Leserpreis 2018
Wir lesen Klassiker der Weltliteratur

Willkommen in der Gruppe “Wir lesen Klassiker der Weltliteratur”  (groupID:940729352) Mit Hilfe dieser ID kannst Du einen Link zu dieser Gruppe in eine persönliche Nachricht einfügen. Nährere Informationen hierzu und weitere Formatierungsmöglichkeiten findest Du auf Deiner Nachrichten-Seite.

Mehr Weniger
 

 

Leserunde Januar 2019 (43 Beiträge)

Apfelgruen 05.12.2018, 21:46 Uhr
Mehr Weniger
43 Ergebnisse
Apfelgruen 13.12.2018, 18:54 Uhr

Schön, da freu ich mich dann drauf :-)
Dicker Dickens 😆

ElkeMZ schrieb:
Ja, das wäre schön gewesen, finde ich auch.
Geht bei mir auch nur, weil ich mich um den dicken Dickens gedrückt habe;-), und sehr weit bin ich auch noch nicht gekommen...aber die Bio liest sich echt gut.

Apfelgruen schrieb:
Ach schade, ich bin gerade mit dem Dickens ausgelastet, sonst wäre ich in die Droste-Biografie eingestiegen und wir hätten uns bisschen austauschen können. Dann bin ich mal gespannt wie es dir gefällt.

ElkeMZ schrieb:
Apfelgruen schrieb:
Eben kam das Buch, war aber doch ein anderes 🙊 und zwar „Lichter setzen über grellem Grund“.

Das ist das über die Portraitmalerin, gell? Das hätte ich gestern fast noch angefangen, aber dann ist meine Droste-Biografie doch noch eingetrudelt und ich habe darin begonnen zu lesen - auch sehr interessant und gut lesbar bisher.(„Blamieren mag ich mich nicht.“)
So für Januar bzw., wenn ich mein jetziges Ebook durchhab, könnte ich mir das Feyl/„Lichter...“ auch gut vorstellen. Habe in jedem Fall vor sehr bald was von ihr zu lesen.

 
ElkeMZ 13.12.2018, 18:44 Uhr

Ja, das wäre schön gewesen, finde ich auch.
Geht bei mir auch nur, weil ich mich um den dicken Dickens gedrückt habe;-), und sehr weit bin ich auch noch nicht gekommen...aber die Bio liest sich echt gut.

Apfelgruen schrieb:
Ach schade, ich bin gerade mit dem Dickens ausgelastet, sonst wäre ich in die Droste-Biografie eingestiegen und wir hätten uns bisschen austauschen können. Dann bin ich mal gespannt wie es dir gefällt.

ElkeMZ schrieb:
Apfelgruen schrieb:
Eben kam das Buch, war aber doch ein anderes 🙊 und zwar „Lichter setzen über grellem Grund“.

Das ist das über die Portraitmalerin, gell? Das hätte ich gestern fast noch angefangen, aber dann ist meine Droste-Biografie doch noch eingetrudelt und ich habe darin begonnen zu lesen - auch sehr interessant und gut lesbar bisher.(„Blamieren mag ich mich nicht.“)
So für Januar bzw., wenn ich mein jetziges Ebook durchhab, könnte ich mir das Feyl/„Lichter...“ auch gut vorstellen. Habe in jedem Fall vor sehr bald was von ihr zu lesen.

 
Apfelgruen 10.12.2018, 16:12 Uhr

Also noch ne extra Runde wäre mir zu viel. Aber *einen* Roman könnten wir anlässlich des 200. Geburtstages gerne machen.

Buchgespenst schrieb:
Es ließe sich ja auch zu Fontane eine Extra-Runde einplanen wie bei Wilkie Collins oder Agatha Christie. Seine umfangreichsten Werke sind "Vor dem Sturm", "Der Stechlin" und die "Wanderung durch die Mark Brandenburg". Die anderen Bände sind relativ schmal und könnten neben der regulären Klassikerrunde laufen.

Apfelgruen schrieb:
Ne, wusste ich nicht, das passt ja super! Hört ihr, Leute? :D Das "Dumme" ist ja, dass wir dieses Jahr um die Welt reisen und dann Deutschland erst mal nicht mehr drankommt. Naja, zur Not könnte man irgendwann ne extra "Fontane-wird-200-Jahre-alt-Leserunde" aufmachen. ;-)
Sehe gerade, sein Geburtstag wäre eh erst am 30.12. - da könnte man zur Not auch noch Januar 2020 nehmen ;-)

Knigaljub schrieb:
Hast du den eigentlich bewusst vorgeschlagen, weil nächstes Jahr "Fontane-Jahr" sein wird? (Sein 200. Geburtstag) - das hab ich gestern erfahren, als ich das literarische Quartett sah und wusste plötzlich, dass ich UNBEDINGT auch für deinen Vorschlag voten muss.

Es war eine verdammt schwere Entscheidung dieses Mal. Bin sehr gespannt, wer gewinnt, und freue mich schon auf Januar!

Apfelgruen schrieb:
Ich schlage vor: „Der Stechlin“ von Theodor Fontane.

 
Buchgespenst 10.12.2018, 10:42 Uhr

Es ließe sich ja auch zu Fontane eine Extra-Runde einplanen wie bei Wilkie Collins oder Agatha Christie. Seine umfangreichsten Werke sind "Vor dem Sturm", "Der Stechlin" und die "Wanderung durch die Mark Brandenburg". Die anderen Bände sind relativ schmal und könnten neben der regulären Klassikerrunde laufen.

Apfelgruen schrieb:
Ne, wusste ich nicht, das passt ja super! Hört ihr, Leute? :D Das "Dumme" ist ja, dass wir dieses Jahr um die Welt reisen und dann Deutschland erst mal nicht mehr drankommt. Naja, zur Not könnte man irgendwann ne extra "Fontane-wird-200-Jahre-alt-Leserunde" aufmachen. ;-)
Sehe gerade, sein Geburtstag wäre eh erst am 30.12. - da könnte man zur Not auch noch Januar 2020 nehmen ;-)

Knigaljub schrieb:
Hast du den eigentlich bewusst vorgeschlagen, weil nächstes Jahr "Fontane-Jahr" sein wird? (Sein 200. Geburtstag) - das hab ich gestern erfahren, als ich das literarische Quartett sah und wusste plötzlich, dass ich UNBEDINGT auch für deinen Vorschlag voten muss.

Es war eine verdammt schwere Entscheidung dieses Mal. Bin sehr gespannt, wer gewinnt, und freue mich schon auf Januar!

Apfelgruen schrieb:
Ich schlage vor: „Der Stechlin“ von Theodor Fontane.

 
Apfelgruen 10.12.2018, 00:13 Uhr

Ne, wusste ich nicht, das passt ja super! Hört ihr, Leute? :D Das "Dumme" ist ja, dass wir dieses Jahr um die Welt reisen und dann Deutschland erst mal nicht mehr drankommt. Naja, zur Not könnte man irgendwann ne extra "Fontane-wird-200-Jahre-alt-Leserunde" aufmachen. ;-)
Sehe gerade, sein Geburtstag wäre eh erst am 30.12. - da könnte man zur Not auch noch Januar 2020 nehmen ;-)

Knigaljub schrieb:
Hast du den eigentlich bewusst vorgeschlagen, weil nächstes Jahr "Fontane-Jahr" sein wird? (Sein 200. Geburtstag) - das hab ich gestern erfahren, als ich das literarische Quartett sah und wusste plötzlich, dass ich UNBEDINGT auch für deinen Vorschlag voten muss.

Es war eine verdammt schwere Entscheidung dieses Mal. Bin sehr gespannt, wer gewinnt, und freue mich schon auf Januar!

Apfelgruen schrieb:
Ich schlage vor: „Der Stechlin“ von Theodor Fontane.

 
Freda_Graufuss 09.12.2018, 21:04 Uhr

Ich habe das Wintermärchen letzten Winter gelesen - sonst hätte ich sofort dafür gestimmt. Echt lesenswert.

Ich wünsche euch allen einen schönen 2. Advent! (Auch wenn der Sonntag leider schon fast wieder vorbei ist)

 
Knigaljub 09.12.2018, 21:03 Uhr

Hast du den eigentlich bewusst vorgeschlagen, weil nächstes Jahr "Fontane-Jahr" sein wird? (Sein 200. Geburtstag) - das hab ich gestern erfahren, als ich das literarische Quartett sah und wusste plötzlich, dass ich UNBEDINGT auch für deinen Vorschlag voten muss.

Es war eine verdammt schwere Entscheidung dieses Mal. Bin sehr gespannt, wer gewinnt, und freue mich schon auf Januar!

Apfelgruen schrieb:
Ich schlage vor: „Der Stechlin“ von Theodor Fontane.

 
Apfelgruen 09.12.2018, 18:25 Uhr

War echt schwer diesmal... würde alles gerne lesen.

 
Apfelgruen 09.12.2018, 17:37 Uhr

Ach schade, ich bin gerade mit dem Dickens ausgelastet, sonst wäre ich in die Droste-Biografie eingestiegen und wir hätten uns bisschen austauschen können. Dann bin ich mal gespannt wie es dir gefällt.

ElkeMZ schrieb:
Apfelgruen schrieb:
Eben kam das Buch, war aber doch ein anderes 🙊 und zwar „Lichter setzen über grellem Grund“.

Das ist das über die Portraitmalerin, gell? Das hätte ich gestern fast noch angefangen, aber dann ist meine Droste-Biografie doch noch eingetrudelt und ich habe darin begonnen zu lesen - auch sehr interessant und gut lesbar bisher.(„Blamieren mag ich mich nicht.“)
So für Januar bzw., wenn ich mein jetziges Ebook durchhab, könnte ich mir das Feyl/„Lichter...“ auch gut vorstellen. Habe in jedem Fall vor sehr bald was von ihr zu lesen.

 
ElkeMZ 09.12.2018, 14:21 Uhr

Apfelgruen schrieb:
Eben kam das Buch, war aber doch ein anderes 🙊 und zwar „Lichter setzen über grellem Grund“.

Das ist das über die Portraitmalerin, gell? Das hätte ich gestern fast noch angefangen, aber dann ist meine Droste-Biografie doch noch eingetrudelt und ich habe darin begonnen zu lesen - auch sehr interessant und gut lesbar bisher.(„Blamieren mag ich mich nicht.“)
So für Januar bzw., wenn ich mein jetziges Ebook durchhab, könnte ich mir das Feyl/„Lichter...“ auch gut vorstellen. Habe in jedem Fall vor sehr bald was von ihr zu lesen.

 
43 Ergebnisse

“Wir lesen Klassiker der Weltliteratur” in Zahlen

Erstellt von Mina - Das Irrlicht am 24.04.2012
Öffentliche Genregruppen
300 Mitglieder
75 Themen
3.023 Beiträge


Pinnwand für diese Gruppe

Die neuesten Notizen: 


Lakritzschnecke vor 2 Wochen

Herzlich willkommen in unserer Runde, Miss Whitey !!


MissWhitey vor 2 Wochen

Hallo! Ich habe gerade diese Gruppe gefunden und bin gleich beigetreten. Ich würde gerne mehr Klassiker lesen und hoffe das ich mich mehr dazu motivieren kann, wenn man dies in der Gruppe macht. Einige Bücher der Bibliothek habe ich soagr schon gelesen. Zum Beispiel "der Besuch der alten Dame" "1984" "Das Bildnis des Dorian Gray"


Schnick vor 2 Monaten

Hallo Zuckerwatte :-)


Zuckerwatte vor 2 Monaten

Hallo, ich bin neues Mitglied und freue mich sehr auf das gemeinsame Lesen! Einige Bücher der Bibliothek habe ich bereits gelesen, aber ich hätte noch etwas aufzuholen. Liebe Grüße :)


Lakritzschnecke vor 4 Monaten

Herzlich willkommen in unserer Runde, Elysetta.



Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.