A

Alexander_Klymchuk

  • Mitglied seit 09.12.2019
  • 1 Buch
  • 1 Rezension
  • 1 Bewertung (Ø 1)

Rezensionen und Bewertungen

Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern1
  • Sortieren:
    Cover des Buches Die Wespenfabrik (ISBN: 9783902950635)

    Bewertung zu "Die Wespenfabrik" von Iain Banks

    Die Wespenfabrik
    Alexander_Klymchukvor 10 Monaten
    Trivial, abstoßend, dumm - ohne Unterhaltungswert, sinnlos und ohne Moral.

    Dieses Buch wurde mir von einem guten Freund ans Herz gelegt, was auch der Grund war, warum ich es nicht nach wenigen Seiten wieder weg gelegt habe, sondern durchhielt, obwohl aus anfänglichem Stirnrunzeln, Unbehagen und Unverständnis zunehmend etwas wurde, das man wohl treffenderweise als Ekel bezeichnen kann.


    Was die von mir bevorzugte Literatur angeht, war ich noch nie zartbesaitet. Stephen Kings "Nachtschicht", Clive Barker´s "Bücher des Blutes", Howard Philipps Lovecraft´s "Berge des Wahnsinns", Bret Easton Ellis´ "American Psycho" ... zum Kaffeekränzchen eigneten sich die Bücher, die ich mit Begeisterung verschlang, wahrlich nie. Doch das war eine andere Art Unterhaltung. Unterhaltung, die nicht vorgab mehr zu sein, als sie war. "Die Wespenfabrik" will "funny" sein, wie der Autor versichert. Das ist sie nicht. Sie "schockiert", schrieb die Presse nach der Veröffentlichung, obwohl der Autor dies nie im Sinn zu haben vorgab. Das tut sie jedoch!

    Hochgelobt wird dieser Mr. Banks. Die Wespenfabrik machte ihn auf einen Schlag weltberühmt. Die Erzählweise wird verglichen mit dem magischen Realismus lateinamerikanischer Schriftsteller. 1992 wurde der Roman mit dem Kurd-Laßwitz-Preis für den besten ausländischen Science-Fiction-Roman ausgezeichnet (obwohl sogar der "Autor" diese Tatsache als "albern und dumm" bezeichnet, weist seine Erzählung keinerlei Merkmale eines Science-Fiction-Romans auf). Bei einer Umfrage unter 25000 britischen Lesern nach dem besten Buch des 20. Jahrhunderts schaffte es "Die Wespenfabrik" auf Platz 23.


    Nichts davon kann ich nachvollziehen!


    Weder der Schreibstil, noch die scheinbar gut recherchierte Ausdrucksweise eines unter dem Borderline-Syndrom leidenden Menschen, noch die kühl, beiläufig und distanziert beschriebenen Gewaltausbrüche des Protagonisten wissen zu unterhalten. Nichts davon hat in meinen Augen eine Existenzberechtigung.


    Was mir fehlt ist eine wie auch immer geartete Aussage, meinethalben ein roter Faden, der sich entweder an einer Moral oder an dem Fehlen einer solchen orientiert, aber selbst dies konnte ich nicht finden. 


    Bei seiner Veröffentlichung 1984 wurde das Buch oft als "abstoßend" und "widerwärtig" bezeichnet. Das kann ich wiederum sehr gut nachvollziehen.


    Ich wünschte, ich hätte dieses Buch nie gelesen. Es hat Bilder, Spuren, Narben in mir hinterlassen, von denen ich inständig hoffe, dass sie irgendwann verblassen.


    Und auch wenn die nachfolgenden Werke von Mr. Banks wohl einen gänzlich anderen Tenor einschlagen, ja, einem völlig anderen Genre angehören und in eben diesem wegweisend sein sollen, weiß ich eines mit Sicherheit: nie wieder werde ich ein Buch lesen, das Iain Banks geschrieben hat!


    Ich kann jedem, der sich selbst gerne Schmerzen zufügt, nur empfehlen dieses Buch zu lesen und seine eigenen Erfahrungen zu sammeln.


    Alle anderen vernunftbegabten, empathiefähigen und nach neuen Extremen suchenden Lesern kann ich nur raten, einen großen Bogen um dieses Buch zu machen. Es ist ein Abgrund, in den man nicht blicken sollte, denn manche Dinge kann man nicht ungeschehen machen.

    Kommentieren0
    0
    Teilen

    Über mich

    Alexander_Klymchuk ist ein Mysterium. 🕵️‍♂️

      Freunde

      Was ist LovelyBooks?

      Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

      Mehr Infos

      Buchliebe für dein Mailpostfach

      Hol dir mehr von LovelyBooks