
          Cover des Buches Die Kunst der Science-Fiction (ISBN: 9783453319844)
            Sascha Mamczak

            Die Kunst der Science-Fiction

             (0)
            Erscheint am 10.09.2024
            Star Wars ist eines der besten, aber nicht das einzige Beispiel: Science-Fiction begeistert die Massen. Egal ob „Reise zum Mittelpunkt der Erde“, „1984“ oder „Hard-boiled Wonderland“ – Längst ist klar, dass der Erfolg von SciFi-Romanen weder Zufall noch Phase ist. Aber was macht diese Faszination aus? Fremde Welten, unvorstellbare Technologien und manchmal gar nicht allzu unwahrscheinliche Zukunftsbedrohungen? Dieser Frage widmet sich der Autor und Herausgeber Sascha Mamczak in seinem Essay „Die Kunst der Science-Fiction“.
            LadyRhapsodys avatar

            Dieses Buch ist ein absolutes Meisterwerk! (Und George Orwell ein vielversprechender Autor, dessen andere Werke ich bald auch noch lese)

            LadyRhapsody
            Cover des Buches 1984 (ISBN: 9783548234106)
              S

              War leider nicht mein Ding

              Surari
              Cover des Buches Per Anhalter durch die Galaxis (ISBN: 9783453146976)
                Douglas Adams

                Per Anhalter durch die Galaxis

                 (3.266)
                Erschienen am 01.11.1998
                cityofbookss avatar

                Eigentlich sehr spannend und interessant, aber an einigen Stellen zu technisch und schwierig das Beschriebene zu verstehen.

                cityofbooks
                Cover des Buches Der Marsianer (ISBN: 9783453315839)
                  StanLights avatar

                  Die Idee wäre ja interessant, aber viel zu lang. Ich habe es mehrmals probiert und mir schließlich das Audiobook angehört.

                  StanLight
                  Cover des Buches Limit (ISBN: 9783462037043)
                    Vonnyss avatar

                    Langer Atem benötigt

                    Vonnys
                    Cover des Buches Der Wüstenplanet (ISBN: 9783453317178)
                      Claudia92s avatar

                      Eine wunderbare Abenteuergeschichte, die über Generationen hinweg begeistert

                      Claudia92
                      Cover des Buches Die Reise zum Mittelpunkt der Erde (ISBN: 9783401063751)
                        A

                        Vorreiter für viele moderne Bücher und Filme

                        Andreasand
                        Cover des Buches Solaris (ISBN: 9783548606118)

                          Was ist LovelyBooks?

                          Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

                          Mehr Infos

                          Hol dir mehr von LovelyBooks