Klassiker Leserunden

Willkommen in der Gruppe “Klassiker Leserunden”  (groupID:1080927143) Mit Hilfe dieser ID kannst Du einen Link zu dieser Gruppe in eine persönliche Nachricht einfügen. Nährere Informationen hierzu und weitere Formatierungsmöglichkeiten findest Du auf Deiner Nachrichten-Seite.

Mehr Weniger
 

 

Madame Bovary von Gustave Flaubert (41 Beiträge)

buchjunkie 28.02.2014, 15:05 Uhr
Mehr Weniger
41 Ergebnisse
NiWa 08.03.2014, 20:14 Uhr

Ein Buch am Computer lesen ist wirklich nicht schön und wie es scheint, hast du bei der Madame nicht viel versäumt.

Arun schrieb:
Werfe hier leider das Handtuch!
Buch lesen am Computer ist jetzt nicht wirklich meine Sache.
Wollte auch nur noch Bücher lesen die mir wirklich gefallen, unsere "Madame" gehört jedenfalls nicht dazu!

 
NiWa 08.03.2014, 20:12 Uhr

Ich stecke noch am Anfang vom 2. Teil und finde es auch etwas zäh geschrieben. Ein Thriller ist es sicher nicht.

 
Arun 08.03.2014, 11:45 Uhr

Werfe hier leider das Handtuch!
Buch lesen am Computer ist jetzt nicht wirklich meine Sache.
Wollte auch nur noch Bücher lesen die mir wirklich gefallen, unsere "Madame" gehört jedenfalls nicht dazu!

 
NiWa 06.03.2014, 19:31 Uhr

Ja, an diesen seltsamen Hut habe ich sogar heute ein paar Mal gedacht. Ich stelle ihn mir fast wie einen Flickenteppich vor.
Ja, und welche Madame Bovary, die Madame Bovary ist, frage ich mich schon die ganze Zeit. Mittlerweile hat man es ja mit # 3 zutun, zuerst die Mutter, dann Ehefrau 1 und Ehefrau 2.

fantagiroh schrieb:
Habt Ihr bei Seite 8 euch auch versucht vorzustellen, wie dieser verrückte Hut aussieht,den Charles am ersten Schultag dabei hatte?
Achja, habt Ihr am Anfang auch gerätselt um Wen (Also um welche Madam Bovary) das Buch handeln wird. Ich denke jetzt wird es wohl um EMMA Bovary gehen, aber man kann ja nie wissen.

 
buchjunkie 05.03.2014, 20:30 Uhr

Den Hut hab ich mir tatsächlich auch vorzustellen versucht:)

fantagiroh schrieb:
Bin jetzt auch mit dem ersten Teil durch:
Ich muss sagen die Sprache des Buches finde ich schon toll, da waren ein paar Sätze dabei die doppelt lesen musste. Ich glaube Nicole hat sich gefragt, warum das ein Klassiker ist. Ich denke vielleicht, weil es sehr (o.k. manchmal zu sehr)detailgetreu die Lebensumstände, die Gesellschaft die Umgebung usw. Wiedergibt.
Habt Ihr bei Seite 8 euch auch versucht vorzustellen, wie dieser verrückte Hut aussieht,den Charles am ersten Schultag dabei hatte?
Und wo ich echt schmunzeln musste, war bei den beiden Sätzen Ende Kapitel 2 (S.29) "Sie war gestorben! Wie bestürzend!"
Die Hochzeitsbeschreibungen haben mir sehr gut gefallen, da gings bei mir noch gut mit der Langatmigkeit, aber danach wo Emmas Haderei anfing wurde es von Seite zu Seite unerträglicher. Ich bin auch schon gespannt auf Teil 2.

Achja, habt Ihr am Anfang auch gerätselt um Wen (Also um welche Madam Bovary) da Buch handeln wird. Ich denke jetzt wird es wohl um EMMA Bovary gehen, aber man kann ja nie wissen.

Und ich bin mir ziemlich sicher, dass dieser Vicomte wieder ihren Weg kreuzen wird.

 
fantagiroh 05.03.2014, 20:16 Uhr

Bin jetzt auch mit dem ersten Teil durch:
Ich muss sagen die Sprache des Buches finde ich schon toll, da waren ein paar Sätze dabei die ich doppelt lesen musste. Ich glaube Nicole hat sich gefragt, warum das ein Klassiker ist? Ich denke vielleicht, weil es sehr (o.k. manchmal zu sehr)detailgetreu die Lebensumstände, die Gesellschaft und die Umgebung usw. wiedergibt.
Habt Ihr bei Seite 8 euch auch versucht vorzustellen, wie dieser verrückte Hut aussieht,den Charles am ersten Schultag dabei hatte?
Und wo ich echt schmunzeln musste, war bei den beiden Sätzen Ende Kapitel 2 (S.29) "Sie war gestorben! Wie bestürzend!"
Die Hochzeitsbeschreibungen haben mir sehr gut gefallen, da gings bei mir noch gut mit der Langatmigkeit, aber danach wo Emmas Haderei anfing wurde es von Seite zu Seite unerträglicher. Ich bin auch schon gespannt auf Teil 2.

Achja, habt Ihr am Anfang auch gerätselt um Wen (Also um welche Madam Bovary) das Buch handeln wird. Ich denke jetzt wird es wohl um EMMA Bovary gehen, aber man kann ja nie wissen.

Und ich bin mir ziemlich sicher, dass dieser Vicomte wieder ihren Weg kreuzen wird.

 
buchjunkie 05.03.2014, 20:09 Uhr

Du kannst dir auch Zeit lassen, Klaus! Ich habe es als Buch, aber mehr wie zwei Kapitel am Stück mag ich auch nicht lesen.

Arun schrieb:
Ich habe ja das Buch nicht zur Hand, habe die Kapitel bei "Projekt Gutenberg" am Bildschirm gelesen und muß sagen diese Leserei macht mir wenig Freude!
Komme deshalb auch nur sehr langsam vorwärts!

 
Arun 05.03.2014, 19:54 Uhr

Ich habe ja das Buch nicht zur Hand, habe die Kapitel bei "Projekt Gutenberg" am Bildschirm gelesen und muß sagen diese Leserei macht mir wenig Freude!
Komme deshalb auch nur sehr langsam vorwärts!

 
Igelmanu66 04.03.2014, 22:09 Uhr

Dass er ein passiver Charakter ist, wundert mich gar nicht. So wie seine Mutter stets alles für ihn erledigt hat, sein ganzes Leben organisiert hat. Die Hochzeit mit Emma war doch im Grunde die erste eigenständige Entscheidung seines Lebens. (Entsprechend schwer hat er sich ja auch mit dem Antrag getan). Und seine Mutter nimmt ihm das schwer übel, sie hat nach wie vor sehr viel Einfluss auf ihn.

NiWa schrieb:
Der Schreibstil gefällt mir auch sehr gut, aber die Hochzeit war mir zu langatmig beschrieben. Emmas Unzufriedenheit (nicht die mit ihrem Mann!) kann ich sogar nachvollziehen. Man fragt sich ja doch auch ab und zu im Leben, war's das? Ihr armer Mann bekommt davon gar nichts mit und ist sooo glücklich, dass es einem beim Lesen schon fast das Herz bricht.
Bin ja gespannt, was sich durch den Ortswechsel ergibt. Allerdings werden sie dann ja auch wieder in einem Kaff landen.

Charles Bovary ist mir schon sympathisch, aber er ist mir zu passiv.

 
NiWa 04.03.2014, 19:17 Uhr

Der Schreibstil gefällt mir auch sehr gut, aber die Hochzeit war mir zu langatmig beschrieben. Emmas Unzufriedenheit (nicht die mit ihrem Mann!) kann ich sogar nachvollziehen. Man fragt sich ja doch auch ab und zu im Leben, war's das? Ihr armer Mann bekommt davon gar nichts mit und ist sooo glücklich, dass es einem beim Lesen schon fast das Herz bricht.
Bin ja gespannt, was sich durch den Ortswechsel ergibt. Allerdings werden sie dann ja auch wieder in einem Kaff landen.

Charles Bovary ist mir schon sympathisch, aber er ist mir zu passiv.

 
41 Ergebnisse

“Klassiker Leserunden” in Zahlen

Erstellt von NiWa am 28.02.2014
Öffentliche Genregruppen
154 Mitglieder
42 Themen
1.543 Beiträge


Pinnwand für diese Gruppe

Die neuesten Notizen: 


Filzblume vor 1 Jahr

Huhu ist hier noch jemand? 📚📚🧐


Milagro vor 2 Jahren

Ja, ich wäre auch bereit zu einer Klassikrunde :)


Filzblume vor 2 Jahren

Ein Hallo an Alle.🍂🌿🍁 hier Istrien letzter Teit nicht viel passiert...geht denn bald wieder eine Leserunde los?


NiWa vor 2 Jahren

Gleichstand! Den Link zur Stichwahl findet ihr unter ABSTIMMUNGEN.


NiWa vor 2 Jahren

Juni-Abstimmung unter Abstimmungen oder direkt hier: https://goo.gl/forms/0fJSOofjKcaaKgNC2



Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.